Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Die Nachrichtenübersicht für den Monat: : Februar 2014

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










 2010:    Feb:9Mrz:10Apr:8Mai:6Jun:8Jul:7Aug:14Sep:10Okt:13Nov:13Dez:13
 2011: Jan:13Feb:9Mrz:11Apr:10Mai:18Jun:14Jul:18Aug:19Sep:21Okt:16Nov:17Dez:9
 2012: Jan:14Feb:14Mrz:23Apr:40Mai:32Jun:41Jul:49Aug:76Sep:68Okt:91Nov:108Dez:76
 2013: Jan:103Feb:108Mrz:127Apr:128Mai:110Jun:107Jul:101Aug:100Sep:103Okt:77Nov:93Dez:113
 
Artikel aus dem Monat: Februar 2014
 
28.02.2014 Bundesverband Solarwirtschaft - Bezahlen für alles? 
Artikel: 961251   Kategorie: News-Artikel (Red)

Bundesverband Solarwirtschaft - Bezahlen für alles? Der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. ist die führende Vereinigung für die Photovoltaik-Industrie. Allerdings scheinen sich ein paar Veränderungen abzuzeichnen; dass vermittelt jedenfalls eine aktuelle Preisliste für Online-Werbung über verschiedene Medien.

28.02.2014 Fell: Innovationen fallen nicht vom Himmel  
Artikel: 961256   Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Innovationen fallen nicht vom Himmel Mit ihrer Kritik am EEG liegt die Expertenkommission «Forschung und Innovation» völlig daneben. Sie begründet in ihrem zweiseitigen Gutachten die angeblich fehlende Innovationsentwicklung mit den gestiegenen Kosten der EEG-Umlage. Dies ist der völlig falsche Maßstab. Wenn schon Innovationskraft beurteilt werden soll, muss man z.B. die Stromgestehungskosten in den Blick nehmen. Diese sind bei der Photovoltaik seit der Einführung des EEG um das fünffache gesunken.

28.02.2014 Deutscher Raiffeisenverband: Energiewende muss mittelständische Projekte ermöglichen 
Artikel: 961255   Kategorie: News-Artikel (e)

Deutscher Raiffeisenverband: Energiewende muss mittelständische Projekte ermöglichen «Die Raiffeisen-Genossenschaften tragen wesentlich zum Gelingen der Energiewende bei. Ich begrüße die von Bundeswirtschaftsminister Gabriel angekündigte schrittweise Überführung Erneuerbarer Energien in den Markt. Dafür müssen die Rahmenbedingungen aber so ausgestaltet werden, dass die überwiegend mittelständisch geprägten genossenschaftlichen Projekte weiterhin erfolgreich am Markt platziert werden können», erklärte Manfred Nüssel, Präsident des Deutschen Raiffeisenverbandes (DRV), bei der Bilanzpressekonferenz.

28.02.2014 BWE: Bundesländer fordern Änderungen an den EEG-Vorschlägen 
Artikel: 961254   Kategorie: News-Artikel (e)

BWE: Bundesländer fordern Änderungen an den EEG-Vorschlägen Vier Bundesländer fordern öffentlich Änderungen von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) an seinen Plänen zur EEG-Reform. Die vier Ministerpräsidenten der Bundesländer Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen), Hessen, Volker Bouffier (CDU) sowie der SPD-geführten Länder Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein, Malu Dreyer und Torsten Albig stärken damit der Windenergie an Land den Rücken.

28.02.2014 Kurzmeldung: BNetzA veröffentlicht Zahlen für Januar 2014 - gerade mal 193 MW Zubau 
Artikel: 961257   Kategorie: Proteus Direkt

Kurzmeldung: BNetzA veröffentlicht Zahlen für Januar 2014 - gerade mal 193 MW Zubau Heute hat die Bundesnetzagentur die aktuellen Daten zur installierten Leistung der PV-Anlagen in Deutschland veröffentlicht. Demnach sind für den Monat Januar 193 MW bei insgesamt 5.970 Anlagenmeldungen hinzugekommen.

27.02.2014 Infografik: Auf welche Energieträger setzt Europa? 
Artikel: 961253   Kategorie: News-Artikel (Red)

Infografik: Auf welche Energieträger setzt Europa? Auf welche Energieträger setzt Europa? Insgesamt gesehen lautet die Antwort für die EU: Noch immer besonders auf Atomkraft. Betrachtet man die einzelnen Nationen, ergibt sich ein differenzierteres Bild.

27.02.2014 Basiswissen - Mein Stromzähler gehört ... ja, wem eigentlich? 
Artikel: 961249   Kategorie: Proteus Fach-Artikel

Basiswissen - Mein Stromzähler gehört ... ja, wem eigentlich? In meinem letzten Beitrag «Der Weg des Stroms - vom Kraftwerk bis zur Steckdose» hatte ich im letzten Teil den Stromzähler erwähnt und die damit verbundene Möglichkeit, den sog. Messstellenbetrieb auch an einen externen Anbieter zu vergeben. Auf meiner eigenen Stromrechnung, die ich exemplarisch herangezogen hatte, tauchten drei Beträge auf, die mit dem Zähler zu tun haben. Aber was steckt dahinter?

27.02.2014 BMWi: Kritik an EEG nicht nachvollziehbar 
Artikel: 961252   Kategorie: News-Artikel (e)

BMWi: Kritik an EEG nicht nachvollziehbar Die pauschale Kritik der Expertenkommission Forschung und Innovation (EFI), nach der das Erneuerbare-Energie-Gesetz (EEG) angeblich weder Klimaschutz noch Innovationen fördert und damit als zentrales Instrument der deutschen Energie- und Klimapolitik versagt hätte, ist nicht nachvollziehbar.

