Wir nutzen auf dieser Seite Cookies, die für die Funktion der Seite notwendig sind.
Diese dienen nicht dem Tracking und gelten nur für die aktuelle Sitzung.

Für statistische Zwecke nutzen wir Google Analytics. Dabei werden sog. Tracking-Cookies gesetzt, die auf ihrem Gerät gespeichert werden. Sie können wählen, ob Sie der Verwendung von Google Analytics zustimmen:



Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer
Datenschutzerklärung

Artikel mit dem Tag: Gewinn (18)
Das HKW Esslingen - Die Alternative in der Energiegewinnung 
04.09.15  13:30 | (Artikel: 962999) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Das HKW Esslingen - Die Alternative in der Energiegewinnung

Ich gebe offen zu, dass ich die Energiewende verschlafen habe. Sonst hätte ich schon vor einer ganzen Weile über eine neue Kraftwerksgeneration berichtet, die eine echte Alternative zu allem anderen darstellt, zumal das erste Kraftwerk in Esslingen gebaut wurde - also im Ländle.

ganzen Artikel lesen ...




Baden-Württemberg: Für mehr Klimaschutz beim Heizen (Video) 
10.12.14  10:25 | (Artikel: 962165) | Kategorie: News-Artikel (e)

Baden-Württemberg: Für mehr Klimaschutz beim Heizen (Video)

Mehr Klimaschutz beim Heizen - darauf zielt das geplante neue Erneuerbare-Wärme-Gesetz. Wer eine neue Heizung einbauen lässt, muss künftig 15 Prozent der Wärme aus erneuerbaren Energien beziehen. Allerdings bringt die geplante Novelle mehr Flexibilität: Die Hausbesitzer können nun zwischen zahlreichen Wegen wählen, um die Vorgaben zu erfüllen. Das macht das Gesetz bürgerfreundlicher und sozialer. Außerdem soll es in Zukunft auch für Nichtwohngebäude gelten.

ganzen Artikel lesen ...




Baden-Württemberg: Kabinett beschließt Novelle des Erneuerbare-Wärme-Gesetzes 
10.12.14  09:15 | (Artikel: 962164) | Kategorie: News-Artikel (e)

Baden-Württemberg: Kabinett beschließt Novelle des Erneuerbare-Wärme-Gesetzes

Die Landesregierung hat den Entwurf der Novelle des Erneuerbare-Wärme-Gesetzes (EWärmeG) verabschiedet und dem Landtag zur Beratung übergeben. Mit dem Gesetz wird der Pflichtanteil erneuerbarer Energie bei der Wärmegewinnung in älteren Gebäuden von zehn auf 15 Prozent erhöht und der Geltungsbereich des Gesetzes wird von Wohngebäuden auch auf Nichtwohngebäude erweitert.

ganzen Artikel lesen ...




Klimafreundliche Energien für die Zukunft  
09.12.14  12:00 | (Artikel: 962160) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Klimafreundliche Energien für die Zukunft

Der Klimawandel ist in vollem Gange. Um das gesteckte Ziel einer Begrenzung der globalen Erwärmung zu erreichen, müssen geeignete Maßnahmen getroffen werden. Alternative Energien sollen helfen, den Ausstoß der schädlichen Treibhausgase zu reduzieren.

ganzen Artikel lesen ...




Roland Koch muss bei Bilfinger den Hut nehmen 
05.08.14  09:40 | (Artikel: 961784) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Roland Koch muss bei Bilfinger den Hut nehmen

Gerade mal vor einem Monat wetterte Roland Koch, Vorstandsvorsitzender der Bilfinger SE noch über die Energiewende und machte diese zum Teil für die schlechten Zahlen des Bauriesen verantwortlich. Jetzt hat der Vorstand entschieden sich von Koch zu trennen. Nur mit markigen Sprüchen und einem Jurastudium ist ein Konzern eben nicht zu führen.

ganzen Artikel lesen ...




