Last- und Erzeugungsprofile: Eine Frage der Geschwindigkeit

06.03.15  10:17 | Artikel: 962453 | News-Artikel (Red)

Last- und Erzeugungsprofile: Eine Frage der GeschwindigkeitDie meisten Stromkunden in Deutschland werden nach den sogenannten Standardlastprofilen abgerechnet, wobei es technisch mit wenig Aufwand möglich ist, individuelle Profile zu erzeugen. Ein geldwerter Fortschritt, von dem nicht nur die Stromkunden, sondern vor allem die Netzbetreiber, Erzeuger und Stromhändler profitieren können.

Möchte man ein parametrisches Lastprofil erzeugen, dann zählt die Geschwindigkeit und Verwendbarkeit der Profile. Durch einen zunehmenden Ausbau von Smart-Meter in Deutschland werden die Anforderungen an Werkzeuge und Nutzung von Profilen überhaupt erst definiert.

Es ist unerheblich, ob man ein Erzeugungsprofil oder ein Lastprofil betrachtet; das Grundprinzip ist immer gleich:

Aus historischen Daten wird ein Profil erzeugt, aus dem man für eine beliebige Parameterkombination einen wahrscheinlichen Verbrauch (Leistungsaufnahme) oder Erzeugung ermitteln kann.

Parameter (Dimensionen des Profils)

Im Standardlastprofil H0 aus den 1990er Jahren werden rein Zeit/Datum basierte Parameter verwendet:
  • Werktag/Samstag/Feiertag
  • Übergangszeit/Sommer/Winter
  • 15 Minuten Blöcke des Tages

Lässt sich der Profiler einfach – und vor allem schnell – bedienen, so kommt schnell die Motivation auf, dass für jeden Verbraucher, jede Maschine einzeln ein Profil erstellt wird. Bei den Tests hatte sich allerdings gezeigt, dass die Qualität dieser Profile sehr schnell abnimmt, wenn nicht die Parameter ebenso kreativ gewählt werden.

Ein Beispiel für eine solch kreativen Parametrisierung ist die Verwendung der Beleuchtung, oder der Aufzugfahrten bei Gebäuden.




Autor: Thorsten Zoerner

blog.stromhaltig.de

Thorsten Zoerner betreibt den Blog stromhaltig.de. Einen Großteil seiner Fachartikel veröffentlichen wir regelmäßig auch hier auf unserer Seite. Thorsten Zoerner ist Gründungsmitglied der Energieblogger.



Themenbereiche:

Stromnetze | Energiepolitik

Schlagworte:

Erzeugungsprofile (2) | Standardlastprofile (3) | Stromkunden (35) | Netzbetreiber (34) | Erzeuger (2) | Stromhändler | Messwerte (4)