IEA: Monthly Electricity Statistics - July 2012

14.11.12  06:00 | Artikel: 954783 | News-Artikel (Red)

IEA: Monthly Electricity Statistics - July 2012Bärbel Höhn (@BaerbelHoehn) hatte gestern Abend via Twitter auf den aktuellen Bericht »Monthly Electricity Statistics - July 2012« der International Energy Agency (IEA) aufmerksam gemacht.

Laut Bericht ist der Stromanteil in den 34 OECD-Staaten, der durch Erneuerbare Energien erzeugt wird, erstmals höher als der durch Atomkraft erzeugte.

Die »Monthly Electricity Statistics« erscheinen, wie der Name sagt, monatlich. Aktuell ist auf der Website der IAE der Bericht für Juli 2012 (nur in Englisch) verfügbar.

Grundsätzlich werden in dem 41-seitigen Bericht die einzelnen OECD-Staaten und Regionen im Jahresvergleich dargestellt.

Für Deutschland ergibt sich z.B. folgende Entwicklung:

Monthly Electricity Statistics - July 2012
Diagramm für Deutschland aus dem Report (S.16)

Klar erkennbar ist dabei die kontinuierliche Reduktion von Atomstrom zu Gunsten der erneuerbaren Energien. Der variable Anteil an fossilen Energieträgern dürfte saisonal bedingt sein.

Der aktuelle Bericht »Monthly Electricity Statistics - July 2012« zum Download.
Alternativ sind auch andere Formate verfügbar.




Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



Themenbereiche:

Energiewende | erneuerbare Energien | Statistik

Schlagworte:

Monthly Electricity Statistics | July 2012 | International Energy Agency (IEA) | Stromanteil | Erneuerbare Energien (146) | OECD (2)