Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Tag-Suche: Durchsuchen Sie unseren News-Bereich über Tags und Schlagworte

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










 
Artikel mit dem Tag: Strom (100)
 
12.06.17  08:45
Anteil an erneuerbaren Energien steigt weiter - Erneuerbare weltweit günstigste Energiequelle 
Artikel: 980014   Kategorie: News-Artikel (e)
Das Erneuerbare-Energien-Netzwerk «Renewable Energy Policy Network for the 21st Century» (REN21) hat die 12. Ausgabe des «Global Status Report 2017» veröffentlicht. Der international viel beachtete, jährlich erscheinende Bericht stellt den weltweiten Stand der installierten Leistung, der Erreichung von Ausbauzielen und der Verbreitung von Politikinstrumenten zur Förderung des Ausbaus der erneuerbaren Energien umfassend dar.
29.04.17  09:00
Baden-Württemberg: Entwicklung der erneuerbaren Energien 
Artikel: 980010   Kategorie: News-Artikel (e)
Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg hat im Auftrag des Umweltministeriums einen Bericht zur Entwicklung der erneuerbaren Energien für das Jahr 2016 erarbeitet. Erneuerbaren Energien tragen inzwischen mit rund einem Viertel zur Stromerzeugung in Baden-Württemberg bei.
22.03.17  08:35
Energieversorger: Bitte aufwachen! Stromkunden wünschen sich neue Produkte und Dienstleistungen 
Artikel: 980007   Kategorie: News-Artikel (e)
Fragt man die Verbraucher, stehen die Türen für neue Geschäftsmodelle auf dem Energiemarkt weit offen. Ein großer Teil der Stromkunden zeigt sich bereit, innovative Angebote der Energieversorger zu nutzen. Dies ist das Ergebnis der aktuellen Studie ...
07.02.17  08:30
Bundesbürger wünschen sich innovative Strom-Angebote 
Artikel: 980004   Kategorie: News-Artikel (e)
Tarife, bei denen Strom weniger kostet, wenn der Wind weht oder die Sonne scheint, intelligente Geräte, die sich dann einschalten, wenn Strom günstig ist und bessere Informationen über den eigenen Energieverbrauch - eine Mehrheit der Bundesbürger interessiert sich für innovative Stromangebote, die durch die Digitalisierung der Energienetze möglich werden.
25.01.17  08:30
bne zum Stromsteuergesetz: «Richtige Entscheidung»  
Artikel: 980002   Kategorie: News-Artikel (e)
Zum Verzicht auf die Ausdehnung der Stromsteuer auf Solaranlagen im Stromsteuergesetz, erklärt Robert Busch, Geschäftsführer des Bundesverbandes Neue Energiewirtschaft (bne):
04.11.16  08:30
Stromanbieter sind nur die Monetarisierung des Marketing-Mix 
Artikel: 970091   Kategorie: News-Artikel (Red)
Wirtschaftsunterricht, 11. Klasse, auf dem Lehrplan seht das Geheimnis, wie aus Marketingstrategien konkrete Aktionen abgeleitet werden können. Die Schüler lernen, dass man scheinbar überhaupt nichts produzieren muss, um am Markt erfolgreich zu sein. Kreativität in Werbung und in Preisgestaltung stecken – anstelle sich die Hände irgendwo am Fließband schmutzig zu machen…
29.09.16  08:30
GrünStromJetons digitalisieren die Energiewende 
Artikel: 970086   Kategorie: News-Artikel (Red)
Dass der persönliche Ökostromtarif am tatsächlichen Strommix aus der Steckdose nichts ändert, hat sich herumgesprochen. Dieser Umstand sorgt bei vielen umweltbewussten Verbrauchern für Ernüchterung. Eine neue App schafft jetzt Abhilfe. Sie ermöglicht es, den Verbrauch von Grünstrom direkt zu steuern – und zuverlässig nachzuweisen. Sogenannte GrünStromJetons belegen die tatsächliche Nutzung von Ökostrom.
28.09.16  09:30
Vollständige Erdverkabelung in Baden-Württemberg 
Artikel: 970085   Kategorie: News-Artikel (e)
«Energiepolitisch vernünftig und nachvollziehbar», nannte Umweltminister Franz Untersteller die heute bekannt gewordenen Netzausbaupläne des baden-württembergischen Netzbetreibers TransnetBW. Demnach wird die große Übertragungsleitung SuedLink auf einer Länge von rund 100 Kilometern durch Baden-Württemberg verlaufen.
28.09.16  08:30
Südwest Presse: Kommentar zu Energienetz Unter Strom 
Artikel: 970084   Kategorie: News-Artikel (e)
Im Norden bläst der Wind, so kräftig, dass viel mehr Ökostrom produziert werden kann, als vor Ort benötigt wird. Im Süden dagegen droht elektrische Energie zur Mangelware zu werden, weil hier die letzten Kernkraftwerke 2022 abgeschaltet werden.
26.09.16  08:35
Tennet: «Strompreis Erhöhung von 80%» 
Artikel: 970083   Kategorie: News-Artikel (Red)
Die Kollegen des Mediums «Die Zeit» haben eine beachtliche Meldung in Umlauf gebracht: «Stromanbieter Tennet erhöht Preise um 80 Prozent». Da bekommt man gleich Mut zum Lesen ...
13.09.16  08:30
Trendmonitor: 68 Prozent der Deutschen kennen Energieverbrauch im eigenen Haushalt nicht 
Artikel: 970082   Kategorie: News-Artikel (e)
Den Bundesbürgern fehlt elementares Wissen, wenn es um den Energieverbrauch zuhause geht: 68 Prozent haben den eigenen Heizungskeller als größten privaten Energieschlucker nicht auf der Rechnung.
25.08.16  08:45
Fell: Bundessicherheitskonzept bringt keine neuen Lösungen 
Artikel: 970080   Kategorie: News-Artikel (Red)
Die Bundesregierung nutzt in ihrem neuen Bundessicherheitskonzept «Konzeption zur Zivilen Verteidigung (KZV)» nicht die Chance neuer Technologien, um gravierende Probleme bei großen gesellschaftlichen Ereignissen zu vermeiden.
09.08.16  10:00
Westfalen-Blatt zur Ökostrom-Umlage 
Artikel: 970074   Kategorie: News-Artikel (e)
Die Prognose eines weiteren kräftigen Anstiegs der Ökostrom-Umlage lässt nicht nur bei den gebeutelten Endkunden die Alarmglocken schrillen. Auch für die Bundesregierung kommt die drohende erneute Verteuerung des Stroms ausgerechnet im Wahljahr zur Unzeit.
