Ausbildung beendet - Saskia Zepf ist nun vollwertige Mitarbeiterin derZepf Medical Instruments GmbH

12.07.12  14:50 | Artikel: 954457 | Pressemitteilung (Kunde)

Ausbildung beendet - Saskia Zepf ist nun vollwertige Mitarbeiterin derZepf Medical Instruments GmbHAm 13.7.2012 schließt Sakia Zepf das ab, was sie im September 2009 begonnen hat: die Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau (IHK).

Bis dahin war es allerdings ein langer Weg, auch, weil die Messlatte im Hause Zepf schon recht hoch liegt, zumal beim eigenen Nachwuchs. Mit der erfolgreichen Abschlussprüfung hat Frau Zepf die Unterzeile 'Auszubildende' auf Ihrer Visitenkarte abgelegt und ist nun vollwertige, ausgelernte Mitarbeiterin.

Saskia Elena Zepf, die Ihren Realschulabschluss an der Ludwig-Uhland-Realschule in Tuttlingen erwarb, entschloss sich schon während der schulischen Ausbildung für eine Ausbildung im elterlichen Betrieb. Kundenkontakte auf internationaler Ebene waren für die jetzt 20-Jährige schon immer ein Ziel.

Begleitend zur rein schulischen Ausbildung durchlief die junge Auszubildende alle Abteilungen des Unternehmens. Versand & Logistik, Qualitätsmanagement, Export, Einkauf, Verkauf, Kundenmanagement und Buchhaltung stellten Frau Zepf dabei vor teilweise große Herausforderungen.

Die Zepf Medical Instruments GmbH mit Geschäftsführer Jochen Zepf hat durchaus eigene Vorstellungen von Qualität und Kundenbeziehungen. Spricht Jochen Zepf selbst fließend die fünf wichtigsten Handelssprachen, so darf die Tochter natürlich nicht weit davon entfernt sein. Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und nicht zu vergessen, das regionale Schwäbisch, gehören praktisch zum Handwerkszeug der jungen Mitarbeiterin. Dass es optimale Kundenbeziehungen nur dann geben kann, wenn die eigenen Mitarbeiter möglichst in der Sprache des Kunden sprechen, ist schon lange ein Credo des Unternehmens. Auch deshalb machte sich Frau Zepf im Frühsommer 2011 im Rahmen eines Auslandspraktikums für fast zwei Monate auf den Weg nach Australien.

Vertiefendes Fachwissen erwarb Saskia Zepf dann auch noch in diversen externen Fortbildungen. Steuerrecht, Buchhaltung, internationale Zahlungsinstrumente und neudeutsch Customer Relation Management sind nur Beispiele für den Wissensdurst, den Frau Zepf in den letzten Jahren Dank der Förderung durch den Betrieb ausleben durfte.

Nun ist Saskia Zepf eine hochqualifizierte Mitarbeiterin des Unternehmens und wird in Zukunft für die Bereiche 'Verkauf Deutschland' und 'Export' verantwortlich sein.

Da der Ausbildungsstress nun vorbei ist, hat Frau Zepf vermutlich wieder etwas mehr Zeit ihre Hobbies zu pflegen, die im wesentlichen aus Reiten, Zumba (ein von lateinamerikanischen Tänzen inspiriertes Tanz-Fitness-Programm), Autofahren und gutem Essen besteht.

Vater Jochen Zepf charakterisiert seine Tochter humorvoll und mit einem Augenzwinkern mit den Schlagworten: „sehr zuverlässig, humorvoll, Kampfzwerg, pünktlich und verfressen“.

Die Eigenschaften zahlen sich nun wohl langfristig im Unternehmen aus.
Wir beglückwünschen Frau Saskia Zepf als Inhaber zur erfolgreichen Beendigung ihrer Ausbildung.




(Quelle: Zepf Medical Instruments GmbH | Björn-Lars Kuhn)


Themenbereiche:

PM | Kunden

Schlagworte:

Zepf Medical Instruments (5) | Pressemiteilung | Saskia Zepf | Personalie (6)