Wir nutzen auf dieser Seite Cookies, die für die Funktion der Seite notwendig sind.
Diese dienen nicht dem Tracking und gelten nur für die aktuelle Sitzung.

Für statistische Zwecke nutzen wir Google Analytics. Dabei werden sog. Tracking-Cookies gesetzt, die auf ihrem Gerät gespeichert werden. Sie können wählen, ob Sie der Verwendung von Google Analytics zustimmen:



Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer
Datenschutzerklärung

Artikel mit dem Tag: EE (500)
TÜV SÜD: Das sind die Cyber-Security-Trends 2019 
14.12.18  07:00 | (Artikel: 981030) | Kategorie: News-Artikel (e)

TÜV SÜD: Das sind die Cyber-Security-Trends 2019

Die Digitalisierung und die zunehmende Vernetzung durch das Internet of Things (IoT) eröffnen enorme Chancen - zugleich bergen sie aber unvorhersehbare Risiken und bieten gefährliche Angriffsflächen für neue Formen der Cyberkriminalität. Allein in Deutschland werden zwei von drei Unternehmen jährlich Opfer von Hackerangriffen. TÜV SÜD erklärt, worauf Unternehmen 2019 beim Thema Cyber Security besonders achten sollten.

ganzen Artikel lesen ...




Skala von A bis G macht Schluss mit A+++ 
04.08.17  08:00 | (Artikel: 980021) | Kategorie: News-Artikel (e)

Skala von A bis G macht Schluss mit A+++

Die Hersteller von Elektro- und Haushaltsgeräten müssen sich auf ein neues System bei der Kennzeichnung des Energieverbrauchs einstellen. Zum 1. August 2017 tritt dazu die neue EU-Energielabel-Verordnung in Kraft.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Wirtschaft und Union diffamieren Erneuerbare Energien als Energiepreistreiber 
18.07.17  08:00 | (Artikel: 980019) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Wirtschaft und Union diffamieren Erneuerbare Energien als Energiepreistreiber

Wirtschaft und Union diffamieren Erneuerbare Energien als Energiepreistreiber, aber die Industrieenergiepreise sinken doch seit Jahren! Seit Jahren brandmarken Union, FDP, SPD die Erneuerbaren Energien als Preistreiber im Energiesektor. Sie folgen damit dem Lobbyismus insbesondere des BDI, der unentwegt versucht, die Erneuerbaren Energien als Konjunkturbremse und Preistreiber zu diffamieren.

ganzen Artikel lesen ...




EEG-Umlage steigt: Handwerkstag sieht Akzeptanz der Energiewende auf der Kippe 
13.10.16  09:45 | (Artikel: 970089) | Kategorie: News-Artikel (e)

EEG-Umlage steigt: Handwerkstag sieht Akzeptanz der Energiewende auf der Kippe

Die EEG-Umlage steigt erneut auf Rekordniveau, kein Ende der Kostenspirale in Sicht. Angesichts der für Freitag angekündigten Bekanntgabe der Erhöhung übt Landeshandwerkspräsident Rainer Reichhold drastische Kritik

ganzen Artikel lesen ...




Westfalen-Blatt zur Ökostrom-Umlage 
09.08.16  10:00 | (Artikel: 970074) | Kategorie: News-Artikel (e)

Westfalen-Blatt zur Ökostrom-Umlage

Die Prognose eines weiteren kräftigen Anstiegs der Ökostrom-Umlage lässt nicht nur bei den gebeutelten Endkunden die Alarmglocken schrillen. Auch für die Bundesregierung kommt die drohende erneute Verteuerung des Stroms ausgerechnet im Wahljahr zur Unzeit.

ganzen Artikel lesen ...




Fuchs/Pfeiffer: Stromversorgung langfristig sichern 
24.06.16  08:30 | (Artikel: 970057) | Kategorie: News-Artikel (e)

Fuchs/Pfeiffer: Stromversorgung langfristig sichern

Am Donnerstag stand die 2./3. Lesung des Strommarktgesetzes auf der Tagesordnung des Deutschen Bundestags. Hierzu erklären der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Michael Fuchs und der wirtschafts- und energiepolitische Sprecher Joachim Pfeiffer:

ganzen Artikel lesen ...




Fell: EnKLIP Gutachten: Kritik am EEG wenig belastbar und zu pauschal 
23.06.16  10:15 | (Artikel: 970056) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: EnKLIP Gutachten: Kritik am EEG wenig belastbar und zu pauschal

Im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung haben die Autoren Uwe Nestle, Gründer von EnKLIP, Luca Brunsch und Craig Morris Aspekte, die angeblich gegen das EEG sprechen, kritisch beleuchtet. Das Ergebnis: Die Kritikpunkte sind wenig belastbar und zu pauschal formuliert.

ganzen Artikel lesen ...




EEG-Reform: Harter Aufschlag für Renditejäger 
09.06.16  09:30 | (Artikel: 970048) | Kategorie: News-Artikel (Red)

EEG-Reform: Harter Aufschlag für Renditejäger

Lange Zeit war die Einspeisevergütung der heilige Gral für die Solarbranche. Doch mit der neuen Regelung müssen sich die Unternehmen von den Beihilfen verabschieden. Und das ist keine schlechte Variante.

ganzen Artikel lesen ...




Börsen-Zeitung zum EEG: Nur ein klitzekleiner Schritt 
09.06.16  08:30 | (Artikel: 970047) | Kategorie: News-Artikel (e)

Börsen-Zeitung zum EEG: Nur ein klitzekleiner Schritt

Dass Strom von Windrädern und aus Biogasanlagen zu großzügig gefördert wird, hatte der einstige grüne Bundesumweltminister und «Vater des Erneuerbare-Energien-Gesetzes» (EEG), Jürgen Trittin, schon Mitte der vergangenen Legislaturperiode kritisiert. Wenn selbst ein überzeugter Verfechter der Energiewende und des Umbaus weg von Atom und Kohle hin zu Ökostrom seine selbst erdachte Regelung zur Förderung der erneuerbaren Energien in Frage stellt, muss schon einiges schieflaufen.

ganzen Artikel lesen ...




Weitere Stimmungsmache gegen die Erneuerbaren Energien als angeblicher Strompreistreiber 
27.05.16  08:30 | (Artikel: 970039) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Weitere Stimmungsmache gegen die Erneuerbaren Energien als angeblicher Strompreistreiber

Bei anstehenden EEG-Novellen scheint es immer wieder systematische Aktionen zu geben, die Widerstände gegen diese Novelle zu brechen, um politische Akzeptanz für das vorgesehene Ausbremsen des Ökostromausbaus zu schaffen. In gewissen Zeitabständen erscheinen geballt Berichterstattungen, die die Erneuerbaren Energien als Strompreistreiber diffamieren und die Energiewende im Ganzen als zu teuer darstellen.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Kohleausstieg - Bewertung des Vorschlags von Agora Energiewende 
15.01.16  08:45 | (Artikel: 970013) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Kohleausstieg - Bewertung des Vorschlags von Agora Energiewende

Der Ausstieg aus der Kohleenergie ist unausweichlich, lediglich die Frage nach dem «Wie?» ist noch nicht geklärt. Der Think Tank Agora Energiewende stellte Anfang dieser Woche in seinem Konzept zur schrittweisen Dekarbonisierung des deutschen Stromsektors ein Konsensverfahren zum Kohleausstieg vor.

ganzen Artikel lesen ...




BEE: EEG wird zum Erneubare-Energien-Begrenzungsgesetz 
10.12.15  08:20 | (Artikel: 963331) | Kategorie: News-Artikel (e)

BEE: EEG wird zum Erneubare-Energien-Begrenzungsgesetz

«Der Vorschlag des Bundeswirtschaftsministeriums macht aus dem Gesetz für den Ausbau Erneuerbarer Energien ein Gesetz, das den Ausbau de facto begrenzt.» Mit diesen Worten kommentiert Dr. Hermann Falk, Geschäftsführer des Bundesverbands Erneuerbare Energie (BEE), das aktuell überarbeitete Eckpunktepapier des BMWi zur EEG-Novelle 2016.

ganzen Artikel lesen ...




dena-Umfrage: Nur ein Drittel der Haushalte kennt seine Stromkosten genau 
09.12.15  10:05 | (Artikel: 963327) | Kategorie: News-Artikel (e)

dena-Umfrage: Nur ein Drittel der Haushalte kennt seine Stromkosten genau

Obwohl die Energiewende als wichtiges Thema wahrgenommen wird, kennt nur etwa ein Drittel der Haushalte die eigenen Stromkosten genau. Das zeigt eine aktuelle Verbraucherumfrage der Deutschen Energie-Agentur (dena) im Rahmen der Initiative EnergieEffizienz (IEE). Die Initiative unterstützt Verbraucher dabei, Stromkosten zu sparen.

ganzen Artikel lesen ...




Bundesregierung setzt beim Thema Energieeffizienz weiterhin auf das Prinzip Hoffnung 
19.11.15  08:30 | (Artikel: 963260) | Kategorie: News-Artikel (e)

Bundesregierung setzt beim Thema Energieeffizienz weiterhin auf das Prinzip Hoffnung

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) wirft der Bundesregierung Versagen bei der energetischen Gebäudesanierung vor. Nach Auffassung der Umwelt- und Verbraucherschutzorganisation verfehlt die gestern vom Bundeskabinett verabschiedete Effizienzstrategie Gebäude (ESG) ihr selbst gesetztes Ziel, Wege in einen klimaneutralen Gebäudebestand aufzuzeigen.

ganzen Artikel lesen ...




EEG-Umlage für flexible Stromverbraucher 
17.11.15  09:30 | (Artikel: 963251) | Kategorie: News-Artikel (Red)

EEG-Umlage für flexible Stromverbraucher

Schaut man sich den Graphen eines Elektroenzephalogramm an, dann erkennt man bei einem lebenden Menschen sehr viel Bewegung. Beim Erneuerbaren Energien Gesetz und dessen Umlage ist die Linie konstant über ein Jahr, was es sehr schwer macht einen anderen Nutzen als eine Kostenverteilung damit zu realisieren. Eine im Preis konstante EEG-Umlage verhindert die Schaffung von flexiblen Stromverbrauchern.

ganzen Artikel lesen ...




Franz Alt: Weiter abwärts mit Eon, RWE und Co 
13.11.15  08:30 | (Artikel: 963242) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Franz Alt: Weiter abwärts mit Eon, RWE und Co

Der Aktienkurs von E.on fiel seit dem Jahr 2008 um 80%. In sieben Jahren hat der größte deutsche Energiekonzern an der Börse 87 Milliarden Euro verloren. Bei den anderen Energie-Dinosauriern sieht die Entwicklung ähnlich aus.

ganzen Artikel lesen ...




EEG-Statistik: Deutlicher Anstieg von Einspeisemanagementmaßnahmen 
11.11.15  08:40 | (Artikel: 963233) | Kategorie: News-Artikel (e)

EEG-Statistik: Deutlicher Anstieg von Einspeisemanagementmaßnahmen

Die Bundesnetzagentur hat gestern die jährliche Auswertung «EEG-in-Zahlen» für das Jahr 2014 veröffentlicht. Homann: «Im Jahr 2014 wurde so viel Strom aus erneuerbaren Energien abgeregelt wie in den Jahren 2009 bis 2013 zusammen»

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Unbemerkt von der Öffentlichkeit: Bundesregierung will Bürgerenergiewende weiter abwürgen 
25.10.15  10:00 | (Artikel: 963188) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Unbemerkt von der Öffentlichkeit: Bundesregierung will Bürgerenergiewende weiter abwürgen

Seit Minister Gabriel die Energiepolitik bestimmt, ist nur eine Richtung erkennbar: Abwürgen der bürgerlichen Investitionen in Erneuerbare Energien. Offensichtlich ist dem Bundeswirtschaftsministerium der Schutz der Stromkonzerne wichtiger als der Klimaschutz und die Demokratisierung der Energiewirtschaft.

ganzen Artikel lesen ...




Energy Neighbor geht in Betrieb 
20.10.15  09:15 | (Artikel: 963176) | Kategorie: News-Artikel (e)

Energy Neighbor geht in Betrieb

Transportverluste und Schwankungen im Stromnetz ließen sich reduzieren, wenn erneuerbare Energien lokal gespeichert werden könnten. Forscher der Technischen Universität München (TUM), der Kraftwerke Haag GmbH, der VARTA Storage GmbH und des Bayerischen Zentrums für Angewandte Energieforschung (ZAE) haben daher einen stationären Zwischenspeicher entwickelt, den Energy Neighbor.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: NRW-Initiative erreicht Beschluss für Grünstromvermarktungsverordnung  
20.10.15  08:35 | (Artikel: 963175) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: NRW-Initiative erreicht Beschluss für Grünstromvermarktungsverordnung

Eine Initiative der Landesregierung Nordrhein-Westfalen um Umweltminister Johannes Remmel (Bündnis 90/Die Grünen) hat im Bundesrat einen Beschluss zur Umsetzung einer Grünstromvermarktungsverordnung durchgesetzt.

ganzen Artikel lesen ...




Claudia Kemfert: Steigende EEG Umlage - Kostenbremse nur mit Kohlebremse 
16.10.15  11:15 | (Artikel: 963167) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Claudia Kemfert: Steigende EEG Umlage - Kostenbremse nur mit Kohlebremse

Energieökonomin Prof. Dr. Claudia Kemfert beantwortet in Ihre Kolumne «Tagesklima» ein paar Fragen zum Thema steigende EEG Umlage und den Zusammenhang mit der Kohle.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Die erhöhte EEG-Umlage für 2016 ist das Ergebnis falscher Regierungspolitik 
16.10.15  09:55 | (Artikel: 963165) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Die erhöhte EEG-Umlage für 2016 ist das Ergebnis falscher Regierungspolitik

Die offizielle Bekanntgabe der EEG-Umlagesteigerung von 6,17 Cent/kWh auf 6,35 Cent/kWh hat die üblichen Kritiker Erneuerbarer Energien auf den Plan gerufen. Mehrere Politiker der Unionsfraktionen kritisieren erneut die „Kostenexplosion“ in Verbindung mit dem Zubau Erneuerbarer Energien.

ganzen Artikel lesen ...




BDEW zur Bekanntgabe der EEG-Umlage 2016: Moderater Anstieg der EEG-Umlage - steigender Druck auf Netzentgelte 
16.10.15  09:11 | (Artikel: 963164) | Kategorie: News-Artikel (e)

BDEW zur Bekanntgabe der EEG-Umlage 2016: Moderater Anstieg der EEG-Umlage - steigender Druck auf Netzentgelte

Dass die EEG-Umlage 2016 nur geringfügig steigt, ist für die Kunden eine erfreuliche Entwicklung. Aus der künftigen Höhe der EEG-Umlage allein lässt sich jedoch keine generelle Prognose über die kurzfristige Strompreisentwicklung ableiten. Zahlreiche weitere Faktoren beeinflussen den Endkundenpreis leider auch negativ.

ganzen Artikel lesen ...




EEG-Umlage um 20% senken durch Einbeziehen des internationalen Stromhandel 
15.10.15  11:45 | (Artikel: 963160) | Kategorie: News-Artikel (Red)

EEG-Umlage um 20% senken durch Einbeziehen des internationalen Stromhandel

In den letzten Jahren wurde in Deutschland immer mehr Strom zu den Nachbarländern exportiert. Die Zahlen der ENTSOe (Betreiber des Europäischen Verbundnetzes) deuten auch für das Jahr 2015 neue Exportüberschüsse an. Zu unseren Nachbarn werden allerdings nur dann Strom exportiert, wenn in diesen Ländern auch jemand bereit ist dafür zu zahlen.

ganzen Artikel lesen ...




EEG-Umlage 2016 beträgt 6,354 Cent pro Kilowattstunde 
15.10.15  11:18 | (Artikel: 963162) | Kategorie: News-Artikel (e)

EEG-Umlage 2016 beträgt 6,354 Cent pro Kilowattstunde

Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz, Amprion, TenneT und TransnetBW veröffentlichen EEG-Umlage für 2016 sowie die Mittelfristprognose der erwarteten EE-Einspeisung und des Letztverbrauchs für die Jahre 2016 bis 2020

ganzen Artikel lesen ...




Fuchs/Pfeiffer: Anstieg der EEG-Umlage hätte vermieden werden können 
15.10.15  10:17 | (Artikel: 963158) | Kategorie: News-Artikel (e)

Fuchs/Pfeiffer: Anstieg der EEG-Umlage hätte vermieden werden können

Laut Presseberichten steigt die EEG-Umlage im nächsten Jahr auf ein Rekordniveau von 6,354 Cent pro Kilowattstunde. Hierzu erklären der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Michael Fuchs und der wirtschafts- und energiepolitische Sprecher Joachim Pfeiffer:

ganzen Artikel lesen ...




EEG-Umlage 2016 - Flüsterer und Versteher 
14.10.15  10:00 | (Artikel: 963153) | Kategorie: News-Artikel (Red)

EEG-Umlage 2016 - Flüsterer und Versteher

Parallel zum Verschwinden der Energiewende aus der öffentlichen Debatte, ist auch das Interesse an der EEG-Umlage verschwunden. Im Alltag der Bürger haben die Abgasskandale der Pegida Anhänger aktuell eine höhere Relevanz in den Äußerungen des Vize-Kanzlers, als der Strompreis.

ganzen Artikel lesen ...




EuGH-Entscheidung zur Datenübermittlung in die USA geht alle an 
13.10.15  10:01 | (Artikel: 963149) | Kategorie: News-Artikel (e)

EuGH-Entscheidung zur Datenübermittlung in die USA geht alle an

Die Deutsche Vereinigung für Datenschutz e.V. (DVD) begrüßt das Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) vom 06.10.2015 zu Safe-Harbor und zur Datenübermittlung von Facebook in die USA. «Das ist ein wegweisendes Urteil», konstatiert der neu gewählte Vorsitzende der DVD, Frank Spaeing. «Dem Kläger, Max Schrems, gebührt unser Dank für sein nachhaltiges gerichtliches Insistieren darauf, dass soziale Netze wie Facebook, aber auch alle anderen Internetanbieter das Grundrecht auf Datenschutz wahren müssen.»

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Seehofer - der Retter der Erdkabel?! 
09.10.15  09:30 | (Artikel: 963144) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Seehofer - der Retter der Erdkabel?!

Nun wird ausgerechnet Seehofer zugeschrieben, der Bundesregierung den Vorrang der Erdverkabelung abgerungen zu haben - was für eine Verdrehung der historischen Wahrheiten!

ganzen Artikel lesen ...




Kommentar: Schurkenstaat enttäuscht über EuGH-Urteil 
07.10.15  13:00 | (Artikel: 963139) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Kommentar: Schurkenstaat enttäuscht über EuGH-Urteil

Da gibt es ein Land auf der anderen Seite des großen Teichs, das bespitzelt die eigenen Bürger, die Europäer und so ziemlich den Rest der Welt, führt Kriege, wenn sich daraus wirtschaftliche Vorteile ergeben und bekommt große Augen und versteht die Welt nicht mehr, wenn ein europäisches Gericht jetzt sagt: «Feierabend - Daten unserer Bürger sind bei euch nicht sicher.»

ganzen Artikel lesen ...




Cyber-Sicherheits-Umfrage 2015: Anzahl der erfolgreichen Cyber-Angriffe nimmt zu 
07.10.15  11:10 | (Artikel: 963136) | Kategorie: News-Artikel (e)

Cyber-Sicherheits-Umfrage 2015: Anzahl der erfolgreichen Cyber-Angriffe nimmt zu

58 Prozent der Unternehmen und Behörden waren in den vergangenen zwei Jahren Ziel von Cyber-Angriffen. In nahezu der Hälfte (42 Prozent) der Fälle waren die Angreifer erfolgreich. Im Vergleich zum Vorjahr steigt die Rate um 8 Prozentpunkte. Den betroffenen Unternehmen entstanden Schäden durch Betriebs- bzw. Produktionsausfälle und Kosten für die Wiederherstellung der betroffenen Systeme.

ganzen Artikel lesen ...




Börsen-Zeitung: Unsafe Harbor - Kommentar zum Datenschutz-Urteil des EuGH von Stephan Lorz 
07.10.15  10:30 | (Artikel: 963135) | Kategorie: News-Artikel (e)

Börsen-Zeitung: Unsafe Harbor - Kommentar zum Datenschutz-Urteil des EuGH von Stephan Lorz

Eigentlich hätte Brüssel bereits unmittelbar nach den Enthüllungen von Edward Snowden das Safe-Harbor-Abkommen mit den USA auf Eis legen müssen. Bei der allgegenwärtigen Digitalschnüffelei der US-Geheimdienste konnte von einem «Safe Harbor» nicht mehr die Rede sein. Aber die Politik in Berlin und Brüssel nahm das offenbar aus falsch verstandener Partnerschaft mit den USA hin.

ganzen Artikel lesen ...




Peter Schaar: EuGH zu Safe Harbour: Kein Grundrechterabatt beim internationalen Datentransfers 
07.10.15  10:08 | (Artikel: 963134) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Peter Schaar: EuGH zu Safe Harbour: Kein Grundrechterabatt beim internationalen Datentransfers

Das Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) in der Sache Schrems gegen den Irischen Datenschutzbeauftragten wirkt weit über den eigentlichen Streitgegenstand hinaus. Die Entscheidung betrifft auch die deutschen Facebook-Nutzer, denn Facebook Ireland ltd. mit Sitz in Dublin bietet seinen Service rechtlich von Irland aus an. Deren Daten werden aber gleichwohl in den USA verarbeitet.

ganzen Artikel lesen ...




Facebook-Urteil: PIRATEN fordern Stopp des geplanten Datenübereinkommens mit den USA 
07.10.15  09:45 | (Artikel: 963133) | Kategorie: News-Artikel (e)

Facebook-Urteil: PIRATEN fordern Stopp des geplanten Datenübereinkommens mit den USA

Der Bundesvorsitzende der Piratenpartei Stefan Körner begrüßt das Urteil des Europäischen Gerichtshofs im Fall Facebook als „großen Schritt für die Freiheit und den Schutz der Privatsphäre“. Nun nehmen die PIRATEN staatliche Datenübermittlungen in die USA ins Visier.

ganzen Artikel lesen ...




Bürger vor unzulässiger Datenweitergabe und diskriminierender Profilbildung schützen 
07.10.15  09:20 | (Artikel: 963132) | Kategorie: News-Artikel (e)

Bürger vor unzulässiger Datenweitergabe und diskriminierender Profilbildung schützen

«Die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH), mit der die «Safe Harbor»-Entscheidung der Europäischen Kommission zur einfachen Datenübermittlung in die USA für ungültig erklärt wurde, ist ein bedeutender Schritt hin zu mehr Schutz der persönlichen Daten von europäischen Bürgerinnen und Bürgern», sagte Verbraucherminister Alexander Bonde.

ganzen Artikel lesen ...




Ende von Safe Harbor ist Chance für digitale Wirtschaft in Europa 
07.10.15  08:55 | (Artikel: 963131) | Kategorie: News-Artikel (e)

Ende von Safe Harbor ist Chance für digitale Wirtschaft in Europa

«Das Safe-Harbor Prinzip hat in den letzten Jahren für eine enorme Wettbewerbsverzerrung zu Ungunsten der digitalen Wirtschaft in Europa geführt. Während beispielsweise deutsche Unternehmen sehr hohe Auflagen erfüllen mussten, um den Datenschutz zu gewährleisten, konnten sich gerade große internationale IT-Konzerne hinter Regelungen ihrer Heimatstaaten verstecken...»

ganzen Artikel lesen ...




EuGH: Safe Harbor gekippt 
07.10.15  08:30 | (Artikel: 963130) | Kategorie: News-Artikel (e)

EuGH: Safe Harbor gekippt

Der EuGH hat am 06.10.2015 in der Rechtssache C-362/14 die Safe Harbor Principles gekippt und die Befugnisse der nationalen Datenschutzaufsichtsbehörden gestärkt. Hintergrund ist die Auseinandersetzung zwischen Max Schrems und Facebook und der irischen Datenschutzaufsichtsbehörde über die Zulässigkeit der Datenübermittlung aus Irland in die USA auf der Grundlage der Safe Harbor-Principles.

ganzen Artikel lesen ...




Datenschutz: «Safe Harbor»-Abkommen ist ungültig! 
06.10.15  10:22 | (Artikel: 963129) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Datenschutz: «Safe Harbor»-Abkommen ist ungültig!

Der Europäische Gerichtshof hat das «Safe Harbor»-Abkommen als ungültig erklärt. Auslöser war die Klage des österreichischen Datenschutz-Aktivisten Max Schrems gegen Facebook. Personenbezogene Daten dürfen nicht per se die USA übermittelt werden.

ganzen Artikel lesen ...




Statistik-Woche: Entwicklung der EEG-Umlage 2003 bis 2015 
01.10.15  11:00 | (Artikel: 963076) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Statistik-Woche: Entwicklung der EEG-Umlage 2003 bis 2015

Durch den Zubau von erneuerbaren Erzeugungsanlagen stieg die EEG-Umlage in den letzten Jahre teilweise rasant an. Erst in diesem Jahr ist ein Rückgang zu verzeichnen.

ganzen Artikel lesen ...




Infografik: EEG Umlage-Konto - August 2015 
23.09.15  12:45 | (Artikel: 963091) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Infografik: EEG Umlage-Konto - August 2015

In Kooperation mit der Proteus Solutions GbR hat blog.stromhaltig die aktuellen Zahlen des Kontos ausgewertet und in einer Infografik zusammengefasst.

ganzen Artikel lesen ...




Greenpeace-Studie: Erneuerbare können die Welt ab 2050 zu 100% mit Energie versorgen 
21.09.15  13:03 | (Artikel: 963079) | Kategorie: News-Artikel (e)

Greenpeace-Studie: Erneuerbare können die Welt ab 2050 zu 100% mit Energie versorgen

Die globale Energieversorgung bis 2050 vollständig auf Erneuerbare umzustellen, ist technisch möglich, finanziell attraktiv und kann Millionen neuer Arbeitsplätze schaffen. Dies zeigt die neue Greenpeace-Studie Energy Revolution, die zusammen mit dem Institut für Technische Thermodynamik -Systemanalyse und Technikbewertung des Deutschen Luft- und Raumfahrt Zentrums (DLR) erarbeitet wurde.

ganzen Artikel lesen ...




Hohe Verfügbarkeit der Offshore-Anbindungen von TenneT sichert Übertragung der Windenergie von See an Land 
21.09.15  10:02 | (Artikel: 963068) | Kategorie: News-Artikel (e)

Hohe Verfügbarkeit der Offshore-Anbindungen von TenneT sichert Übertragung der Windenergie von See an Land

Die vom Übertragungsnetzbetreiber TenneT inzwischen fertiggestellten Kapazitäten zur Übertragung von Offshore-Windenergie aus der Nordsee an Land liegen bei durchschnittlich 96,4 Prozent. Sie übertreffen damit deutlich die gesetzliche Anforderung an die durchschnittliche Mindestverfügbarkeit von 92,3 Prozent.

ganzen Artikel lesen ...




Peter Schaar: Löchriger Datenschutz-Schirm 
18.09.15  10:45 | (Artikel: 963059) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Peter Schaar: Löchriger Datenschutz-Schirm

Vor gut einer Woche, gab die Europäische Kommission den erfolgreichen Abschluss der Verhandlungen mit den USA über ein Datenschutz-Rahmenabkommen («Umbrella Agreement»), das für die Kooperation zwischen Strafverfolgungsbehörden gelten soll. Das Abkommen werde nach seinem Inkrafttreten «ein hohes Datenschutzniveau für alle personenbezogenen Daten garantieren, die von den Strafverfolgungsbehörden über den Atlantik gesandt werden.»

ganzen Artikel lesen ...




EEG-Kontrolle 2015 
18.09.15  09:11 | (Artikel: 963057) | Kategorie: News-Artikel (Red)

EEG-Kontrolle 2015

In einem Monat ist es wieder soweit: Die EEG-Umlage für das Jahr 2016 wird bekanntgegeben. Ein Werk, welches haftungsbeschränkt errechnet, zum Politikum ohne Ideologie verkommen ist.

ganzen Artikel lesen ...




Greenpeace-Analyse: Braunkohlereserve verstößt gegen EU-Recht - Teure Reserve überflüssig 
18.09.15  08:30 | (Artikel: 963056) | Kategorie: News-Artikel (e)

Greenpeace-Analyse: Braunkohlereserve verstößt gegen EU-Recht - Teure Reserve überflüssig

Die von der Bundesregierung geplante Braunkohlereserve wird zur Sicherung der Stromversorgung nicht benötigt und verstößt damit gegen EU-Recht. Zu diesem Ergebnis kommt eine energiewirtschaftliche und juristische Analyse im Auftrag der unabhängigen Umweltorganisation Greenpeace.

ganzen Artikel lesen ...




Stromreport: Prognosen zur Entwicklung der EEG-Umlage 2016 
09.09.15  09:13 | (Artikel: 963015) | Kategorie: News-Artikel (e)

Stromreport: Prognosen zur Entwicklung der EEG-Umlage 2016

Das EEG-Konto verzeichnet Milliarden-Überschüsse trotz Rekordeinspeisungen aus deutschen Photovoltaik- und Windkraftanlagen. Ob deshalb die EEG-Umlage für 2016 sinken wird, bleibt abzuwarten.

ganzen Artikel lesen ...




Netzentwicklungsplan Strom 2024 und Offshore-Netzentwicklungsplan 2024 bestätigt sowie Umweltbericht veröffentlicht 
07.09.15  08:33 | (Artikel: 963002) | Kategorie: News-Artikel (e)

Netzentwicklungsplan Strom 2024 und Offshore-Netzentwicklungsplan 2024 bestätigt sowie Umweltbericht veröffentlicht

Die Bundesnetzagentur hat am vergangenen Freitag den Netzentwicklungsplan Strom 2024 sowie den Offshore-Netzentwicklungsplan 2024 bestätigt. Der bestätigte NEP Strom 2024 umfasst rund 3.050 km Optimierungs- und Verstärkungsmaßnahmen in Bestandstrassen und rund 2.750 km Neubautrassen.

ganzen Artikel lesen ...




Unternehmen des Monats: XING demonstriert Technisches Know-How und Kunden-Kommunikation 
03.09.15  10:39 | (Artikel: 962993) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Unternehmen des Monats: XING demonstriert Technisches Know-How und Kunden-Kommunikation

XING ist das größte deutsche Netzwerk im Bereich der Geschäftskommunikation und in den letzten Jahren stark gewachsen. Es gehört schon zum guten Ton in diesem Netzwerk registriert zu sein, auch wenn man für die Premium-Mitgliedschaft ein paar Euro hinblättern muss. Doch an einigen Stellen hakt es bei der Partnerbörse.

ganzen Artikel lesen ...




Hulbee warnt: Die Suchmaschinen-Stasi und ihre neue Struktur 
21.08.15  10:13 | (Artikel: 962951) | Kategorie: News-Artikel (e)

Hulbee warnt: Die Suchmaschinen-Stasi und ihre neue Struktur

Spionierende Nachbarn, Kollegen und Freunde - ein Szenario, das eigentlich ebenso unvorstellbar ist wie die Bespitzelung durch Geheimdienste. «Die weltgrößte Online-Suchmaschine sammelt täglich immense Datenmengen - wie ein Geheimdienst...»

ganzen Artikel lesen ...




Halbgedacht: EEG Umlage eine verrechnete Geschichte 
17.08.15  08:45 | (Artikel: 962935) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Halbgedacht: EEG Umlage eine verrechnete Geschichte

Am Donnerstag meldete das PV-Magazine «EEG-Konto trotz Rekordeinspeisung aus Photovoltaik und Windkraft weiter kräftig im Plus». Damit hatte nun wirklich niemand rechnen können, wenn man die Prämissen der Planung vor einem Jahr ansieht.

ganzen Artikel lesen ...




EEG Umlage 2016 - Fast 2,5 Milliarden Euro gehen an Wind-Offshore Betreiber 
11.08.15  11:00 | (Artikel: 962917) | Kategorie: News-Artikel (Red)

EEG Umlage 2016 - Fast 2,5 Milliarden Euro gehen an Wind-Offshore Betreiber

Am 15. Oktober 2015 wird die finale Berechnung zur Höhe der EEG-Umlage im kommenden Jahr bekanntgegeben. Auch blog.stromhaltig hatte sich im vergangenen Jahr für die Berechnung des Wertes von 2016 beworben.

ganzen Artikel lesen ...




TenneT installiert weltweit stärkste Konverterplattform auf See 
11.08.15  09:09 | (Artikel: 962915) | Kategorie: News-Artikel (e)

TenneT installiert weltweit stärkste Konverterplattform auf See

TenneT treibt die Infrastruktur für den Ausbau der Netzanbindungskapazitäten auf See weiter zügig voran. «Mit der Errichtung der Konverterplattform DolWin beta hat TenneT einen wichtigen Meilenstein für das neunte Netzanschlusssystem in der Nordsee und damit für das frühzeitige Erreichen der Ausbauziele der Bundesregierung abgeschlossen», sagte Wilfried Breuer, Mitglied der TenneT-Geschäftsführung. Die Ausbauziele sehen 6.500 MW Offshore-Windkapazitäten bis 2020 vor.

ganzen Artikel lesen ...




Franz Alt: Die Energiekonzerne kämpfen ums Überleben 
10.08.15  17:00 | (Artikel: 962912) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Franz Alt: Die Energiekonzerne kämpfen ums Überleben

Kurz vor Fukushima, also im März 2011, war eine RWE-Aktie noch 55 Euro wert. Heute notiert sie bei knapp 19 Euro. In dieser schwierigen Situation kommen auch Konzern-Chefs der alten Energiewirtschaft auf «verrückte» Ideen.

ganzen Artikel lesen ...




Umfrageergebnis: dju-Mitglieder befürchten weitere staatliche Einschüchterung und Druck auf Informanten  
08.08.15  10:30 | (Artikel: 962909) | Kategorie: News-Artikel (e)

Umfrageergebnis: dju-Mitglieder befürchten weitere staatliche Einschüchterung und Druck auf Informanten

Die Deutsche Journalistinnen- und Journalisten-Union fordert die Bundesregierung auf, konkrete Schritte zum Schutz der Presse- und Informationsfreiheit zu unternehmen und die politischen Rahmenbedingungen für die Arbeit von Journalistinnen und Journalisten nachhaltig und spürbar zu verbessern.

ganzen Artikel lesen ...




Exklusiv: Defekte Muffen schuld an Stromausfällen in vielen Städten? 
20.07.15  10:01 | (Artikel: 962850) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Exklusiv: Defekte Muffen schuld an Stromausfällen in vielen Städten?

Einige Betreiber von Verteilnetzen in Deutschland bekommen scheinbar in den letzten Monaten häufiger Muffensausen, denn häufiger als gewohnt fällt ein Bauteil aus, welches eigentlich lediglich eine Verbindung sein soll, wie sie tausendfach in den Stromnetzen vorkommt. Die Folge: Erdschluss, wodurch es zu einem Stromausfall kommt.

ganzen Artikel lesen ...




BWE: Unsicherheiten durch §24 EEG beenden 
14.07.15  08:15 | (Artikel: 962832) | Kategorie: News-Artikel (e)

BWE: Unsicherheiten durch §24 EEG beenden

Das EEG 2014 sieht in § 24 ab dem 01.01.2016 eine Reduzierung der Förderung von Strom aus Erneuerbaren-Energien-Anlagen auf null vor, wenn dieser in einem Zeitraum produziert wurde, in dem die Spotmarktpreise sechs oder mehr Stunden in Folge negative Werte aufweisen. Ohne eine deutliche Anpassung des Marktdesigns an die neue Energiewelt drohen solche Phasen negativer Strompreise immer häufiger.

ganzen Artikel lesen ...




Vier Jahre Energiewende - 72 Prozent der Deutschen halten am Atom-Ausstieg fest 
26.06.15  08:00 | (Artikel: 962818) | Kategorie: News-Artikel (e)

Vier Jahre Energiewende - 72 Prozent der Deutschen halten am Atom-Ausstieg fest

Der Bundestag hat vor vier Jahren (30. Juni 2011) den Atomausstieg beschlossen. Aktuell sind 72 Prozent der Bundesbürger mit dem Ende der Kernenergie einverstanden. Das ist ein leichtes Plus gegenüber dem Vorjahr (68 Prozent). Gleichzeitig wünscht sich die Mehrheit der Deutschen, die Energiewende zu beschleunigen (61 Prozent).

ganzen Artikel lesen ...




CSUnet: 10 Punkte für mehr IT-Sicherheit 
12.06.15  12:00 | (Artikel: 962764) | Kategorie: News-Artikel (e)

CSUnet: 10 Punkte für mehr IT-Sicherheit

Zu dem vom CSUnet beschlossen Positionspapier «10 Punkte für mehr IT-Sicherheit» erklärt die Vorsitzende, Parlamentarische Staatssekretärin Dorothee Bär, MdB:

ganzen Artikel lesen ...




Besondere Ausgleichsregelung EEG zukünftig auch für Betriebe der Oberflächenveredelung 
02.06.15  08:30 | (Artikel: 962730) | Kategorie: News-Artikel (e)

Besondere Ausgleichsregelung EEG zukünftig auch für Betriebe der Oberflächenveredelung

Obwohl das Zweite Gesetz zur Änderung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes zur Aufnahme der Branche 25.61 (Oberflächenveredelung, Wärmebehandlung) in die Liste 2 des EEG noch nicht endgültig in Kraft getreten ist, ist für die Branchen-Unternehmen Eile geboten und vorausschauende Vorbereitung anzuraten

ganzen Artikel lesen ...




Was man mit dem Smartphone in Meetings macht 
01.06.15  09:00 | (Artikel: 962729) | Kategorie: News-Artikel (e)

Was man mit dem Smartphone in Meetings macht

Das Smartphone ist für viele eine willkommene Ablenkung in dienstlichen Besprechungen. Vier von zehn berufstätigen Smartphone-Nutzern (41 Prozent) erledigen mit ihrem Gerät in Meetings nebenbei private Sachen. 36 Prozent lenken sich so ab und zu ab, 5 Prozent sogar regelmäßig. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Digitalverbands BITKOM.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Biogasanlagenbetreiber reichen Verfassungsklage gegen EEG Novelle ein 
20.05.15  09:30 | (Artikel: 962692) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Biogasanlagenbetreiber reichen Verfassungsklage gegen EEG Novelle ein

Gestern hat der Verein Nachhaltige Energien e.V. Verfassungsklage gegen die EEG-Novelle 2014 eingereicht. Allein die Biogasanlagen betreibenden Mitglieder des Vereins rechnen mit jährlichen Verlusten in Höhe von 5,5 Mio. Euro für ihre Bestandsanlagen. Mit dem EEG 2014 hat der Gesetzgeber erstmals in Deutschland in den grundgesetzlich vorgeschriebenen Schutz von getätigten Investitionen rückwirkend eingegriffen.

ganzen Artikel lesen ...




Bundestag: Weitere Ausnahmen vom EEG für die Industrie 
19.05.15  10:46 | (Artikel: 962688) | Kategorie: News-Artikel (e)

Bundestag: Weitere Ausnahmen vom EEG für die Industrie

Die Begünstigung stromintensiver Industrieunternehmen bei der Umlage nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG-Umlage) soll auf weitere Unternehmen ausgeweitet werden.

ganzen Artikel lesen ...




Gabriel: Neues «Anreizprogramm Energieeffizienz» als sinnvolle Alternative zur steuerlichen Förderung der energetischen Gebäudesanierung 
06.05.15  09:45 | (Artikel: 962652) | Kategorie: News-Artikel (e)

Gabriel: Neues «Anreizprogramm Energieeffizienz» als sinnvolle Alternative zur steuerlichen Förderung der energetischen Gebäudesanierung

Mit dem Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz hat die Bundesregierung ein Bündel von Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Energiewende im Gebäudesektor beschlossen.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Baake feiert untaugliche PV-Ausschreibungen als Erfolg 
29.04.15  09:17 | (Artikel: 962631) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Baake feiert untaugliche PV-Ausschreibungen als Erfolg

Kürzlich ist die erste Ausschreibungsrunde für 150 MW Solarleistung zu Ende gegangen. Im EEG 2014 wurde mit der Abschaffung der Einspeisevergütung für PV-Freiflächenanlagen der erfolgreiche Kern des EEG ausgehöhlt und durch Auktionen ersetzt, die nun angelaufen sind.

ganzen Artikel lesen ...