03.08.16  08:30
Preise für Strom, Gas, Heizöl und Kraftstoffe auf breiter Front gesunken 
Artikel: 970069   Kategorie: News-Artikel (e)
Das Jahr 2015 war gekennzeichnet durch sinkende Preise an den Energiemärkten. Davon konnten sowohl die privaten Haushalte als auch die Unternehmen profitieren. Zu diesem Ergebnis kommt das Leipziger Institut für Energie (IE) im jährlichen Energiepreisbericht für Baden-Württemberg.
25.07.16  08:30
Wenn der Toaster seinen Strom selbst bestellt ... 
Artikel: 970065   Kategorie: News-Artikel (Red)
Auf den Tag genau vor zwei Monaten war blog.stromhaltig auf einer Veranstaltung zum Thema Strommarkt und dessen Digitalisierung. Einer der Diskussionspunkte, die ein Besucher aufbrachte, war «Was ist eigentlich, wenn der Toaster seinen Strom selbst bestellt?».
23.06.16  10:15
Fell: EnKLIP Gutachten: Kritik am EEG wenig belastbar und zu pauschal 
Artikel: 970056   Kategorie: News-Artikel (Red)
Im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung haben die Autoren Uwe Nestle, Gründer von EnKLIP, Luca Brunsch und Craig Morris Aspekte, die angeblich gegen das EEG sprechen, kritisch beleuchtet. Das Ergebnis: Die Kritikpunkte sind wenig belastbar und zu pauschal formuliert.
23.06.16  08:30
Energiewende wird digitalisiert 
Artikel: 970054   Kategorie: News-Artikel (e)
Stromnetze, Erzeugung und Verbrauch sollen miteinander verknüpft werden. Die Voraussetzungen dafür sollen mit dem am Mittwoch vom Ausschuss für Wirtschaft und Energie beschlossenen Entwurf eines Gesetzes zur Digitalisierung der Energiewende (18/7555) geschaffen werden, der von der Bundesregierung eingebracht worden war.
22.06.16  08:30
Solarspeicher-Preise um ein Drittel gefallen 
Artikel: 970053   Kategorie: News-Artikel (e)
Die Nachfrage nach Heimspeichern für die Rund-um-die-Uhr-Versorgung von Gebäuden mit Solarstrom wird sich mindestens bis 2020 im Zweijahresturnus verdoppeln. Das ist die Einschätzung des Bundesverbandes Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar), der inzwischen auch die Interessen zahlreicher Speicheranbieter vertritt.
20.06.16  09:45
Strom DAO - Einfach(er) erklärt 
Artikel: 970051   Kategorie: News-Artikel (Red)
Nachdem einige Leser zum Beitrag „Ein Stromanbieter aus der Blockchain – Strom DAO“ kommentiert haben, dass sie eine etwas andere Erklärung wünschen ein zweiter Versuch.
13.06.16  08:39
Braucht der Stromanbieter die Postanschrift des Kunden? Muss ich einen Namen angeben? #Datenschmutz 
Artikel: 970050   Kategorie: News-Artikel (Red)
Wechselt man den Stromanbieter, so wird als erstes beim Ausfüllen des Vertrages nach der Postanschrift gefragt. Warum? Für eine Stromlieferung ist diese Information nicht notwendig – bezahlen könnte man auch im Voraus in Bar.
10.06.16  08:45
Stromliefervertrag in der Blockchain 
Artikel: 970049   Kategorie: News-Artikel (Red)
Im letzten Beitrag ging es darum, wie man einen SmartMeter in eine Blockchain bekommt. Dies ist wichtig, aber nur der Anfang einer ganzen Kette von Abläufen, die letztendlich die Wertschöpfung zwischen Stromerzeugung, Verteilung und Verbrauch ausmachen.
09.06.16  08:30
Börsen-Zeitung zum EEG: Nur ein klitzekleiner Schritt 
Artikel: 970047   Kategorie: News-Artikel (e)
Dass Strom von Windrädern und aus Biogasanlagen zu großzügig gefördert wird, hatte der einstige grüne Bundesumweltminister und «Vater des Erneuerbare-Energien-Gesetzes» (EEG), Jürgen Trittin, schon Mitte der vergangenen Legislaturperiode kritisiert. Wenn selbst ein überzeugter Verfechter der Energiewende und des Umbaus weg von Atom und Kohle hin zu Ökostrom seine selbst erdachte Regelung zur Förderung der erneuerbaren Energien in Frage stellt, muss schon einiges schieflaufen.
02.06.16  08:45
Blockchain und die Energiewelt - Das SmartMeter Orakel 
Artikel: 970043   Kategorie: News-Artikel (Red)
Am 23.05.2016 trafen sich die Experten aus der Energiewelt und die Nerds der Blockchain-Szene in Berlin um gemeinsam die Zukunft zu gestalten. Mit Organisation von Solarpraxis im Hause von Vattenfall wurden Einsatzmöglichkeiten gezeigt und Konzepte vorgestellt.
27.05.16  08:30
Weitere Stimmungsmache gegen die Erneuerbaren Energien als angeblicher Strompreistreiber 
Artikel: 970039   Kategorie: News-Artikel (Red)
Bei anstehenden EEG-Novellen scheint es immer wieder systematische Aktionen zu geben, die Widerstände gegen diese Novelle zu brechen, um politische Akzeptanz für das vorgesehene Ausbremsen des Ökostromausbaus zu schaffen. In gewissen Zeitabständen erscheinen geballt Berichterstattungen, die die Erneuerbaren Energien als Strompreistreiber diffamieren und die Energiewende im Ganzen als zu teuer darstellen.
22.03.16  09:00
Wenn der Wind nicht weht und die Sonne nicht scheint ... 
Artikel: 970035   Kategorie: News-Artikel (e)
Der Tag, an dem nichts geschah, war der 17. Oktober 2015. Im Beobachtungszeitraum von über einem Jahr wurde dieses Datum identifiziert als der Tag mit der geringsten Einspeisung aus Sonnenenergie und Windkraft. Die Werte dieses Tages dienen als Ausgangspunkt, um die Frage nach der Zuverlässigkeit der Stromversorgung zu ermitteln.
05.02.16  12:00
Bargeldverbot - ein weiterer Schritt zum Überwachungsstaat! 
Artikel: 970031   Kategorie: News-Artikel (e)
Das von der Bundesregierung geplante Limit für Barzahlungen in Deutschland wertet der Landesbeauftragte für den Datenschutz Baden-Württemberg, Jörg Klingbeil, als weiteren Schritt zum Verlust von Freiheitsrechten und zur vollständigen Überwachung des Verhaltens der Bürgerinnen und Bürger.