Auch die Erneuerbaren sind Opfer der politischen Energiewende 
10.07.14  10:12 | (Artikel: 961718) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Auch die Erneuerbaren sind Opfer der politischen Energiewende

Die Stadtwerke sind ein Verlierer der Energiewende, denn ihre Erdgas Kraftwerke können nicht mit den Preisen mithalten, die bei einem Braunkohlekraftwerk erzielt wird. Die großen Stromkonzerne, die Braunkohlekraftwerke betreiben sind Verlierer, da ihre Strukturen nicht effizient genug sind. Der Stromkunde ist ein Opfer, da die Strompreise nur noch eine Richtung kennen. Die Erneuerbaren sind ein Opfer, da sie von einem gescheiterten CO2-Handel und dem Preisdumping der Kohlekraftwerke an der Wand zerdrückt werden. Keine Gewinner?

ganzen Artikel lesen ...




DUH: Braunkohleverstromung: Milliardengewinne auf Kosten des Klimas  
17.04.14  09:00 | (Artikel: 961424) | Kategorie: News-Artikel (e)

DUH: Braunkohleverstromung: Milliardengewinne auf Kosten des Klimas

Das Geschäft mit der Braunkohle boomt: Im Jahr 2013 erzielten die Energieversorger RWE und Vattenfall mit Braunkohlestrom einen Gewinn von jeweils rund einer Milliarde Euro. Zu diesem Ergebnis kommt die Deutsche Umwelthilfe e. V. (DUH) in einer Berechnung auf Grundlage der aktuellen Geschäftsberichte der beiden Unternehmen. Grund für den Gewinn sind insbesondere der darniederliegende Emissionshandel sowie Vergünstigungen für die Braunkohle etwa bei der EEG-Umlage.

ganzen Artikel lesen ...




Kommentar: Die RWE AG - eine Erfolgsgeschichte mit kleinen Schönheitsfehlern 
05.03.14  09:25 | (Artikel: 961261) | Kategorie: Proteus Statement

Kommentar: Die RWE AG - eine Erfolgsgeschichte mit kleinen Schönheitsfehlern

Auf 116 Jahre Unternehmensgeschichte kann die 1898 in Essen gegründete Rheinisch-Westfälische Elektrizitätswerk Aktiengesellschaft stolz zurückblicken. Das heute unter dem Namen RWE AG agierende Unternehmen hat sich in den letzten 100 Jahren zu einem multinationalen Konzern in Sachen Energie entwickelt. Doch was bei Senioren und Altbauten gleichermaßen passiert, setzt auch dem Energieriesen zu: Der Putz fängt an zu bröckeln, denn die Substanz ist marode geworden.

ganzen Artikel lesen ...




4,5 Mrd. Euro pro Jahr weniger Subvention - Dank Energiewende. Ja aber…  
16.01.14  10:15 | (Artikel: 961135) | Kategorie: News-Artikel (Red)



Franz Alt: Prokon: Hohe Gewinne - hohe Risiken 
15.01.14  10:00 | (Artikel: 961131) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Franz Alt: Prokon: Hohe Gewinne - hohe Risiken

Viele Leser der Sonnenseite haben es im Fernsehen gesehen oder in Prospekten gelesen: Das Öko-Imperium Prokon warb mit hohen Zinsen von bis zu acht Prozent und zusätzlich mit hoher Sicherheit. Zudem wurde vor raffgierigen Bankern gewarnt. In einer Broschüre heißt es: Jeder wisse, dass «die Banken zugunsten eigener Gewinne und realitätsfremder Managergehälter immer höhere Risiken eingehen», Prokon aber wirtschafte seriös und ökologisch.

ganzen Artikel lesen ...




Industrieausnahmen machen den Strom nicht teuer ... 
19.09.13  10:30 | (Artikel: 955972) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Industrieausnahmen machen den Strom nicht teuer ...

Gehen Sie einmal zu McDonalds (oder Burger King), bestellen Sie zwei mal das gleiche Menü. Einmal für außer Haus - einmal zum Essen im Lokal. Zahlen Sie den gleichen Preis? Vergleichen Sie die Quittungen nach dem Unterschied.

ganzen Artikel lesen ...