Bundesbürger beantragen EEG-Privileg 
25.04.15  10:30 | (Artikel: 962623) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Bundesbürger beantragen EEG-Privileg

Sehr geehrtes Bundesamt für Wirtschaft- und Ausfuhrkontrolle, der Deutsche Bürger beantragt eine Besondere Ausgleichsregelung für stromintensive Unternehmen und Schienenbahnen gemäß §§ 63 ff. EEG 2014 ...

ganzen Artikel lesen ...




Franz Alt: Das Endspiel um die Kohle hat begonnen 
16.04.15  08:30 | (Artikel: 962595) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Franz Alt: Das Endspiel um die Kohle hat begonnen

Den Befürwortern der alten Kohlewirtschaft ist kein Argument zu doof, um ihr altes Geschäftsmodell aus dem letzten Jahrhundert zu retten: Verdi-Chef Frank Bsirske erklärte an Ostern, mit der von Energieminister Sigmar Gabriel und Angela Merkel geplanten CO2-Steuer auf alte Kohlekraftwerke würden 100.000 Arbeitsplätze verloren gehen.

ganzen Artikel lesen ...




ÜNBs: Schon nach einem Monat kein Können und Vermögen mehr… 
13.04.15  10:00 | (Artikel: 962584) | Kategorie: News-Artikel (Red)

ÜNBs: Schon nach einem Monat kein Können und Vermögen mehr…

Mit Inkrafttreten der novellierten Ausgleichsmechanismus-Verordnung am 20.02.2015 wurde den Übertragungsnetzbetreibern eine Fristverlängerung für die Veröffentlichungsfristen gewehrt. Mittlerweile sind die Abrechnungen für das EEG-Konto nicht mehr bis zum 3. Werktag des Monats zu veröffentlichen, sondern erst nach 10 Werktagen:

ganzen Artikel lesen ...




Sinkende EEG-Umlage erreicht private Haushalte 
13.04.15  08:32 | (Artikel: 962582) | Kategorie: News-Artikel (e)

Sinkende EEG-Umlage erreicht private Haushalte

Preistrend gebrochen, Strompreis geht zum ersten Mal seit 15 Jahren zurück: Die Strompreise für Endkunden steigen 2015 zum ersten Mal seit dem Jahr 2000 nicht mehr weiter an, tatsächlich scheint sich eine Trendumkehr anzukündigen.

ganzen Artikel lesen ...




Deutsche Stromkunden zahlten Milliarden Euro zu viel an EEG-Umlage 
10.04.15  09:11 | (Artikel: 962577) | Kategorie: News-Artikel (e)

Deutsche Stromkunden zahlten Milliarden Euro zu viel an EEG-Umlage

Die Aufgabe eines Energiedienstleisters wie Care-Energy ist es unter anderem, die Rechtmäßigkeit und Richtigkeit von Energieabrechnungen für und im Interesse des Kunden zu prüfen. Dabei gelten 3 Faktoren, die qualitative, die quantitative und die anspruchsrechtliche Prüfung von Energieabrechnungen

ganzen Artikel lesen ...




Top-Statistik: Browser, Betriebssysteme und Bildschirmauflösungen im März 2015 
09.04.15  13:30 | (Artikel: 962542) | Kategorie: Proteus Fach-Artikel

Top-Statistik: Browser, Betriebssysteme und Bildschirmauflösungen im März 2015

Bereits seit Jahren veröffentlichen wir regelmäßig Statistiken zu Marktanteilen der verschiedenen Browser, den verwendeten Betriebssystemen und zu gängigen Bildschirmauflösungen. Die letzte Auswertung ist nun bereits 12 Moante her; nun sind aber die aktuellen Auswertungen für März 2015 fertig.

ganzen Artikel lesen ...




Irsching als Spielball in Seehofers chaotischer Energiepolitik 
31.03.15  08:30 | (Artikel: 962539) | Kategorie: News-Artikel (e)

Irsching als Spielball in Seehofers chaotischer Energiepolitik

Die Grünen im Bayerischen Landtag sind nicht überrascht von der Stilllegungsanzeige von E.ON und weiteren Anteilseignern für die beiden modernen Gaskraftwerke Irsching 4 und 5.

ganzen Artikel lesen ...




Wem nutzen Batterien im Strommarkt? 
27.03.15  14:00 | (Artikel: 962523) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Wem nutzen Batterien im Strommarkt?

In den letzten Tagen erreichte die Pressemitteilung des Bundesverbandes Erneuerbare Energie eine sehr hohe Verbreitung, in der eine Studie über den Nutzen von Batterie-Speicher für den Strommarkt vorgestellt wird.

ganzen Artikel lesen ...




Gutachten: Dynamische EEG-Umlage auf Basis von Spotmarktpreisen ist falscher Weg 
17.03.15  16:00 | (Artikel: 962485) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Gutachten: Dynamische EEG-Umlage auf Basis von Spotmarktpreisen ist falscher Weg

Die Mitarbeiter des Unternehmens Energy Brainpool hatten im Dezember 2014 dem Bundes Wirtschaftsministerium eine Kurzstudie zur Verwendung der Spotmarktpreise bei der Umsetzung einer variablen EEG-Umlage geschrieben. In einem Gutachten, welches blog.stromhaltig exklusiv vorliegt, wird nicht nur auf die geringe Netzdienlichkeit hingewiesen, sondern auch auf die Gefahr eines Kollapses des Strommarktes.

ganzen Artikel lesen ...




Stromausfälle: Sicherheit unserer Netze 
16.03.15  14:30 | (Artikel: 962475) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Stromausfälle: Sicherheit unserer Netze

Im Rahmen unseres Besuchs in der Netzleitstelle Esslingen der Netze BW hatten wir natürlich auch einen Blick auf das Thema Sicherheit. Lässt sich das System angreifen oder manipulieren? Ein paar Bewertungen.

ganzen Artikel lesen ...




Blick hinter die Kulissen: Die Netzleitstelle in Esslingen 
16.03.15  13:30 | (Artikel: 962472) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Blick hinter die Kulissen: Die Netzleitstelle in Esslingen

Jeder in unseren modernen Gesellschaft erwartet morgens nach dem Aufstehen, dass das Licht im Bad angeht, Föhn oder Rasierer funktionieren und das kleine rote Licht an der Kaffeemaschine angeht - alles auf Knopfdruck. Wir sind abhängig von dieser Art der Energie und das nicht nur aus Bequemlichkeit. Stromexperte Thorsten Zoerner und ich haben die Netzleitstelle in Esslingen besucht und uns über die Aufgaben der Netze BW und die Struktur des baden-württembergischen Netzes informiert.

ganzen Artikel lesen ...




Energiesparmuffel: Hälfte der Deutschen entsorgt Batterien zu früh 
13.03.15  08:45 | (Artikel: 962473) | Kategorie: News-Artikel (e)

Energiesparmuffel: Hälfte der Deutschen entsorgt Batterien zu früh

Die Hälfte der Deutschen wirft Batterien, die in einem technischen Gerät nicht mehr richtig funktionieren, sofort weg, ohne noch die vorhandene Restenergie zu überprüfen. Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Batterie-Herstellers Duracell unter 1000 Verbrauchern in Deutschland.

ganzen Artikel lesen ...




Mit Experten diskutieren: Besuch bei der EnBW-Netzleitstelle am 12.3.15 
06.03.15  15:44 | (Artikel: 962455) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Mit Experten diskutieren: Besuch bei der EnBW-Netzleitstelle am 12.3.15

Am nächsten Donnerstag sind Kollege Thorsten Zoerner und ich zu Besuch bei der EnBW und schauen uns gemeinsam die Netzleitstelle in Esslingen an. Qualifizierte Mitarbeiter, die seit Jahren dort tätig sind, stehen Rede und Antwort.

ganzen Artikel lesen ...




Anteil erneuerbarer Energien am Stromverbrauch bei 27,8 Prozent 
06.03.15  08:30 | (Artikel: 962450) | Kategorie: News-Artikel (e)

Anteil erneuerbarer Energien am Stromverbrauch bei 27,8 Prozent

Die Arbeitsgruppe Erneuerbare Energien-Statistik (AGEE-Stat), die im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie die Bilanz der erneuerbaren Energien erarbeitet, hat die ersten vorläufigen Daten zur Entwicklung der erneuerbaren Energien für das Jahr 2014 ermittelt.

ganzen Artikel lesen ...




Daimler AG: Ein paar Antworten zu Umweltschutz, Elektromobilität und Energieeffizienz 
04.03.15  10:22 | (Artikel: 962425) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Daimler AG: Ein paar Antworten zu Umweltschutz, Elektromobilität und Energieeffizienz

Am 5. Februar fand die diesjährige Jahrespressekonferenz der Daimler AG statt. Konzernvorstand Dr. Dieter Zetsche erläuterte den anwesenden Journalisten und Aktionären das Ergebnis für das Jahr 2014. Trotzdem blieben noch einige Fragen offen, die wir im Nachgang gestellt haben.

ganzen Artikel lesen ...




Stiebel Eltron redet Klartext: Politik ist Dilettantismus und Slapstick 
27.02.15  09:30 | (Artikel: 962435) | Kategorie: News-Artikel (e)

Stiebel Eltron redet Klartext: Politik ist Dilettantismus und Slapstick

Mit dem bereits beschlossenen Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz (NAPE) wollte die Bunderegierung die Energiewende im Gebäudebereich endlich voranbringen. Nach einem der dpa vorliegenden Schreiben von SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann an die Mitglieder seiner Fraktion ist eine der Kernforderungen aus dem Aktionsplan - die steuerliche Abschreibemöglichkeit von energetischen Sanierungsmaßnahmen - endgültig gestorben.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Seehofer spielt auf Zeit 
26.02.15  09:07 | (Artikel: 962428) | Kategorie: News-Artikel (e)

Fell: Seehofer spielt auf Zeit

Im Streit um die Stromleitungen in Bayern blockiert Ministerpräsident Horst Seehofer weiterhin alle Lösungen. Nach dem ergebnislosen bayerischen Energiedialog hat nun auch das Treffen der Koalitionsspitzen keine Einigung gebracht.

ganzen Artikel lesen ...




Heute vor 15 Jahren wurde das EEG verabschiedet 
25.02.15  18:30 | (Artikel: 962426) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Heute vor 15 Jahren wurde das EEG verabschiedet

Am 25. Februar 2000, also genau heute vor 15 Jahren, hat der Bundestag das bahnbrechende Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) verabschiedet. Es hat sich zum weltweit erfolgreichsten politischen Exportschlager entwickelt. Fast einhundert Mal wurde es in der Welt kopiert und hat damit den Siegeszug der Erneuerbaren Energien als wichtigsten Beitrag zum Klimaschutz erst ermöglicht.

ganzen Artikel lesen ...




Prüfen Sie ihr Wissen: Quiz zum Thema Energiepreise 
25.02.15  11:58 | (Artikel: 962424) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Prüfen Sie ihr Wissen: Quiz zum Thema Energiepreise

Auf den Seiten der Energiewende Baden-Württemberg gibt es aktuell ein Quiz in Sachen Energiepreise. Unter der Überschrift «Finden Sie heraus, ob Sie ein Energieexperte sind!» werden insgesamt 9 Fragen gestellt. Doch allein Ahnung in Sachen Energie zu haben reicht nicht ganz ...

ganzen Artikel lesen ...




Klage gegen die EU-Kommission: Rechtssicherheit für EEG schaffen 
18.02.15  10:02 | (Artikel: 962401) | Kategorie: News-Artikel (e)

Klage gegen die EU-Kommission: Rechtssicherheit für EEG schaffen

Die Bundesregierung hat am 2. Februar 2015 Klage gegen den Beschluss der Europäischen Kommission vom 25. November 2014 erhoben. Mit der Klage soll grundsätzlich geklärt werden, ob das EEG überhaupt dem EU-Beihilferegime unterliegt und wie der Beihilfebegriff im Europarecht auszulegen ist.

ganzen Artikel lesen ...




Dezentraler Leistungsmarkt und die Strompreisbremse 
16.02.15  08:36 | (Artikel: 962397) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Dezentraler Leistungsmarkt und die Strompreisbremse

Die Energiewende in Deutschland steckt in einem Dilemma. Seit Anfang des Jahres kommen die ersten Anzeichen eines Rückgangs der Strompreise bei den Verbrauchern an, doch schon drohen neue Belastungen die Kosten für elektrische Energie nach oben zu schießen.

ganzen Artikel lesen ...




Der Energiewendehals aus Bayern 
12.02.15  11:07 | (Artikel: 962394) | Kategorie: News-Artikel (e)

Der Energiewendehals aus Bayern

Passend zur Faschingszeit tanzt ein munteres Dreigestirn am politischen Firmament: Bei zwei Ministerpräsidenten und einer Kanzlerin dreht sich alles um die Energiewende - oder drehen sie sich doch nur um sich selbst? Aber langsam: Worum geht es überhaupt?

ganzen Artikel lesen ...




NordLink: Grünes Licht für Seekabel zwischen Deutschland und Norwegen 
11.02.15  10:50 | (Artikel: 962387) | Kategorie: News-Artikel (e)

NordLink: Grünes Licht für Seekabel zwischen Deutschland und Norwegen

Deutschland und Norwegen machen den Weg frei für eine 623 Kilometer lange Stromleitung zwischen beiden Ländern. Am 10. Februar 2015 unterzeichneten der Übertragungsnetzbetreiber TenneT, der norwegische Netzbetreiber Statnett und die deutsche KfW einen Kooperationsvertrag für das gemeinsame Projekt NordLink.

ganzen Artikel lesen ...




Baake: Smart Meter wesentlicher Baustein für Energiewende und Energieeffizienz 
10.02.15  09:11 | (Artikel: 962379) | Kategorie: News-Artikel (e)

Baake: Smart Meter wesentlicher Baustein für Energiewende und Energieeffizienz

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat gestern die Eckpunkte für das Verordnungspaket «Intelligente Netze» veröffentlicht. Dieses wird in Umsetzung des Koalitionsvertrages verbindliche Vorgaben für den künftigen Einsatz Intelligenter Messsysteme («Smart Meter») enthalten.

ganzen Artikel lesen ...




EEG-Umlage: Die 3,5 Milliarden Kriegskasse 
06.02.15  09:45 | (Artikel: 962372) | Kategorie: News-Artikel (Red)

EEG-Umlage: Die 3,5 Milliarden Kriegskasse

Wir erinnern uns, dass sich die EEG-Umlage im Jahre 2015 ganz, ganz leicht verringert hatte. Für 0,07 Cent bekommt man als einzelner nichts, sammelt aber im Kollektiv ein Vermögen an. Ein haben von 3,5 Milliarden Euro steht auf dem Gemeinschaftskonto der Deutschen Stromkunden.

ganzen Artikel lesen ...




Studie: Strompreis wäre heute ohne Energiewende gleich teuer 
04.02.15  08:30 | (Artikel: 962356) | Kategorie: News-Artikel (e)

Studie: Strompreis wäre heute ohne Energiewende gleich teuer

Eine Summe von insgesamt 11,2 Milliarden Euro haben Deutschlands Stromverbraucher im Jahr 2013 gespart, weil in großem Umfang Erneuerbare Energien ins Stromnetz eingespeist wurden. Das ermittelten jetzt Wissenschaftler der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU).

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Seehofers nächster Schritt zum Beenden des Atomausstiegs  
03.02.15  09:12 | (Artikel: 962349) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Seehofers nächster Schritt zum Beenden des Atomausstiegs

Immer neue deutliche Schritte und Ankündigungen lassen befürchten: Ministerpräsident Seehofer und die Staatsregierung wollen in Bayern den Atomausstieg und die Energiewende verhindern. Die Ergebnispräsentation des Bayerischen Energiedialoges lässt keinen anderen Schluss zu.

ganzen Artikel lesen ...




eco Studie IT-Sicherheit: Bedrohung für Unternehmen nimmt in 2015 stark zu  
30.01.15  09:55 | (Artikel: 962336) | Kategorie: News-Artikel (e)

eco Studie IT-Sicherheit: Bedrohung für Unternehmen nimmt in 2015 stark zu

Keine Entwarnung für die deutsche Wirtschaft: Die Bedrohungen durch Cyberkriminalität und Wirtschaftsspionage nehmen laut aktuellem eco Report «IT Sicherheit 2015» weiterhin zu.

ganzen Artikel lesen ...




Trend bei der Immobilienwahl: Mieter und Käufer wollen Strom selbst erzeugen  
30.01.15  08:55 | (Artikel: 962334) | Kategorie: News-Artikel (e)

Trend bei der Immobilienwahl: Mieter und Käufer wollen Strom selbst erzeugen

Für 20 Prozent der Deutschen ist eine Solaranlage auf dem Dach oder ein Blockheizkraftwerk im Keller ein wesentliches Entscheidungskriterium bei Kauf oder Anmietung einer Immobilie. Generell spielen für die Bundesbürger bei der Wohnungs- und Haussuche Energiethemen eine zentrale Rolle.

ganzen Artikel lesen ...




«Jahrbuch Energiewende 2014» - Herausgegeben und ab sofort lieferbar 
27.01.15  10:00 | (Artikel: 962320) | Kategorie: Proteus Direkt

«Jahrbuch Energiewende 2014» - Herausgegeben und ab sofort lieferbar

Wie bereits in der letzten Meldung angekündigt, ist das aktuelle Jahrbuch Energiewende 2014 nun lieferbar. Bestellungen werden sofort bearbeitet.

ganzen Artikel lesen ...




Deutschland ein Schlußlicht bei der Erreichung der EU Klima und Energieziele 
27.01.15  08:00 | (Artikel: 962321) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Deutschland ein Schlußlicht bei der Erreichung der EU Klima und Energieziele

Erreicht man alle seine Ziele, dann hat man diese zu niedrig gesetzt. Aus Sicht von Deutschland ist es allerdings interessant, welche Länder am weitesten die von der EU gesetzt Ziele anführen: Großbritannien, Zypern und Tschechien haben in Teilbereiche die Ziele übererfüllt.

ganzen Artikel lesen ...




BWE: Keine Experimente auf dem Rücken von 137.800 Beschäftigten 
22.01.15  08:30 | (Artikel: 962305) | Kategorie: News-Artikel (e)

BWE: Keine Experimente auf dem Rücken von 137.800 Beschäftigten

«Der politische Wunsch, die Preisfindung künftig über Ausschreibungen zu ermitteln, ist ein Griff zum falschen Instrument. Die Bundesregierung wagt ein komplexes Experiment, bei dem keiner einschätzen kann, ob dieses erfolgreicher sein wird als das bewährte EEG.», so der Vizepräsident des Bundesverbandes WindEnergie, Jan Hinrich Glahr.

ganzen Artikel lesen ...




BEE: Regierungspläne für Solarausbau bremsen die Energiewende 
22.01.15  08:00 | (Artikel: 962304) | Kategorie: News-Artikel (e)

BEE: Regierungspläne für Solarausbau bremsen die Energiewende

«Der Verordnungsentwurf für Photovoltaik-Freiflächenanlagen erschwert es, die drei Ausschreibungsziele - Kosteneffizienz, Erreichung der Ausbauziele und Wahrung der Akteursvielfalt – zu erreichen», sagt BEE-Geschäftsführer Dr. Hermann Falk. Bis 2017 soll die Ausschreibungsmenge an PV-Anlagen sogar jährlich auf gerade noch 300 MW reduziert werden.

ganzen Artikel lesen ...




Buch: «Jahrbuch Energiewende 2014» - Ein Querschnitt über Meinungen, Fakten und Hintergründe 
16.01.15  10:00 | (Artikel: 962277) | Kategorie: Proteus Direkt

Buch: «Jahrbuch Energiewende 2014» - Ein Querschnitt über Meinungen, Fakten und Hintergründe

Die Proteus Solutions GbR veröffentlicht am 1.2.2015 das zweite Buch zum Thema Energiewende. Bestellungen werden ab sofort entgegengenommen - die Auslieferung erfolgt zum Veröffentlichungstermin.

ganzen Artikel lesen ...




Greenpeace Energy veröffentlicht Studie «Was Strom wirklich kostet» 
15.01.15  12:40 | (Artikel: 962279) | Kategorie: News-Artikel (e)

Greenpeace Energy veröffentlicht Studie «Was Strom wirklich kostet»

Konventionelle Energieträger wie Kohle und Atom verursachen 2015 eine finanzielle Mehrbelastung von voraussichtlich 11 Cent pro Kilowattstunde, wenn die versteckten Kosten auf den Strompreis umgelegt würden. Dies ist ein Ergebnis der Studie «Was Strom wirklich kostet», die das Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS) im Auftrag von Greenpeace Energy erstellt hat.

ganzen Artikel lesen ...




Bundestag: Energieaudits für Unternehmen noch 2015 
15.01.15  10:33 | (Artikel: 962273) | Kategorie: News-Artikel (e)

Bundestag: Energieaudits für Unternehmen noch 2015

Große Unternehmen sollen verpflichtet werden, in regelmäßigen Abständen sogenannte Energieaudits durchzuführen. Dies soll erstmals bis zum 5. Dezember dieses Jahres geschehen und danach alle vier Jahre, teilte die Bundesregierung am Mittwoch im Ausschuss für Wirtschaft und Energie mit

ganzen Artikel lesen ...




BWE: 2015 wird Entscheidungsjahr für Energiewende 
06.01.15  14:00 | (Artikel: 962240) | Kategorie: News-Artikel (e)

BWE: 2015 wird Entscheidungsjahr für Energiewende

«Mit der gesetzlichen Flankierung eines fairen Marktplatzes, der Vorbereitung der Weiterentwicklung des EEG und dem beabsichtigten, von uns allerdings abgelehnten Systemwechsel hin zu Ausschreibungen wird 2015 zu dem Entscheidungsjahr für das Gelingen der Energiewende. Noch sind wir auf einem guten Weg. Es hängt nun ganz entscheidend davon ab, wie der Gesetzgeber diesen weiterbaut.»

ganzen Artikel lesen ...




Wie viel Energie Deutschlands Haushalte benötigen  
29.12.14  11:00 | (Artikel: 962228) | Kategorie: News-Artikel (e)

Wie viel Energie Deutschlands Haushalte benötigen

Der Konsum von Haushaltsenergie ist erstmals seit 2005 gestiegen. Das vermeldet das Statistische Bundesamt. Demnach haben die privaten Haushalte in Deutschland 2013 rund 678 Milliarden Kilowattstunden beansprucht. Dies sind deutlich mehr als die 652 Milliarden im Vorjahr.

ganzen Artikel lesen ...




Bundesnetzagentur genehmigt Szenariorahmen für den Netzentwicklungsplan 2025 
22.12.14  10:00 | (Artikel: 962219) | Kategorie: News-Artikel (e)

Bundesnetzagentur genehmigt Szenariorahmen für den Netzentwicklungsplan 2025

Die Bundesnetzagentur hat heute den Szenariorahmen für den Netzentwicklungsplan 2025 genehmigt. Dieser beschreibt die wahrscheinliche Entwicklung der Stromerzeugungskapazitäten und des Stromverbrauchs und bildet die Grundlage für die Ermittlung des Netzausbaubedarfs für das Zieljahr 2025.

ganzen Artikel lesen ...




BSI veröffentlicht Bericht zur Lage der IT-Sicherheit in Deutschland 
20.12.14  10:30 | (Artikel: 962213) | Kategorie: News-Artikel (e)

BSI veröffentlicht Bericht zur Lage der IT-Sicherheit in Deutschland

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat den Bericht zur Lage der IT-Sicherheit in Deutschland 2014 veröffentlicht. Der Bericht wurde von Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière und BSI-Präsident Michael Hange in Berlin der Öffentlichkeit vorgestellt.

ganzen Artikel lesen ...




Dr. Wallraff: «Herr Bundesminister Gabriel, wir haben es geschafft!» 
19.12.14  09:45 | (Artikel: 962211) | Kategorie: News-Artikel (e)

Dr. Wallraff: «Herr Bundesminister Gabriel, wir haben es geschafft!»

«Herr Bundesminister Gabriel, wir haben es geschafft!» betont Dr. Arnold Wallraff, Präsident des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). «Wie von Ihnen anlässlich Ihres Antrittsbesuchs im BAFA vor einigen Monaten erbeten, freue ich mich, heute sagen zu können: Wir haben das Ziel erreicht! Das BAFA versendet heute die Begrenzungsbescheide, mit denen die stromintensive Produktion von der EEG-Umlage entlastet und der Wirtschaftsstandort Deutschland gestärkt wird....»

ganzen Artikel lesen ...




Bundesregierung: Größere Bedeutung der Energieeffizienz 
19.12.14  08:30 | (Artikel: 962208) | Kategorie: News-Artikel (e)

Bundesregierung: Größere Bedeutung der Energieeffizienz

Da die weltweite Nachfrage nach Energie weiter steigen und sich die zunehmende Nachfrage im Energiepreis niederschlagen wird, kommt der Energieeffizienz als zweite Säule der Energiewende eine immer größere Bedeutung zu. Dies schreibt die Bundesregierung in dem als Unterrichtung vorgelegten «Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz» (NAPE).

ganzen Artikel lesen ...




Unternehmertag des BEE: E.ON trifft Greenpeace  
19.12.14  08:00 | (Artikel: 962207) | Kategorie: News-Artikel (e)

Unternehmertag des BEE: E.ON trifft Greenpeace

Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) startet ein ganz neues Kongressformat: Am 14. Januar 2015 um 10 Uhr kommen in Berlin hochrangige Unternehmer und Manager aus der Erneuerbaren-Branche zum BEE-Unternehmertag zusammen.

ganzen Artikel lesen ...




EEG-Verordnung wird neu gefasst 
10.12.14  12:30 | (Artikel: 962168) | Kategorie: News-Artikel (e)

EEG-Verordnung wird neu gefasst

Die Transparenzvorschriften für die Umlage nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) sollen verbessert werden. Regelungen dazu enthält die von der Bundesregierung vorgelegte Verordnung zur Weiterentwicklung des bundesweiten Ausgleichsmechanismus nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz und zur Änderung anderer Verordnungen (18/3416).

ganzen Artikel lesen ...




Berechnung der EEG-Umlage - Antworten der Bundesnetzagentur 
08.12.14  08:30 | (Artikel: 962153) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Berechnung der EEG-Umlage - Antworten der Bundesnetzagentur

Vor einigen Wochen hatte blog.stromhaltig aufgerufen, die Berechnung der EEG-Umlage für 2015 zu hinterfragen. Nachdem es zunächst so ausgesehen hatte, als ob die Antwort der Bundesnetzagentur erst in 2015 kommen würde, ging es jetzt doch schneller. Vielen Dank an die Beteiligten!

ganzen Artikel lesen ...




Offshore-Windpark DanTysk speist ersten Strom ein 
04.12.14  08:30 | (Artikel: 962138) | Kategorie: News-Artikel (e)

Offshore-Windpark DanTysk speist ersten Strom ein

Das Offshore-Windkraftwerk DanTysk 70 Kilometer westlich der Insel Sylt speist seit 3.12.2014 den ersten Windstrom von der Nordsee in das deutsche Stromnetz ein. Die insgesamt 80 Windenergieanlagen werden nun Anlage für Anlage sukzessive ans Netz gehen. DanTysk wird voraussichtlich im Frühjahr 2015 komplett am Netz sein und volle Leistung liefern.

ganzen Artikel lesen ...




BSW: Wer CO2 einspart, darf Steuern sparen 
04.12.14  07:00 | (Artikel: 962144) | Kategorie: News-Artikel (e)

BSW: Wer CO2 einspart, darf Steuern sparen

Der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) begrüßt die gestern vom Bundeskabinett beschlossene Einführung steuerlicher Vergünstigungen für Maßnahmen zum Einsatz erneuerbarer Wärme in Wohngebäuden und zur Steigerung der Energieeffizienz.

ganzen Artikel lesen ...




Unverbindlich und ungenügend: DUH kritisiert Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz 
03.12.14  09:11 | (Artikel: 962135) | Kategorie: News-Artikel (e)

Unverbindlich und ungenügend: DUH kritisiert Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz

Nach Auffassung der Deutschen Umwelthilfe e.V. (DUH) muss der Nationale Aktionsplan Energieeffizienz (NAPE) dringend überarbeitet werden, um die Energiewende wirklich unterstützen zu können. Das Vorhaben soll den bundesdeutschen Energieverbrauch gegenüber 2008 senken und wird heute vom Kabinett verabschiedet.

ganzen Artikel lesen ...




Innovativer Solarschirm: Sonnenenergie für Jedermann 
29.11.14  10:00 | (Artikel: 962119) | Kategorie: News-Artikel (e)

Innovativer Solarschirm: Sonnenenergie für Jedermann

Erneuerbare Energien für Jedermann im stilvollen Gewand: Die Verbindung von Solarzellen, einer Batterie und einem intelligenten sowie hochwertigen Sonnenschirm macht‘s möglich. Die EnBW testet ab sofort die innovative Idee für das neue Solarprodukt «Dalia» auf der Crowdfunding-Plattform von Startnext.

ganzen Artikel lesen ...




Gabriel rechnet sich Deutschlands Klimaschutz schön 
28.11.14  09:14 | (Artikel: 962115) | Kategorie: News-Artikel (e)

Gabriel rechnet sich Deutschlands Klimaschutz schön

Die von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) angekündigten CO2-Einsparungen im Kraftwerkssektor reichen nicht aus, um Deutschland sein eigenes Klimaschutzziel erreichen zu lassen. Eine von Greenpeace beauftragte Kurzstudie des Beratungsunternehmens Ecofys weist nach, dass Deutschlands sein Ziel, den CO2-Ausstoß bis zum Jahr 2020 um 40 Prozent gegenüber 1990 zu senken, nicht mit Sicherheit erreichen wird ...

ganzen Artikel lesen ...




Bundestag: Neue Schienenbahnen vom EEG ausgenommen 
28.11.14  08:30 | (Artikel: 962114) | Kategorie: News-Artikel (e)

Bundestag: Neue Schienenbahnen vom EEG ausgenommen

Neu in den Markt eintretende Schienenbahnen sollen angesichts der Besonderheiten des Marktzugangs von den «Besonderen Ausgleichsregelungen» nach dem EEG ebenso profitieren können wie Schienenbahnen, die bereits Verkehrsdienstleistungen erbringen. Diese bisher nicht gegebene Möglichkeit sieht der von den Koalitionsfraktionen Fraktionen CDU/CSU und SPD gemeinsam eingebrachte Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes vor.

ganzen Artikel lesen ...




Baden-Württemberg auf Platz zwei beim Ausbau der Erneuerbaren Energien 
27.11.14  10:24 | (Artikel: 962113) | Kategorie: News-Artikel (e)

Baden-Württemberg auf Platz zwei beim Ausbau der Erneuerbaren Energien

Das DIW Berlin, das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) in Stuttgart und die Agentur für Erneuerbare Energien haben ihre «Bundesländer-Vergleichsstudie zu Erneuerbaren Energien 2014» veröffentlicht. Nach Analyse einer Vielzahl verschiedener Einzelindikatoren konnte sich Baden-Württemberg hiernach von Platz vier auf den zweiten Platz verbessern.

ganzen Artikel lesen ...




Leitmedien zu Stromsperren: Gut informiert oder Meinungsmache im Auftrag? 
26.11.14  08:58 | (Artikel: 962102) | Kategorie: Proteus Statement

Leitmedien zu Stromsperren: Gut informiert oder Meinungsmache im Auftrag?

Am vergangenen Samstag veröffentlichte SPIEGEL ONLINE unter der Schlagzeile «Bundesnetzagentur: Rund 345.000 Haushalten wurde der Strom gesperrt» verschiedene Details aus dem im Dezember erscheinenden Monitoringbericht der Bundesnetzagentur. Warum liegt der Bericht dem Spiegel vor und was sollen die Zahlen denn belegen?

ganzen Artikel lesen ...




Medien: Führer der vierten Gewalt 
25.11.14  14:30 | (Artikel: 962106) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Medien: Führer der vierten Gewalt

Es gibt Fakten, diese zu interpretieren ist die Aufgabe der publikativen Gewalt in einem System der Gewaltenteilung. Investigativ bedeutet auch, dass der einseitige Informationsvorsprung genutzt werden kann. Schlecht ist, wenn die Gewalten verrutschen.

ganzen Artikel lesen ...




LUBW-Veranstaltung: 11. Erfahrungsaustausch Ehrenamtlicher Energie-Initiativen 
24.11.14  08:30 | (Artikel: 962098) | Kategorie: News-Artikel (e)

LUBW-Veranstaltung: 11. Erfahrungsaustausch Ehrenamtlicher Energie-Initiativen

Die «EEG-Deform» und andere gesetzliche Änderungen erschweren die Aktivitäten der Ehrenamtlichen Energie Initiativen und Bürgerenergiegenossenschaften. Bei unserem Vernetzungstreffen am 13.12.2014 in Stuttgart werden deshalb die Themen EEG und Kapitalanlage-Gesetzbuch in «Energie-Themen-Tischen» behandelt.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Globale Dynamik für 100% Erneuerbare Energien (Video) 
13.11.14  09:17 | (Artikel: 962070) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Globale Dynamik für 100% Erneuerbare Energien (Video)

Hunderte Gemeinden, Städte und Regionen aus der ganzen Welt haben sich am Montag und Dienstag in Kassel versammelt mit einem gemeinsamen Ziel: 100% Erneuerbare Energien. Auf dem weltgrößten Kongress für 100%-Erneuerbare-Energie-Regionen tauschten sie ihren Erfahrungsschatz aus und entwickelten gemeinsame Strategien für die dezentrale Energiewende in Kommunen und Regionen.

ganzen Artikel lesen ...




Viele Fragezeichen bei der EEG-Berechnung 
06.11.14  12:30 | (Artikel: 962053) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Viele Fragezeichen bei der EEG-Berechnung

Vor einigen Tagen hatte blog.stromhaltig seine Leser dazu aufgerufen die Fragen, die man an die Bundesnetzagentur hinsichtlich der Berechnung der EEG-Umlage 2015 einzusenden. Entstanden ist eine ganze Sammlung von Themenblöcke, die mit Sicherheit noch nicht alle Unklarheiten abdecken.

ganzen Artikel lesen ...




Seehofer muss sich entscheiden ... 
05.11.14  09:07 | (Artikel: 962047) | Kategorie: News-Artikel (e)

Seehofer muss sich entscheiden ...

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer weiß ganz genau, was er will. Auf jeden Fall lehnt er mehr Windkraft in seinem Bundesland ab. Wer will schon eine Verspargelung der Landschaft. Eine neue Stromleitung aus Mecklenburg-Vorpommern könnte schmutzige Braunkohle- energie in den Freistaat bringen...

ganzen Artikel lesen ...




Hildegard Müller zum Entwurf des neuen Netzentwicklungsplans (NEP) 
05.11.14  08:30 | (Artikel: 962046) | Kategorie: News-Artikel (e)

Hildegard Müller zum Entwurf des neuen Netzentwicklungsplans (NEP)

Hildegard Müller, Vorsitzende der Hauptgeschäftsführung des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW), erklärt zum heute von den vier Übertragungsnetzbetreibern vorgestellten Entwurf des überarbeiteten Netzentwicklungsplans (NEP):

ganzen Artikel lesen ...




CO2 Einsparung per EEG-Umlage 
04.11.14  10:03 | (Artikel: 962045) | Kategorie: News-Artikel (Red)

CO2 Einsparung per EEG-Umlage

Die aktuelle Verrechnung der EEG-Umlage beruht auf die Vergütung der eingespeisten Strommenge. Dies führt dazu, dass eine Marktintegration notwendig ist, die selbst durch das am Freitag vorgestellte Grünbuch nicht vollständig gelöst werden kann. Klimaziele rücken in weite Ferne.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Weltklimarat sendet falsche Signale  
04.11.14  09:17 | (Artikel: 962044) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Weltklimarat sendet falsche Signale

Der Weltklimarat (IPCC) hatte bereits in der Vergangenheit die Geschwindigkeit der Auswirkungen der Klimaveränderungen unterschätzt. Mit seinen halbherzigen Maßnahmenvorschlägen trägt er selbst Verantwortung für die steilen Emissionssteigerungen der letzten beiden Jahrzehnte. Auch der 5. Sachstandsbericht bleibt in dieser Tradition.

ganzen Artikel lesen ...




Eingeladen, zu hinterfragen - Berechnung der EEG Umlage 2015 
30.10.14  09:00 | (Artikel: 962032) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Eingeladen, zu hinterfragen - Berechnung der EEG Umlage 2015

Am 15. Oktober 2014 haben die Übertragungsnetzbetreiber mit dem Segen der Bundesnetzagentur die EEG-Umlage für das kommende Jahr bekanntgegeben. blog.stromhaltig hat bei der Bundesnetzagentur angefragt, ob etwas mehr Hintergründe geliefert werden können.

ganzen Artikel lesen ...




Deutschland - Einig Zweistromland? 
24.10.14  10:32 | (Artikel: 962019) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Deutschland - Einig Zweistromland?

Der Stromerzeugungsatlas 2014 gibt Aufschluss darüber, wie viel Kapazitäten zur Erzeugung von Strom je Bundesbürger eingespeist werden. Wird zusätzlich noch die Art der Kraftwerke betrachtet und ihre Volllaststunden, so ergibt sich ein Bild, bei dem Bayern und Baden-Würtemberg zwar keinen Spitzenplatz einnehmen, jedoch auch keine Schlußlichter sind.

ganzen Artikel lesen ...




Regierung gegen Quoten statt EEG 
22.10.14  14:10 | (Artikel: 962011) | Kategorie: News-Artikel (e)

Regierung gegen Quoten statt EEG

Die Bundesregierung hat den Vorschlag der Monopolkommission zurückgewiesen, zur Sicherstellung des Wettbewerbs die Förderung der erneuerbaren Energien auf ein Quotenmodell umzustellen. Dadurch würde es zumindest in der Übergangsphase zu Mehrkosten kommen.

ganzen Artikel lesen ...




Agora-Energiewende - Inhalte, Urheberrecht und Hintergründe [UPDATE] 
22.10.14  09:43 | (Artikel: 962009) | Kategorie: Proteus Statement

Agora-Energiewende - Inhalte, Urheberrecht und Hintergründe [UPDATE]

Da lese ich in den letzten Tagen die Meldung der Agora Energiewende über das EEG 3.0 und irgendwie hatte ich den Eindruck, als würde ich dieses Konzept schon einigermaßen kennen. Richtig! Kollege Thorsten Zoerner hatte über Kapazitätsmärkte geschrieben und so ziemlich den gleichen Ansatz gehabt, wie Agora. Ein Kommentar.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Neue Analyse zeigt: Erneuerbare Energien tragen zu 50% zur CO2-Einsparung bei 
20.10.14  09:30 | (Artikel: 962006) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Neue Analyse zeigt: Erneuerbare Energien tragen zu 50% zur CO2-Einsparung bei

In letzter Zeit wurde oftmals behauptet, der Ausbau der Erneuerbaren Energien würde nicht effektiv zum Klimaschutz beitragen. Denn der CO2-Ausstoß Deutschlands ist im Jahre 2013 gestiegen. Eine völlig absurde Betrachtungsweise: Wie sollen sich denn weitgehend emissionsfreie Erneuerbare Energien negativ auf die CO2-Bilanz auswirken?

ganzen Artikel lesen ...




Fell: EnKliP-Studie: Änderungen des EEG sind obsolet 
20.10.14  09:10 | (Artikel: 962005) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: EnKliP-Studie: Änderungen des EEG sind obsolet

Die wesentliche Begründung von Bundeswirtschaftsminister Gabriel für die letzte EEG-Novelle waren Kosteneinsparungen und die Verhinderung eines weiteren Anstiegs der Strompreise. Das ausgegebene Ziel der Bundesregierung ist dabei die Einspeisevergütung für Neuanlagen auf 12 Ct/kWh bis 2015 zu senken.

ganzen Artikel lesen ...




Agora-Energiewende: Ein Konzept für ein EEG 3.0 
16.10.14  11:14 | (Artikel: 961998) | Kategorie: News-Artikel (e)

Agora-Energiewende: Ein Konzept für ein EEG 3.0

Einen Vorschlag für eine grundlegende Neugestaltung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) stellt Agora Energiewende zur Diskussion. Dieser sieht vor, dass Erneuerbare-Energien-Anlagen künftig nicht mehr je produzierte Kilowattstunde Strom, sondern für die installierte betriebsbereite Kapazität vergütet werden.

ganzen Artikel lesen ...




