Glaubensfrage: PageRank und gute Websites

26.08.11  09:00 | Artikel: 953219 | Proteus Statement

Glaubensfrage: PageRank und gute WebsitesViele Kunden, Programmierer und Suchmaschinenoptimierer klammern sich immer noch an den Google PageRank. Dieser Wert ist nicht vernachlässigbar, aber es gibt wichtigeres.

Es gibt eine Gruppe, die mit Suchmaschinenoptimierung zu tun haben, für die der Google PageRank immer noch der ausschlaggebende Faktor für den Erfolg einer Seite bedeutet. Das ist gleichermaßen richtig wie falsch.

Nach eigenen Veröffentlichungen in diversen Google-Blogs wird der PageRank zwar immer noch berechnet, aber nicht mehr so oft wie in der Vergangenheit. Zudem ist der PageRank nicht mehr so ausschlaggebend für den Erfolg, so wie es einige Experten immer noch verkünden.

Um heute unter den ersten Positionen der Suchmaschinenergebnisse aufzutauchen, ist es vielmehr wichtig die eigene Seite mit Content zu füllen. Google spricht hierbei von sinnvollen und einzigartigen Inhalten. Nur eine Seite, die ständig neue Inhalte bekommt und auch über Textinhalte verfügt, die zum Themenbereich des eigenen Unternehmens passen, werden so auf Dauer Ihre Position behaupten oder diese stärken.

Suchmaschinenoptimierungen, die vorwiegend optimierte Texte in die Seite stellen und es dann dabei belassen, werden nachhaltig kaum große Erfolge erzielen.

Verfügt eine Internetseite dann über einen News-Bereich, bei dem der letzte Eintrag schon drei Monate alt ist, so merken die Suchmaschinen-Robots dies und kommen nur noch selten vorbei, um die Seite zu indizieren. Nicht zwanghaft als Folge, aber aus Erfahrungswerten heraus, sinkt dann auch langsam die Positionierung in den Ergebnissen der Suche.

Newsbereiche, PDF-Downloads und ständig aktuell gehaltene Seiten haben derzeit die besten Chancen gut abzuschneiden. Der Erfolg ist zwar nicht garantiert - immerhin kommt es auf die Branche und die Zahl der Mitbewerber an -, die Vorraussetzungen sind jedoch auf jeden Fall vorhanden.

Gute und aktuelle Inhalte zahlen sich auf Dauer aus.




Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



Themenbereiche:

Kommentar | SEO | Marketing | Google

Schlagworte:

Google (142) | SEO (16) | Suchmaschinen (11) | Optimierung (6) | Inhalte (11) | Content (8)