Artikel mit dem Tag: Gefahr (32)
Fell: VW-Skandal: logische Folge einer verfehlten Umwelt- und Automobilpolitik 
25.09.15  08:30 | (Artikel: 963097) | Kategorie: News-Artikel (e)

Fell: VW-Skandal: logische Folge einer verfehlten Umwelt- und Automobilpolitik

Die kriminellen Abgasmessmanipulationen von VW sind nur der aktuelle Höhepunkt in einer langen Reihe von Automobilpolitik- und Konzernstrategien, die notwendige Klimaschutzmaßnahmen konsequent bekämpften. Wenn VW-Chef Winterkorn noch am Dienstag in seiner Videobotschaft sagte, dass alles getan werden müsse, um den Schaden zu begrenzen, so weiß er wahrscheinlich gar nicht, welche Schäden Autoabgase verursachen.

ganzen Artikel lesen ...




Weser-Kurier: Über den Winterkorn-Rücktritt schreibt Maren Beneke: 
24.09.15  09:55 | (Artikel: 963094) | Kategorie: News-Artikel (e)

Weser-Kurier: Über den Winterkorn-Rücktritt schreibt Maren Beneke:

Er geht! Überrascht dürfte am Ende kaum noch jemand von der Nachricht gewesen sein, dass VW-Chef Martin Winterkorn seinen Posten räumt. Diese Entscheidung ist eine überfällige Konsequenz dessen, was in den vergangenen Tagen passiert ist.

ganzen Artikel lesen ...




Franz Alt: VW baut nur Öko-Autos 
23.09.15  12:00 | (Artikel: 963090) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Franz Alt: VW baut nur Öko-Autos

Der frühere VW-Chef Ferdinand Piech hat vor über 20 Jahren versprochen: «Wir bauen das Ein-Liter-Auto». Dieses Auto wurde tatsächlich gebaut. Aber wo fährt das Öko-Wunderwerk? Es steht im Volkswagen-Museum in Wolfsburg, einsam und verlassen, aber ist nirgendwo auf den Straßen zu sehen.

ganzen Artikel lesen ...




Der Tagesspiegel: Aufsichtsratskreise - VW-Chef Winterkorn soll abgelöst werden (Video) 
23.09.15  09:07 | (Artikel: 963085) | Kategorie: News-Artikel (e)

Der Tagesspiegel: Aufsichtsratskreise - VW-Chef Winterkorn soll abgelöst werden (Video)

Martin Winterkorn soll an diesem Freitag als Volkswagen-Chef abgelöst werden. Dies erfuhr der «Tagesspiegel» (Mittwochsausgabe) aus Aufsichtsratskreisen. Winterkorn habe nach dem Diesel-Abgasbetrug in den USA nicht mehr das Vertrauen des Kontrollgremiums, hieß es am Dienstag.

ganzen Artikel lesen ...




Schwäbische: «Winterkorn muss gehen» - Leitartikel zu Volkswagen 
22.09.15  09:15 | (Artikel: 963082) | Kategorie: News-Artikel (e)

Schwäbische: «Winterkorn muss gehen» - Leitartikel zu Volkswagen

Nichts ist unmöglich: Dieses Werbeversprechen von Toyota hat Volkswagen nun wahr werden lassen - mit fatalen Konsequenzen. Der Skandal um in den USA manipulierte Abgaswerte bei Dieselfahrzeugen kann VW und die gesamte deutsche Automobilbranche ins Schlingern bringen.

ganzen Artikel lesen ...




BMU: Flasbarth fordert von Autoindustrie lückenlose Aufklärung über Ausmaß der Manipulationen 
22.09.15  08:30 | (Artikel: 963081) | Kategorie: News-Artikel (e)

BMU: Flasbarth fordert von Autoindustrie lückenlose Aufklärung über Ausmaß der Manipulationen

Zu den bekannt gewordenen und inzwischen eingeräumten Manipulationen an den Abgaswerten von VW-Fahrzeugen in den USA erklärt Umwelt-Staatssekretär Jochen Flasbarth:

ganzen Artikel lesen ...




Südwest Presse: Kommentar VW «Unglaublich, aber wahr» 
21.09.15  12:00 | (Artikel: 963077) | Kategorie: News-Artikel (e)

Südwest Presse: Kommentar VW «Unglaublich, aber wahr»

Diese Nachricht wird gestern auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) der Renner gewesen sein: VW hat in den USA die Abgasmessungen manipuliert. Da bleibt nicht nur dem Autoexperten, sondern auch dem Deutschen an sich die Spucke weg. Er glaubt ja insgeheim, niemand anderer als er habe den Umweltschutz erfunden.

ganzen Artikel lesen ...




