Datentransfers in Drittstaaten (z.B. bei der Nutzung von Office 365) sind seit Schrems II nicht mehr erlaubt. Aktuell verschicken die Aufsichtsbehörden Fragebögen an diverse Unternehmen. Vermeiden Sie Bußgelder und prüfen Sie, welche Maßnahmen in Ihrem Unternehmen ergriffen werden müssen. Wir stehen Ihnen gerne bei allen Fragen zum Thema Datenschutz zur Verfügung.

Testen Sie jetzt unseren VisitorTracker -
zur Nachverfolgung von Besuchern im Unternehmen.
Auch für die Gastronomie einsetzbar.

Statistik: Europäischer Werbemarkt schwächelt

12.04.13  12:45 | Artikel: 955396 | News-Artikel (Red)

Gelegentlich stellen wir Ihnen einige interessante Statistiken aus verschiedenen Bereichen vor. Heute geht es um den europäischen Werbemarkt.

557 Milliarden Euro wurden 2012 nach Angaben der Marktforscher von Nielsen weltweit für Werbung ausgegeben. Das entspricht einer Steigerung von 3,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Auf fast allen Kontinenten stiegen die Werbeausgaben im vergangenen Jahr. Besonders in Afrika (+14,6 Prozent) und Lateinamerika (+6,7 Prozent) wurde deutlich mehr in Werbung investiert. Allein in Europa schwächelt der Werbemarkt. Gegenüber 2011 sanken die Werbeausgaben auf dem alten Kontinent um 4,2 Prozent.

europäischer Werbemarkt
Quelle: Statista




Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



Themenbereiche:

mobiles Internet | Statistik | Werbung

Schlagworte:

Statistiken (6) | Marktforscher | Europäischer Werbemarkt | Werbeausgaben