Der Tagesspiegel: Aufsichtsratskreise - VW-Chef Winterkorn soll abgelöst werden (Video)

23.09.15  09:07 | Artikel: 963085 | News-Artikel (e)

Der Tagesspiegel: Aufsichtsratskreise - VW-Chef Winterkorn soll abgelöst werden (Video)
Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Martin Winterkorn
Vorsitzender des Vorstands der Volkswagen AG
Porsche-Chef Matthias Müller soll Nachfolger werden

Martin Winterkorn soll an diesem Freitag als Volkswagen-Chef abgelöst werden. Dies erfuhr der «Tagesspiegel» (Mittwochsausgabe) aus Aufsichtsratskreisen. Winterkorn habe nach dem Diesel-Abgasbetrug in den USA nicht mehr das Vertrauen des Kontrollgremiums, hieß es am Dienstag.

Nachfolger des 68-Jährigen soll den Kreisen zufolge Porsche-Chef Matthias Müller (59) werden. An diesem Mittwoch tagt das Präsidium des VW-Aufsichtsrats, am Freitag das 20-köpfige Gremium.

Weitere Infos


Das VideoStatement von Martin Winterkorn:




Andere Artikel zum Thema:

21.09.15: Kommentar: Sind die Autohersteller doch alle nur Betrüger?
22.09.15: Schwäbische: «Winterkorn muss gehen» - Leitartikel zu Volkswagen
22.09.15: BMU: Flasbarth fordert von Autoindustrie lückenlose Aufklärung über Ausmaß der Manipulationen
21.09.15: Südwest Presse: Kommentar VW «Unglaublich, aber wahr»
21.09.15: Deutsche Umwelthilfe fordert Rücktritt von VW-Vorstandschef Martin Winterkorn
21.09.15: Fahrverbote für Diesel-PKW in deutschen Städten als Folge des Audi/VW-Skandals



(Quelle: Tagesspiegel)


Themenbereiche:

Mobilität | Hersteller | Kriminalität | international

Schlagworte:

Autokonzerne (12) | Umweltbehörde (12) | USA (35) | Betrug (21) | Verbrauchertäuschung (12) | Stickstoffdioxid (11) | Gesundheitsgefährdung (11) | VW (11) | Audi (12)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer
Datenschutzerklärung