Wir nutzen auf dieser Seite Cookies, die für die Funktion der Seite notwendig sind.
Diese dienen nicht dem Tracking und gelten nur für die aktuelle Sitzung.

Für statistische Zwecke nutzen wir Google Analytics. Dabei werden sog. Tracking-Cookies gesetzt, die auf ihrem Gerät gespeichert werden. Sie können wählen, ob Sie der Verwendung von Google Analytics zustimmen:



Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer
Datenschutzerklärung

Fundstück der Woche: Wertermittlung des Partners

29.11.15  10:30 | Artikel: 963281 | News-Artikel (Red)

Fundstück der Woche: Wertermittlung des PartnersWer sich in den letzten Wochen nahezu gezwungenermaßen mit anderen Kulturen beschäftigt, der stolpert unweigerlich über althergebrachte Klischees.

So tut sich beispielsweise im Gespräch die Frage auf:
Wie viele Kamele bekomme ich eigentlich für meine Freundin?

Die Website kamelrechner.de gibt Antworten auf solche Fragen.

Beim Aufruf der Seite muss man angeben, ob man Männlein oder Weiblein bewerten möchte. Traditionell nehmen wir natürlich eine Frau und klicken auf "Wie viele Kamele ist deine Freundin wert?"

Auf der Folgeseite werden dann einige Daten abgefragt. Das Alter, die Größe, Haarfarbe und -länge, die Augenfarbe und die Größe der Marketing-Auslage und zuletzt noch die Figur werden zur Bewertung herangezogen.
Damit ergibt sich beispielsweise für eine 18-jährige, 170 cm große Blondine mit langen Haaren und blauen Augen und Hupen in Handelsklasse D bei sportlicher Figur ein Wert von 92 Kamelen, was irgendwie ja schon klar war. Marketing ist international.

Die 58-jährige schwarzhaarige Dame mit Kurzhaarfrisur, braunen Augen und adipöser Grundtendenz und wenig «Holz vor der Hüttn» erreicht dagegen gerade mal einen Wert von 17.

Leider teilt der Betreiber der Website nicht mit, ob die Bewertungsmaßstäbe auf traditioneller Basis erfolgen. Grundsätzlich lässt sich jedoch ableiten, dass junge blauäugige, langhaarige Blondinen mit guter Öffentlichkeitsarbeit besser im Rennen liegen.

Das männliche Pendant zur Traumfrau ist übrigens der 18-jährige, 174 cm große Blonde mit mittellangem Haar und blauen Augen bei athletischer Figur - und natürlich mit Bart.

Viel Spaß beim Ausprobieren.







Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



Themenbereiche:

Gesellschaft

Schlagworte:

Fundstück (2) | Wertermittlung | Kamele | Partner (6)