04.02.16  11:45
PIRATEN - Von der Bargeldgrenze in die Totalüberwachung? 
Artikel: 970029   Kategorie: News-Artikel (e)
Die Bundesregierung will eine Obergrenze von 5.000 € im Bargeldverkehr einführen. Das ist nur der Anfang von der generellen Abschaffung des Bargeldes, es gibt schon das Geldwäschegesetz. Bargeldbeträge über 10.000 € müssen schon heute gesondert deklariert werden. Hier möchten die Banken eine weitere Gebührenquelle erzeugen und der gläserne Bürger wird weiter Realität.
04.02.16  09:00
SZ: Angriff auf die Freiheit - Leitartikel zum Limit für Barzahlungen 
Artikel: 970028   Kategorie: News-Artikel (e)
Wer vor ein paar Jahren bei einem Autokauf das Geld in Bar auf den Tisch legte, machte einen seriösen, solventen Eindruck. EC- und Kreditkarten hingegen standen unter dem Verdacht, man brauche Geld auf Pump. Vergangene Zeiten! Heute will die Bundesregierung das Limit für Barzahlungen auf 5000 Euro begrenzen, offiziell zur Terrorbekämpfung. Doch das eigentliche Ziel ist der gläserne Bürger.
26.01.16  10:30
Baden-Württemberg: Schnellerer Stromnetzausbau nötig 
Artikel: 970021   Kategorie: News-Artikel (e)
In einem Schreiben an Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel hat sich Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller für ein baldiges Bund-Länder-Treffen ausgesprochen, um den Netzausbau zur Stromübertragung voran zu bringen.
12.01.16  09:55
Strom 2016: Netzbetreiber und EDV der Stromversorgung 
Artikel: 970009   Kategorie: News-Artikel (Red)
Das letzte Jahr brachte bei blog.stromhaltig besonders das Thema Strommarkt und Braunkohlevertrstromung zum Vorschein. Am Ende des Jahres kam dann die Serie Smarte Verunsicherung, welche etwas Hintergründe zur Sicherheit hinter den Smart-Homes und den Smart-Grids bringen sollte. Was erwartet uns im Jahre 2016? Welche Richtung nimmt die Stromwende in Deutschland?
09.01.16  10:00
Claudia Kemfert: Die Energiewende meldet Erfolge: Der Ausbau Erneuerbarer geht voran - alles bestens also? 
Artikel: 970006   Kategorie: News-Artikel (Red)
Energieökonomin Prof. Dr. Claudia Kemfert beantwortet in Ihre Kolumne «Tagesklima» ein paar Fragen zum Thema Stromverbrauch, Klimaziele und Haushaltsstrompreis.
23.12.15  08:35
Schweiz: Furcht vor Versorgungslücke im Stromnetz durch Klimawandel 
Artikel: 963367   Kategorie: News-Artikel (Red)
Am vergangenen Donnerstag traf sich die «Arbeitsgruppe Winter 2015/2016» zu ihrem zweiten Treffen in Bern. Nur knapp eine Woche nach der ersten Sitzung, war das Lagebild, welches vom Schweizer Netzbetreiber Swissgrid gezeichnet wurde beängstigend.
17.12.15  09:15
«Abschaltbare Lasten» verlängert 
Artikel: 963353   Kategorie: News-Artikel (e)
Der Ausschuss für Wirtschaft und Energie hat einer Verlängerung der Verordnung über Vereinbarungen zu abschaltbaren Lasten um sechs Monate zugestimmt. In der Sitzung des Ausschusses am Mittwoch stimmten die Fraktionen von CDU/CSU, SPD und Bündnis 90/Die Grünen der Verlängerung zu, die Fraktion Die Linke lehnte ab.
15.12.15  14:00
Datenlogger: manipulierte Daten könnten der Volkswirtschaft schaden 
Artikel: 963328   Kategorie: News-Artikel (Red)
Im ersten Teil unserer Artikelserie haben wir gezeigt, dass man die über verschiedene Geräte - Datenlogger oder Steuereinheiten für Speichersysteme - die Kontrolle übernehmen könnte. Doch es ist nicht immer die komplette Kontrolle notwendig, um Schaden anzurichten. Datenmanipulation kann Deutschland noch viel mehr kosten.
11.12.15  10:01
Erneuerbare mit 19,2 Milliarden gefördert 
Artikel: 963338   Kategorie: News-Artikel (e)
Für die Förderung der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien sind im vergangenen Jahr 19,2 Milliarden Euro ausgegeben worden. Wie aus dem von der Bundesregierung als Unterrichtung (18/6780) vorgelegten Vierten Monitoring Bericht "Energie der Zukunft" hervorgeht, hatte die Förderung im Jahr zuvor 17,3 Milliarden Euro betragen.
10.12.15  13:00
Tatsächliche Risiken der Komplexität des SmartHomes 
Artikel: 963330   Kategorie: News-Artikel (Red)
Das größte Sicherheitsleck, welche man sich ins Haus holt, rüht von einer Einfachheit her, die ein SmartHome verletzlich machen. Eine Einfachheit, die immer auf den gleichen Mustern gestrickt ist und daher so leicht reproduzierbar wird.
10.12.15  08:55
Discovergy: Zuverlässiger Messstellenbetrieb  
Artikel: 963335   Kategorie: News-Artikel (Red)
Vor gut einem Jahr haben wir darüber berichtet, dass der Anbieter von intelligenten Stromzählern Discovergy bei uns im Haus ein paar Schwierigkeiten mit der Terminierung hatte. Jetzt ist es jedoch an der Zeit, ein positives Fazit zu ziehen.
09.12.15  13:45
Blackout: Wenn am Tannenbaum die Lichter ausgehen 
Artikel: 963323   Kategorie: News-Artikel (Red)
Traditionell wird ja ab Herbst von der Energiewirtschaft vor großflächigen Stromausfällen gewarnt, weil die Erneuerbaren Energien die Versorgungssicherheit nicht gewährleisten können. Das diese Gefahr kaum besteht, wurde schon oft genug nachgewiesen. Doch Probleme könnte es in Zukunft aus einer anderen Richtung geben.
