Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Die Nachrichtenübersicht für den Monat: : Oktober 2014

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










 2010:    Feb:9Mrz:10Apr:8Mai:6Jun:8Jul:7Aug:14Sep:10Okt:13Nov:13Dez:13
 2011: Jan:13Feb:9Mrz:11Apr:10Mai:18Jun:14Jul:18Aug:19Sep:21Okt:16Nov:17Dez:9
 2012: Jan:14Feb:14Mrz:23Apr:40Mai:32Jun:41Jul:49Aug:76Sep:68Okt:91Nov:108Dez:76
 2013: Jan:103Feb:108Mrz:127Apr:128Mai:110Jun:107Jul:101Aug:100Sep:103Okt:77Nov:93Dez:113
 
Artikel aus dem Monat: Oktober 2014
 
31.10.2014 1. SolarForum Baden-Württemberg am 20. November in Stuttgart 
Artikel: 962037   Kategorie: News-Artikel (e)

1. SolarForum Baden-Württemberg am 20. November in Stuttgart Am 20. November findet im Haus der Wirtschaft in Stuttgart das 1. SolarForum Baden-Württemberg statt. Die neue Veranstaltungsreihe wird künftig zweimal im Jahr aktuelle Entwicklungen der Solarenergie und ihrer Anwendung beleuchten. Zum Auftakt steht die Frage im Mittelpunkt, wie die Solarenergie in städtischen Ballungsräumen ausgebaut werden kann und welche neuen Geschäftsmodelle sich daraus ergeben.

31.10.2014 Franz Alt: Deutschland scheitert beim Klimaschutz 
Artikel: 962038   Kategorie: News-Artikel (Red)

Franz Alt: Deutschland scheitert beim Klimaschutz Energiewende-Deutschland will bis 2020 mehr CO2 einsparen als die übrigen EU-Länder, tut aber das Gegenteil. Wir produzieren zwar immer mehr Ökostrom – aber seit drei Jahren in Folge emittieren wir immer mehr Klimagase. Wie kann das sein?

31.10.2014 Erneuerbare Energien spielen in der Industrie kaum eine Rolle  
Artikel: 962036   Kategorie: News-Artikel (Red)

Erneuerbare Energien spielen in der Industrie kaum eine Rolle Erneuerbare Energien spielen in der Industrie kaum eine Rolle. Das zeigt ein Blick auf die 2013 genutzten Energieträger in der deutschen Industrie. Nur 3,1 Prozent stammten aus erneuerbaren Energien.

31.10.2014 Solar-Zubau im September 2014 erreicht 110 MW - Jahresminimum 
Artikel: 962039   Kategorie: Proteus Direkt

Solar-Zubau im September 2014 erreicht 110 MW - Jahresminimum Vor wenigen Minuten hat die Bundesnetzagentur die aktuellen Daten zur installierten Leistung der PV-Anlagen in Deutschland veröffentlicht. Demnach sind für den Monat September 110 MW bei insgesamt 5.672 Anlagenmeldungen hinzugekommen.

31.10.2014 bne zum Strommarktdesign - Intelligenter und wettbewerblicher Mix nötig 
Artikel: 962035   Kategorie: News-Artikel (e)

bne zum Strommarktdesign - Intelligenter und wettbewerblicher Mix nötig Zu dem in dieser Woche bekannt gewordenen Entwurf des Bundeswirtschaftsministeriums für ein Grünbuch zum künftigen Strommarktdesign erklärt Robert Busch, Geschäftsführer des Bundesverbandes Neue Energiewirtschaft:

31.10.2014 Grünbuch des BMWi kann politischem Prozess zu neuem Strommarktdesign sinnvolle Richtung geben 
Artikel: 962034   Kategorie: News-Artikel (e)

Grünbuch des BMWi kann politischem Prozess zu neuem Strommarktdesign sinnvolle Richtung geben BWE: «Wir werden uns aktiv am Konsultationsprozess für ein neues Strommarktdesign beteiligen. In diesem Zusammenhang werden wir als Windbranche gemeinsam mit den anderen Erneuerbaren konkrete Beiträge leisten, die deutlich machen, dass wir die Versorgungssicherheit gewährleisten».

31.10.2014 Vattenfall prüft Verkauf seiner deutschen Kraftwerke und Tagebaue  
Artikel: 962033   Kategorie: News-Artikel (e)

Vattenfall prüft Verkauf seiner deutschen Kraftwerke und Tagebaue Nach einer Entscheidung des Vattenfall-Vorstandes in Stockholm soll der Verkauf der Braunkohle-Sparte in Deutschland geprüft werden.

30.10.2014 Eingeladen, zu hinterfragen - Berechnung der EEG Umlage 2015 
Artikel: 962032   Kategorie: News-Artikel (Red)

Eingeladen, zu hinterfragen - Berechnung der EEG Umlage 2015 Am 15. Oktober 2014 haben die Übertragungsnetzbetreiber mit dem Segen der Bundesnetzagentur die EEG-Umlage für das kommende Jahr bekanntgegeben. blog.stromhaltig hat bei der Bundesnetzagentur angefragt, ob etwas mehr Hintergründe geliefert werden können.

29.10.2014 AG Energiebilanzen: Energieverbrauch fällt auf niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung 
Artikel: 962031   Kategorie: News-Artikel (e)

AG Energiebilanzen: Energieverbrauch fällt auf niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung Die Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AGEB) rechnet damit, dass der inländische Primärenergieverbrauch in diesem Jahr auf den niedrigsten Stand seit der Wiedereinigung fällt. Die traditionelle Herbstprognose der AGEB geht davon aus, dass am Ende des Jahres der Energieverbrauch in Deutschland eine Gesamthöhe von rund 13.100 Petajoule beziehungsweise 446,5 Millionen Tonnen Steinkohleneinheiten erreicht und damit um 5 Prozent unter dem Vorjahr liegen wird.

29.10.2014 Leitartikel: Digitalkommissar Oettinger, Urheberrecht und Amöben 
Artikel: 962028   Kategorie: Proteus Statement

Leitartikel: Digitalkommissar Oettinger, Urheberrecht und Amöben Die EU arbeitet schon seit längerem an einer Reform des Urheberrechts. Nun prescht der designierte Digitalkommissar Oettinger wieder vor und redet von einer Grunddefinition des Begriffes «geistiges Eigentum» und denkt auch gleich über eine Abgabe für die Nutzung im Internet nach. Damit ist Oettinger die klassische politische Amöbe.

29.10.2014 BGH entscheidet über Surfprotokollierung: Bund darf sich nicht wie die NSA aufführen 
Artikel: 962030   Kategorie: News-Artikel (e)

BGH entscheidet über Surfprotokollierung: Bund darf sich nicht wie die NSA aufführen Der Bundesgerichtshof (BGH) entscheidet morgen über die Klage des Piraten Patrick Breyer gegen die Bundesrepublik Deutschland wegen der Protokollierung des Surfverhaltens auf Informationsportalen des Bundes. Konkret verklagt Patrick Breyer (Piratenpartei) den Bund auf Unterlassung, seine Nutzung bestimmter öffentlicher Internetportale wie z.B. bmi.bund.de oder bundestag.de nicht-anonymisiert nachzuverfolgen.