Ökostrom-Umlage: Nur jeder fünfte Bundesbürger glaubt an sinkende Strompreise  
16.10.14  09:45 | (Artikel: 961995) | Kategorie: News-Artikel (e)

Ökostrom-Umlage: Nur jeder fünfte Bundesbürger glaubt an sinkende Strompreise

Die bevorstehende Senkung der Ökostrom-Umlage stößt auf Skepsis bei den Bundesbürgern: Nur 20 Prozent der Deutschen glauben daran, dass die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes den Strompreis für private Haushalte langfristig senken wird. Insgesamt zeigt sich große Unzufriedenheit mit der Energiepolitik der Bundesregierung.

ganzen Artikel lesen ...




BNetzA: EEG-Umlage beträgt im kommenden Jahr 6,17 ct/kWh 
16.10.14  08:30 | (Artikel: 961993) | Kategorie: News-Artikel (e)

BNetzA: EEG-Umlage beträgt im kommenden Jahr 6,17 ct/kWh

Im kommenden Jahr beträgt die Umlage für die nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) vergütete Stromeinspeisung 6,17 ct/kWh. Dies gaben die Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) gestern bekannt. Derzeit liegt die sogenannte EEG-Umlage bei 6,24 ct/kWh. Die EEG-Umlage wird von den ÜNB jährlich zum 15. Oktober für das folgende Kalenderjahr auf Basis von gutachterlichen Prognosen bekannt gegeben. Die Bundesnetzagentur überwacht deren ordnungsgemäße Ermittlung.

ganzen Artikel lesen ...




Greenpeace: Günstige Erneuerbare Energien lassen EEG-Umlage langfristig kaum steigen 
14.10.14  08:40 | (Artikel: 961989) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Greenpeace: Günstige Erneuerbare Energien lassen EEG-Umlage langfristig kaum steigen

Der Ausbau von Wind- und Sonnenenergie wird wegen ihrer rasant gestiegenen Wettbewerbsfähigkeit immer günstiger. Ihre Förderkosten sinken seit 2010. Dies zeigt ein Gutachten des Beratungsunternehmens Enklip im Auftrag von Greenpeace. Das ist der wesentliche Grund, der im kommenden Jahr auch die EEG-Umlage erstmals verringert.

ganzen Artikel lesen ...




#Strompreis2015 - Minus beim EEG wird durch steigende Netzentgelte geschluckt 
13.10.14  15:00 | (Artikel: 961988) | Kategorie: News-Artikel (Red)

#Strompreis2015 - Minus beim EEG wird durch steigende Netzentgelte geschluckt

Am 15. Oktober ist es wieder soweit, die EEG Umlage für 2015 wird bekanntgegeben. Aktuell beträgt die Umlage zur Investitionssicherrung der Erneuerbaren 6,24 Euro Cent. Durch die einsetzende Progression und einem 1,38 Milliarden Euro Plus auf dem Umlagenkonto könnte die Umlage um mehr als 1 Euro Cent gesenkt werden.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Genehmigung von Atomstrom-Vergütungen widerlegen Gabriels EEG-Politik  
10.10.14  11:00 | (Artikel: 961981) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Genehmigung von Atomstrom-Vergütungen widerlegen Gabriels EEG-Politik

Die EU-Kommission hat am Mittwoch entschieden, dass staatliche Subventionen für den Bau und den Betrieb von zwei Reaktoren im britischen Atomkraftwerk Hinkley Point mit dem EU-Beihilferecht vereinbar seien. Damit wird der britischen Regierung eine staatliche Garantie für die Finanzierung sowie eine Einspeisevergütung in Höhe von 92,5 Pfund/MWh mit vollem Inflationsausgleich für eine Laufzeit von 35 Jahren genehmigt.

ganzen Artikel lesen ...




Erzeugerpreise für Strom seit 2000: private Haushalte +92%, Weiterverteiler -4%  
10.10.14  09:00 | (Artikel: 961977) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Erzeugerpreise für Strom seit 2000: private Haushalte +92%, Weiterverteiler -4%

Im Durchschnitt lagen die Erzeugerpreise für Strom im August 2014 rund 35 % höher als im Januar 2000. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, entwickelten sich die Preise für die verschiedenen Abnehmergruppen in diesem Zeitraum allerdings sehr unterschiedlich.

ganzen Artikel lesen ...




BEE: Kapazitätsmärkte schaffen keine nachhaltigen Arbeitsplätze  
09.10.14  09:11 | (Artikel: 961974) | Kategorie: News-Artikel (e)

BEE: Kapazitätsmärkte schaffen keine nachhaltigen Arbeitsplätze

Die Politik sollte sich nicht mit verfehlten Arbeitsplatzargumenten zur Einführung von Kapazitätsmärkten drängen lassen. «Kapazitätsmärkte sind überflüssig, würden die Stromverbraucher aber Milliarden kosten. Darauf lassen sich keine zukunftsfesten Arbeitsplätze aufbauen. Wir sollten nicht Arbeitnehmer in alten und jungen Branchen gegeneinander ausspielen.»

ganzen Artikel lesen ...




Windenergie stabilisiert Strompreise - EEG-Umlage könnte stärker sinken 
08.10.14  09:00 | (Artikel: 961970) | Kategorie: News-Artikel (e)

Windenergie stabilisiert Strompreise - EEG-Umlage könnte stärker sinken

«Der Bundesverband Erneuerbare Energien hatte bereits vor einem Monat auf die 2015 sinkende EEG-Umlage hingewiesen. Immer deutlicher wird, dass angesichts der sinkenden Stromgestehungskosten neuer Erneuerbarer Energien Anlagen die Zeiten deutlich steigender EEG-Umlagen vorbei sein könnten.»

ganzen Artikel lesen ...




UTEC-Konferenz: Transparenz und Glaubwürdigkeit sind wesentliche Anforderungen an Energieversorger 
07.10.14  11:45 | (Artikel: 961963) | Kategorie: News-Artikel (Red)

UTEC-Konferenz: Transparenz und Glaubwürdigkeit sind wesentliche Anforderungen an Energieversorger

Am 30. September 2014 fand zum 18. Mal der sog. Utility Executive Circle statt, zu dem Prof. Jens Böcker wieder eingeladen hat. Auf dem Podium trafen dann die Meinungen von Energieversorgern, Vergleichsportalen und Bloggern aufeinander. Schwerpunktthema war die Kundenkommunikation und die Umsetzung im Zeitalter der Medienvielfalt.

ganzen Artikel lesen ...




UTEC-Veranstaltung: «Die Multi-Channel-Strategie im Energiemarkt» 
30.09.14  09:25 | (Artikel: 961947) | Kategorie: News-Artikel (Red)

UTEC-Veranstaltung: «Die Multi-Channel-Strategie im Energiemarkt»

Am heutigen 30. September 2014 ab 17:30, findet im «Hotel im Wasserturm» in Köln der nächste Utility Executive Circle (UTEC) statt zum Thema «Kunden auf allen Wegen erreichen – Die Multi-Channel-Strategie im Energiemarkt»

ganzen Artikel lesen ...




Greenpeace-Studie: Vattenfalls Braunkohlegeschäft steckt voller Risiken 
25.09.14  13:30 | (Artikel: 961942) | Kategorie: News-Artikel (e)

Greenpeace-Studie: Vattenfalls Braunkohlegeschäft steckt voller Risiken

Gravierende wirtschaftliche Risiken in Vattenfalls deutschem Braunkohlegeschäft benennt eine heute veröffentlichte Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) im Auftrag von Greenpeace. Die Studie mit dem Titel «Vattenfall's Risky Business» belegt detailliert, dass das gegenwärtig noch profitable Geschäft mit Braunkohle in der Lausitz stark gefährdet ist.

ganzen Artikel lesen ...




Energieintensive Industrie bereichert sich auf Kosten der Bürger - Politik leistet Schützenhilfe 
12.09.14  10:00 | (Artikel: 961912) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Energieintensive Industrie bereichert sich auf Kosten der Bürger -  Politik leistet Schützenhilfe

In einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen ist der Strompreis für private Haushalte in Deutschland seit 2008 im Schnitt um 38 Prozent gestiegen. In absoluten Zahlen bedeutet das: von 21,4 Cent auf heute 29,4 Cent pro Kilowattstunde.

ganzen Artikel lesen ...




Schlagzeile des BEE ist reine Euphorie 
11.09.14  10:10 | (Artikel: 961911) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Schlagzeile des BEE ist reine Euphorie

«Sinkende EEG-Umlage gute Nachricht für Stromkunden» lautet die Überschrift der aktuellen Pressemitteilung des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BEE). Laut Berechnungen des Verbandes soll die EEG-Umlage ab 1. Januar 2015 auf 6 Cent pro Kilowattstunde (kWh) sinken. Kein Grund für ausufernde Freude.

ganzen Artikel lesen ...




BEE: Sinkende EEG-Umlage gute Nachricht für Stromkunden 
11.09.14  10:00 | (Artikel: 961910) | Kategorie: News-Artikel (e)

BEE: Sinkende EEG-Umlage gute Nachricht für Stromkunden

Die EEG-Umlage zur Förderung des Ökostroms wird 2015 von heute 6,24 Cent auf voraussichtlich 6 Cent pro Kilowattstunde (kWh) Strom sinken. Das ergeben Berechnungen des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BEE). Ab dem 1. Januar 2015 ist dieser Betrag von allen nicht befreiten Stromkunden für jede verbrauchte Kilowattstunde zu bezahlen.

ganzen Artikel lesen ...




Smart Home stößt unter Besitzern von PV Anlagen auf breites Interesse.  
10.09.14  07:45 | (Artikel: 961902) | Kategorie: News-Artikel (e)

Smart Home stößt unter Besitzern von PV Anlagen auf breites Interesse.

Zum vierten Mal in Folge veröffentlicht EuPD Research die Studie PV Endkunden Monitor. Das diesjährige Schwerpunktthema ist Smart Home. Erfasst wurde u.a. die Akzeptanz, die Markenbekanntheit sowie die Zufriedenheit bestehender Lösungen unter den Befragten.

ganzen Artikel lesen ...




Aufklärung durch Experten - Barcamp Renewables hilft weiter 
09.09.14  10:15 | (Artikel: 961901) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Aufklärung durch Experten - Barcamp Renewables hilft weiter

Beim Barcamp Renewables geht es um die Energiewende. Aber eigentlich auch nicht. Es geht, wenn man es richtig übersetzt um Erneuerbare Energien, den Einsatz derer und um die angrenzenden Themengebiete; und diese sind vielfältig. Ein eigenes Beispiel.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Bewertung der EEG-Novelle 2014  
08.09.14  09:30 | (Artikel: 961896) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Bewertung der EEG-Novelle 2014

Die EEG-Novelle 2014 hat die entscheidenden Grundpfeiler, die das ursprüngliche EEG aus dem Jahr 2000 als erfolgreichstes Klimaschutzgesetz der Welt etabliert haben, abgerissen. Ab 2017 soll die feste Einspeisevergütung beendet und durch Ausschreibungen ersetzt werden.

ganzen Artikel lesen ...




45 Millionen Menschen in Deutschland kaufen über das Internet ein 
03.09.14  09:00 | (Artikel: 961885) | Kategorie: News-Artikel (Red)

45 Millionen Menschen in Deutschland kaufen über das Internet ein

45 Millionen Menschen haben im Jahr 2013 in Deutschland Waren oder Dienstleistungen für private Zwecke über das Internet gekauft oder bestellt. Dies entspricht einem Anteil von 76 % der Internetnutzer ab zehn Jahren.

ganzen Artikel lesen ...




BSH erteilt Genehmigung für geräuscharme «Flüster-Gründung» bei Offshore Windenergieanlagen 
02.09.14  09:30 | (Artikel: 961883) | Kategorie: News-Artikel (Red)

BSH erteilt Genehmigung für geräuscharme «Flüster-Gründung» bei Offshore Windenergieanlagen

Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) in Hamburg hat in der letzten Woche einen neuen Fundamenttyp zur Gründung von Windenergieanlagen genehmigt, der ohne geräuschintensive Rammung im Meeresboden installiert werden kann.

ganzen Artikel lesen ...




Agora: Die Reform des EEG 2014 
01.09.14  09:45 | (Artikel: 961878) | Kategorie: News-Artikel (e)

Agora: Die Reform des EEG 2014

Agora Energiewende veröffentlicht Hintergrundpapier zu den wesentlichen Aspekten des kürzlich in Kraft getretenen Gesetzes

ganzen Artikel lesen ...




BWE: Bürgerbeteiligung ist Schlüssel zur Akzeptanz und zum Erfolg der Energiewende 
28.08.14  08:30 | (Artikel: 961867) | Kategorie: News-Artikel (e)

BWE: Bürgerbeteiligung ist Schlüssel zur Akzeptanz und zum Erfolg der Energiewende

«Die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger vor Ort ist und bleibt der Schlüssel für eine erfolgreiche Energiewende. Die Erfolgsgeschichte des Ausbaus der Erneuerbaren Energien war vor allem möglich, weil sich Anwohner, Kommunen und örtlicher Mittelstand für Erneuerbare Energien Projekte stark machten und engagierten. Deshalb muss die Politik alles unterlassen, was die Beteiligung der Menschen beschränkt oder erschwert», machte der Präsident des Bundesverbandes WindEnergie (BWE), Hermann Albers, gestern vor über 300 Teilnehmern der EEG-Fachtagung des Verbandes deutlich.

ganzen Artikel lesen ...




Franz Alt: Sonne und Wind statt Braunkohle und Klimawandel 
21.08.14  12:05 | (Artikel: 961849) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Franz Alt: Sonne und Wind statt Braunkohle und Klimawandel

Die Zeichen für den Klimawandel mehren sich. Dramatische Gletscherschmelze, ständiger Anstieg des Meeresspiegels, stärkere Hagelschäden, weltweite Verwüstungen und immer mehr Klimaflüchtlinge. Aber was macht Deutschland?

ganzen Artikel lesen ...




SFV: rechtlichen Hintergrund der Klagen gegen Braunkohleenteignungen in Sachsen und Brandenburg 
21.08.14  11:45 | (Artikel: 961848) | Kategorie: News-Artikel (e)

SFV: rechtlichen Hintergrund der Klagen gegen Braunkohleenteignungen in Sachsen und Brandenburg

Ein Betroffener, die Umweltverbände BUND, Greenpeace und das Bündnis «Strukturwandel jetzt - Kein Nochten II» klagen gegen den geplanten Tagebau Nochten II. Der Solarenergie-Förderverein Deutschland (SFV) unterstützt diese Klage durch ein Rechtsgutachten, das er bei Professor Dr. Felix Ekardt in Auftrag gegeben und finanziert hat. Worum geht es?

ganzen Artikel lesen ...




Krischer: Bundesregierung versagt beim Management der Energiewende 
21.08.14  08:30 | (Artikel: 961845) | Kategorie: News-Artikel (e)

Krischer: Bundesregierung versagt beim Management der Energiewende

Zur Kritik des Bundesrechnungshofs am Management der Energiewende unter Kanzlerin Merkel, erklärt Oliver Krischer, stellvertretender Fraktionsvorsitzender Bündnis90/Die Grünen:

ganzen Artikel lesen ...




EEG-Kampagne kostet ein Viertel des PR-Budgets 
13.08.14  11:30 | (Artikel: 961815) | Kategorie: News-Artikel (Red)

EEG-Kampagne kostet ein Viertel des PR-Budgets

Seit 1. August ist das neue Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) in Kraft. Nach der gefühlt 100. Änderung dieses Gesetzes zeichnet sich ab, dass Klimaschutz und Energiewende hinter den Interessen der Industrie stehen. Das muss dem Wahlvieh verkauft werden - und dafür gibt das Gabriel auch so richtig Asche aus.

ganzen Artikel lesen ...




EEG 2014: Mit verlässlichen Rahmenbedingungen dauerhaft Klarheit schaffen 
13.08.14  09:30 | (Artikel: 961813) | Kategorie: News-Artikel (e)

EEG 2014: Mit verlässlichen Rahmenbedingungen dauerhaft Klarheit schaffen

Mit dem Ziel, den Ausbau der erneuerbaren Energien und somit die Energiewende weiter voranzutreiben, trat am 1. August 2014 das novellierte Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) 2014 in Kraft. Als das EEG im Jahr 2000 wirksam wurde, ging es darum, die erneuerbaren Energien mit Hilfe einer zukunftsgerichteten Anschubfinanzierung marktfähig zu machen und zugleich eine Lenkungswirkung zu entfalten. Im Laufe der Jahre seien jedoch immer wieder bestehende Vorgaben durch neue abgelöst worden.

ganzen Artikel lesen ...




Hackerangriff: eco fordert mehr Internet-Sicherheit für alle  
11.08.14  08:30 | (Artikel: 961804) | Kategorie: News-Artikel (e)

Hackerangriff: eco fordert mehr Internet-Sicherheit für alle

Nach den jüngsten Cyberattacken, bei denen russische Hacker mehr als 1,2 Milliarden Nutzerdaten gestohlen haben, verweist eco - Verband der deutschen Internetwirtschaft e. V. (www.eco.de) auf seine kostenfreien Cyber Security Services. Neben dem Advanced Cyber Defence Centre (www.botfree.eu) und der Initiative-S (www.initiative-s.de) handelt es sich dabei auch um botfrei.de (www.botfrei.de).

ganzen Artikel lesen ...




Textilunternehmen legt Verfassungsbeschwerde gegen EEG ein 
08.08.14  08:00 | (Artikel: 961801) | Kategorie: News-Artikel (e)

Textilunternehmen legt Verfassungsbeschwerde gegen EEG ein

Der Gesamtverband der deutschen Textil- und Modeindustrie (t+m) unterstützt das Textilveredelungsunternehmen Drechsel bei der gestern eingelegten Verfassungsbeschwerde gegen das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG). Hierzu erklärt Präsidentin Ingeborg Neumann:

ganzen Artikel lesen ...




Die 10 begehrtesten Skills bei IT-Freelancern 
07.08.14  11:00 | (Artikel: 961800) | Kategorie: News-Artikel (e)

Die 10 begehrtesten Skills bei IT-Freelancern

twago, Europas führender Freelancer-Marktplatz, veröffentlicht Zahlen zu den meist gefragten Expertisen für IT- und Web-Projekte für das erste Halbjahr 2014. Vor allem Programmierfähigkeiten in den Bereichen PHP, HTML/ HTML5, JavaScript oder MySQL wurden in den Ausschreibungen gefordert. Bei den Content-Management-Systemen waren besonders Open-Source-Systeme wie Wordpress, Joomla und Drupal gefragt. Die drei meist genannten Shop-Systeme waren Magento, Prestashop und osCommerce.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: EEG-Novelle stößt international auf Unverständnis 
06.08.14  11:05 | (Artikel: 961792) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: EEG-Novelle stößt international auf Unverständnis

Am Montag durfte ich auf dem World Renewable Energy Congress 2014 in London vor 600 Teilnehmer aus 95 Nationen meine Ideen für eine globale Erdabkühlungs-Strategie vorstellen.

ganzen Artikel lesen ...




Kommentar zur Anpassung der Gebührenverordnung der besonderen Ausgleichsregelung 
06.08.14  10:45 | (Artikel: 961791) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Kommentar zur Anpassung der Gebührenverordnung der besonderen Ausgleichsregelung

Am 5. August trat die Erste Verordnung zur Änderung der Besondere-Ausgleichsregelung-Gebührenverordnung (BAGebV) in Kraft. 12,75 Millionen Euro betragen die Mehrkosten für den Verwaltungsaufwand. Eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme.

ganzen Artikel lesen ...




Anpassung der Gebührenverordnung zur Begrenzung der EEG-Umlage tritt in Kraft 
06.08.14  10:11 | (Artikel: 961790) | Kategorie: News-Artikel (e)

Anpassung der Gebührenverordnung zur Begrenzung der EEG-Umlage tritt in Kraft

Am 5. August trat die Erste Verordnung zur Änderung der Besondere-Ausgleichsregelung-Gebührenverordnung (BAGebV) in Kraft. Nach der Besonderen Ausgleichsregelung wird die EEG-Umlage für stromkostenintensive Unternehmen des produzierenden Gewerbes und für Schienenbahnen begrenzt. Die Begrenzung erfolgt, um die Belastung durch die EEG-Umlage in einem Maße zu halten, das mit der Wettbewerbssituation dieser Unternehmen und Schienenbahnen vereinbar ist.

ganzen Artikel lesen ...




WAZ: Ökostrom-Umlage dürfte 2015 leicht sinken  
06.08.14  07:30 | (Artikel: 961795) | Kategorie: News-Artikel (e)

WAZ: Ökostrom-Umlage dürfte 2015 leicht sinken

Gute Aussichten für Stromverbraucher: Der jahrelange Anstieg der Ökostrom-Umlage auf den Strompreis ist vorübergehend gestoppt - im kommenden Jahr dürfte die Umlage erstmals wieder sinken.

ganzen Artikel lesen ...




Milk the Sun: Offener Brief an Sigmar Gabriel zur EEG-Reform 
28.07.14  09:45 | (Artikel: 961767) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Milk the Sun: Offener Brief an Sigmar Gabriel zur EEG-Reform

Ab 1. August tritt das neue Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) in Kraft. Nach der gefühlt 100. Änderung dieses Gesetzes zeichnet sich ab, dass Klimaschutz und Energiewende hinter den Interessen der Industrie stehen. Sein Mäntelchen nach dem Wind hängen ist etablierte Politik in unserem Lande. Noch vor der Großen Koalition stellte sich die Meinung von Sigmar Gabriel völlig anders dar. Doch mit groß angelegten Kampagnen überregional für das neue Gesetz Werbung zu machen und damit Medienmaipulation zu betreiben, ist eine andere Hausnummer - und eine völlig neue Erfahrung.

ganzen Artikel lesen ...




Verbraucherzentrale: Preistransparenz in der Grundversorgung sicher stellen 
24.07.14  10:36 | (Artikel: 961765) | Kategorie: News-Artikel (e)

Verbraucherzentrale: Preistransparenz in der Grundversorgung sicher stellen

Die Bundesregierung plant, die Verordnungen im Bereich der Preisänderungsregelungen zu novellieren. Der Verordnungsentwurf verfolgt dabei das Ziel, mehr Transparenz über die Kostenbestandteile des Grundversorgungspreises zu schaffen. Kritikpunkte und Forderungen des vzbv

ganzen Artikel lesen ...




BWE: EEG-Reform unterzeichnet 
24.07.14  10:00 | (Artikel: 961764) | Kategorie: News-Artikel (e)

BWE: EEG-Reform unterzeichnet

Nach dem Beschluss der EEG-Novelle 2014 durch den Bundesrat am 11. Juli 2014 unterzeichnete Bundespräsident Joachim Gauck laut Präsidialamt am Dienstag das Gesetz zur Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG). Es tritt wie von der Bundesregierung geplant am 1. August in Kraft. Am gestrigen Mittwoch will die EU-Kommission den letzten Nachbesserungen zustimmen.

ganzen Artikel lesen ...




Weitere «Steckdose» für Windkraft auf See erfolgreich vor Sylt installiert  
22.07.14  09:30 | (Artikel: 961753) | Kategorie: News-Artikel (e)

Weitere «Steckdose» für Windkraft auf See erfolgreich vor Sylt installiert

TenneT hat jetzt ihre sechste Offshore-Plattform zur Hochspannungsgleichstromübertragung (HGÜ) in der Nordsee installiert. Mit der 70 Kilometer westlich der namensgebenden Insel Sylt gelegenen Konverterplattform SylWin alpha wird eine weitere Übertragungsleistung von 864 Megawatt für Windenergie von See an Land zur Verfügung gestellt. Sie ist die bislang leistungsstärkste Umrichteranlage in der Nordsee.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Neue Analyse zeigt: EU-Vorgaben nur Vorwand zur Abschaffung des EEG 
21.07.14  09:30 | (Artikel: 961749) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Neue Analyse zeigt: EU-Vorgaben nur Vorwand zur Abschaffung des EEG

Die EEG-Novelle leitet durch die Einführung von Ausschreibungsverfahren statt fester Einspeisevergütungen einen grundlegenden Paradigmenwechsel ein, der das EEG de facto abschafft. Die Bundesregierung hat stets behauptet, dass sie aufgrund der Vorgaben der EU-Kommission diesen Wechsel vornehmen müsse. Nun weist die Stiftung Umweltenergierecht in Würzburg in einer rechtswissenschaftlichen Untersuchung nach, dass es diesen Zwang gar nicht gibt. Vielmehr gäbe es einige andere Maßnahmen, die die Vorgaben der EU-Kommission umsetzen, aber die Einspeisevergütung erhalten.

ganzen Artikel lesen ...




5,75 Millionen Haushalte in Deutschland mit Ökostrom versorgt 
21.07.14  08:30 | (Artikel: 961748) | Kategorie: News-Artikel (Red)

5,75 Millionen Haushalte in Deutschland mit Ökostrom versorgt

Wie die Kollegen des Solarserver unter Berufung auf die «10. Energie & Management Umfrage zu Ökostrom» hinweisen, bezieht mittlerweile jeder 7. Haushalt grünen Strom. Wie aus der Umfrage weiter hervorgeht, rechnen lediglich ein kleiner Teil (22%) der befragten Anbieter mit einem Zuwachs des Kundenstamms bei 75% der Anbieter wird von einer Stagnation oder sogar einem Rückgang erwartet.

ganzen Artikel lesen ...




Ohne konsistente Netzausbauplanung keine erfolgreiche Energiewende 
19.07.14  10:00 | (Artikel: 961747) | Kategorie: News-Artikel (e)

Ohne konsistente Netzausbauplanung keine erfolgreiche Energiewende

Der Netzausbau ist die Achillesferse der Energiewende. Denn mit dem Umbau der Energieversorgung von konventioneller auf erneuerbare Erzeugung wird sich auch die Netzstruktur erheblich verändern. Treiber ist der zunehmende Stromtransport auf Übertragungsnetzebene von Nord nach Süd (insbesondere Wind) sowie eine verstärkte dezentrale Einspeisung (insbesondere kleiner Erneuerbare-Energien-Anlagen) in die Verteilernetze.

ganzen Artikel lesen ...




Stromexport: Deutschland erzielt Rekordeinnahmen 
17.07.14  12:20 | (Artikel: 961743) | Kategorie: News-Artikel (e)

Stromexport: Deutschland erzielt Rekordeinnahmen

Die deutsche Stromwirtschaft hat im Jahr 2013 mit dem Export von Strom so viel verdient wie noch nie. Deutschland exportierte im abgelaufenen Jahr Strom im Wert von 3,76 Mrd. Euro in die Nachbarländer.

ganzen Artikel lesen ...




Über 40% der Grundlast durch Trafoverbraucher 
15.07.14  10:00 | (Artikel: 961733) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Über 40% der Grundlast durch Trafoverbraucher

Die Einrichtung von Smappee hatte eine wichtige Erkenntnis zum Vorschein gebracht: Es muss sich etwas an der Grundlast ändern. An dem Stromverbrauch, der meist 24 Stunden am Tag dem öffentlichen Stromnetz entnommen wird und am Ende des Jahres den größten Teil der Stromrechnung ausmacht.

ganzen Artikel lesen ...




EuPD Research veröffentllicht Studie zur Energieeffizienz 
15.07.14  08:00 | (Artikel: 961731) | Kategorie: News-Artikel (e)

EuPD Research veröffentllicht Studie zur Energieeffizienz

EuPD Research analysiert die Einstellung von Hausbesitzern zu handlungsrelevanten Themen der Energieeffizienz in der Gebäudetechnik. Im Vergleich zu benachbarten Branchen findet im Kaufprozess von Heiztechnologien nur ein geringer Initialkontakt durch die Nachbarschaft, durch Freunden oder Bekannten statt.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Bundesrat verpasst Chance, Änderungen beim EEG einzufordern 
14.07.14  10:30 | (Artikel: 961730) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Bundesrat verpasst Chance, Änderungen beim EEG einzufordern

Was für ein Drama - die Ländervertreter ließen Gabriels EEG-Novelle ohne Murren durch den Bundesrat passieren. Sie haben damit die Gelegenheit verpasst, zwingend notwendige Modifizierungen einzufordern.

ganzen Artikel lesen ...




EEG-Reform - Das ändert sich ab August für Solarstrom-Erzeuger 
12.07.14  09:00 | (Artikel: 961725) | Kategorie: News-Artikel (e)

EEG-Reform - Das ändert sich ab August für Solarstrom-Erzeuger

Die Novelle des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) hat gestern den Bundesrat passiert. Ab August 2014 treten damit verschiedene Änderungen für Neuanlagen zur Solarstromerzeugung in Kraft. Der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) erklärt, was sich ändert und was Solarstrom-Erzeuger künftig beachten müssen:

ganzen Artikel lesen ...




SolarSuperState-Ranking: Deutschland schwächelt beim Ausbau von Wind- und Solarenergie  
08.07.14  09:06 | (Artikel: 961706) | Kategorie: News-Artikel (Red)

SolarSuperState-Ranking: Deutschland schwächelt beim Ausbau von Wind- und Solarenergie

Das gestern veröffentlichte SolarSuperState-Ranking 2014 zeigt: Beim Thema Windenergie wird Deutschland international abgehängt. Unser kleiner skandinavischer Nachbar Dänemark produziert fast doppelt so viel Watt pro Einwohner wie Deutschland und liegt damit an der Spitze der Liste. Nach anderen starken europäischen Ländern wie Spanien, Irland und Schweden liegt Deutschland nur auf Platz 6. Damit fällt die Platzierung von Deutschland das zweite Jahr in Folge ab.

ganzen Artikel lesen ...




Verbraucher fordern von Gabriel fünf Milliarden Euro zurück 
01.07.14  10:30 | (Artikel: 961682) | Kategorie: News-Artikel (e)

Verbraucher fordern von Gabriel fünf Milliarden Euro zurück

Der Bund der Energieverbraucher e.V. hat Bundesumweltminister Gabriel aufgefordert, fünf Milliarden Euro an alle Verbraucher zurückzuerstatten. In diesem Umfang werden stromintensive Industriebetriebe von der EEG-Umlage befreit. Fünf Milliarden Euro dividiert durch die vierzig Millionen Haushalte des Landes ergibt für jeden Haushalt 125 Euro zusätzlich pro Jahr.

ganzen Artikel lesen ...




Energie-Einsparpotenziale erkennen und nutzen 
01.07.14  08:06 | (Artikel: 961677) | Kategorie: News-Artikel (e)

Energie-Einsparpotenziale erkennen und nutzen

«In den Privathaushalten schlummern erhebliche Energie-Einsparpotenziale. Damit Verbraucherinnen und Verbraucher diese auch nutzen können, benötigen sie verlässliche Informationen sowie eine seriöse und neutrale Beratung. Daher unterstützt die grün-rote Landesregierung den flächendeckenden Ausbau der anbieterunabhängigen Energieeinsparberatung der Verbraucherzentrale in Zusammenarbeit mit den regionalen Energieagenturen», sagte Verbraucherminister Alexander Bonde.

ganzen Artikel lesen ...




EUROSOLAR: «Die Deform des EEG erhöht die Kosten der Energieversorgung und behindert die Energiewende» 
27.06.14  15:30 | (Artikel: 961672) | Kategorie: News-Artikel (e)

EUROSOLAR: «Die Deform des EEG erhöht die Kosten der Energieversorgung und behindert die Energiewende»

Die heute im Bundestag beschlossene Deform des Erneuerbare Energien Gesetzes (EEG) senkt nicht die «Kosten der Energiewende», wie die Befürworter der Deform nicht müde werden zu betonen, sondern führt zu höheren Kosten der Energieversorgung, die dann vor allem die Haushaltskunden bezahlen werden.

ganzen Artikel lesen ...




bne zur EEG-Reform: «Operation gelungen, Patient tot» 
27.06.14  14:45 | (Artikel: 961671) | Kategorie: News-Artikel (e)

bne zur EEG-Reform: «Operation gelungen, Patient tot»

«Union und SPD haben das EEG quasi mit der Dampfwalze durch den Bundestag gejagt. Dennoch ist nicht zu übersehen, dass die Gesamtkonstruktion EEG immer deutlichere Risse bekommt. Nicht nur die EU-Kommission meldet laute Zweifel an; auch der EuGH könnte mit einem Richterspruch in der kommenden Woche die Erneuerbaren-Förderung in der EU insgesamt ins Wanken bringen. »

ganzen Artikel lesen ...




NABU: EEG-Reform gefährdet Akzeptanz der Energiewende in Bevölkerung  
27.06.14  12:15 | (Artikel: 961669) | Kategorie: News-Artikel (e)

NABU: EEG-Reform gefährdet Akzeptanz der Energiewende in Bevölkerung

Der NABU hat die Verabschiedung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) durch den Deutschen Bundestag als eine verpasste Chance für den Natur-, Klima- und Verbraucherschutz kritisiert. «Schwarz-Rot bremst mit der EEG-Reform nicht nur die Energiewende aus, die Bundesregierung gefährdet auch deren Akzeptanz in der Bevölkerung und stempelt Verbraucher und Natur zu Verlierern ab», kommentierte NABU-Präsident Olaf Tschimpke den Parlamentsbeschluss.

ganzen Artikel lesen ...




LichtBlick: EEG-Reform bremst Ökostrom-Markt  
27.06.14  12:10 | (Artikel: 961668) | Kategorie: News-Artikel (e)

LichtBlick: EEG-Reform bremst Ökostrom-Markt

Die heute vom Bundestag verabschiedete EEG-Reform erschwert die Entwicklung eines subventionsfreien Marktes für erneuerbare Energien. «Minister Gabriel hat im Schulterschluss mit der alten Energiewelt um den Branchenverband BDEW eine Innovationsbremse im EEG installiert. Neue Geschäftsmodelle lokaler Stromvermarktung werden mit höheren Abgaben belastet», kritisiert Heiko von Tschischwitz, Vorsitzender der Geschäftsführung von LichtBlick.

ganzen Artikel lesen ...




EEG-Reform: Energiewende-Bremse statt Strompreis-Bremse  
27.06.14  12:00 | (Artikel: 961667) | Kategorie: News-Artikel (e)

EEG-Reform: Energiewende-Bremse statt Strompreis-Bremse

Die heute vom Bundestag im Rahmen der EEG-Reform beschlossene «Sonnensteuer» wird den Ausbau der Solarenergie im Stromsektor weiter drosseln, ohne die Kosten der Energiewende spürbar zu senken. Der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. befürchtet einen weiteren Marktrückgang und appelliert an den Bundesrat, das Vorhaben in letzter Minute noch zu stoppen.

ganzen Artikel lesen ...




Sonnensteuer kommt trotz wissenschaftlicher Bedenken 
26.06.14  09:11 | (Artikel: 961658) | Kategorie: News-Artikel (e)

Sonnensteuer kommt trotz wissenschaftlicher Bedenken

Schon seit Februar dieses Jahres liegt der Bericht des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoffforschung Baden-Württemberg vor, in dem die Autoren empfehlen, auf die Belastung des selbst verbrauchten Solarstroms mit einer EEG-Umlage zu verzichten. Ansonsten laufe die Bundesregierung Gefahr, den Ausbau der Photovoltaik auszubremsen.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: EEG-Novelle desaströs  
25.06.14  15:45 | (Artikel: 961656) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: EEG-Novelle desaströs

Von parlamentarischer Ordnung fehlte am Dienstag Abend im Wirtschaftsausschuss des Bundestags jede Spur. Dabei stand nicht weniger als die Novellierung des EEG auf der Tagesordnung, dessen Auswirkungen eine massive Strahlkraft auf den Wirtschaftsstandort Deutschland und den Klimaschutz weltweit haben. Eine ausführliche Debatte im Ausschuss hätte der Regierung vielleicht den Kopf gewaschen.

ganzen Artikel lesen ...




BEE: Neustart für Energiewende geht nach hinten los 
25.06.14  10:58 | (Artikel: 961653) | Kategorie: News-Artikel (e)

BEE: Neustart für Energiewende geht nach hinten los

Als Rückschritt für die Energiewende kritisiert der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) den gestern vorgelegten Gesetzentwurf zur Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG). «Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel hatte einen Neustart für die Energiewende angekündigt - erreicht hat er jetzt das Gegenteil», sagt BEE-Geschäftsführer Dr. Hermann Falk.

ganzen Artikel lesen ...




Politik, Privilegien und Proletariat oder: Wie man die EEG-Novelle wieder versemmelt 
25.06.14  10:21 | (Artikel: 961652) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Politik, Privilegien und Proletariat oder: Wie man die EEG-Novelle wieder versemmelt

Eigentlich war die Aufgabenstellung ja ganz klar definiert: Das EEG vereinfachen, die Verteilung der Umlage gerechter verteilen und damit die Energiewende in Deutschland nachhaltig weiter führen. Doch die Politik hat sich mal wieder verkauft und der Deutsche Michel darf bezahlen.

ganzen Artikel lesen ...




Einigung zur EEG-Reform: Erneuerbare zahlen die Zeche für unflexiblen Kohle- und Atomstrom  
25.06.14  09:38 | (Artikel: 961650) | Kategorie: News-Artikel (e)

Einigung zur EEG-Reform: Erneuerbare zahlen die Zeche für unflexiblen Kohle- und Atomstrom

Bei mehreren strittigen Fragen innerhalb der aktuellen EEG-Reform hat es offenbar eine Einigung gegeben. Marcel Keiffenheim, Leiter Energiepolitik bei Greenpeace Energy kommentiert:

ganzen Artikel lesen ...




Nur Veto des Bundesrats kann «Sonnensteuer» noch stoppen 
25.06.14  08:27 | (Artikel: 961648) | Kategorie: News-Artikel (e)

Nur Veto des Bundesrats kann «Sonnensteuer» noch stoppen

Einigung in Regierungskoalition: «Sonnensteuer» für solare Selbstversorger soll ab August kommen - Solarwirtschaft fordert Bundesrat zum «Veto» auf und will notfalls vor dem Bundesverfassungsgericht klagen

ganzen Artikel lesen ...




Beratung über Novelle des EEG erst später 
24.06.14  14:00 | (Artikel: 961647) | Kategorie: News-Artikel (e)

Beratung über Novelle des EEG erst später

Der Ausschuss für Wirtschaft und Energie hat seine Beratungen über die Novelle des EEG in seiner Sitzung am Dienstag Morgen noch nicht abschließen können. Der Vorsitzende des Ausschusses, Peter Ramsauer, sprach von einer «etwas unübersichtlichen Gesamtgefechtslage», da die Änderungsanträge der Koalitionsfraktionen CDU/CSU und SPD zu dem Gesetzesvorhaben erst am Dienstag Nachmittag in Fraktionssitzungen beschlossen werden könnten.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Der Bundestag darf die EEG-Novelle nicht annehmen!  
24.06.14  12:20 | (Artikel: 961646) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Der Bundestag darf die EEG-Novelle nicht annehmen!

Die Bundesregierung wird in diesem Jahr voraussichtlich erstmals ihre eigenen Ziele zum Ausbau der Solarenergie verfehlen und dies, obwohl sie jetzt sogar besonders schwach sind. Nach dem historischen Einbruch von fast 50 Prozent im letzten Jahr ist der Solarmarkt in diesem Jahr weiter massiv geschrumpft.

ganzen Artikel lesen ...




EEG-Umlage: Aktueller Vorschlag der Bundesregierung halbiert die Rendite des Endkunden 
24.06.14  10:36 | (Artikel: 961645) | Kategorie: News-Artikel (e)

EEG-Umlage: Aktueller Vorschlag der Bundesregierung halbiert die Rendite des Endkunden

Die Planungen der Bundesregierung den Eigenverbrauch von Photovoltaik-Anlagen generell ohne Größenklassen-Beschränkung mit 40% der EEG-Umlage zu belasten, hat weitreichende Konsequenzen für die Wirtschaftlichkeit von Photovoltaik-Speichersystemen beim privaten Endkunden.

ganzen Artikel lesen ...




