Online-Werbung weiter auf dem Vormarsch

20.08.14  10:45 | Artikel: 961842 | News-Artikel (Red)

Online-Werbung weiter auf dem VormarschMobiler Werbeumsatz 2013 fast verdoppelt

14,6 Milliarden Euro wurden im vergangenen Jahr laut einer vom IAB Europe veröffentlichten IHS-Studie mit mobiler Werbung umgesetzt, das entspricht einem Plus von 92 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Wichtigster Markt für Anzeigen auf Smartphones und Tablets ist mit einem Umsatz von 6,1 Milliarden Euro Nordamerika (+ 122 Prozent), das damit den asiatischen Raum als Nummer eins abgelöst hat.

In Europa stiegen die Umsätze um fast 90 Prozent auf nunmehr 2,5 Milliarden Euro. Umsatzstärkstes Werbesegment war mit einem weltweiten Anteil von 48,9 Werbung in Suchmaschinen, vor Display-Werbung (41,5 Prozent) und Messaging (9,6 Prozent).




Ausgaben für Online-Werbung steigen weiter zweistellig

Die weltweiten Ausgaben für Online-Werbung werden 2014 laut einer Prognose von ZenithOptimedia um 16 Prozent auf 121 Milliarden US-Dollar steigen.

Davon sollen 55,7 Milliarden US-Dollar auf Suchmaschinen- und 51,8 Milliarden US-Dollar auf Bannerwerbung entfallen. Die Investitionen in mobile Werbung werden nach Einschätzung der Analysten zwischen 2013 und 2016 jährlich um 50 Prozent wachsen.

Für 2016 schätzt ZenithOptimedia das Volumen für Werbung auf Smartphones und Tablets auf 45 Milliarden US-Dollar. Damit wird mobil dann das viertwichtigste Werbemedium sein.



Grafiken: Statista




(Autor: Statista)


Themenbereiche:

Werbung | eCommerce | mCommerce | Statistik

Schlagworte:

Online-Werbung (3) | Mobiler Werbeumsatz | Suchmaschinen (11) | Bannerwerbung | Smartphones (30) | Tablets (11)