Energiewende-Barcamp mit Umweltminister Untersteller

08.05.15  14:00 | Artikel: 962663 | News-Artikel (Red)

Energiewende-Barcamp mit Umweltminister Untersteller Sie möchten sich über das Thema Energiewende in ungezwungener Atmosphäre austauschen?

Dann ist das Barcamp am 12.05.2015 genau das Richtige für Sie. Die Energiewende geht uns alle an, deshalb ist auch Ihre Meinung gefragt! Um 14:00 geht es los, in der Uni-Bibliothek im Stadtgarten des Stadtmitte-Campus. Die Veranstaltung richtet sich an Studierende und an alle, die sich für das Thema Energiewende interessieren.

Das erwartet Sie

Themen, die uns alle betreffen, bespricht man am besten im Dialog. Barcamp heißt: die Teilnehmer bestimmen den Ablauf mit und die Themenschwerpunkte! Diskutieren Sie mit Energiebloggern, Energieexperten und Vertretern aus Wirtschaft und dem Umweltministerium Baden-Württemberg im offenen Dialog über Ihre Standpunkt zur Energiewende.

Zu Beginn geben Referenten kurze, informative Impulsvorträge. Doch dann geht es an das wirklich Entscheidende: Gemeinsam gestalten wir den Abend weiter. Es folgen spannende Sessions und eine offene Fragerunde.

Tauschen Sie sich aus, nehmen Sie neue Ideen mit auf den Weg und erfahren Sie, was auch Sie zur Energiewende beitragen können. Stellen Sie die Fragen, die Sie wirklich beschäftigen oder teilen Sie Ihr Wissen und Ihre Erfahrungen mit.

Was genau ist ein Barcamp?

Ein Barcamp ist eine offene, moderierte Diskussionsrunde zu einem bestimmten Thema, in der die Teilnehmer die Schwerpunkte bestimmen. Innerhalb von kleinen Workshops können Sie sich dann genauer mit dem Thema befassen, das Sie besonders interessiert. Ein Informationsabend und eine ungezwungene Atmosphäre schließen sich keineswegs aus.

Bei einem Barcamp machen Sie Ihren Standpunkt klar zu Themen, die Ihnen wichtig sind. Präsentieren Sie Ihr Projekt und Sie bekommen unmittelbares Feedback, um Ihre Ideen zu perfektionieren. Suchen Sie neue Antworten und Lösungsansätze zu Problemstellungen und verschaffen Sie Ihrer Meinung Gehör bei Themen, die Sie betreffen.

Hier geht es zur Anmeldung. Die Teilnahme ist frei.

Ihr erstes Barcamp? Kein Problem - auch Barcamp-Neulinge sind herzlich willkommen.


Kurzbericht: Energiewende Barcamp in Freiburg
Energiewende Barcamp in Freiburg
Bericht vom Energiewende-Barcamp Stuttgart 2014




Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



Themenbereiche:

Energiepolitik | Veranstaltung

Schlagworte:

Energiewende-Barcamp (7) | Baden-Württemberg (57) | Universität Stuttgart (4) | Umweltministerium (16)