29.10.2014 Hans-Josef Fell: Klimakiller Erdgas  
Artikel: 962029   Kategorie: News-Artikel (Red)

Hans-Josef Fell: Klimakiller Erdgas Erdgas gilt in weiten Kreisen immer noch als klimafreundliche Brückentechnologie. Auch die Bundesregierung sieht in Erdgas eine klimaschonende Alternative zur Kohle. Der Mythos der Klimafreundlichkeit wurde jedoch wissenschaftlich wiederlegt. Fünf internationale Forschungsinstitute haben jetzt nachgewiesen, dass die steigende Verfügbarkeit von Erdgas gesamtwirtschaftlich nicht zu weniger Emissionen führt.

28.10.2014 Katharina Nocun: Kinox.to: Ein Spezialkommando für das Urheberrecht 
Artikel: 962027   Kategorie: News-Artikel (Red)

Katharina Nocun: Kinox.to: Ein Spezialkommando für das Urheberrecht Denke ich an Lübeck, dann kommen mir hauptsächlich seltsame Musikinstrumente, ein Badesee und Brombeeren in den Sinn. Doch hinter der Fassade eines norddeutschen beschaulichen Fachwerk-Idylls verbirgt sich ein dichtes Netz aus organisierter Kriminalität. So jedenfalls lautet der Tenor der Berichterstattung zu dem Razzien im Umfeld der Streaming-Seite „Kinox.to“. Besonders beeindruckt hat mich dieses «Symbolbild» im Hamburger Abendblatt.

28.10.2014 Wie weit die EU-Staaten noch von ihren Energiezielen entfernt sind  
Artikel: 962026   Kategorie: News-Artikel (Red)

Wie weit die EU-Staaten noch von ihren Energiezielen entfernt sind Der Anteil der konsumierten Energie beim Endverbraucher, der aus erneuerbaren Quellen gewonnen wurde, ist innerhalb der EU unterschiedlich hoch. Für alle Länder gibt es Zielwerte für 2020. Einige haben diese bereits erreicht, andere sind noch weit davon entfernt.

27.10.2014 Energieblogger mit deutschem Solarpreis ausgezeichnet 
Artikel: 962025   Kategorie: News-Artikel (Red)

Energieblogger mit deutschem Solarpreis ausgezeichnet Das Netzwerk der Energieblogger wurde am 25. Oktober 2014 in Witten mit dem Deutschen Solarpreis 2014 in der Kategorie Medien ausgezeichnet. «Die Gewinner sind die Speerspitze der Energiewende» so eröffnete Dr. Axel Berg, Vorstands der deutschen Sektion von Eurosolar e.V. die Ehrung Preisträger. Die gemeinnützige europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien zeichnete in sechs Kategorien Pioniere und Innovationen für die Energiewende aus.

27.10.2014 Gerechte Verteilung von Infrastrukturkosten - Netzentgelte 
Artikel: 962024   Kategorie: News-Artikel (Red)

Gerechte Verteilung von Infrastrukturkosten - Netzentgelte Bereits im Juni dieses Jahres hatte der Präsident der Bundesnetzagentur Jochen Homann eine Steigerung der Netzentgelte für Eigenstromer gefordert. Nach der dürftigen Reduktion der EEG-Umlage fühlen sich jetzt auch viele Interessenvertreter alarmiert, dass in Sachen Letztverbrauchspreis etwas geschehen muss.

27.10.2014 StromAuskunft analysiert Strompreise von 1437 Städten in Deutschland  
Artikel: 962023   Kategorie: News-Artikel (e)

StromAuskunft analysiert Strompreise von 1437 Städten in Deutschland StromAuskunft.de hat die Strompreise für einen Musterhaushalt mit einem Jahresverbrauch von 3500 kWh in 1437 Städten in Deutschland gemessen und analysiert.

24.10.2014 Deutscher Solarpreis 2014 geht an die Energieblogger 
Artikel: 962020   Kategorie: News-Artikel (Red)

Deutscher Solarpreis 2014 geht an die Energieblogger Die Energieblogger - Deutschland größte Medien-Gemeinschaft für eine dezentrale Energiewende - erhalten den 21. Deutschen Solarpreis von EUROSOLAR für das Engagement im Bereich der erneuerbaren Energien in der Kategorie Medien. Morgen, am Samstag ist es soweit: Die Preisverleihung in Witten findet ab 15:00 Uhr statt.

24.10.2014 Nächster Stromkostentreiber - ENERVIE erhöht Netzentgelte deutlich 
Artikel: 962022   Kategorie: News-Artikel (e)

Nächster Stromkostentreiber - ENERVIE erhöht Netzentgelte deutlich Der Netzbetreiber ENERVIE in Lüdenscheid kündigt an, die Netzentgelte ab 2015 drastisch zu erhöhen. Je nach Unternehmen und Anschluss ergeben sich Erhöhungen von ca. 50 Prozent bis zu 100 Prozent. Begründung: Zur Aufrechterhaltung der Netzstabilität müssen konventionelle Kraftwerke am Netz bleiben und die Kosten dafür werden auf die Stromverbraucher umgelegt. Betrieben in der Region drohen damit erhebliche Wettbewerbsnachteile gegenüber anderen Standorten in Deutschland.

24.10.2014 Deutschland - Einig Zweistromland? 
Artikel: 962019   Kategorie: News-Artikel (Red)

Deutschland - Einig Zweistromland? Der Stromerzeugungsatlas 2014 gibt Aufschluss darüber, wie viel Kapazitäten zur Erzeugung von Strom je Bundesbürger eingespeist werden. Wird zusätzlich noch die Art der Kraftwerke betrachtet und ihre Volllaststunden, so ergibt sich ein Bild, bei dem Bayern und Baden-Würtemberg zwar keinen Spitzenplatz einnehmen, jedoch auch keine Schlußlichter sind.

24.10.2014 Fundstück der Woche: ZEW-Diskussionspapier No. 14-051 
Artikel: 962016   Kategorie: Proteus Statement

Fundstück der Woche: ZEW-Diskussionspapier No. 14-051 Kennen Sie Luigi Grossi, Sven Heim, oder Michael Waterson? ... Ich bis dato auch nicht, bis ich das ZEW-Diskussionspapier No. 14-051 in die Finger bekam. Und das hat nachhaltig für tiefe Verwirrung gesorgt. So nachhaltig, das ich mich genötigt fühle, mich ein wenig nicht ganz ernsthaft über dieses Dokument auszulassen. Frustabbau eben.