09.12.15  11:00
Neue Technologie unterstützt Sicherheit der Stromübertragung 
Artikel: 963329   Kategorie: News-Artikel (e)
Die Übertragungsnetzbetreiber Amprion und TransnetBW haben gestern gemeinsam mit ihrem Technologiepartner Siemens in München die geplante Technik der ULTRANET-Konverter vorgestellt. ULTRANET gehört zu den wichtigsten Projekten der Energiewende. Das Herzstück sind die Umrichter am Anfang und Ende der Leitung. Sie verbinden ULTRANET mit dem Wechselstromnetz, indem sie Wechsel- in Gleichstrom umwandeln und umgekehrt.
09.12.15  10:05
dena-Umfrage: Nur ein Drittel der Haushalte kennt seine Stromkosten genau 
Artikel: 963327   Kategorie: News-Artikel (e)
Obwohl die Energiewende als wichtiges Thema wahrgenommen wird, kennt nur etwa ein Drittel der Haushalte die eigenen Stromkosten genau. Das zeigt eine aktuelle Verbraucherumfrage der Deutschen Energie-Agentur (dena) im Rahmen der Initiative EnergieEffizienz (IEE). Die Initiative unterstützt Verbraucher dabei, Stromkosten zu sparen.
07.12.15  14:00
SmartHome als Terrorwaffe 
Artikel: 963322   Kategorie: News-Artikel (Red)
Für Konsumenten ist es ein Komfortgewinn, für Netzbetreiber ein Schritt zum Demand-Side-Management und für den Bevölkerungsschutz ein echter Albtraum. Die Rede ist vom Vernetzen «Zu Hause», bei dem viele kleine Steuergeräte damit beschäftigt sind, immer mehr Haushaltsgeräte zu kontrollieren.
05.12.15  10:00
Kapazitätsreserve und Strommarkt 
Artikel: 963315   Kategorie: News-Artikel (e)
Die Kapazitätsreserve ist eine vollständig vom Strommarkt getrennte zusätzliche Absicherung der Stromversorgung für «sehr seltene, außergewöhnliche und nicht vorhersehbare Situationen».
04.12.15  12:10
Stromanbieterwechsel in Deutschland 
Artikel: 963313   Kategorie: News-Artikel (e)
Die Zahl der Lieferantenwechsel im Strommarkt hat in den vergangenen Jahren offenbar ihr Sättigungsniveau erreicht. Pro Jahr wechseln, lässt man die Anbieterwechsel im Rahmen von Umzügen oder unfreiwilligen Sonderfällen wie einer Unternehmensinsolvenz außen vor, etwa 2,5 Millionen Kunden den Anbieter.
04.12.15  09:15
Freie Wähler: Bayern braucht keine Mega-Stromtrassen 
Artikel: 963310   Kategorie: News-Artikel (e)
Die umstrittenen Stromtrassen SuedLink und Südostpassage nach Bayern werden nicht fertig sein bis zur Abschaltung der Kernkraftwerke im Jahr 2022. Trotzdem ist die Versorgungssicherheit Bayerns sichergestellt. Deshalb stellt der Fraktionsvorsitzende der FREIEN WÄHLER im Bayerischen Landtag, Hubert Aiwanger, die klare Forderung auf: «Stopp für SuedLink und Südostpassage»
03.12.15  09:15
Fuchs/Pfeiffer: Kraft-Wärme-Kopplung leistet wichtigen Beitrag zur Energiewende 
Artikel: 963307   Kategorie: News-Artikel (e)
Am Mittwoch hat der Ausschuss für Wirtschaft und Energie des Deutschen Bundestages zwei wichtige energiepolitische Vorhaben beschlossen, das Gesetz zur Beschleunigung des Energieleitungsausbaus und die Novelle des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes (KWK). Hierzu erklären der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Michael Fuchs, und der wirtschafts- und energiepolitische Sprecher, Joachim Pfeiffer:
03.12.15  08:30
Erdverkabelung bekommt Vorrang 
Artikel: 963306   Kategorie: News-Artikel (e)
Beim Bau neuer Höchstspannungsleitungen für Gleichstrom (HGÜ) bekommt die Erdverkabelung in Zukunft Vorrang. In der Nähe von Wohngebieten soll der Freileitungsbau sogar unzulässig und damit ein größtmögliches Maß an Akzeptanz für die neuen Leitungen geschaffen werden.
02.12.15  09:15
Das Westfalen-Blatt zum Energiekonzern RWE 
Artikel: 963305   Kategorie: News-Artikel (e)
So wie Eon sucht jetzt auch RWE nach Auswegen, um den Absturz abzufangen. Die Idee der Essener, das Unternehmen aufzuspalten, ist auf den ersten Blick ein geschickter Schachzug.
01.12.15  11:20
Rhein-Dampfkraftwerk Karlsruhe vorübergehend nicht verfügbar 
Artikel: 963303   Kategorie: News-Artikel (Red)
Etwa 17% der Stromerzeugung aus Steinkohle stehen im Deutschen Stromnetz aktuell ungeplant nicht zur Verfügung. Einer dieser Ausfälle sind die beiden Blöcke RDK7 (150MW) und RDK8 (842MW) in Karlsruhe, die am Nachmittag/Abend des letzten Dienstags durch den Betreiber gemeldet wurden.
01.12.15  10:01
Das europäische Stromnetz 2050 simulieren 
Artikel: 963301   Kategorie: News-Artikel (e)
Das BINE-Projektinfo «Stromnetz mit starker DNA» stellt ein Programm vor, dass für die oberste Spannungsebene ein möglichst kostenoptimiertes Stromnetz 2050 simuliert. Das Programm bewertet Zwischenergebnisse und rechnet nur mit den besten Varianten weiter.
01.12.15  09:15
Fell: Die Bundesregierung macht Ernst mit dem Ende der Bürgerenergiewende  
Artikel: 963300   Kategorie: News-Artikel (Red)
Entgegen allen Beteuerungen will die schwarz-rote Bundesregierung nun endgültig den vollständigen Schlussstrich unter das Ende der von vielen Energiegemeinschaften getragenen Bürgerenergiewende herbeiführen. Mit Ausschreibungen nun auch beim Wind, wie bisher schon bei Solaranlagen über 1 MW sind Bürgerenergieprojekte zumindest in dieser wichtigen Größenklasse nicht mehr machbar.
30.11.15  09:30
Strompreisumfrage - Anteil Abgaben, Umlagen und Steuern kaum bekannt 
Artikel: 963298   Kategorie: News-Artikel (e)
84,9% aller Befragten haben in einer repräsentativen Umfrage der Stadtwerke Flensburg gesagt, dass sie den Anteil der staatlichen Abgaben, Umlagen und Steuern an ihrem Strompreis nicht kennen.
