ARD: Volles Programm als Livestream ab sofort online - auch mobil

04.01.13  06:00 | Artikel: 955006 | News-Artikel (Red)

ARD: Volles Programm als Livestream ab sofort online - auch mobil Die «Tagesschau», die Sonntagskrimis sowie zahlreiche Dokumentationen und Reportagen des Ersten können bereits seit Längerem in Echtzeit über die Das Erste Mediathek abgerufen werden. Aufgrund der hohen Nachfrage und der intensiven Nutzung wurde dieser Service jetzt ausgebaut - ab sofort steht das komplette Programm des Ersten durchgängig und in optimaler Bildqualität als Livestream online zur Verfügung.

Neben der normalen Desktop-Website ist das gesamte Programm auch über mobile Geräte verfügbar.

Möglicherweise hat die Umstellung der Gebührensituation die Einführung des Live-Streams beschleunigt. Ab diesem Jahr zahlt jeder Haushalt in Deutschland einen geräteunabhängigen Rundfunkbeitrag von 17,98 Euro. Dieser ist völlig unabhängig vom Besitz irgendwelcher Empfangsgeräte.

Mit der Einführung des Streams stützt der Sender die Begründung der flächendeckenden Informations-Grundversorgung.

Das Livestream-Angebot ist über http://live.daserste.de und die mobile Version (Apple und Android) über http://m.daserste.de erreichbar.




Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



Themenbereiche:

Internet | Information | Datenschutz

Schlagworte:

ARD (78) | Grundversorgung (9) | Gebührensituation | Live-Stream | mobil (75)