Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Die Nachrichtenübersicht für den Monat: : Juni 2014

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










 2010:    Feb:9Mrz:10Apr:8Mai:6Jun:8Jul:7Aug:14Sep:10Okt:13Nov:13Dez:13
 2011: Jan:13Feb:9Mrz:11Apr:10Mai:18Jun:14Jul:18Aug:19Sep:21Okt:16Nov:17Dez:9
 2012: Jan:14Feb:14Mrz:23Apr:40Mai:32Jun:41Jul:49Aug:76Sep:68Okt:91Nov:108Dez:76
 2013: Jan:103Feb:108Mrz:127Apr:128Mai:110Jun:107Jul:101Aug:100Sep:103Okt:77Nov:93Dez:113
 
Artikel aus dem Monat: Juni 2014
 
30.06.2014 Netzentgelte frei zur Reform? Oder doch lieber gleich das EnWG überarbeiten? 
Artikel: 961676   Kategorie: News-Artikel (Red)

Netzentgelte frei zur Reform? Oder doch lieber gleich das EnWG überarbeiten? Die Reform des EEGs ist erst einmal erledigt, auch wenn mit dem Ergebnis keiner wirklich glücklich sein kann. Ein anderes Thema, welche die Stromrechnungen in Deutschland deutlich extremer belastet sind die Netzentgelte. Regional sehr unterschiedlich, in Ihrer höhe schwierig zu definieren, riskantes Spiel mit der Wirtschaftlichkeit von privaten Unternehmen und letztendlich immer die Regulierung eines natürlichen Monopols.

30.06.2014 Franz Alt: Erneuerbare Energie: Deutschland schläft ein und die USA wachen auf 
Artikel: 961675   Kategorie: News-Artikel (Red)

Franz Alt: Erneuerbare Energie: Deutschland schläft ein und die USA wachen auf Eine neue Studie in den USA kommt zum Schluss, dass das Land bis zum Jahr 2100 jedes Jahr mehr als 100 Milliarden Dollar für Klimaschäden aufwenden müssen. Allein die Sturmschäden werden auf jährlich 35 Milliarden anwachsen. Ganze Branchen wie die Baubranche, der Tourismus und Teile der Landwirtschaft in einige Bundesstaaten stehen vor dem Ruin. Die Stromkosten werden steil ansteigen, weil immer mehr Klimaanlagen nötig seien.

30.06.2014 Kurzmeldung: Solar-Zubau im Mai 2014 erreicht 204 MW 
Artikel: 961674   Kategorie: Proteus Direkt

Kurzmeldung: Solar-Zubau im Mai 2014 erreicht 204 MW Heute morgen hat die Bundesnetzagentur die aktuellen Daten zur installierten Leistung der PV-Anlagen in Deutschland veröffentlicht. Demnach sind für den Monat Mai 204 MW bei insgesamt 6.921 Anlagenmeldungen hinzugekommen.

28.06.2014 Regionalsymposium «Energiewende vor Ort» in Freiburg mit Umweltminister Franz Untersteller 
Artikel: 961673   Kategorie: News-Artikel (e)

Regionalsymposium «Energiewende vor Ort» in Freiburg mit Umweltminister Franz Untersteller In den Räumen des Regierungspräsidiums Freiburg findet am Montag, 30. Juni, das erste von vier Regionalsymposien zur Energiewende statt. Die Veranstaltungsreihe ist ein Baustein der Kampagne «Energiewende – machen wir» der Landesregierung.

27.06.2014 EUROSOLAR: «Die Deform des EEG erhöht die Kosten der Energieversorgung und behindert die Energiewende» 
Artikel: 961672   Kategorie: News-Artikel (e)

EUROSOLAR: «Die Deform des EEG erhöht die Kosten der Energieversorgung und behindert die Energiewende» Die heute im Bundestag beschlossene Deform des Erneuerbare Energien Gesetzes (EEG) senkt nicht die «Kosten der Energiewende», wie die Befürworter der Deform nicht müde werden zu betonen, sondern führt zu höheren Kosten der Energieversorgung, die dann vor allem die Haushaltskunden bezahlen werden.

27.06.2014 bne zur EEG-Reform: «Operation gelungen, Patient tot» 
Artikel: 961671   Kategorie: News-Artikel (e)

bne zur EEG-Reform: «Operation gelungen, Patient tot» «Union und SPD haben das EEG quasi mit der Dampfwalze durch den Bundestag gejagt. Dennoch ist nicht zu übersehen, dass die Gesamtkonstruktion EEG immer deutlichere Risse bekommt. Nicht nur die EU-Kommission meldet laute Zweifel an; auch der EuGH könnte mit einem Richterspruch in der kommenden Woche die Erneuerbaren-Förderung in der EU insgesamt ins Wanken bringen. »

27.06.2014 Johannes Kempmann ist neuer BDEW-Präsident 
Artikel: 961670   Kategorie: News-Artikel (e)

Johannes Kempmann ist neuer BDEW-Präsident Johannes Kempmann, Technischer Geschäftsführer der Städtischen Werke Magdeburg, wurde am Donnerstagabend, den 26. Juni 2014, einstimmig zum neuen Präsidenten des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW), Berlin, gewählt. Der bisherige Verbandspräsident Ewald Woste, Vorstandsvorsitzender der Thüga AG, München, hatte nach zwei Amtszeiten von jeweils zwei Jahren nicht wieder kandidiert.

27.06.2014 NABU: EEG-Reform gefährdet Akzeptanz der Energiewende in Bevölkerung  
Artikel: 961669   Kategorie: News-Artikel (e)

NABU: EEG-Reform gefährdet Akzeptanz der Energiewende in Bevölkerung Der NABU hat die Verabschiedung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) durch den Deutschen Bundestag als eine verpasste Chance für den Natur-, Klima- und Verbraucherschutz kritisiert. «Schwarz-Rot bremst mit der EEG-Reform nicht nur die Energiewende aus, die Bundesregierung gefährdet auch deren Akzeptanz in der Bevölkerung und stempelt Verbraucher und Natur zu Verlierern ab», kommentierte NABU-Präsident Olaf Tschimpke den Parlamentsbeschluss.

27.06.2014 LichtBlick: EEG-Reform bremst Ökostrom-Markt  
Artikel: 961668   Kategorie: News-Artikel (e)

LichtBlick: EEG-Reform bremst Ökostrom-Markt Die heute vom Bundestag verabschiedete EEG-Reform erschwert die Entwicklung eines subventionsfreien Marktes für erneuerbare Energien. «Minister Gabriel hat im Schulterschluss mit der alten Energiewelt um den Branchenverband BDEW eine Innovationsbremse im EEG installiert. Neue Geschäftsmodelle lokaler Stromvermarktung werden mit höheren Abgaben belastet», kritisiert Heiko von Tschischwitz, Vorsitzender der Geschäftsführung von LichtBlick.

27.06.2014 EEG-Reform: Energiewende-Bremse statt Strompreis-Bremse  
Artikel: 961667   Kategorie: News-Artikel (e)

EEG-Reform: Energiewende-Bremse statt Strompreis-Bremse Die heute vom Bundestag im Rahmen der EEG-Reform beschlossene «Sonnensteuer» wird den Ausbau der Solarenergie im Stromsektor weiter drosseln, ohne die Kosten der Energiewende spürbar zu senken. Der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. befürchtet einen weiteren Marktrückgang und appelliert an den Bundesrat, das Vorhaben in letzter Minute noch zu stoppen.