Deutsche Umwelthilfe fordert Rücktritt von VW-Vorstandschef Martin Winterkorn 
21.09.15  11:45 | (Artikel: 963080) | Kategorie: News-Artikel (e)

Deutsche Umwelthilfe fordert Rücktritt von VW-Vorstandschef Martin Winterkorn

Die von Volkswagen und Audi seit dem 3. September 2015 in den USA zugegebenen illegalen «Abschalteinrichtungen» der Abgasreinigung bei 482.000 Diesel-Pkw erfüllen nach Ansicht der Deutschen Umwelthilfe (DUH) den Tatbestand der «vorsätzlichen Körperverletzung». Die DUH fordert daher den Rücktritt des VW-Vorstandschefs Martin Winterkorn und bei der VW-Aufsichtsratssitzung am Freitag eine lückenlose Offenlegung, welche weiteren Diesel-Pkw für den US- bzw. europäischen Markt über vergleichbare Abschalteinrichtungen verfügen.

ganzen Artikel lesen ...




Kommentar: Sind die Autohersteller doch alle nur Betrüger? 
21.09.15  11:07 | (Artikel: 963070) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Kommentar: Sind die Autohersteller doch alle nur Betrüger?

Die Deutsche Umwelthilfe hatte am Freitag schon in einer Pressemitteilung veröffentlicht, dass kalifornische Umweltbehörde die Audi AG und die Volkswagen AG der rechtswidrigen Manipulation der Abgasreinigung von 482.000 Diesel-PKW in den USA überführt hat. Jetzt stellt sich die Frage, ob auch in Deutschland die Kunden zu Tausenden betrogen worden sind.

ganzen Artikel lesen ...




Fahrverbote für Diesel-PKW in deutschen Städten als Folge des Audi/VW-Skandals 
21.09.15  10:31 | (Artikel: 963069) | Kategorie: News-Artikel (e)

Fahrverbote für Diesel-PKW in deutschen Städten als Folge des Audi/VW-Skandals

Mit einem Paukenschlag gab die kalifornische Umweltbehörde CAL EPA am Freitag bekannt, dass sie die Audi AG und der Volkswagen AG bei der rechtswidrigen Manipulation der Abgasreinigung von 482.000 Diesel-PKW in den USA überführt hat. «Die Nutzung von Abschalteinrichtungen in Fahrzeugen um die Luftqualitätsvorschriften zu umgehen, ist illegal und bedroht die Gesundheit der Bürger» so die kalifornische Behörde. Nun droht dem Volkswagenkonzern eine Rekordstrafe von bis zu 18 Mrd $ und ein behördlich angeordneter Rückruf aller betroffenen Fahrzeuge.

ganzen Artikel lesen ...




Elektromobilität: Die unterschätzte Gefahr (Teil 3) 
17.09.15  10:08 | (Artikel: 963036) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Elektromobilität: Die unterschätzte Gefahr (Teil 3)

Die Reichweite von Elektroautos ist viel zu gering - Im Teil 1 dieser kleinen Serie hatte ich über das Upgrade berichtet, welches in Kürze für den bis 2012 produzierten Roadster vom Hersteller Tesla Motors angeboten werden wird. Das ist ein echtes Novum. Neben ein paar eher kosmetischen Veränderungen, die den Windwiderstand verringern sollen, wird vor allem die leistungsfähigere Batterie (70 kWh) den Wagen um ca. 35% weiter bewegen als die serienmäßig damals verbaute Batterie mit 53 kWh.

ganzen Artikel lesen ...




Elektromobilität: Die unterschätzte Gefahr (Teil 2) 
16.09.15  10:16 | (Artikel: 963034) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Elektromobilität: Die unterschätzte Gefahr (Teil 2)

Neue Marketing-Konzepte braucht die Elektromobilität - Jeder, der mit seinem Elektroauto an einer Tankstelle vorbeifährt und, statt Sprit in den Tank zu füllen, zuhause in der Tiefgarage den Stecker in die Steckdose steckt, um den Wagen mit zertifiziertem Grünstrom oder selbst generiertem PV-Strom zu «betanken», merkt ganz automatisch: Die Elektromobilität stellt zahlreiche alteingesessene Geschäftsmodelle in Frage.

ganzen Artikel lesen ...