26.02.2014 EU ProSun: «EEG ist der Innovationsmotor in Europa!» 
Artikel: 961250   Kategorie: News-Artikel (e)

EU ProSun: «EEG ist der Innovationsmotor in Europa!» Als «unfassbares Maß an Realitätsblindheit» bewertet die europäische Industrieinitiative EU ProSun das heute veröffentlichte Gutachten der Expertenkommission Forschung und Innovation des Deutschen Bundestages. «Das deutsche Erneuerbare-Energien-Gesetz ist der Innovationsmotor, mit dem seit 2000 nahezu alle technischen Errungenschaften im Bereich der Erneuerbaren Energien in Europa angestoßen worden sind», sagt Milan Nitzschke, Präsident von EU ProSun.

26.02.2014 BGH-Urteil: Haftung des Netzbetreibers für Überspannungsschäden 
Artikel: 961247   Kategorie: News-Artikel (e)

BGH-Urteil: Haftung des Netzbetreibers für Überspannungsschäden Der Kläger macht gegen die Beklagte Schadensersatz wegen eines Überspannungsschadens geltend. Die Beklagte ist Betreiberin eines kommunalen Stromnetzes und stellt dieses den Stromproduzenten (Einspeisern) und Abnehmern zur Verfügung. Dazu nimmt sie auch Transformationen auf eine andere Spannungsebene (Niederspannung ca. 230 Volt) vor.

26.02.2014 BWE: Bayern mehrheitlich für Energiewende und Ausbau der Windenergie 
Artikel: 961246   Kategorie: News-Artikel (e)

BWE: Bayern mehrheitlich für Energiewende und Ausbau der Windenergie Auf einer Demonstration am Rande des kleinen Parteitags der CSU im bayerischen Bamberg protestierten am 15. Februar Bürger gegen den Kurs von Ministerpräsident Horst Seehofer im Rahmen der Energiewende. Zu der Veranstaltung hatte das bundesweite Kampagnennetzwerk Campact e.V. aufgerufen. Zu den Teilnehmern zählten auch zahlreiche Mitglieder des Bundesverband WindEnergie e.V., unterstützt durch Mitarbeiter aus der Bundesgeschäftsstelle Berlin.

26.02.2014 Der Stromfluss des Geldes 
Artikel: 961248   Kategorie: News-Artikel (Red)

Der Stromfluss des Geldes Welchen Weg nimmt das Geld, wenn physikalisch der Strom in der heimischen Steckdose aus der Solar-Anlage des Nachbars kommt? Wer bekommt von wem Geld, welcher Handel findet statt?

26.02.2014 BWE: Mit Länderöffnungsklausel droht Schneeballeffekt der Windenergieausbau abwürgt 
Artikel: 961245   Kategorie: News-Artikel (e)

BWE: Mit Länderöffnungsklausel droht Schneeballeffekt der Windenergieausbau abwürgt «Die von der CSU im Koalitionsvertrag durchgesetzte Länderöffnungsklausel im Baugesetzbuch bedroht den Ausbau der preiswerten Windenergie an Land und gefährdet auch die minimalen Ausbauziele der Bundesregierung», so die Präsidentin des Bundesverbandes WindEnergie, Sylvia Pilarsky-Grosch.

25.02.2014 BITKOM: Jeder Vierte nutzt einen Tablet Computer 
Artikel: 961244   Kategorie: News-Artikel (e)

BITKOM: Jeder Vierte nutzt einen Tablet Computer Tablet Computer erfreuen sich großer Beliebtheit. Gut jeder vierte Deutsche über 14 Jahren (26 Prozent) nutzt einen der flachen Rechner mit Touch-Steuerung. Das entspricht über 18 Millionen Menschen.

25.02.2014 Fell: «Länder könnten Windkraft platt machen» 
Artikel: 961243   Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: «Länder könnten Windkraft platt machen» Mittlerweile liegt ein erster Entwurf aus dem Bundeswirtschaftsministerium für eine Länderöffnungsklausel vor, mit der länderspezifisch höhere Abstände von Windkraftanlagen von Wohnbebauung möglich gemacht werden sollen, so Ex-MdB Hans-Josef Fell. Der Grüne Energieexperte sieht dadurch die Windkraft in Bayern und anderen Bundesländern in Gefahr...

25.02.2014 Größte Energiebloggervereinigung Deutschlands erhält Verstärkung durch «Energieblog Niedersachsen» 
Artikel: 961242   Kategorie: News-Artikel (e)

Größte Energiebloggervereinigung Deutschlands erhält Verstärkung durch «Energieblog Niedersachsen» Eigentlich könnte es so einfach sein: Die Mehrheit der Deutschen will den Umstieg auf Erneuerbare Energien, die Kosten es nicht zu tun sind immens und die Folgen für die Umwelt verheerend. Die Energiewende hat außerdem viele Jobs gebracht und Deutschland zum Vorzeigeland für Innovation und Fortschritt gemacht. Es gibt viele Studien und Forschungsprojekte, die belegen, dass der Umstieg auf 100 % Erneuerbare Energien möglich ist.

24.02.2014 2 Tage mit dem Tesla Model S P85. Ein Fahrbericht.  
Artikel: 961240   Kategorie: News-Artikel (Red)

2 Tage mit dem Tesla Model S P85. Ein Fahrbericht. Letzte Woche bekam das Angebot von Tesla, doch mal das Model S zu testen. Einfach so. Kostenlos. Na, das ließ ich mir nicht zwei Mal sagen. Ich war also mit der kleinen Hoppelkiste bei Tesla in Frankfurt angekommen und verließ das Gelände mit einem Model S P85. Das P85 steht dabei für Performance, und der Elektromotor hat 416 Pferdchen zu bieten.

24.02.2014 Die zwei Reputationen des Mitarbeiters. Warum man beide kennen sollte. 
Artikel: 961241   Kategorie: News-Artikel (Red)

Die zwei Reputationen des Mitarbeiters. Warum man beide kennen sollte. Viele denken, das Ansehen, die Kenntnisse ihres Mitarbeiters wären klar. Man hat es ja in den hausinternen Systemen erfasst, erlebt in der täglichen Warnehmung, wo die Stärken und Schwächen liegen und kann den Mitarbeiter, sei er Untergebener oder Kollege gut einschätzen. Das ist aber ein manchmal sehr großer Irrtum.