27.06.2014 Demand Site Management und Stromhandel 
Artikel: 961666   Kategorie: News-Artikel (Red)

Demand Site Management und Stromhandel Beim Technologietag im ABB Forschungszentrum zu Industrie 4.0 war auch Demand Site Management eines der Agendapunkte. Die ABB hat die E.ON Smart-Grid-Leitwarte im schwedischen Malmö installiert, welche vor einigen Tagen den Testbetrieb aufgenommen hat. Dort wird auch Demand Site Management (DSM) verprobt auf Basis von Wärmepumpen, war im Vortrag zu hören.

27.06.2014 Landesdatenschutzbeauftragter fordert mehr Mut in Datenschutzfragen 
Artikel: 961665   Kategorie: News-Artikel (e)

Landesdatenschutzbeauftragter fordert mehr Mut in Datenschutzfragen Anlässlich der Aussprache des Landtags über seinen Tätigkeitsbericht hat der Landesbeauftragte für den Datenschutz, Jörg Klingbeil, mehr Mut und politische Gestaltungskraft der Landespolitik in Datenschutzfragen gefordert.

27.06.2014 Internet vor Fernsehen und Radio als Nachrichtenquelle 
Artikel: 961664   Kategorie: News-Artikel (e)

Internet vor Fernsehen und Radio als Nachrichtenquelle Das Internet ist für Jugendliche im Alter von 16 bis 18 Jahren das wichtigste Medium, um sich über aktuelle Nachrichten auf dem Laufenden zu halten: 85 Prozent informieren sich in dieser Altersgruppe im Web über das Tagesgeschehen. Das hat eine repräsentative Umfrage unter 688 Kindern und Jugendlichen im Alter von 10 bis 18 Jahren im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM ergeben.

27.06.2014 Peter Schaar: Gleiche Datenschutzrechte für EU-Bürger in den USA? 
Artikel: 961663   Kategorie: News-Artikel (Red)

Peter Schaar: Gleiche Datenschutzrechte für EU-Bürger in den USA? Die Ankündigung des US-Justizministers Eric Holder, die Obama-Administration werde sich dafür einsetzen, dass EU-Bürger zukünftig ihre Datenschutzrechte auch vor amerikanischen Gerichten einklagen können, ist ein Schritt in die richtige Richtung. Während bisher sämtliche Nicht-Amerikaner ohne gesicherten Aufenthaltsstatus in den USA keine Möglichkeit haben, vor US-Gerichten gegen den Umgang von US-Behörden mit ihren Daten zu klagen, soll dies nun - bezogen auf die Bürgerinnen und Bürger der EU-Staaten - anders werden.

27.06.2014 Deutsche Suchmaschine - anonym, sauber und gut informiert  
Artikel: 961662   Kategorie: News-Artikel (Red)

Deutsche Suchmaschine - anonym, sauber und gut informiert Die alternative Suchmaschine Unbubble (https://unbubble.eu) hat im Laufe dieser Woche ein umfassendes Update erhalten. Verbessert wurden Funktionsumfang, Qualität und Darstellung der Suchergebnisse. Oberstes Ziel des Projekts aus Norddeutschland sind neutrale und transparente Suchergebnisse.

26.06.2014 Unternehmererklärung zum EEG: Wir können ohne Energiepreis-Subventionen  
Artikel: 961661   Kategorie: News-Artikel (e)

Unternehmererklärung zum EEG: Wir können ohne Energiepreis-Subventionen Der Bundestag soll am Freitag die Ökostrom-Reform verabschieden. 60 Unternehmer_innen fordern die Bundesregierung auf, Ausnahmen bei der EEG-Umlage einzuschränken. Es sei nicht die Aufgabe kleiner und mittelständischer Unternehmen, üppige Vergünstigungen der stromintensiven Industrie zu bezahlen.

26.06.2014 Sonnensteuer kommt trotz wissenschaftlicher Bedenken 
Artikel: 961658   Kategorie: News-Artikel (e)

Sonnensteuer kommt trotz wissenschaftlicher Bedenken Schon seit Februar dieses Jahres liegt der Bericht des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoffforschung Baden-Württemberg vor, in dem die Autoren empfehlen, auf die Belastung des selbst verbrauchten Solarstroms mit einer EEG-Umlage zu verzichten. Ansonsten laufe die Bundesregierung Gefahr, den Ausbau der Photovoltaik auszubremsen.

26.06.2014 Netze BW testet das intelligente Verteilnetz von morgen 
Artikel: 961657   Kategorie: News-Artikel (e)

Netze BW testet das intelligente Verteilnetz von morgen Köpfchen statt Kupfer soll in den zukünftigen Verteilnetzen bestehen. Der Baden-Württembergische Verteilnetzbetreiber Netze BW hat dazu heute eine Pressemitteilung veröffentlicht, in dem Pilotprojekt in der Region Hohenlohe-Tauber vorgestellt wird, bei dem der in Kooperation mit Siemens Smart Grid entwickelte Prototyp des intelligenten Verteilnetzes verprobt werden soll.

25.06.2014 Fell: EEG-Novelle desaströs  
Artikel: 961656   Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: EEG-Novelle desaströs Von parlamentarischer Ordnung fehlte am Dienstag Abend im Wirtschaftsausschuss des Bundestags jede Spur. Dabei stand nicht weniger als die Novellierung des EEG auf der Tagesordnung, dessen Auswirkungen eine massive Strahlkraft auf den Wirtschaftsstandort Deutschland und den Klimaschutz weltweit haben. Eine ausführliche Debatte im Ausschuss hätte der Regierung vielleicht den Kopf gewaschen.

25.06.2014 Zur Rede von Thomas de Maizière: Wir brauchen keinen dt. Alleingang beim Datenschutz 
Artikel: 961655   Kategorie: News-Artikel (e)

Zur Rede von Thomas de Maizière: Wir brauchen keinen dt. Alleingang beim Datenschutz Zur Rede von Bundesinnenminister Thomas de Maizière zum Thema Datenschutz und IT-Sicherheit, die er heute halten möchte, und dem Rede-Manuskript, aus dem in diversen Medien bereits zitiert wird, sagt Julia Reda, Abgeordnete der Piratenpartei im Europaparlament:

25.06.2014 DBU-Studie: Windpark-Geräusche für die meisten Anwohner keine Belästigung  
Artikel: 961654   Kategorie: News-Artikel (e)

DBU-Studie: Windpark-Geräusche für die meisten Anwohner keine Belästigung Lärm - unerwünschter Schall - kann aggressiv machen und Stress hervorrufen: Auch Windenergieanlagen gelten oft als geräuschbelästigend. Nach einer gestern in Osnabrück vorgestellten, weltweit einzigartigen und von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt mit knapp 120.000 Euro geförderten Studie von Umweltpsychologen der Uni Halle-Wittenberg empfanden die Anwohner eines Windparks im niedersächsischen Wilstedt ihn mehrheitlich aber als nicht geräuschbelästigend und waren ihm gegenüber positiv eingestellt.

25.06.2014 BEE: Neustart für Energiewende geht nach hinten los 
Artikel: 961653   Kategorie: News-Artikel (e)

BEE: Neustart für Energiewende geht nach hinten los Als Rückschritt für die Energiewende kritisiert der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) den gestern vorgelegten Gesetzentwurf zur Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG). «Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel hatte einen Neustart für die Energiewende angekündigt - erreicht hat er jetzt das Gegenteil», sagt BEE-Geschäftsführer Dr. Hermann Falk.

25.06.2014 Politik, Privilegien und Proletariat oder: Wie man die EEG-Novelle wieder versemmelt 
Artikel: 961652   Kategorie: News-Artikel (Red)

Politik, Privilegien und Proletariat oder: Wie man die EEG-Novelle wieder versemmelt Eigentlich war die Aufgabenstellung ja ganz klar definiert: Das EEG vereinfachen, die Verteilung der Umlage gerechter verteilen und damit die Energiewende in Deutschland nachhaltig weiter führen. Doch die Politik hat sich mal wieder verkauft und der Deutsche Michel darf bezahlen.