Elektromobilität: Die unterschätzte Gefahr (Teil 1) 
15.09.15  09:12 | (Artikel: 963032) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Elektromobilität: Die unterschätzte Gefahr (Teil 1)

Kürzlich kündigte Elon Musk, Gründer von PayPal und seit fast zwölf Jahren CEO von Tesla Motors, das Upgrade für den Tesla Roadster an und sagte, dieses werde in Kürze in den Verkauf gehen. Das Upgrade werde die Reichweite des Roadsters von um ca. 35% auf fast 650 km pro Akkuladung erhöhen. Hierfür seien neben einer stärkeren Batterie (70 kWh) leichte Modifizierungen der Karosserie und widerstandsärmere Reifen erforderlich. - Gastbeitrag von Sascha Röber.

ganzen Artikel lesen ...




Über das Notfallsystem Katwarn schreibt Martin Wein 
27.07.15  11:09 | (Artikel: 962868) | Kategorie: News-Artikel (e)

Über das Notfallsystem Katwarn schreibt Martin Wein

In Estland haben die Bürger bei der letzten Parlamentswahl mit dem Smartphone abgestimmt. In Deutschland werden innovative Systeme für mehr Komfort und Effizienz mit dem Kosten- und Datenschutzargument ausgebremst. Dabei ist das von den öffentlichen Versicherern entwickelte Katwarn-System via Smartphone-App in der Tat eine smarte Lösung.

ganzen Artikel lesen ...




Greenpeace-Umfrage: Gesundheitsrisiken durch Kohlekraftwerke werden deutlich unterschätzt 
09.04.15  08:30 | (Artikel: 962571) | Kategorie: News-Artikel (e)

Greenpeace-Umfrage: Gesundheitsrisiken durch Kohlekraftwerke werden deutlich unterschätzt

Vier von fünf Deutschen wissen nicht, dass Braunkohlekraftwerke große Mengen giftigen Quecksilbers ausstoßen. Dies zeigt eine repräsentative Umfrage im Auftrag der unabhängigen Umweltschutzorganisation Greenpeace. Quecksilber wird über die Nahrungskette und speziell über den Verzehr von belastetem Fisch aufgenommen...

ganzen Artikel lesen ...




Die zehn größten Gefahren im Internet 
29.03.15  14:30 | (Artikel: 962531) | Kategorie: News-Artikel (e)

Die zehn größten Gefahren im Internet

Schadsoftware in Form von Trojanern und Würmern ist derzeit die größte Gefahr im Internet. Das berichtet der Digitalverband BITKOM. Trojaner führen auf befallenen Geräten unbemerkt gefährliche Aktionen aus, während sich Würmer selbst über das Internet verbreiten und infizierte Rechner beschädigen.

ganzen Artikel lesen ...




Klimawandel: Da läuft was falsch mit dem Klimaschutz 
06.11.14  09:00 | (Artikel: 962051) | Kategorie: Proteus Statement

Klimawandel: Da läuft was falsch mit dem Klimaschutz

Es gibt ja immer noch Leute, die behaupten das Klima hätte sich in den letzten Jahren nicht verändert oder wäre zumindest nicht von uns Zweibeinern verändert worden. Entsprechend zögerlich sind Regierungen in Ihrer Diskussion über den Klimawandel.

ganzen Artikel lesen ...




Pkw-Schadenbilanz 2013: Hagel verursacht Schäden in Rekordhöhe 
06.11.14  08:00 | (Artikel: 962050) | Kategorie: News-Artikel (e)

Pkw-Schadenbilanz 2013: Hagel verursacht Schäden in Rekordhöhe

Hagelschauer und Stürme haben im vergangenen Jahr 635.000 Pkw beschädigt und dabei Kosten in Höhe von rund 1,5 Milliarden Euro verursacht. Nach der aktuellen Pkw-Schadenbilanz des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) regulierten die Kraftfahrtversicherer damit so viele Hagelschäden wie noch nie.

ganzen Artikel lesen ...




