GIMP in der Version 2.6.10 erschienen

12.07.10  21:20 | Artikel: 952044 | News-Artikel (Red)

GIMP in der Version 2.6.10 erschienenDie kostenlose Bildbearbeitungssoftware GIMP gibt es ab sofort in der Version 2.6.10. Große Leistungsmerkmale sind nicht hinzugekommen. Hauptsächlich wurden diverse Fehler beseitigt.

Schon seit 1996 ist GIMP, die Abkürzung steht für GNU Image Manipulation Program, die kostenlose Alternative zu manch teurem Grafikprogramm. Hauptsächlich private Anwender erfreuen sich am großen Leistungsumfang der Software.
Für den täglichen Gebrauch, um Grafiken einfach und schnell zu bearbeiten, ist GIMP mit zahlreichen Leistungsmerkmalen ausgestattet.

Mit GIMP kann man beispielsweise die Größe und Qualität der Bilder einstellen, Teilgrafiken ausschneiden, Ebenen und Kanäle sowie Helligkeit, Kontrast, Farbsättigung und Tonwerte verändern oder sogar Bilder animieren. Dabei kann GIMP problemlos mit den Formaten BMP, GIF, JPG, PCX, PNG, PS, TIF, TGA, PSD und XPM umgehen. Mehr als 100 erhältliche Plug-Ins bieten auch anspruchvollen Anwendern eine schier unendliche Auswahl an Möglichkeiten.

Laden Sie sich doch die aktuelle Version von GIMP einfach mal herunter. GIMP läuft auf Windows ab XP SP2 sowie auf allen anderen gängigen Plattformen.

Weitere Informationen finden Sie auf der englischen Originalseite unter www.gimp.org. Für den reinen Download können Sie unten stehenden Link verwenden.

www.gimp24.de




(Autor: TBS)


Themenbereiche:

Software

Schlagworte:

Internet (212) | Software (26) | kostenlos (29) | Grafik (5) | Bildbearbeitung | GIMP | open Source