25.06.2014 Fell: Koalition unterstützt Bayerns Anti-Windkraftpläne 
Artikel: 961651   Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Koalition unterstützt Bayerns Anti-Windkraftpläne Das Gesetz zur Einführung einer Länderöffnungsklausel zur Vorgabe von Mindestabständen bei Windenergieanlagen wurde gestern im Wirtschaftsausschuss des Bundestages von der großen Koalition beschlossen. Damit ist klar, dass auch das Bundestagsplenum am Freitag dieses Gesetz beschließen wird.

25.06.2014 Einigung zur EEG-Reform: Erneuerbare zahlen die Zeche für unflexiblen Kohle- und Atomstrom  
Artikel: 961650   Kategorie: News-Artikel (e)

Einigung zur EEG-Reform: Erneuerbare zahlen die Zeche für unflexiblen Kohle- und Atomstrom Bei mehreren strittigen Fragen innerhalb der aktuellen EEG-Reform hat es offenbar eine Einigung gegeben. Marcel Keiffenheim, Leiter Energiepolitik bei Greenpeace Energy kommentiert:

25.06.2014 Überrascht vom Offshore Wind 
Artikel: 961649   Kategorie: News-Artikel (Red)

Überrascht vom Offshore Wind Ein Beitrag in der Wirtschafts Woche zeigt, wofür die Stromkunden in Deutschland aktuell etwa 1 Mrd. Euro im Jahr ausgeben. Der Übertragungsnetzbetreiber Tennet TSO wurde offensichtlich überrascht, dass es doch klappen könnte, mit dem Strom aus Wind auf dem Meer.

25.06.2014 Nur Veto des Bundesrats kann «Sonnensteuer» noch stoppen 
Artikel: 961648   Kategorie: News-Artikel (e)

Nur Veto des Bundesrats kann «Sonnensteuer» noch stoppen Einigung in Regierungskoalition: «Sonnensteuer» für solare Selbstversorger soll ab August kommen - Solarwirtschaft fordert Bundesrat zum «Veto» auf und will notfalls vor dem Bundesverfassungsgericht klagen

24.06.2014 Beratung über Novelle des EEG erst später 
Artikel: 961647   Kategorie: News-Artikel (e)

Beratung über Novelle des EEG erst später Der Ausschuss für Wirtschaft und Energie hat seine Beratungen über die Novelle des EEG in seiner Sitzung am Dienstag Morgen noch nicht abschließen können. Der Vorsitzende des Ausschusses, Peter Ramsauer, sprach von einer «etwas unübersichtlichen Gesamtgefechtslage», da die Änderungsanträge der Koalitionsfraktionen CDU/CSU und SPD zu dem Gesetzesvorhaben erst am Dienstag Nachmittag in Fraktionssitzungen beschlossen werden könnten.

24.06.2014 Fell: Der Bundestag darf die EEG-Novelle nicht annehmen!  
Artikel: 961646   Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Der Bundestag darf die EEG-Novelle nicht annehmen! Die Bundesregierung wird in diesem Jahr voraussichtlich erstmals ihre eigenen Ziele zum Ausbau der Solarenergie verfehlen und dies, obwohl sie jetzt sogar besonders schwach sind. Nach dem historischen Einbruch von fast 50 Prozent im letzten Jahr ist der Solarmarkt in diesem Jahr weiter massiv geschrumpft.

24.06.2014 Ab 25,5 Grad ist Schluss - wetterfühlige Kraftwerke 
Artikel: 961643   Kategorie: News-Artikel (Red)

Ab 25,5 Grad ist Schluss - wetterfühlige Kraftwerke Fährt oder fliegt man den Rhein entlang, so stellt man fest, dass sehr viele Kraftwerke entlang des Flusses angesiedelt sind. Der Fluss dient als Kühlung, die notwendig ist, um die Kraftwerke im richtigen Temperaturbereich zu halten und den Dampf abzukühlen. Ein milder Winter könnte in diesem Jahr dafür sorgen, dass ab Mitte Julie etliche Kraftwerke für mehrere Monate vom Netz gehen müssen.

24.06.2014 EEG-Umlage: Aktueller Vorschlag der Bundesregierung halbiert die Rendite des Endkunden 
Artikel: 961645   Kategorie: News-Artikel (e)

EEG-Umlage: Aktueller Vorschlag der Bundesregierung halbiert die Rendite des Endkunden Die Planungen der Bundesregierung den Eigenverbrauch von Photovoltaik-Anlagen generell ohne Größenklassen-Beschränkung mit 40% der EEG-Umlage zu belasten, hat weitreichende Konsequenzen für die Wirtschaftlichkeit von Photovoltaik-Speichersystemen beim privaten Endkunden.

24.06.2014 Zur aktuellen Situation bei der Offshore-Netzanbindung BorWin1 
Artikel: 961642   Kategorie: News-Artikel (e)

Zur aktuellen Situation bei der Offshore-Netzanbindung BorWin1 Bei der Offshore-Netzanbindung BorWin1 gab es in den vergangenen Monaten mehrere technische Störungen, in deren Folge es zu so genannten Schutzauslösungen und damit zu ungeplanten Abschaltungen der Netzanbindung kam. Um die genaue Ursache der Störungen zu ermitteln, arbeitet der Übertragungsnetzbetreiber TenneT eng mit dem Auftragnehmer für den Netzanschluss, ABB, und dem Betreiber des Windparks BARD Offshore 1, der an BorWin1 angeschlossen ist, zusammen.

24.06.2014 in eigener Sache: Ausfall der Serversysteme am 23.6.2014 
Artikel: 961644   Kategorie: News-Artikel (Red)

in eigener Sache: Ausfall der Serversysteme am 23.6.2014 Gestern Nachmittag erfolgte ein massiver Angriff auf unsere Serversysteme, die in der Folge eine vorrübergehende Abschaltung notwendig machten. Binnen 90 Minuten waren alle Dienste wieder online.

24.06.2014 Studie: Windstrom in Wärme verwandeln 
Artikel: 961641   Kategorie: News-Artikel (e)

Studie: Windstrom in Wärme verwandeln Stromverbraucher und Klimaschutz können davon profitieren, wenn Strom künftig zu bestimmten Zeiten und in manchen Regionen verstärkt zur Wärmeversorgung genutzt wird. Das ist das Ergebnis einer Studie, die Agora Energiewende gestern auf einer Fachveranstaltung in Berlin vorgestellt hat. Demnach ist die Wärmerzeugung aus Strom unter anderem in Schleswig-Holstein sinnvoll, wenn dort aufgrund von Netzengpässen Windstrom nicht abtransportiert werden kann, weshalb Windstromanlagen bislang gedrosselt werden.

24.06.2014 Bürgerenergie - Geschäftsmodell mit Zukunft 
Artikel: 961640   Kategorie: News-Artikel (e)

Bürgerenergie - Geschäftsmodell mit Zukunft Der Vorstandsvorsitzende von Eon SE, Johannes Teyssen, schreibt im aktuellen Magazin der Energiewirtschaft EW, dass die Geschäftsmodelle des alten Systems bereits nicht mehr funktionieren. Der Grund weshalb das Geschäftsmodell nicht funktioniert ist einfach. Die Erneuerbaren haben im Jahr 2013 29% des Nettostromverbrauchs in Deutschland gedeckt. Damit haben sie den 4 großen Stromverkäufern in Deutschland Eon, Vattenfall, RWE und EnBw ¼ des Marktes genommen.