21.02.2014 Fell: Merkel verkauft Energiewende an Frankreichs Atomindustrie 
Artikel: 961239   Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Merkel verkauft Energiewende an Frankreichs Atomindustrie In einer gemeinsamen Erklärung haben sich Bundeskanzlerin Merkel und der französische Präsident Hollande am Mittwoch für ein EU-weites Erneuerbare-Energien-Ausbauziel von 27% bis 2030 ausgesprochen. Von den verbindlichen nationalen Zielen, die Deutschland zuvor gefordert hatte ist in der deutsch-französischen Erklärung ist keine Rede mehr.

21.02.2014 Journalistenzentrum fordert: Akkreditierung muss Bloggern wie allen anderen Berichterstattern offenstehen 
Artikel: 961236   Kategorie: News-Artikel (e)

Journalistenzentrum fordert: Akkreditierung muss Bloggern wie allen anderen Berichterstattern offenstehen Wer beruflich als Journalist tätig ist und dies nachvollziehbar nachweist, sollte bei Akkreditierungen zugelassen werden. «Das Journalistenzentrum Deutschland stellt sich uneingeschränkt hinter die Kollegen, welche als Blogger berichterstattend tätig sind», sagte Kerstin Nyst.

21.02.2014 Fell: China investiert erstmals mehr in Erneuerbare Energien als in Kohle 
Artikel: 961238   Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: China investiert erstmals mehr in Erneuerbare Energien als in Kohle Im letzten Jahr hat China alle Rekorde gebrochen und über 12 GW an Solarenergie-Kapazitäten zugebaut. Dies ist mehr als jemals ein Land in einem Jahr in Solarkraft investiert hat. Bloomberg New Energy Finance schätzt, dass es sogar 14 GW sein könnten. Damit hat China seine Solarkapazitäten verdoppelt und will dieses Jahr weitere 14 GW zubauen.

21.02.2014 Franz Alt: Der Klimawandel wird zur Klimakatastrophe - Sind wir noch zu retten? 
Artikel: 961237   Kategorie: News-Artikel (Red)

Franz Alt: Der Klimawandel wird zur Klimakatastrophe - Sind wir noch zu retten? An mehreren Januartagen 2014 betrug der Temperaturunterschied zwischen Westeuropa und den USA 60 Grad. In den USA wurden 50 Grad minus gemessen während wir in Westeuropa 10 Grad plus hatten. Klimaforscher sagen: Das gab es noch nie! Am Tag, an dem ich diesen Artikel schreibe, am 17. Februar 2014, werden in München 20 Grad plus gemessen. Das ist der wärmste 17. Februar seit 1860...

21.02.2014 Basiswissen: Der Weg des Stroms - vom Kraftwerk bis zur Steckdose 
Artikel: 961232   Kategorie: Proteus Fach-Artikel

Basiswissen: Der Weg des Stroms - vom Kraftwerk bis zur Steckdose Bei vielen Endverbrauchern ist immer noch die pauschale Meinung «Bei mir kommt der Strom aus der Steckdose» weit verbreitet. Grundsätzlich ist diese Meinung ja völlig korrekt. Aber wie sieht der Weg eigentlich aus, zwischen Kraftwerk und der eigenen Steckdose. In unserer «Löwenzahn»-Reihe Basiswissen wollen wir ein wenig Hintergrund liefern.

21.02.2014 Zukunft der Geothermie 
Artikel: 961235   Kategorie: News-Artikel (e)

Zukunft der Geothermie Umweltminister Franz Untersteller hat bei der Eröffnung der Messe GeoTHERM in Offenburg auf die Bedeutung der Geothermie hingewiesen: «Wir wollen den Anteil der erneuerbaren Energien in der Wärmeerzeugung bis zum Jahr 2020 auf rund 21 Prozent verdoppeln. Dies gelingt uns aber nur, wenn wir die Geothermie weiterhin nutzen können.»

21.02.2014 Umfrage: Deutsche zweifeln an sinkenden Energiepreisen 
Artikel: 961234   Kategorie: News-Artikel (e)

Umfrage: Deutsche zweifeln an sinkenden Energiepreisen Für 86 Prozent der Bundesbürger sind niedrigere Energiekosten eines der wichtigsten Ziele der Energiewende. Allerdings zweifeln knapp zwei Drittel der Privathaushalte daran, langfristig von deutlich sinkenden Strom- und Wärmekosten zu profitieren. Das Problem: Trotz rapide fallender Erzeugungskosten für Ökostrom macht die staatliche Abgabenlast der grünen Wärmeerzeugung mittels Wind- und Sonnenstrom einen Strich durch die Rechnung.

20.02.2014 Datenschutzverstöße bei Internetauftritten von baden-württembergischen Firmen festgestellt 
Artikel: 961233   Kategorie: News-Artikel (e)

Datenschutzverstöße bei Internetauftritten von baden-württembergischen Firmen festgestellt Daten sammeln liegt im Trend. Auch Internetseitenbetreiber in Baden-Württemberg sind daran interessiert, mehr über ihre Nutzer zu erfahren. Für eine solche Datenverkehrsanalyse von Internetangeboten werden von verschiedenen Unternehmen Lösungen angeboten. Eine davon ist die kostenlose Software Google Analytics. Das Tool kann unter anderem den ungefähren Standort des PCs, die Besuchsdauer und -häufigkeit, die besuchten Bereiche einer Website, der verwendete Browser und das Betriebssystem erfassen, selbst wenn Monate dazwischen liegen.

20.02.2014 Proteus Solutions sucht Autoren für den redaktionellen Nachrichtenbereich 
Artikel: 961229   Kategorie: Proteus Direkt

Proteus Solutions sucht Autoren für den redaktionellen Nachrichtenbereich Die Proteus Solutions GbR betreibt neben ihrem Kerngeschäft einen redaktionellen Nachrichtenbereich. Um die Vielfalt der Beiträge zu erhöhen, suchen wir weitere Autoren, die Spaß am Schreiben haben und sich mit Kommentaren, Fach- oder Meinungsartikeln einbringen möchten.

