Internet wächst auf Kosten traditioneller Medien

04.06.15  11:45 | Artikel: 962738 | News-Artikel (e)

Internet wächst auf Kosten traditioneller MedienRund 84 Prozent mehr Zeit als noch vor fünf Jahren verbringen Menschen weltweit täglich im Internet. Das geht aus einer aktuellen Untersuchung zur Entwicklung der Mediennutzung von ZenithOptimedia hervor.

Verbrachten Menschen 2014 im Schnitt 110 Minuten im Netz, waren es 2010 lediglich 60 Minuten.

Im selben Zeitraum ist die Nutzung traditioneller Medien (TV, Zeitungen/Zeitschriften, Radio, Kino) von 402 auf 376 Minuten pro Tag zurückgegangen.

Besonders betroffen von der Veränderung des Medienkonsums sind Printprodukte; so ist beispielsweise die Zeitungsnutzung gegenüber 2010 um rund 26 Prozent zurückgegangen.



Die Grafik bildet die Veränderung der Nutzungszeit ausgewählter Medien ab.

Diagramm: Statista


Vielleicht auch interessant:

05.01.15: Zeitungen: Kaum jemand plant mit neuen Abos für 2015
19.12.12: Zeitungs-Krise: 38 Prozent der Deutschen wollen »Kostenlos-Kultur« aufgeben



(Quelle: Statista)


Themenbereiche:

Statistik | Medien | Internet

Schlagworte:

Internet (212) | Nutzungszeit | Mediennutzung | TV (7) | Zeitungen/Zeitschriften | Radio (5) | Kino (5) | Zeitungsnutzung | Printprodukte