24.06.2014 Volllaststunden der Wasserkraft 
Artikel: 961639   Kategorie: News-Artikel (Red)

Volllaststunden der Wasserkraft Die Rolle der Wasserkraft in einer modernen Stromversorgung ist klar, sie soll einen Beitrag zur Residuallast leisten (vergl. Beitrag zu Strommix der Residuallast). Damit diese Stromerzeugung einspringen kann, wenn gewitterbedingt Kohlekraftwerke ausfallen, und eine Flaute in ganz Deutschland keinen Windstrom liefern, muss die Wasserkraft verlässlich sein, oder anders ausgedrückt hochverfügbar und gleichzeitig steuerbar.

23.06.2014 Mittsommer beschert 143 GWh Sonnenstrom 
Artikel: 961638   Kategorie: News-Artikel (Red)

Mittsommer beschert 143 GWh Sonnenstrom Der 21. Juni eines jeden Jahres ist der Tag mit der längsten Dauer an Sonnenlicht. Fast 16 Stunden stehen zur Verfügung, die zumindest in diesem Jahr auf fast wolkenlosen Himmel getroffen sind. Nach Angaben der Übertragungsnetzbetreiber konnten in diesem Jahr 143 GWh in das Stromnetz eingespeist werden.

23.06.2014 Franz Alt: Lohnen sich Stromspeicher und Selbstverbrauch? 
Artikel: 961637   Kategorie: News-Artikel (Red)

Franz Alt: Lohnen sich Stromspeicher und Selbstverbrauch? In Deutschland ist zurzeit kein Argument zu doof, um nicht gegen erneuerbare Energien ins Feld geführt zu werden. Die Energiewende sei zu teuer, die Versorgung zu unsicher, die Technik noch nicht ausgereift und der Zubau gehe zu schnell. Voraussetzung für das Gelingen der Energiewende ist freilich, dass sie intelligent und möglichst frei von Partikularinteressen gestaltet wird.

23.06.2014 Bei den 4 Großen ist der Strom im Schnitt grünergrau - wie bei allen anderen auch 
Artikel: 961636   Kategorie: News-Artikel (Red)

Bei den 4 Großen ist der Strom im Schnitt grünergrau - wie bei allen anderen auch Werden bei blog.stromhaltig die Daten des Stromnetzes analysiert, dann steht meistens am Anfang ein Bauchgefühl, es folgt eine Sammlung und Auswertung der Daten. In den allermeisten Fällen bestätigt sich, das Bauchgefühl, doch diesmal nicht. Wobei… Für das Jahr 2012 liegen mittlerweile alle Daten vor, die den Erzeugungsmix von Strom betreffen.

20.06.2014 Fell: Weitere Studie bestätigt: Energiewende ist Schlüssel für Energieunabhängigkeit 
Artikel: 961635   Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Weitere Studie bestätigt: Energiewende ist Schlüssel für Energieunabhängigkeit Mit einer konsequenten Umsetzung der Energiewende könnte Deutschland bereits 2030 erdgasunabhängig von Russland werden. Durch den raschen Ausbau von Erneuerbaren Energien, dem stetig sinkenden Einsatz von Erdgas z.B. durch Wärmepumpen oder Power-to-Gas und Maßnahmen zur Energieeffizienz stehen eine Reihe von geeigneten Handlungsmöglichkeiten zur Verfügung, um den Erdgasverbrauch nachhaltig zu senken.

20.06.2014 Rettet die Energiewende! Energieblogger-Appell an Sigmar Gabriel (Video) 
Artikel: 961634   Kategorie: News-Artikel (Red)

Rettet die Energiewende! Energieblogger-Appell an Sigmar Gabriel (Video) Wie bereits vor ein paar Tagen berichtet, präsentierten sich die Energieblogger mit einem eigenen Stand auf der diesjährigen Intersolar. Bereits am ersten Messetag konnten wir sowohl Prof. Claudia Kemfert, als auch Hans-Josef Fall auf dem Stand zu einem Interview begrüßen.

20.06.2014 Protestbrief: EEG-Umlage auf Eigenverbrauch 
Artikel: 961633   Kategorie: News-Artikel (Red)

Protestbrief: EEG-Umlage auf Eigenverbrauch Die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetz soll nächste Woche vom Bundestag beschlossen werden. Das Photovoltaikforum hat die politische Debatte die gesamte Zeit begleitet. In Anbetracht der jüngsten Pläne der Bundesregierung halten wir es jedoch für geboten, offen zu protestieren.

20.06.2014 BEE fordert EU-Strategie für nachhaltige Energieversorgung 
Artikel: 961632   Kategorie: News-Artikel (e)

BEE fordert EU-Strategie für nachhaltige Energieversorgung Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) fordert die Europäische Kommission in einem neuen Positionspapier auf, eine Strategie für eine nachhaltige Energieversorgung zu entwickeln. In dem englischsprachigen Papier „EU Energy Security Strategy - Tackling the causes, not just the symptoms“ spricht sich der BEE dafür aus, möglichst bald den Weg zu einem versorgungssicheren Energiesystem zu beschreiben, das die heimischen Erneuerbaren Energien in den Mittelpunkt stellt.

20.06.2014 Solarwirtschaft: Bundesregierung verfehlt Zubauziele für Solarstrom  
Artikel: 961631   Kategorie: News-Artikel (e)

Solarwirtschaft: Bundesregierung verfehlt Zubauziele für Solarstrom Deutschland wird seine Ziele für den Ausbau von Photovoltaik-Anlagen in diesem Jahr voraussichtlich nicht erreichen. Das ergibt sich aus noch unveröffentlichten Zahlen der Bundesnetzagentur. Bis Ende Mai wurden lediglich Solarstromanlagen mit etwa 818 Megawatt Leistung installiert. Damit ist der Markt im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 45 Prozent zurückgegangen.

20.06.2014 Geld verdienen mit nichts tun. Kapazitätsmarkt im Sinne des VKU 
Artikel: 961630   Kategorie: News-Artikel (Red)

Geld verdienen mit nichts tun. Kapazitätsmarkt im Sinne des VKU Nach Angabe des Neuen Deutschlands hat der Verband Kommunaler Unternehmen (VKU) bereits sehr konkrete Vorstellungen, wie man sich im Strommarkt bezahlen lassen könnte, ohne eine Leistung in das Netz abgeben zu müssen:

20.06.2014 Solarenergie: Drei Rekorde in zwei Wochen - Solarstromerzeugung in Deutschland erlebt Höhenflug 
Artikel: 961629   Kategorie: News-Artikel (e)

Solarenergie: Drei Rekorde in zwei Wochen - Solarstromerzeugung in Deutschland erlebt Höhenflug Die Solarstromerzeugung in Deutschland hat in den ersten zwei Juni-Wochen gezeigt, welche Leistungspotentiale in ihr stecken. Davon ist Tobias Rothacher, Experte für Erneuerbare Energien bei Germany Trade & Invest (GTAI), überzeugt.