20.02.2014 Versagensangst: Stromausfall 
Artikel: 961231   Kategorie: News-Artikel (Red)

Versagensangst: Stromausfall Wenn der Strom ausfällt, dann hat jemand vorher versagt. Eine einfache Tatsache, die in ihrer Tragweite kaum zu unterschätzen ist, gibt es doch zwei Richtungen, wie man sich diesem Thema annähern kann.

20.02.2014 Fell: Erste Länder auch für Windkraftdeckel  
Artikel: 961230   Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Erste Länder auch für Windkraftdeckel Rheinland-Pfalz, Hessen, Schleswig-Holstein und Baden-Württemberg fordern nun auch einen Deckel für die Windkraft. Mit ihrer Forderung, den Windkraftausbau auf 3.500 MW pro Jahr zu begrenzen, lassen sie sich vor Gabriels Karren spannen. Was zunächst klingt wie die Verteidigung der Windenergie gegen die Deckelungspläne der Bundesregierung bei 2.500 MW, ist bei näherem Hinsehen viel mehr eine Unterstützung für Gabriels Kohlebestandsschutzpläne.

19.02.2014 Winfried Kretschmann: Reformpläne für Erneuerbares-Energien-Gesetz nachbessern (Video) 
Artikel: 961227   Kategorie: News-Artikel (e)

Winfried Kretschmann: Reformpläne für Erneuerbares-Energien-Gesetz nachbessern (Video) Die baden-württembergische Landesregierung sieht Nachbesserungsbedarf am Arbeitsentwurf des Bundeswirtschaftsministeriums zur Reform des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG). «Die Novelle darf nicht dazu führen, dass sich die Befürworter der Atom- und Kohlekraft Hoffnung auf ein neues goldenes Zeitalter machen. Und diese Gefahr birgt der EEG-Entwurf, wie er derzeit vorliegt», sagten Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Umweltminister Franz Untersteller.

19.02.2014 dena-Studie gibt Handlungsempfehlungen für den zunehmend komplexeren Betrieb von Stromnetzen  
Artikel: 961228   Kategorie: News-Artikel (e)

dena-Studie gibt Handlungsempfehlungen für den zunehmend komplexeren Betrieb von Stromnetzen Westnetz begrüßt die letzte Woche veröffentlichte Studie der Deutsche EnergieAgentur (dena) zum Bedarf an Systemdienstleistungen bis zum Jahr 2030. Damit die Stromversorgung auch 2030 effizient, sicher und zuverlässig ist, müssen die Weichen bereits heute gestellt werden. Die Studie gibt hierzu Handlungsempfehlungen für Entscheider aus Politik und Wirtschaft.

19.02.2014 Kattascha: Sex, Lies and Cybercrime Politics 
Artikel: 961225   Kategorie: News-Artikel (Red)

Kattascha: Sex, Lies and Cybercrime Politics Überwachung ist in der Zeit nach Snowden kein dankbares Metier. Doch Lügen und Etikettenschwindel funktionieren nicht nur in der Werbung - wenn man sie nur oft genug wiederholt. Die Hoffnung: Wer rechtzeitig öffentlich seine Version der Wahrheit durchdrückt, formt die Realität nach dem eigenen Wunschdenken. So macht sich vor allem die Große Koalition ihre überwachte schöne neue Welt, wie sie ihr gefällt.

19.02.2014 Greenpeace: Erneuerbare Energien werden systematisch benachteiligt 
Artikel: 961226   Kategorie: News-Artikel (e)

Greenpeace: Erneuerbare Energien werden systematisch benachteiligt Der Ökostromanbieter Greenpeace Energy eG legt bei der Europäischen Kommission Einspruch gegen den verzerrten Wettbewerb am Strommarkt ein. Die erneuerbaren Energien werden systematisch benachteiligt, kritisiert die Energie-Genossenschaft in einer Stellungnahme zum laufenden Beihilfeverfahren der Europäischen Kommission

18.02.2014 Akkreditierung: Presseausweis muss genügen - oder auch nicht 
Artikel: 961220   Kategorie: News-Artikel (Red)

Akkreditierung: Presseausweis muss genügen - oder auch nicht «Der Deutsche Journalisten-Verband hat aus gegebenem Anlass darauf hingewiesen, dass der Presseausweis des DJV und fünf weiterer Medienorganisationen als Grundlage für die Akkreditierung von Journalistinnen und Journalisten ausreichen muss. Hintergrund ist der anhaltende Streit um die Akkreditierung von Bloggern mit Presseausweis...» Doch die Diskussion sollte weitergehen.

18.02.2014 Verbraucherzentrale Bundesverband: Mobilfunk-Rechnung per Post darf nichts kosten 
Artikel: 961224   Kategorie: News-Artikel (e)

Verbraucherzentrale Bundesverband: Mobilfunk-Rechnung per Post darf nichts kosten Ein Mobilfunkunternehmen darf für die Zusendung der Rechnung per Post nicht 1,50 Euro berechnen. Das hat das Oberlandesgericht Frankfurt am Main nach einer Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) gegen die Drillisch Telecom GmbH entschieden. Außerdem untersagten die Richter dem Unternehmen, ein Pfand für die SIM-Karte zu verlangen.

18.02.2014 Karte: Unternehmen mit EEG-Privileg im Jahre 2014 
Artikel: 961223   Kategorie: News-Artikel (Red)

Karte: Unternehmen mit EEG-Privileg im Jahre 2014 Der Deutschen Wirtschaft geht es immer schlechter. Die De-Industrialisierung scheint im vollem Gange... Diesen Eindruck könnte man gewinnen, wenn man die aktualisierte Liste der Unternehmen anschaut, die unter die «Besondere Ausgleichsregelung» fallen und damit weniger EEG-Umlage bezahlen müssen.

18.02.2014 Baden-Württemberg: Friedrich besucht Interreg-Projekt «Stromspar-Check Bodensee» 
Artikel: 961222   Kategorie: News-Artikel (e)

Baden-Württemberg: Friedrich besucht Interreg-Projekt «Stromspar-Check Bodensee» «Energieeffizienz ist die wichtigste Aufgabe, damit die Energiewende bezahlbar gelingen kann», sagte der Minister für Bundesrat, Europa und internationale Angelegenheiten Peter Friedrich auf der dritten Fachtagung des von der Caritas getragenen, länderübergreifenden Interreg-Projekts «Stromspar-Check Bodensee» in St. Gallen.