24.10.2014 BDEW: Strom- und Gasverbrauch rückläufig 
Artikel: 962018   Kategorie: News-Artikel (e)

BDEW: Strom- und Gasverbrauch rückläufig Aufgrund der milden Witterung ist der Gasverbrauch in den ersten drei Quartalen dieses Jahres um rund 18 Prozent gesunken. Ebenfalls rückläufig ist der Stromverbrauch, der in den ersten neun Monaten 2014 um etwa vier Prozent sank. Das geht aus neuen, vorläufigen Zahlen hervor, die der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) ermittelt hat.

24.10.2014 Solarstromspeicher immer beliebter 
Artikel: 962017   Kategorie: News-Artikel (e)

Solarstromspeicher immer beliebter Das Interesse an Solarstromspeichern ist in den vergangenen Monaten spürbar gewachsen. Darauf weisen die jüngsten Zahlen des staatlichen Speicherförderprogramms hin. Während in den ersten fünf Monaten des Jahres durchschnittlich knapp 340 Förderanträge pro Monat genehmigt worden waren, sprach die zuständige KfW-Bank von Juni bis August fast 600 Förderzusagen monatlich aus.

23.10.2014 Ein Viertel der Internetnutzer verwendet Passwort-Safes 
Artikel: 962015   Kategorie: News-Artikel (e)

Ein Viertel der Internetnutzer verwendet Passwort-Safes Fast ein Viertel (24 Prozent) aller Internetnutzer in Deutschland verwendet so genannte Passwort-Safes, um den Zugang zu Computern und Online-Diensten zu verwalten. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM hervor.

23.10.2014 Freiflächen-Solarkraftwerke notwendig für kostengünstige Energieversorgung in Bayern 
Artikel: 962014   Kategorie: News-Artikel (e)

Freiflächen-Solarkraftwerke notwendig für kostengünstige Energieversorgung in Bayern Die Prognos-Studie «Zukunft der bayerischen Stromversorgung» belegt eindrucksvoll, dass Freiflächen-Solarkraftwerke für eine kostengünstige Energieversorgung in Bayern notwendig sind.

23.10.2014 bne zu steigenden Netzentgelten: «Zersplitterte Struktur verursacht unnötige Kosten» 
Artikel: 962012   Kategorie: News-Artikel (e)

bne zu steigenden Netzentgelten: «Zersplitterte Struktur verursacht unnötige Kosten» Die vielerorts steigenden Netzentgelte werden für die Verbraucher zu einer immer größeren Belastung. «Die Verteilnetzbetreiber nutzen die für sie günstigen Regelungen und schlagen nun kräftig zu», betont der Geschäftsführer des Bundesverbandes Neue Energiewirtschaft (bne) Robert Busch.

23.10.2014 Strompreise: Haushalte müssen 2015 deutlich mehr für Stromtransport zahlen 
Artikel: 962013   Kategorie: News-Artikel (e)

Strompreise: Haushalte müssen 2015 deutlich mehr für Stromtransport zahlen Der unabhängige Energieanbieter LichtBlick übt scharfe Kritik an den steigenden Kosten für den Stromtransport. «Im Windschatten der Energiewende drehen die Netz-Monopolisten erneut an der Preisschraube. Dabei gibt es keine Investitions- und Kostentransparenz für die Verbraucher», sagt Heiko von Tschischwitz, Vorsitzender der Geschäftsführung von LichtBlick.

22.10.2014 Regierung gegen Quoten statt EEG 
Artikel: 962011   Kategorie: News-Artikel (e)

Regierung gegen Quoten statt EEG Die Bundesregierung hat den Vorschlag der Monopolkommission zurückgewiesen, zur Sicherstellung des Wettbewerbs die Förderung der erneuerbaren Energien auf ein Quotenmodell umzustellen. Dadurch würde es zumindest in der Übergangsphase zu Mehrkosten kommen.

22.10.2014 Agora-Energiewende - Inhalte, Urheberrecht und Hintergründe [UPDATE] 
Artikel: 962009   Kategorie: Proteus Statement

Agora-Energiewende - Inhalte, Urheberrecht und Hintergründe [UPDATE] Da lese ich in den letzten Tagen die Meldung der Agora Energiewende über das EEG 3.0 und irgendwie hatte ich den Eindruck, als würde ich dieses Konzept schon einigermaßen kennen. Richtig! Kollege Thorsten Zoerner hatte über Kapazitätsmärkte geschrieben und so ziemlich den gleichen Ansatz gehabt, wie Agora. Ein Kommentar.

22.10.2014 Interessante Wende für die Kapazitätsmärkte - Baustelle Agora 
Artikel: 962010   Kategorie: News-Artikel (Red)

Interessante Wende für die Kapazitätsmärkte - Baustelle Agora Kurz bevor ein Haus einstürzt, kommt meist der Architekt auf der Baustelle vorbei und erkennt, dass der Baugrund ungeeignet gewesen ist. Bei der Energiewende ist die Baustelle sehr groß, und einen Architekten gab es nicht. Vielmehr ist es das Ergebnis des Zusammenwirkens der Bürger und ihren Entscheidungen sowie Erfahrungen. Der Baugrund ist gut! Sich selbst ernennende Architekten wollen dies nur nicht sehen.

21.10.2014 Kommentar: Sigmar Gabriel, dicke Hose und das EEG 
Artikel: 962008   Kategorie: Proteus Statement

Kommentar: Sigmar Gabriel, dicke Hose und das EEG Dass die EEG-Umlage für das Jahr 2015 marginal sinkt, ist ja durchaus eine positive Nachricht gewesen, obwohl diese Senkung bei einem normalen Haushalt noch nicht mal auffallen würde. Doch das BMWi hat wohl seine Finger bei der Festlegung drin gehabt ...

21.10.2014 Mit Windkraft das Netz stabilisieren (und Geld sparen) 
Artikel: 962007   Kategorie: News-Artikel (Red)

Mit Windkraft das Netz stabilisieren (und Geld sparen) Das Stromnetz kann nur dann stabil betrieben werden, wenn sämtliche Systemdienstleistungen ordentlich erbracht werden. Eine dieser Dienstleistungen ist die negative Sekundär-Regelleistung (NEG_SRL). Genutzt wird diese, wenn der Verbrauch geringer ist, als geplant und die Netzfrequenz dadurch erhöht (über 50 Herz) liegt. Anbieter mit Erzeugungseinrichtungen für Strom, die reduzieren können, erhalten dann Geld dafür, dass sie ihre Einspeisung zurückfahren.

20.10.2014 Fell: Neue Analyse zeigt: Erneuerbare Energien tragen zu 50% zur CO2-Einsparung bei 
Artikel: 962006   Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Neue Analyse zeigt: Erneuerbare Energien tragen zu 50% zur CO2-Einsparung bei In letzter Zeit wurde oftmals behauptet, der Ausbau der Erneuerbaren Energien würde nicht effektiv zum Klimaschutz beitragen. Denn der CO2-Ausstoß Deutschlands ist im Jahre 2013 gestiegen. Eine völlig absurde Betrachtungsweise: Wie sollen sich denn weitgehend emissionsfreie Erneuerbare Energien negativ auf die CO2-Bilanz auswirken?