20.06.2014 CDU-Innenminister Lorenz Caffier und die Computer oder: Wenn man keine Ahnung hat 
Artikel: 961628   Kategorie: News-Artikel (e)

CDU-Innenminister Lorenz Caffier und die Computer oder: Wenn man keine Ahnung hat In einem Gastbeitrag für ›Zeit Online‹ erklärt der Innenminister von Mecklenburg-Vorpommern, Lorenz Caffier (CDU) warum er die Ehrendoktorwürde der Universität Rostock für Edward Snowden ablehnt. Dabei gibt er zu Protokoll, dass jeder informierte Bürger wissen müsse, dass er bei der Nutzung von Computern und anderen IT-Systemen von Geheimdiensten überwacht werde. Weiterhin bekräftigt Caffier, dass Geheimdienste notwendig sind. Dazu Caro Mahn-Gauseweg, stellvertretende Vorsitzende der Piratenpartei Deutschland:

20.06.2014 Appell an Bundestagsabgeordnete - Energiewende weiter voranbringen statt zu deckeln 
Artikel: 961627   Kategorie: News-Artikel (e)

Appell an Bundestagsabgeordnete - Energiewende weiter voranbringen statt zu deckeln «Die Reform des EEG erreicht in dieser Woche die Zielgerade. Wir appellieren deshalb noch einmal an die Abgeordneten des Deutschen Bundestages im Interesse ihrer Wahlkreise und der ganz überwiegenden Mehrheit der Menschen im Land die Energiewende voranzubringen, statt diese zu erschweren», so der Präsident des Bundesverbandes WindEnergie, Hermann Albers.

20.06.2014 E.ON-Geschäftsführer Rolf Fouchier: «Wer auf Solar setzt, hat 2014 kräftig profitiert» 
Artikel: 961626   Kategorie: News-Artikel (e)

E.ON-Geschäftsführer Rolf Fouchier: «Wer auf Solar setzt, hat 2014 kräftig profitiert» Blauer Himmel und Sonne satt: Nach dem milden Winter zeigt sich auch der Frühsommer von seiner besten Seite. Die rund 1,5 Millionen Photovoltaik-Anlagen in Deutschland sind ausgelastet wie nie. Was das bedeutet, erklärt Rolf Fouchier, Geschäftsführer bei E.ON Energie Deutschland.

20.06.2014 Strommix der Residuallast im europäischen Vergleich 
Artikel: 961625   Kategorie: News-Artikel (Red)

Strommix der Residuallast im europäischen Vergleich Unter Residuallast versteht man die Strommenge, die übrig bleibt, wenn man die dargebotsabhängige Erzeugung vom aktuellen Verbrauch abhängt. Im Rahmen des Intelligent Energy Europe Programms der Europäischen Union ist eine Auswertung des Strommixes für die Residuallast der EU-Mitgliedsländer entstanden.

19.06.2014 Kleine Bürorechner erobern die Wirtschaft 
Artikel: 961624   Kategorie: News-Artikel (e)

Kleine Bürorechner erobern die Wirtschaft Sparsame Bürorechner liegen bei Unternehmen im Trend. Im Jahr 2014 werden voraussichtlich über 410.000 sogenannte Thin Clients in Deutschland verkauft - ein Anstieg von rund 4 Prozent gegenüber 2013. Im vergangenen Jahr verkauften die Hersteller rund 396.000 solcher Geräte.

18.06.2014 Zahlungsbereitschaft für Online-News bleibt gering  
Artikel: 961623   Kategorie: News-Artikel (Red)

Zahlungsbereitschaft für Online-News bleibt gering Die Zahlungsbereitschaft für Online-News bleibt gering. Das ist ein Ergebnis des vom Reuters Institute for the Study of Journalism veröffentlichten Digital News Reports 2014. Demnach haben nur acht Prozent der Konsumenten von Online-News in Deutschland im vergangenen Jahr für News-Inhalte im Netz bezahlt.

18.06.2014 Dorothee Bär: Daten auf Vorrat speichern? 
Artikel: 961622   Kategorie: News-Artikel (e)

Dorothee Bär: Daten auf Vorrat speichern? Trotz des Urteils des EuGH, das die EU-Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung gekippt hat, wird über eine mögliche Umsetzung in Deutschland weiter diskutiert. Es stellt sich die Frage, ob die Einführung der Vorratsdatenspeicherung unabhängig von einer europaweiten Regelung sinnvoll ist.

18.06.2014 Google rückt als IT-Dienstleister in den Stromnetzbetrieb vor 
Artikel: 961621   Kategorie: News-Artikel (Red)

Google rückt als IT-Dienstleister in den Stromnetzbetrieb vor Das amerikanische Suchgigant ist kein Neuling auf dem Energiesektor, auch wenn man davon in Deutschland nur wenig mitbekommt. Über eine Milliarde US-Dollar hat das Unternehmen bereits in Wind- und Solarenergie investiert. Mit der Akquise von Nest Labs vor einigen Monaten einen Schritt in Richtung Smart-Home gemacht. Jetzt meldet Bloomberg einen Vorstoß in Richtung Smart-Grid:

18.06.2014 Die 10 wichtigsten Tipps für erfolgreiche PR-Bilder  
Artikel: 961620   Kategorie: News-Artikel (e)

Die 10 wichtigsten Tipps für erfolgreiche PR-Bilder Freier Zugang, Eignung für Smartphones und Verzicht auf Branding. Diese und andere Tipps zeigen, welche Faktoren dafür ausschlaggebend sind, dass PR-Bilder einen großen Widerhall in Redaktionen und im Web finden. Die dpa-Tochter news aktuell und Faktenkontor zeigen in zehn Punkten, worauf Pressesprecher und PR-Fachleute bei der Fotoproduktion achten müssen.

17.06.2014 Sonnenstrom, Eigenstrom-Umlage - was nun? 
Artikel: 961619   Kategorie: News-Artikel (Red)

Sonnenstrom, Eigenstrom-Umlage - was nun? Das Kind ist dabei in den Brunnen zu fallen. Nachdem die Bagatellgrenze von 10KWp für Photovoltaik-Anlagen gekippt wurde ist der Aufschrei groß. Eine Umlage zu zahlen für Strom, den man selbst erzeugt hat? Enteignung der Photonen, die auf das eigene Dach einstrahlen.

17.06.2014 Internetnutzer halten ihre Daten im Web für unsicher 
Artikel: 961608   Kategorie: News-Artikel (e)

Internetnutzer halten ihre Daten im Web für unsicher Ein Jahr nach den ersten Enthüllungen der NSA-Affäre ist das Vertrauen der Bundesbürger in die Sicherheit ihrer Daten weiter gesunken. Das hat eine aktuelle Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM ergeben.

17.06.2014 3,2,1 ... Strompreis powered by Kohlestrom 
Artikel: 961617   Kategorie: News-Artikel (Red)

3,2,1 ... Strompreis powered by Kohlestrom Geht es um die Kosten, die für die Erzeugung von elektrischer Energie angesetzt werden, so gibt es einen magischen Punkt, um den sich sehr vielen Mythen ranken: Die sogenannten Grenzkosten, der Preis, der erzielt werden muss, um die Brennstoffkosten zu tragen. Ab diesem Verkaufspreis für Strom, macht der Betreiber einen positiven Deckungsbeitrag.

17.06.2014 EEG-Novelle: Elektroindustrie fürchtet politischen Kompromiss zu Lasten Dritter 
Artikel: 961616   Kategorie: News-Artikel (e)

EEG-Novelle: Elektroindustrie fürchtet politischen Kompromiss zu Lasten Dritter Die laufenden Verhandlungen innerhalb der Großen Koalition und mit den Bundesländern über einen Kompromiss zur EEG-Novelle kann für die Energiewende fatale Folgen haben: «Eine Beteiligung der Eigenversorgung in Höhe von 40 Prozent der EEG-Umlage bedeutet eine schwere Hypothek für den Erfolg der Energiewende. Durch diese massive Zusatzbelastung werden Investitionen in dezentrale, effiziente und intelligente Technologien abgewürgt», sagt Dr. Klaus Mittelbach, Vorsitzender der ZVEI-Geschäftsführung.

