Wir nutzen auf dieser Seite Session-Cookies, die für die Funktion der Seite notwendig sind.
Diese dienen nicht dem Tracking und gelten nur für die aktuelle Sitzung.

Für statistische Zwecke nutzen wir Google Analytics. Dabei werden sog. Tracking-Cookies gesetzt, die auf ihrem Gerät gespeichert werden. Sie können wählen, ob Sie der Verwendung von Google Analytics zustimmen:



Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer
Datenschutzerklärung

Jetzt eigenen Video-Konferenz-Server betreiben und datenschutzkonform kommunizieren! Mehr infos ...

Testen Sie jetzt unseren VisitorTracker -
zur Nachverfolgung von Besuchern im Unternehmen.
Auch für die Gastronomie einsetzbar.

Video-Konferenz-Server und 2-Faktor-Authentifizierung am Start

25.01.21  18:00 | Artikel: 983001 | Proteus Direkt

Video-Konferenz-Server und 2-Faktor-Authentifizierung am StartDie Proteus Solutions GbR hat in Sachen Sicherheit und Datenschutz aufgerüstet. Bestandskunden haben ab sofort die Möglichkeit, die 2-Faktor-Authentifizierung (2FA) für den Zugang zum internen Bereich zu aktivieren. Außerdem bieten wir ab sofort kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) die Möglichkeit an, einen eigenen Video-Konferenz-Server bei uns zu betreiben oder unseren zu nutzen.

2-Faktor-Authentifizierung (2FA)

Die Zeiten in denen Benutzername und Kennwort für Zugänge im Web genügen sind so langsam vorbei. Nahezu alle großen Anbieter (z.B. Facebook, Google, Twitter, ...) setzen ähnlich wie Banken auf eine zusätzliche Möglichkeit der Authentifizierung.

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) bezeichnet den Identitätsnachweis eines Nutzers mittels der Kombination zweier unterschiedlicher und insbesondere unabhängiger Komponenten (Faktoren). Typische Beispiele sind Bankkarte plus PIN beim Geldautomaten, Fingerabdruck plus Zugangscode in Gebäuden, oder Passphrase und Transaktionsnummer (TAN) beim Online-Banking.

Die 2FA ist ein wesentlicher Beitrag zum Schutz des Benutzerkontos vor Missbrauch und Identitätsdiebstahl. Der Grund: Sollten Benutzername und Passwort einmal in die falschen Hände gelangen, können Kriminelle das Konto trotzdem nicht kompromittieren, weil ihnen die weiteren Komponenten fehlen. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) empfiehlt deshalb ausdrücklich die Verwendung einer 2FA.

Um die 2FA nutzen zu können, benötigen Sie entweder einen sog. Authenticator (so was ähnliches wie ein TAN-Generator von Ihrer Bank) oder Sie nutzen eine App auf Ihrem Handy. Hier können Sie die App von Google verwenden. (Es werden KEINE Daten übertragen!).

Unsere Bestandkunden haben ab sofort die Möglichkeit, die 2FA als weitere Sicherheitsstufe zu nutzen, da gerade im internen Bereich sensible oder personenbezogene Dokumente und auch Abrechnungsdaten vorgehalten werden.

Datenschutzkonformer Video-Konferenz-Server

Videokonferenzen verzeichnen schon seit längerem einen einen starken Zuwachs. Durch Corona und die Homeoffice-Diskussionen kommt man kaum noch an solchen Lösungen vorbei.

Doch die Auswahl ist nicht leicht: Soll es Zoom, Teams, GoToMeeting, TeamViewer oder sonst eine Anwendung aus eine langen Liste sein?

Damit Sie die Problematik in Sachen Datenschutz umgehen können, haben wir seit Mitte Januar einen eigenen Video-Konferenz-Server auf Basis der freien Software Jitsi aufgesetzt (der aktuell in der Betaphase läuft). Hierbei ist keinerlei Anmeldung notwendig, es werden keine Daten an Dritte übermittelt und unser Server steht in Würzburg.

Gerne richten wir Ihnen zu überschaubaren Konditionen eine eigene Instanz eines Servers ein, damit Sie und Ihre Kontakt sicher und datenschutzkonform kommunizieren können.




Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



Themenbereiche:

Datenschutz | intern

Schlagworte:

Video-Konferenz-Server | Jitsi | 2-Faktor-Authentifizierung | 2FA | Meeting (2) | Konferenz (27)