Zur aktuellen Situation bei der Offshore-Netzanbindung BorWin1 
24.06.14  10:01 | (Artikel: 961642) | Kategorie: News-Artikel (e)

Zur aktuellen Situation bei der Offshore-Netzanbindung BorWin1

Bei der Offshore-Netzanbindung BorWin1 gab es in den vergangenen Monaten mehrere technische Störungen, in deren Folge es zu so genannten Schutzauslösungen und damit zu ungeplanten Abschaltungen der Netzanbindung kam. Um die genaue Ursache der Störungen zu ermitteln, arbeitet der Übertragungsnetzbetreiber TenneT eng mit dem Auftragnehmer für den Netzanschluss, ABB, und dem Betreiber des Windparks BARD Offshore 1, der an BorWin1 angeschlossen ist, zusammen.

ganzen Artikel lesen ...




Volllaststunden der Wasserkraft 
24.06.14  08:00 | (Artikel: 961639) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Volllaststunden der Wasserkraft

Die Rolle der Wasserkraft in einer modernen Stromversorgung ist klar, sie soll einen Beitrag zur Residuallast leisten (vergl. Beitrag zu Strommix der Residuallast). Damit diese Stromerzeugung einspringen kann, wenn gewitterbedingt Kohlekraftwerke ausfallen, und eine Flaute in ganz Deutschland keinen Windstrom liefern, muss die Wasserkraft verlässlich sein, oder anders ausgedrückt hochverfügbar und gleichzeitig steuerbar.

ganzen Artikel lesen ...




Bei den 4 Großen ist der Strom im Schnitt grünergrau - wie bei allen anderen auch 
23.06.14  08:30 | (Artikel: 961636) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Bei den 4 Großen ist der Strom im Schnitt grünergrau - wie bei allen anderen auch

Werden bei blog.stromhaltig die Daten des Stromnetzes analysiert, dann steht meistens am Anfang ein Bauchgefühl, es folgt eine Sammlung und Auswertung der Daten. In den allermeisten Fällen bestätigt sich, das Bauchgefühl, doch diesmal nicht. Wobei… Für das Jahr 2012 liegen mittlerweile alle Daten vor, die den Erzeugungsmix von Strom betreffen.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Weitere Studie bestätigt: Energiewende ist Schlüssel für Energieunabhängigkeit 
20.06.14  15:27 | (Artikel: 961635) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Weitere Studie bestätigt: Energiewende ist Schlüssel für Energieunabhängigkeit

Mit einer konsequenten Umsetzung der Energiewende könnte Deutschland bereits 2030 erdgasunabhängig von Russland werden. Durch den raschen Ausbau von Erneuerbaren Energien, dem stetig sinkenden Einsatz von Erdgas z.B. durch Wärmepumpen oder Power-to-Gas und Maßnahmen zur Energieeffizienz stehen eine Reihe von geeigneten Handlungsmöglichkeiten zur Verfügung, um den Erdgasverbrauch nachhaltig zu senken.

ganzen Artikel lesen ...




Protestbrief: EEG-Umlage auf Eigenverbrauch 
20.06.14  12:09 | (Artikel: 961633) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Protestbrief: EEG-Umlage auf Eigenverbrauch

Die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetz soll nächste Woche vom Bundestag beschlossen werden. Das Photovoltaikforum hat die politische Debatte die gesamte Zeit begleitet. In Anbetracht der jüngsten Pläne der Bundesregierung halten wir es jedoch für geboten, offen zu protestieren.

ganzen Artikel lesen ...




BEE fordert EU-Strategie für nachhaltige Energieversorgung 
20.06.14  11:24 | (Artikel: 961632) | Kategorie: News-Artikel (e)

BEE fordert EU-Strategie für nachhaltige Energieversorgung

Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) fordert die Europäische Kommission in einem neuen Positionspapier auf, eine Strategie für eine nachhaltige Energieversorgung zu entwickeln. In dem englischsprachigen Papier „EU Energy Security Strategy - Tackling the causes, not just the symptoms“ spricht sich der BEE dafür aus, möglichst bald den Weg zu einem versorgungssicheren Energiesystem zu beschreiben, das die heimischen Erneuerbaren Energien in den Mittelpunkt stellt.

ganzen Artikel lesen ...




Appell an Bundestagsabgeordnete - Energiewende weiter voranbringen statt zu deckeln 
20.06.14  09:01 | (Artikel: 961627) | Kategorie: News-Artikel (e)

Appell an Bundestagsabgeordnete - Energiewende weiter voranbringen statt zu deckeln

«Die Reform des EEG erreicht in dieser Woche die Zielgerade. Wir appellieren deshalb noch einmal an die Abgeordneten des Deutschen Bundestages im Interesse ihrer Wahlkreise und der ganz überwiegenden Mehrheit der Menschen im Land die Energiewende voranzubringen, statt diese zu erschweren», so der Präsident des Bundesverbandes WindEnergie, Hermann Albers.

ganzen Artikel lesen ...




Sonnenstrom, Eigenstrom-Umlage - was nun? 
17.06.14  11:00 | (Artikel: 961619) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Sonnenstrom, Eigenstrom-Umlage - was nun?

Das Kind ist dabei in den Brunnen zu fallen. Nachdem die Bagatellgrenze von 10KWp für Photovoltaik-Anlagen gekippt wurde ist der Aufschrei groß. Eine Umlage zu zahlen für Strom, den man selbst erzeugt hat? Enteignung der Photonen, die auf das eigene Dach einstrahlen.

ganzen Artikel lesen ...




EEG-Novelle: Elektroindustrie fürchtet politischen Kompromiss zu Lasten Dritter 
17.06.14  08:35 | (Artikel: 961616) | Kategorie: News-Artikel (e)

EEG-Novelle: Elektroindustrie fürchtet politischen Kompromiss zu Lasten Dritter

Die laufenden Verhandlungen innerhalb der Großen Koalition und mit den Bundesländern über einen Kompromiss zur EEG-Novelle kann für die Energiewende fatale Folgen haben: «Eine Beteiligung der Eigenversorgung in Höhe von 40 Prozent der EEG-Umlage bedeutet eine schwere Hypothek für den Erfolg der Energiewende. Durch diese massive Zusatzbelastung werden Investitionen in dezentrale, effiziente und intelligente Technologien abgewürgt», sagt Dr. Klaus Mittelbach, Vorsitzender der ZVEI-Geschäftsführung.

ganzen Artikel lesen ...




Geplante Regelung der Eigenstromumlage im EEG 
16.06.14  08:30 | (Artikel: 961614) | Kategorie: News-Artikel (e)

Geplante Regelung der Eigenstromumlage im EEG

Mit Ablehnung hat Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller auf Meldungen reagiert, wonach die Regierungsfraktionen im Deutschen Bundestag planen, künftig von allen neuen Eigenstromerzeugern eine Abgabe von 40 Prozent der EEG-Umlage zu verlangen und jegliche Bagatellgrenzen für Kleinanlagen zu streichen.

ganzen Artikel lesen ...




Editorial: Akute Psychose hat sich zur Pandemie entwickelt! #EEGPedemie 
13.06.14  13:00 | (Artikel: 961613) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Editorial: Akute Psychose hat sich zur Pandemie entwickelt! #EEGPedemie

Da ich kein Alkohol trinke, muss als Ursache für die heutige Berichterstattung ein anderer Grund herhalten. Glaubt Ihr wirklich, dass wir so bekloppt sind?

ganzen Artikel lesen ...




«Sonnensteuer» jetzt auch noch für Eigenheimbesitzer?  
13.06.14  09:10 | (Artikel: 961612) | Kategorie: News-Artikel (e)

«Sonnensteuer» jetzt auch noch für Eigenheimbesitzer?

Geplante finanzielle Belastung solarer Selbstversorger würde Energiewende ausbremsen, ohne den Strompreis für die Allgemeinheit zu senken - Solarwirtschaft fordert Verzicht auf Sonnensteuer und will andernfalls in Karlsruhe gegen EEG-Novelle klagen

ganzen Artikel lesen ...




Kretschmann: Die Energiewende als Generationenaufgabe 
12.06.14  08:30 | (Artikel: 961607) | Kategorie: News-Artikel (e)

Kretschmann: Die Energiewende als Generationenaufgabe

Die Energiewende ist eine generationenübergreifende Aufgabe, die großes Engagement erfordert und große Chancen bietet - für Baden-Württemberg und weit darüber hinaus. Deshalb hat sich die Landesregierung zum Ziel gesetzt, ein Schrittmacher der Energiewende zu sein und die Umwandlung hin zu einem Energieversorgungsystem auf Basis erneuerbarer Energien und einer zugleich intelligenten Nutzung der Energie aktiv zu gestalten und voranzutreiben.

ganzen Artikel lesen ...




41 Erfolgsbeispiele für Energieeffizienz in Unternehmen 
11.06.14  10:35 | (Artikel: 961605) | Kategorie: News-Artikel (e)

41 Erfolgsbeispiele für Energieeffizienz in Unternehmen

Anlässlich der Veröffentlichung der Broschüre «Energieeffizienz in Unternehmen, Erfolgsbeispiele aus Baden-Württemberg» hat Umweltminister Franz Untersteller auf die vielfältigen Möglichkeiten hingewiesen, wie Unternehmen Energie sparen können.

ganzen Artikel lesen ...




BWE: Rote Karte für die Energiewendeblockade 
11.06.14  08:00 | (Artikel: 961602) | Kategorie: News-Artikel (e)

BWE: Rote Karte für die Energiewendeblockade

Der Bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer ist mit seiner 10H-Windkraftblockade jüngst durch die Expertenanhörung im Bundestag und die Ablehnung durch den Bundesrat in die Defensive geraten. Der BWE will diese positiven Entwicklungen im Interesse einer sachlichen Politik nutzen und den Druck in der Frage der Abstandregelung erhöhen.

ganzen Artikel lesen ...




Energieblogger auf der Intersolar 2014 - Offline-Veranstaltung war voller Erfolg 
10.06.14  11:15 | (Artikel: 961601) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Energieblogger auf der Intersolar 2014 - Offline-Veranstaltung war voller Erfolg

Für viele Leser waren die Energieblogger bisher nur virtuelle Personen, die über das Thema dezentral Energiewende schreiben. In diesem Jahr gab es uns auf der Intersolar Europe 2014 in München live zu sehen und wir waren überrascht über die gute Resonanz und die breite Unterstützung. Ein kurzer Abriss der drei Tage vor Ort.

ganzen Artikel lesen ...




Vorrangige Einspeisung? 
10.06.14  10:00 | (Artikel: 961599) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Vorrangige Einspeisung?

Einspeisevorrang, wie ärgerlich ist das? Da bekommt Papa zu Pfingsten Sonderurlaub, da seine Schicht im Kohle-Kraftwerk gestrichen wurde, nur wegen diesen bevorzugten Erneuerbaren. Mama wird dann wieder schlecht gelaunt sein, da Onkel Daniel nicht vorbeikommt und Mama massiert.

ganzen Artikel lesen ...




DIW: Energiekosten sehr geringer Standortfaktor 
10.06.14  08:00 | (Artikel: 961597) | Kategorie: News-Artikel (Red)

DIW: Energiekosten sehr geringer Standortfaktor

Eine aktuelle Studie des DIW belegt, dass die Energie- und Klimapolitik eine sehr untergeordnete Rolle bei der Standortwahl von Industriebetrieben spielt.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Notbremse ziehen bei EEG-Novelle 
06.06.14  09:30 | (Artikel: 961595) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Notbremse ziehen bei EEG-Novelle

Auf der Intersolar in München, der weltweit größten Fachmesse für Solartechnik, stellen Solarunternehmen die Innovationen der nächsten Jahre vor. Dabei sagt die Anzahl der Aussteller etwas darüber aus, wie es der Branche geht: Während im letzten Jahr noch rund 1.300 Unternehmen mit Ständen vertreten waren, sind es dieses Jahr nur noch 1.100 und zunehmend dominieren ausländische Firmen.

ganzen Artikel lesen ...




Grüne wollen mehr Energieeffizienz | Neuregelung der EEG-Ausnahmen 
06.06.14  08:00 | (Artikel: 961593) | Kategorie: News-Artikel (e)

Grüne wollen mehr Energieeffizienz | Neuregelung der EEG-Ausnahmen

Die Bundesregierung soll unverzüglich einen Gesetzentwurf zur Umsetzung der EU-Energieeffizienzrichtlinie vorlegen. Dies fordert die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in einem Antrag (18/1619), der am Donnerstag auf der Tagesordnung des Deutschen Bundestages stand.

ganzen Artikel lesen ...




Experten: Ausbau- und Klimaziele werden verfehlt 
05.06.14  08:15 | (Artikel: 961590) | Kategorie: News-Artikel (e)

Experten: Ausbau- und Klimaziele werden verfehlt

Nach Ansicht von Experten wird die Bundesregierung sowohl ihre Ausbauziele im Bereich der erneuerbaren Energien als auch ihre nationalen Klimaziele verfehlen, wenn sie die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) wie geplant umsetzt.

ganzen Artikel lesen ...




Energieeffizienz bei Gebäuden: Deutsche Umwelthilfe fordert mehr Engagement von der Bundesregierung 
05.06.14  07:30 | (Artikel: 961589) | Kategorie: News-Artikel (e)

Energieeffizienz bei Gebäuden: Deutsche Umwelthilfe fordert mehr Engagement von der Bundesregierung

Die Deutsche Umwelthilfe e. V. (DUH) fordert die Bundesregierung auf, unverzüglich die Energieeffizienz-Richtlinie der Europäischen Union (EED) in nationales Recht zu überführen. Die EED soll eine Steigerung der Energieeffizienz um 20 Prozent bis 2020 sicherstellen und verpflichtet die EU-Mitgliedsstaaten, Maßnahmen zu benennen, wie sie die angestrebten Energieeinsparungen erzielen wollen.

ganzen Artikel lesen ...




dena präsentiert Zehn-Punkte-Plan für 30 Prozent mehr Energieeffizienz bis 2030  
03.06.14  14:00 | (Artikel: 961581) | Kategorie: News-Artikel (e)

dena präsentiert Zehn-Punkte-Plan für 30 Prozent mehr Energieeffizienz bis 2030

Deutschland muss die EU-Energieeffizienzrichtlinie jetzt zügig und mit höchster Priorität in nationales Recht umsetzen. Gleichzeitig ist absehbar, dass die vorgegebenen Energieeffizienzziele bislang nicht erreicht werden, obwohl dies eine grundsätzliche Voraussetzung für den Erfolg der Energiewende ist. Die Deutsche Energie-Agentur (dena) fordert deshalb eine konsequente Energieeffizienzpolitik auf nationaler und europäischer Ebene und die Festlegung eines verbindlichen EU-Energieeffizienzziels von 30 Prozent bis zum Jahr 2030 mit fest definierten Zwischenschritten und einem regelmäßigen Monitoring.

ganzen Artikel lesen ...




Intersolar 2014: Top50-Solar startet Kampagne für 100% EE bis 2030 
28.05.14  12:00 | (Artikel: 961572) | Kategorie: News-Artikel (e)

Intersolar 2014: Top50-Solar startet Kampagne für 100% EE bis 2030

Top50-Solar wird dieses Jahr wieder mit einem Stand (B1.456) auf der Intersolar 2014 in München vom 4. bis zum 6. Juni vertreten sein. Der Gemeinschaftsstand mit dem Bundesverband eMobilität wird zum Schauplatz der Energie- und Mobilitätswende. Die Kampagne für 100% Erneuerbare Energien bis 2030, die kürzlich neu überarbeitete Wissensdatenbank Top50-Solar Experts sowie exklusive Fragerunden mit Prof. Claudia Kemfert und Hans-Josef Fell werden den Auftritt von Top50-Solar auf dieser Messe prägen.

ganzen Artikel lesen ...




Anhörung zur Novelle des EEG ausgeweitet 
28.05.14  08:30 | (Artikel: 961567) | Kategorie: News-Artikel (e)

Anhörung zur Novelle des EEG ausgeweitet

Die öffentliche Anhörung zur Novellierung des Erneuerbare Energien-Gesetzes wird nicht nur am Montag, den 2. Juni stattfinden, sondern zusätzlich auch am Mittwoch, den 4. Juni, von 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr im Anhörungssaal 3.101. des Marie-Elisabeth-Lüders-Hauses.

ganzen Artikel lesen ...




Agora Energiewende: EEG-Umlage kann 2015 leicht sinken 
27.05.14  11:13 | (Artikel: 961565) | Kategorie: News-Artikel (e)

Agora Energiewende: EEG-Umlage kann 2015 leicht sinken

Die EEG-Umlage wird im kommenden Jahr voraussichtlich leicht sinken. Die zur Förderung des Stroms aus Erneuerbaren Energien erhobene Umlage wird 2015 wahrscheinlich im Bereich von 5,8 bis 6,2 Cent pro Kilowattstunde Strom liegen - je nach Entwicklung des Börsenstrompreises sowie der Wind- und Solarstromproduktion im Sommer 2014. Aktuell beträgt sie 6,24 Cent pro Kilowattstunde.

ganzen Artikel lesen ...




BSW: Solarwirtschaft verliert jeden zweiten Job 
27.05.14  09:45 | (Artikel: 961562) | Kategorie: News-Artikel (e)

BSW: Solarwirtschaft verliert jeden zweiten Job

Aktuelle Zahlen des Bundeswirtschaftsministeriums bestätigen Branchenschätzungen - Verband befürchtet weitere starke Jobverluste, falls EEG-Reform nicht nachgebessert wird und «Sonnensteuer» wie geplant kommt

ganzen Artikel lesen ...




BMWi: Erneuerbare Energien boten im Jahr 2013 über 370.000 Menschen Arbeit 
27.05.14  09:10 | (Artikel: 961561) | Kategorie: News-Artikel (e)

BMWi: Erneuerbare Energien boten im Jahr 2013 über 370.000 Menschen Arbeit

Der Ausbau der erneuerbaren Energien in der Strom-, Wärme- und Biokraftstofferzeugung bot im Jahr 2013 insgesamt rund 371.400 Beschäftigten Arbeit. Davon können 261.500 Arbeitsplätze auf das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) zurückgeführt werden.

ganzen Artikel lesen ...




Bundesrat stimmt gegen «Sonnen-Steuer» 
23.05.14  13:25 | (Artikel: 961558) | Kategorie: News-Artikel (e)

Bundesrat stimmt gegen «Sonnen-Steuer»

Der Bundesrat hat sich heute mehrheitlich für deutliche Nachbesserungen am Kabinettsentwurf zur Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) ausgesprochen. Insbesondere die Pläne der Bundesregierung, Solarstrom zur Selbstversorgung größerer Privathaushalte und Unternehmen ab August 2014 finanziell zu belasten, stießen in der Länderkammer parteiübergreifend auf Widerstand.

ganzen Artikel lesen ...




Drei Fragen an den Präsidenten des Bundesverbandes WindEnergie Hermann Albers 
23.05.14  09:35 | (Artikel: 961551) | Kategorie: News-Artikel (e)

Drei Fragen an den Präsidenten des Bundesverbandes WindEnergie Hermann Albers

Am Mittwoch fiel der Gesetzentwurf zur Einführung einer Länderöffnungsklausel zur Vorgabe von Mindestabständen zwischen Windenergieanlagen und zulässigen Nutzungen in der Anhörung des Deutschen Bundestages durch. Am Freitag kommt der Bundesrat zusammen und wird dabei auch zum Entwurf des EEG 2014 Stellung nehmen. Anfang Juni finden im Bundestag die Anhörungen zu diesem Entwurf statt.

ganzen Artikel lesen ...




EEG-Reform: Versprochene «Bürgerbeteiligung» nur eine Luftnummer?  
23.05.14  08:45 | (Artikel: 961550) | Kategorie: News-Artikel (e)

EEG-Reform: Versprochene «Bürgerbeteiligung» nur eine Luftnummer?

Das Versprechen der Bundesregierung, bei der Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes Bürgerprojekte und Energiegenossenschaften nicht zu benachteiligen, könnte sich nach Einschätzung von Greenpeace Energy als Täuschungsmanöver herausstellen. Am heutigen Freitag berät der Bundesrat über die EEG-Novelle. Die Ländervertreter haben bereits umfassende Änderungswünsche am Gesetzentwurf geäußert. «Dennoch will die schwarz-rote Koalition offenbar eine Reform durchdrücken, von der die großen Energiekonzerne profitieren und Bürgerenergieprojekte ausgebremst werden», sagt Marcel Keiffenheim, Leiter Energiepolitik bei Greenpeace Energy.

ganzen Artikel lesen ...




EEG: Reform der Ausgleichsregelung 
21.05.14  11:20 | (Artikel: 961541) | Kategorie: News-Artikel (e)

EEG: Reform der Ausgleichsregelung

Deutschland soll ein wettbewerbsfähiger Industriestandort bleiben. Daher halten die Koalitionsfraktionen CDU/CSU und SPD Sonderregelungen für die stromintensive Industrie, die im internationalen Wettbewerb steht, bei der Beteiligung an den Förderkosten für Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien für erforderlich.

ganzen Artikel lesen ...




Härtefallregelung für Braunkohletagebau - 1,35 Cent Mehrkosten für Stromverbraucher 
21.05.14  11:00 | (Artikel: 961540) | Kategorie: News-Artikel (e)

Härtefallregelung für Braunkohletagebau - 1,35 Cent Mehrkosten für Stromverbraucher

Der Braunkohletagebau steht nicht auf der Liste der antragsberechtigten Branchen, die die Neufassung der Besonderen Ausgleichsregelung nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) in Anspruch nehmen können.

ganzen Artikel lesen ...




5. Sitzung der Monitoring-Gruppe Energiewende 
21.05.14  08:00 | (Artikel: 961535) | Kategorie: News-Artikel (e)

5. Sitzung der Monitoring-Gruppe Energiewende

In ihrer fünften Sitzung hat sich die Monitoring-Gruppe Energiewende mit Vertretern aus Wirtschaft, Industrie, Energiewirtschaft, Handwerk und des Deutschen Gewerkschaftsbunds sowie Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller wieder mit aktuellen energiepolitischen Fragen befasst.

ganzen Artikel lesen ...




Franz Alt: Atomstrom ist unbezahlbar 
19.05.14  10:06 | (Artikel: 961532) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Franz Alt: Atomstrom ist unbezahlbar

Den großen vier deutschen Stromkonzernen ging es finanziell noch nie so schlecht wie heute. Sie leiden an unbezahlbaren Folgekosten ihrer Atomkraftwerke, am halben Atomausstieg, an der Stilllegung ihrer Restmeiler und an den Kosten der Energiewende, die sie verschlafen haben. Kein Wunder, dass Eon, RWE und EnBW jetzt vorschlagen, der Staat und damit die Steuerzahler mögen die weiteren Kosten des Atomzeitalters übernehmen.

ganzen Artikel lesen ...




Strompreise und was das mit dem Sommerurlaub zu tun hat 
17.05.14  10:30 | (Artikel: 961529) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Strompreise und was das mit dem Sommerurlaub zu tun hat

Frühbucher - oder Last Minute? In diesen beiden Kategorien lassen sich die Schnäppchenjäger bei der Urlaubsbuchung unterteilen. War es früher am günstigsten, wenn man die Restposten bezogen hat, dann geben heute die Frühbucher meist weniger Geld für ihren Urlaub aus. Diese Branche hat sich gewandelt, ein genau gegengesetzter Wandel findet aktuell auf dem Strommarkt statt.

ganzen Artikel lesen ...




Widerstand im Bundesrat gegen geplante «Sonnensteuer» 
14.05.14  10:40 | (Artikel: 961512) | Kategorie: News-Artikel (e)

Widerstand im Bundesrat gegen geplante «Sonnensteuer»

Auch im Bundesrat formiert sich Widerstand gegen die Pläne der Bundesregierung, künftig eine Energiewende-Abgabe auf Solarstrom zu erheben. In der Länderkammer zeichnet sich eine Mehrheit dafür ab, Solarstrom für die Eigen- und Mieterversorgung künftig mit einer deutlich geringeren EEG-Umlage zu belasten als von der Bundesregierung geplant.

ganzen Artikel lesen ...




Fraunhofer ISI: Energieintensive Industrie finanziert die Energiewende 
13.05.14  10:50 | (Artikel: 961508) | Kategorie: News-Artikel (e)

Fraunhofer ISI: Energieintensive Industrie finanziert die Energiewende

Die Förderung des Ausbaus Erneuerbarer Energien (EE) führt in Deutschland zu steigenden Umlagen für alle Endverbraucher. Um die internationale und intermodale Wettbewerbsfähigkeit der deutschen energieintensiven Industrie nicht zu stark zu strapazieren, wurden Ausnahmeregelungen für die Zahlung der EE-Umlage eingeführt. Diese entlasten zwar die energieintensive Industrie, belasten aber verstärkt die nichtprivilegierten Endverbraucher. Ein am 7. Mai 2014 im Bundeskabinett beschlossener Gesetzesentwurf legt neue Ökostrom-Rabatte fest und verschärft die Kriterien für Vergünstigungen der Industrie, damit sich die Belastungen für Privatverbraucher in Grenzen halten.

ganzen Artikel lesen ...




Umfrage: Immer mehr Deutsche wollen Strom selbst erzeugen 
09.05.14  10:40 | (Artikel: 961500) | Kategorie: News-Artikel (e)

Umfrage: Immer mehr Deutsche wollen Strom selbst erzeugen

Deutschland wird zum Land der Kraftwerksbetreiber. 26 Prozent der Bundesbürger sind überzeugt, dass 2020 in ihrer Wohnimmobilie Elektrizität produziert wird. Dies geht aus der repräsentativen Trendumfrage «Energiewende 2020» unter 1000 Bundesbürgern im Auftrag des Energieanbieters LichtBlick hervor. Bei der letzten Trendumfrage 2012 hatten mit 18 Prozent noch deutlich weniger Befragte angegeben, bis zum Ende des Jahrzehntes selbst Strom zu erzeugen.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: EEG Debatte im Bundestag: Die Große Koalition leidet unter eklatanten Wahrnehmungsproblemen  
09.05.14  10:00 | (Artikel: 961499) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: EEG Debatte im Bundestag: Die Große Koalition leidet unter eklatanten Wahrnehmungsproblemen

Hubertus Heil, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD-Fraktion, spricht davon, dass die deutsche Erneuerbaren-Energien-Branche fit gemacht werden muss für den internationalen Markt. Wie bitte? Das war die deutsche Branche schon, aber ist es längst nicht mehr! Unter den 15 größten Photovoltaikunternehmen ist kein einziges deutsches mehr. Die Chinesen dominieren längst diese Zukunftstechnologie und erobern auch den Weltmarkt für Windkraft und weitere Erneuerbaren-Energien-Branchen.

ganzen Artikel lesen ...




Solarwirtschaft fordert Verzicht auf geplante «Sonnensteuer» 
09.05.14  08:30 | (Artikel: 961497) | Kategorie: News-Artikel (e)

Solarwirtschaft fordert Verzicht auf geplante «Sonnensteuer»

Bundesverband Solarwirtschaft fordert dringende Nachbesserungen durch Bundestag und Bundesrat bei EEG-Reform: Solare Selbstversorger nicht mit EEG-Umlage belasten, sondern Verursacher des Klimaproblems, sonst schrumpft Solarmarkt auf einen Bruchteil und Energiewende steht vor dem Aus. Bundestag muss Erneuerbare-Energien-Gesetz dringend nachbessern

ganzen Artikel lesen ...




PWC: Langfristiger Anstieg der EEG-Umlage vorerst gestoppt  
08.05.14  10:52 | (Artikel: 961493) | Kategorie: News-Artikel (e)

PWC: Langfristiger Anstieg der EEG-Umlage vorerst gestoppt

Nach dem jahrelangen Anstieg der Kostenumlage nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG-Umlage) zeichnet sich eine Stabilisierung der Abgabe für den Ausbau regenerativer Energien ab. Die EEG-Umlage dient dazu, die höheren Vergütungen für regenerative Energien durch die Stromkonsumenten zu finanzieren. Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC prognostiziert für das Jahr 2015 eine EEG-Umlage in Höhe von 6,22 Cent pro Kilowattstunde Strom.

ganzen Artikel lesen ...




Ensys AG: Trend zu steigenden Stromnebenkosten ungebrochen  
08.05.14  10:19 | (Artikel: 961492) | Kategorie: News-Artikel (e)

Ensys AG: Trend zu steigenden Stromnebenkosten ungebrochen

«Die Preise an den Strombörsen fallen nach einer kurzen Aufwärtsbewegung erneut. Eine wesentliche Ursache ist in dem kontinuierlichen Ausbau der EEG-Erzeugungsanlagen zu sehen. Der anhaltende Preisverfall führt in Zukunft zwangsläufig zu der Notwendigkeit einer weiteren Erhöhung der EEG-Umlage. Wenn nicht in diesem Jahr für 2015, dann spätestens - und umso stärker - im nächsten Jahr für 2016.»

ganzen Artikel lesen ...




Greenpeace Energy: «Bürgerenergie als Kollateralschaden» 
08.05.14  09:45 | (Artikel: 961491) | Kategorie: News-Artikel (e)

Greenpeace Energy: «Bürgerenergie als Kollateralschaden»

Das reformierte Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) wird weiterhin milliardenschwere Industrierabatte bei der EEG-Umlage beinhalten. Entscheidende Teile der Reform, über die der Deutsche Bundestag heute in erster Lesung berät, führen nach Einschätzung des Ökostrom-Anbieters Greenpeace Energy jedoch künftig zu massiven Wettbewerbsnachteilen für private Investoren, lokale Bürgerenergie-Projekte und Genossenschaften.

ganzen Artikel lesen ...




BWE: Bundestagsabgeordnete sollen EEG-Entwurf genau unter die Lupe nehmen 
08.05.14  09:10 | (Artikel: 961490) | Kategorie: News-Artikel (e)

BWE: Bundestagsabgeordnete sollen EEG-Entwurf genau unter die Lupe nehmen

«Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) war immer ein Parlamentsgesetz. Deshalb appelliere ich an die Abgeordneten, sich nicht entmündigen zu lassen, sondern die besonders strittigen Regelungen wie Stichtag, Eigenverbrauch oder Ausschreibungen genau unter die Lupe zu nehmen», forderte der Präsident des Bundesverbandes WindEnergie Hermann Albers am Vortag der Einbringung der Novelle des EEG in den Deutschen Bundestag.

ganzen Artikel lesen ...




Kabinett beschließt Gesetzentwurf zur Besonderen Ausgleichsregelung (Video) 
08.05.14  08:25 | (Artikel: 961489) | Kategorie: News-Artikel (e)

Kabinett beschließt Gesetzentwurf zur Besonderen Ausgleichsregelung (Video)

Das Bundeskabinett hat in seiner gestrigen Sitzung den vom Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel, vorgelegten Entwurf eines Gesetzes zur Neuregelung der Besonderen Ausgleichsregelung (PDF: 741 KB) des EEG beschlossen.

ganzen Artikel lesen ...




Neuregelung der erneuerbaren Energien (Gesetzentwurf) 
06.05.14  15:35 | (Artikel: 961482) | Kategorie: News-Artikel (e)

Neuregelung der erneuerbaren Energien (Gesetzentwurf)

Die Entwicklung zu einer Energieversorgung ohne Atomenergie und mit stetig wachsendem Anteil erneuerbarer Energien soll konsequent und planvoll fortgeführt werden. Dieses Ziel verfolgt der von der Bundesregierung eingebrachte Entwurf eines Gesetzes zur grundlegenden Reform des Erneuerbare Energien-Gesetzes und zur Änderung weiterer Bestimmungen des Energiewirtschaftsrechts (18/1304). Ziel der Reform ist es nach Angaben der Regierung, «die Entwicklung zu einer Energieversorgung ohne Atomenergie und mit stetig wachsendem Anteil erneuerbarer Energie konsequent und planvoll fortzuführen».

ganzen Artikel lesen ...




Schwankungen in der Regelzonenlast 
06.05.14  14:00 | (Artikel: 961481) | Kategorie: News-Artikel (Red)



Bundesgerichtshof zum sogenannten «Screen Scraping» 
04.05.14  15:00 | (Artikel: 961470) | Kategorie: News-Artikel (e)

Bundesgerichtshof zum sogenannten «Screen Scraping»

Der unter anderem für das Wettbewerbsrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat heute über die wettbewerbsrechtliche Zulässigkeit des automatisierten Abrufs von Daten von einer Internetseite, um sie auf einer anderen Internetseite anzuzeigen (sogenanntes «Screen Scraping»), entschieden.

ganzen Artikel lesen ...




Kretschmann muss Gabriels Plänen für eine «Sonnensteuer» die Stirn bieten 
01.05.14  12:00 | (Artikel: 961472) | Kategorie: News-Artikel (e)

Kretschmann muss Gabriels Plänen für eine «Sonnensteuer» die Stirn bieten

Aktive des Kampagnennetzwerks Campact übergaben gestern an Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann fast 222.000 Unterschriften für die Energiewende. Sie forderten ihn auf, den Plänen von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel zur Erhebung einer «Sonnensteuer» entschieden entgegenzutreten.

ganzen Artikel lesen ...




EnEV 2014 macht Erdwärme zum Heizen und Kühlen unverzichtbar 
30.04.14  10:15 | (Artikel: 961466) | Kategorie: News-Artikel (e)

EnEV 2014 macht Erdwärme zum Heizen und Kühlen unverzichtbar

«Wer ab 1.5. einen Bauantrag stellen will, der sollte sich mit dem Thema Geothermie auseinandersetzen. Mit fossilen Energien sind die Anforderungen der EnEV 2014 kaum noch zu erfüllen. Geothermische Anlagen werden demgegenüber ab dem 1. Mai noch besser bewertet als zuvor. Heizen und Kühlen mit Geothermie ist damit eine klimafreundliche und kostengünstige Alternative.»

ganzen Artikel lesen ...




TenneT installiert Konverterplattform für 800 MW starkes Netzanbindungsprojekt in der Nordsee 
29.04.14  13:30 | (Artikel: 961463) | Kategorie: News-Artikel (e)

TenneT installiert Konverterplattform für 800 MW starkes Netzanbindungsprojekt in der Nordsee

Großer Meilenstein in einem ereignisreichen Offshore-Sommer: TenneT hat die erste von mehreren Offshore-Konverterplattformen - auch Umrichterplattformen genannt - in diesem Jahr erfolgreich installiert. Nach den gelungenen Installationen der Umrichterplattformen für die Netzanbindungsprojekte vor Helgoland und vor Norderney im vergangenen Jahr hat TenneT nun das Herzstück des Projekts BorWin2 errichtet.

ganzen Artikel lesen ...




BWE: Stichtagsregelung im EEG-Entwurf überarbeiten! 
29.04.14  08:00 | (Artikel: 961456) | Kategorie: News-Artikel (e)

BWE: Stichtagsregelung im EEG-Entwurf überarbeiten!

«Der im Regierungsentwurf für die Novelle des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) vorgesehene Stichtag muss dringend überdacht werden. Er gefährdet gerade Projekte mit starker Bürger- und Kommunalbeteiligung massiv und untergräbt das Vertrauen von allen Beteiligten in die Verlässlichkeit staatlichen Handelns.», forderte Hermann Albers, Präsident des Bundesverbandes WindEnergie.

ganzen Artikel lesen ...




BUND und Greenpeace fordern EEG-Umlage auch für Kohle- und Atomkraftwerke.  
28.04.14  10:15 | (Artikel: 961455) | Kategorie: News-Artikel (e)

BUND und Greenpeace fordern EEG-Umlage auch für Kohle- und Atomkraftwerke.

Würde Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel die Bevorzugung konventioneller Kraftwerke beim Eigenstromverbrauch abschaffen, dann könnte die EEG-Umlage für Stromkunden um etwa 12 Prozent von jetzt 6,24 auf 5,5 Cent pro Kilowattstunde sinken. Dies ist das Ergebnis einer Studie des Beratungsunternehmens Energy Brainpool im Auftrag von Greenpeace und des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND).

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Erneuerbare Energien stärken Wirtschaftsstandort Deutschland 
25.04.14  16:00 | (Artikel: 961448) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Erneuerbare Energien stärken Wirtschaftsstandort Deutschland

Eine Studie der Agentur für Erneuerbare Energien hält darüber hinaus den Energiewende-Skeptikern entgegen, dass die deutsche Industrie vom kontinuierlichen Ausbau der Erneuerbaren Energien umfassend profitiere. Von einer Schwächung des Industriestandortes Deutschland durch Erneuerbare Energien, wie es der Bund der Deutschen Industrie (BDI) unentwegt behauptet, kann also keine Rede sein. Abwanderungen der Industrie aufgrund gestiegener Strompreise kann die Agentur für Erneuerbare Energien nicht feststellen.

ganzen Artikel lesen ...




EEX: Physik trifft Handel 
23.04.14  09:30 | (Artikel: 961437) | Kategorie: News-Artikel (Red)

EEX: Physik trifft Handel

Am Osterwochenende hatte blog.stromhaltig das Video Portrait der EEX vorgestellt und die darin enthaltenen Aussagen etwas beleuchtet. Da dies ein Blog ist - und somit ein Dialog-Medium - hatte ich die Pressestelle der Strombörse über den Beitrag informiert, mit der Bitte vielleicht einige Hintergründe zu liefern. Postwendend kamen diese heute per Mail. Danke!

ganzen Artikel lesen ...




Hinterfragt: Ein Portrait der EEX Strombörse 
22.04.14  09:00 | (Artikel: 961434) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Hinterfragt: Ein Portrait der EEX Strombörse

Ende März 2014 hat die Europäische Strombörse (EEX) ein Video bei Youtube eingestellt. «Spothandel, Auktion und Preisbildung im Strommarkt» lautet der Untertitel, des wirklich sehr informativen 10 Minütigen Beitrages, indem Managing Director Exchange - Dr. Ing. Dr. Tobias Paulun das Unternehmen und seine Tätigkeit beschreibt. Das Video gibt einen sehr guten Rahmen und die Struktur einige Themen auf einen Schlag anzusprechen.

ganzen Artikel lesen ...




ISPEX AG: EEG-Reform belastet Industriebetriebe teilweise mehr 
18.04.14  09:00 | (Artikel: 961432) | Kategorie: News-Artikel (e)

ISPEX AG: EEG-Reform belastet Industriebetriebe teilweise mehr

Durch die Reform des EEG soll für Industrie- und Gewerbebetriebe zukünftig nicht nur der von Energieversorgungsunternehmen gelieferte, sondern auch der selbst erzeugte Strom nur noch teilweise von der EEG-Umlage befreit sein. Dennoch gibt es für Industrieunternehmen Gestaltungsspielraum, um die Kostenbelastung zu begrenzen und gleichzeitig einen Beitrag zur Energiewende zu leisten. Darauf weist die ISPEX AG, führender Dienstleister für energiewirtschaftliche Beratung, hin.

ganzen Artikel lesen ...




Verbraucherzentrale: Regierung zieht keine Strompreisbremse für Verbraucher 
18.04.14  08:00 | (Artikel: 961431) | Kategorie: News-Artikel (e)

Verbraucherzentrale: Regierung zieht keine Strompreisbremse für Verbraucher

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) kritisiert die von der Bundesregierung beschlossene Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG). «Die geplante Reform macht die Energiewende unnötig teuer», sagt Holger Krawinkel, Leiter des Geschäftsbereichs Verbraucherpolitik beim vzbv. Auf Verbraucherinnen und Verbraucher kämen Mehrkosten in Milliardenhöhe zu. Zudem würden ihre Möglichkeiten, aktiv an der Energiewende teilzunehmen, deutlich eingeschränkt. «Die Bundesregierung hat den Interessen der Industrie den Vorzug gegeben, und die Verbraucher müssen zahlen», so Krawinkel.

ganzen Artikel lesen ...




Kretschmann: Bund muss sich an EEG-Kompromiss halten (Video) 
11.04.14  10:20 | (Artikel: 961404) | Kategorie: News-Artikel (e)

Kretschmann: Bund muss sich an EEG-Kompromiss halten (Video)

Fortschritte bei Windkraft, Biomasse und dem Eigenverbrauch von Strom: Die Länder haben beim Treffen mit dem Bund wichtige Verbesserungen zur EEG-Reform durchgesetzt. Das machte Ministerpräsident Winfried Kretschmann in seiner Regierungsinformation im Landtag deutlich. Das Ergebnis sei ein «vertretbarer Kompromiss». Allerdings müsse die Bundesregierung ihre Zusagen nun auch wirklich einhalten.

ganzen Artikel lesen ...




