Wir nutzen auf dieser Seite Session-Cookies, die für die Funktion der Seite notwendig sind.
Diese dienen nicht dem Tracking und gelten nur für die aktuelle Sitzung.

Für statistische Zwecke nutzen wir Google Analytics. Dabei werden sog. Tracking-Cookies gesetzt, die auf ihrem Gerät gespeichert werden. Sie können wählen, ob Sie der Verwendung von Google Analytics zustimmen:



Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer
Datenschutzerklärung

Die Lücke im Microsoft Exchange-Server hat gezeigt, wie wichtig Datenschutz im Unternehmen ist. Meldungen an die Aufsichtsbehörde sind Pflicht. Schauen Sich sich unsere Angebote zum Datenschutz an.

Testen Sie jetzt unseren VisitorTracker -
zur Nachverfolgung von Besuchern im Unternehmen.
Auch für die Gastronomie einsetzbar.

Statistik: Zeitenwende in der Energiewirtschaft

19.09.14  09:00 | Artikel: 961917 | News-Artikel (Red)

Statistik: Zeitenwende in der Energiewirtschaft Jede Woche geht in China ein neues Kohlekraftwerk ans Netz, dagegen können ein paar Windrädchen in Deutschland nichts ausrichten - so lautet ein gängiges Vorurteil über den Zustand der weltweiten Energielandschaft.

Tatsächlich sind im vergangenen Jahr weltweit Ökostromanlagen mit einer Leistung ans Netz gegangen, die die von konventionellen Kraftwerken übertrifft, wie unsere Grafik für das manager magazin zeigt.


Quelle: Statista

Die Grafik bildet den weltweiten Zubau von Stromerzeugungs-Kapazität ab.




(Autor: Statista)


Themenbereiche:

erneuerbare Energien | Statistik

Schlagworte:

Ökostromanlagen (2) | konventionelle Kraftwerke (6) | Kohlekraftwerk (31) | China (25) | Energielandschaft (2)