18.02.2014 Stellungnahme der Bundesregierung an die Europäische Kommission zum Entwurf neuer Umwelt- und Energiebeihilfeleitlinien 
Artikel: 961221   Kategorie: News-Artikel (e)

Stellungnahme der Bundesregierung an die Europäische Kommission zum Entwurf neuer Umwelt- und Energiebeihilfeleitlinien Die Bundesregierung hat am 7. Februar 2014, also rechtzeitig im Vorfeld der ersten Verhandlungsrunde in Brüssel am 10. Februar 2014, ihre zwischen Bund und Ländern abgestimmte Stellungnahme im Rahmen der Konsultation zum Entwurf neuer Umwelt- und Energiebeihilfeleitlinien an die Kommission übermittelt. Sie dankt für die Möglichkeit zur Stellungnahme und begrüßt grundsätzlich die Intention der Kommission, die Leitlinien zu aktualisieren und die Kriterien, nach denen die Kommission ihre Beihilfekontrolle ausüben will, transparent und nachvollziehbar zu gestalten.

17.02.2014 Macht Energierückgewinnung zukünftig das Bahnfahren teuer?  
Artikel: 961219   Kategorie: News-Artikel (Red)

Macht Energierückgewinnung zukünftig das Bahnfahren teuer? Das Bundeswirtschaftsministerium tüftelt zur Zeit an einer Reformation des EEG und einer Änderung weiterer Vorschriften des Energiewirtschaftsrechts. Business-Pläne der letzten Jahre sollen durchkreuzt, gekillt und resettet werden. Eine Änderung liegt schon lange auf dem Tisch: Eigenverbrauch soll in Zukunft unter Geldstrafe gestellt werden. Der Bäcker, der seine eigenen Brötchen isst, muss dafür zahlen.

14.02.2014 Ohne neue Stromtrassen scheitert die Energiewende 
Artikel: 961218   Kategorie: News-Artikel (e)

Ohne neue Stromtrassen scheitert die Energiewende Die Deutsche Umwelthilfe (DUH), Germanwatch und WWF Deutschland fordern die Ministerpräsidenten der Länder auf, den notwendigen Um- und Ausbau der Stromtrassen für die Energiewende nicht zu behindern. Zugleich müssten die Planung und der begleitende Bürgerdialog für neue Gleichstromtrassen zügig fortgesetzt werden. «Forderungen nach einem Moratorium bei der Planung neuer, für die Energiewende zentraler Stromtrassen sind kontraproduktiv», sagt Regine Günther, Leiterin Klima- und Energiepolitik beim WWF Deutschland.

13.02.2014 BITKOM: Smartphone-Boom setzt sich 2014 ungebrochen fort 
Artikel: 961213   Kategorie: News-Artikel (e)

BITKOM: Smartphone-Boom setzt sich 2014 ungebrochen fort Die starke Nachfrage nach Smartphones setzt sich 2014 fort. In diesem Jahr werden voraussichtlich rund 30 Millionen Geräte in Deutschland verkauft. Das entspricht einem Plus von 12 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Seit 2011 hat sich der Absatz von Smartphones in Deutschland fast verdoppelt. Damals wurden 15,9 Millionen Geräte verkauft. Die starke Nachfrage nach hochwertigen Geräten lässt auch den Umsatz weiter steigen. 2014 werden voraussichtlich 9,3 Milliarden Euro mit Smartphones umgesetzt.

13.02.2014 Energiegespräche zwischen Baden-Württemberg und der Schweiz in Basel 
Artikel: 961215   Kategorie: News-Artikel (e)

Energiegespräche zwischen Baden-Württemberg und der Schweiz in Basel Umweltminister Franz Untersteller und der Direktor des Bundesamtes für Energie der Schweiz, BFE, Dr. Walter Steinmann, sind in Basel zusammengetroffen, um über die Perspektiven der Zusammenarbeit beim Umbau der Energieversorgung in Baden-Württemberg und der Schweiz zu sprechen.

13.02.2014 Bundestag: Internet-Ausschuss soll kommen 
Artikel: 961214   Kategorie: News-Artikel (e)

Bundestag: Internet-Ausschuss soll kommen In einem gemeinsamen Antrag (18/482) sprechen sich die Fraktionen von CDU/CSU, SPD, Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen für die Einsetzung eines ständigen Ausschusses «Digitale Agenda» aus. Dem Ausschuss sollen nach den Vorstellungen der Abgeordneten 16 Mitglieder angehören. Am Donnerstag wird im Plenum über die Einsetzung entschieden.

13.02.2014 Bundesverband WindEnergie gründet Bürgerwindparkbeirat  
Artikel: 961216   Kategorie: News-Artikel (e)

Bundesverband WindEnergie gründet Bürgerwindparkbeirat Das Projekt Energiewende lebt davon, dass sich immer mehr Menschen aktiv beteiligen und die Energieerzeugung in die eigenen Hände nehmen. Wir im Bundesverband WindEnergie (BWE) wissen um die große Chance, die gerade Bürgerwindparkprojekte bieten, um sauberen Strom zu erzeugen. Die in den Eckpunkten der Bundesregierung angekündigte Ausschreibung für Windenergieprojekte würde alle Bürgerwindparkinitiativen gefährden und damit die Akzeptanz für die Energiewende massiv beschädigen.

13.02.2014 Anschaulich: Metaphern und ähnliches Geschwätz 
Artikel: 961217   Kategorie: Proteus Statement

Anschaulich: Metaphern und ähnliches Geschwätz Heute hatte ich eine lustige Diskussion über Energiewende, Politik und das Leben an sich. Dabei entstand ganz spontan eine Metapher, die ich den geneigten Lesern nicht vorenthalten möchte. Aber Vorsicht - hier fliegt die Kuh!

