Google Maps Beta mit neuen Funktionen

21.02.10  09:16 | Artikel: 952007 | News-Artikel (Red)

Seit einer Woche steht jetzt Google Maps mit neuen Funktionen zur Verfügung. Die Entwickler haben sich richtig ins Zeug gelegt und ein paar richtig nützliche Funktionen eingebaut.

Die wichtigste und erwartete ist mit Sicherheit das Ziehen und Zoomen. Damit ist es möglich einen Ausschnitt in der Karte zu markieren und diesen dadurch heran zu zoomen. Das macht die Bedienung um einiges komfortabler.

Drehbare Karten sind ein weiteres Feature der neuen Version. Damit ist die Karte nicht immer nach Norden ausgerichtet sondern läßt sich flexibel drehen. Zudem gibt es jetzt die Möglichkeit aus dem Kontektmenü eine Markierung für die Längen- und Breitenkoordinaten eines Ortes zu setzen.
Ein intelligentes Zoomen - Google prüft, wie weit man zoomen kann, und blendet dann nicht mehr die Meldung »in dieser Größe liegt uns kein Bildmaterial vor« ein -, eine Umgebungssuche und ein Lernspiel runden die neuen Fuktionen ab.

Sehen Sie die ganze Liste neuer Leistungsmerkmale unter Google-Maps und klicken Sie dann auf das grüne Google Maps Lab-Icon.

maps.google.de




Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



Themenbereiche:

Google | Software | Internet

Schlagworte:

Google (140) | Funktionen (7) | kostenlos (29)