Fell: Neue Analyse zeigt: Erneuerbare Energien tragen zu 50% zur CO2-Einsparung bei

20.10.14  09:30 | Artikel: 962006 | News-Artikel (Red)

Fell: Neue Analyse zeigt: Erneuerbare Energien tragen zu 50% zur CO2-Einsparung bei
Hans-Josef Fell,
Bündnis90/Die Grünen
In letzter Zeit wurde oftmals behauptet, der Ausbau der Erneuerbaren Energien würde nicht effektiv zum Klimaschutz beitragen. Denn der CO2-Ausstoß Deutschlands ist im Jahre 2013 gestiegen. Eine völlig absurde Betrachtungsweise: Wie sollen sich denn weitgehend emissionsfreie Erneuerbare Energien negativ auf die CO2-Bilanz auswirken?

Der Hintergrund des gestiegenen Treibhausgasausstoßes in Deutschland ist komplexer. Aufgrund der sinkenden Stromgestehungskosten von Wind- und Solarkraft wächst das Ökostrom-Angebot. Allerdings wird mit dem klimafreundlichen erneuerbaren Strom die fossile Stromerzeugung nicht in dem Maße zurückgefahren, wie es der Ausbau der Erneuerbaren Energien ermöglichen würde.

Es wird Zeit, den völlig erfolglosen Emissionshandel endlich abzuschaffen und stattdessen eine CO2-Steuer einzuführen. Eine schnelle Strategie mit dem Ziel 100% Erneuerbare Energien, wie sie die neue schwedische Regierung vorgestellt hat, ist unerlässlich. Erst wenn 100% Erneuerbare Energien erreicht sind, wird es keine Emissionen mehr geben.

Ohne Erneuerbare Energien wäre der deutsche CO2-Ausstoß auch heute deutlich höher. Daher ist der konsequente Ausbau der Erneuerbaren der einzige richtige Weg, um die Klimaschutzziele zu erreichen. Es besteht kein Zweifel daran, dass Erneuerbare Energien die alles entscheidende und schon heute erfolgreichste Klimaschutzmaßnahme sind.

Die genauen Anteile der CO2-Emissionsreduktion Deutschlands im Jahre 2013 finden Sie hier.




Autor: Hans-Josef Fell

www.hans-josef-fell.de

Hans-Josef Fell war energiepolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen und Mitglied des Bundestages von 1998 bis 2013. Er ist Präsident der Energy Watch Group (EWG) und Autor des EEG. Wir veröffentlichen regelmäßig einen Teil der wöchentlichen Infobriefe zum Thema Energiepolitik.



Themenbereiche:

Energiepolitik | Klimawandel | Studie

Schlagworte:

Analyse (33) | Klimaschutz (128) | CO2-Einsparung (2) | Stromgestehungskosten (6) | Emissionshandel (39) | Braunkohleanteil | Energieeffizienz (46)