16.06.2014 Prof. Dr. Claudia Kemfert zu Kapazitätsmärkten 
Artikel: 961615   Kategorie: News-Artikel (Red)

Prof. Dr. Claudia Kemfert zu Kapazitätsmärkten Im Rahmen der Intersolar 2014 in München hatten die Energieblogger die Möglichkeit einige Experten zu den verschiedenen Themen der Energiewende zu interviewen. Björn-Lars Kuhn hat das Gespräch mit Frau Kemfert geführt. Darin enthalten auch die Frage nach Kapazitätsmärkten.

16.06.2014 Geplante Regelung der Eigenstromumlage im EEG 
Artikel: 961614   Kategorie: News-Artikel (e)

Geplante Regelung der Eigenstromumlage im EEG Mit Ablehnung hat Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller auf Meldungen reagiert, wonach die Regierungsfraktionen im Deutschen Bundestag planen, künftig von allen neuen Eigenstromerzeugern eine Abgabe von 40 Prozent der EEG-Umlage zu verlangen und jegliche Bagatellgrenzen für Kleinanlagen zu streichen.

13.06.2014 Editorial: Akute Psychose hat sich zur Pandemie entwickelt! #EEGPedemie 
Artikel: 961613   Kategorie: News-Artikel (Red)

Editorial: Akute Psychose hat sich zur Pandemie entwickelt! #EEGPedemie Da ich kein Alkohol trinke, muss als Ursache für die heutige Berichterstattung ein anderer Grund herhalten. Glaubt Ihr wirklich, dass wir so bekloppt sind?

13.06.2014 «Sonnensteuer» jetzt auch noch für Eigenheimbesitzer?  
Artikel: 961612   Kategorie: News-Artikel (e)

«Sonnensteuer» jetzt auch noch für Eigenheimbesitzer? Geplante finanzielle Belastung solarer Selbstversorger würde Energiewende ausbremsen, ohne den Strompreis für die Allgemeinheit zu senken - Solarwirtschaft fordert Verzicht auf Sonnensteuer und will andernfalls in Karlsruhe gegen EEG-Novelle klagen

13.06.2014 Kosten der Ausgleichsenergie (reBAP) 
Artikel: 961611   Kategorie: News-Artikel (Red)

Physikalisch ist elektrische Energie wie ein Wasser und bahnt sich seinen Weg, wenn für ausreichend Nachschub gesorgt ist. Solange ein Stromnetz gut ausgesteuert ist, bekommt jeder, der an diesem Netz hängt immer den Strom, den er gerade anfordert. Die Übertragungsnetzbetreiber tragen sorge, dass die Erzeugung immer an den Verbrauch ausgerichtet wird. Auf Basis der Netzfrequenz erkennen Sie, ob elektrische Energie fehlt, oder zuviel vorhanden ist. Die dann zur Stabilisierung der Netzfrequenz eingesetzte Energie nennt man Regelenergie, oder Ausgleichsenergie.

12.06.2014 Optimismus-Verfahren: PV und Wind helfen beim Warmhalten der thermischen Großkraftwerke 
Artikel: 961610   Kategorie: News-Artikel (Red)

Optimismus-Verfahren: PV und Wind helfen beim Warmhalten der thermischen Großkraftwerke Ein Vorteil des Mediums Blog besteht darin, dass man auch einfach mal etwas laut denken darf… Was, wenn Photovoltaikanlagen und Windkraftanlagen dabei helfen würden, die Kohlekraftwerke flexibler zu machen. Bei Energiezukunft durfte man lesen, dass dies auch nicht schaden dürfte.

12.06.2014 Kretschmann: Die Energiewende als Generationenaufgabe 
Artikel: 961607   Kategorie: News-Artikel (e)

Kretschmann: Die Energiewende als Generationenaufgabe Die Energiewende ist eine generationenübergreifende Aufgabe, die großes Engagement erfordert und große Chancen bietet - für Baden-Württemberg und weit darüber hinaus. Deshalb hat sich die Landesregierung zum Ziel gesetzt, ein Schrittmacher der Energiewende zu sein und die Umwandlung hin zu einem Energieversorgungsystem auf Basis erneuerbarer Energien und einer zugleich intelligenten Nutzung der Energie aktiv zu gestalten und voranzutreiben.

11.06.2014 Übertragungsnetze werden durch Photovoltaik entlastet 
Artikel: 961604   Kategorie: News-Artikel (Red)

Übertragungsnetze werden durch Photovoltaik entlastet Auf der Webseite des Übertragungsnetzbetreibers TransnetBW kann man am Pfingstsonntag um 13:00 Uhr ein sehr schönes Phänomen beobachten. Die sogenannte vertikale Netzslast liegt bei 883 MW, das bedeutet deutlich unter den Werten, die zum Beispiel am Freitag zur gleichen Zeit gemessen wurden (4041 MW). Anders ausgedrückt muss weniger Strom durch das Übertragungsnetz (Hochspannungsnetz) transportiert werden, da es in den örtlichen Verteilnetzen erzeugt und verbraucht wird.

11.06.2014 41 Erfolgsbeispiele für Energieeffizienz in Unternehmen 
Artikel: 961605   Kategorie: News-Artikel (e)

41 Erfolgsbeispiele für Energieeffizienz in Unternehmen Anlässlich der Veröffentlichung der Broschüre «Energieeffizienz in Unternehmen, Erfolgsbeispiele aus Baden-Württemberg» hat Umweltminister Franz Untersteller auf die vielfältigen Möglichkeiten hingewiesen, wie Unternehmen Energie sparen können.

11.06.2014 Fell: Solarzölle stützen Fracking, Atomkraft und Kohlestrom 
Artikel: 961606   Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Solarzölle stützen Fracking, Atomkraft und Kohlestrom Solarworld hat in den USA eine Erhöhung der Zölle auf chinesische Solarzellen auf bis zu 35,2% und eine Ausweitung des Anwendungsbereiches der Strafzölle erwirkt. Damit entpuppt sich Solarworld erneut als ein Bremser einer schnellen solaren Energiewende und als großes Problem für den Klimaschutz.

11.06.2014 Agora Energiewende: Negative Strompreise werden häufiger 
Artikel: 961603   Kategorie: News-Artikel (e)

Agora Energiewende: Negative Strompreise werden häufiger An der deutsch-französischen Strombörse EPEX kam es zwischen Dezember 2012 und Dezember 2013 an 97 Stunden zu negativen Strompreisen - mit der Folge, dass die Stromverbraucher rund 90 Millionen Euro mehr für die Förderung der Erneuerbaren Energien zahlen mussten. Die Ursache für die negativen Strompreise liegt vor allem in der Inflexibilität der Braunkohle- und Kernkraftwerke sowie des wärmeorientierten Betriebs von Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen.

11.06.2014 BWE: Rote Karte für die Energiewendeblockade 
Artikel: 961602   Kategorie: News-Artikel (e)

BWE: Rote Karte für die Energiewendeblockade Der Bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer ist mit seiner 10H-Windkraftblockade jüngst durch die Expertenanhörung im Bundestag und die Ablehnung durch den Bundesrat in die Defensive geraten. Der BWE will diese positiven Entwicklungen im Interesse einer sachlichen Politik nutzen und den Druck in der Frage der Abstandregelung erhöhen.

10.06.2014 Pfingstmontag Abend: Blackout der Braunkohle-Kraftwerke 
Artikel: 961600   Kategorie: News-Artikel (Red)

Pfingstmontag Abend: Blackout der Braunkohle-Kraftwerke Pfingstmontag Abend: Im Zuge des Monitorings kommen in nicht einmal 60 Minuten immer mehr Ausfallmeldungen herein. Nach Informationen der Transparenz-Plattform der EEX fehlen plötzlich 2,17 GW an Braunkohlestrom.