Baden-Württemberg fordert Aktionsplan für mehr Energieeffizienz von Bundesregierung 
11.04.14  08:30 | (Artikel: 961403) | Kategorie: News-Artikel (e)

Baden-Württemberg fordert Aktionsplan für mehr Energieeffizienz von Bundesregierung

Umweltminister Franz Untersteller hat dringend notwendige Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz angemahnt. «Wir müssen alten Energiefressern den Kampf ansagen und Strom und Wärme künftig deutlich bewusster und sparsamer nutzen», betonte der Minister. Aus diesem Grund habe das Landeskabinett beschlossen, für die heutige Sitzung des Bundesrates eine Entschließung dazu einzubringen.

ganzen Artikel lesen ...




Rezept zur Perfekten Propaganda: Die Welt, die Zahlen und der BDEW 
10.04.14  10:00 | (Artikel: 961401) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Rezept zur Perfekten Propaganda: Die Welt, die Zahlen und der BDEW

Zu einer guten Meldung gehört nicht viel. Eine Tatsache, die man beim Axel Springer Societas Europaea genau versteht, und beim neusten Kunstwerk von Daniel Wetzel dem geneigten Leser näher bringt.

ganzen Artikel lesen ...




DUH: Neuer EU-Beihilfen-Entwurf verdrängt kleine und mittelständische Stromerzeuger 
09.04.14  09:05 | (Artikel: 961395) | Kategorie: News-Artikel (e)

DUH: Neuer EU-Beihilfen-Entwurf verdrängt kleine und mittelständische Stromerzeuger

Aus Sicht der Deutschen Umwelthilfe e. V. (DUH) plant Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) in der laufenden Diskussion um die Reform des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG), die Interessen der Industrie offensichtlich auf Kosten einer breiten Bürger-Energiewende zu retten. So bleibt die energieintensive Industrie auch weiterhin großzügig von den Kosten der Energiewende befreit.

ganzen Artikel lesen ...




BUND: Bundestag muss Gabriels EEG-Gesetzentwurf nachbessern und Industriesubventionen zurückfahren 
08.04.14  16:20 | (Artikel: 961391) | Kategorie: News-Artikel (e)

BUND: Bundestag muss Gabriels EEG-Gesetzentwurf nachbessern und Industriesubventionen zurückfahren

«Festzuhalten ist, dass der breite Protest gegen ein Ausbremsen der Energiewende durchaus Erfolge erzielen konnte», sagte Hubert Weiger, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) zum heutigen Kabinettsbeschluss für eine Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG). So hätten die Bundesländer die Bedingungen für die Windenergie leicht verbessern können. An der grundsätzlichen Beschränkung des Ausbaus erneuerbarer Energien hingegen werde leider festgehalten.

ganzen Artikel lesen ...




BSW: Klimasünder werden entlastet - Klimaschützer abkassiert 
08.04.14  16:05 | (Artikel: 961390) | Kategorie: News-Artikel (e)

BSW: Klimasünder werden entlastet - Klimaschützer abkassiert

Auf scharfe Kritik aus der Solarwirtschaft stößt die heute von der Bundesregierung beschlossene Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG). Die Neufassung konterkariere die Klimaschutzziele, weil ein Großteil künftiger Betreiber von Solarstromanlagen finanziell mit der EEG-Umlage belastet werden soll, während relevante Teile der Industrie weitgehend von den Kosten der Energiewende befreit werden, selbst wenn sie klimaschädlichen Kohlestrom verbrauchen. Dies werde die Energiewende ausbremsen und keinesfalls preiswerter machen.

ganzen Artikel lesen ...




Untersteller: Energieeffizienz-Förderung ist eine Erfolgsgeschichte (Video) 
08.04.14  10:55 | (Artikel: 961388) | Kategorie: News-Artikel (e)

Untersteller: Energieeffizienz-Förderung ist eine Erfolgsgeschichte (Video)

Rund 35.000 Kredite mit einem Volumen von drei Milliarden Euro für die energetische Sanierung von Wohnraum und Energieeffizienz-Maßnahmen von Unternehmen: Das ist die beeindruckende Bilanz der Förderprogramme zur Energieeffizienz, die die L-Bank und die Landesregierung vor genau zwei Jahren gestartet haben.

ganzen Artikel lesen ...




Claudia Kemfert: Die EEG Reform ist kein großer Wurf 
08.04.14  09:40 | (Artikel: 961386) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Claudia Kemfert: Die EEG Reform ist kein großer Wurf

Die EEG Reform ist kein großer Wurf, da es viele wichtige Bereiche außen vor lässt. Zwar wird der geplante Ausbaudeckel weniger hart als geplant greifen. Die Windenergie und Biomasse Energien werden weniger stark beschnitten. Die Energiewende wird somit weiter gehen, wenn auch einige Baustellen nicht beachtet werden, wie der Netzausbau, die Erhöhung der Versorgungssicherheit erneuerbarer Energien insbesondere durch ein Lastmanagement, dem Ausbau intelligenter Netz sowie die Förderung von Speichern.

ganzen Artikel lesen ...




BUND: EEG-Reform gefährdet Engagement kleinerer privater Investoren 
08.04.14  09:02 | (Artikel: 961385) | Kategorie: News-Artikel (e)

BUND: EEG-Reform gefährdet Engagement kleinerer privater Investoren

Nahezu jede zweite Kilowattstunde Ökostrom kommt bereits aus Erneuerbare-Energie-Anlagen, die von kleineren privaten Investoren errichtet wurden. Dieses Engagement der Bürgerinnen und Bürger bei der Energiewende könnte jedoch durch die geplante Reform des Erneuerbaren-Energie-Gesetzes (EEG) ein jähes Ende finden. Von den vorgesehenen Änderungen im EEG-Gesetz seien Bürgerenergiegenossenschaften, Bürgerwindparkbetreiber und Privatpersonen mehr als alle anderen Akteure der Energiewirtschaft negativ betroffen.

ganzen Artikel lesen ...




Grün Grau zum Schwarz sehen ... - Ein weiteres Marktmodell das nicht für Ökostrom-Vegetarier geeignet ist. 
07.04.14  09:45 | (Artikel: 961381) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Grün Grau zum Schwarz sehen ... - Ein weiteres Marktmodell das nicht für Ökostrom-Vegetarier geeignet ist.

Am vergangenen Freitag haben die Stromkonzerne Greenpeace Energy, EWS und Naturstrom AG eine Pressemitteilung an verschiedene Medien gesendet, die bei den Energieblogkollegen von Energiezukunft eingesehen werden kann. Es wird ein Ökostrom-Marktmodell beworben, welches unter dem Deckmantel des Verbraucherwillens vor allem den bestehenden Anbietern nutzen dürfte.

ganzen Artikel lesen ...




Einigung von Bund und Ländern bei der EEG-Reform 
07.04.14  09:00 | (Artikel: 961380) | Kategorie: News-Artikel (e)

Einigung von Bund und Ländern bei der EEG-Reform

Am 1. April 2014 haben sich die Bundesregierung und die 16 Ministerpräsidenten der Länder in Berlin auf Maßnahmen bei der Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) geeinigt. Der Gesetzentwurf für die Novelle des EEG soll mit kleineren Modifikationen wie geplant am 8. April vom Kabinett beschlossen werden. Die verabredeten Änderungen werden im Jahr 2020 die EEG-Umlage nach ersten Schätzungen um lediglich 0,2 Cent Cent/kWh gegenüber dem ursprünglichen Entwurf des Wirtschafts- und Energieministeriums erhöhen.

ganzen Artikel lesen ...




Umfrage: Verbraucher wollen direkten Ökostrom 
04.04.14  11:00 | (Artikel: 961376) | Kategorie: News-Artikel (e)

Umfrage: Verbraucher wollen direkten Ökostrom

Eine große Mehrheit der Verbraucher spricht sich dafür aus, künftig direkt mit Ökostrom aus deutschen Solar- oder Windkraftanlagen versorgt zu werden. Nach einer repräsentativen Umfrage von TNS Emnid im Auftrag von Greenpeace Energy wünschen sich insgesamt 84 Prozent der Deutschen, dass das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) entsprechend angepasst wird.

ganzen Artikel lesen ...




Strompreise & Subventionen - Rettet die Energieversorger und die deutsche Industrie 
04.04.14  10:00 | (Artikel: 961359) | Kategorie: Proteus Statement

Strompreise & Subventionen - Rettet die Energieversorger und die deutsche Industrie

Unsere großen vier Energieversorger - Vattenfall, RWE, E.ON und EnBw - werden langsam aber sicher zu einer bedrohten Art. Uneinsichtig wie pubertierende Kinder wollen sie der Wahrheit nicht ins Auge sehen: In den letzten Jahren schlichtweg versagt und die Zeichen der Zeit nicht erkannt zu haben. Hier muss diesen Traditionskonzernen geholfen werden. Fragt sich, ob Sterbehilfe oder staatliche Subventionen; desgleichen gilt für die deutsche Großindustrie.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Bewertung der EEG-Novelle - Photovoltaik 
04.04.14  09:00 | (Artikel: 961374) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Bewertung der EEG-Novelle - Photovoltaik

Nach den hohen Ausbauzahlen in den letzten Jahren ist der Photovoltaikmarkt 2013 stark eingebrochen. Lediglich eine Leistung von 3.300 MWp sind 2013 neu installiert worden, was einem Einbruch von 56 Prozent gegenüber 2012 entspricht. In der Branche gab es daher schon 2012 und 2013 eine erhebliche Anzahl von Insolvenzen und einen geschätzten Verlust von 50.000 Arbeitsplätzen.

ganzen Artikel lesen ...




Kretschmann: Wichtige Verbesserungen bei EEG-Reform erreicht (Video) 
03.04.14  09:25 | (Artikel: 961368) | Kategorie: News-Artikel (e)

Kretschmann: Wichtige Verbesserungen bei EEG-Reform erreicht (Video)

Als «guten Kompromiss» bewertet Ministerpräsident Winfried Kretschmann die Ergebnisse des Bund-Länder-Treffens zur EEG-Reform: «Die Länder haben sehr konstruktiv daran mitgewirkt und konnten den vorgelegten Gesetzentwurf in wesentlichen Punkten verbessern.»

ganzen Artikel lesen ...




Einigung zu Lasten von Verbrauchern, Mittelstand und einer kostengünstigen Energiewende 
03.04.14  08:45 | (Artikel: 961367) | Kategorie: News-Artikel (e)

Einigung zu Lasten von Verbrauchern, Mittelstand und einer kostengünstigen Energiewende

Die Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien e.V., EUROSOLAR, sieht in der Einigung zwischen Bund und Ländern zur sogenannten Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) eine klare Verfehlung des vorgeblichen Ziels. Bundeswirtschaftsminister Gabriel wollte durch Überarbeitung des Gesetzes die EEG-Umlage senken, ohne die Energiewende abzuwürgen.

ganzen Artikel lesen ...




Untersteller: EEG-Spitzentreffen im Bundeskanzleramt bringt Verbesserungen 
03.04.14  08:17 | (Artikel: 961366) | Kategorie: News-Artikel (e)

Untersteller: EEG-Spitzentreffen im Bundeskanzleramt bringt Verbesserungen

«Wichtige Verbesserungen bei der Windkraft, kein Ergebnis bei der Photovoltaik und vorsichtige Weichenstellung beim Eigenverbrauch». Für Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller sind die Ergebnisse des Spitzentreffens zur EEG-Novelle gestern in Berlin zwar ein Schritt in die richtige Richtung, es sei aber wesentlich, dass jetzt weitere Schritte folgen.

ganzen Artikel lesen ...




BWE: Energiewende nicht aufhalten - Bund-Länder-Kompromiss ist schmerzvoll 
03.04.14  07:45 | (Artikel: 961365) | Kategorie: News-Artikel (e)

BWE: Energiewende nicht aufhalten - Bund-Länder-Kompromiss ist schmerzvoll

«Die am Dienstag Abend offenbar in weiten Teilen vor dem eigentlichen parlamentarischen Verfahren erzielte Verständigung zwischen Bund und Ländern zur Novelle des Erneuerbaren Energien Gesetzes ist trotz einzelner Korrekturen schmerzvoll. Die Energiewende wird mit dem Gesetz deutlich an Tempo verlieren, die gute Entwicklung der innovativen Windbranche an Schwung einbüßen», so die Präsidentin des Bundesverbandes WindEnergie Sylvia Pilarsky-Grosch.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Eine weitere verstrichene Chance für Klimaschutz und Energieunabhängigkeit  
02.04.14  12:17 | (Artikel: 961363) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Eine weitere verstrichene Chance für Klimaschutz und Energieunabhängigkeit

Der gestrige Energiegipfel der Ministerpräsidenten im Kanzleramt ist ohne substanzielle Verbesserungen gegenüber den massiven von Minister Gabriel vorgeschlagenen Ökostrom-Ausbaubremsen zu Ende gegangen. Das eigentliche Ziel der EEG-Reform, die Begrenzung der Kosten, wird ebenfalls verfehlt, denn eine echte Eindämmung der EEG-Umlagekosten wird es auch mit der Einigung auf dem Kanzlergipfel nicht geben.

ganzen Artikel lesen ...




DUH: Gabriel verteuert EEG durch massive Ausdehnung der Industrievergünstigungen  
02.04.14  10:45 | (Artikel: 961362) | Kategorie: News-Artikel (e)

DUH: Gabriel verteuert EEG durch massive Ausdehnung der Industrievergünstigungen

Die Deutsche Umwelthilfe e. V. (DUH) fordert die Bundesregierung auf, Teile der Industrie bei der Reform des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) nicht länger zu bevorzugen und die so genannten stromintensiven Unternehmen endlich angemessen an der Energiewende zu beteiligen.

ganzen Artikel lesen ...




Verbände: EEG-Pläne machen Strom teurer und Deutschland abhängiger von russischem Erdgas 
31.03.14  20:50 | (Artikel: 961355) | Kategorie: News-Artikel (e)

Verbände: EEG-Pläne machen Strom teurer und Deutschland abhängiger von russischem Erdgas

Die Branche der Erneuerbaren Energien hat Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel und die Ministerpräsidenten der Länder vor deren Spitzentreffen am 1. April aufgefordert, den Gesetzentwurf zur Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) grundlegend zu verändern. «Der Ausbau der Erneuerbaren darf nicht abgebremst, sondern muss dynamisch fortgesetzt werden.»

ganzen Artikel lesen ...




NABU: EEG-Reform zur echten Energiewende machen  
31.03.14  20:30 | (Artikel: 961354) | Kategorie: News-Artikel (e)

NABU: EEG-Reform zur echten Energiewende machen

Anlässlich des morgigen Treffens der Ministerpräsidenten der Länder mit Bundeskanzlerin Angela Merkel zum Energie-Sondergipfel, fordert der NABU, dass Bund und Länder die EEG-Reform nutzen, um eine sinnvolle Energiewende voranzubringen.

ganzen Artikel lesen ...




Regelungen zum Ausbau der Windkraft an Land nach wie vor unzureichend 
31.03.14  20:00 | (Artikel: 961353) | Kategorie: News-Artikel (e)

Regelungen zum Ausbau der Windkraft an Land nach wie vor unzureichend

Im Vorfeld des morgigen EEG-Spitzengesprächs der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder hat Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller erneut auf die Bedeutung der Windkraft für Baden-Württemberg und Süddeutschland insgesamt hingewiesen.

ganzen Artikel lesen ...




Dorothee Bär erneut zur Vorsitzenden gewählt 
28.03.14  13:55 | (Artikel: 961348) | Kategorie: News-Artikel (e)

Dorothee Bär erneut zur Vorsitzenden gewählt

«Es folgt ein Beitrag zur Netzpolitik der Christlich-Sozialen Union», mit diesem Satz eröffnete Dorothee Bär die CSUnet-Convention 2014. Die Mitgliederversammlung des digitalen Verbandes der CSU fand in diesem Jahr in Unterföhring statt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen neben den Neuwahlen des Vorstandes wieder viele netzpolitische Themen.

ganzen Artikel lesen ...




Agora: EEG-Vergütungen für Windenergie können um 10 bis 20 Prozent sinken, ohne Ausbau zu gefährden 
27.03.14  10:00 | (Artikel: 961333) | Kategorie: News-Artikel (e)

Agora: EEG-Vergütungen für Windenergie können um 10 bis 20 Prozent sinken, ohne Ausbau zu gefährden

Agora Energiewende legt Vorschlag für das künftige Referenzertragsmodell im Bereich der Windenergie an Land vor. Die Kosten der Windenergie an Land können damit weiter gesenkt werden, gleichzeitig wird der notwendige kontinuierliche Bau neuer Windanlagen gesichert.

ganzen Artikel lesen ...




WAB: Fehlende Rahmenbedingungen schaden Deutschlands Wirtschaft 
26.03.14  09:00 | (Artikel: 961326) | Kategorie: News-Artikel (e)

WAB: Fehlende Rahmenbedingungen schaden Deutschlands Wirtschaft

Das Wind-Branchennetzwerk WAB erneuert die Kritik an dem von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel vorgelegten Entwurf zur Reform des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG). Anlass ist die aktuelle Ankündigung von Siemens in Hull, Großbritannien, ein Rotorblattwerk und Offshore-Service-Standort mit rund 1.000 Arbeitsplätzen und einem Investitionsvolumen von rund 370 Millionen Euro zu errichten.

ganzen Artikel lesen ...




BSW: Solarstrom-Selbstversorger sollen 3-5 mal mehr für Energiewende zahlen als stromintensive Industrie  
26.03.14  08:15 | (Artikel: 961325) | Kategorie: News-Artikel (e)

BSW: Solarstrom-Selbstversorger sollen 3-5 mal mehr für Energiewende zahlen als stromintensive Industrie

Auf massive Kritik bei der Solarbranche und bei Verbraucherschützern stößt das Vorhaben aus dem Bundeswirtschaftsministerium, gewerbliche Betreiber von Solarstromanlagen künftig bei der Finanzierung der Energiewende gegenüber der stromintensiven Industrie deutlich schlechter zu stellen.

ganzen Artikel lesen ...




E-Mobilität als Gewinner des EEG 2.0? 
21.03.14  14:30 | (Artikel: 961313) | Kategorie: News-Artikel (Red)

E-Mobilität als Gewinner des EEG 2.0?

Windkraft: Abgewürgt. Photovoltaik? Eigenverbrauch? Über einer gewissen Anlagengröße auch unrentabel. Ein neues E-Mobil könnte helfen.

ganzen Artikel lesen ...




Energiewende: 83 Prozent der Deutschen lehnen weitgehende Industrierabatte ab  
21.03.14  10:20 | (Artikel: 961312) | Kategorie: News-Artikel (e)

Energiewende: 83 Prozent der Deutschen lehnen weitgehende Industrierabatte ab

Während Brüssel und Berlin um die Höhe der Ökostromrabatte für die deutsche Industrie feilschen, beziehen die Bürgerinnen und Bürger eindeutig Position. 83 Prozent lehnen die weitgehenden Industrierabatte bei der EEG-Umlage und den Netzentgelten ganz oder teilweise ab.

ganzen Artikel lesen ...




BMWi startet neues Programm für mehr Energieeffizienz in industriellen Produktionsprozessen 
21.03.14  08:30 | (Artikel: 961309) | Kategorie: News-Artikel (e)

BMWi startet neues Programm für mehr Energieeffizienz in industriellen Produktionsprozessen

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) fördert ab sofort Unternehmensinvestitionen in besonders energieeffiziente und klimaschonende Produktionsprozesse.

ganzen Artikel lesen ...




Agora Energiewende: Mehr Energieeffizienz macht Energiewende deutlich günstiger 
20.03.14  10:04 | (Artikel: 961307) | Kategorie: News-Artikel (e)

Agora Energiewende: Mehr Energieeffizienz macht Energiewende deutlich günstiger

Mehr Ehrgeiz beim Energiesparen kann die Kosten des Stromsystems deutlich senken. Wenn der Stromverbrauch in den nächsten 20 Jahren um 10 bis 35 Prozent gegenüber heute reduziert wird, senkt das Deutschlands Stromrechnung um jährlich steigende Milliardenbeträge. Im Jahr 2035 wären Einsparungen zwischen 10 und 20 Milliarden Euro möglich. Die Einsparungen kommen durch geringere Investitionen in fossile und erneuerbare Kraftwerke sowie durch geringere Ausgaben für Brennstoffe und für den Netzausbau zustande.

ganzen Artikel lesen ...




Greenpeace Energy: Mit dem Ökostrom-Markt-Modell die Bürgerenergiewende stärken 
20.03.14  09:15 | (Artikel: 961306) | Kategorie: News-Artikel (e)

Greenpeace Energy: Mit dem Ökostrom-Markt-Modell die Bürgerenergiewende stärken

Die drei unabhängigen Ökostromanbieter Elektrizitätswerke Schönau, Greenpeace Energy eG und NATURSTROM AG fordern von der Bundesregierung eine Änderung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG), die eine direkte und wirtschaftlich tragfähige Kundenversorgung mit Ökostrom aus heimischen Anlagen ermöglicht. Dazu haben sie gestern das Ökostrom-Markt-Modell vorgestellt.

ganzen Artikel lesen ...




Energieblogger: Fünf Reformkonzepte gewinnen Germanys Next Top EEG 
20.03.14  08:00 | (Artikel: 961305) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Energieblogger: Fünf Reformkonzepte gewinnen Germanys Next Top EEG

Die Aktion «Germanys Next Top EEG» ist zu einem eindeutigen Ergebnis gekommen: Alle von unterschiedlichen Experten entwickelten Reformvorschläge für das Erneuerbare-Energien-Gesetz sind geeigneter für eine dezentrale Energiewende als der aktuelle Gesetzesentwurf des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Die Energieblogger haben über die letzten Wochen und Monate verschiedene EEG-Reformvorschläge aus Forschung, Wirtschaft und Politik untersucht und zeichnen nun fünf Konzepte aus, die sich am besten für eine dezentrale Energiewende mit 100% erneuerbaren Energien eignen.

ganzen Artikel lesen ...




Top-Statistik: Browser, Betriebssysteme und Bildschirmauflösungen im März 2014 
17.03.14  13:30 | (Artikel: 961293) | Kategorie: Proteus Fach-Artikel

Top-Statistik: Browser, Betriebssysteme und Bildschirmauflösungen im März 2014

Seit längerem veröffentlichen wir regelmäßig Statistiken zu Marktanteilen der verschiedenen Browser, den verwendeten Betriebssystemen und gängigen Bildschirmauflösungen. Diesmal hat es recht lange gedauert; die letzten Statistiken sind schon einige Monate alt. Nun sind aber die aktuellen Auswertungen für März 2014 fertig.

ganzen Artikel lesen ...




Stellungnahme zum Entwurf des neuen Erneuerbare-Energien-Gesetzes 
17.03.14  10:05 | (Artikel: 961296) | Kategorie: News-Artikel (e)

Stellungnahme zum Entwurf des neuen Erneuerbare-Energien-Gesetzes

Das Umweltministerium hat für das Land Baden-Württemberg eine Stellungnahme zum Referentenentwurf der Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes vorgelegt. Darin werden die wesentlichen Kritikpunkte am «EEG 2014» des Bundeswirtschaftsministeriums erläutert und Vorschläge zur Verbesserung des Entwurfs unterbreitet.

ganzen Artikel lesen ...




Morgens EEG Paradoxon – Abends Millionär (oder pleite) 
17.03.14  09:15 | (Artikel: 961295) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Morgens EEG Paradoxon – Abends Millionär (oder pleite)

Im Rahmen des Germany-Next-Top EEG kam unter anderem der Begriff des «EEG Paradoxon» wieder in die Medien. Die einfachste Beschreibung findet Branchenkennerin Kathrin Hoffmann im Windwärts Blog: Teurer Strom durch sinkende Börsenpreise. Nicht mehr und nicht weniger.

ganzen Artikel lesen ...




BEE: Ministerpräsidenten der Länder müssen sich für echte Energiewende einsetzen 
14.03.14  09:38 | (Artikel: 961289) | Kategorie: News-Artikel (e)

BEE: Ministerpräsidenten der Länder müssen sich für echte Energiewende einsetzen

Der Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE) fordert die Ministerpräsidenten der Länder auf, sich in der entscheidenden Phase der Verhandlungen mit der Bundesregierung über die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) für eine echte Energiewende in Deutschland einzusetzen.

ganzen Artikel lesen ...




BSW: Energiewende-Ziele akut in Gefahr 
14.03.14  07:00 | (Artikel: 961287) | Kategorie: News-Artikel (e)

BSW: Energiewende-Ziele akut in Gefahr

90 Prozent der Solarunternehmen fürchten, dass der jährliche Solarenergie-Ausbau durch die geplante EEG-Umlage auf selbst genutzten Solarstrom unter die politische Mindestzielmarke von 2,5 GW sinkt

ganzen Artikel lesen ...




Sylvia Pilarsky-Grosch: Keine Antworten auf Erfordernisse der Energiewende (Video) 
13.03.14  09:20 | (Artikel: 961284) | Kategorie: News-Artikel (e)

Sylvia Pilarsky-Grosch: Keine Antworten auf Erfordernisse der Energiewende (Video)

«Trotz breiter Mehrheit in Bundestag und Bundesrat fehlt der Bundesregierung offenbar der Mut der Energiewenden einen neuen Schub zu geben. Nachdem die Erneuerbaren ihren Anteil am Strommarkt innerhalb weniger Jahre auf 25 Prozent erhöht haben, treten wir nun in eine neue Phase der Energiewende ein. [...] Der vorliegende Entwurf zur Reform des EEG wird den Erfordernissen nicht gerecht und liefert auf wichtige Fragen keine Antworten.»

ganzen Artikel lesen ...




bne zum EEG-Referentenentwurf: «Erneuerbare Energiewende-ready machen» 
13.03.14  08:45 | (Artikel: 961285) | Kategorie: News-Artikel (e)

bne zum EEG-Referentenentwurf: «Erneuerbare Energiewende-ready machen»

Aus Sicht des Bundesverbandes Neuer Energieanbieter e.V.(bne) geht der Entwurf zur Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) an vielen Stellen in die richtige Richtung. Dies gilt insbesondere für die Vereinfachung der Fördertatbestände, die Konzentration auf Wind- und Solarenergie sowie die verpflichtende Direktvermarktung. Bei einzelnen Regelungen sieht der bne aber noch Verbesserungsbedarf - etwa bei der Belastung des Eigenstromverbrauchs.

ganzen Artikel lesen ...




Sylvia Pilarsky-Grosch: Große Koalition bringt Energiewende-Blockadegesetz auf den Weg  
06.03.14  08:00 | (Artikel: 961263) | Kategorie: News-Artikel (e)

Sylvia Pilarsky-Grosch: Große Koalition bringt Energiewende-Blockadegesetz auf den Weg

«Mit der Vorlage des Entwurfes eines 'Gesetzes zur grundlegenden Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes und zur Änderung weiterer Vorschriften des Energiewirtschaftsrechts' sowie der bereits angekündigten Einführung einer Länderöffnungsklausel zur Vorgabe von Mindestabständen zwischen Windenergieanlagen und Wohnnutzungen im Baugesetzbuch wird die Gefahr für einen abrupten Stopp der Energiewende real. Die Große Koalition bringt ein Energiewende-Blockadegesetz auf den Weg», kritisierte die Präsidentin des Bundesverbandes WindEnergie (BWE) Sylvia Pilarsky-Grosch.

ganzen Artikel lesen ...




EEG: Klage der Bundesregierung gegen EU-Beihilfeverfahren um Industrierabatte 
05.03.14  08:00 | (Artikel: 961262) | Kategorie: News-Artikel (e)

EEG: Klage der Bundesregierung gegen EU-Beihilfeverfahren um Industrierabatte

Bundeswirtschaftsminister Gabriel (SPD) erhöht in der Kontroverse um die teilweise Befreiung energieintensiver deutscher Industriebetriebe von der EEG-Umlage den Druck. Die Bundesregierung reichte am Freitag beim Gericht der Europäischen Union eine Klage gegen das Beihilfeverfahren wegen der Industrierabatte ein.

ganzen Artikel lesen ...




Batterie-Systeme ermöglichen 62 % mehr Eigenverbrauch von Photovoltaik-Strom 
04.03.14  08:00 | (Artikel: 961259) | Kategorie: News-Artikel (e)

Batterie-Systeme ermöglichen 62 % mehr Eigenverbrauch von Photovoltaik-Strom

Das IdE Institut dezentrale Energietechnologien hat untersucht, ob sich der Eigenver-brauch von Strom aus Photovoltaik-Anlagen (PV) durch Batterie-Systeme für Ein- und Zweifamilienhäuser soweit erhöhen lässt, dass sich die Anschaffung solcher Systeme rentiert.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Innovationen fallen nicht vom Himmel  
28.02.14  09:45 | (Artikel: 961256) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Innovationen fallen nicht vom Himmel

Mit ihrer Kritik am EEG liegt die Expertenkommission «Forschung und Innovation» völlig daneben. Sie begründet in ihrem zweiseitigen Gutachten die angeblich fehlende Innovationsentwicklung mit den gestiegenen Kosten der EEG-Umlage. Dies ist der völlig falsche Maßstab. Wenn schon Innovationskraft beurteilt werden soll, muss man z.B. die Stromgestehungskosten in den Blick nehmen. Diese sind bei der Photovoltaik seit der Einführung des EEG um das fünffache gesunken.

ganzen Artikel lesen ...




Deutscher Raiffeisenverband: Energiewende muss mittelständische Projekte ermöglichen 
28.02.14  09:00 | (Artikel: 961255) | Kategorie: News-Artikel (e)

Deutscher Raiffeisenverband: Energiewende muss mittelständische Projekte ermöglichen

«Die Raiffeisen-Genossenschaften tragen wesentlich zum Gelingen der Energiewende bei. Ich begrüße die von Bundeswirtschaftsminister Gabriel angekündigte schrittweise Überführung Erneuerbarer Energien in den Markt. Dafür müssen die Rahmenbedingungen aber so ausgestaltet werden, dass die überwiegend mittelständisch geprägten genossenschaftlichen Projekte weiterhin erfolgreich am Markt platziert werden können», erklärte Manfred Nüssel, Präsident des Deutschen Raiffeisenverbandes (DRV), bei der Bilanzpressekonferenz.

ganzen Artikel lesen ...




BWE: Bundesländer fordern Änderungen an den EEG-Vorschlägen 
28.02.14  08:00 | (Artikel: 961254) | Kategorie: News-Artikel (e)

BWE: Bundesländer fordern Änderungen an den EEG-Vorschlägen

Vier Bundesländer fordern öffentlich Änderungen von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) an seinen Plänen zur EEG-Reform. Die vier Ministerpräsidenten der Bundesländer Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen), Hessen, Volker Bouffier (CDU) sowie der SPD-geführten Länder Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein, Malu Dreyer und Torsten Albig stärken damit der Windenergie an Land den Rücken.

ganzen Artikel lesen ...




BMWi: Kritik an EEG nicht nachvollziehbar 
27.02.14  08:30 | (Artikel: 961252) | Kategorie: News-Artikel (e)

BMWi: Kritik an EEG nicht nachvollziehbar

Die pauschale Kritik der Expertenkommission Forschung und Innovation (EFI), nach der das Erneuerbare-Energie-Gesetz (EEG) angeblich weder Klimaschutz noch Innovationen fördert und damit als zentrales Instrument der deutschen Energie- und Klimapolitik versagt hätte, ist nicht nachvollziehbar.

ganzen Artikel lesen ...




EU ProSun: «EEG ist der Innovationsmotor in Europa!» 
26.02.14  12:30 | (Artikel: 961250) | Kategorie: News-Artikel (e)

EU ProSun: «EEG ist der Innovationsmotor in Europa!»

Als «unfassbares Maß an Realitätsblindheit» bewertet die europäische Industrieinitiative EU ProSun das heute veröffentlichte Gutachten der Expertenkommission Forschung und Innovation des Deutschen Bundestages. «Das deutsche Erneuerbare-Energien-Gesetz ist der Innovationsmotor, mit dem seit 2000 nahezu alle technischen Errungenschaften im Bereich der Erneuerbaren Energien in Europa angestoßen worden sind», sagt Milan Nitzschke, Präsident von EU ProSun.

ganzen Artikel lesen ...




BWE: Bayern mehrheitlich für Energiewende und Ausbau der Windenergie 
26.02.14  10:00 | (Artikel: 961246) | Kategorie: News-Artikel (e)

BWE: Bayern mehrheitlich für Energiewende und Ausbau der Windenergie

Auf einer Demonstration am Rande des kleinen Parteitags der CSU im bayerischen Bamberg protestierten am 15. Februar Bürger gegen den Kurs von Ministerpräsident Horst Seehofer im Rahmen der Energiewende. Zu der Veranstaltung hatte das bundesweite Kampagnennetzwerk Campact e.V. aufgerufen. Zu den Teilnehmern zählten auch zahlreiche Mitglieder des Bundesverband WindEnergie e.V., unterstützt durch Mitarbeiter aus der Bundesgeschäftsstelle Berlin.

ganzen Artikel lesen ...




Zukunft der Geothermie 
21.02.14  09:00 | (Artikel: 961235) | Kategorie: News-Artikel (e)

Zukunft der Geothermie

Umweltminister Franz Untersteller hat bei der Eröffnung der Messe GeoTHERM in Offenburg auf die Bedeutung der Geothermie hingewiesen: «Wir wollen den Anteil der erneuerbaren Energien in der Wärmeerzeugung bis zum Jahr 2020 auf rund 21 Prozent verdoppeln. Dies gelingt uns aber nur, wenn wir die Geothermie weiterhin nutzen können.»

ganzen Artikel lesen ...




Greenpeace: Erneuerbare Energien werden systematisch benachteiligt 
19.02.14  07:00 | (Artikel: 961226) | Kategorie: News-Artikel (e)

Greenpeace: Erneuerbare Energien werden systematisch benachteiligt

Der Ökostromanbieter Greenpeace Energy eG legt bei der Europäischen Kommission Einspruch gegen den verzerrten Wettbewerb am Strommarkt ein. Die erneuerbaren Energien werden systematisch benachteiligt, kritisiert die Energie-Genossenschaft in einer Stellungnahme zum laufenden Beihilfeverfahren der Europäischen Kommission

ganzen Artikel lesen ...




Karte: Unternehmen mit EEG-Privileg im Jahre 2014 
18.02.14  09:00 | (Artikel: 961223) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Karte: Unternehmen mit EEG-Privileg im Jahre 2014

Der Deutschen Wirtschaft geht es immer schlechter. Die De-Industrialisierung scheint im vollem Gange... Diesen Eindruck könnte man gewinnen, wenn man die aktualisierte Liste der Unternehmen anschaut, die unter die «Besondere Ausgleichsregelung» fallen und damit weniger EEG-Umlage bezahlen müssen.

ganzen Artikel lesen ...




Baden-Württemberg: Friedrich besucht Interreg-Projekt «Stromspar-Check Bodensee» 
18.02.14  08:00 | (Artikel: 961222) | Kategorie: News-Artikel (e)

Baden-Württemberg: Friedrich besucht Interreg-Projekt «Stromspar-Check Bodensee»

«Energieeffizienz ist die wichtigste Aufgabe, damit die Energiewende bezahlbar gelingen kann», sagte der Minister für Bundesrat, Europa und internationale Angelegenheiten Peter Friedrich auf der dritten Fachtagung des von der Caritas getragenen, länderübergreifenden Interreg-Projekts «Stromspar-Check Bodensee» in St. Gallen.

ganzen Artikel lesen ...




Macht Energierückgewinnung zukünftig das Bahnfahren teuer?  
17.02.14  08:45 | (Artikel: 961219) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Macht Energierückgewinnung zukünftig das Bahnfahren teuer?

Das Bundeswirtschaftsministerium tüftelt zur Zeit an einer Reformation des EEG und einer Änderung weiterer Vorschriften des Energiewirtschaftsrechts. Business-Pläne der letzten Jahre sollen durchkreuzt, gekillt und resettet werden. Eine Änderung liegt schon lange auf dem Tisch: Eigenverbrauch soll in Zukunft unter Geldstrafe gestellt werden. Der Bäcker, der seine eigenen Brötchen isst, muss dafür zahlen.

ganzen Artikel lesen ...




Energiegespräche zwischen Baden-Württemberg und der Schweiz in Basel 
13.02.14  10:40 | (Artikel: 961215) | Kategorie: News-Artikel (e)

Energiegespräche zwischen Baden-Württemberg und der Schweiz in Basel

Umweltminister Franz Untersteller und der Direktor des Bundesamtes für Energie der Schweiz, BFE, Dr. Walter Steinmann, sind in Basel zusammengetroffen, um über die Perspektiven der Zusammenarbeit beim Umbau der Energieversorgung in Baden-Württemberg und der Schweiz zu sprechen.

ganzen Artikel lesen ...




Bundesverband WindEnergie gründet Bürgerwindparkbeirat  
13.02.14  09:17 | (Artikel: 961216) | Kategorie: News-Artikel (e)

Bundesverband WindEnergie gründet Bürgerwindparkbeirat

Das Projekt Energiewende lebt davon, dass sich immer mehr Menschen aktiv beteiligen und die Energieerzeugung in die eigenen Hände nehmen. Wir im Bundesverband WindEnergie (BWE) wissen um die große Chance, die gerade Bürgerwindparkprojekte bieten, um sauberen Strom zu erzeugen. Die in den Eckpunkten der Bundesregierung angekündigte Ausschreibung für Windenergieprojekte würde alle Bürgerwindparkinitiativen gefährden und damit die Akzeptanz für die Energiewende massiv beschädigen.

ganzen Artikel lesen ...




BSW: EEG-Umlage auf Solarstrom macht Energiewende teurer 
13.02.14  07:05 | (Artikel: 961210) | Kategorie: News-Artikel (e)

BSW: EEG-Umlage auf Solarstrom macht Energiewende teurer

Die Solarstromförderung wurde in der letzten Legislaturperiode für neue Photovoltaik-Anlagen um beinahe 70 Prozent reduziert. Geht es nach dem Willen der neuen Bundesregierung, soll die Förderung um weitere rund 12 Prozentpunkte im Jahr zurückgefahren werden. Experten bezweifeln, ob die Preise von Solarstromanlagen in diesem Tempo weiter sinken werden.

ganzen Artikel lesen ...




Seehofers Stromtrassen-Streit: Boomerang für die Erneuerbaren?  
11.02.14  08:30 | (Artikel: 961204) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Seehofers Stromtrassen-Streit: Boomerang für die Erneuerbaren?

Der Netzbetreiber tennet hat den geplanten Verlauf der Gleichstromtrasse Sued.Link in der vergangenen Woche bekanntgegeben. Dabei steht die genaue Route noch nicht fest. Nach Angaben von tennet soll dies als Vorschlag gesehen werden, der nun mit Betroffenen zu besprechen sein wird.

ganzen Artikel lesen ...




Franz Alt: Seehofers Energiewende-Wende 
10.02.14  08:30 | (Artikel: 961203) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Franz Alt: Seehofers Energiewende-Wende

«Wendehälse» nannten wir Politiker der alten DDR, die nach 1989 so taten als wären sie schon immer überzeugte Demokraten und gegen die sozialistische Diktatur gewesen. Was ein Wendehals ist, kann man zurzeit in der bayerischen Landespolitik beobachten. Nach der Atomkatastrophe in Fukushima spielte Horst Seehofer den überzeugten Vertreter des Ausstiegs aus der Atomenergie. Alle bayerischen Ministerpräsidenten von Franz Josef Strauß über Edmund Stoiber bis Horst Seehofer hüteten zuvor die bayerischen Atomkraftwerke wie ihren eigenen Augapfel.

ganzen Artikel lesen ...




BSW: Schwächster Solarstromzubau seit 2008 
07.02.14  08:00 | (Artikel: 961200) | Kategorie: News-Artikel (Red)

BSW: Schwächster Solarstromzubau seit 2008

Der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. meldet den schwächsten Photovoltaik-Zubau seit fünf Jahren: 2013 sind in Deutschland lediglich 124.000 neue Solarstromanlagen mit einer Leistung von zusammen 3.304 Megawattpeak (MWp) neu installiert worden. Das ist ein Einbruch von mehr als 56 Prozent gegenüber 2012. Dies geht aus jüngsten Zahlen der Bundesnetzagentur hervor.

ganzen Artikel lesen ...