30.11.15  08:30
Bundesrat stimmt für regionalen Windkraftausbau 
Artikel: 963297   Kategorie: News-Artikel (e)
Der Bundesrat hat einer Initiative Baden-Württembergs für Stromerzeugung aus Wind in allen Teilen Deutschlands zugestimmt. Der Bundesrat fordert damit die Bundesregierung auf, den Ausbaupfad von 2,5 Gigawatt netto für Wind an Land pro Jahr beizubehalten und den Ausbau auch regional zu steuern.
28.11.15  10:30
StromPager: So wird zukünftig unliebsamen Stromkunden per Fernsteuerung das Licht ausgeknipst 
Artikel: 963295   Kategorie: News-Artikel (Red)
Es ist das Horrorszenario, welches im Buch Blackout von Marc Elsberg beschrieben wird. Per Fernsteuerung wird den Stromkunden die Versorgung mit elektrischer Energie geklaut. Den Netzbetreibern hatte man vorher vielleicht eine kleine Komponente im Zählerschrank schmackhaft gemacht ...
27.11.15  09:21
Netzneutralität für Strom: Wer Versorgungssicherheit haben will, der soll zukünftig zahlen 
Artikel: 963290   Kategorie: News-Artikel (Red)
Beim Thema Design des Strommarktes der Energiewende ist die Zwergenlobby des Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. (BDEW) trotz eines Bündnis mit dem VKU sang und klanglos gescheitert. Aufatmen können die Stromkunden in Deutschland jedoch nicht ...
26.11.15  12:00
Monitoring 2015: Immer weniger Regelleistung notwendig - Kosten für Systemdienstleistungen auf Rekordtief 
Artikel: 963288   Kategorie: News-Artikel (Red)
Der Ausbau der Erneuerbaren Energie sorgt für eine deutlichen Stabilisierung des Stromnetzes in Deutschland. Durchaus positive Effekte der Einspeisung von Strom aus Windkraft und Solarenergie sowie dem Rückgang der fossilen Stromerzeugung sind im Monitoringbericht der Bundesnetzagentur 2015 und im Pendant des Wirtschaftsministerium erkennbar.
21.11.15  10:00
Review: Sturmtief Iwan kreuzt das Stromnetz 
Artikel: 963271   Kategorie: News-Artikel (Red)
In den vergangenen Tagen zog das Sturmtief Iwan über Deutschland hinweg. Wegen einer räumlich sehr unvorteilhaften Konzentration der Windkraftanlagen im Norden und einem fehlenden Ausbau im Süden, bringt ein solches fast jährlich auftretende Wettererscheinung das Stromnetz etwas durcheinander. In anderen Worten, die Stromnetzbetreiber müssen für ihr Geld auch mal etwas arbeiten und nachdenken.
20.11.15  11:46
Die UK-Story zum Kohleausstieg 
Artikel: 963269   Kategorie: News-Artikel (Red)
Gerade im Fahrwasser der Weltkimakonferenz in Paris tummeln sich etliche Meldungen und Forderungen zur Zukunft der Kohleverstromung im Netz. Bereits in vorauseilendem Gehorsam - oder aus Angst vor den Polit-PR-Unternehmen wie Agora- hatte Großbritannien einen Tag vorher die Abschaffung der Kohlekraftwerke gemeldet.
20.11.15  10:33
Stromnetzausbau - damit die Energiewende gelingt Fakten und Hintergründe zum Netzentwicklungsplan 
Artikel: 963267   Kategorie: News-Artikel (e)
Deutschland hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2030 mindestens 50 Prozent seines Strombedarfs mit Erneuerbaren Energien abzudecken. Damit die Energiewende jedoch gelingt, muss das Stromnetz ausgebaut werden. Im Netzentwicklungsplan (NEP) wird festgelegt, wo und wie viel. Der NEP für das Jahr 2024 wurde von der Bundesnetzagentur bereits bestätigt. Für den NEP 2025 hat die Öffentlichkeit noch bis zum 13. Dezember 2015 die Chance, Stellung zu nehmen. Worum es geht und was genau das bedeutet, erklärt Dr. Peter Ahmels, Leiter des Bürgerdialog Stromnetz.
20.11.15  09:12
Keine Verständlichkeit bei Energierechnungen  
Artikel: 963265   Kategorie: News-Artikel (e)
Über 1.000 verschiedene Strom- und Gasanbieter bieten ihren Service in Deutschland an, aber welcher ist am besten geeignet, die Kosten zu erklären? Über 5.000 Energieverbraucher entschieden sich bei nur drei Versorgern für ein «sehr gut». Die Masse (75%) der Rechnungen werden von Energiekunden nur mit befriedigend oder schlechter bewertet.
18.11.15  10:47
DStGB: Smart-Meter ist unverzichtbarer Baustein der Energiewende 
Artikel: 963257   Kategorie: News-Artikel (e)
Der Deutsche Städte- und Gemeindebund sieht in einem intelligenten Stromversorgungssystem zu dem auch Smart Meter gehören einen unverzichtbaren Baustein der Energiewende.
18.11.15  09:25
Smart Meter: Verbraucher lehnen Zwangsdigitalisierung ab 
Artikel: 963254   Kategorie: News-Artikel (e)
Trotz massiver Kritik sollen nach Plänen der Bundesregierung «intelligente» digitale Stromzähler ab dem Jahr 2017 in jedem Haushalt eingebaut werden. Verbraucherinnen und Verbraucher sind skeptisch: 70 Prozent halten eine Zwangsdigitalisierung durch den Einbau intelligenter Stromzähler für falsch.
17.11.15  09:30
EEG-Umlage für flexible Stromverbraucher 
Artikel: 963251   Kategorie: News-Artikel (Red)
Schaut man sich den Graphen eines Elektroenzephalogramm an, dann erkennt man bei einem lebenden Menschen sehr viel Bewegung. Beim Erneuerbaren Energien Gesetz und dessen Umlage ist die Linie konstant über ein Jahr, was es sehr schwer macht einen anderen Nutzen als eine Kostenverteilung damit zu realisieren. Eine im Preis konstante EEG-Umlage verhindert die Schaffung von flexiblen Stromverbrauchern.
16.11.15  09:15
WAZ: RWE-Chef erwägt Aufspaltung des Konzerns - Verstärkt Investitionen in erneuerbare Energien geplant 
Artikel: 963248   Kategorie: News-Artikel (e)
Der Chef des Essener Energieversorgers RWE, Peter Terium, stellt die rund 60.000 Beschäftigten des Unternehmens auf anhaltend schwierige Zeiten ein und hält sich eine Aufspaltung des Konzerns offen.
