Proteus Newsletter Server aktualisiert

12.05.11  08:00 | Artikel: 953157 | Proteus Direkt

Proteus Newsletter Server aktualisiertDer Proteus Newsletter Server wurde aktualisiert und läuft ab sofort in der Version 3.1. Hauptsächlich kleinere Bugs und Kompatibilitätsprobleme wurden behoben.

Bis vor einigen Wochen waren die Kunden, die unseren Newsletter Server nutzen ausschließlich Windows-User. Die hat sich jetzt geändert und wir mussten feststellen, das Apple so ziemlich viel anders macht, als der Marktführer. Zwar sind Apple-User nach wie vor nicht auf dem Markt kaum dominant, trotzdem haben wir diese Situation zum Anlass genommen, um ein paar kleinere Probleme zu beheben.

Derzeit bieten wir für den Import von Adressdaten die Formate Microsoft Access, Microsoft Excel, CSV und TXT an. Beim Import solcher Daten werden eMail-Adressen syntaktisch geprüft und entweder korrigiert oder aussortiert. Einer der bekanntesten Fehler ist das Leerzeichen - ASCII-Zeichen 34 - das an der eMail-Adresse hängt. Normalerweise wird dieses schon beim Import abgeschnitten. Uns vorliegende Dateien, die mit einem Mac erstellt wurden, weisen auch diesen Fehler auf, allerdings ist die Leerstelle hier das ASCII-Zeichen 160. Rein visuell ist kein Unterschied erkennbar. Allerdings sind Fehler, die in diese Kategorie fallen jetzt behoben.

Die letzte Version übermittelte HTML-eMail mit sog. Inline-Attachments. Zudem wurde eine alternative Darstellung der Nachricht mit übermittelt. All diese internen Formate sind nach der entsprechenden Norm (RFC) umgesetzt worden. Allerdings zeigt sich auch hier, dass Apple-Software ein wenig anders denkt. Mail-Clients auf dem Mac oder auch das eMail-Programm Thunderbird hatten trotz konformer Übertragung Probleme integrierte Bilder darzustellen.

Durch eine Änderung des Übermittlungsformates - Multi-Part-Mime-Message ohne die Alternativdarstellung - können jetzt auch die Mac-User alle Bilder richtig sehen.
In diesem Zusammenhang muss nur der Verfasser der Mail darauf achten, dass gewisse CSS-Styles nicht verwendet werden dürfen, da einige Programme diese nicht beherrschen. Wir bieten dazu allerdings die entsprechende Hilfestellung an.

Mit diesem Update ist unser Newsletter Server in der Version 3.1 jetzt auch für Mac-User uneingeschränkt nutzbar.




Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



Themenbereiche:

Proteus | Software | Lösung

Schlagworte:

Proteus (58) | Newsletter (5) | Server (14) | Update (58) | Apple (7) | Mac (9) | Import (5)