Wirtschaftsrat: «Jeder für Sich und keiner fürs Ganze» führt zum Scheitern der Energiewende  
05.02.14  11:00 | (Artikel: 961194) | Kategorie: News-Artikel (e)

Wirtschaftsrat: «Jeder für Sich und keiner fürs Ganze» führt zum Scheitern der Energiewende

Zur aktuellen Erhebung des BDEW über die Zahlungsströme des EEG zwischen den Bundesländern, erklärt der Generalsekretär des Wirtschaftsrates der CDU e.V., Wolfgang Steiger: «Jeder für Sich und keiner fürs Ganze» führt zum Scheitern der Energiewende.

ganzen Artikel lesen ...




BWE: Mit dem Stopp der Windenergie läutet Seehofer die Verlängerung der Atomlaufzeiten in Bayern ein 
05.02.14  09:30 | (Artikel: 961193) | Kategorie: News-Artikel (e)

BWE: Mit dem Stopp der Windenergie läutet Seehofer die Verlängerung der Atomlaufzeiten in Bayern ein

BWE-Bayern fordert von Staatsregierung und CSU Rückkehr zu einer soliden und berechenbaren Energiewende-Politik. «Der Ausbau einer klimafreundlichen Stromversorgung auf Basis der erneuerbaren Energien ist in Bayern mit dem heutigen Tag beendet». Mit diesen Worten kommentierte der Vorsitzende des BWE-Bayern Günter Beermann den von der bayerischen Staatsregierung vorgelegten Beschluss einer äußerst rigiden Abstandsregelung für neue Windkraftanlagen.

ganzen Artikel lesen ...




BSW-Solar: Solaranlagen-Betreiber bei Abregelung entschädigen 
04.02.14  09:30 | (Artikel: 961191) | Kategorie: News-Artikel (e)

BSW-Solar: Solaranlagen-Betreiber bei Abregelung entschädigen

Photovoltaik-Anlagen können Netzausbau reduzieren, wenn sie im Fall von Netzengpässen einen geringen Teil ihres Stroms nicht ins Netz abgeben. Voraussetzung für die Betreiber und künftigen Investoren dieser Anlagen sind faire Rahmenbedingungen und volle Entschädigung für die abgeregelte Energie. Eingriffe sollen nur bei drohender Netzinstabilität möglich sein.

ganzen Artikel lesen ...




Gabriels Bürgerhotline zum EEG: Nullnummer ohne Sinn 
04.02.14  08:30 | (Artikel: 961190) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Gabriels Bürgerhotline zum EEG: Nullnummer ohne Sinn

Das vor ein paar Tagen eingerichtete Infotelefon des Wirtschaftsministeriums (BMWi) sollte interessierten Bürgern Fragen zu den anstehenden Veränderungen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) beantworten. Leider ist dieses Infotelefon eine reine Luftnummer und entpuppt sich eher als Legasthenie-Hotline.

ganzen Artikel lesen ...




EEG Vermarktungsmengen 2013 
03.02.14  09:10 | (Artikel: 961189) | Kategorie: News-Artikel (Red)



BNetzA: Einspeisevergütung für PV-Anlagen sinkt um ein Prozent 
01.02.14  12:30 | (Artikel: 961187) | Kategorie: News-Artikel (e)

BNetzA: Einspeisevergütung für PV-Anlagen sinkt um ein Prozent

Die Vergütungssätze für Photovoltaikanlagen (PV-Anlagen) sinken im Zeitraum vom 1. Februar 2014 bis zum 1. April 2014 jeweils zum Monatsersten um ein Prozent. Dies gab die Bundesnetzagentur gestern bekannt.

ganzen Artikel lesen ...




Grünstromwerk zeigt, wie Sigmar Gabriels Forderungen umgesetzt und die Erneuerbaren aus der Abhängigkeit des EEGs geführt werden 
31.01.14  11:35 | (Artikel: 961182) | Kategorie: News-Artikel (e)

Grünstromwerk zeigt, wie Sigmar Gabriels Forderungen umgesetzt und die Erneuerbaren aus der Abhängigkeit des EEGs geführt werden

Die Leitthemen der EEG-Reform sind richtig gesetzt. Die Energiekosten für Verbraucher müssen gesenkt, Versorgungssicherheit muss gewährleistet werden. Die erneuerbaren Energien müssen sukzessive aus der Abhängigkeit staatlicher Subventionen geführt werden. Eine Vereinfachung des EEG ist ebenso notwendig wie eine stärkere Forcierung der Direktvermarktung. Modelle dazu gibt es längst.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Gabriel und Seehofer vernichten immer mehr grüne Jobs  
31.01.14  09:25 | (Artikel: 961180) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Gabriel und Seehofer vernichten immer mehr grüne Jobs

Areva, Weserwind, Repower (jetzt: Senvion), Bard, Powerblades ... Man läuft Gefahr, sich an die sich häufenden Meldungen über Stellenstreichungen, Kurzarbeit und Insolvenzen in der Windenergie-Industrie zu gewöhnen. Laut einer Umfrage der IG Metall Küste unter Betriebsräten sind dieses Jahr in der Offshore-Industrie 1.000 Arbeitsplätze in Gefahr, nachdem die Branche letztes Jahr bereits 2.000 Menschen auf die Straße setzen musste. Die Gewerkschaft macht die Große Koalition dafür verantwortlich, die massive Vergütungskürzungen für die Windenergie auf See vorsieht.

ganzen Artikel lesen ...




«Energiewende wird zur Zerreisprobe für die SPD im Land - Ministerpräsident führt Koalitionspartner vor» 
29.01.14  09:20 | (Artikel: 961173) | Kategorie: News-Artikel (e)



Positionspapier «Energie für Deutschlands starken Süden» 
29.01.14  08:30 | (Artikel: 961172) | Kategorie: News-Artikel (e)

Positionspapier «Energie für Deutschlands starken Süden»

Bayern und Baden-Württemberg bekennen sich zur Energiewende hin zu einer Energieversorgung ohne Kernenergie, die sich auf die Nutzung der Erneuerbaren Energien ausrichtet. Als Länder mit einem bislang hohen Anteil der Kernenergie an der Stromerzeugung einerseits und mit einer starken, im internationalen Wettbewerb stehenden Industrie andererseits, stellt sie die Energiewende vor besondere Herausforderungen.

ganzen Artikel lesen ...




Baden-Württemberg und Bayern gehen bei Energiewende gemeinsamen Weg 
29.01.14  08:00 | (Artikel: 961171) | Kategorie: News-Artikel (e)

Baden-Württemberg und Bayern gehen bei Energiewende gemeinsamen Weg

In einem Positionspapier haben Baden-Württemberg und Bayern einen gemeinsamen Weg bei der Umsetzung der Energiewende skizziert. In Bayern und Baden-Württemberg liegen große Lastzentren, gleichzeitig werden in beiden Ländern in den nächsten Jahren die größten atomaren und auch konventionellen Produktionskapazitäten vom Netz genommen.

ganzen Artikel lesen ...




Amigo: Kohle-Mann Seehofer bekennt sich klar zur energieintensiven Industrie 
28.01.14  10:15 | (Artikel: 961169) | Kategorie: Proteus Statement

Amigo: Kohle-Mann Seehofer bekennt sich klar zur energieintensiven Industrie

CSU-Chef Horst Seehofer hat sich in einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin «Focus» klar für den Schutz der energieintensiven Industrien ausgesprochen.

ganzen Artikel lesen ...




EEG fair reformieren - Ausnahmen für Industrie und Eigenerzeuger verringern 
28.01.14  08:45 | (Artikel: 961167) | Kategorie: News-Artikel (e)

EEG fair reformieren - Ausnahmen für Industrie und Eigenerzeuger verringern

Die Industrie muss für das Gelingen der Energiewende stärker an ihren Kosten beteiligt werden ebenso wie die Anlagenbetreiber, die Strom für den Eigenverbrauch produzieren. Das Öko-Institut schlägt deshalb in einer Studie im Auftrag von Agora Energiewende vor, die Belastungen der EEG-Umlage zwischen den bisher stark privilegierten Verbrauchern in der Industrie und von eigenerzeugtem Strom und den nicht privilegierten Verbrauchern im Gewerbe und in den Privathaushalten fairer zu verteilen.

ganzen Artikel lesen ...




Agora-Studie: Europakonforme Reform der Industrie-Ausnahmen kann EEG-Umlage deutlich senken 
28.01.14  08:00 | (Artikel: 961166) | Kategorie: News-Artikel (e)

Agora-Studie: Europakonforme Reform der Industrie-Ausnahmen kann EEG-Umlage deutlich senken

Würden die Industrie-Sonderregelungen im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) auf energieintensive und exportorientierte Unternehmen begrenzt und die Eigenstromerzeugung teilweise in die EEG-Finanzierung einbezogen, würde die EEG-Umlage um 20 % von derzeit 6,24 Cent auf etwa 5 Cent pro Kilowattstunde sinken. Ein durchschnittlicher Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 3.500 Kilowattstunden würde so um mehr als 50 Euro jährlich entlastet.

ganzen Artikel lesen ...




Buch: Herausforderung Energiewende - Jetzt lieferbar 
27.01.14  10:00 | (Artikel: 961165) | Kategorie: Proteus Direkt

Buch: Herausforderung Energiewende - Jetzt lieferbar

Die Proteus Solutions GbR veröffentlicht heute das erste Buch zum Thema Energiewende. Bestellungen werden ab sofort ausgeliefert.

ganzen Artikel lesen ...




Große Koalition führt Sonnensteuer ein 
24.01.14  08:30 | (Artikel: 961161) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Große Koalition führt Sonnensteuer ein

Nachdem Bundeswirtschafts- und Energieminister Sigmar Gabriel (SPD) am Wochenende sein Eckpunktepapier zur Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) vorgestellt hat, kommen nun die Details auf den Tisch. So soll zukünftig mit der EEG-Umlage auch der Eigenverbrauch von selbsterzeugtem Strom bezahlt werden. Dazu Bernd Schreiner, Themenbeauftragter der Piratenpartei für Umweltpolitik und Landesvorsitzender der PIRATEN Thüringen:

ganzen Artikel lesen ...




BSW: Bundeskabinett will Solarstrom-Erzeuger bestrafen 
23.01.14  09:30 | (Artikel: 961160) | Kategorie: News-Artikel (e)

BSW: Bundeskabinett will Solarstrom-Erzeuger bestrafen

Der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. kritisiert die Pläne der Bundesregierung zur Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes scharf und fordert einen Verzicht auf die geplante EEG-Umlage auf selbst genutzten Solarstrom. Nach einem Kabinettsbeschluss am gestrigen Nachmittag in Meseberg ist vorgesehen, den Verbrauch selbst erzeugten Solarstroms zukünftig mit der Energiewende-Abgabe zu belasten.

ganzen Artikel lesen ...




dena Umfrage: Zwei von drei Unternehmen investieren in Energieeffizienz 
23.01.14  09:00 | (Artikel: 961159) | Kategorie: News-Artikel (e)

dena Umfrage: Zwei von drei Unternehmen investieren in Energieeffizienz

Die Steigerung der Energieeffizienz hat für die deutsche Wirtschaft 2013 weiter an Relevanz gewonnen: 87 Prozent der Unternehmen bewerten das Thema als sehr wichtig oder wichtig für ihren Betrieb. Die Anzahl der Unternehmen, die in den vergangenen 24 Monaten nach eigenen Angaben konkrete Energieeffizienzmaßnahmen ergriffen hat, stieg sogar deutlich um zehn Prozentpunkte auf 68 Prozent an.

ganzen Artikel lesen ...




juwi-Gründer Fred Jung und Matthias Willenbacher: «Energiewende geht günstiger, Herr Gabriel!» 
22.01.14  09:45 | (Artikel: 961156) | Kategorie: News-Artikel (e)

juwi-Gründer Fred Jung und Matthias Willenbacher: «Energiewende geht günstiger, Herr Gabriel!»

Heftige Kritik an dem am Wochenende von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) vorgelegten «Eckpunktepapier» haben die Gründer der Wörrstädter juwi- Gruppe, Fred Jung und Matthias Willenbacher, geübt. «Die in dem Entwurf skizzierten Pläne zur Reform des Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) sind geeignet, der Energiewende als Ganzes den Todesstoß zu versetzen», befürchten die EE-Pioniere.

ganzen Artikel lesen ...




EUROSOLAR: Energieminister Gabriel ist noch auf dem falschen Weg 
21.01.14  07:45 | (Artikel: 961152) | Kategorie: News-Artikel (e)

EUROSOLAR: Energieminister Gabriel ist noch auf dem falschen Weg

Zu den sogenannten EEG-Eckpunkten von Sigmar Gabriel hat EUROSOLAR heute ein Memorandum vorgelegt. Darin unterstreicht die gemeinnützige Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien, dass nicht das EEG oder die erneuerbaren Energien die Kostentreiber sind, sondern vielmehr das überkommene Energiesystem mit seinen marktbeherrschenden Großkonzernen und der an den Interessen der Kohle- und Atomkraftswerksbetreiber ausgerichteten Struktur.

ganzen Artikel lesen ...




BEE: Gabriel gefährdet Erreichung der Klimaschutzziele 
20.01.14  15:45 | (Artikel: 961149) | Kategorie: News-Artikel (e)

BEE: Gabriel gefährdet Erreichung der Klimaschutzziele

Mit seinem Eckpunkte-Papier zur Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) gefährdet Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel die Erreichung der Klimaschutzziele. «Auch die Ziele für den Ausbau der Erneuerbaren Energien auf europäischer Ebene, für die Steigerung der Energieeffizienz und für den Ausbau der Kraft-Wärme-Kopplung wird Gabriel mit diesem Konzept nicht erreichen», kritisiert Dr. Hermann Falk, Geschäftsführer des BEE.

ganzen Artikel lesen ...




bne zu den EEG-Eckpunkten von BM Gabriel: «Marschroute stimmt» 
20.01.14  15:20 | (Artikel: 961148) | Kategorie: News-Artikel (e)

bne zu den EEG-Eckpunkten von BM Gabriel: «Marschroute stimmt»

Die Eckpunkte von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel zur EEG-Reform weisen aus Sicht des Bundesverbandes Neuer Energieanbieter e.V. (bne) in die richtige Richtung. Besonders die Pflicht für Neuanlagen, den erzeugten Strom selbst zu vermarkten, war längst überfällig. Ein ähnliches Tempo wie bei der EEG-Reform mahnt der bne nun auch beim Netzausbau und bei der Reform des Energiemarktes an.

ganzen Artikel lesen ...




BSW: Offener Brief der Solarbranche an Bundeskanzlerin Merkel 
20.01.14  15:00 | (Artikel: 961147) | Kategorie: News-Artikel (e)

BSW: Offener Brief der Solarbranche an Bundeskanzlerin Merkel

Bundesverband Solarwirtschaft schreibt offenen Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel: Weiteren Markteinbruch der Photovoltaik verhindern - Solare Eigenstromversorgung und Nahstromvermarktung jetzt nicht durch Öko-Abgaben blockieren - Bürgern und Mittelstand Energiewende nicht aus der Hand nehmen!

ganzen Artikel lesen ...




Sylvia Pilarsky-Grosch: Vorschläge des Energieministers gehen in die falsche Richtung 
20.01.14  11:00 | (Artikel: 961146) | Kategorie: News-Artikel (e)

Sylvia Pilarsky-Grosch: Vorschläge des Energieministers gehen in die falsche Richtung

Die Präsidentin des Bundesverbandes WindEnergie, Sylvia Pilarsky-Grosch, hat die bekannt gewordenen Eckpunkte von Energieminister Sigmar Gabriel zur Reform des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) als kontraproduktiv für eine erfolgreiche Fortführung der Energiewende in Deutschland bezeichnet.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Gabriel will aus dem EEG ein Kohlebestandschutzgesetz machen 
20.01.14  10:30 | (Artikel: 961145) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Gabriel will aus dem EEG ein Kohlebestandschutzgesetz machen

Maximal 60% Ökostrom will Wirtschaftsminister Gabriel bis 2035 gesetzlich verbindlich vorschreiben. Dies ist gleichbedeutend mit dem gesetzlich garantierten Schutz von mindestens 40% Strom aus fossilen Kraftwerken. Da der Atomausstieg bis dahin ja längst verwirklicht sein soll und da Erdgasgaskraftwerke wegen hoher Gaspreise nicht mehr wettbewerbsfähig sind, bedeutet dies nichts anderes ein Festschreiben des Anteils der Kohleverstromung von mindestens 40%. So würde der heutige Kohlestromanteil von etwa 45 % fast vollständig noch weit über 20 Jahre geschützt werden.

ganzen Artikel lesen ...




BSW: Energiewende für Jedermann in Gefahr 
20.01.14  08:00 | (Artikel: 961144) | Kategorie: News-Artikel (e)

BSW: Energiewende für Jedermann in Gefahr

Bundeswirtschaftsminister Gabriel plant, solaren Eigenstromerzeugern bereits ab August 2014 einen Teil der Energiewende-Kosten in Rechnung zu stellen. Dies geht aus dem Entwurf eines Eckpunktepapiers des Bundesministers hervor, das am Wochenende an die Öffentlichkeit durchgesickert war und bereits am Dienstag im Bundeskabinett verabschiedet werden könnte. Danach soll die Eigenstromerzeugung größerer neuer Solarstromanlagen künftig mit der EEG-Umlage belastet werden.

ganzen Artikel lesen ...




«Energiewende-Agenda 2020» vorgestellt 
19.01.14  11:01 | (Artikel: 961142) | Kategorie: News-Artikel (e)

«Energiewende-Agenda 2020» vorgestellt

Die sieben amtierenden und designierten Ministerinnen und Minister für Umwelt und Energie der Länder Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Bremen, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen fordern die Bundesregierung dazu auf, die Energiewende mit den Ländern in einem Gemeinschaftswerk erfolgreich umzusetzen und bieten dazu eine Kooperation in der Energie- und Klimapolitik im Bundesrat an.

ganzen Artikel lesen ...




Buch: Herausforderung Energiewende - Ein Querschnitt über Meinungen, Fakten und Hintergründe 
17.01.14  10:00 | (Artikel: 961136) | Kategorie: Proteus Direkt

Buch: Herausforderung Energiewende - Ein Querschnitt über Meinungen, Fakten und Hintergründe

Die Proteus Solutions GbR veröffentlicht am 27.1.2014 das erste Buch zum Thema Energiewende. Bestellungen werden ab sofort entgegengenommen - die Auslieferung erfolgt zum Veröffentlichungstermin.

ganzen Artikel lesen ...




Energieeffizienz als Schlüssel der Energiewende - HWK Karlsruhe beteiligt sich an der Energieeffizienzregion 
16.01.14  07:30 | (Artikel: 961132) | Kategorie: News-Artikel (e)

Energieeffizienz als Schlüssel der Energiewende - HWK Karlsruhe beteiligt sich an der Energieeffizienzregion

Am 15. Januar 2014 vereinbarten die Handwerkskammern Karlsruhe und Reutlingen auf dem 1. Energieeffizienz-Symposium Nordschwarzwald mit weiteren regionalen Akteuren die gemeinsame Erklärung der Energieeffizienzregion Nordschwarzwald. Ziel der gemeinsamen Erklärung ist die Steigerung der Energieeffizienz als Schlüssel einer erfolgreichen Energiewende.

ganzen Artikel lesen ...




Strompreise: Anstieg der EEG-Umlage 2015 vorläufig gestoppt  
15.01.14  09:30 | (Artikel: 961129) | Kategorie: News-Artikel (e)

Strompreise: Anstieg der EEG-Umlage 2015 vorläufig gestoppt

«Die Kosten zur Förderung der Erneuerbaren Energien werden nach dem deutlichen Anstieg der vergangenen Jahre 2015 und 2016 nicht weiter steigen», sagt Peter Lorenz Nest, Finanzvorstand der Ensys AG, voraus. Der Energiedienstleister Ensys AG hält für 2015 eine Senkung der EEG-Umlage auf 5,5 Cent pro Kilowattstunde für machbar.

ganzen Artikel lesen ...




BDEW veröffentlicht Strom- und Gaszahlen 2013 
15.01.14  07:00 | (Artikel: 961126) | Kategorie: News-Artikel (e)

BDEW veröffentlicht Strom- und Gaszahlen 2013

Der Anteil der Erneuerbaren Energien an der Stromerzeugung in Deutschland ist im vergangenen Jahr auf den Rekordwert von 23,4 Prozent (2012: 22,8 Prozent) gestiegen. Während die Stromerzeugung der Photovoltaikanlagen mit einem Zuwachs von 7,3 Prozent ein neues Hoch erreichte, ging der Anteil von Wind witterungsbedingt um 3,5 Prozent zurück. So kommt Wind auf einen Anteil an der Stromerzeugung von 7,9 (8,0), Biomasse von 6,8 (6,3), Photovoltaik von 4,5 (4,2), Wasser von 3,4 (3,5) und Siedlungsabfälle von 0,8 (0,8) Prozent. Das geht aus ersten Schätzungen des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) für das Jahr 2013 hervor.

ganzen Artikel lesen ...




BSW: Solarstrom-Zubau 2013 mehr als halbiert 
10.01.14  09:00 | (Artikel: 961116) | Kategorie: News-Artikel (e)

BSW: Solarstrom-Zubau 2013 mehr als halbiert

Im Jahr 2013 wurde in Deutschland rund 55 Prozent weniger Solarstromleistung installiert als noch im Vorjahr. Die neu installierte Solarstromleistung sank von 7,6 Gigawattpeak (GWp) im Jahr 2012 auf rund 3,3 GWp in 2013, teilt der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) mit. Der Branchenverband warnt vor einem weiteren Markteinbruch und appelliert an die Bundesregierung, das Abschmelzen der Solarstromförderung künftig wieder am technologischen Fortschritt zu orientieren.

ganzen Artikel lesen ...




Piratenpartei: Das alte Lied der Vorratsdatenspeicherung 
07.01.14  09:45 | (Artikel: 961109) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Piratenpartei: Das alte Lied der Vorratsdatenspeicherung

In einem Interview mit dem »Spiegel« erklärte der neue Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD), er wolle zunächst keinen Gesetzesentwurf zur Vorratsdatenspeicherung (VDS) vorlegen. Zunächst müsse abgewartet werden, wie der Europäische Gerichtshof die zugrunde liegende EU-Richtlinie bewertet. Die Piratenpartei begrüßt diesen mutigen Schritt, der dieses wichtige Thema wieder ins Interesse der Medien und der Öffentlichkeit gerückt hat.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Aigners EEG-Schuldenvorschlag ist absurd  
07.01.14  08:30 | (Artikel: 961108) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Aigners EEG-Schuldenvorschlag ist absurd

Mit Aigners Schuldentopf würden kommende Stromkunden heutiges Lohndumping und Energieverschwendung bezahlen, denn genau das sind die Tricks, mit denen sich immer mehr Unternehmen die Befreiung von der EEG-Umlage erschleichen. Mit Finanzierung der Energiewende hat der Schuldenvorschlag Aigners nichts zu tun, weil die steigenden Mehrkosten der EEG-Umlage faktisch nichts mehr mit dem Ausbau der Erneuerbaren Energien zu tun haben; sie resultieren vielmehr aus dem sinkenden Börsenstrompreis und ausufernden Industriebefreiungen.

ganzen Artikel lesen ...




Energiewende absurd: Vattenfalls Braunkohletagebau profitiert immer stärker von EEG-Umlagebefreiung 
03.01.14  08:01 | (Artikel: 961103) | Kategorie: News-Artikel (e)

Energiewende absurd: Vattenfalls Braunkohletagebau profitiert immer stärker von EEG-Umlagebefreiung

Dass auch solche Industrieunternehmen von ausufernden Befreiungen von der Ökostrom-Umlage (EEG-Umlage) profitieren, die keineswegs im internationalen Wettbewerb stehen, hat sich inzwischen herumgesprochen. Den vielleicht aberwitzigsten Fall einer solchen Fehlsteuerung hat jetzt die Deutsche Umwelthilfe e.V. (DUH) recherchiert. Massiv entlastet wird ausgerechnet die Bergbautochter des Vattenfall-Konzerns, dessen Braunkohlekraftwerke jährlich etwa 63 Millionen Tonnen CO2 ausstoßen und damit allein für ein Fünftel der strombedingten Treibhausgasemissionen in Deutschland verantwortlich sind.

ganzen Artikel lesen ...




Verbraucherzentrale: Umfrage: Verbraucher sehen Energiepläne der Großen Koalition skeptisch 
19.12.13  11:30 | (Artikel: 956268) | Kategorie: News-Artikel (e)

Verbraucherzentrale: Umfrage: Verbraucher sehen Energiepläne der Großen Koalition skeptisch

Die EU hat gestern ein Beihilfeverfahren eröffnet, um die Unternehmensprivilegien bei der Ökostrom-Umlage zu prüfen. Damit steigt der Druck auf die neue Bundesregierung, die Energiewende zu reformieren. Auch Verbraucherinnen und Verbraucher sehen die bisherigen Pläne der Großen Koalition rund um die Energiewende skeptisch. Eine Mehrheit von 59 Prozent bezweifelt, dass es der neuen Regierung gelingen wird, die Energiewende erfolgreich und bezahlbar fortzuführen.

ganzen Artikel lesen ...




Hildegard Müller zum Beihilfeprüfverfahren gegen Deutschland bezüglich zweier Aspekte des EEG 
19.12.13  11:00 | (Artikel: 956267) | Kategorie: News-Artikel (e)

Hildegard Müller zum Beihilfeprüfverfahren gegen Deutschland bezüglich zweier Aspekte des EEG

Die EU-Kommission hat gestern ein förmliches Beihilfeprüfverfahren gegen Deutschland bezüglich zweier Aspekte des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) eröffnet. Hildegard Müller, Vorsitzende der Hauptgeschäftsführung des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW), erklärt dazu:

ganzen Artikel lesen ...




BEE: EU-Kommission bestätigt Einspeisetarife für Erneuerbare 
19.12.13  10:30 | (Artikel: 956266) | Kategorie: News-Artikel (e)

BEE: EU-Kommission bestätigt Einspeisetarife für Erneuerbare

Erfreulicherweise hat die EU-Kommission gestern das Vergütungssystem des Erneuer-bare-Energien-Gesetzes als rechtskonform bestätigt. In ihrer Veröffentlichung zur Einlei-tung eines Prüfverfahrens gegen die besondere Ausgleichsregelung im EEG deklariert die EU-Kommission das EEG insgesamt allerdings als Beihilfe. «Es ist gut, dass die EU-Kommission gestern die Systematik der EEG-Vergütungen bestätigt hat. Jedoch befindet sie sich mit der Behauptung, das Gesetz falle unter die Beihilferichtlinie, im klaren Widerspruch zur geltenden Rechtsprechung», kommentiert BEE-Geschäftsführer Dr. Hermann Falk die gestrige Stellungnahme der Kommission.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: EU-Beihilfeverfahren zum EEG: Nur nicht die Nerven verlieren  
19.12.13  10:00 | (Artikel: 956265) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: EU-Beihilfeverfahren zum EEG: Nur nicht die Nerven verlieren

Das Beihilfeverfahren der EU-Kommission gegen das EEG wird keine unmittelbaren Auswirkungen auf die gesetzlich garantierten Investitionsgrundlagen für die Erneuerbaren Energien haben. Das Prüfverfahren wird sich sicherlich eineinhalb Jahre hinziehen und der Ausgang ist völlig ungewiss. Investoren und Banken sollten sich also durch die Vorschläge Almunias nicht verunsichern lassen. Selbst für den überhaupt nicht sicheren Fall, dass das EEG am Ende des Verfahrens als Beihilfe deklariert wird, kann der Europäische Gerichtshof dagegen angerufen werden.

ganzen Artikel lesen ...




VKU: «EEG muss wettbewerblicher ausgestaltet werden»  
19.12.13  09:15 | (Artikel: 956264) | Kategorie: News-Artikel (e)

VKU: «EEG muss wettbewerblicher ausgestaltet werden»

Die EU-Kommission hat gestern ein Verfahren zur Überprüfung der Ausnahmen für energieintensive Unternehmen durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) eingeleitet. Aus Sicht des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU) treffen die Diskussionen den Kern der Problematik. «Dass das EEG reformiert werden muss, steht außer Frage. Auch über die Richtung sind sich die meisten Marktteilnehmer einig: Wir brauchen mehr Wettbewerb», so Hauptgeschäftsführer Hans-Joachim Reck.

ganzen Artikel lesen ...




EU-Beihilfeverfahren zum EEG: Energieintensive Branchen sehen keine unzulässige Beihilfe und fordern Rechtssicherheit 
19.12.13  08:40 | (Artikel: 956263) | Kategorie: News-Artikel (e)

EU-Beihilfeverfahren zum EEG: Energieintensive Branchen sehen keine unzulässige Beihilfe und fordern Rechtssicherheit

Die Energieintensiven Industrien in Deutschland (EID) haben sich nach Eröffnung des EEG-Beihilfeverfahrens durch die EU-Kommission zuversichtlich gezeigt, dass die Besondere Ausgleichsregelung Bestand haben wird. EID-Sprecher Utz Tillmann sagte, die Entlastungen seien volkswirtschaftlich lebensnotwendig für Deutschland und stellten aus Sicht der Branchen juristisch keine Beihilfe dar.

ganzen Artikel lesen ...




BSW: Pressestatement zum Verfahren der EU-Kommission (Industriebefreiung EEG-Umlage) 
19.12.13  08:00 | (Artikel: 956262) | Kategorie: News-Artikel (e)

BSW: Pressestatement zum Verfahren der EU-Kommission (Industriebefreiung EEG-Umlage)

Der Bundesverband Solarwirtschaft erklärt zum gestern eröffneten Verfahren zur Förderung stromintensiver Unternehmen durch eine Teilbefreiung von der EEG-Umlage

ganzen Artikel lesen ...




BMWi: EEG ist mit europäischem Recht vereinbar 
19.12.13  07:30 | (Artikel: 956261) | Kategorie: News-Artikel (e)

BMWi: EEG ist mit europäischem Recht vereinbar

Die Europäische Kommission hat gestern verkündet, ein förmliches Hauptprüfverfahren zum Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) zu eröffnen. Der offizielle Beschluss wird Deutschland in Kürze zugestellt.

ganzen Artikel lesen ...




Energieadvent - Politische Signale für Lastmanagement 
17.12.13  11:00 | (Artikel: 956246) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Energieadvent - Politische Signale für Lastmanagement

Wie könnte die Große Koalition mehr Anreize für Lastmanagement bei Energiebürgern schaffen? Antwort von Simon Schmitz - aWATTar.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: SPD opfert Ausbau Erneuerbarer Energien auf dem Altar weiterer Kohlesubventionen  
16.12.13  08:20 | (Artikel: 956241) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: SPD opfert Ausbau Erneuerbarer Energien auf dem Altar weiterer Kohlesubventionen

Mit Zustimmung zum Koalitionsvertrag hat sich die SPD vom erfolgreichen rot-grünen Weg zum Ausbau der Erneuerbaren Energien verabschiedet. Nachdem auch von der Union der Atomausstieg akzeptiert wurde, war klar, dass der weitere schnelle Ausbau des Ökostroms nur gelingen kann, wenn Zug um Zug auch Kohlekraftwerke stillgelegt würden. Die Ankündigungen von RWE und E.ON zum Abschalten von Kohlekraftwerken sind klare Zeichen für den Erfolg der Erneuerbaren Energien, und zeigen, unter welch massivem Druck die Kohlewirtschaft bereits steht.

ganzen Artikel lesen ...




Strom aus Erneuerbaren für den Export? 
13.12.13  15:52 | (Artikel: 956238) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Strom aus Erneuerbaren für den Export?

Die Gegner der Energiewende werfen der Stromgewinnung aus Wind und Sonne gerne vor, dass es Wackelstrom sei, ins Ausland verramscht wird. Wackeln, da es eine schwankende Verfügbarkeit gibt – die gibt es allerdings auch bei fossilen Kraftwerken, mit zum Teil extremen Folgen für das Stromnetz. - Die Sache mit dem Wind und Sonnenstrom für das Ausland ist allerdings deutlich komplizierter, denn einfach ist die Frage mit Sicherheit nicht zu beantworten. Daher die Kernfrage: Drehen sich die deutschen Windmühlen für die Nachbarländer?

ganzen Artikel lesen ...




Paul Nemeth - Kommunikationsverweigerung mangels Kompetenz? 
13.12.13  11:13 | (Artikel: 956229) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Paul Nemeth - Kommunikationsverweigerung mangels Kompetenz?

Am 28.11.2013 veröffentlichte der baden-württembergische Landtagsabgeordnete und energiepolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Paul Nemeth (CDU) ein Pressestatement unter der Überschrift «Kretschmann will eigenes Versagen beim Windkraftausbau der neuen Bundesregierung in die Schuhe schieben». Doch die Aussage zu Windkraft und höheren Strompreisen ist mehr als bedenklich.

ganzen Artikel lesen ...




dena: Über die Hälfte der Bundesbürger spart Strom 
13.12.13  10:08 | (Artikel: 956227) | Kategorie: News-Artikel (e)

dena: Über die Hälfte der Bundesbürger spart Strom

Sieben von zehn Bundesbürgern sparen bewusst im Haushalt Energie und bewerten dies als ihren persönlichen Beitrag zum Gelingen der Energiewende. Das ergab eine repräsentative Umfrage unter 2.002 Bundesbürgern im Auftrag der Initiative EnergieEffizienz der Deutschen Energie-Agentur (dena).

ganzen Artikel lesen ...




Energieadvent - Stromnetz als Speicher 
10.12.13  10:00 | (Artikel: 956208) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Energieadvent - Stromnetz als Speicher

Wird heute nicht das Stromnetz bereits als Speicher «missbraucht»? Antwort von Horst Christian Wagner - Geschäftsführer Enerxeed.

ganzen Artikel lesen ...




Das «Bierdeckel EEG» - ein Reformvorschlag 
07.12.13  10:00 | (Artikel: 956198) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Das «Bierdeckel EEG» - ein Reformvorschlag

Die Energieblogger sind auf der Suche nach «Germanys Next Top EEG» Reformvorschläge werden analysiert, bewertet und vorgestellt. Eine entscheidende Phase ist in der Stromwirtschaft eingeläutet und braucht vor allem eines: Transparenz.

ganzen Artikel lesen ...




BSW: Viele Solarstromanlagen ab 2014 nur noch zu 90 Prozent EEG-Vergütet 
06.12.13  10:30 | (Artikel: 956197) | Kategorie: News-Artikel (e)

BSW: Viele Solarstromanlagen ab 2014 nur noch zu 90 Prozent EEG-Vergütet

Zum Jahreswechsel endet eine wichtige Übergangsfrist für Photovoltaik-Anlagen der mittleren Leistungsklasse (> 10 bis einschließlich 1.000 Kilowattpeak). Ab 1. Januar 2014 greifen hier die Regelungen des im Rahmen der letzten EEG-Novelle eingeführten Marktintegrationsmodells. Danach werden nur noch 90 Prozent des von einer Solaranlage erzeugten Solarstroms nach festen Einspeisetarifen vergütet, wie sie im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) festgelegt wurden. Die restlichen 10 Prozent des Solarstroms müssen Anlagenbetreiber ab 2014 selbst nutzen oder an Dritte vermarkten.

ganzen Artikel lesen ...




dena-Kongress: Gebäudebereich muss stärker in den Fokus der Energiewende rücken 
27.11.13  09:47 | (Artikel: 956159) | Kategorie: News-Artikel (e)

dena-Kongress: Gebäudebereich muss stärker in den Fokus der Energiewende rücken

Im Kongressmodul «Wie gelingt die Energiewende im Gebäudebereich? Gute Beispiele, Innovationen und Leuchttürme» diskutierten die Referenten am zweiten Tag des dena-Kongresses über die Bedeutung und Potenziale des Gebäudebereichs für die Umsetzung einer erfolgreichen Energiewende.

ganzen Artikel lesen ...




dena-Kongress: Kohler ruft zum Systemwechsel in der Energiewende auf 
26.11.13  08:45 | (Artikel: 956154) | Kategorie: News-Artikel (e)

dena-Kongress: Kohler ruft zum Systemwechsel in der Energiewende auf

Zum Auftakt des dena-Energieeffizienzkongresses in Berlin betonte der Vorsitzende der dena-Geschäftsführung Stephan Kohler die Notwendigkeit, die Energiewende in Deutschland grundlegend und mit Blick auf das ganze Energiesystem zu reformieren.

ganzen Artikel lesen ...




dena-Umfrage: Energiesparen wird immer noch unterschätzt 
25.11.13  08:22 | (Artikel: 956151) | Kategorie: News-Artikel (e)

dena-Umfrage: Energiesparen wird immer noch unterschätzt

Energiesparen ist bei den Verbrauchern nach eigener Einschätzung bereits weit verbreitet. Die noch vorhandenen Potenziale werden aber von vielen unterschätzt; die Bereitschaft, mehr zu tun, ist eher verhalten. Das sind die Ergebnisse einer Umfrage, die die Deutsche Energie-Agentur (dena) vor Beginn des dena-Energieeffizienzkongresses in Berlin veröffentlicht hat.

ganzen Artikel lesen ...




Ausbau der dezentralen Energieerzeugung gefährdet 
19.11.13  08:29 | (Artikel: 956136) | Kategorie: News-Artikel (e)

Ausbau der dezentralen Energieerzeugung gefährdet

Aktuelle Koalitionspläne zum Netzausbau stützen bestehende Großkraftwerksstrukturen. VBI sieht Ausbau der dezentralen Energieerzeugung gefährdet.

ganzen Artikel lesen ...




In Sachen Windkraft in Deutschland sind die Fehler bereits vor Jahren gemacht worden 
19.11.13  07:36 | (Artikel: 956135) | Kategorie: News-Artikel (Red)

In Sachen Windkraft in Deutschland sind die Fehler bereits vor Jahren gemacht worden

Oder: Mit welchem Ziel fliegt die Wind-Drossel? - Wenn sich in den letzten Tagen die Zeitungen mit Meldungen aus den Koalitionsverhandlungen zur Energiewende überschlagen haben, dann meist über das Thema Windenergie. Der Ausbau an Land und auf dem Meer soll im Rahmen einer Neuregelung des EEG nach Ostern 2014 in eine andere Richtung gezogen werden.

ganzen Artikel lesen ...




EEG-App mit Live-Einspeisedaten für Wind- und Solarenergie veröffentlicht 
15.11.13  07:45 | (Artikel: 956125) | Kategorie: News-Artikel (e)

EEG-App mit Live-Einspeisedaten für Wind- und Solarenergie veröffentlicht

Der Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz hat eine App zum Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) veröffentlicht. Sie zeigt, wie viel Wind- und Solarenergie aktuell in das 50Hertz-Netz eingespeist wird. Außerdem stellt sie grafisch dar, welche Energiemengen zu diesem Zeitpunkt exportiert oder importiert werden. Das Besondere der App ist die direkte Verbindung zu den Servern von 50Hertz, wodurch die Daten aus den aktuellen EEG-Abrechnungen unmittelbar angezeigt werden können.

ganzen Artikel lesen ...




Energieblogger suchen Germanys Next Top EEG 
12.11.13  16:10 | (Artikel: 956119) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Energieblogger suchen Germanys Next Top EEG

Das Voting hat entschieden: 96% der Blogleser wollen, dass sich die Energieblogger der Aufgabe annehmen, eine Wahl zum neuen Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) abzuhalten. Es soll ermittelt werden, welcher der vielen Vorschläge am besten für die Bürger-Energiewende geeignet ist.

ganzen Artikel lesen ...




Claudia Kemfert (Kolumne): Energiewende – Wahnsinn? 
08.11.13  10:12 | (Artikel: 956103) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Claudia Kemfert (Kolumne): Energiewende – Wahnsinn?

Unfaire Kostenverteilung der Energiewende und weitere Aufgaben durch die Energiewende an die neue Politik. Hier ein paar Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Diffuses Bild der Koalitionsverhandlungen, garniert mit EU Aktivitäten gegen die Erneuerbaren Energien  
08.11.13  09:20 | (Artikel: 956102) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Diffuses Bild der Koalitionsverhandlungen, garniert mit EU Aktivitäten gegen die Erneuerbaren Energien

Die öffentliche Diskussionslage ist, zumindest bei den Wortführern von Union und SPD sehr gefährlich. Es scheint schon ausgemachte Sache zu sein, dass die aktuellen Wachstumsgeschwindigkeiten der Erneuerbaren Energien der letzten Jahre drastisch gedrosselt werden sollen. Die dafür tauglichen Instrumente und Ziele tauchen z.B. in einem heute von Reuters veröffentlichten Strategievorschlag von Umweltminister Altmaier auf.

ganzen Artikel lesen ...




