EEX: Am letzten Wochenende wurden erneut 20 GW Solarleistung erzeugt

24.08.12  09:30 | Artikel: 954554 | News-Artikel (Red)

EEX: Am letzten Wochenende wurden erneut 20 GW Solarleistung erzeugtBereits im Mai war das Wetter für den Betrieb von Solaranlagen optimal. Jetzt im Sommer liegen die Einstrahlungswerte nochmals höher. Allerdings wirkt sich die hohe Lufttemperatur auf die Leistung der Module aus.

Am 25.5.2012 konnte auf der Monitoring-Seite der SMA-Deutschland ein Leistungswert von 20,8 GW abgelesen werden. Damit produzierten die in Deutschland installierten Solaranlagen doppelt so viel Strom wie die verbleibenden acht Atomkraftwerke zusammen.

Am letzten Wochenende (18.8.2012) wurden wieder über 20 GW erreicht, was allerdings auf der SMA-Seite nicht erkennbar war, da die Website nur Anlagen mit einem Datenstand bis Ende April erfasst hat. Schaut man auf die tatsächlich eingespeiste Leistung auf der Internetseite der Übertragungsnetzbetreiber (EEX Transparency), so wurde um 13:00 Uhr ein Wert von knapp über 20 GW erreicht, und das trotz der hohen Temperaturen.

Über eine Million Photovoltaik-Anlagen sind bereits in den verschiedensten Größenordnungen in Deutschland installiert. Gerade in der Mittagszeit, wenn die Spitzenlast am größten ist, produzieren diese Anlagen den meisten Strom. Ist früher der Börsenpreis für Strom in die Höhe geschnellt, so fällt dieser durch die PV-Anlagen nahe zu in den Keller.

Mit insgesamt mehr als 27 GW installierter Leistung liegt Deutschland an erster Stelle bei der Produktion von erneuerbarer Energie.





Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



Themenbereiche:

Photovoltaik | Statistik

Schlagworte:

Solarleistung (2) | tatsächliche Produktion Solar | 18.8.2012 | Leistung Photovoltaik