Wir nutzen auf dieser Seite Cookies, die für die Funktion der Seite notwendig sind.
Diese dienen nicht dem Tracking und gelten nur für die aktuelle Sitzung.

Für statistische Zwecke nutzen wir Google Analytics. Dabei werden sog. Tracking-Cookies gesetzt, die auf ihrem Gerät gespeichert werden. Sie können wählen, ob Sie der Verwendung von Google Analytics zustimmen:



Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer
Datenschutzerklärung

Artikel mit dem Tag: BesAr (24)
Daten zur Entwicklung der Stromkostenentlastung der Industrie veröffentlicht 
15.10.15  10:51 | (Artikel: 963161) | Kategorie: News-Artikel (e)

Daten zur Entwicklung der Stromkostenentlastung der Industrie veröffentlicht

Das baden-württembergische Umweltministerium hat untersuchen lassen, welche Auswirkungen die so genannte Besondere Ausgleichsregelung (BesAR) auf die Strompreise im Produzierenden Gewerbe und daraus abgleitet auf die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Unternehmen hat. Die vorgelegte Studie belegt, dass die Kosten für die 16 energieintensivsten Branchen bezogen auf die Bruttowertschöpfung tendenziell nur wenig über dem europäischen Durchschnitt und teilweise sogar darunter liegen.

ganzen Artikel lesen ...




Besondere Ausgleichsregelung EEG zukünftig auch für Betriebe der Oberflächenveredelung 
02.06.15  08:30 | (Artikel: 962730) | Kategorie: News-Artikel (e)

Besondere Ausgleichsregelung EEG zukünftig auch für Betriebe der Oberflächenveredelung

Obwohl das Zweite Gesetz zur Änderung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes zur Aufnahme der Branche 25.61 (Oberflächenveredelung, Wärmebehandlung) in die Liste 2 des EEG noch nicht endgültig in Kraft getreten ist, ist für die Branchen-Unternehmen Eile geboten und vorausschauende Vorbereitung anzuraten

ganzen Artikel lesen ...




Bundestag: Weitere Ausnahmen vom EEG für die Industrie 
19.05.15  10:46 | (Artikel: 962688) | Kategorie: News-Artikel (e)

Bundestag: Weitere Ausnahmen vom EEG für die Industrie

Die Begünstigung stromintensiver Industrieunternehmen bei der Umlage nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG-Umlage) soll auf weitere Unternehmen ausgeweitet werden.

ganzen Artikel lesen ...




Dr. Wallraff: «Herr Bundesminister Gabriel, wir haben es geschafft!» 
19.12.14  09:45 | (Artikel: 962211) | Kategorie: News-Artikel (e)

Dr. Wallraff: «Herr Bundesminister Gabriel, wir haben es geschafft!»

«Herr Bundesminister Gabriel, wir haben es geschafft!» betont Dr. Arnold Wallraff, Präsident des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). «Wie von Ihnen anlässlich Ihres Antrittsbesuchs im BAFA vor einigen Monaten erbeten, freue ich mich, heute sagen zu können: Wir haben das Ziel erreicht! Das BAFA versendet heute die Begrenzungsbescheide, mit denen die stromintensive Produktion von der EEG-Umlage entlastet und der Wirtschaftsstandort Deutschland gestärkt wird....»

ganzen Artikel lesen ...




Kommentar zur Anpassung der Gebührenverordnung der besonderen Ausgleichsregelung 
06.08.14  10:45 | (Artikel: 961791) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Kommentar zur Anpassung der Gebührenverordnung der besonderen Ausgleichsregelung

Am 5. August trat die Erste Verordnung zur Änderung der Besondere-Ausgleichsregelung-Gebührenverordnung (BAGebV) in Kraft. 12,75 Millionen Euro betragen die Mehrkosten für den Verwaltungsaufwand. Eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme.

ganzen Artikel lesen ...