20.10.2014 Fell: EnKliP-Studie: Änderungen des EEG sind obsolet 
Artikel: 962005   Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: EnKliP-Studie: Änderungen des EEG sind obsolet Die wesentliche Begründung von Bundeswirtschaftsminister Gabriel für die letzte EEG-Novelle waren Kosteneinsparungen und die Verhinderung eines weiteren Anstiegs der Strompreise. Das ausgegebene Ziel der Bundesregierung ist dabei die Einspeisevergütung für Neuanlagen auf 12 Ct/kWh bis 2015 zu senken.

20.10.2014 NSA-Untersuchungsausschuss: Regierung muss ihr Katz-und-Maus-Spiel beenden 
Artikel: 962004   Kategorie: News-Artikel (e)

NSA-Untersuchungsausschuss: Regierung muss ihr Katz-und-Maus-Spiel beenden In die Aufklärungsarbeit des NSA-Untersuchungsausschusses ist unerwartet Bewegung gekommen. Das Kanzleramt mahnt die Ausschussmitglieder per Brief zu mehr Diskretion im Umgang mit Akten und droht im Falle weiterer Leaks mit Strafanzeige.

17.10.2014 Energiewende-Barcamp Baden-Württemberg 
Artikel: 962003   Kategorie: News-Artikel (Red)

Energiewende-Barcamp Baden-Württemberg Sei dabei, wenn am 13.11.2014 das erste Energiewende-Barcamp Baden-Württemberg stattfindet. Bei der Diskussion um die Energiewende darf deine Stimme nicht fehlen. Um 18:00 geht es im Hörsaal 7.22 der Universität Stuttgart in Vaihingen los. Alle Teilnehmer erhalten am Ende der Veranstaltung ein Teilnahme-Zertifikat. Wir freuen uns auf dich!

17.10.2014 Onlinebanking: Bundesbürger halten trotz Sicherheitslücken an klassischen TAN-Verfahren fest  
Artikel: 962002   Kategorie: News-Artikel (e)

Onlinebanking: Bundesbürger halten trotz Sicherheitslücken an klassischen TAN-Verfahren fest Ungeachtet vieler spektakulärer Betrugsfälle (Phishing) bleiben die meisten Verbraucher beim Onlinebanking den klassischen TAN-Verfahren iTAN und mTAN treu. Neuere Verfahren mit höheren Sicherheitsstandards, wie photoTAN oder BestSign, sind den Bankkunden hingegen erst wenig bekannt und werden kaum genutzt.

17.10.2014 Verleihung Deutscher Solarpreis 2014 in Witten 
Artikel: 962001   Kategorie: News-Artikel (e)

Verleihung Deutscher Solarpreis 2014 in Witten EUROSOLAR zeichnet in diesem Jahr zum 21. Mal herausragendes Engagement für Erneuerbare Energien mit dem Deutschen Solarpreis aus. Mit der Verleihung werden Vorbilder und Wegbereiter in das Interesse der Öffentlichkeit gerückt sowie neue Impulse für eine regenerative und dezentrale Energiewende gegeben werden.

17.10.2014 MVV Energie kauft Mehrheit der Juwi AG 
Artikel: 962000   Kategorie: News-Artikel (e)

MVV Energie kauft Mehrheit der Juwi AG Das Mannheimer Energieunternehmen MVV Energie und der rheinland-pfälzische Projektentwickler Juwi (Wörrstadt) streben eine enge Partnerschaft beim Ausbau der erneuerbaren Energie an. Wie MVV Energie am Donnerstagmorgen nach einer Sitzung ihres Aufsichtsrats mitteilte, will das Unternehmen dabei im Wege einer Kapitalerhöhung der Juwi AG 50,1 Prozent an dem deutschen Marktführer im Bereich der erneuerbaren Energien übernehmen.

16.10.2014 Agora-Energiewende: Ein Konzept für ein EEG 3.0 
Artikel: 961998   Kategorie: News-Artikel (e)

Agora-Energiewende: Ein Konzept für ein EEG 3.0 Einen Vorschlag für eine grundlegende Neugestaltung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) stellt Agora Energiewende zur Diskussion. Dieser sieht vor, dass Erneuerbare-Energien-Anlagen künftig nicht mehr je produzierte Kilowattstunde Strom, sondern für die installierte betriebsbereite Kapazität vergütet werden.

16.10.2014 Regierung: «Stille SMS» rechtlich gedeckt 
Artikel: 961997   Kategorie: News-Artikel (e)

Regierung: «Stille SMS» rechtlich gedeckt Das Versenden von «Stillen SMS» ist nach Ansicht der Bundesregierung im Rahmen von Telekommunikations-Überwachungsmaßnahmen nach den Paragrafen 100a, b und g der Strafprozessordnung rechtlich gedeckt. Das schreibt sie in einer Antwort (18/2695) auf eine Kleine Anfrage (18/2504) der Fraktion Die Linke.

16.10.2014 SolarContact-Index: PV-Interesse auf tiefstem Stand seit zwei Jahren 
Artikel: 961999   Kategorie: News-Artikel (e)

SolarContact-Index: PV-Interesse auf tiefstem Stand seit zwei Jahren Der SolarContact-Index ist im September auf 70 Indexpunkte gefallen und verzeichnet damit den niedrigsten Wert seit 2 Jahren. Während im ersten Quartal 2014 noch überdurchschnittlich häufig Angebote von Fachbetrieben für die Installation einer PV-Anlage angefragt wurden, nahm das Interesse seit April kontinuierlich ab.

16.10.2014 ADAC: Spritpreise schwanken im Tagesverlauf um mehr als 8 Cent  
Artikel: 961996   Kategorie: News-Artikel (e)

ADAC: Spritpreise schwanken im Tagesverlauf um mehr als 8 Cent Tanken ist zwischen 18 und 20 Uhr am günstigsten - das ist das Resümee des ADAC, der seit einem Jahr die aktuellen Preisdaten der Markttransparenzstelle für Kraftstoffe veröffentlicht. Sowohl Diesel als auch Benzin sind in dieser Zeitspanne am günstigsten, wobei die Spritpreise im Tagesverlauf durchschnittlich um mehr als 8 Cent schwanken.

16.10.2014 Ökostrom-Umlage: Nur jeder fünfte Bundesbürger glaubt an sinkende Strompreise  
Artikel: 961995   Kategorie: News-Artikel (e)

Ökostrom-Umlage: Nur jeder fünfte Bundesbürger glaubt an sinkende Strompreise Die bevorstehende Senkung der Ökostrom-Umlage stößt auf Skepsis bei den Bundesbürgern: Nur 20 Prozent der Deutschen glauben daran, dass die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes den Strompreis für private Haushalte langfristig senken wird. Insgesamt zeigt sich große Unzufriedenheit mit der Energiepolitik der Bundesregierung.

