Greenpeace-Liste: SPD baut weiterhin auf Kohlekraftwerke

21.01.13  11:49 | Artikel: 955055 | News-Artikel (Red)

Greenpeace-Liste: SPD baut weiterhin auf KohlekraftwerkeIn Deutschland werden immer weniger neue Kohlekraftwerke gebaut. Das geht aus einer gestern veröffentlichten Liste der Umweltschutzorganisation Greenpeace hervor. Im Jahresvergleich 2011-2012 reduzierte sich bereits die Zahl der geplanten und im Bau befindlichen Kraftwerke von 24 auf 17.

Das heisst, das seit 2007 bereits 21 Projekte eingestellt worden sind. Viele Investoren sehen in der Kohlekraft nicht mehr die sinnvolle Anlageform, weil der Ausbau der Erneuerbaren Energien die Gewinnmargen schnell schmelzen lässt. Außerdem formieren sich an vielen Standorten entsprechende Bürgerinitiativen. "Die Bürger wollen keine Kohlekraftwerke, die ihre Gesundheit mit Feinstaub, Schwefeldioxid und Schwermetall-Emissionen bedrohen", erklärte Greenpeace-Energieexperte Gerald Neubauer.

auffällig ist, das hauptsächlich in den SPD-regierten Bundesländern Kohlekraft laut Greenpeace noch an erster Stelle steht. Von den 17 noch aktuellen Bauprojekten sind sich 15 in SPD regierten Ländern. So sollen allein im rot-grün regierten Nordrhein-Westfalen acht Kraftwerke neu gebaut werden. Auch die aktuell gewählte niedersächsische Landesregierung übernimmt mit Stade und Wilhemshaven zwei Neubaustandorte, die durchaus umstritten sind. "Die SPD stellt sich öffentlich als Klimaschützer dar und setzt gleichzeitig auf neue Kohlekraftwerke – das ist schizophren", kritisierte Neubauer.

Laut Greenpeace stammen mehr als 40 Prozent der deutschen CO2-Emissionen aus der Verbrennung von Steinkohle und Braunkohle. Kohle wird jedoch trotz des rasanten Ausbaus der erneuerbaren Energien wichtigster Energieträger in Deutschland bleiben. Der Anteil der umweltschädlichen Stein- und Braunkohle stieg im vergangenen Jahr von 43 auf 45 Prozent.

Trotz dieser Zahlen versuchen immer noch viele Polotiker den weiteren Ausba der erneuerbaren Energien auszubremsen und die Kohlekraft zu forcieren.

Greenpeace-Liste: neue Kohlekraftwerke in Deutschland




Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



Themenbereiche:

erneuerbare Energien | Energiepolitik | Umwelt

Schlagworte:

Greenpeace (39) | Liste (2) | Kohlekraftwerke (28) | Deutschland (82) | Gerald Neubauer | erneuerbare Energien (146) | CO2-Emissionen (6)