Anpassung der Gebührenverordnung zur Begrenzung der EEG-Umlage tritt in Kraft 
06.08.14  10:11 | (Artikel: 961790) | Kategorie: News-Artikel (e)

Anpassung der Gebührenverordnung zur Begrenzung der EEG-Umlage tritt in Kraft

Am 5. August trat die Erste Verordnung zur Änderung der Besondere-Ausgleichsregelung-Gebührenverordnung (BAGebV) in Kraft. Nach der Besonderen Ausgleichsregelung wird die EEG-Umlage für stromkostenintensive Unternehmen des produzierenden Gewerbes und für Schienenbahnen begrenzt. Die Begrenzung erfolgt, um die Belastung durch die EEG-Umlage in einem Maße zu halten, das mit der Wettbewerbssituation dieser Unternehmen und Schienenbahnen vereinbar ist.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: EEG-Novelle desaströs  
25.06.14  15:45 | (Artikel: 961656) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: EEG-Novelle desaströs

Von parlamentarischer Ordnung fehlte am Dienstag Abend im Wirtschaftsausschuss des Bundestags jede Spur. Dabei stand nicht weniger als die Novellierung des EEG auf der Tagesordnung, dessen Auswirkungen eine massive Strahlkraft auf den Wirtschaftsstandort Deutschland und den Klimaschutz weltweit haben. Eine ausführliche Debatte im Ausschuss hätte der Regierung vielleicht den Kopf gewaschen.

ganzen Artikel lesen ...




Politik, Privilegien und Proletariat oder: Wie man die EEG-Novelle wieder versemmelt 
25.06.14  10:21 | (Artikel: 961652) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Politik, Privilegien und Proletariat oder: Wie man die EEG-Novelle wieder versemmelt

Eigentlich war die Aufgabenstellung ja ganz klar definiert: Das EEG vereinfachen, die Verteilung der Umlage gerechter verteilen und damit die Energiewende in Deutschland nachhaltig weiter führen. Doch die Politik hat sich mal wieder verkauft und der Deutsche Michel darf bezahlen.

ganzen Artikel lesen ...




Grüne wollen mehr Energieeffizienz | Neuregelung der EEG-Ausnahmen 
06.06.14  08:00 | (Artikel: 961593) | Kategorie: News-Artikel (e)

Grüne wollen mehr Energieeffizienz | Neuregelung der EEG-Ausnahmen

Die Bundesregierung soll unverzüglich einen Gesetzentwurf zur Umsetzung der EU-Energieeffizienzrichtlinie vorlegen. Dies fordert die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in einem Antrag (18/1619), der am Donnerstag auf der Tagesordnung des Deutschen Bundestages stand.

ganzen Artikel lesen ...




Der Wirtschaft gefällt die Ausgleichsregelung 
03.06.14  09:00 | (Artikel: 961582) | Kategorie: News-Artikel (e)

Der Wirtschaft gefällt die Ausgleichsregelung

Wirtschaftsverbände und Industrie haben die von der Koalition geplanten Änderungen aus der Besonderen Ausgleichsregelung für die Entlastungen von Unternehmen von der Umlage nach dem Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) begrüßt, zugleich aber Änderungen gefordert.

ganzen Artikel lesen ...




Fraunhofer ISI: Energieintensive Industrie finanziert die Energiewende 
13.05.14  10:50 | (Artikel: 961508) | Kategorie: News-Artikel (e)

Fraunhofer ISI: Energieintensive Industrie finanziert die Energiewende

Die Förderung des Ausbaus Erneuerbarer Energien (EE) führt in Deutschland zu steigenden Umlagen für alle Endverbraucher. Um die internationale und intermodale Wettbewerbsfähigkeit der deutschen energieintensiven Industrie nicht zu stark zu strapazieren, wurden Ausnahmeregelungen für die Zahlung der EE-Umlage eingeführt. Diese entlasten zwar die energieintensive Industrie, belasten aber verstärkt die nichtprivilegierten Endverbraucher. Ein am 7. Mai 2014 im Bundeskabinett beschlossener Gesetzesentwurf legt neue Ökostrom-Rabatte fest und verschärft die Kriterien für Vergünstigungen der Industrie, damit sich die Belastungen für Privatverbraucher in Grenzen halten.

ganzen Artikel lesen ...