10.06.2014 Energieblogger auf der Intersolar 2014 - Offline-Veranstaltung war voller Erfolg 
Artikel: 961601   Kategorie: News-Artikel (Red)

Energieblogger auf der Intersolar 2014 - Offline-Veranstaltung war voller Erfolg Für viele Leser waren die Energieblogger bisher nur virtuelle Personen, die über das Thema dezentral Energiewende schreiben. In diesem Jahr gab es uns auf der Intersolar Europe 2014 in München live zu sehen und wir waren überrascht über die gute Resonanz und die breite Unterstützung. Ein kurzer Abriss der drei Tage vor Ort.

10.06.2014 Vorrangige Einspeisung? 
Artikel: 961599   Kategorie: News-Artikel (Red)

Vorrangige Einspeisung? Einspeisevorrang, wie ärgerlich ist das? Da bekommt Papa zu Pfingsten Sonderurlaub, da seine Schicht im Kohle-Kraftwerk gestrichen wurde, nur wegen diesen bevorzugten Erneuerbaren. Mama wird dann wieder schlecht gelaunt sein, da Onkel Daniel nicht vorbeikommt und Mama massiert.

10.06.2014 Die Superlativgesellschaft und ihre zerstörerische Kraft 
Artikel: 961598   Kategorie: News-Artikel (Red)

Die Superlativgesellschaft und ihre zerstörerische Kraft Das Größte, das Beste, die Spitzenleistung. Wir leben in einer Gesellschaft, in der es nicht mehr reicht, «normal» zu sein. «Super» ist das Mindeste, besser noch herausragend oder im Jargon von Apple «amazing».

10.06.2014 DIW: Energiekosten sehr geringer Standortfaktor 
Artikel: 961597   Kategorie: News-Artikel (Red)

DIW: Energiekosten sehr geringer Standortfaktor Eine aktuelle Studie des DIW belegt, dass die Energie- und Klimapolitik eine sehr untergeordnete Rolle bei der Standortwahl von Industriebetrieben spielt.

09.06.2014 47% der Deutschen nutzen Online-Banking 
Artikel: 961585   Kategorie: News-Artikel (Red)

47% der Deutschen nutzen Online-Banking 47 Prozent der Deutschen nutzten nach Angaben von Eurostat im vergangenen Jahr Online-Banking. Das entspricht einem Plus von lediglich zwei Prozentpunkten gegenüber 2012. Damit ist die Begeisterung der Deutschen für Bankgeschäfte im Internet im europäischen Vergleich weiterhin überschaubar.

06.06.2014 Strom fast nirgendwo so teuer wie in Deutschland 
Artikel: 961584   Kategorie: News-Artikel (Red)

Strom fast nirgendwo so teuer wie in Deutschland Fast nirgendwo war Strom im zweiten Halbjahr 2013 innerhalb der EU so teuer, wie in Deutschland. Das zeigen Daten der europäischen Statistikbehörde. Gemessen in Kaufkraftstandard, einer virtuellen Währung, die es ermöglich Preise in verschiedenen Ländern auch relativ zu vergleichen, war Strom nur auf Zypern teurer als in Deutschland.

06.06.2014 Spotmarkt: Weiterer Schritt zur Marktintegration erneuerbarer Energie 
Artikel: 961596   Kategorie: News-Artikel (e)

Noch in 2014 wird es eine Nachmittagsauktion für deutsche 15-Minuten-Kontrakte geben, meldet die Europäische Strombörse nach einer Sitzung des Börsenrates am gestrigen Donnerstag. Bislang wurden Stundenkontrake gehandelt, welche zum Beispiel durch Sprünge der Netzfrequenz an der Stundengrenze zur Folge hatte. Auch wenn dieses Phänomen hauptsächlich in den lastschwachen Nachtstunden auftritt, sind kürzere Zeiteinheiten ein Schritt in die richtige Richtung.

06.06.2014 Fell: Notbremse ziehen bei EEG-Novelle 
Artikel: 961595   Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Notbremse ziehen bei EEG-Novelle Auf der Intersolar in München, der weltweit größten Fachmesse für Solartechnik, stellen Solarunternehmen die Innovationen der nächsten Jahre vor. Dabei sagt die Anzahl der Aussteller etwas darüber aus, wie es der Branche geht: Während im letzten Jahr noch rund 1.300 Unternehmen mit Ständen vertreten waren, sind es dieses Jahr nur noch 1.100 und zunehmend dominieren ausländische Firmen.

06.06.2014 Aus Bundesverband Neue Energieanbieter (bne) wird Bundesverband Neue Energiewirtschaft (bne) 
Artikel: 961594   Kategorie: News-Artikel (e)

Aus Bundesverband Neue Energieanbieter (bne) wird Bundesverband Neue Energiewirtschaft (bne) Für die Energiewende sind neue, intelligente und dezentrale Lösungen für Erzeugung, Vertrieb und Dienstleitungen notwendig. Genau dafür stehen der bne und seine Mitglieder.

06.06.2014 Grüne wollen mehr Energieeffizienz | Neuregelung der EEG-Ausnahmen 
Artikel: 961593   Kategorie: News-Artikel (e)

Grüne wollen mehr Energieeffizienz | Neuregelung der EEG-Ausnahmen Die Bundesregierung soll unverzüglich einen Gesetzentwurf zur Umsetzung der EU-Energieeffizienzrichtlinie vorlegen. Dies fordert die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in einem Antrag (18/1619), der am Donnerstag auf der Tagesordnung des Deutschen Bundestages stand.

05.06.2014 Windkraft: Bei der EnBw wird stillgestanden 
Artikel: 961591   Kategorie: News-Artikel (Red)

Wie unterschiedliche Medien meldeten testete die Netze BW (Teil von EnBW) am Samstag den 31.5.2014 die Abschaltung von 200 Windkraftanlagen in Baden-Württemberg. Die fehlende elektrische Energie wurde zeitgleich von den Kohlekraftwerken im Lande bereitgestellt.

05.06.2014 Türkei als Kohleförderstaat unbedeutend 
Artikel: 961583   Kategorie: News-Artikel (Red)

Türkei als Kohleförderstaat unbedeutend Nirgendwo wird so viel Kohle abgebaut, wie in China. 2012 kamen laut Daten des Energiekonzerns BP rund 47,5 Prozent der weltweit abgebauten Kohle aus dem Reich der Mitte.

05.06.2014 Intersolar 2014: Einladung zum Pressesektempfang 
Artikel: 961592   Kategorie: News-Artikel (Red)

Intersolar 2014: Einladung zum Pressesektempfang Die Energieblogger und Top50-Solar laden Journalisten und Journalistinnen am heutigen Donnerstag den 5. Juni um 12:00 Uhr zum Pressesektempfang ein (Stand B1.456)

05.06.2014 Experten: Ausbau- und Klimaziele werden verfehlt 
Artikel: 961590   Kategorie: News-Artikel (e)

Experten: Ausbau- und Klimaziele werden verfehlt Nach Ansicht von Experten wird die Bundesregierung sowohl ihre Ausbauziele im Bereich der erneuerbaren Energien als auch ihre nationalen Klimaziele verfehlen, wenn sie die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) wie geplant umsetzt.

05.06.2014 Energieeffizienz bei Gebäuden: Deutsche Umwelthilfe fordert mehr Engagement von der Bundesregierung 
Artikel: 961589   Kategorie: News-Artikel (e)

Energieeffizienz bei Gebäuden: Deutsche Umwelthilfe fordert mehr Engagement von der Bundesregierung Die Deutsche Umwelthilfe e. V. (DUH) fordert die Bundesregierung auf, unverzüglich die Energieeffizienz-Richtlinie der Europäischen Union (EED) in nationales Recht zu überführen. Die EED soll eine Steigerung der Energieeffizienz um 20 Prozent bis 2020 sicherstellen und verpflichtet die EU-Mitgliedsstaaten, Maßnahmen zu benennen, wie sie die angestrebten Energieeinsparungen erzielen wollen.