13.02.2014 Der PC zu hause verschwindet. Der Server kommt 
Artikel: 961212   Kategorie: News-Artikel (Red)

Der PC zu hause verschwindet. Der Server kommt Die rückläufigen PC Zahlen sind ein erstes Anzeichen. Immer mehr Menschen steigen um vom PC auf das Notebook oder gleich auf einen Tablet Hybriden. Denn immer mehr Daten werden zentral verwaltet. Und im Moment passiert dies noch weitestgehend in der Cloud. Je mehr aber die Tablets und Smartphones dem PC den Rang ablaufen um so bedeutsamer wird es, die Rechenkapazität, die zuvor ein PC bereitgestellt hat, zukünftig zwar noch zur Verfügung zu haben, aber ohne dass neben dem Tablet oder Smartphone noch ein vollwertiger PC existieren müsste.

13.02.2014 Baden-Württemberg: Wirtschaftsministerium will Handwerk für IT-Sicherheit sensibilisieren 
Artikel: 961211   Kategorie: News-Artikel (e)

Baden-Württemberg: Wirtschaftsministerium will Handwerk für IT-Sicherheit sensibilisieren Das Finanz- und Wirtschaftsministerium misst dem Thema «Sicherheit von Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT)» hohe Bedeutung bei. Gerade bei kleineren Handwerksbetrieben besteht hier noch hoher Aufklärungsbedarf. Deswegen will das Ministerium mit einer Auftaktveranstaltung «IT-Sicherheit in Handwerksunternehmen» den Berufsstand für den komplexen Bereich der IKT-Sicherheit sensibilisieren.

13.02.2014 BSW: EEG-Umlage auf Solarstrom macht Energiewende teurer 
Artikel: 961210   Kategorie: News-Artikel (e)

BSW: EEG-Umlage auf Solarstrom macht Energiewende teurer Die Solarstromförderung wurde in der letzten Legislaturperiode für neue Photovoltaik-Anlagen um beinahe 70 Prozent reduziert. Geht es nach dem Willen der neuen Bundesregierung, soll die Förderung um weitere rund 12 Prozentpunkte im Jahr zurückgefahren werden. Experten bezweifeln, ob die Preise von Solarstromanlagen in diesem Tempo weiter sinken werden.

13.02.2014 Reporter ohne Grenzen veröffentlichte gestern Rangliste der Pressefreiheit 
Artikel: 961209   Kategorie: News-Artikel (e)

Reporter ohne Grenzen veröffentlichte gestern Rangliste der Pressefreiheit Reporter ohne Grenzen (ROG) veröffentlichte gestern die aktuelle Rangliste der Pressefreiheit. Sie zeigt, wie stark die Dominanz der Sicherheitsbehörden die Arbeit von Journalisten in vielen Ländern erschwert. Besonders besorgniserregend ist, dass diese Entwicklung sogar traditionelle Demokratien erfasst hat.

12.02.2014 Befreiung energieintensiver Unternehmen: Bakschisch geht weiter 
Artikel: 961205   Kategorie: News-Artikel (Red)

Befreiung energieintensiver Unternehmen: Bakschisch geht weiter Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat gestern die aktuellen Zahlen veröffentlicht, wieviele Unternehmen wieder nahezu ganz von der EEG-Umlage befreit werden. Die Zahlen belegen: die Geschenke an die Unternehmen durch unsere neue Regierung gehen munter weiter.

12.02.2014 dena: Erneuerbare zunehmend auch für Sicherheit im Stromsystem verantwortlich 
Artikel: 961208   Kategorie: News-Artikel (e)

dena: Erneuerbare zunehmend auch für Sicherheit im Stromsystem verantwortlich Die Deutsche Energie-Agentur (dena) hat gemeinsam mit einem breiten Kreis von Projektpartnern aus verschiedenen Branchen die erste umfassende Studie vorgelegt, die den Bedarf an Systemdienstleistungen bei einem hohen Anteil an Stromerzeugung aus Photovoltaik- und Windkraftwerken bis zum Jahr 2030 untersucht. Netzbetreiber sorgen mit Systemdienstleistungen für eine hohe Qualität, Sicherheit und Zuverlässigkeit in der Stromversorgung.

12.02.2014 Fell: Seehofer bremst Windkraft und Leitungen aus, um AKW Grafenrheinfeld zu schützen 
Artikel: 961207   Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Seehofer bremst Windkraft und Leitungen aus, um AKW Grafenrheinfeld zu schützen In der nord-west-bayerischen Region Main-Rhön wird sich die Energiewende der Großen Koalition entscheiden. Alle Handlungen des bayerischen Ministerpräsidenten Seehofer der letzten Wochen und Monate laufen darauf hinaus, den Ausbau der Erneuerbaren Energien zu blockieren und den Ausbau des Stromtransports nach Bayern zu behindern.

12.02.2014 BDEW-Umfrage: Große Mehrheit unterstützt die Energiewende - Umsetzung wird kritisch beurteilt 
Artikel: 961206   Kategorie: News-Artikel (e)

BDEW-Umfrage: Große Mehrheit unterstützt die Energiewende - Umsetzung wird kritisch beurteilt Die Bevölkerung in Deutschland unterstützt weiterhin mit großer Mehrheit die Energiewende, sieht die Art der Umsetzung aber kritisch. Dies sind erste Ergebnisse des neuen BDEW-Energiemonitors, mit dem zweimal jährlich das Stimmungsbild der Bevölkerung zu den wichtigsten Themen der Energiewende und zur Energiepolitik insgesamt erhoben wird.

11.02.2014 Seehofers Stromtrassen-Streit: Boomerang für die Erneuerbaren?  
Artikel: 961204   Kategorie: News-Artikel (Red)

Seehofers Stromtrassen-Streit: Boomerang für die Erneuerbaren? Der Netzbetreiber tennet hat den geplanten Verlauf der Gleichstromtrasse Sued.Link in der vergangenen Woche bekanntgegeben. Dabei steht die genaue Route noch nicht fest. Nach Angaben von tennet soll dies als Vorschlag gesehen werden, der nun mit Betroffenen zu besprechen sein wird.