Ensys AG: Trend zu steigenden Stromnebenkosten ungebrochen  
08.05.14  10:19 | (Artikel: 961492) | Kategorie: News-Artikel (e)

Ensys AG: Trend zu steigenden Stromnebenkosten ungebrochen

«Die Preise an den Strombörsen fallen nach einer kurzen Aufwärtsbewegung erneut. Eine wesentliche Ursache ist in dem kontinuierlichen Ausbau der EEG-Erzeugungsanlagen zu sehen. Der anhaltende Preisverfall führt in Zukunft zwangsläufig zu der Notwendigkeit einer weiteren Erhöhung der EEG-Umlage. Wenn nicht in diesem Jahr für 2015, dann spätestens - und umso stärker - im nächsten Jahr für 2016.»

ganzen Artikel lesen ...




Kabinett beschließt Gesetzentwurf zur Besonderen Ausgleichsregelung (Video) 
08.05.14  08:25 | (Artikel: 961489) | Kategorie: News-Artikel (e)

Kabinett beschließt Gesetzentwurf zur Besonderen Ausgleichsregelung (Video)

Das Bundeskabinett hat in seiner gestrigen Sitzung den vom Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel, vorgelegten Entwurf eines Gesetzes zur Neuregelung der Besonderen Ausgleichsregelung (PDF: 741 KB) des EEG beschlossen.

ganzen Artikel lesen ...




Strompreise & Subventionen - Rettet die Energieversorger und die deutsche Industrie 
04.04.14  10:00 | (Artikel: 961359) | Kategorie: Proteus Statement

Strompreise & Subventionen - Rettet die Energieversorger und die deutsche Industrie

Unsere großen vier Energieversorger - Vattenfall, RWE, E.ON und EnBw - werden langsam aber sicher zu einer bedrohten Art. Uneinsichtig wie pubertierende Kinder wollen sie der Wahrheit nicht ins Auge sehen: In den letzten Jahren schlichtweg versagt und die Zeichen der Zeit nicht erkannt zu haben. Hier muss diesen Traditionskonzernen geholfen werden. Fragt sich, ob Sterbehilfe oder staatliche Subventionen; desgleichen gilt für die deutsche Großindustrie.

ganzen Artikel lesen ...




EEG: Klage der Bundesregierung gegen EU-Beihilfeverfahren um Industrierabatte 
05.03.14  08:00 | (Artikel: 961262) | Kategorie: News-Artikel (e)

EEG: Klage der Bundesregierung gegen EU-Beihilfeverfahren um Industrierabatte

Bundeswirtschaftsminister Gabriel (SPD) erhöht in der Kontroverse um die teilweise Befreiung energieintensiver deutscher Industriebetriebe von der EEG-Umlage den Druck. Die Bundesregierung reichte am Freitag beim Gericht der Europäischen Union eine Klage gegen das Beihilfeverfahren wegen der Industrierabatte ein.

ganzen Artikel lesen ...




Claudia Kemfert (Kolumne): Energiewende – Wahnsinn? 
08.11.13  10:12 | (Artikel: 956103) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Claudia Kemfert (Kolumne): Energiewende – Wahnsinn?

Unfaire Kostenverteilung der Energiewende und weitere Aufgaben durch die Energiewende an die neue Politik. Hier ein paar Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Diffuses Bild der Koalitionsverhandlungen, garniert mit EU Aktivitäten gegen die Erneuerbaren Energien  
08.11.13  09:20 | (Artikel: 956102) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Diffuses Bild der Koalitionsverhandlungen, garniert mit EU Aktivitäten gegen die Erneuerbaren Energien

Die öffentliche Diskussionslage ist, zumindest bei den Wortführern von Union und SPD sehr gefährlich. Es scheint schon ausgemachte Sache zu sein, dass die aktuellen Wachstumsgeschwindigkeiten der Erneuerbaren Energien der letzten Jahre drastisch gedrosselt werden sollen. Die dafür tauglichen Instrumente und Ziele tauchen z.B. in einem heute von Reuters veröffentlichten Strategievorschlag von Umweltminister Altmaier auf.

ganzen Artikel lesen ...




Kommentar: Industrieprivilegien und Eigenverbrauch - die EU-Kommision legt vor 
07.11.13  10:20 | (Artikel: 956098) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Kommentar: Industrieprivilegien und Eigenverbrauch - die EU-Kommision legt vor

In den letzten Jahren lief für die Industrie ja eigentlich alles recht gut. Betriebe, die viel Energie verbrauchen, stellten einen Antrag bei Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) und schon waren die Stromkosten verringert, da die die EEG-Umlage dann nicht mehr in vollem Maße gezahlt werden musste. Rund fünf Milliarden Euro zahlen die restlichen Stromverbraucher dann über die Stromrechnung mehr, um die befreiten Unternehmen zu unterstützen. Doch jetzt soll Schluss mit lustig sein, wenn es nach den Plänen der EU geht.

ganzen Artikel lesen ...




