Google investiert in weitere Photovoltaik-Anlagen

20.11.13  14:00 | Artikel: 956145 | News-Artikel (Red)

Google investiert in weitere Photovoltaik-AnlagenGoogle ist immer vorne dran, wenn es sich um Investitionen in erneuerbare Energiequellen wie Solar-und Windenergie dreht . Der Suchmaschinen-Riese, der bereits mehr als 1 Milliarde Dollar in erneuerbare Energien investiert hat, hatte letzte Woche Donnerstag bekannt geben, dass die Finanzierung für das mittlerweile 14. Projekt steht: gemeinsam mit dem international tätigen Investmentunternehmen KKR (Kohlberg Kravis Roberts) akquirierte der Softwarekonzern sechs Solaranlagen, die derzeit von Recurrent Energy entwickelt werden. Fünf der Solarprojekte sind in Südkalifornien, eines ist in Arizona. Google investiert bei diesem Projekt rund 80.000.000 US-Dollar (rund 59 Mio. EUR).

Hintergrund für diese Investitionen ist nicht nur die "grüne Einstellung" des Unternehmens sondern auch der enorme Stromverbrauch für die verschiedenen global verteilten Rechenzentren, die es in punkto Stromverbrauch mit so mancher Kleinstadt aufnehmen können.

Google-Solar-Power-Plant
Das 22 MWp Projekt "Victor Phelan" in San Bernardino (Kalifornien) ist Teil der sechs von Recurrent Energy entwickelten Projekten, in die Google und KKR investiert haben. Bis Anfang 2014 soll die Anlage betriebsbereit sein und 17.000 US-Haushalte mit Strom versorgen.

Die sechs Solaranlagen sollen bereits im Januar betriebsbereit sein und dann zusammen eine Leistung von rund 106 Megawatt haben. Damit ließen sich über 17.000 Haushalte mit Energie versorgen. Das aktuelle Projekt ist bereits das zweite, bei dem Google mit KKR und Recurrent zusammen arbeitet. Beim ersten Mal wurde im Dezember 2011 eine Anlage in der Umgebung von Sacramentos (Nord-Kalifornien) projektiert.

"Die Investition in erneuerbare Energien ist einer der von Googles Grundwerten. Wir glauben sehr an Investitionen, die sowohl gut für die Umwelt als auch gut für das Geschäft sind.", erklärte Kojo Ako-Asare, Finanzchef von Google, in einer Erklärung. "Wir sind stolz darauf, unsere Partnerschaft mit KKR und Recurrent Energy durch die Investition in diese großartigen Solaranlagen fortsetzen zu können."

In Verbindung stehende Artikel:

16.11.12: Google investiert fast 1 Milliarde US-Dollar in erneuerbare Energien



Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



Themenbereiche:

erneuerbare Energien | Energiepolitik | Unternehmen | international

Schlagworte:

Photovoltaik (287) | Google (72) | KKR | Stromverbrauch (50) | Kalifornien