04.06.2014 Franz Alt: Lernen von Obama, Sigmar Gabriel! 
Artikel: 961588   Kategorie: News-Artikel (Red)

Franz Alt: Lernen von Obama, Sigmar Gabriel! Werden die USA zum Vorbild beim Klimaschutz? Präsident Obamas Ankündigung, in den USA die Treibhausgase um 30% bis 2030 gemessen an 2015 zu senken, könnte dem Klimaschutz weltweit einen neuen Schub verleihen. Die bisherigen Ausreden der EU und Deutschlands, die USA und China würden bremsen und deshalb habe ein Alleingang der EU leider, leider keinen Sinn, entfallen ab sofort.

04.06.2014 Fell: Sinkenden fossile Energiequellen lassen sich nicht mit Geld vermehren 
Artikel: 961587   Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Sinkenden fossile Energiequellen lassen sich nicht mit Geld vermehren Gestern hat in London die Internationale Energie Agentur (IEA) ihren Energieinvestitionsbericht für die nächsten 20 Jahre vorgestellt. Dabei zeigt sich, dass die Ignoranz der (IEA) in Paris zum Peak Oil immer wildere Blüten treibt - Die Forderungen und Analysen der IEA sind an Widersprüchlichkeit nicht mehr zu übertreffen.

04.06.2014 Dem Deutschen Volke - Topliste Stromerzeugung 
Artikel: 961580   Kategorie: News-Artikel (Red)

Dem Deutschen Volke - Topliste Stromerzeugung Die bekannte Inschrift des Reichstages gibt einen Hinweis, in wessen Eigentum der größte Teil der Stromerzeugung von Deutschland ist. Der im Jahre 2000 begonnenen Stromwende sei Dank, dass die Stromversorgung durch die Bürger und nicht durch die Industrie gestemmt wird. Ob der Bürger entsprechende Mitbestimmung hat, sei einmal dahingestellt, zumindest hat er deutlich mehr Aufmerksamkeit, wie man unlängst bei der Energiewendedemo feststellen durfte.

03.06.2014 dena präsentiert Zehn-Punkte-Plan für 30 Prozent mehr Energieeffizienz bis 2030  
Artikel: 961581   Kategorie: News-Artikel (e)

dena präsentiert Zehn-Punkte-Plan für 30 Prozent mehr Energieeffizienz bis 2030 Deutschland muss die EU-Energieeffizienzrichtlinie jetzt zügig und mit höchster Priorität in nationales Recht umsetzen. Gleichzeitig ist absehbar, dass die vorgegebenen Energieeffizienzziele bislang nicht erreicht werden, obwohl dies eine grundsätzliche Voraussetzung für den Erfolg der Energiewende ist. Die Deutsche Energie-Agentur (dena) fordert deshalb eine konsequente Energieeffizienzpolitik auf nationaler und europäischer Ebene und die Festlegung eines verbindlichen EU-Energieeffizienzziels von 30 Prozent bis zum Jahr 2030 mit fest definierten Zwischenschritten und einem regelmäßigen Monitoring.

03.06.2014 Erreichbarkeit während der Intersolar 2014 
Artikel: 961578   Kategorie: Proteus Direkt

Erreichbarkeit während der Intersolar 2014 Wie bereits in unserer Mitteilung vom 22.5.2014 angekündigt, sind wir in der Zeit vom 3. bis 6. Juni 2014 auf der Intersolar Europe 2014 in München.

03.06.2014 BND-Überwachungspläne: Wenn Grundrechte zur Manövriermasse werden 
Artikel: 961586   Kategorie: News-Artikel (e)

BND-Überwachungspläne: Wenn Grundrechte zur Manövriermasse werden Nach Informationen von Süddeutsche Zeitung, NDR und WDR will der BND digital aufrüsten. So plant der deutsche Auslandsgeheimdienst, soziale Netzwerke wie Twitter und Facebook künftig in Echtzeit zu überwachen und auszuwerten. Stimmungen in der Bevölkerung anderer Länder sollen so schneller erfasst werden und direkt in BND-Lagebilder einfließen.

03.06.2014 Der Wirtschaft gefällt die Ausgleichsregelung 
Artikel: 961582   Kategorie: News-Artikel (e)

Der Wirtschaft gefällt die Ausgleichsregelung Wirtschaftsverbände und Industrie haben die von der Koalition geplanten Änderungen aus der Besonderen Ausgleichsregelung für die Entlastungen von Unternehmen von der Umlage nach dem Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) begrüßt, zugleich aber Änderungen gefordert.

03.06.2014 Eine Windkraftanlage namens «Fell» 
Artikel: 961579   Kategorie: News-Artikel (Red)

Eine Windkraftanlage namens «Fell» Eine besondere Ehre wurde jüngst dem Grünen-Energiepolitiker und ehemaligen MdB Hans-Josef Fell zuteil: im unterfränkischen Waigolshausen wurde eine Windkraftanlage auf seinen Namen getauft. Erstmals wurde eine Windkraftanlage Marke Nordex N100 mit 140 Meter Nabenhöhe 2,5 MW Nennleistung mit dem Namen eines der «Väter des EEG» geschmückt.

03.06.2014 Kurzmeldung: Solar-Zubau im April 2014 erreicht 163 MW 
Artikel: 961577   Kategorie: Proteus Direkt

Kurzmeldung: Solar-Zubau im April 2014 erreicht 163 MW In den letzten Tagen hat die Bundesnetzagentur die aktuellen Daten zur installierten Leistung der PV-Anlagen in Deutschland veröffentlicht. Demnach sind für den Monat April 163 MW bei insgesamt 6.899 Anlagenmeldungen hinzugekommen.

02.06.2014 Ökostrom kein Börsenstrom 
Artikel: 961576   Kategorie: News-Artikel (Red)

Ökostrom kein Börsenstrom Die private Strombörse EPEX Spot rühmt sich als der größte Handelsplatz für Ökostrom. Die Aussage ist mit Sicherheit richtig, schließlich wird dort der gesamte Strom aus Anlagen mit Einspeisevergütung gehandelt. Im Gegensatz zu konventionellen Kraftwerken, gibt es für den größten Ökostromanbieter (EEG-Anlagen) in Deutschland keine langfristigen Lieferverträge oder den sogenannten OTC-Handel.

02.06.2014 Franz Alt: Lohnt sich Solarstrom noch? 
Artikel: 961575   Kategorie: News-Artikel (Red)

Franz Alt: Lohnt sich Solarstrom noch? Auch 2014 wird die Photovoltaik-Branche weltweit - ähnlich wie schon 2013 - um 20% wachsen. Damit rechnet der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW Solar). Ursache ist das wachsende Interesse am Klimawandel, gesunkene Kosten für PV-Module und die zunehmende Wettbewerbsfähigkeit von Solarstrom.



Seite per Mail versenden





© by Proteus Solutions GbR 2017


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

aktuelles Zitat:

Demokratie ist eine Regierungsform, welche die Anordnungen einiger Korrupter durch die Beschlüsse vieler Inkompetenter ersetzt.

George Bernhard Shaw, irischer Dramatiker



Ihr eigenes Buch veröffentlichen.
Wir helden Ihnen dabei.
PVStatistik Deutschland:
installierte Anlagenleistung online abfragen.
aktuelle Informationen an Ihre Zielgruppe verschicken?
Newsletter Server V3: einfach, schnell, günstig!