16.10.2014 EU-Studie unterstreicht Kostengünstigkeit der Erneuerbaren 
Artikel: 961994   Kategorie: News-Artikel (e)

EU-Studie unterstreicht Kostengünstigkeit der Erneuerbaren Die von der EU-Kommission veröffentlichte Studie zu Kosten und Subventionen der verschiedenen Energieträger zeigt eindrucksvoll, wie günstig Erneuerbare Energien geworden sind. «Strom aus Windkraft an Land ist finanziell auf Augenhöhe mit Kohlestrom, und Solarstrom ist so günstig geworden, dass sein Preis nur noch minimal über dem von Gas und Atomkraft liegt», sagt Dr. Hermann Falk, Geschäftsführer des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BEE).

16.10.2014 BNetzA: EEG-Umlage beträgt im kommenden Jahr 6,17 ct/kWh 
Artikel: 961993   Kategorie: News-Artikel (e)

BNetzA: EEG-Umlage beträgt im kommenden Jahr 6,17 ct/kWh Im kommenden Jahr beträgt die Umlage für die nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) vergütete Stromeinspeisung 6,17 ct/kWh. Dies gaben die Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) gestern bekannt. Derzeit liegt die sogenannte EEG-Umlage bei 6,24 ct/kWh. Die EEG-Umlage wird von den ÜNB jährlich zum 15. Oktober für das folgende Kalenderjahr auf Basis von gutachterlichen Prognosen bekannt gegeben. Die Bundesnetzagentur überwacht deren ordnungsgemäße Ermittlung.

15.10.2014 Top-Liste der unnützlichsten Kraftwerke Deutschlands 
Artikel: 961992   Kategorie: News-Artikel (Red)

Top-Liste der unnützlichsten Kraftwerke Deutschlands Wie kann man die Nützlichkeit eines Kraftwerkes bewerten? Jedes Kraftwerk sollte eine Rolle im System einnehmen, wenn es am Netz - und somit am Markt ist. Manche Kraftwerke müssen jedoch häufiger vom Netz genommen werden, da die bestehenden Trassen nicht ausreichen, um den Strom zum Verbraucher zu bringen.

15.10.2014 Umfrage: Davor fürchten sich PR-Profis 
Artikel: 961991   Kategorie: News-Artikel (e)

Umfrage: Davor fürchten sich PR-Profis Kommunikationschefs fürchten bei ihrer Arbeit vor allem inhaltliche Fehler - das meinen jedenfalls ihre Mitarbeiter. Mehr als 530 PR-Schaffende nahmen an einer Studie der dpa-Tochter news aktuell und Faktenkontor teil. Die Frage: Welches sind die drei größten Ängste von Kommunikationschefs? Platz Zwei belegt demnach die Sorge, in der Krisenkommunikation zu versagen. Drittgrößte Furcht: vom Vorstand oder von der Geschäftsführung übergangen zu werden.

14.10.2014 Weltweite PwC-Umfrage zur IT-Sicherheit: Zahl der Hackerangriffe auf Unternehmen steigt kontinuierlich  
Artikel: 961990   Kategorie: News-Artikel (e)

Weltweite PwC-Umfrage zur IT-Sicherheit: Zahl der Hackerangriffe auf Unternehmen steigt kontinuierlich Die Zahl der Angriffe auf die IT-Sicherheit von Unternehmen ist im vergangenen Jahr sprunghaft angestiegen. Dies ist das Ergebnis des Global State of Information Security Survey, einer weltweiten Erhebung, welche die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC jährlich zusammen mit den Fachmagazinen CIO und CSO durchführt.

14.10.2014 Greenpeace: Günstige Erneuerbare Energien lassen EEG-Umlage langfristig kaum steigen 
Artikel: 961989   Kategorie: News-Artikel (Red)

Greenpeace: Günstige Erneuerbare Energien lassen EEG-Umlage langfristig kaum steigen Der Ausbau von Wind- und Sonnenenergie wird wegen ihrer rasant gestiegenen Wettbewerbsfähigkeit immer günstiger. Ihre Förderkosten sinken seit 2010. Dies zeigt ein Gutachten des Beratungsunternehmens Enklip im Auftrag von Greenpeace. Das ist der wesentliche Grund, der im kommenden Jahr auch die EEG-Umlage erstmals verringert.

13.10.2014 #Strompreis2015 - Minus beim EEG wird durch steigende Netzentgelte geschluckt 
Artikel: 961988   Kategorie: News-Artikel (Red)

#Strompreis2015 - Minus beim EEG wird durch steigende Netzentgelte geschluckt Am 15. Oktober ist es wieder soweit, die EEG Umlage für 2015 wird bekanntgegeben. Aktuell beträgt die Umlage zur Investitionssicherrung der Erneuerbaren 6,24 Euro Cent. Durch die einsetzende Progression und einem 1,38 Milliarden Euro Plus auf dem Umlagenkonto könnte die Umlage um mehr als 1 Euro Cent gesenkt werden.

13.10.2014 Ungeplante Nichtverfügbarkeiten und die überlaufende Badewanne im Herbst 
Artikel: 961987   Kategorie: News-Artikel (Red)

Ungeplante Nichtverfügbarkeiten und die überlaufende Badewanne im Herbst Autos, Flugzeuge und auch Kraftwerke sind im Prinzip nichts anderes als komplexe Maschine, die sich aus Millionen von Einzelteilen zusammensetzen. Jedes Bauteil hat eine maximale Dauer, bevor es ermüdet und letztendlich versagt. Durch sogenannte Vorausschauende Wartung versucht man dem Defekt zuvor zu kommen und tauscht das Teil aus, bevor es ermüdet. Beim Auto geschieht dies im Rahmen des Kundendienstes. Bei einem Kraftwerk parallel zu den geplanten Revisionen/Abschaltungen.

13.10.2014 Fell: Ökostrom aus der Region statt über die Börse - Genossenschaft in Franken vor Gründung 
Artikel: 961986   Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Ökostrom aus der Region statt über die Börse - Genossenschaft in Franken vor Gründung Viel Stromkunden wünschen sich, Ökostrom direkt aus den Anlagen in ihrer Region zu beziehen. Diese Regionalstromvermarktung lässt die Kaufkraft in der Region, stützt die regionale Wirtschaft, dient aktiv dem Klimaschutz und der Energiewende.

13.10.2014 SuedLink: Alle Unterlagen zu Korridorvorschlägen im Internet  
Artikel: 961985   Kategorie: News-Artikel (e)

SuedLink: Alle Unterlagen zu Korridorvorschlägen im Internet Auf sechs regionalen Feedback-Infomärkten hat der Übertragungsnetzbetreiber TenneT in den vergangenen Tagen die Ergebnisse der ersten Bürgerbeteiligung für die SuedLink-Verbindung Wilster - Grafenrheinfeld vorgestellt. Mit den Hinweisgebern und zahlreichen Interessierten diskutierte TenneT die neuen Bürgervorschläge für Trassenkorridore.