Bundesregierung: Zahl der von der EEG-Umlage teilweise befreiten Unternehmen steigt weiter 
04.09.13  08:30 | (Artikel: 955911) | Kategorie: News-Artikel (e)

Bundesregierung: Zahl der von der EEG-Umlage teilweise befreiten Unternehmen steigt weiter

2014 wird die Zahl der Unternehmen, die teilweise von der Zahlung der Umlage nach dem Erneuerbaren-Energien Gesetz (EEG) befreit sind, weiter steigen.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: EU-Kommission dementiert SPIEGEL-Meldung zum Beihilfeverfahren 
16.07.13  08:30 | (Artikel: 955751) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: EU-Kommission dementiert SPIEGEL-Meldung zum Beihilfeverfahren

Der SPIEGEL berichtet in seiner neuen Ausgabe, dass die EU-Kommission diese Woche ein Verfahren gegen Deutschland, wegen der weitgehenden Befreiung von Industrieunternehmen von der EEG-Umlage einleiten will. Inzwischen hat die Kommission allerdings dementiert, dass eine Entscheidung ansteht. Vor Ende der Sommerpause werde in dem Verfahren nicht entschieden.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Industrieausnahmen steigen 2014 vermutlich nochmals an 
15.07.13  08:00 | (Artikel: 955742) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Industrieausnahmen steigen 2014 vermutlich nochmals an

Auf meine schriftliche Frage zu eingegangenen Anträgen zur besonderen Ausgleichsregelung für das Jahr 2014 gab die Bundesregierung an, dass Anträge für 3458 Abnahmestellen (letztes Jahr 3172) in 2367 Unternehmen (letztes Jahr 2023) eingegangen sind. Die Gesamtsumme des zur Befreiung beantragten Stromverbrauches der beantragenden Unternehmen steigt damit von 107 Terawattstunden auf 119 Terawattstunden.

ganzen Artikel lesen ...




Befreiung energieintensiver Unternehmen - die Statements der Parteien 
16.05.13  09:15 | (Artikel: 955535) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Befreiung energieintensiver Unternehmen - die Statements der Parteien

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat in den letzten Tagen die Liste der der Unternehmen veröffentlicht, die im Rahmen der Besonderen Ausgleichsregelung (BesAR) des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) einen Antrag auf Befreiung zur Zahlung der vollen EEG-Umlage gestellt haben. Die Statements der Parteien zur aktuellen Anzahl der Befreiungen.

ganzen Artikel lesen ...




Aktuell: BAFA veröffentlicht Liste der privilegierten Unternehmen 
07.05.13  12:05 | (Artikel: 955509) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Aktuell: BAFA veröffentlicht Liste der privilegierten Unternehmen

War vor ein paar Minuten noch die Rede davon, dass das Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) die Liste der energieintensiven Unternehmen im Laufe der Woche veröffentlichen würde, so steht diese bereits ab sofort zum Download zur Verfügung.

ganzen Artikel lesen ...




Rückschau: Zahl der antragstellenden energieintensiven Unternehmen liegt bei 2057 [UPDATE] 
07.05.13  08:56 | (Artikel: 955500) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Rückschau: Zahl der antragstellenden energieintensiven Unternehmen liegt bei 2057  [UPDATE]

Die Gesamtzahl der antragstellenden Unternehmen und selbstständigen Unternehmensteile steigt im Vergleich zum Vorjahr für das Begrenzungsjahr 2013 von 822 auf 2.057 und damit auf etwa das Zweieinhalbfache. Dies liegt an der oben angesprochenen letzten Novelle, in deren Rahmen die Schwellenwerte abgesenkt und damit der Kreis der Begünstigten auf den stromintensiven Mittelstand ausgeweitet wurde. Eine aktuelle Liste liegt derzeit noch nicht vor.

ganzen Artikel lesen ...