Wissenswert: Statistik zur Nutzung von Handyfunktionen

07.09.11  07:00 | Artikel: 953216 | News-Artikel (Red)

Der Anteil von Smartphones ist in den letzten Jahren rasant gestiegen. Immer mehr Funktionen stehen heute in den High-Tech-Geräten zur Verfügung. Eine Umfrage zeigt interessante Zahlen über das Nutzungsverhalten.

Das Beratungs- und Marktforschungsunternehmen Fittkau & Maaß Consulting veröffentlichte über Statista die fünf meist benutzten Funktionen, die User von Mobilgeräten nutzen.

Dabei benutzen knapp 66 Prozent der User die SMS Funktion ihres Gerätes. Die Zahlen der Netzbetreiber bestätigen auch immer noch den kontinuierlichen Anstieg dieses Dienstes. 2010 wurden aus deutschen Netzen immerhin 41 Milliarden SMS versendet, gegenüber 34 Milliarden im Jahr 2009.

Emails über das Handy zu versenden ist eine Alternative und belegt mit ca. 32 Prozent Platz zwei und das Smartphone als Digitalkamera nutzen ca. 30 Prozent der Besitzer.

Mit knapp 25 Prozent steht das mobile Surfen an vierter Stelle. Dieser Wert dürfte sich in den nächsten Monaten durch die ständig wachsende Anzahl mobiler Seiten stetig erhöhen.

An letzter Stelle mit gut 18 Prozent sind Handyspiele vertreten.

Allein 2010 wurden etwa 7 Millionen Smartphones verkauft.

Proteus Solutions Chart: Proteus Solutions Chart: Nutzung von Handyfunktionen


Lesen Sie auch:

Artikel 953240: Statistiken zu Anzahl und Nutzung von Handys und Smartphones (1)
Artikel 953241: Statistiken zu Anzahl und Nutzung von Handys und Smartphones (2)




Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



Themenbereiche:

Smartphones | mobiles Internet | Statistik

Schlagworte:

Statistik (143) | Handynutzung (2) | Smartphone (68) | Dienste (9) | email (12) | Internet (138) | SMS (9)