Greenpeace-Studie: Vattenfalls Braunkohlegeschäft steckt voller Risiken 
25.09.14  13:30 | (Artikel: 961942) | Kategorie: News-Artikel (e)

Greenpeace-Studie: Vattenfalls Braunkohlegeschäft steckt voller Risiken

Gravierende wirtschaftliche Risiken in Vattenfalls deutschem Braunkohlegeschäft benennt eine heute veröffentlichte Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) im Auftrag von Greenpeace. Die Studie mit dem Titel «Vattenfall's Risky Business» belegt detailliert, dass das gegenwärtig noch profitable Geschäft mit Braunkohle in der Lausitz stark gefährdet ist.

ganzen Artikel lesen ...




Grafik: Die größten Gefahren für IT-Nutzer  
01.09.14  13:45 | (Artikel: 961880) | Kategorie: News-Artikel (e)

Grafik: Die größten Gefahren für IT-Nutzer

Das Bundeskriminalamt (BKA) sieht eine wachsende Gefahr durch Verbrecher im Netz. Das BKA zählte im vergangenen Jahr 64.426 Fälle von Cyberkriminalität in Deutschland.

ganzen Artikel lesen ...




BITKOM: Erpressung und Sabotage im Internet nehmen zu 
28.08.14  08:00 | (Artikel: 961866) | Kategorie: News-Artikel (e)

BITKOM: Erpressung und Sabotage im Internet nehmen zu

Die Fälle von Computer- und Internetkriminalität nehmen weiter zu. Das zeigen das «Lagebild Cybercrime» des Bundeskriminalamtes (BKA) und aktuelle Umfragen des Hightech-Verbands BITKOM. Einen deutlichen Anstieg der amtlich gemeldeten Fälle gab es im Jahr 2013 bei der Computer-Sabotage und der Erpressung von Internetnutzern.

ganzen Artikel lesen ...




Sicherheitsreport: Angst vor Cyber-Kriminalität wächst stärker als Sorge um Leib und Leben  
27.08.14  09:30 | (Artikel: 961862) | Kategorie: News-Artikel (e)

Sicherheitsreport: Angst vor Cyber-Kriminalität wächst stärker als Sorge um Leib und Leben

Immer mehr Menschen befürchten, Opfer von Internetkriminalität zu werden. Für jeden Zweiten stellen Cyber-Gefahren inzwischen eine persönliche Bedrohung dar. Fasst man die vier Risiken «Datenbetrug», «Datenmissbrauch durch Unternehmen», «Computerviren» und «Datenmissbrauch durch andere Nutzer in sozialen Netzwerken» zusammen, so gehen 91 Prozent der Deutschen davon aus, dass diese zunehmen werden.

ganzen Artikel lesen ...




Telekom: Digitale Schizophrenie in Deutschland 
15.08.14  08:32 | (Artikel: 961823) | Kategorie: News-Artikel (e)

Telekom: Digitale Schizophrenie in Deutschland

Immer mehr Bundesbürger sorgen sich um den Schutz und die Sicherheit ihrer Daten, aber kaum einer tut etwas dafür. Nach einer aktuellen Studie sieht jeder Dritte (31 Prozent) Datenbetrug im Internet als großes persönliches Risiko. Fast 90 Prozent der Befragten glauben, dass die meisten Unternehmen persönliche Daten an andere Firmen weitergeben.

ganzen Artikel lesen ...




Top-Drei Cybergefahren für deutsche Unternehmen: Spam, Malware und Phishing  
11.07.14  08:40 | (Artikel: 961720) | Kategorie: News-Artikel (e)

Top-Drei Cybergefahren für deutsche Unternehmen: Spam, Malware und Phishing

Spam, Malware und Phishing sind die drei größten Cybergefahren, denen deutsche Unternehmen in den vergangenen zwölf Monaten ausgesetzt waren. Dies geht aus einer Kaspersky-Umfrage hervor.

ganzen Artikel lesen ...




Etablierte Abstimmungsprozesse sichern IT-Infrastruktur der Versorger 
03.07.14  13:30 | (Artikel: 961692) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Etablierte Abstimmungsprozesse sichern IT-Infrastruktur der Versorger

Nicht erst seit “Stuxnet” ist klar, dass die Bedrohung von kritischer Infrastruktur zur Stromversorgung durch die EDV-Systeme kommt. Der Cybersicherheitsrat e.V. weist in einer aktuellen Pressemitteilung darauf hin, dass aktuell keine Bedrohung registriert wurde:

ganzen Artikel lesen ...