13.11.15  11:00
Intelligente Stromzähler auf Kosten der Verbraucher - Stromkosten steigen um bis zu 100 Euro pro Jahr und Haushalt 
Artikel: 963240   Kategorie: News-Artikel (e)
Strom wird bald pro Haushalt jährlich um bis zu 100 Euro teurer. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland mit Verweis auf einen Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Digitalisierung der Energiewende hin.
11.11.15  08:40
EEG-Statistik: Deutlicher Anstieg von Einspeisemanagementmaßnahmen 
Artikel: 963233   Kategorie: News-Artikel (e)
Die Bundesnetzagentur hat gestern die jährliche Auswertung «EEG-in-Zahlen» für das Jahr 2014 veröffentlicht. Homann: «Im Jahr 2014 wurde so viel Strom aus erneuerbaren Energien abgeregelt wie in den Jahren 2009 bis 2013 zusammen»
05.11.15  10:00
Lindner: Bundesregierung macht Strom zum Luxusgut 
Artikel: 963221   Kategorie: News-Artikel (e)
«Die Bundesregierung hat die Energiewende nicht im Griff. Weil die Politik den Strommarkt abgeschafft hat und Planwirtschaft betreibt, steigen seit Jahren die Stromkosten. Auch die Kohle-Reserve macht Strom für jeden Haushalt und jedes Unternehmen erneut teurer. Diese Regierung macht Strom zu einem regelrechten Luxusgut.»
05.11.15  09:45
Dr. Hermann Falk (BEE) zum Strommarkt- und Digitalisierungsgesetz 
Artikel: 963220   Kategorie: News-Artikel (e)
«Auf dem Weg zu einem gut funktionierenden Strommarkt 2.0 fehlen dem BEE nach wie vor im Strommarktgesetz einige gute Ansätze, die im Weißbuch noch verankert waren. Dazu zählen im Wesentlichen konkrete Maßnahmen zur Flexibilisierung der Strommärkte sowie eine bessere Verbindung der Sektoren Strom, Wärme und Verkehr. »
05.11.15  09:37
BSW Pressestatement zum Digitalisierungsgesetz 
Artikel: 963219   Kategorie: News-Artikel (e)
Das Bundeskabinett hat gestern das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende beschlossen. Dazu erklärt Carsten Körnig, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Solarwirtschaft (BSW-Solar):
04.11.15  10:45
Verbraucher skeptisch gegenüber Smart Metern: 60 Prozent lehnen Einbaupflicht ab 
Artikel: 963214   Kategorie: News-Artikel (e)
60 Prozent der Deutschen sprechen sich gegen den Zwangseinbau intelligenter Stromzähler aus. Und nur jeder Dritte ist der Meinung, dass er mit einem sogenannten «Smart Meter» seine Energiekosten senken kann. 90 Prozent haben aber gar keine Ahnung, was Smart Meter sind.
04.11.15  10:00
Baden-Württemberg: Frischer Wind für die Energiewende 
Artikel: 963213   Kategorie: News-Artikel (e)
Die Eröffnung des Windparks Hardthäuser Wald ist ein weiterer Meilenstein beim Umbau unserer Stromversorgung zu mehr regenerativen Energien. Der derzeit größte Windpark in Baden-Württemberg liefert mit seinen 14 Anlagen sauberen Strom für 26.000 Haushalte. Damit kommt Baden-Württemberg seinem Ziel, bis zum Jahr 2020 zehn Prozent des Stroms aus Windkraft zu gewinnen, ein gutes Stück näher.
04.11.15  09:07
Stromspeicher für die Energiewende: Pilotprojekte und Förderprogramm stellen wichtige Weichen 
Artikel: 963212   Kategorie: News-Artikel (e)
Speicher leisten einen wichtigen Beitrag zur Energiewende: sie flankieren den Ausbau der Erneuerbaren Energien, stützen die Netze und werden stetig günstiger. Hausspeicher sind seit einigen Jahren auf dem Vormarsch; seit vergangenem Jahr gehen auch Primärregelenergiespeicher vermehrt ans Netz. Mit dem Spatenstich in Lünen stoßen Primärregelenergiespeicher in eine neue Größendimension vor:
04.11.15  08:30
ZSW und BDEW zum Anteil der Erneuerbaren Energien am Stromverbrauch 2015: 
Artikel: 963211   Kategorie: News-Artikel (e)
Die Erneuerbaren Energien werden 2015 voraussichtlich rund 33 Prozent des Bruttostromverbrauchs in Deutschland decken. Zu diesem Ergebnis kommen das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) und der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) in einer ersten Schätzung.
03.11.15  11:00
InfrastrukturBW: Fokussierter Kapazitätsmarkt 
Artikel: 963209   Kategorie: News-Artikel (Red)
Zuletzt hatte sich im September der Umwelt und Energieminister des Landes Baden-Württemberg Franz Untersteller bei Dialog-Energie-Zukunft für einen sogenannten Fokussierten Kapazitätsmarkt ausgesprochen. Thorsten Zoerner wollte vom zuständigen Ministerium des Landes wissen, was der fokussierte Kapazitätsmarkt für die Bürger bedeutet.
03.11.15  09:02
BSW-Solar: Anreizprogramm für Solarstromspeicher fortführen 
Artikel: 963206   Kategorie: News-Artikel (e)
Der weiter wachsende Anteil der Windkraft und Photovoltaik an der Elektrizitätsversorgung erfordert einen Ausbau der Flexibilitätsoptionen, der Stromnetze und vor allem der Speicherkapazitäten. Stromspeicher sind aus Sicht des Bundesverbandes Solarwirtschaft und vieler Experten eine volkswirtschaftlich günstige und eine realistische Option.
29.10.15  09:15
Halbgedacht: Politik schickt mit Braunkohle-Subvention den Strommarkt zurück in die Vergangenheit 
Artikel: 963198   Kategorie: News-Artikel (Red)
Nur wenige Wochen ist es her, als man die Betreiber von Braunkohlekraftwerke tiefer zur Kasse bitten wollte. Nach dem neusten Entwurf zum Strommarkt der Energiewende, sollen die Steuerzahler nun 1,6 Milliarden Euro an die Betreiber zahlen.
27.10.15  11:35
IT der Energiewende - Schwachstellen der dezentralen Betriebsführung 
Artikel: 963193   Kategorie: News-Artikel (Red)
Der Roman «Blackout – Morgen ist es zu spät» von Marc Elsberg beschreibt sehr deutlich, dass mehr Technik und mehr IT nicht unbedingt zur Versorgungssicherheit beiträgt. Stuxnext hat im Realen gezeigt, dass Betriebsführung großer Kraftwerke genauso von Manipulation und Cyber-Angriffen befallen werden kann, wie jeder andere Computer und jedes Smartphone auch.