13.10.2014 Bundesrat billigt Verordnung für mehr Transparenz bei Energiepreisen 
Artikel: 961984   Kategorie: News-Artikel (e)

Bundesrat billigt Verordnung für mehr Transparenz bei Energiepreisen Am Freitag hat der Bundesrat die Verordnung zur transparenten Ausweisung staatlich gesetzter oder regulierter Preisbestandteile in der Strom- und Gasgrundversorgung mit einer Maßgabe beschlossen.

10.10.2014 Guerilla-Marketing: Huber Verlag zeigt wie es geht 
Artikel: 961983   Kategorie: Proteus Statement

Guerilla-Marketing: Huber Verlag zeigt wie es geht Der Huber Verlag für Neue Medien GmbH betreibt neben anderen Presseportalen die Pressebox und ist auch Initiator weiterer Aktionen. Alles scheinbar ganz tolle Kundenangebote. Doch sowohl das Kleingedruckte als auch verschiedene Verhaltensweisen sorgen oft für Frust in der Zusammenarbeit. Ein paar Beispiele.

10.10.2014 Mit Kohlekraftwerken dem Lastgang folgen 
Artikel: 961982   Kategorie: News-Artikel (Red)

Mit Kohlekraftwerken dem Lastgang folgen Kommenden Samstag findet der Tag der offenen Tür am neu gebauten Rhein-Dampf-Kraftwerk Block 8 (RDK8) der EnBW statt. Bereits vorab durfte blog.stromhaltig geführt von Kraftwerksleiter Dr. Manns die Anlage im Karlsruher Rheinhafen besichtigen.

10.10.2014 Fell: Genehmigung von Atomstrom-Vergütungen widerlegen Gabriels EEG-Politik  
Artikel: 961981   Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Genehmigung von Atomstrom-Vergütungen widerlegen Gabriels EEG-Politik Die EU-Kommission hat am Mittwoch entschieden, dass staatliche Subventionen für den Bau und den Betrieb von zwei Reaktoren im britischen Atomkraftwerk Hinkley Point mit dem EU-Beihilferecht vereinbar seien. Damit wird der britischen Regierung eine staatliche Garantie für die Finanzierung sowie eine Einspeisevergütung in Höhe von 92,5 Pfund/MWh mit vollem Inflationsausgleich für eine Laufzeit von 35 Jahren genehmigt.

10.10.2014 Juwi AG: Müssen die Gründer aufgeben?  
Artikel: 961980   Kategorie: News-Artikel (e)

Juwi AG: Müssen die Gründer aufgeben? Die Krise der Juwi AG, lange Zeit Deutschlands Vorzeigeunternehmen Nummer eins in Sachen erneuerbarer Energie, ist tiefer als erwartet.

10.10.2014 Jetzt gemeinsam mit Vattenfall Ausstieg aus Braunkohle planen! 
Artikel: 961979   Kategorie: News-Artikel (e)

Jetzt gemeinsam mit Vattenfall Ausstieg aus Braunkohle planen! BWE-Landesvorsitzender Prof. Maslaton begrüßt Signale aus Schweden und fordert Schwarz-Rot zum Handeln auf. Es bewegt sich endlich etwas in Sachen Braunkohle in Sachsen. Schwedens neue Regierung möchte ihren Staatskonzern grüner machen und da passt die landschaftsvernichtende und extrem klimaschädliche Braunkohleförderung und Verstromung im Freistaat nicht so recht ins Bild.

10.10.2014 BUND: Überprüfung des Netzausbaubedarfes dringend erforderlich 
Artikel: 961978   Kategorie: News-Artikel (e)

BUND: Überprüfung des Netzausbaubedarfes dringend erforderlich Anlässlich des gestrigen Treffens zwischen Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel, dem bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer und der bayerischen Wirtschaftsministerin Ilse Aigner zum Stromnetzausbau fordert der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) eine grundsätzliche Überprüfung des Netzausbaubedarfs

10.10.2014 Erzeugerpreise für Strom seit 2000: private Haushalte +92%, Weiterverteiler -4%  
Artikel: 961977   Kategorie: News-Artikel (Red)

Erzeugerpreise für Strom seit 2000: private Haushalte +92%, Weiterverteiler -4% Im Durchschnitt lagen die Erzeugerpreise für Strom im August 2014 rund 35 % höher als im Januar 2000. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, entwickelten sich die Preise für die verschiedenen Abnehmergruppen in diesem Zeitraum allerdings sehr unterschiedlich.

10.10.2014 Franz Alt: Der Desertec-Größenwahn ist ausgeträumt 
Artikel: 961976   Kategorie: News-Artikel (Red)

Franz Alt: Der Desertec-Größenwahn ist ausgeträumt Welch ein Trara! Welch ein Tam-tam! Vor fünf Jahren sollte es das «größte Industrieprojekt aller Zeiten» werden. Die Kanzlerin lobte den 400-Millaiarden-Euro-Plan. Und der Siemens-Chef sah die Desertec-Mission «in einer Reihe mit der Mondlandung». Riesige Solar- und Windkraftwerke in Nordafrikas Wüsten sollten Mitteleuropa mit erneuerbarem Strom versorgen. Doch seit dieser Woche ist klar: Der Desertec-Größenwahn ist ausgeträumt.

09.10.2014 Berlin: Kundenbeiräte für Stromnetz gesucht 
Artikel: 961975   Kategorie: News-Artikel (Red)

Berlin: Kundenbeiräte für Stromnetz gesucht Wie der Betreiber des Berliner Stromnetz (Vattenfall) in einer Pressemitteilung mitteilt, werden aktuell 24 Mitglieder für einen Kundenbeirat gesucht. Bürger der Hauptstadt über 16 Jahren können sich bis Ende Oktober für diesen Posten bewerben.

09.10.2014 BEE: Kapazitätsmärkte schaffen keine nachhaltigen Arbeitsplätze  
Artikel: 961974   Kategorie: News-Artikel (e)

BEE: Kapazitätsmärkte schaffen keine nachhaltigen Arbeitsplätze Die Politik sollte sich nicht mit verfehlten Arbeitsplatzargumenten zur Einführung von Kapazitätsmärkten drängen lassen. «Kapazitätsmärkte sind überflüssig, würden die Stromverbraucher aber Milliarden kosten. Darauf lassen sich keine zukunftsfesten Arbeitsplätze aufbauen. Wir sollten nicht Arbeitnehmer in alten und jungen Branchen gegeneinander ausspielen.»