10.02.2014 Franz Alt: Seehofers Energiewende-Wende 
Artikel: 961203   Kategorie: News-Artikel (Red)

Franz Alt: Seehofers Energiewende-Wende «Wendehälse» nannten wir Politiker der alten DDR, die nach 1989 so taten als wären sie schon immer überzeugte Demokraten und gegen die sozialistische Diktatur gewesen. Was ein Wendehals ist, kann man zurzeit in der bayerischen Landespolitik beobachten. Nach der Atomkatastrophe in Fukushima spielte Horst Seehofer den überzeugten Vertreter des Ausstiegs aus der Atomenergie. Alle bayerischen Ministerpräsidenten von Franz Josef Strauß über Edmund Stoiber bis Horst Seehofer hüteten zuvor die bayerischen Atomkraftwerke wie ihren eigenen Augapfel.

08.02.2014 Experten diskutieren die Marktentwicklung in Deutschland 
Artikel: 961202   Kategorie: News-Artikel (Red)

Experten diskutieren die Marktentwicklung in Deutschland Photovoltaikexperten diskutierten beim siebten German PV Market Briefing die «Renaissance des Solar-Großhandels» und den zunehmenden Einfluss Europas auf die nationale Energiepolitik. Im schwierigen Marktumfeld der geplanten EEG-Änderungen in 2014 prognostiziert EuPD Research einen Zubau von 2,8 GW, getrieben durch ein stabiles Kleinanlagensegment.

07.02.2014 GEMA-Idee: Neue Lizenz auf Einbettungen 
Artikel: 961201   Kategorie: News-Artikel (Red)

GEMA-Idee: Neue Lizenz auf Einbettungen Zum Vorhaben der GEMA, in Zukunft nicht nur vom Anbieter YouTube, sondern auch von den Nutzern, die YouTube-Videos in eigene Blogs, Webseiten und soziale Netzwerke einbetten, Lizenzgebühren zu verlangen, erklärt Bruno Kramm, Themenbeauftragter für Urheberrecht und Listenkandidat für die Piratenpartei Deutschland zur Europawahl:

07.02.2014 BSW: Schwächster Solarstromzubau seit 2008 
Artikel: 961200   Kategorie: News-Artikel (Red)

BSW: Schwächster Solarstromzubau seit 2008 Der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. meldet den schwächsten Photovoltaik-Zubau seit fünf Jahren: 2013 sind in Deutschland lediglich 124.000 neue Solarstromanlagen mit einer Leistung von zusammen 3.304 Megawattpeak (MWp) neu installiert worden. Das ist ein Einbruch von mehr als 56 Prozent gegenüber 2012. Dies geht aus jüngsten Zahlen der Bundesnetzagentur hervor.

06.02.2014 Franz Alt: Dank Gabriel - Deutschland wird abgehängt 
Artikel: 961198   Kategorie: News-Artikel (Red)

Franz Alt: Dank Gabriel - Deutschland wird abgehängt Das waren noch Zeiten und Schlagzeilen: Deutschland führt beim Klimaschutz! Deutschland führt bei Erneuerbaren Energien! Deutschland ist Weltmeister bei Windenergie! Tempi passati! Aus und vorbei!

06.02.2014 Fell: Bayerische Staatsregierung beerdigt Energiewende  
Artikel: 961199   Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Bayerische Staatsregierung beerdigt Energiewende Mit dem Kabinettsbeschluss vom Dienstag der Bayerischen Staatsregierung zur Windkraft sieht Hans-Josef Fell, Initiator der Klagegemeinschaft Pro Windkraft, die Energiewende in Bayern als «von oben beerdigt» an. Der ehemalige MdB und Energieexperte Fell: «Seehofer und sein CSU-Kabinett verabschieden sich damit von der Energiewende und bedrohen so den Atomausstieg.» Ohne jede Rechtsgrundlage seien 2000 Meter Abstand von Wohnbebauung für Windkraftanlagen im bayerischen Kabinett beschlossen worden.

06.02.2014 BWE: Verlässlichkeit und Vertrauen in bayerische Politik stehen auf der Kippe 
Artikel: 961197   Kategorie: News-Artikel (e)

BWE: Verlässlichkeit und Vertrauen in bayerische Politik stehen auf der Kippe «Mit den Kabinettsbeschlüssen am Dienstag stampft die bayerische Staatsregierung nicht nur ihr eigenes Energiekonzept aus dem Jahr 2011 ein, sondern gefährdet auch das Grundvertrauen in eine seriöse Landespolitik im Freistaat insgesamt», so die Präsidentin des Bundesverbandes WindEnergie (BWE) Sylvia Pilarsky-Grosch.

06.02.2014 Lärmschutz-Forschung für leisere Reifen an Elektrofahrzeugen 
Artikel: 961196   Kategorie: News-Artikel (e)

Lärmschutz-Forschung für leisere Reifen an Elektrofahrzeugen Um die Geräusche von Autoreifen zu optimieren führen Forscher am Karlsruher Institut für Technologie an einem neuartigen Prüfstand systematische Untersuchungen zur Optimierung von Reifen und Fahrbahnen durch.

05.02.2014 Wirtschaftsrat: «Jeder für Sich und keiner fürs Ganze» führt zum Scheitern der Energiewende  
Artikel: 961194   Kategorie: News-Artikel (e)

Wirtschaftsrat: «Jeder für Sich und keiner fürs Ganze» führt zum Scheitern der Energiewende Zur aktuellen Erhebung des BDEW über die Zahlungsströme des EEG zwischen den Bundesländern, erklärt der Generalsekretär des Wirtschaftsrates der CDU e.V., Wolfgang Steiger: «Jeder für Sich und keiner fürs Ganze» führt zum Scheitern der Energiewende.

