Datentransfers in Drittstaaten (z.B. bei der Nutzung von Office 365) sind seit Schrems II nicht mehr erlaubt. Aktuell verschicken die Aufsichtsbehörden Fragebögen an diverse Unternehmen. Vermeiden Sie Bußgelder und prüfen Sie, welche Maßnahmen in Ihrem Unternehmen ergriffen werden müssen. Wir stehen Ihnen gerne bei allen Fragen zum Thema Datenschutz zur Verfügung.

Testen Sie jetzt unseren VisitorTracker -
zur Nachverfolgung von Besuchern im Unternehmen.
Auch für die Gastronomie einsetzbar.

dena: Interaktive Karte gibt Auskunft über aktuelle Power-to-Gas-Projekte

18.06.13  12:00 | Artikel: 955658 | News-Artikel (e)

dena: Interaktive Karte gibt Auskunft über aktuelle Power-to-Gas-ProjekteIm Rahmen der Strategieplattform Power to Gas hat die dena eine interaktive Deutschlandkarte mit den derzeit bekannten Pilotprojekten im Power-to-Gas-Konzept entwickelt. Jedes Projekt wird mit weiterführenden Daten zum aktuellen Status, zu den Projektverantwortlichen, zum Ziel des Projekts, zur Technologie und zum Standort dargestellt.

Die Nutzer können die Projekte nach unterschiedlichen Kriterien filtern, zum Beispiel im Hinblick auf die eingesetzte Technologie oder den Projektbeginn. Die Projektübersicht wird fortlaufend aktualisiert und erweitert. Betreiber von Projekten können sich bei der dena melden, indem sie zum Beispiel eine E-Mail an hohmeier(at)dena.de schreiben, um ihr Projekt in die Übersicht aufnehmen zu lassen.

Zu den Projekten zählt zum Beispiel eine Wasserstofftankstelle in der HafenCity Hamburg. Die moderne Wasserstoffstation versorgt die neue Generation der Brennstoffzellenbusse der Hamburger HOCHBAHN. Die Hälfte des umweltfreundlichen Treibstoffes wird direkt an der Station per Elektrolyse aus Wasser unter Zuführung von erneuerbar erzeugtem Strom produziert. Ein weiteres Projekt befindet sich im niedersächsischen Werlte. Hier wird die Erzeugung von synthetischem Methan als Kraftstoff für eine CO2-neutrale Langstreckenmobilität getestet.

Projektkarte Power-to-Gas-KonzeptDie Betreiber von einigen der dargestellten Projekte werden ihre Erfahrungen und Ergebnisse aus den Projekten auf der Jahreskonferenz "Power to Gas – eine Systemlösung auf dem Weg zur Marktreife" vorstellen, die morgen in Berlin stattfindet. Auch Erfahrungen aus niederländischen, schweizerischen und österreichischen Projekten werden auf der Konferenz präsentiert.

Zur Projektkarte Power-to-Gas-Konzept






(Quelle: Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena))


Themenbereiche:

erneuerbare Energien | Energiepolitik | Netze

Schlagworte:

Deutschlandkarte (2) | interaktiv (2) | Pilotprojekte (2) | Power to Gas (3) | Wasserstofftankstelle | Elektrolyse | Systemlösung