09.10.2014 BWE: «Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.» 
Artikel: 961973   Kategorie: News-Artikel (e)

BWE: «Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.» «Die Energiewirtschaft hat die Zeichen der Zeit lange nicht erkannt und auf ein einfaches «Weiter so» gesetzt. Die Erneuerbaren Energien haben deshalb bei den großen Versorgern nach wie vor nur einen verschwindend geringen Anteil im Erzeugungsportfolio. Durch das Festhalten an fossilen Energieträgern haben sich die alten Energiekonzerne in eine schwierige wirtschaftliche Lage manövriert.»

08.10.2014 Discovergy: Außer Marketing nichts zu bieten? 
Artikel: 961972   Kategorie: Proteus Statement

Discovergy: Außer Marketing nichts zu bieten? Discovergy ist eines der wenigen Unternehmen, die als sog. Messstellenbetreiber auf dem Markt auftreten. In wenigen Schritten kann man auf der Website einen neuen Zähler bestellen und profitiert dann von den Vorteilen, die solch ein intelligenter Stromzähler mit sich bringt. Doch leider scheint das ganze nicht so einfach zu sein.

08.10.2014 Fell: Das Festhalten von Union, SPD und Linke an Braunkohle schädigt strukturschwache Regionen  
Artikel: 961971   Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Das Festhalten von Union, SPD und Linke an Braunkohle schädigt strukturschwache Regionen Was sich bereits während des Wahlkampfs abgezeichnet hatte, nimmt nun konkrete Formen an: die neue schwedische Regierung strebt einen Stopp der Erweiterung der Braunkohleförderung des Staatskonzerns Vattenfall an. Langfristig soll Vattenfall eine Vorreiterrolle bei der Umsetzung des Regierungsprogrammes für eine schwedische Energiewende mit 100 Prozent Erneuerbaren Energien ohne Kohle- und Atomkraft einnehmen.

08.10.2014 Windenergie stabilisiert Strompreise - EEG-Umlage könnte stärker sinken 
Artikel: 961970   Kategorie: News-Artikel (e)

Windenergie stabilisiert Strompreise - EEG-Umlage könnte stärker sinken «Der Bundesverband Erneuerbare Energien hatte bereits vor einem Monat auf die 2015 sinkende EEG-Umlage hingewiesen. Immer deutlicher wird, dass angesichts der sinkenden Stromgestehungskosten neuer Erneuerbarer Energien Anlagen die Zeiten deutlich steigender EEG-Umlagen vorbei sein könnten.»

08.10.2014 dena: Stromspeicher müssen zügig ausgebaut werden - aktuelle Debatte greift zu kurz 
Artikel: 961969   Kategorie: News-Artikel (e)

dena: Stromspeicher müssen zügig ausgebaut werden - aktuelle Debatte greift zu kurz Die Deutsche Energie-Agentur fordert in einem aktuellen Positionspapier, den Ausbau von Stromspeichern zügig voranzutreiben. Pumpspeicher und andere Speichertechnologien können nicht nur kurzfristig Schwankungen in der Stromerzeugung ausgleichen, sondern auch überschüssigen Strom aus Wind- und Solarkraftwerken aufnehmen und später in das System einspeisen. Das macht Stromspeicher zu einem strategisch wichtigen Baustein der Energiewende.

07.10.2014 UTEC-Konferenz: Transparenz und Glaubwürdigkeit sind wesentliche Anforderungen an Energieversorger 
Artikel: 961963   Kategorie: News-Artikel (Red)

UTEC-Konferenz: Transparenz und Glaubwürdigkeit sind wesentliche Anforderungen an Energieversorger Am 30. September 2014 fand zum 18. Mal der sog. Utility Executive Circle statt, zu dem Prof. Jens Böcker wieder eingeladen hat. Auf dem Podium trafen dann die Meinungen von Energieversorgern, Vergleichsportalen und Bloggern aufeinander. Schwerpunktthema war die Kundenkommunikation und die Umsetzung im Zeitalter der Medienvielfalt.

07.10.2014 Gefahr für die Energiewende - Experte: «Netzwerkbetreibern droht Personaleinbruch» 
Artikel: 961967   Kategorie: News-Artikel (e)

Gefahr für die Energiewende - Experte: «Netzwerkbetreibern droht Personaleinbruch» Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat auf dem UN-Klimagipfel in New York Deutschlands ehrgeizige Klimaziele unterstrichen. Ein bislang kaum wahrgenommenes Personalproblem bei den Netzwerkbetreibern, droht die Energiepläne in Deutschland jedoch zu verzögern. Bis zu 30 Prozent der Mitarbeiter aus der Instandhaltung werden in den nächsten fünf bis zehn Jahren in den Ruhestand gehen.

07.10.2014 RP: Bundesregierung plant Hilfe für Stromversorger - aber nicht für Braunkohle  
Artikel: 961966   Kategorie: News-Artikel (e)

Die Bundesregierung geht auf die Not leidenden Energieversorger zu. Voraussichtlich am 19. November will das Bundeskabinett das «Grünbuch» zum neuen Strommarkt-Design behandeln

07.10.2014 SZ: Verrat am Klimaschutz  
Artikel: 961965   Kategorie: News-Artikel (e)

SZ: Verrat am Klimaschutz Die einen wollen keine hohen Strommasten vor dem Fenster, die anderen keine Windräder. Verständlich. Doch diesen Befindlichkeiten nachzugeben verlangt einen hohen Preis.

07.10.2014 BITKOM: E-Mails besser organisieren 
Artikel: 961964   Kategorie: News-Artikel (e)

BITKOM: E-Mails besser organisieren Die E-Mail ist eine der beliebtesten Kommunikationsformen im beruflichen Alltag. Laut BITKOM-Umfragen gehen im Durchschnitt 18 E-Mails pro Tag bei jedem beruflich genutzten E-Mail-Account in Deutschland ein. Jeder zehnte Berufstätige, der dienstlich E-Mails nutzt, erhält täglich sogar 40 oder mehr Nachrichten.

06.10.2014 Warum wir die Kreativität und damit die Zukunft verlieren 
Artikel: 961962   Kategorie: News-Artikel (Red)

Warum wir die Kreativität und damit die Zukunft verlieren Malerei, Musik, Literatur. Alles Skills, die in der heutigen «Humanressourcengesellschaft» zwar angeblich noch vermittelt, aber nicht mehr wirklich wert geschätzt werden.

06.10.2014 Man kann Liebe schenken - aber keinen Strom! 
Artikel: 961961   Kategorie: News-Artikel (Red)

Man kann Liebe schenken - aber keinen Strom! Vor einer Woche gab es (gedanklich) bei blog.stromhaltig eine Stunde Strom geschenkt. Im Gedankenexperiment wurde die Verbraucher/Kunden Seite beleuchtet und ihre Reaktion auf kostenlosen Strom. Der Stromlieferant, der etwas gratis liefert - was er nur bedingt kann. Heute soll vom Erzeuger die Sache noch einmal angedacht werden.

