DZ-4 nimmt erste Pilotanlage in Betrieb und positioniert sich als innovativer Stromversorger

19.01.13  11:00 | Artikel: 955053 | News-Artikel (e)

DZ-4 nimmt erste Pilotanlage in Betrieb und positioniert sich als innovativer StromversorgerDie DZ-4 GmbH nimmt ihre erste Pilotanlage im Vollversorgungsmodell in Betrieb und versorgt eine fünfköpfige Familie aus Pinneberg mit Strom aus einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach, einem Haushaltsbatteriespeicher im Keller sowie einem zertifizierten Grünstromprodukt aus dem Netz. Die Familie bezieht in den nächsten Jahren den überwiegenden Anteil ihres Strombedarfs direkt vom eigenen Dach, entkoppelt sich damit wesentlich von der zukünftigen Strompreisentwicklung und macht drei Generationen größtenteils unabhängig. Weitere Projekte sind in der Umsetzung.

Seit einigen Tagen produziert die erste DZ-4 Pilotanlage Solarstrom, der entweder direkt verbraucht oder in Lithium-Eisenphosphat-Zellen zwischengespeichert und zeitversetzt verbraucht wird. Die 10,71 kWp Photovoltaik-Anlage deckt, in Kombination mit einem 10,2 kWh Haushaltsbatteriespeicher, im Jahresverlauf etwa zwei Drittel des Strombedarfs der Familie Ulatowski in Pinneberg bei Hamburg ab. In zwei nebeneinander gebauten Einfamilienhäusern leben dort drei Generationen und fünf Personen unter zwei Dächern, die nun mit Photovoltaikmodulen bestückt sind. Zum Einsatz kommen hochwertige Komponenten der DZ-4 Partnerfirmen: REC lieferte Module der REC Peak Energy Serie; Diehl Controls lieferte die Wechselrichter- und Speicherkomponenten aus dem PLATINUM® Produktportfolio. Installiert wurde die Anlage von Backhaus Solartechnik GmbH. Die Anlagenplanung und Logistik übernahm Watt und Wärme Energiekonzepte GmbH & Co. KG. Und der restliche, aus dem Netz gelieferte, Grünstrom ist DZ-4 NaturWatt® Strom.

DZ-4 Kundin Iris Ulatowski ist begeistert: „Es ist ein gutes Gefühl, den Strom vom eigenen Dach so direkt zu nutzen. Auch unsere sechsjährige Tochter hat das Konzept schnell verstanden und steht voll dahinter. DZ-4 konnte uns in allen Punkten mit guten Argumenten und Professionalität überzeugen. Wir freuen uns auf den Sommer mit vielen Sonnenstunden.“

DZ-4 Geschäftsführer Florian Berghausen: „Wir sind überaus glücklich, nach über einem Jahr an Vorbereitung nun endlich die erste Anlage in Betrieb genommen zu haben. Es ist ein großer Meilenstein für uns.“ Berghausen freut sich insbesondere über das gute Zusammenspiel im Team: „DZ-4 hat exzellente Partner gewonnen und bewiesen, dass ein innovatives Konzept im Team erfolgreich umgesetzt werden kann, auch wenn es viele Hürden gibt. Wichtig ist für uns, dass wir mit unserem Konzept dem Kunden die Entscheidung für seine persönliche Energiewende einfach machen – damit wir alle eine erfolgreiche Energiewende schaffen. “

Auch Hans-Josef Fell, energiepolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion Bündnis 90 / Die GRÜNEN, gratuliert DZ-4 zu dem Erfolg: „Ich verfolge das Konzept von DZ-4 seit geraumer Zeit und gratuliere zum erfolgreichen Start. DZ-4 hat sich keine einfache Aufgabe vorgenommen, aber die Herren von DZ-4 sind beharrlich geblieben und ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg. Denn das Konzept ist eine Belohnung für alle diejenigen, die sich aktiv an der Energiewende beteiligen möchten.“




(Quelle: DZ4- GmbH | Florian Berghausen)


Themenbereiche:

PM | Photovoltaik | Unternehmen | Speicher

Schlagworte:

DZ-4 (6) | Pilotanlage | Stromversorger (9) | Vollversorgungsmodell (2) | Haushaltsbatteriespeicher (3) | Backhaus Solartechnik GmbH | Florian Berghausen (2)