05.02.2014 Roland Tichy, Chefredakteur der Wirtschaftswoche mit Rechenschwäche? 
Artikel: 961195   Kategorie: Proteus Statement

Roland Tichy, Chefredakteur der Wirtschaftswoche mit Rechenschwäche? Der Chefredakteur der Wirtschaftswoche Roland Tichy betreibt einen eigenen Blog, in dem er auch zu energiepolitischen Themen Stellung nimmt. Aktuell schreibt er in seinem Beitrag «Strom als Müll» über die Mehrbelastung der Bürger, Urlaubsbudgets und Ferneseherkäufe. Vermutlich hat er in der 6. Klasse nicht richtig aufgepasst, sonst hätten seine Zahlenbeispiele eine Grundlage. Bildung ist halt nicht jedermanns Sache.

05.02.2014 BWE: Mit dem Stopp der Windenergie läutet Seehofer die Verlängerung der Atomlaufzeiten in Bayern ein 
Artikel: 961193   Kategorie: News-Artikel (e)

BWE: Mit dem Stopp der Windenergie läutet Seehofer die Verlängerung der Atomlaufzeiten in Bayern ein BWE-Bayern fordert von Staatsregierung und CSU Rückkehr zu einer soliden und berechenbaren Energiewende-Politik. «Der Ausbau einer klimafreundlichen Stromversorgung auf Basis der erneuerbaren Energien ist in Bayern mit dem heutigen Tag beendet». Mit diesen Worten kommentierte der Vorsitzende des BWE-Bayern Günter Beermann den von der bayerischen Staatsregierung vorgelegten Beschluss einer äußerst rigiden Abstandsregelung für neue Windkraftanlagen.

05.02.2014 Fell: Münchner Sicherheitskonferenz scheiterte an Ignoranz gegenüber energiepolitischen Machtinteressen  
Artikel: 961192   Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Münchner Sicherheitskonferenz scheiterte an Ignoranz gegenüber energiepolitischen Machtinteressen Seit vielen Jahrzehnten dominieren die wirtschaftlichen Interessen der konventionellen Energiewirtschaft die Machtpolitik auf dem Globus. Erdöl, Erdgas, Kohle und Uran sind die entscheidenden Faktoren, die oftmals über Krieg und Frieden bestimmen. Für Energielieferländer entstehen hiermit ungeheure Machtpotentiale.

04.02.2014 BSW-Solar: Solaranlagen-Betreiber bei Abregelung entschädigen 
Artikel: 961191   Kategorie: News-Artikel (e)

BSW-Solar: Solaranlagen-Betreiber bei Abregelung entschädigen Photovoltaik-Anlagen können Netzausbau reduzieren, wenn sie im Fall von Netzengpässen einen geringen Teil ihres Stroms nicht ins Netz abgeben. Voraussetzung für die Betreiber und künftigen Investoren dieser Anlagen sind faire Rahmenbedingungen und volle Entschädigung für die abgeregelte Energie. Eingriffe sollen nur bei drohender Netzinstabilität möglich sein.

04.02.2014 Gabriels Bürgerhotline zum EEG: Nullnummer ohne Sinn 
Artikel: 961190   Kategorie: News-Artikel (Red)

Gabriels Bürgerhotline zum EEG: Nullnummer ohne Sinn Das vor ein paar Tagen eingerichtete Infotelefon des Wirtschaftsministeriums (BMWi) sollte interessierten Bürgern Fragen zu den anstehenden Veränderungen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) beantworten. Leider ist dieses Infotelefon eine reine Luftnummer und entpuppt sich eher als Legasthenie-Hotline.

03.02.2014 EEG Vermarktungsmengen 2013 
Artikel: 961189   Kategorie: News-Artikel (Red)

Sehr vereinfacht zahlt man mit der Erneuerbaren Energie Umlage die Differenz aus dem Marktwert des erzeugten Stroms und der garantierten Einspeisevegütung der Anlagenbetreiber. Marktwert ist dabei der Börsenpreis, den die vier Übertragungsnetzbetreiber am Marktplatz der EPEX-Spot in Paris erzielen können.

03.02.2014 Franz Alt: Gabriels Energiewende braucht über 100 Jahre 
Artikel: 961188   Kategorie: News-Artikel (Red)

Franz Alt: Gabriels Energiewende braucht über 100 Jahre In den Jahren 2000 bis 2012 stieg der Anteil des Ökostroms in Deutschland pro Jahr um etwa 2%. Aber 2013 betrug der Anstieg unter schwarz-gelb nur noch unter 1%. Wir sind jetzt bei knapp unter 25% Grünem Strom.

01.02.2014 BNetzA: Einspeisevergütung für PV-Anlagen sinkt um ein Prozent 
Artikel: 961187   Kategorie: News-Artikel (e)

BNetzA: Einspeisevergütung für PV-Anlagen sinkt um ein Prozent Die Vergütungssätze für Photovoltaikanlagen (PV-Anlagen) sinken im Zeitraum vom 1. Februar 2014 bis zum 1. April 2014 jeweils zum Monatsersten um ein Prozent. Dies gab die Bundesnetzagentur gestern bekannt.

01.02.2014 Baden-Württemberg: Ausbau der Windkraft kommt in Schwung 
Artikel: 961186   Kategorie: News-Artikel (e)

Baden-Württemberg: Ausbau der Windkraft kommt in Schwung Der Ausbau der Windkraft in Baden-Württemberg geht voran. Im Jahr 2013 gab es 69 Anträge für 227 neue Windenergieanlagen. Und auch die Leistung der an Netz gegangenen Anlagen war doppelt so hoch wie in den Vorjahren. Das zeigt: Die Politik der Landesregierung für mehr Windenergie im Südwesten greifen.



Seite per Mail versenden





© by Proteus Solutions GbR 2017


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

aktuelles Zitat:

Man kann morgens um fünf Uhr für das neueste Gerät anstehen. Man kann aber auch einen ganzen Tag lang vor dem Laden gegen unmenschliche Arbeitsverhältnisse protestieren.

Joachim Gauck, Bundespräsident



Werbung auf unserer Seite: 
Rufen Sie uns an: 0800 50 50 60 55
Sie suchen nach speziellen Lösungen?
Wir helfen gerne weiter...
Besser im Netz gefunden werden.
Optimieren Sie jetzt Ihre Website!