geprüft: Parameterbehandlung in den Webmaster Tools

24.08.11  06:30 | Artikel: 953214 | News-Artikel (Red)

Die Webmaster Tools von Google sind ein Muss für jeden Webentwickler und Seitenoptimierer. Bereits am 22.7.11 hat Google wieder einmal Kleinigkeiten geändert, die jedoch durchaus sinnvoll sind.

In den letzten Monaten kamen häufig still und leise ein paar neue Features dazu. So auch in den letzten Wochen, als Google die Seite mit der Parameterbehandlung neu aufgesetzt hat.

Schon vorher konnte Google mitgeteilt werden, wie die verschiedenen Bots mit Parametern umzugehen haben. Allerdings war in der alten Version nur die Möglichkeit gegeben einen Parameter ein- oder auszuschließen.

Bei der aktuelle Version hingegen kann man Google darüber hinaus weitere Informationen zu einzelnen Parameterwerten geben. Beispielsweise ob der Parameter den Seiteninhalt verändert, dieser nur als Sortier oder Nachverfolgungswert verwendet wird.

Nach Angaben von Google sollte damit das Crawlen der Bots verbessert werden.

Wir hatten in den letzten Woche einige Einstellungen vorgenommen und können nach ersten Test feststellen, das es zwar - wie immer bei Google - einige Zeit dauert, aber die Einstellungen scheinen berücksichtig zu werden. Wir haben festgestellt, das sich bei einigen URLs das Crawling geändert hat.

Google Screen Parameterbehandlung




Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



Themenbereiche:

Google | Software | SEO

Schlagworte:

Google (142) | WMT (5) | Webmaster (10) | SEO (16) | Update (58) | Parameter