27.10.15  09:14
Baden-Württemberg: Monitoring-Gruppe Energiewende hat getagt 
Artikel: 963191   Kategorie: News-Artikel (e)
Vertreter aus Wirtschaft, Industrie, Energiewirtschaft, Handwerk sowie des Deutschen Gewerkschaftsbunds und des Öko-Instituts haben in Stuttgart mit Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller den Stand der Energiewende im Land erörtert. Schwerpunkte der inzwischen achten Sitzung der Monitoring-Gruppe Energiewende waren der aktuelle Stand der Energiewende mit Blick auf die gesetzten Ziele und das Thema Versorgungssicherheit.
25.10.15  10:00
Fell: Unbemerkt von der Öffentlichkeit: Bundesregierung will Bürgerenergiewende weiter abwürgen 
Artikel: 963188   Kategorie: News-Artikel (Red)
Seit Minister Gabriel die Energiepolitik bestimmt, ist nur eine Richtung erkennbar: Abwürgen der bürgerlichen Investitionen in Erneuerbare Energien. Offensichtlich ist dem Bundeswirtschaftsministerium der Schutz der Stromkonzerne wichtiger als der Klimaschutz und die Demokratisierung der Energiewirtschaft.
23.10.15  15:00
Was ist Zählerstandsgangmessung? 
Artikel: 963183   Kategorie: News-Artikel (Red)
Etwas Neues, was abstrakt und unverständlich und daher unbekannt ist. Der Alternativlosigkeit des bestehenden Systems ist es geschuldet, dass weder Prosumer noch Konsumer mit dem Begriff etwas anfangen können. Seit zwei Jahren gibt es eine gesetzliche Verpflichtung der Verteilnetzbetreiber den Stromkunden ein Angebot auf Basis von Zählerstandsgängen machen zu können – in der Praxis hat dies jedoch niemand genutzt.
21.10.15  08:30
BDEW zu auslaufenden EEG-Einspeisevergütungen 
Artikel: 963178   Kategorie: News-Artikel (Red)
Ab dem Jahre 2022 ist nicht nur das letzte Atomkraftwerk vom Netz, sondern auch die ersten Photovoltaik und Windkraftanlagen rutschen aus der 20-Jährigen garantierten Einspeisevergütung. Für die Betreiber bedeutet dies, dass von den Anlagen erzeugte Strommengen in irgend einer Form verkauft werden müssen.
20.10.15  08:35
Fell: NRW-Initiative erreicht Beschluss für Grünstromvermarktungsverordnung  
Artikel: 963175   Kategorie: News-Artikel (Red)
Eine Initiative der Landesregierung Nordrhein-Westfalen um Umweltminister Johannes Remmel (Bündnis 90/Die Grünen) hat im Bundesrat einen Beschluss zur Umsetzung einer Grünstromvermarktungsverordnung durchgesetzt.
19.10.15  09:30
Hybridstrommarkt im Deutschen Bundestag: «Teilweise entsprochen» 
Artikel: 963174   Kategorie: News-Artikel (Red)
Recht unscheinbar ist der Eintrag in Bundestags-Drucksache 18/6077 unter Beschlussempfehlung 3. Dort findet sich ein Eintrag für Energiewirtschaft. Es geht um das Design eines liberalisierten Strommarktes, welcher Versorgungssicherheit liefert und Erneuerbare Energie bis zum Stromkunden bringt.
18.10.15  11:00
Branchenverband BDEW stimmt Stromkunden auf höhere Rechnungen ein 
Artikel: 963172   Kategorie: News-Artikel (Red)
Nicht einmal 1% der stromerzeugenden Unternehmen werden vom BDEW vertreten, dafür aber fast 100% der Unternehmen, die an Stromkunden eine Rechnung schreiben. Die Pressemitteilung des Verbandes am Donnerstag lässt tief blicken.
16.10.15  10:39
Stromanbieter wechseln hilft gegen höhere EEG-Umlage 
Artikel: 963166   Kategorie: News-Artikel (e)
Strom wird zwar wieder teurer, Verbraucher können aber durch einen Anbieterwechsel ein Vielfaches sparen. Die EEG-Umlage zur Förderung erneuerbarer Energien steigt Anfang 2016 von 6,17 auf 6,35 Cent je Kilowattstunde (ohne Mehrwertsteuer). Für eine vierköpfige Familie mit einem Jahresverbrauch von 5.000 Kilowattstunden wird der Strom dadurch um 9,20 Euro netto teurer.
16.10.15  09:55
Fell: Die erhöhte EEG-Umlage für 2016 ist das Ergebnis falscher Regierungspolitik 
Artikel: 963165   Kategorie: News-Artikel (Red)
Die offizielle Bekanntgabe der EEG-Umlagesteigerung von 6,17 Cent/kWh auf 6,35 Cent/kWh hat die üblichen Kritiker Erneuerbarer Energien auf den Plan gerufen. Mehrere Politiker der Unionsfraktionen kritisieren erneut die „Kostenexplosion“ in Verbindung mit dem Zubau Erneuerbarer Energien.
16.10.15  09:11
BDEW zur Bekanntgabe der EEG-Umlage 2016: Moderater Anstieg der EEG-Umlage - steigender Druck auf Netzentgelte 
Artikel: 963164   Kategorie: News-Artikel (e)
Dass die EEG-Umlage 2016 nur geringfügig steigt, ist für die Kunden eine erfreuliche Entwicklung. Aus der künftigen Höhe der EEG-Umlage allein lässt sich jedoch keine generelle Prognose über die kurzfristige Strompreisentwicklung ableiten. Zahlreiche weitere Faktoren beeinflussen den Endkundenpreis leider auch negativ.
15.10.15  11:45
EEG-Umlage um 20% senken durch Einbeziehen des internationalen Stromhandel 
Artikel: 963160   Kategorie: News-Artikel (Red)
In den letzten Jahren wurde in Deutschland immer mehr Strom zu den Nachbarländern exportiert. Die Zahlen der ENTSOe (Betreiber des Europäischen Verbundnetzes) deuten auch für das Jahr 2015 neue Exportüberschüsse an. Zu unseren Nachbarn werden allerdings nur dann Strom exportiert, wenn in diesen Ländern auch jemand bereit ist dafür zu zahlen.
