Artikel mit dem Tag: Bundeskartellamt (7)
bne zum Monitoringbericht 2015: «Es bleibt noch viel zu tun» 
26.11.15  08:30 | (Artikel: 963284) | Kategorie: News-Artikel (e)

bne zum Monitoringbericht 2015: «Es bleibt noch viel zu tun»

Mehr Auswahl für Strom- und Gas-Kunden, mehr Wettbewerb auf dem Energiemarkt, dies sind aus Sicht der Bundesverbandes Neue Energiewirtschaft zwei wichtige Ergebnisse des gestern veröffentlichten Monitoringberichts von Bundesnetzagentur und Bundeskartellamt.

ganzen Artikel lesen ...




Monitoringbericht Energie 2015 der Bundesnetzagentur und des Bundeskartellamts 
24.11.15  11:44 | (Artikel: 963278) | Kategorie: News-Artikel (e)

Monitoringbericht Energie 2015 der Bundesnetzagentur und des Bundeskartellamts

Die Bundesnetzagentur und das Bundeskartellamt haben heute ihren gemeinsamen Monitoringbericht 2015 über die Entwicklungen auf den deutschen Elektrizitäts- und Gasmärkten veröffentlicht. Damit setzen die Bundesnetzagentur und das Bundeskartellamt ihre enge Zusammenarbeit in der Beobachtung und Analyse der Entwicklungen im Strom- und Gasbereich fort.

ganzen Artikel lesen ...




[Backloading] Strommarkt wird umgebaut, ohne den Strommarkt zu verstehen ... 
05.08.15  08:30 | (Artikel: 962894) | Kategorie: News-Artikel (Red)

[Backloading] Strommarkt wird umgebaut, ohne den Strommarkt zu verstehen ...

Die Notwendigkeit einen verständlichen und für Bürger nachvollziehbaren Stromhandel aufzubauen, darf nicht in Frage gestellt werden. Umbau der einst großen Flaggschiffe der Branche haben dazu geführt, dass eingefahrene Regeln nur noch bedingt Gültigkeit besitzen. Gerade durch die Praxis des Back-Loadings der Stromkunden mit immer neuen Kosten führt zu Verzerrungen, die eigentlich entwirrt und im Anschluss neu aufgebaut werden müssen. Ein liberalerer, einfacherer und vor allem bürgernaher Ansatz ist erstrebenswert.

ganzen Artikel lesen ...




Bundeskartellamt über mögliche mißbräuchliche Praktiken der Energiewirtschaft informiert 
30.07.15  10:45 | (Artikel: 962880) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Bundeskartellamt über mögliche mißbräuchliche Praktiken der Energiewirtschaft informiert

Vor knapp zwei Wochen hatte das Berliner Institut Arcor Pilum das Bundeskartellamt auf einen möglichen Anfangsverdacht des Missbrauchs einer marktbeherrschenden Stellung aufmerksam gemacht. Auslöser waren die mittlerweile erheblichen Kraftwerksausfälle der deutschen Energieversorgung. Das Kartellamt prüft nun, ob und ggf. inwieweit hinreichende Anhaltspunkte für einen Kartellrechtsverstoß vorliegen.

ganzen Artikel lesen ...




BDEW: Monitoringbericht belegt dringenden Handlungsbedarf beim Netzausbau 
02.12.14  11:25 | (Artikel: 962133) | Kategorie: News-Artikel (e)

BDEW: Monitoringbericht belegt dringenden Handlungsbedarf beim Netzausbau

Der Monitoringbericht macht erneut deutlich, wie massiv inzwischen in die Fahrweise von Kraftwerken und Speichern eingegriffen werden muss, um die Stromnetze vor einer Überlastung zu schützen.

ganzen Artikel lesen ...




Monitoringbericht Energie 2014 der Bundesnetzagentur und des Bundeskartellamtes 
02.12.14  11:16 | (Artikel: 962132) | Kategorie: News-Artikel (e)

Monitoringbericht Energie 2014 der Bundesnetzagentur und des Bundeskartellamtes

Die Bundesnetzagentur und das Bundeskartellamt haben heute ihren gemeinsamen Monitoringbericht 2014 über wesentliche Entwicklungen der deutschen Strom- und Gasmärkte im Jahr 2013 veröffentlicht. Mit der Veröffentlichung des Monitoringberichtes 2014 setzen Bundesnetzagentur und das Bundeskartellamt ihre intensive Zusammenarbeit in der Beobachtung und Analyse der Entwicklungen im Strom- und Gasbereich fort.

ganzen Artikel lesen ...




MVV Energie kauft Mehrheit der Juwi AG 
17.10.14  08:30 | (Artikel: 962000) | Kategorie: News-Artikel (e)

MVV Energie kauft Mehrheit der Juwi AG

Das Mannheimer Energieunternehmen MVV Energie und der rheinland-pfälzische Projektentwickler Juwi (Wörrstadt) streben eine enge Partnerschaft beim Ausbau der erneuerbaren Energie an. Wie MVV Energie am Donnerstagmorgen nach einer Sitzung ihres Aufsichtsrats mitteilte, will das Unternehmen dabei im Wege einer Kapitalerhöhung der Juwi AG 50,1 Prozent an dem deutschen Marktführer im Bereich der erneuerbaren Energien übernehmen.

ganzen Artikel lesen ...




Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer
Datenschutzerklärung