Storage & Solar Briefing 2013: Zahlen, Fakten und Analysen für die Solar- und Speicher-Branche

13.09.13  13:32 | Artikel: 955952 | News-Artikel (Red)

Storage & Solar Briefing 2013: Zahlen, Fakten und Analysen für die Solar- und Speicher-BrancheAm 2. Oktober 2013 findet das «Storage & Solar Briefing 2013 im Mövenpick Hotel in Stuttgart statt, zu der hochrangige Experten der Photovoltaik-Branche erwartet werden. Die Hauptthemen der Konferenz, die von der EuPD Research durchgeführt wird, die Teil der Hoehner Research & Consulting Group (HRCG) ist, sind Wachstumsmärkte im Bereich der Photovoltaik, der deutsche Speichermarkt und Analysen in Bezug auf Chancen und Herausforderungen für die Branche.

Die Konferenz wird zum einen die extremen Veränderungen und Herausforderungen des deutschen Solar-Marktes beleuchten und zur Diskussion stellen und zum anderen Lösungen und Empfehlungen für Strategien in den nächsten Monaten erarbeiten. Insbesondere der sich langsam entwickelnde Speichermarkt wird ausführlich im Fokus stehen. Dabei werden sowohl rechtliche Rahmenbedingungen wie auch entsprechende Marktchancen auf den Prüfstand gestellt.

Wie erreicht man einen erfolgreichen Markteintritt? Welche Partner werden benötigt und was für Preise sind für die Entstehung eines Marktes erforderlich? Welche Rahmenbedingungen sind zu beachten und welche Auswirkungen wird die Speicherförderung auf den Markt haben und welche Folgen ergeben sich für die dezentrale Energiewende?

Spannende Fragen, die einer Antwort bedürfen, insbesondere vor dem Hintergrund, dass bereits erste Zahlen und Erfahrungen zum Förderprogramm für Batteriespeichersysteme in Verbindung mit PV vorliegen.

Das Storage & Solar Briefing 2013 gilt ähnlich dem German Market Briefing als eine der Schlüsselveranstaltungen der Branche, da hier für Prognosen und Markteinschätzungen reines Zahlenmaterial aufbereitet und analysiert wird; ganz im Gegenteil zu diversen anderen Veranstaltungen, in denen Branchensituationen oft emotional schön oder schlecht geredet werden. Prognosen der EuPD Research genießen einen hohen Stellenwert und die vorausgesagten Entwicklungen treffen meist mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ein.

Zielgruppe der Veranstaltung sind Entscheider, Meinungsführer, Analysten und Marktexperten.

Die aktuelle Agenda sieht folgende Themenblöcke und Sessions vor:

Session I: Status Quo

  • Wachstumsmärkte - wo bestehen Potentiale?
  • Der deutsche Speichermarkt im Detail – In Zeiten der Förderung
  • Trend & Ausblick: Wie gestaltet sich der Markt für Speicher 2014?

Session II: Marktzugang
  • Welche Rolle spielt der Preis für die Entwicklung des Marktes?
  • Residential vs. Commercial - Welches Marktsegment hat das größte Potential?
  • Gibt es einen Markt für Speichersysteme?
  • Welchen Einfluss haben die Fördermaßnahmen?

Session III: Chancen & Konsequenzen in der Praxis
  • Wie smart kann oder muss Speicher sein?
  • Gibt es einen Business Case für kommerzielle Systeme?
  • Welche Rolle spielt Speicher im Rahmen der dezentralen Energieversorgung?


Mitglieder erhalten 10 Prozent Rabatt auf die Teilnahmegebühr.
(Promotion Code: Member-Network -Solar-2013)

Weitere Informationen zum Konferenzprogramm oder zur Anmeldung erhalten Sie hier.

Die Energieblogger sind offizielle Medienpartner der Veranstaltung





Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



Themenbereiche:

erneuerbare Energien | Energiepolitik | Speicher | Veranstaltung

Schlagworte:

Storage (11) | Solar (322) | Briefing (14) | Speicher (84) | Konferenz (26) | EuPD Researc (21) | HRCG (3)