Kurzmeldung: Studienergebnisse zur Auswahl des IT-Dienstleisters

20.08.10  10:00 | Artikel: 952061 | News-Artikel (Red)

Kurzmeldung: Studienergebnisse zur Auswahl des IT-DienstleistersDie Experton Group (http://www.experton-group.de) hat jüngst eine Studie veröffentlicht, nach welchen Kriterien Kunden Ihren IT-Dienstleister auswählen.

Trotz Finanzkrise und in Zeiten, in denen gespart werden muss, liegt der Schwerpunkt bei den Auswahlkriterien nicht beim Preis. Was in den letzten Jahren immer schon dominierte, ist auch in diesem Jahr wieder auf Platz 1: Die Kompetenz der Mitarbeiter.

Eine hohe Fachkompetenz ist mit der Note 4,73 (Skala 1-5) am höchsten bewertet worden, gleich gefolgt von Kundenorientierung (4,51), einem guten Preis-/Leistungsverhältnis (4,42) sowie Fair-Play (4,39) beim Miteinander.



Damit wird klar, das es zwischen Auftraggeber und Dienstleister eher auf hohe Kompetenz seitens des Anbieters ankommt und ein gewisses Vertrauensverhältnis entstehen muss. Der Preis für die Dienstleistung ist nicht unbedingt zu vernachlässigen, aber stimmt das Drumherum, dann sind viele Kunden auch bereit diesen Service zu entlohnen.

Ein Grund für die Branche weiterhin in die Entwicklung der Mitarbeiter zu investieren.




Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



Themenbereiche:

Statistik | Wissen | Proteus

Schlagworte:

Dienstleister (13) | Auswahl | Kriterien (2) | Kompetenz (4) | Innovation (16) | Kundenorientierung