Statistik: Strom-Überschuss im Winter größer

10.11.14  11:45 | Artikel: 962060 | News-Artikel (Red)

Statistik: Strom-Überschuss im Winter größer Über das Jahr hinweg exportiert und importiert die Bundesrepublik stets Elektrizität. Meistens liefert Deutschland mehr Strom an seine Nachbarn, als es von ihnen erhält.

Nicht so jedoch im Sommer diesen Jahres. Im Juli gab es einen klaren Import-Überschuss. Das war zuletzt im Mai 2013 der Fall. Im August 2014, der Monat aus dem die aktuellsten Daten vorliegen, war das Verhältnis weitestgehend ausgeglichen.

Die Ausfuhr ist in den Sommermonaten geringer – trotz von der Solarenergie nutzbarer zusätzlicher Sonnenstunden.

Ein- und Ausfuhr von Elektrizität nach und aus Deutschland in MWh

Die Grafik zeigt die Ein- und Ausfuhr von Elektrizität nach und aus Deutschland in MWh
Quelle: Statista




(Autor: Statista)


Themenbereiche:

erneuerbare Energien | Statistik

Schlagworte:

Statistik (143) | Import (5) | Export (11) | Saldo

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer
Datenschutzerklärung