Meinung: EEG-Novelle - Zu früh gefreut 
08.11.13  08:30 | (Artikel: 956101) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Meinung: EEG-Novelle - Zu früh gefreut

Mittwoch war mal wieder so ein Tag zum Wundern. Die Politik beriet innerhalb ihrer Koalitionsverhandlungen über eine Kürzung der EEG-Ausnahmeregeln für energieintensive Unternehmen. Dazu gesellte sich ein internes Papier des Bundesumweltministeriums, das Einsparmöglichkeiten und damit eine Entlastung der privaten Stromverbraucher von rund 1 Milliarde Euro möglich erscheinen lässt. Und das bei einem Umfang der Ausnahmeregeln der EEG-Umlage von etwa 7 Milliarden Euro. Nicht schlecht, mochte man denken.

ganzen Artikel lesen ...




EEG-Umlage: Trägt Offshore die Schuld? 
08.11.13  07:45 | (Artikel: 956100) | Kategorie: News-Artikel (Red)

EEG-Umlage: Trägt Offshore die Schuld?

Die EEG-Umlage kann uns eigentlich in ihrer Höhe egal sein, denn steigt sie, dann wird das Angebot am Markt größer, der Börsenpreis geht zurück und damit der Einkaufspreis für Strom. Die Einbeziehung eines Börsenpreises in die EEG-Umlage könnte man - wenn es weitergegeben wird - als clevere Strompreisbremse ansehen.

ganzen Artikel lesen ...




BEE: Brüssel schafft Rahmen für stetigen und verlässlichen Ausbau der Erneuerbaren Energien  
08.11.13  06:40 | (Artikel: 956099) | Kategorie: News-Artikel (e)

BEE: Brüssel schafft Rahmen für stetigen und verlässlichen Ausbau der Erneuerbaren Energien

Mit der gestrigen Veröffentlichung des Leitlinien-Pakets will die Europäische Kommission einen Rahmen für staatliche Eingriffe in den Energiesektor schaffen. Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) sieht in den Leitlinien und den begleitenden Dokumenten eine wichtige Grundlage für einen verlässlichen und stetigen Ausbau der Erneuerbaren Energien in Europa.

ganzen Artikel lesen ...




Kommentar: Industrieprivilegien und Eigenverbrauch - die EU-Kommision legt vor 
07.11.13  10:20 | (Artikel: 956098) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Kommentar: Industrieprivilegien und Eigenverbrauch - die EU-Kommision legt vor

In den letzten Jahren lief für die Industrie ja eigentlich alles recht gut. Betriebe, die viel Energie verbrauchen, stellten einen Antrag bei Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) und schon waren die Stromkosten verringert, da die die EEG-Umlage dann nicht mehr in vollem Maße gezahlt werden musste. Rund fünf Milliarden Euro zahlen die restlichen Stromverbraucher dann über die Stromrechnung mehr, um die befreiten Unternehmen zu unterstützen. Doch jetzt soll Schluss mit lustig sein, wenn es nach den Plänen der EU geht.

ganzen Artikel lesen ...




bne zur Mitteilung der EU-Kommission: Richtige Richtung bei EEG und Netzreserve 
07.11.13  08:30 | (Artikel: 956094) | Kategorie: News-Artikel (e)

bne zur Mitteilung der EU-Kommission: Richtige Richtung bei EEG und Netzreserve

Die am Mittwoch von der EU-Kommission vorgestellte energiepolitische Mitteilung wird vom Bundesverband Neuer Energieanbieter e.V. (bne) ausdrücklich begrüßt. Mit dieser Mitteilung und den dazugehörigen «guidance documents» macht die EU-Kommission deutlich, dass sie die Frage der Ausgestaltung nationaler Kapazitätsmechanismen und Erneuerbaren-Fördersysteme als entscheidend ansieht, wenn es darum geht, einen funktionierenden europäischen Energiebinnenmarkt zu erreichen. Aus Sicht des bne ist das der richtige Weg.

ganzen Artikel lesen ...




BEE: Koalitionsverhandlungen müssen Wählerwillen widerspiegeln 
31.10.13  09:36 | (Artikel: 956075) | Kategorie: News-Artikel (e)

BEE: Koalitionsverhandlungen müssen Wählerwillen widerspiegeln

Zum Auftakt der zweiten großen Koalitionsrunde haben gestern Unterstützer der Erneuerbaren-Branche die Verhandelnden in Berlin an den Willen der Bevölkerung beim Thema Energiepolitik erinnert. «93 Prozent der Menschen in unserem Land wollen den schnellen Umstieg auf Erneuerbare Energien. Diesem eindeutigen Votum müssen die Koalitionäre in ihren Verhandlungen Rechnung tragen», forderte Dr. Hermann Falk.

ganzen Artikel lesen ...




Offshore-Windenergie: natur- und umweltverträglicher Ausbau ist möglich 
31.10.13  08:55 | (Artikel: 956074) | Kategorie: News-Artikel (e)

Offshore-Windenergie: natur- und umweltverträglicher Ausbau ist möglich

Das Bundesumweltministerium und das Bundesverkehrsministerium haben gestern gemeinsam mit dem Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) die Ergebnisse von fünf Jahren ökologischer Begleitforschung am Offshore-Testfeld alpha ventus vorgestellt.

ganzen Artikel lesen ...




Fritz Brickwedde übernimmt BEE-Vorsitz von Dietmar Schütz  
31.10.13  07:35 | (Artikel: 956072) | Kategorie: News-Artikel (e)

Fritz Brickwedde übernimmt BEE-Vorsitz von Dietmar Schütz

Dr.-Ing. E.h. Fritz Brickwedde ist am 29. Oktober von der Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BEE) zum neuen Präsidenten gewählt worden. Brickwedde ist Nachfolger von Dietmar Schütz und tritt sein Amt am 1. November an.

ganzen Artikel lesen ...




Heute schon verkohlt worden? – oder CAPEX und OPEX für Koalitionsverhandlungen (SPD/CDU) 
28.10.13  08:22 | (Artikel: 956064) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Heute schon verkohlt worden? – oder CAPEX und OPEX für Koalitionsverhandlungen (SPD/CDU)

Angenommen ich würde Ihnen einen Sachpreis im Wert von 10.000€ schenken. Sie können wählen zwischen einer Photovoltaikanlage oder Heizöl. Für was entscheiden Sie sich?

ganzen Artikel lesen ...




Franz Untersteller: Das EEG neu denken (Video) 
24.10.13  11:00 | (Artikel: 956056) | Kategorie: News-Artikel (e)

Franz Untersteller: Das EEG neu denken (Video)

Umweltminister Franz Untersteller hat im Landtag Vorschläge für die Weiterentwicklung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) vorgestellt. Dabei müssten die Kosten ebenso berücksichtigt werden wie die Versorgungssicherheit und die energie- und klimapolitischen Ziele.

ganzen Artikel lesen ...




Stromkosten spalten deutsche Industrie  
24.10.13  09:30 | (Artikel: 956054) | Kategorie: News-Artikel (e)

Stromkosten spalten deutsche Industrie

Die Belastungen durch die Energiewende treiben einen immer tieferen Keil in die deutsche Industrie. Wie das Wirtschaftsmagazin «Capital» in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, ist die Differenz beim Strompreis zwischen der Großindustrie und kleineren energieintensiven Unternehmen mittlerweile nirgendwo in Europa so extrem wie in Deutschland. Das geht aus Zahlen des EU-Statistikamtes Eurostat für das erste Halbjahr 2013 hervor, die das Magazin ausgewertet hat.

ganzen Artikel lesen ...




BEE: Künftige Koalition muss Vorreiter beim Klimaschutz werden  
24.10.13  08:16 | (Artikel: 956052) | Kategorie: News-Artikel (e)

BEE: Künftige Koalition muss Vorreiter beim Klimaschutz werden

Eine entschlossenere Klimaschutzpolitik und eine konsequente Fortführung der Energiewende fordert der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) von CDU, CSU und SPD zum Auftakt ihrer Koalitionsverhandlungen. «Der Klimaschutz muss in den Mittelpunkt der Energiepolitik rücken, sowohl national als auch international», erklärt BEE-Geschäftsführer Dr. Hermann Falk.

ganzen Artikel lesen ...




Kein Automatismus zwischen EEG-Umlagensteigerung und Strompreiserhöhung 
16.10.13  11:12 | (Artikel: 956036) | Kategorie: News-Artikel (e)

Kein Automatismus zwischen EEG-Umlagensteigerung und Strompreiserhöhung

Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller hat die Energieversorger aufgefordert, die steigende EEG-Umlage nicht wie in der Vergangenheit einfach an die Verbraucherinnen und Verbraucher weiterzugeben und deren Strompreise zu erhöhen.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Stromkonzerne müssen nach Bekanntgabe der EEG-Umlage die Strompreise senken  
16.10.13  10:30 | (Artikel: 956037) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Stromkonzerne müssen nach Bekanntgabe der EEG-Umlage die Strompreise senken

Die Gesamtwirkung der Erneuerbaren Energien auf den Strompreis bleibt im kommenden Jahr nahezu unverändert. Die Gesamtwirkung setzt sich aus steigender EEG-Umlage und sinkendem Börsenstrompreis zusammen. Rechnet man den veranschlagten Börsenstrompreis und die EEG-Umlage zusammen, bleibt die Gesamtwirkung bei knapp 10,4 Cent pro Kilowattstunde und ist damit sogar minimal niedriger als in 2013.

ganzen Artikel lesen ...




VKU zur Bekanntgabe der EEG-Umlage: «Eine Reform des EEG ist unumgänglich» 
16.10.13  09:30 | (Artikel: 956034) | Kategorie: News-Artikel (e)

VKU zur Bekanntgabe der EEG-Umlage: «Eine Reform des EEG ist unumgänglich»

Die Betreiber der deutschen Übertragungsnetze haben gestern bekannt gegeben, dass sich die Umlage nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG-Umlage) ab dem 1. Januar 2014 von 5,277 Cent auf 6,240 Cent pro Kilowattstunde erhöhen wird. Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) mahnt angesichts der seit Jahren massiv steigenden Umlagen eine Reform des EEG an.

ganzen Artikel lesen ...




BEE: EEG-Umlage kein Preisschild für die Energiewende 
16.10.13  08:55 | (Artikel: 956033) | Kategorie: News-Artikel (e)

BEE: EEG-Umlage kein Preisschild für die Energiewende

Der gestern veröffentlichte Anstieg der EEG-Umlage auf 6,24 Cent/kWh für 2014 geht nur zu einem geringen Teil auf den Zubau von Anlagen zur Erzeugung von Erneuerbarer Energie (EE) zurück. Der Ausbau hat nur einen Anteil von 15 Prozent oder 0,15 Cent/kWh an dem Anstieg der EEG-Umlage von insgesamt knapp 1 Cent/kWh, erklärt Dr. Hermann Falk, Geschäftsführer des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BEE).

ganzen Artikel lesen ...




BMU: Reform des EEG duldet keinen Aufschub 
16.10.13  08:00 | (Artikel: 956032) | Kategorie: News-Artikel (e)

BMU: Reform des EEG duldet keinen Aufschub

Gestern haben die Übertragungsnetzbetreiber die Höhe der EEG-Umlage ab 1. Januar 2014 bekanntgegeben. Dazu erklärt Bundesumweltminister Peter Altmaier:

ganzen Artikel lesen ...




BSW: Erneuerbare Energien keine Strompreis-Treiber mehr 
16.10.13  07:15 | (Artikel: 956031) | Kategorie: News-Artikel (e)

BSW: Erneuerbare Energien keine Strompreis-Treiber mehr

Durch den im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) geförderten Ausbau der Solarstromnutzung und anderer Erneuerbarer Energien dürften die Stromtarife im nächsten Jahr nicht mehr nennenswert steigen. Der Ausbau Erneuerbarer Energien macht nach Angaben des Bundesverbandes Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) nur noch 0,15 Cent bzw. rund 15 Prozent am Anstieg der EEG-Umlage aus, lediglich 0,08 Cent davon entfallen auf die Photovoltaik.

ganzen Artikel lesen ...




EEG-Umlage beträgt im kommenden Jahr 6,240 ct/kWh 
15.10.13  12:40 | (Artikel: 956030) | Kategorie: News-Artikel (e)

EEG-Umlage beträgt im kommenden Jahr 6,240 ct/kWh

Im kommenden Jahr beträgt die Umlage für die nach dem Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) vergütete Stromeinspeisung 6,24 ct/kWh. Dies gaben die Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) heute bekannt. Derzeit liegt die sog. EEG-Umlage bei 5,277 ct/kWh. Die EEG-Umlage wird von den ÜNB jährlich zum 15. Oktober für das folgende Kalenderjahr bekannt gegeben. Die Bundesnetzagentur überwacht deren ordnungsgemäße Ermittlung.

ganzen Artikel lesen ...




Vorschläge für die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes 
15.10.13  08:37 | (Artikel: 956028) | Kategorie: News-Artikel (e)

Vorschläge für die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes

Umweltminister Franz Untersteller hat gemeinsam mit den Gutachtern Prof. Dr. Uwe Leprich und Dr.-Ing. Michael Ritzau eine Untersuchung über die Möglichkeiten der Weiterentwicklung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes, EEG, vorgestellt.

ganzen Artikel lesen ...




Praxisferne EEG-Vorschläge von Agora Energiewende sind Angriff auf die dezentrale Energiewende 
11.10.13  07:45 | (Artikel: 956020) | Kategorie: News-Artikel (e)

Praxisferne EEG-Vorschläge von Agora Energiewende sind Angriff auf die dezentrale Energiewende

Die Vorstandsmitglieder der dt. Sektion von EUROSOLAR, Dr. Axel Berg, Stephan Grüger, Rosa Hemmers und Dr. Fabio Longo, erklären zu den Vorschlägen von Agora Energiewende für eine Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG):

ganzen Artikel lesen ...




EEG-Umlage: 6,307 Cent je kWh 
10.10.13  09:30 | (Artikel: 956018) | Kategorie: News-Artikel (Red)

EEG-Umlage: 6,307 Cent je kWh

Ein Whistleblower hat der Nachrichtenagentur DPA verraten, dass die neue EEG-Umlage für das kommende Jahr bei 6,307 Cent/kWh liegen könnte. Offiziell wird am 15. Oktober die Zahl durch die Übertragungsnetzbetreiber Amprion, 50Hertz, Tennet TSO und TransnetBW bekanntgegeben.

ganzen Artikel lesen ...




Untersteller: Höhere EEG-Umlage muss nicht zwangsläufig den Strompreis treiben 
10.10.13  07:30 | (Artikel: 956016) | Kategorie: News-Artikel (e)

Untersteller: Höhere EEG-Umlage muss nicht zwangsläufig den Strompreis treiben

Nach Bekanntwerden der vermutlich neuen Höhe der EEG-Umlage von 6,307 Cent pro Kilowattstunde hat Umweltminister Franz Untersteller die Strom verkaufenden Unternehmen und Stadtwerke aufgefordert, stärker als bisher die historisch niedrigen Einkaufspreise für Strom an der Börse an ihre Kunden weiter zugeben.

ganzen Artikel lesen ...




Frankreich: Steigerung des Ausbaus erneuerbarer Energien und der Energieeffizienz 
07.10.13  07:30 | (Artikel: 956009) | Kategorie: News-Artikel (e)

Frankreich: Steigerung des Ausbaus erneuerbarer Energien und der Energieeffizienz

Der französische Präsident François Hollande hat auf einer Umweltkonferenz, die am 20. September in Paris stattfand, das geplante Gesetz zur Energiewende als eines der wichtigsten Vorhaben seiner Regierungszeit angekündigt. Es soll bereits Anfang 2014 in Kraft treten.

ganzen Artikel lesen ...




Energiewende mit Erneuerbaren, mehr Energieeffizienz und Intelligenz 
01.10.13  07:30 | (Artikel: 956004) | Kategorie: News-Artikel (e)

Energiewende mit Erneuerbaren, mehr Energieeffizienz und Intelligenz

«Wir brauchen eine Phase 2 der Energiewende, in der die erneuerbaren Energien im Zentrum stehen und Bezugspunkt für das neue Marktdesign sind», erklärt ZVEI-Vizepräsident Michael Ziesemer. Damit bekennt sich der ZVEI zu den erneuerbaren Energien, fordert gleichzeitig aber auch schnelle Reformen.

ganzen Artikel lesen ...




Bundesverband WindEnergie tagte in Berlin - Bundespolitik kann sich auf Unterstützung bei Umsetzung der Energiewende verlassen 
27.09.13  07:30 | (Artikel: 955997) | Kategorie: News-Artikel (e)

Bundesverband WindEnergie tagte in Berlin - Bundespolitik kann sich auf Unterstützung bei Umsetzung der Energiewende verlassen

Nur vier Tage nach der Bundestagswahl kamen am 26. September 2013 Delegierte aus den Regional- und Landesverbänden des Bundesverbandes WindEnergie e.V. (BWE) in Berlin zusammen. In der Windbranche sind rund 117.900 Ingenieure, Techniker, Planer, Arbeiter und Logistiker beschäftigt. Der BWE ist mit 20.000 Mitgliedern der größte Verband seiner Art in Deutschland und gehört zu den weltweit größten Verbänden der Erneuerbaren Energien.

ganzen Artikel lesen ...




22 Millionen Menschen leben die Energiewende 
25.09.13  09:07 | (Artikel: 955988) | Kategorie: News-Artikel (e)

22 Millionen Menschen leben die Energiewende

In Kassel begann gestern der Kongress «100%-Erneuerbare-Energie-Regionen». Bereits zum fünften Mal treffen sich Vertreter aus Forschung, Wirtschaft und kommunaler Praxis beim bundesweit größten Kongress zum Thema «Energiewende in den Regionen und Kommunen» zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch und Fachdiskurs. Kurz nach den Wahlen im Bund und in Hessen steht dabei auch die zukünftige Ausrichtung der Energiepolitik im Fokus der Diskussionen.

ganzen Artikel lesen ...




Energiewende kann Strompreis um vier Cent je Kilowattstunde senken  
25.09.13  07:46 | (Artikel: 955987) | Kategorie: News-Artikel (e)

Energiewende kann Strompreis um vier Cent je Kilowattstunde senken

Das Ergebnis der Bundestagswahl bietet nach Ansicht von Matthias Willenbacher, Vorstand des Energieunternehmens juwi, die einmalige Chance, der ins Stocken geratenen Energiewende neuen Schwung zu verleihen. «Mit Rösler und Brüderle sind die größten Bremser weg. Jetzt geht es darum, die erneuerbaren Energien zügig auszubauen. Das ist es, was die große Mehrheit der Bürger fordert.»

ganzen Artikel lesen ...




Energiewende als Bürgerprojekt 
24.09.13  11:00 | (Artikel: 955985) | Kategorie: News-Artikel (e)

Energiewende als Bürgerprojekt

Die Energiewende ist ein Generationenprojekt. In Baden-Württemberg heißt das Ziel: Bis 2020 wollen wir mindestens 38 Prozent unseres Stroms durch Wind, Sonne, Wasser und Biomasse erzeugen, bis 2050 sollen es 86 Prozent sein. Bürger, die sich in lokalen oder regionalen Energieinitiativen zusammenschließen, leisten einen wichtigen Beitrag zu diesem gesamtgesellschaftlichen Kraftakt. Wir haben uns zwei der landesweit über hundert Bürgergesellschaften näher angeschaut.

ganzen Artikel lesen ...




Statement von BEE-Geschäftsführer Dr. Hermann Falk zum Ergebnis der Bundestagswahl 
24.09.13  07:45 | (Artikel: 955981) | Kategorie: News-Artikel (e)

Statement von BEE-Geschäftsführer Dr. Hermann Falk zum Ergebnis der Bundestagswahl

«Die Extrem-Positionen der FDP gegen die Energiewende und das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) haben die wichtige erneuerbare Mittelstandswirtschaft düpiert. Das hat dazu beigetragen, dass Klimaschutz und Energiepolitik nun vier Jahre lang ohne die FDP gestaltet werden können.»

ganzen Artikel lesen ...




Bofinger: Quotenmodell untauglich - Franz Untersteller gleicher Meinung 
20.09.13  09:08 | (Artikel: 955975) | Kategorie: News-Artikel (e)

Bofinger: Quotenmodell untauglich - Franz Untersteller gleicher Meinung

Der Ökonom Professor Peter Bofinger hat im Auftrag der Landesstiftung Baden- Württemberg mögliche Fördersysteme für erneuerbare Energien untersucht und verglichen.

ganzen Artikel lesen ...




Industrieausnahmen machen den Strom nicht teuer ... 
19.09.13  10:30 | (Artikel: 955972) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Industrieausnahmen machen den Strom nicht teuer ...

Gehen Sie einmal zu McDonalds (oder Burger King), bestellen Sie zwei mal das gleiche Menü. Einmal für außer Haus - einmal zum Essen im Lokal. Zahlen Sie den gleichen Preis? Vergleichen Sie die Quittungen nach dem Unterschied.

ganzen Artikel lesen ...




Ein starkes Zeichen für die Energiewende 
17.09.13  07:45 | (Artikel: 955960) | Kategorie: News-Artikel (e)

Ein starkes Zeichen für die Energiewende

Mehr Engagement beim Ausbau erneuerbarer Energien: Genau das forderten am Donnerstag Abend tausende Bürger von der Bundeskanzlerin bei Deutschlands erstem dezentralen Lese- und Diskussionsevent zur Energiewende. An 24 verschiedenen Orten von Bayern bis Schleswig-Holstein, vom Saarland bis Brandenburg lasen zeitgleich Protagonisten der Energiewende aus dem Spiegel-Bestseller «Mein unmoralisches Angebot an die Kanzlerin» von juwi-Gründer Matthias Willenbacher.

ganzen Artikel lesen ...




Greenpeace: EEG-Umlage kann 2014 auf 6,5 Cent steigen 
16.09.13  09:10 | (Artikel: 955959) | Kategorie: News-Artikel (e)

Greenpeace: EEG-Umlage kann 2014 auf 6,5 Cent steigen

Die Energiewende gibt es nicht umsonst, doch die Kosten für den Ausbau von Wind und Sonne sind darüber hinaus äußerst unfair verteilt. Große Teile der Industrie profitieren von sinkenden Preisen an der Strombörse und beteiligen sich nicht an der Ökostrom-Umlage. Private Haushalte schultern alle finanziellen Lasten. Dennoch müssten Privatverbraucher im nächsten Jahr nur 0,2 Cent pro Kilowattstunde mehr für die EEG-Umlage bezahlen, wenn die Stromversorger die fallenden Preise der Strombörse an die Verbraucher weitergeben würden.

ganzen Artikel lesen ...




Justus Haucap - Überzeugungstäter oder Mietmaul mit wissenschaftlichem Anstrich? 
12.09.13  13:45 | (Artikel: 955949) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Justus Haucap - Überzeugungstäter oder Mietmaul mit wissenschaftlichem Anstrich?

Die Abschaffung des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes scheint für Justus Haucap eine Passion zu sein. In diversen Medien spricht er sich schon länger für die Einführung eines Quotenmodells aus. Aktuell gerät er in die Schlagzeilen, weil die Monopolkommission in ihrem aktuellen Sonderbericht dieses Quotenmodell propagiert.

ganzen Artikel lesen ...




dena: Niederlande: Energiewende-Abkommen zu mehr Energieeffizienz und erneuerbarer Energie  
11.09.13  11:10 | (Artikel: 955945) | Kategorie: News-Artikel (e)

dena: Niederlande: Energiewende-Abkommen zu mehr Energieeffizienz und erneuerbarer Energie

Die niederländische Regierung einigte sich am letzten Freitag mit Umwelt- und Branchenverbänden, einer Mehrheit der politischen Parteien und Gewerkschaften auf verbindliche Ziele für den Ausbau von erneuerbaren Energien und Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz. Die Vereinbarung ist das Ergebnis von monatelangen Verhandlungen, geführt durch den holländischen Wirtschafts- und Sozialrat (SER).

ganzen Artikel lesen ...




EUROSOLAR: Quotenmodell ist ein vergifteter Köder (2) (Hintergrundinformationen) 
11.09.13  10:31 | (Artikel: 955944) | Kategorie: News-Artikel (e)

EUROSOLAR: Quotenmodell ist ein vergifteter Köder (2) (Hintergrundinformationen)

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) ist das erfolgreichste wirtschafts- und industriepolitische Instrument zur Förderung Erneuerbarer Energien. Trotzdem wird es im derzeitigen Wahlkampf vehement von Seiten der Bundesregierung angegriffen. Hintergrundinformationen von Dr. Fabio Longo, Mitglied des Vorstands der Dt. Sektion von EUROSOLAR.

ganzen Artikel lesen ...




EUROSOLAR: Quotenmodell ist ein vergifteter Köder (1) 
11.09.13  10:30 | (Artikel: 955943) | Kategorie: News-Artikel (e)

EUROSOLAR: Quotenmodell ist ein vergifteter Köder (1)

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) ist das erfolgreichste wirtschafts- und industriepolitische Instrument zur Förderung Erneuerbarer Energien. Trotzdem wird es im derzeitigen Wahlkampf vehement von Seiten der Bundesregierung angegriffen.

ganzen Artikel lesen ...




DUH: Letzte Chance für mehr Klimaschutz: Energieeinsparverordnung beschäftigt erneut den Bundesrat  
11.09.13  09:02 | (Artikel: 955941) | Kategorie: News-Artikel (e)

DUH: Letzte Chance für mehr Klimaschutz: Energieeinsparverordnung beschäftigt erneut den Bundesrat

Am heutigen Mittwoch hat der Bundesrat die Chance, vier verlorene Jahre auf dem Feld der Energieeffizienz im Gebäudebereich versöhnlich zu beschließen: Die Deutsche Umwelthilfe e.V. (DUH) fordert die Bundesländer auf, bei erneuten Beratungen des Umweltausschusses der Länderkammer über die umstrittene Novelle der Energieeinsparverordnung (EnEV) endlich für mehr Klimaschutz und eine spürbare Senkung der Energiekosten bei den privaten Haushalten zu sorgen.

ganzen Artikel lesen ...




juwi-Gründer Matthias Willenbacher kritisiert «Lügenkampagne gegen die Erneuerbaren» 
10.09.13  12:15 | (Artikel: 955937) | Kategorie: News-Artikel (e)

juwi-Gründer Matthias Willenbacher kritisiert «Lügenkampagne gegen die Erneuerbaren»

In weniger als zwei Wochen hat Deutschland die Wahl. Es ist auch eine Entscheidung zwischen dem zügigen Ausbau der erneuerbaren Energien und dem Rückfall in das atomar-fossile Zeitalter. Umfragen zufolge steht eine große Mehrheit der Bevölkerung nach wie vor hinter dem Projekt Energiewende. Auch deshalb werden von den Verfechtern des «alten Systems» täglich neue Lügen über Ausmaß und Ursache des befürchteten Anstiegs der Energiepreise verbreitet. Für Matthias Willenbacher, Gründer und Vorstand der juwi-Gruppe, Bestseller-Autor und Gesicht der Energiewende, eine durchsichtige Taktik mit falschen Argumenten.

ganzen Artikel lesen ...




Mit Vorschlag der Monopolkommission zur EEG Reform wären am Freitag die Lichter ausgegangen 
09.09.13  07:30 | (Artikel: 955932) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Mit Vorschlag der Monopolkommission zur EEG Reform wären am Freitag die Lichter ausgegangen

Es ist ein PR-Technischer Clou, den die Bundesregierung zum Beginn des Wahlkampfentspurtes gelandet hat. Eine Kommission veröffentlicht ein Sondergutachten, welches genau das bestätigt, was CDU/CSU und FDP nicht mehr nur unter vorgehaltener Hand fordern.

ganzen Artikel lesen ...




Franz Alt: Der Kampf um die Energiewende geht weiter 
08.09.13  09:30 | (Artikel: 955931) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Franz Alt: Der Kampf um die Energiewende geht weiter

«Der Kampf geht weiter» schrieb mir der Vater des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG), Hermann Scheer, wenige Tage vor seinem Tod in sein letztes Buch. Diese Vorhersage ist drei Jahre alt und hat sich in der letzten Woche wieder einmal bestätigt: Das EEG muss «grundlegend reformiert» werden, fordern die Berliner Regierungsparteien, die SPD und jetzt auch die Monopolkommission in einem Gutachten, das nicht zufällig zwei Wochen vor der Bundestagswahl veröffentlicht wurde.

ganzen Artikel lesen ...




Energiewende: Quote oder Flexi 
07.09.13  10:00 | (Artikel: 955929) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Energiewende: Quote oder Flexi

Um mehr Frauen in die Führungsetage zu bekommen gab es sie bereits, das Schröder (CDU) Modell der Flexi-Quote. Also eine Art Vereinbarung, vor einem Kindergarten angemessen zu fahren, ohne ein Tempolimit zu setzen. Jetzt wird der Ruf nach einer Quotenregelung bei der Stromerzeugung lauter. Sprachrohr ist die Monopolkommission:

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Monopolkommission fordert erneut Quotenmodell 
06.09.13  13:30 | (Artikel: 955927) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Monopolkommission fordert erneut Quotenmodell

Gestern hat die Monopolkommission ihren Bericht „Wettbewerb in Zeiten der Energiewende“ um ein Quotenmodell vorgestellt. Es ist schon merkwürdig, wenn die Monopolkommission nun monopolistische Strukturen für die Erneuerbaren Energien vorschlägt. Denn nichts anderes ist die Forderung nach einem Quotensystem.

ganzen Artikel lesen ...




Subventionsspeck muss weg: Mehr Markt für eine erfolgreiche Energiewende!  
06.09.13  07:45 | (Artikel: 955925) | Kategorie: News-Artikel (e)



BEE-Geschäftsführer Falk: Quotenmodelle sind wettbewerbsfeindlich, teuer und für eine echte Energiewende unbrauchbar  
06.09.13  07:15 | (Artikel: 955921) | Kategorie: News-Artikel (e)

BEE-Geschäftsführer Falk: Quotenmodelle sind wettbewerbsfeindlich, teuer und für eine echte Energiewende unbrauchbar

Der Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE) weist das gestern von der Monopolkommission empfohlene Quotenmodell als untauglich zurück. Nach Erfahrungen in anderen Ländern verfehlen Quotenmodelle häufig die Ausbauziele für Erneuerbare Energien, machen deren Ausbau teurer, verhindern technologische Innovation und verringern die Zahl der Wettbewerber. Das weltweit vielfach kopierte Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) hingegen bietet als Herzstück der Energiewende erheblich bessere Rahmenbedingungen für einen lebendigen Wettbewerb.

ganzen Artikel lesen ...




Greenpeace-Analyse zum Quotenmodell 
06.09.13  06:50 | (Artikel: 955920) | Kategorie: News-Artikel (e)

Greenpeace-Analyse zum Quotenmodell

Die von der Bundesregierung eingesetzte Monopolkommission hat gestern eine umfassende Bewertung der Energiewende und des Erneuerbare-Energie-Gesetzes (EEG) vorgenommen. Die Kommission schlägt in ihrem Sondergutachten «Wettbewerb in Zeiten der Energiewende» ein Quotenmodell nach schwedischem Vorbild vor. Den Vorschlag erklärt Greenpeace Energieexperte Niklas Schinerl:

ganzen Artikel lesen ...




NABU: Monopolkommission propagiert Investitionsstopp für Energiewende  
06.09.13  06:25 | (Artikel: 955919) | Kategorie: News-Artikel (e)

NABU: Monopolkommission propagiert Investitionsstopp für Energiewende

In dem gestern vorgelegten Sonderbericht zur Energiewende fordert die von der Bundesregierung beauftragte Monopolkommission die Abschaffung der bisherigen Förderung von Strom aus erneuerbaren Energien in Deutschland. Stattdessen sollen künftig alle Energieversorger mit einem Quotensystem verpflichtet werden, für ihre Kunden bestimmte Mindestanteile an Ökostrom bereit zu halten oder einzukaufen.

ganzen Artikel lesen ...




Rösler: Monopolkommission bestätigt Notwendigkeit eines Systemwechsels beim EEG 
06.09.13  06:00 | (Artikel: 955918) | Kategorie: News-Artikel (e)

Rösler: Monopolkommission bestätigt Notwendigkeit eines Systemwechsels beim EEG

Zu dem gestern von der Monopolkommission veröffentlichten Sondergutachten «Energie 2013: Wettbewerb in Zeiten der Energiewende» erklärt der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler:

ganzen Artikel lesen ...




Ist das nächste EEG von Steuern finanziert? 
05.09.13  11:45 | (Artikel: 955916) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Ist das nächste EEG von Steuern finanziert?

Mit dem Wahltag am 22. September 2013 fällt - unabhängig vom Ausgang und den dann entstehenden Verhältnissen - eine Reformation der EEG Umlage und besonders des §7 des Ausgleichsmechanismus an. Innerhalb der ersten 100 Tage der Amtsgeschäfte dürfte eine Gesetzesvorlage den Bundestag erreichen. Aus welcher Feder der Entwurf stammt, wird sich zeigen. Sicher ist, dass diesmal wesentlich stärker der Einfluss der verschiedenen Lager vorhanden sein wird.

ganzen Artikel lesen ...




EEG-Umlage 2014: nur 0,15 Cent/kWh zusätzlich für den Ausbau Erneuerbarer Energien 
05.09.13  09:00 | (Artikel: 955914) | Kategorie: News-Artikel (e)

EEG-Umlage 2014: nur 0,15 Cent/kWh zusätzlich für den Ausbau Erneuerbarer Energien

Nach Berechnungen des Bundesverbandes Erneuerbare Energie e.V. (BEE) zahlen Verbraucher für den weiteren Ausbau der Erneuerbaren Energien im kommenden Jahr nur einen geringfügigen Aufschlag beim Strompreis. Die reinen Förderkosten für Strom aus Wind-, Solar- und Bioenergie sowie Wasserkraft und Geothermie betragen danach im nächsten Jahr 2,54 Cent pro Kilowattstunde (kWh) statt bisher 2,39 Cent/kWh. Dennoch steigt die EEG-Umlage insgesamt von heute 5,27 auf voraussichtlich rund 6,4 Cent/kWh an.

ganzen Artikel lesen ...




Bundesregierung: Zahl der von der EEG-Umlage teilweise befreiten Unternehmen steigt weiter 
04.09.13  08:30 | (Artikel: 955911) | Kategorie: News-Artikel (e)

Bundesregierung: Zahl der von der EEG-Umlage teilweise befreiten Unternehmen steigt weiter

2014 wird die Zahl der Unternehmen, die teilweise von der Zahlung der Umlage nach dem Erneuerbaren-Energien Gesetz (EEG) befreit sind, weiter steigen.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Der Spiegel und sein Kreuzzug gegen die Erneuerbaren Energien  
03.09.13  10:00 | (Artikel: 955905) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Der Spiegel und sein Kreuzzug gegen die Erneuerbaren Energien

Kurz vor der Bundestagswahl fühlt sich der Spiegel, sowie schon in der Vergangenheit mit der Titelgeschichte „Der Windmühlen Wahn“ oder Artikeln wie Der Solar-Wahn, wieder einmal berufen gegen die Energiewende zu Felde zu ziehen. In der Titelgeschichte der aktuellen Ausgabe beschweren sich die Autoren darüber, dass keine Partei einen Plan für die Energiewende hätte.

ganzen Artikel lesen ...




Erneuerbare Energien sind Wirtschaftsmotor für Kommunen 
03.09.13  07:00 | (Artikel: 955902) | Kategorie: News-Artikel (e)

Erneuerbare Energien sind Wirtschaftsmotor für Kommunen

Die zunehmende Nutzung von Wind, Sonne und Biomasse führte im Jahr 2012 zu einem Rekordwert in der bundesweiten Wertschöpfung von 17 Milliarden Euro. Zu diesem Ergebnis kommt das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) in einer aktuellen Studie für Greenpeace.

ganzen Artikel lesen ...




DJV: Seehofer missachtet Pressefreiheit 
28.08.13  08:35 | (Artikel: 955885) | Kategorie: News-Artikel (e)

DJV: Seehofer missachtet Pressefreiheit

Der Deutsche Journalisten-Verband hat die Äußerungen Horst Seehofers über Journalisten des ARD-Magazins Monitor «Die müssen raus aus Bayern» als angekündigten Eingriffsversuch in die Pressefreiheit verurteilt. Die besagten Reporter waren bereits abgereist, als Seehofer die Aussage vor Journalisten der Main-Post traf.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Seehofer ruft staatliche Verwaltung zum offenen Rechtsbruch auf  
26.08.13  09:00 | (Artikel: 955878) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Seehofer ruft staatliche Verwaltung zum offenen Rechtsbruch auf

Hans-Josef Fell, energiepolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, erklärt zum Punkt 5 «Neugenehmigungen von Windkraftanlagen bis zur Gesetzesänderung zu Abstandsregelungen zurückstellen» des Kabinettsbeschlusses der Bayerischen Staatsregierung vom 21. August 2013:

ganzen Artikel lesen ...




Die Welt der wahlkämpfenden Strompreis Geschichtenerzähler  
26.08.13  07:00 | (Artikel: 955876) | Kategorie: News-Artikel (Red)



Minister Untersteller zur Debatte um die EEG-Umlage 
22.08.13  10:50 | (Artikel: 955873) | Kategorie: News-Artikel (e)

Minister Untersteller zur Debatte um die EEG-Umlage

Umweltminister Franz Untersteller hat die Aussage, wonach der weitere Ausbau von Photovoltaik- und Windkraftanlagen für den vermuteten Anstieg der EEG-Umlage hauptverantwortlich sei, als unsachliche Polemik bezeichnet: «Selbst wenn dieses Jahr keine einzige neue Photovoltaikanlage ans Netz gegangen wäre, würde die EEG-Umlage steigen.»

ganzen Artikel lesen ...




Einspeisevorrang, Ja! Aber auch Erzeugungsvorrang? 
22.08.13  09:00 | (Artikel: 955871) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Einspeisevorrang, Ja! Aber auch Erzeugungsvorrang?

Strom ist Strom - zumindest wenn er aus der Steckdose kommt. Davor ist das Stromnetz, ein Flaschenhals, bei dem es Vorfahrtsregeln gibt. Mit dem Einspeisevorrang hat elektrische Energie aus Sonne und Wind erst einmal freie Bahn. In §11 des EEG ist geregelt dass der Netzbetreiber dafür sorge tragen muss, dass es trotz Vorfahrt nicht zu einer Überlastung kommt. Droht ein solches Szenario, dann kann über das Einspeisemanagement die Leistung der EEG Anlagen reduziert werden.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Schwarz-Gelb muss endlich Abzocke der Stromkunden beenden 
22.08.13  08:00 | (Artikel: 955870) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Schwarz-Gelb muss endlich Abzocke der Stromkunden beenden

Anlässlich der gestern vorgestellten Greenpeace Studie "Abzockbremse" erklären Hans-Josef Fell, Sprecher für Energiepolitik, und Oliver Krischer, Sprecher für Energiewirtschaft:

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Seehofer will konventionelle Kraftwerke noch stärker fördern 
21.08.13  08:00 | (Artikel: 955865) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Seehofer will konventionelle Kraftwerke noch stärker fördern

Der CSU-Vorsitzende und bayerische Ministerpräsident machte am Wochenende neben der PKW-Maut für Ausländer und dem Länderfinanzausgleich auch die Energiepolitik zum wichtigsten Wahlkampfthema.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Regierungskoalition gefährdet Akzeptanz der Energiewende 
19.08.13  07:30 | (Artikel: 955855) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Regierungskoalition gefährdet Akzeptanz der Energiewende

Die jüngsten Angriffe der schwarz-gelben Regierungskoalition auf das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) erreichen ihren vorläufigen Höhepunkt: So fordert die Koalition weite Einschnitte in die Förderung Erneuerbarer Energien. Ginge es nach dem FDP-Fraktionsvorsitzenden Rainer Brüderle solle die Förderung von Wind- und Solaranlagen gleich ganz gestoppt werden.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Strompreismärchen der Industrie 
19.08.13  06:45 | (Artikel: 955854) | Kategorie: News-Artikel (Red)



Piratenpartei Deutschland: Zehn-Punkte-Plan zur Strompreislüge 
16.08.13  10:00 | (Artikel: 955848) | Kategorie: News-Artikel (e)

Piratenpartei Deutschland: Zehn-Punkte-Plan zur Strompreislüge

Anlässlich des in Berlin von SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück und Thüringens Wirtschaftsminister Matthias Machnig vorgestellten Zehn-Punkte-Plan nimmt Bernd Schreiner, Bundestagskandidat aus Thüringen und Umwelt-Themenbeauftragter wie folgt Stellung:

ganzen Artikel lesen ...