Cybersicherheit bei Energieversorgern gewährleistet 
02.07.14  10:45 | (Artikel: 961686) | Kategorie: News-Artikel (e)

Cybersicherheit bei Energieversorgern gewährleistet

Die Energieversorger Deutschlands als Inhaber kritischer Infrastrukturen beschäftigen sich aktuell, auch aufgrund von Meldungen im Internet und in der Presse, mit dem Gefährdungs- und Bedrohungspotential der Malware «Dragonfly» und «Havex Rat».

ganzen Artikel lesen ...




EE-Energiewende jetzt! – (Nicht nur) Geringere Terrorgefahr dank Ökostrom 
06.03.14  09:45 | (Artikel: 961264) | Kategorie: News-Artikel (Red)

EE-Energiewende jetzt! – (Nicht nur) Geringere Terrorgefahr dank Ökostrom

Der Energieblog Niedersachsen und einige Energieblogger haben zur einer Blogparade aufgerufen, die die Gründe für eine Energiewende mit Erneuerbaren Energieträgern beleuchten soll. Frei nach dem Motto: Wenn nicht jetzt – wann dann?

ganzen Artikel lesen ...




Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) 
02.11.13  13:30 | (Artikel: 956083) | Kategorie: News-Artikel (e)

Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV)

Ungeachtet der jüngsten Erfahrungen mit der Hochwasserkatastrophe schätzen 90 Prozent der Deutschen das Risiko, selbst von Naturgefahren betroffen zu sein, als gering ein. Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen Forsa-Umfrage im Auftrag des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) unmittelbar nach der Flut im Juli 2013. D

ganzen Artikel lesen ...




IT-Sicherheit: Gefahrenpotenzial gestiegen - Gegenmaßnahmen antiquiert 
25.09.13  10:00 | (Artikel: 955989) | Kategorie: News-Artikel (e)

IT-Sicherheit: Gefahrenpotenzial gestiegen - Gegenmaßnahmen antiquiert

Während sich die Risiken für die Informationssicherheit drastisch entwickelt haben, konnten die Sicherheitsstrategien der Unternehmen mit dieser Entwicklung hingegen nicht Schritt halten. «Mit anderen Worten: Die meisten Organisationen verteidigen sich aktuell gegen Bedrohungen von gestern, während ihre Angreifer die Schwachstellen von morgen ausnutzen», sagt Derk Fischer, PwC-Experte für Informationssicherheit.

ganzen Artikel lesen ...




Grünen-MdB Hans-Josef Fell rät zum Ersatz von Steinkohle 
08.04.13  13:10 | (Artikel: 955372) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Grünen-MdB Hans-Josef Fell rät zum Ersatz von Steinkohle

Angesichts der von Greenpeace in einer Studie jüngst aufgezeigten gravierenden Gesundheitsgefährdung von Menschen die im Umfeld von Kohlekraftwerken leben, fordert der grüne Energiepolitiker Hans-Josef Fell das Gemeinschaftskraftwerk Schweinfurt (GKS) zum Einsatz von Biokohle auf, die aus heimischer Abfallbiomasse sauber produziert werden kann. Bislang wird das GKS ausschließlich mit Steinkohle betrieben. Wie berichtet werde der Steinkohlebezug aus Deutschland bis 2018 enden und es werde nach neuen Lieferländern gesucht.

ganzen Artikel lesen ...




Symantec Studie: Kleine Firmen blenden Risiko von Cloud-Diensten aus 
20.07.12  05:30 | (Artikel: 954465) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Symantec Studie: Kleine Firmen blenden Risiko von Cloud-Diensten aus

»Bequem, aber riskant:« Laut der aktuellen Studie „SMB File Sharing Survey 2012“ des Sicherheitsanbieters Symantec nutzen immer mehr Mitarbeiter in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) Cloud basierte Dienste. Dabei wird meist auf kostenlose File-Sharing-Dienste zurückgegriffen, die nur für den Privatgebrauch gedacht sind – jenseits jeglicher Kontrollen und Schutzmaßnahmen der IT-Abteilung. Damit wächst die Gefahr, dass Informationen in falsche Hände gelangen.

ganzen Artikel lesen ...




Handy-Viren in Zukunft ein Problem? 
16.04.12  09:00 | (Artikel: 954359) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Handy-Viren in Zukunft ein Problem?

Die Zahl der Smartphones steigt kontinuierlich. Seit Anfang des Jahres gibt es gut 20 Mio. Nutzer der mobilen Geräte. Doch diese machen sich zunehmend Sorgen um die Sicherheit.

ganzen Artikel lesen ...




Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer
Datenschutzerklärung