15.10.15  11:18
EEG-Umlage 2016 beträgt 6,354 Cent pro Kilowattstunde 
Artikel: 963162   Kategorie: News-Artikel (e)
Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz, Amprion, TenneT und TransnetBW veröffentlichen EEG-Umlage für 2016 sowie die Mittelfristprognose der erwarteten EE-Einspeisung und des Letztverbrauchs für die Jahre 2016 bis 2020
15.10.15  10:51
Daten zur Entwicklung der Stromkostenentlastung der Industrie veröffentlicht 
Artikel: 963161   Kategorie: News-Artikel (e)
Das baden-württembergische Umweltministerium hat untersuchen lassen, welche Auswirkungen die so genannte Besondere Ausgleichsregelung (BesAR) auf die Strompreise im Produzierenden Gewerbe und daraus abgleitet auf die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Unternehmen hat. Die vorgelegte Studie belegt, dass die Kosten für die 16 energieintensivsten Branchen bezogen auf die Bruttowertschöpfung tendenziell nur wenig über dem europäischen Durchschnitt und teilweise sogar darunter liegen.
15.10.15  09:07
Erdverkabelung wird begrüßt 
Artikel: 963156   Kategorie: News-Artikel (e)
Die Verlegung von Stromleitungen unter der Erde ist von den Sachverständigen in einer öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Wirtschaft und Energie am Mittwoch begrüßt worden. Besonders hohe Erwartungen werden in den von den Koalitionsfraktionen CDU/CSU und SPD beabsichtigten Vorrang der Erdverkabelung für Höchstspannungs-Gleichstrom-Übertragungsleitungen (HGÜ) gesetzt
13.10.15  09:15
Fell: Solarenergie: China überholt Deutschland voraussichtlich beim Pro-Kopf-Zubau 
Artikel: 963148   Kategorie: News-Artikel (Red)
Die von der chinesischen Energiebehörde NEA (National Energy Administration) neu festgelegten Zubauziele für Solarstromanlagen von 21,3 GW in diesem Jahr bedeuten, dass China Deutschland nicht nur absolut, sondern auch pro Kopf der neu installierten Leistung überholen wird.
12.10.15  09:15
487 Kilometer Stromleitungen realisiert 
Artikel: 963146   Kategorie: News-Artikel (e)
Von den nach dem Energieleitungsausbaugesetz (EnLAG) geplanten 1.876 Leitungskilometern konnten bis zum 30. Juni 2015 487 Kilometer fertiggestellt werden. Damit seien rund ein Viertel der erforderlichen Leitungskilometer realisiert und in den 380-kV-Betrieb beziehungsweise in einen 220-kV-Probebetrieb genommen worden, teilt die Bundesregierung in ihrem als Unterrichtung vorgelegten Bericht nach Paragraf 3 des Energieleitungsausbaugesetzes mit.
09.10.15  08:45
Wertediskussion aus der Reserve der MoPoKo 
Artikel: 963143   Kategorie: News-Artikel (Red)
Anlässlich der Maßnahmen im als Strommarkt 2.0 bekannt gewordenen Gesetzesvorhabens der Bundesregierung, hat die Monopolkommission einen eigenen Blick im Sondergutachten 71 Energie 2015: «Ein wettbewerbliches Marktdesign für die Energiewende» geworfen.
08.10.15  08:35
Anhörung zum Stromleitungsbau 
Artikel: 963140   Kategorie: News-Artikel (e)
Um eine zentrale Frage der Energiewende geht es in einer öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Wirtschaft und Energie am Mittwoch, den 14. Oktober. Thema ist der von der Bundesregierung eingebrachte Gesetzentwurf zur Änderung von Bestimmungen des Rechts des Energieleitungsbaus.
07.10.15  12:35
24% bezahlen - 27% bekommen: So sieht die Energiewende heute aus 
Artikel: 963138   Kategorie: News-Artikel (Red)
Nach Angaben der Übertragungsnetzbetreiber betrug der Anteil der Stromerzeugung aus Erneuerbaren Quellen im September 27% . Der heutige Standardmix enthält damit mehr Strom aus Erneuerbaren Quellen, als der private Stromkunde anteilig dafür zahlt.
06.10.15  10:12
Ökostrom: Moralisch gutes Gewissen mit 230 Volt 
Artikel: 963127   Kategorie: News-Artikel (Red)
Ökostromtarife gibt es wie Sand am Meer. Der Stromkunde kann sich für wenige Cent Aufpreis das Gewissen kaufen, genügend für die Energiewende getan zu haben. Ein Zeichen gesetzt zu haben, dass eine Stromversorgung in Deutschland ohne Atomkraftwerke und ohne CO2-Emission möglich ist. Eine Täuschung, die irreführender nicht sein könnte ...
03.10.15  11:30
Leitartikel: Wenn der Wind nicht weht und die Sonne nicht scheint… 
Artikel: 963115   Kategorie: News-Artikel (Red)
Gegenüber den Lesern von blog.stromhaltig war es natürlich nicht fair, ohne Kommentierung ein paar Zahlen hinzuwerfen als Reaktion auf einen Gastbeitrag des Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft in Baden-Württemberg Franz Untersteller bei Dialog Energie Zukunft.
01.10.15  09:15
Phrasenmining: Zappelstrom 
Artikel: 963113   Kategorie: News-Artikel (Red)
Es gibt etliche Begriffe und Wortschöpfungen, die in vielen Beiträgen in den unterschiedlichsten Medien immer und immer wieder als Platzhalter verwendet werden, ohne dass es einer rationalen Aufklärung geht. Zappelstrom soll der erste Begriff sein, der hier bei blog.stromhaltig einmal näher untersucht wird.
30.09.15  10:04
Erneuerbare Energien sicher integrieren: 260 Tonnen Transformator erreicht TenneT-Umspannwerk Sottrum 
Artikel: 963110   Kategorie: News-Artikel (e)
Das TenneT Umspannwerk Sottrum im Landkreis Rotenburg (Wümme) ist einer der zentralen Knotenpunkte für die Stromversorgung des Elbe-Weser-Raumes. Mit dem Ausbau stellt TenneT nun auch ausreichend Einspeiseleistung für regional erzeugte erneuerbare Energien zur Verfügung.
30.09.15  09:15
VKU: Umsetzung, Kosten und Regulierung - Strommarktdesign enttäuscht 
Artikel: 963109   Kategorie: News-Artikel (e)
Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) hat am 14. September mit dem Referentenentwurf zum Strommarktgesetz einen weiteren Schritt zur Reform des Strommarkts gemacht. Heute endet mit Abgabe der Stellungnahmen die Verbändeanhörung. Dazu Katherina Reiche, Hauptgeschäftsführerin des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU):


Seite per Mail versenden





© by Proteus Solutions GbR 2017


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)