Altmaier: SPD-Vorschläge sind unausgegoren und unwirksam 
16.08.13  06:25 | (Artikel: 955852) | Kategorie: News-Artikel (e)

Altmaier: SPD-Vorschläge sind unausgegoren und unwirksam

Zu dem gestern vorgelegten energiepolitischen Zehn-Punkte-Plan der SPD erklärt Bundesumweltminister Peter Altmaier:

ganzen Artikel lesen ...




DUH: Kosten für Entlastung der Industrie von der EEG-Umlage drohen 2014 zu explodieren  
15.08.13  08:55 | (Artikel: 955840) | Kategorie: News-Artikel (e)

DUH: Kosten für Entlastung der Industrie von der EEG-Umlage drohen 2014 zu explodieren

Großzügige Regelung der Bundesregierung kostet private Stromverbraucher und Mittelstand dieses Jahr fast fünf, im nächsten Jahr bis über sieben Milliarden Euro - Energieintensive Industrie profitiert im internationalen Wettbewerb von Energiewende

ganzen Artikel lesen ...




Bundesregierung verschärft ungerechte Verteilung der Stromkosten zu Lasten der Privathaushalte 
13.08.13  07:00 | (Artikel: 955828) | Kategorie: News-Artikel (e)

Bundesregierung verschärft ungerechte Verteilung der Stromkosten zu Lasten der Privathaushalte

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat die Regierungsparteien CDU, CSU und FDP aufgefordert, ihre Angriffe auf das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) einzustellen. «Der Ausbau der erneuerbaren Energien ist nicht hauptsächlicher Treiber der Stromkosten», sagte die BUND-Energieexpertin Tina Löffelsend.

ganzen Artikel lesen ...




Strom an der Börse so günstig wie nie 
12.08.13  09:35 | (Artikel: 955827) | Kategorie: News-Artikel (e)

Strom an der Börse so günstig wie nie

Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller hat den historisch niedrigen Strompreis an der Börse am 09.08. als «eine Art Dumping-Preis jenseits normaler Markt- und Wettbewerbsmechanismen» bezeichnet.

ganzen Artikel lesen ...




Franz Alt: Die solare Revolution frisst ihre Kinder 
12.08.13  08:20 | (Artikel: 955826) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Franz Alt: Die solare Revolution frisst ihre Kinder

Solarworld ist gerettet - zumindest vorläufig. Die Art und Weise der Rettung und ihr Preis sind aber eher ein Symbol der Krise als ein Zeichen der Hoffnung auf Zukunft in der deutschen Solarbranche. Und was ist die Ursache der Krise?

ganzen Artikel lesen ...




Lokaler Strommarkt und Stromhandel 
12.08.13  07:30 | (Artikel: 955825) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Lokaler Strommarkt und Stromhandel

«Manager sollten sich von der Vorstellung verabschieden, Organisationen zentral definieren zu können. Die Metamorphose von zentral steuerndem zu systemischem Management, das selbstregelnde Prozesse ermöglicht und unterstützt, stellt hohe Anforderungen an das Veränderungsmanagement.»

ganzen Artikel lesen ...




BEE: Sinkende Strompreise: Unternehmen profitieren vom Ausbau Erneuerbarer Energien  
12.08.13  06:00 | (Artikel: 955824) | Kategorie: News-Artikel (e)

BEE: Sinkende Strompreise: Unternehmen profitieren vom Ausbau Erneuerbarer Energien

Der Ausbau Erneuerbarer Energien lässt die Strompreise mittlerweile an allen Handelsmärkten der Strombörse fallen. Während die preissenkenden Effekte regenerativer Energien bislang nur am so genannten Spotmarkt erkennbar waren, sind sie nun auch am Markt für langfristige Energielieferverträge (Terminmarkt) angekommen. Die europäische Energiebörse (EEX) notiert den Preis für die Lieferung von Grundlaststrom für das kommende Jahr 2014 bei 3,661 Cent pro Kilowattstunde...

ganzen Artikel lesen ...




Rösler: Energiemanagementsysteme helfen Unternehmen, Energie effizient zu nutzen 
08.08.13  09:27 | (Artikel: 955816) | Kategorie: News-Artikel (e)

Rösler: Energiemanagementsysteme helfen Unternehmen, Energie effizient zu nutzen

Um Unternehmen dabei zu unterstützen, ihre Energieeffizienz durch Energiemanagementsysteme zu steigern, fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) ab 15. August 2013 die Einführung von Energiemanagementsystemen.

ganzen Artikel lesen ...




RSS-Dienst Feedly führt kostenpflichtige Features ein - Wir bieten eine Alternative 
07.08.13  12:30 | (Artikel: 955812) | Kategorie: Proteus Direkt

RSS-Dienst Feedly führt kostenpflichtige Features ein - Wir bieten eine Alternative

Seit Jahren nutzten viele User den Google Reader, um sich umfassend und zeitnah mit Informationen zu versorgen. Da Google diesen Dienst jedoch vor einiger Zeit abgeschaltet hat, mussten sich viele User nach vernünftigen Alternativen umschauen. Der RSS-Dienst Feedly stellte eine wackelige Alternative dar. Jetzt gibt es auch noch kostenpflichtige Features.

ganzen Artikel lesen ...




BITKOM: Freelancer werden für Unternehmen wichtiger 
07.08.13  08:21 | (Artikel: 955808) | Kategorie: News-Artikel (e)

BITKOM: Freelancer werden für Unternehmen wichtiger

Unternehmen wollen häufiger als bisher Freiberufler einsetzen. Rund jeder dritte Personalverantwortliche (30 Prozent) gibt an, dass das eigene Unternehmen häufiger Freiberufler einsetzen wird. Nur 18 Prozent rechnen mit einer geringeren Bedeutung von Freelancern. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbandes BITKOM.

ganzen Artikel lesen ...




Top-Statistik: aktuelle Bildschirmauflösungen im Juli 2013 
02.08.13  13:00 | (Artikel: 955799) | Kategorie: Proteus Fach-Artikel



Abschlussbericht zur Kosten-Nutzen-Analyse für flächendeckenden Einbau von intelligenten Messsystemen und Zählern 
31.07.13  08:40 | (Artikel: 955793) | Kategorie: News-Artikel (e)

Abschlussbericht zur Kosten-Nutzen-Analyse für flächendeckenden Einbau von intelligenten Messsystemen und Zählern

Intelligente Messsysteme zeigen nicht nur an, wie viel Strom verbraucht wird, sondern geben Auskunft über die Nutzungszeit und ermöglichen die mithilfe eines Schutzprofils geschützte, sichere Kommunikation von Energieverbräuchen. Damit schaffen sie die Voraussetzung für einen effizienteren Energieeinsatz und dienen der Herstellung von Verbrauchstransparenz.

ganzen Artikel lesen ...




Großer Zulauf bei Energiegenossenschaften: Bereits 130.000 Mitglieder engagieren sich 
25.07.13  07:30 | (Artikel: 955778) | Kategorie: News-Artikel (e)

Großer Zulauf bei Energiegenossenschaften: Bereits 130.000 Mitglieder engagieren sich

Energiegenossenschaften spielen für eine dezentrale Energiewende eine immer größere Rolle. Mehr als 130.000 Mitglieder - davon 90 Prozent Privatpersonen - haben bereits rund 1,2 Milliarden Euro in Bürgerkraftwerke investiert. Das zeigt eine aktuelle Umfrage.

ganzen Artikel lesen ...




Energieblogger schaffen Dialog-Plattformen zur Energiewende 
23.07.13  08:55 | (Artikel: 955766) | Kategorie: News-Artikel (e)

Energieblogger schaffen Dialog-Plattformen zur Energiewende

Innerhalb eines Monats, seit der Gründung der Dachmarke der Energieblogger, ist das Netzwerk der Energiewende-Journalisten von 21 auf 30 aktive Blogger angewachsen. Mittlerweile sind auch auf unterschiedlichen Plattformen im Internet Dialoge mit den Energiebloggern zur Energiewende möglich. Außerdem stehen auf der Seite der Energieblogger diverse Aktionen zur Bundestagswahl online.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: EU-Kommission dementiert SPIEGEL-Meldung zum Beihilfeverfahren 
16.07.13  08:30 | (Artikel: 955751) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: EU-Kommission dementiert SPIEGEL-Meldung zum Beihilfeverfahren

Der SPIEGEL berichtet in seiner neuen Ausgabe, dass die EU-Kommission diese Woche ein Verfahren gegen Deutschland, wegen der weitgehenden Befreiung von Industrieunternehmen von der EEG-Umlage einleiten will. Inzwischen hat die Kommission allerdings dementiert, dass eine Entscheidung ansteht. Vor Ende der Sommerpause werde in dem Verfahren nicht entschieden.

ganzen Artikel lesen ...




2014 – Das Jahr der Strompreissenkung! 
16.07.13  07:00 | (Artikel: 955750) | Kategorie: News-Artikel (Red)

2014 – Das Jahr der Strompreissenkung!

Glaubt man den aktuellen Prognosen, so könnte im kommenden Jahr das erste mal der Strompreis für private Kunden nach unten gehen. Grund hierfür ist der doch noch positive Ausbau der Erneuerbaren Energie und der damit verbundene Preisrückgang an der Börse. Zum Eintreten müssen allerdings zwingend die Marktbedingungen (besonders die EEG-Umlage) so bleiben, wie sie sind.

ganzen Artikel lesen ...




Bundesnetzagentur stellt neuen Leitfadens zum EEG-Einspeisemanagement vor 
15.07.13  09:00 | (Artikel: 955745) | Kategorie: News-Artikel (e)

Bundesnetzagentur stellt neuen Leitfadens zum EEG-Einspeisemanagement vor

Wenn das Stromnetz voll ist, können Stomnetzbetreiber Stromerzeuger wie PV-, Windkraft- und Biogas-Anlagen aber auch KWK-Anlagen zwangsweise vom Netz nehmen. Ein neuer Leitfaden der Bundesnetzagentur soll einen einheitlichen Rahmen hierfür schaffen.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Altmaier zieht Bilanz der vergangenen PV-Novelle - und freut sich, den Ausbau abgewürgt zu haben 
14.07.13  16:00 | (Artikel: 955743) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Altmaier zieht Bilanz der vergangenen PV-Novelle - und freut sich, den Ausbau abgewürgt zu haben

Am Montag hat Bundesumweltminister Altmaier Bilanz zu den Kürzungen der Photovoltaik-Vergütung im letzten Jahr gezogen. Aus seiner Sicht ist nun alles in Ordnung. So sagte Altmaier: «Die Reform wirkt. Der Ausbau der Photovoltaik ist jetzt auf einem nachhaltigen Kurs».

ganzen Artikel lesen ...




Online-Sprechstunde mit Umweltminister Franz Untersteller 
11.07.13  17:45 | (Artikel: 955737) | Kategorie: News-Artikel (e)

Online-Sprechstunde mit Umweltminister Franz Untersteller

Im Rahmen der baden-württembergischen Energiewende-Kampagne «50-80-90» beantwortet Umweltminister Franz Untersteller im Livestream Fragen zur Energiepolitik im Land. Fragen zur Entwicklung des Strompreises und zur Versorgungssicherheit zum Beispiel, zur Vereinbarkeit von Windkraftanlagen und Artenschutz, zur Vergütung für Photovoltaikanlagen oder zur Bedeutung der Bereiche Energieeffizienz und Energiesparen: Energiepolitik zum Mitreden.

ganzen Artikel lesen ...




BAFA: Markt für Energiedienstleistungen hat gute Zukunftsperspektiven  
10.07.13  08:35 | (Artikel: 955733) | Kategorie: News-Artikel (e)

BAFA: Markt für Energiedienstleistungen hat gute Zukunftsperspektiven

Die im Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) eingerichtete Bundesstelle für Energieeffizienz (BfEE) hat gestern eine Studie über den Markt für Energiedienstleistungen in Deutschland veröffentlicht. In der wissenschaftlichen Studie wird von den drei Gutachtern Prognos AG, IFEU-Institut und Hochschule Ruhr-West eine Abschätzung des aktuellen Marktvolumens in Deutschland vorgenommen.

ganzen Artikel lesen ...




Am 22.9. ist Bundestagswahl – Ein Blick ins Programm der CDU 
10.07.13  07:40 | (Artikel: 955732) | Kategorie: News-Artikel (Red)



dena: Sanierungsbranche fordert Impulse für Energiewende im Gebäudesektor 
09.07.13  07:42 | (Artikel: 955727) | Kategorie: News-Artikel (e)

dena: Sanierungsbranche fordert Impulse für Energiewende im Gebäudesektor

Das Inkrafttreten der neuen Energieeinsparverordnung (EnEV) wird sich weiter verzögern. Der Bundesrat hat den novellierten EnEV-Entwurf am 5. Juli in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause nicht beschlossen. Die von der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) initiierte Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz (geea) fordert eine rasche Verabschiedung des Regelwerks.

ganzen Artikel lesen ...




Solarwirtschaft warnt vor Drosseln der Energiewende 
09.07.13  06:30 | (Artikel: 955726) | Kategorie: News-Artikel (e)

Solarwirtschaft warnt vor Drosseln der Energiewende

Der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) appelliert an die Bundesregierung, das Tempo der Energiewende nicht weiter zu drosseln. Infolge drastischer Einschnitte bei der Solarstromförderung im letzten Jahr habe sich die Photovoltaik-Inlandsnachfrage bereits nahezu halbiert. Die Bundesregierung müsse den Umbau der Energieversorgung hin zu Erneuerbaren Energien in der nächsten Legislaturperiode vielmehr kraftvoll vorantreiben. Andernfalls drohe Deutschland den in den letzten Jahren mühsam erarbeiteten Technologievorsprung zu verspielen.

ganzen Artikel lesen ...




Energiewende wird auf Strompreis-Diskussion verengt  
05.07.13  06:30 | (Artikel: 955720) | Kategorie: News-Artikel (e)

Energiewende wird auf Strompreis-Diskussion verengt

Die vor einigen Tagen vorgelegte und vieldiskutierte Studie des Freiburger Öko-Instituts im Auftrag von Greenpeace kommt zu dem Schluss, dass der Strom im Herbst für die Verbraucher erneut teurer wird. Die Debatte um die Energiewende wird weiterhin einseitig aus Sicht der Strompreise geführt. Die bundesweite Brancheninitiative «Wärme im Dialog» verweist auf die enormen Chancen, die insbesondere im Energieeffizienzmarkt liegen.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Bayern und Sachsen verabschieden sich von der Energiewende 
04.07.13  08:22 | (Artikel: 955716) | Kategorie: News-Artikel (Red)



Handelsverband: Strompreise - Belastungsgrenze erreicht 
03.07.13  09:00 | (Artikel: 955711) | Kategorie: News-Artikel (e)

Handelsverband: Strompreise - Belastungsgrenze erreicht

Mit dem von einer aktuellen Studie erwarteten Anstieg der EEG-Umlage auf 6,1 Cent pro Kilowattstunde ist laut Handelsverband Deutschland (HDE) die Schmerzgrenze für Unternehmen und Verbraucher deutlich überschritten. Nach HDE-Berechnungen hätte sich damit innerhalb von drei Jahren die EEG-Umlage für die stark mittelständisch geprägte Branche verdreifacht.

ganzen Artikel lesen ...




Erneuter Appell an EU-Parlamentarier: Emissionshandel wiederbeleben – Backloading freigeben 
03.07.13  07:10 | (Artikel: 955709) | Kategorie: News-Artikel (e)

Erneuter Appell an EU-Parlamentarier: Emissionshandel wiederbeleben – Backloading freigeben

Vor der Abstimmung über eine kurzfristige Wiederbelebung des Emissionshandels appelliert der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) noch einmal an die Abgeordneten des Europäischen Parlamentes, dem Vorschlag der EU-Kommission zuzustimmen, 900 Millionen Emissionszertifikate für das Treibhausgas CO2 zunächst vom Markt zu nehmen.

ganzen Artikel lesen ...




Dorothee Bär: Prism droht, Gesellschaft zu verändern 
02.07.13  10:15 | (Artikel: 955704) | Kategorie: News-Artikel (e)

Dorothee Bär: Prism droht, Gesellschaft zu verändern

Zu den Überwachungsmethoden der NSA erklärt die Vorsitzende des CSUnet, des CSU-Netzrates und stellvertretende CSU-Generalsekretärin Dorothee Bär, MdB:

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Stromkonzerne müssen endlich die Strompreise senken 
02.07.13  08:30 | (Artikel: 955702) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Stromkonzerne müssen endlich die Strompreise senken

Im Juni ist der durchschnittliche Börsenstrompreis auf unter drei Cent pro Kilowattstunde gesunken. Im Vergleich dazu lag der Börsenstrompreis im Jahr 2008 noch zwischen sechs und neun Cent pro Kilowattstunden. Was für Konzerne, die ihren Strom an der Börse kaufen können von Vorteil ist, kommt bei den normalen Verbrauchern nicht an.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Weniger Geld für Energiewende und Klimaschutz, mehr Geld für die Industrie 
01.07.13  16:20 | (Artikel: 955698) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Weniger Geld für Energiewende und Klimaschutz, mehr Geld für die Industrie

Weniger Geld für die Energiewende und den Klimaschutz, dafür aber mehr Subventionen für die energieintensive Industrie, das hat das Bundeskabinett am Mittwoch mit dem Entwurf für den Bundeshaushalt 2014 beschlossen.

ganzen Artikel lesen ...




Graue Energie wendet sich kaum ... 
28.06.13  16:30 | (Artikel: 955691) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Graue Energie wendet sich kaum ...

Wird über den Stromverbrauch gesprochen, so hat man häufig den Verbrauch im Haushalt oder direkt im Unternehmen im Blick, doch auch Konsum ist indirekt mit einem Stromverbrauch verbunden. Ein Kilo Schokolade braucht bis es in den Laden kommt bereits 2,5 kWh für ein paar Schuhe werden 8 kWh benötigt.

ganzen Artikel lesen ...




Kommunen und Stadtwerke sind Vorreiter der Energiewende 
28.06.13  06:00 | (Artikel: 955692) | Kategorie: News-Artikel (e)

Kommunen und Stadtwerke sind Vorreiter der Energiewende

Im Zuge der Energiewende stehen die Stadtwerke vor großen Chancen und Herausforderungen. Viele Stadtwerke erweitern daher ihre traditionellen Geschäftsfelder mit innovativen und marktfähigen Ideen und Modellen. Sie entwickeln sich vom klassischen Energieversorger zum modernen Energiedienstleister.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Obama stellt Aktionsplan gegen Klimawandel vor 
27.06.13  08:55 | (Artikel: 955690) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Obama stellt Aktionsplan gegen Klimawandel vor

In seiner letzten Amtsperiode setzt US-Präsident Obama den Klimawandel nun endlich auf die Agenda der Regierung. Mit einem gestern veröffentlichten Climate Action Plan soll der Klimawandel politisch bekämpft werden.

ganzen Artikel lesen ...




Erfolgsfaktoren für die Energiewende: Markt und Europa - Energiepolitisches Eckpunktepapier der European Energy Exchange (EEX) 
19.06.13  13:00 | (Artikel: 955662) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Erfolgsfaktoren für die Energiewende: Markt und Europa - Energiepolitisches Eckpunktepapier der European Energy Exchange (EEX)

Seit Monaten wird im Rahmen der Energiewende intensiv über ein neues Strommarktdesign diskutiert. Dabei wird immer auch die Entwicklung des Strompreises an der Börse angesprochen. Nun meldet sich die European Energy Exchange (EEX), also die europäische Strombörse, mit einem Eckpunktepapier zu Wort.

ganzen Artikel lesen ...




Erreichbarkeit während der Intersolar 2013 
18.06.13  14:00 | (Artikel: 955638) | Kategorie: Proteus Direkt

Erreichbarkeit während der Intersolar 2013

Wie bereits in unserer Mitteilung vom 5.6.2012 angekündigt, sind wir in der Zeit vom 18. bis 21. Juni 2013 auf der Intersolar Europe 2013 in München.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Bundesregierung untergräbt den weiteren Ausbau der Erneuerbaren Energien in Europa 
17.06.13  08:00 | (Artikel: 955652) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Bundesregierung untergräbt den weiteren Ausbau der Erneuerbaren Energien in Europa

Zur Zeit finden die wichtigen vorbereitenden Verhandlungen auf der EU-Ebene für die europäische Energie und Klimapolitik bis 2030 statt. Hier sollen die europäischen Ziele für den Ausbau der Erneuerbaren Energien, der Reduktion von Treibhausgasen und das Ziel zur Energieeffizienz für das Jahr 2030 festgelegt werden.

ganzen Artikel lesen ...




Nüßlein: Weg für mehr Versorgungssicherheit geebnet  
13.06.13  09:12 | (Artikel: 955645) | Kategorie: News-Artikel (e)

Nüßlein: Weg für mehr Versorgungssicherheit geebnet

Das Bundeskabinett hat gestern die Reservekraftwerksverordnung beschlossen. Hierzu erklärt der wirtschafts- und energiepolitische Sprecher der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, Dr. Georg Nüßlein: «Mit der Verordnung schaffen wir die Voraussetzungen dafür, dass vor allem im Süden Deutschlands die Energieversorgung gesichert ist.»

ganzen Artikel lesen ...




Zinsverbilligte Kredite für Maßnahmen zur Energieeffizienz 
13.06.13  08:29 | (Artikel: 955644) | Kategorie: News-Artikel (e)

Zinsverbilligte Kredite für Maßnahmen zur Energieeffizienz

Im April 2012 starteten die Förderprogramme der L-Bank zur Energieeffizienzfinanzierung für die Bereiche «Bauen», «Sanieren» und «Mittelstand». Mit insgesamt fünf Millionen Euro pro Jahr von Seiten des Umweltministeriums werden Kredite für die Sanierung von Wohnraum und für die Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen in kleineren und mittleren Unternehmen weiter vergünstigt. Inzwischen hat die L-Bank mehr als 24.000 zinsvergünstigte Kredite mit einem Gesamtvolumen von über 1,5 Milliarden Euro ausgereicht.

ganzen Artikel lesen ...




BUND: Merkel muss sich auf Energiegipfel klar zu Erneuerbaren Energien bekennen.  
13.06.13  07:48 | (Artikel: 955643) | Kategorie: News-Artikel (e)

BUND: Merkel muss sich auf Energiegipfel klar zu Erneuerbaren Energien bekennen.

Von dem heute in Berlin stattfindenden Energiegipfel muss das klare Signal ausgehen, dass der Ausbau der Erneuerbaren Energien auch in Zukunft konsequent und dynamisch vorangetrieben wird. Lokale Bürgerenergieprojekte müssen dabei als zentrales Mittel für das Voranbringen der Energiewende anerkannt werden.

ganzen Artikel lesen ...




Rösler: Reservekraftwerksverordnung gewährleistet Versorgungssicherheit 
13.06.13  07:39 | (Artikel: 955642) | Kategorie: News-Artikel (e)

Rösler: Reservekraftwerksverordnung gewährleistet Versorgungssicherheit

Die Bundesregierung hat heute die vom Bundesminister für Wirtschaft und Technologie vorgelegte Reservekraftwerksverordnung (ResKV) verabschiedet. Minister Dr. Philipp Rösler: «Mit der Verordnung schaffen wir die notwendige Grundlage, damit Versorgungssicherheit in den nächsten Jahren jederzeit gewährleistet werden kann. Gleichzeitig werden Transparenz und Rechtssicherheit insbesondere im Hinblick auf den Umgang mit Reservekraftwerken hergestellt.»

ganzen Artikel lesen ...




dena bekräftigt Appell der Internationalen Energieagentur 
13.06.13  07:00 | (Artikel: 955641) | Kategorie: News-Artikel (e)

dena bekräftigt Appell der Internationalen Energieagentur

Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) ruft nach Erscheinen eines neuen Sonderberichts der Internationalen Energieagentur (IEA) dazu auf, in Deutschland die Anstrengungen zur Steigerung der Energieeffizienz zu verstärken. Die IEA weise zu Recht darauf hin, dass dabei ein Schwerpunkt auf Gebäude gelegt werden müsse, weil hier das größte wirtschaftliche Potenzial zur Reduzierung der CO2-Emissionen zu erschließen ist.

ganzen Artikel lesen ...




Regierungschefs von Bund und Ländern müssen Vergünstigungen für Kohlekraftwerke stoppen  
13.06.13  06:20 | (Artikel: 955640) | Kategorie: News-Artikel (e)

Regierungschefs von Bund und Ländern müssen Vergünstigungen für Kohlekraftwerke stoppen

Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) fordert die Regierungen in Bund und Ländern auf, bei ihrem heutigen Spitzentreffen im Kanzleramt endlich konkrete Schritte gegen die finanzielle Begünstigung von Kohlekraftwerken zu unternehmen. «Die Regierungschefs haben bereits bei ihrem letzten Treffen am 21. März vereinbart, den europäischen Emissionshandel zeitnah zu stärken. Doch passiert ist seither nichts»

ganzen Artikel lesen ...




dena: Mehr Energieeffizienz trotz gestiegener Geräteausstattung 
12.06.13  07:45 | (Artikel: 955632) | Kategorie: News-Artikel (e)

dena: Mehr Energieeffizienz trotz gestiegener Geräteausstattung

Der Gerätebestand in Deutschland steigt stetig an. Mittlerweile sind PCs in 80 Prozent der deutschen Wohnungen zu finden und zwei von drei Haushalte nutzen den Komfort einer Geschirrspülmaschine. Trotz verbesserter Technik und gesteigerter Energieeffizienz moderner Geräte stieg daher laut Statistischem Bundesamt der Stromverbrauch im Bereich der elektrischen Haushalts- und Kommunikationsgeräte von 2005 bis 2011 um mehr als zwei Prozent an.

ganzen Artikel lesen ...




EUROSOLAR-Aufruf: Eine kostengünstige Energiewende geht nur mit dem EEG  
09.06.13  08:00 | (Artikel: 955620) | Kategorie: News-Artikel (e)

EUROSOLAR-Aufruf: Eine kostengünstige Energiewende geht nur mit dem EEG

Vom Ausgang der Bundestagswahl am 22. September wird es abhängen, ob die wichtigste politische und gesetzliche Rahmenbedingung für die Einführung einer Energieversorgung mit Erneuerbaren Energien erhalten und der Ausbau weiter voran getrieben wird oder ob ein tiefgreifender Einschnitt droht.

ganzen Artikel lesen ...




Besuchen Sie uns auf der Intersolar Europe 2013 
05.06.13  09:00 | (Artikel: 955592) | Kategorie: Proteus Direkt

Besuchen Sie uns auf der Intersolar Europe 2013

Auch 2013 sind wir wieder auf der Intersolar, der größten Fachmesse für Solartechnik, zu finden. Die diesjährige Messe findet vom 19. bis 21. Juni 2013 auf dem Gelände der Neuen Messe München statt. Über 2000 Aussteller präsentieren sich in diesem Jahr auf ca. 170.000 m² und es werden für diese drei Tage mehr als 80.000 Besucher erwartet.

ganzen Artikel lesen ...




Energetische Gebäudesanierung wird mit «Sanierungskonfigurator» erleichtert 
03.06.13  10:28 | (Artikel: 955589) | Kategorie: News-Artikel (e)

Energetische Gebäudesanierung wird mit «Sanierungskonfigurator» erleichtert

Um das Thema energetische Gebäudesanierung stärker ins Blickfeld zu rücken, haben das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung einen «Sanierungskonfigurator» gestartet. Das neue Internet-Werkzeug richtet sich an private Hauseigentümer und Mieter. Es unterstützt diese dabei, die energetische Qualität ihres Hauses bzw. ihrer Wohnung zu bewerten und zeigt in einfachen Schritten Möglichkeiten zu deren Verbesserung auf.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Internationale Energie Agentur endlich auf dem richtigen Weg 
28.05.13  06:00 | (Artikel: 955569) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Internationale Energie Agentur endlich auf dem richtigen Weg

In dem am Freitag erschienen Länderbericht «Deutschland 2013» schlägt die Internationalen Energieagentur (IEA) ganz neue Töne an. Im Gegensatz zu früheren Länderberichten erntet Deutschland nun Lob für die Energiewende. Dabei sieht die IEA Deutschland nicht nur auf dem richtigen Weg, sondern hebt auch noch das Erneuere-Energien-Gesetz (EEG) als ein effektives Instrument zum Ausbau regenerativer Energien hervor.

ganzen Artikel lesen ...




IEA: EEG sehr effektives Ausbauinstrument für Erneuerbare Energien 
24.05.13  13:53 | (Artikel: 955565) | Kategorie: News-Artikel (e)

IEA: EEG sehr effektives Ausbauinstrument für Erneuerbare Energien

Die Internationale Energieagentur (IEA) sieht Deutschland mit seinen Beschlüssen zur Energiewende auf einem guten Weg und lobt das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) als sehr effektives Ausbauinstrument, das die Kosten für die Erzeugung regenerativer Energien in den letzten Jahren entscheidend gesenkt habe. Das geht aus dem aktuellen IEA-Länderbericht «Deutschland 2013» hervor.

ganzen Artikel lesen ...




Österreich: Zeit ist reif: Aus für neue Ölheizungen 
23.05.13  07:15 | (Artikel: 955558) | Kategorie: News-Artikel (e)

Österreich: Zeit ist reif: Aus für neue Ölheizungen

Bis 2020 könnten in Österreich 55 % der benötigten Raumwärme von erneuerbaren Energiequellen bereitgestellt werden. Eine Roadmap stellt der Dachverband Erneuerbare Energie Österreich vor und fordert von der Regierung dafür ein Maßnahmenpaket: Installationsverbot von Ölheizungen, Kesseltauschprämie, Steuerliche Abschreibung der Investition, Förderzins-Anhebung auf Öl- und Gasförderung, Einführung einer CO2-Steuer, Informationsoffensive und Vorbildwirkung der öffentlichen Hand sowie Abbau von rechtlichen Barrieren.

ganzen Artikel lesen ...




Fernwirktechnik – Steuerung der Energiewende: Mehr Zentral als Dezentral 
22.05.13  07:20 | (Artikel: 955550) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fernwirktechnik – Steuerung der Energiewende: Mehr Zentral als Dezentral

Die Energiewende wird häufig auch als der Umbau von einer zentralen zu einer dezentralen Energieerzeugung beschrieben. Bei der Steuerung und der Verwaltung der Anlagen geht der Trend jedoch immer weiter in Richtung Fernsteuerung. Der Begriff Fernwirktechnik ist von der Integration der Erneuerbaren Energieträger genauso wenig wegzudenken wie die Ausbau einer Big-Data IT Infrastruktur. Netzausbau, Versorgungssicherheit und wirtschaftliche Rentabilität sind direkt abhängig von der Kommunikationsverbindung zu den verschiedenen Anlagen.

ganzen Artikel lesen ...




Greenpeace Energy eG: Guter Tag für Genossenschaften 
17.05.13  10:00 | (Artikel: 955545) | Kategorie: News-Artikel (e)

Greenpeace Energy eG: Guter Tag für Genossenschaften

Ökostrom-Anbieter wie Greenpeace Energy haben entscheidende Änderungen im neuen Kapitalanlagen-Gesetz erreicht, das dem Anlegerschutz dienen soll. Anders als von der Bundesregierung zunächst geplant, wurden Energie-Genossenschaften von hohen Auflagen befreit.

ganzen Artikel lesen ...




Offshore-Windenergie gemeinsam vorantreiben - Studie warnt vor Verlusten 
17.05.13  07:45 | (Artikel: 955543) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Offshore-Windenergie gemeinsam vorantreiben - Studie warnt vor Verlusten

Vor jährlichen Leerkosten von bis zu einer Milliarde Euro bei der Anbindung von Offshore-Windenergie in der Nordsee warnte jetzt eine Studie der Offshore Management Ressources. Die Studie hat im Auftrag des Übertragungsnetzbetreibers TenneT den Umsetzungsstatus von Offshore-Windparkprojekten in der deutschen Nordsee untersucht. Danach werden in den nächsten zehn Jahren bis 2023 lediglich zwischen 3.700 Megawatt (konservatives Szenario) und 5.900 Megawatt (optimistisches Szenario) Windkapazität in der Nordsee errichtet werden können.

ganzen Artikel lesen ...




Befreiung energieintensiver Unternehmen - die Statements der Parteien 
16.05.13  09:15 | (Artikel: 955535) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Befreiung energieintensiver Unternehmen - die Statements der Parteien

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat in den letzten Tagen die Liste der der Unternehmen veröffentlicht, die im Rahmen der Besonderen Ausgleichsregelung (BesAR) des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) einen Antrag auf Befreiung zur Zahlung der vollen EEG-Umlage gestellt haben. Die Statements der Parteien zur aktuellen Anzahl der Befreiungen.

ganzen Artikel lesen ...




OLG Hamm: EEG-Umlage ist nicht verfassungswidrig - Urteil erwartet 
15.05.13  09:30 | (Artikel: 955533) | Kategorie: News-Artikel (Red)

OLG Hamm: EEG-Umlage ist nicht verfassungswidrig - Urteil erwartet

Die Verpflichtung der Elektrizitätsversorgungsunternehmen (EVU) zur Zahlung der Umlage gemäß § 37 Abs. 2 Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) ist nicht verfassungswidrig. Das hat der 19. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Hamm mit Urteil vom 14. Mai 2013 entschieden und damit die klageabweisende erstinstanzliche Entscheidung des Landgerichts Bochum im Ergebnis bestätigt. Das Urteil wurde letztendlich von der Klägerin erwartet.

ganzen Artikel lesen ...




Ostdeutsche zahlen höchste Stromnetzgebühren - große regionale Unterschiede 
15.05.13  07:00 | (Artikel: 955530) | Kategorie: News-Artikel (e)

Ostdeutsche zahlen höchste Stromnetzgebühren - große regionale Unterschiede

Die Netzgebühren für Strom sind im Vergleich zum Vorjahr um rund 8 Prozent angestiegen. Für einen Musterhaushalt mit einem Verbrauch von 4.000 kWh bedeutet allein diese Erhöhung eine jährliche Mehrbelastung von 23 Euro. Die höchsten Netzgebühren werden in den östlichen Bundesländern fällig, die geringsten Kosten haben die drei Stadtstaaten.

ganzen Artikel lesen ...




dena: Für einen zukunftsfähigen Gebäudebestand: Neue EnEV nicht verzögern 
15.05.13  06:00 | (Artikel: 955529) | Kategorie: News-Artikel (e)

dena: Für einen zukunftsfähigen Gebäudebestand: Neue EnEV nicht verzögern

Die seit Monaten andauernde Hängepartie bei der Novellierung der Energieeinsparverordnung (EnEV) muss ein Ende haben. Das fordert die Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz (geea) anlässlich der Beratungen des Energieeinsparungsgesetzes (EnEG) diese Woche im Bundestag. Das Gesetz bildet die Grundlage der EnEV-Novelle, die bereits Mitte Februar vom Bundeskabinett beschlossen wurde. Nach Ansicht der geea darf die EnEV nicht weiter verzögert oder abgeschwächt werden.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Wirtschaftsbündnis fordert Finanzierung der Erneubaren aus dem Bundeshaushalt 
10.05.13  19:10 | (Artikel: 955518) | Kategorie: News-Artikel (Red)



Smart Meter in Deutschland 2014 vor der flächendeckenden Einführung  
07.05.13  12:21 | (Artikel: 955506) | Kategorie: News-Artikel (e)

Smart Meter in Deutschland 2014 vor der flächendeckenden Einführung

Eine flächendeckende Markteinführung der sogenannten Smart Meter ist nach Einschätzung der Unternehmensberatung Steria Mummert Consulting ab dem zweiten Halbjahr 2014 wahrscheinlich. Die Energieversorger müssen allerdings ihre internen Strukturen und ihre IT-Systeme darauf intensiv vorbereiten, um die damit verbundenen Innovationen effizient nutzen zu können. Beispiel dafür sind die umfassenden Wandlungsprozesse in der Telekommunikation.

ganzen Artikel lesen ...




Aktuell: BAFA veröffentlicht Liste der privilegierten Unternehmen 
07.05.13  12:05 | (Artikel: 955509) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Aktuell: BAFA veröffentlicht Liste der privilegierten Unternehmen

War vor ein paar Minuten noch die Rede davon, dass das Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) die Liste der energieintensiven Unternehmen im Laufe der Woche veröffentlichen würde, so steht diese bereits ab sofort zum Download zur Verfügung.

ganzen Artikel lesen ...




Rückschau: Zahl der antragstellenden energieintensiven Unternehmen liegt bei 2057 [UPDATE] 
07.05.13  08:56 | (Artikel: 955500) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Rückschau: Zahl der antragstellenden energieintensiven Unternehmen liegt bei 2057  [UPDATE]

Die Gesamtzahl der antragstellenden Unternehmen und selbstständigen Unternehmensteile steigt im Vergleich zum Vorjahr für das Begrenzungsjahr 2013 von 822 auf 2.057 und damit auf etwa das Zweieinhalbfache. Dies liegt an der oben angesprochenen letzten Novelle, in deren Rahmen die Schwellenwerte abgesenkt und damit der Kreis der Begünstigten auf den stromintensiven Mittelstand ausgeweitet wurde. Eine aktuelle Liste liegt derzeit noch nicht vor.

ganzen Artikel lesen ...




dena-Umfrage: Energieeffizienz wichtig bei Immobiliensuche 
06.05.13  10:45 | (Artikel: 955494) | Kategorie: News-Artikel (e)

dena-Umfrage: Energieeffizienz wichtig bei Immobiliensuche

Vielen Verbrauchern ist der Energieverbrauch eines Gebäudes als Entscheidungsfaktor bei der Immobiliensuche wichtiger als die Bauweise oder der Wunsch nach Garten oder Balkon. Das ergab eine repräsentative Umfrage* im Auftrag der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena). Der energetische Zustand der Immobilie wurde von einem Fünftel der Befragten als wichtiges Auswahlkriterium genannt. Die Bauweise sahen 19 Prozent als relevant an, einen Garten oder Balkon 14 Prozent.

ganzen Artikel lesen ...




15 Jahre Stromwettbewerb in Deutschland: Energiewende effizienter gestalten - Strom bezahlbarer machen  
06.05.13  10:30 | (Artikel: 955493) | Kategorie: News-Artikel (e)

15 Jahre Stromwettbewerb in Deutschland: Energiewende effizienter gestalten - Strom bezahlbarer machen

15 Jahre ist es her: Ende April 1998 öffnete Deutschland seinen monopolistisch geprägten Strommarkt. Zahlreiche Gesetzesänderungen, der Atomausstieg und die Energiewende säumen den Weg des liberalisierten Marktes bis heute. Was sich im freien Markt nicht durchgesetzt hat, sind günstigere Strompreise für die Verbraucher. Das heißt aber nicht, dass die Liberalisierung kein Erfolg ist.

ganzen Artikel lesen ...




Energiekosten - viele Bürger wissen gar nicht, was Sie für Energie zahlen 
02.05.13  10:11 | (Artikel: 955482) | Kategorie: Proteus Fach-Artikel

Energiekosten - viele Bürger wissen gar nicht, was Sie für Energie zahlen

Wird in den Medien wieder einmal über steigende Strompreise berichtet, so kritisieren viele Bürger diesen Zustand recht heftig. Natürlich zu Recht. Fragt man dann jedoch, wie hoch die Kosten für Strom, Heizung oder Gas tatsächlich sind, so müssen viele erst mal nach der letzen Jahresrechnung suchen. Schaut man genauer hin, so ist die Festbeleuchtung am Abend nicht unbedingt die Ausnahme. Ein paar Anregungen zum Energiesparen.

ganzen Artikel lesen ...