06.10.2014 EnBW könnte AKWs früher abschalten und weitet Sparprogramm aus 
Artikel: 961960   Kategorie: News-Artikel (e)

EnBW könnte AKWs früher abschalten und weitet Sparprogramm aus Die Energiewende setzt auch dem drittgrößten deutschen Energiekonzern EnBW zu. EnBW-Chef Frank Mastiaux fürchtet, dass er weitere Kohle- und Gas-Kraftwerke stilllegen muss.

06.10.2014 WAZ: RWE fehlt eine Vision 
Artikel: 961959   Kategorie: News-Artikel (e)

WAZ: RWE fehlt eine Vision «Compelling Story» steht über dem Schreiben an die Führungskräfte des Essener Energiekonzerns RWE - «eine fesselnde Geschichte». Ob das Papier diesem Anspruch gerecht wird, sei einmal dahingestellt. Nüchtern und schonungslos sind wohl zutreffendere Worte als packend oder mitreißend.

03.10.2014 Winter: Ungeplante Ausfälle vieler Kraftwerke könnte Stromversorgung gefährden 
Artikel: 961958   Kategorie: News-Artikel (Red)

Winter: Ungeplante Ausfälle vieler Kraftwerke könnte Stromversorgung gefährden In den Wintermonaten steigt der Bedarf an Strom deutlich an. Die Stromversorger planen dafür den Einsatz von Kraftwerken ein, damit im Bedarfsfall die Versorgung sichergestellt ist. Durch regelbar Gaskraftwerke wird immer etwas mehr eingeplant, als tatsächlich benötigt wird. Kommt es dann zu einer Störung im Betrieb eines einzelnen Kraftwerkes, so wird die fehlende Erzeugung auf die anderen Kraftwerke verteilt.

02.10.2014 Lebt endlich in der realen Welt, bevor ihr euch über uns Onliner beschwert 
Artikel: 961956   Kategorie: News-Artikel (Red)

Lebt endlich in der realen Welt, bevor ihr euch über uns Onliner beschwert Ich finde es immer wieder amüsant, wie häufig sich Menschen über mein Verhalten, mein Always Online sein beschweren. Sie erkennen nicht die Realität, sondern das Bild, was sie sich davon machen. Der hat immer ein Gadget, der taucht dauernd in Social Media auf, der ist dauernd online. Falsch. Ich nutze die Technik um eben nicht dauernd online zu sein. Schon dauernd fernzusehen käme mir nicht in den Sinn, ich bin da dank neuer Technologien sehr selektiv.

02.10.2014 Fell: Schadensersatzforderungen der Atomkonzerne E.ON und RWE sind Gipfel der Vertragsbrüchigkeit  
Artikel: 961957   Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Schadensersatzforderungen der Atomkonzerne E.ON und RWE sind Gipfel der Vertragsbrüchigkeit Im Jahre 2000 hatten die Atomkonzerne den Atomkonsens zum Ausstieg aus der Kernenergie bis 2020 mit der rot-grünen Bundesregierung unterzeichnet. Damit war klar, dass es keine Regressforderungen der Atomkonzerne zu entgangenen Gewinnen wegen der Verkürzung der Laufzeiten der AKWs geben kann.

02.10.2014 Agora: Erneuerbare Energien erstmals wichtigste Stromquelle 
Artikel: 961955   Kategorie: News-Artikel (e)

Agora: Erneuerbare Energien erstmals wichtigste Stromquelle Erneuerbare Energien waren in den ersten neun Monaten des Jahres die wichtigste Stromquelle. Insgesamt lieferten sie einen Anteil von 27,7 Prozent des in Deutschland verbrauchten Stroms. Sie haben damit erstmals Strom aus Braunkohle überholt, dessen Anteil bei 26,3 Prozent lag. Im vergangenen Jahr waren Erneuerbare Energien noch die zweitwichtigste Quelle für Strom.

02.10.2014 Sigrun Portela (e2m) zur Direktvermarktung von Solarstrom 
Artikel: 961954   Kategorie: News-Artikel (e)

Sigrun Portela (e2m) zur Direktvermarktung von Solarstrom Das Thema Direktvermarktung von Solarstrom stand in den vergangenen Monaten im Zuge der EEG 2014 im Fokus von Foren, Blogs und Fachgesprächen von Angehörigen der Photovoltaikbranche. Sigrun Portela ist bei dem Direktvermarkter Energy2market (e2m) tätig und Expertin auf dem Gebiet der Direktvermarktung von Solarstrom. Im Gespräch erläutert Sigrun Portela die Hintergründe und Voraussetzungen für die Direktvermarktung detailliert.

02.10.2014 NABU: Kein Vertrauen in den Umweltkommissar  
Artikel: 961953   Kategorie: News-Artikel (e)

NABU: Kein Vertrauen in den Umweltkommissar Nach der Anhörung des designierten EU-Umweltkommissars Karmenu Vella hat der NABU große Zweifel, ob dieser zu einem Kämpfer für wichtige Umweltbelange in der europäischen Umweltpolitik werden kann.

01.10.2014 Erfolg des Barcamp Renewables in Kassel 
Artikel: 961952   Kategorie: News-Artikel (Red)

Erfolg des Barcamp Renewables in Kassel Am 19. und 20. September fand in Kassel das dritte Barcamp Renewables statt. Die Kooperationsveranstaltung von den Energiebloggern und dem Regionalmanagement Nordhessen ließ schon vor dem Start aufhorchen und lockte mehr als 100 Teilnehmer zu Austausch und Vernetzung rund um die Energiewende.

01.10.2014 Eine Stunde Strom geschenkt ... 
Artikel: 961950   Kategorie: News-Artikel (Red)

Eine Stunde Strom geschenkt ... Was würden Sie machen, wenn Ihnen der Stromanbieter eine Stunde lang Strom schenken würde? Also eine Stunde lang dürfen Sie soviel Strom verbrauchen, wie Sie wünschen.

01.10.2014 Passworte werden zu selten gewechselt 
Artikel: 961949   Kategorie: News-Artikel (e)

Passworte werden zu selten gewechselt Die meisten Bundesbürger ändern ihre wichtigsten Passwörter und Geheimzahlen viel zu selten. Nur jeder Sechste (16 Prozent) wechselt seine Zugangsdaten und Codes für Online-Konten, E-Mail-Postfächer, Smartphones, Alarmanlagen und Co. mindestens einmal im Quartal.



Seite per Mail versenden





© by Proteus Solutions GbR 2017


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

aktuelles Zitat:

Wenn man ein Unternehmen zerstören will, muss man nur versuchen, es mit externen Beratern in Ordnung zu bringen.

Ferdinand Piëch, Automobilmanager



aktuelle Informationen an Ihre Zielgruppe verschicken?
Newsletter Server V3: einfach, schnell, günstig!
Artikel verpasst?
Nutzen Sie unsere Volltextsuche!
PVStatistik Deutschland:
installierte Anlagenleistung online abfragen.