Notebook-Akkus mit Sicherheitslücke

27.07.11  09:35 | Artikel: 953207 | News-Artikel (Red)

Notebook-Akkus mit SicherheitslückeDer Sicherheitsexperte Charlie Miller entdeckt eine Schwachstelle in der Kommunikation zwischen Apple-Notebooks und den Geräte-Akkus.

Früher waren Akkus von Notebooks nichts weiter als wieder aufladbare Batterien, so wie wir sie aus vielen anderen Geräten kennen. Heutzutage sind Akkus mit Mikrocontrollern bestückt, die aktiv mit dem entsprechenden Hauptgerät kommunizieren und auch Daten speichern können.

Sicherheitsexperte Charlie Miller von der amerikanischen Firma Accuvant hat entdeckt, das diese Kommunikation zwischen Notebook und Akku bei Apple nur schwach gesichert ist. Seit Jahren werden immer nur zwei verschiedene Kennwörter verwendet. Diese hatte Miller aus einem älteren Firmware-Update auslesen können und damit Zugriff auf den Controller des Akkus erlangen können. Details zu diesem Hack will Miller auf der Sicherheitskonferenz Black Hat im August bekannt geben.

Es besteht laut Miller keine Gefahr, dass Akkus so manipuliert werden können, das diese explodieren können. Es seien entsprechende Schaltungen vorhanden, die dieses Szenario unmöglich machen. Allerdings könnte man den Akku mit Schadcode unbrauchbar machen. Er selbst habe sieben Akkus bei seinen Tests verloren.

Denkbar wäre auch die Möglichkeit Schadcode im Akku zu parken, der eine entsprechende Neuinstallation des Hauptgerätes überlebt. Hierzu müssen allerdings noch weitere Tests und Auswertungen erfolgen.

Durch diese Sicherheitslücke könnte es unter Umständen wieder einmal eine Möglichkeit für Hacker und Cracker geben, dauerhaft schädliche Software auf einem Gerät zu parken oder Hardware mutwillig zu zerstören.

Ob und wie Apple auf diese Offenlegung reagiert ist bisher noch nicht bekannt.




Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



Themenbereiche:

Sicherheit | Wissen

Schlagworte:

Apple (10) | Notebook (8) | Schadcode (3) | Sicherheit (141)