Wir nutzen auf dieser Seite Session-Cookies, die für die Funktion der Seite notwendig sind.
Diese dienen nicht dem Tracking und gelten nur für die aktuelle Sitzung.

Für statistische Zwecke nutzen wir Google Analytics. Dabei werden sog. Tracking-Cookies gesetzt, die auf ihrem Gerät gespeichert werden. Sie können wählen, ob Sie der Verwendung von Google Analytics zustimmen:



Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer
Datenschutzerklärung

Artikel mit dem Tag: GFK (3)
Smartphones sorgen für 96 Prozent des Handy-Umsatzes  
14.02.13  06:00 | (Artikel: 955150) | Kategorie: News-Artikel (e)

Smartphones sorgen für 96 Prozent des Handy-Umsatzes

Smartphones haben innerhalb von wenigen Jahren den deutschen Handymarkt komplett verändert: Erst 2007 kamen sie in die Läden, dieses Jahr werden voraussichtlich vier von fünf verkauften Handys in Deutschland Smartphones sein. Der Absatz steigt um 29 Prozent auf rund 28 Millionen Stück.

ganzen Artikel lesen ...




Zahlungsbereitschaft für Energiewende rückläufig 
14.08.12  06:30 | (Artikel: 954532) | Kategorie: News-Artikel (e)

Zahlungsbereitschaft für Energiewende rückläufig

Die Deutschen stehen Maßnahmen zur Energiewende in Deutschland kritischer gegenüber als noch vor einem Jahr. Auch die Bereitschaft, höhere Energiekosten für den Ausbau der erneuerbaren Energien zu akzeptieren, nimmt ab. Dies zeigen aktuelle Ergebnisse des GfK Global Green Index, einer repräsentativen Befragung, die regelmäßig von der GfK und dem GfK Verein durchgeführt wird.

ganzen Artikel lesen ...




Online-Handel erfährt weiterhin große Zuwächse 
07.07.10  08:00 | (Artikel: 952043) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Online-Handel erfährt weiterhin große Zuwächse

Laut einer GFK-Studie haben die deutschen Verbraucher wieder mehr Geld im Internet ausgegeben, als noch ein Jahr zuvor. Online-Anbieter wie Otto, Amazon, Neckermann und eBay, konnten deutlich höhere Umsätze verbuchen. Für das Jahr 2010 prognostiziert der Bundesverband des Deutschen Versandhandels (BVH) eine Umsatzsteigerung um 2,7 Prozent auf 29,9 Milliarden Euro.

ganzen Artikel lesen ...