Geo-En Energy: Der Riese schläft weiter 
11.09.13  06:00 | (Artikel: 955938) | Kategorie: News-Artikel (e)

Geo-En Energy: Der Riese schläft weiter

Sie gilt als der «schlafende Riese» im Bereich der erneuerbaren Energien: die Wärmegewinnung. Etwa die Hälfte des gesamten Endenergieverbrauchs entfällt in Deutschland auf den Wärmesektor, wobei hier der Anteil der erneuerbaren Energien in den vergangenen beiden Jahren konstant bei lediglich 10,4 Prozent lag. Doch trotz dieser Stagnation ist die Wärmegewinnung aus erneuerbaren Energien kein Thema für die Parteien im diesjährigen Wahlkampf.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Schwarz-Gelb muss endlich Abzocke der Stromkunden beenden 
22.08.13  08:00 | (Artikel: 955870) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Schwarz-Gelb muss endlich Abzocke der Stromkunden beenden

Anlässlich der gestern vorgestellten Greenpeace Studie "Abzockbremse" erklären Hans-Josef Fell, Sprecher für Energiepolitik, und Oliver Krischer, Sprecher für Energiewirtschaft:

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Stromkonzerne müssen endlich die Strompreise senken 
02.07.13  08:30 | (Artikel: 955702) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Stromkonzerne müssen endlich die Strompreise senken

Im Juni ist der durchschnittliche Börsenstrompreis auf unter drei Cent pro Kilowattstunde gesunken. Im Vergleich dazu lag der Börsenstrompreis im Jahr 2008 noch zwischen sechs und neun Cent pro Kilowattstunden. Was für Konzerne, die ihren Strom an der Börse kaufen können von Vorteil ist, kommt bei den normalen Verbrauchern nicht an.

ganzen Artikel lesen ...




Untersteller: Kein Fracking solange Risiken unklar sind 
02.05.13  11:50 | (Artikel: 955483) | Kategorie: News-Artikel (e)

Untersteller: Kein Fracking solange Risiken unklar sind

Erdgasgewinnung durch Fracking ist ein heißdiskutiertes Thema: Die einen betonen die angeblichen wirtschaftlichen Chancen, andere sehen große Risiken für Mensch und Umwelt. Wie ist die Haltung der Landesregierung? Drei Fragen an den Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg Franz Untersteller.

ganzen Artikel lesen ...




Jahrespressekonferenz: RWE Dea wächst weiter 
11.04.13  05:00 | (Artikel: 955387) | Kategorie: News-Artikel (e)

Jahrespressekonferenz: RWE Dea wächst weiter

Die RWE Dea AG hat nach den erfolgreichen Vorjahren das Ergebnis erneut deutlich verbessert: Mit 685 Millionen Euro liegt das betriebliche Ergebnis 23 Prozent höher als im Vorjahr (558 Mio. Euro). Dabei handelt es sich um das bisher beste Betriebsergebnis als Upstream-Unternehmen. Gründe für die abermals erhebliche Ergebnissteigerung im abgelaufenen Geschäftsjahr seien vor allem die leicht höheren Rohöl- und Gaspreise sowie Währungseffekte, aber auch niedrige Kosten durch erfolgreiche Explorationsprojekte vor dem Hintergrund einer stabil gehaltenen Produktion.

ganzen Artikel lesen ...




RWE wieder mit mehr Gewinn - Energiewende muss wegen Finanznot langsamer voRWEg gehen. (Video) 
08.03.13  08:45 | (Artikel: 955250) | Kategorie: News-Artikel (Red)

RWE wieder mit mehr Gewinn - Energiewende muss wegen Finanznot langsamer voRWEg gehen. (Video)

«Trotz schwieriger Rahmenbedingungen ist das Geschäftsjahr 2012 für die RWE AG gut gelaufen. Der Energiekonzern erzielte ein EBITDA von 9,3 Mrd. Euro und ein betriebliches Ergebnis von 6,4 Mrd. Euro - beide Werte liegen 10% über den Vorjahreswerten und damit über der im März 2012 veröffentlichten Prognose. Der Umsatz stieg auf 53,2 Mrd. Euro. Das nachhaltige Nettoergebnis lag wie prognostiziert bei 2,5 Mrd. Euro auf Vorjahresniveau. »

ganzen Artikel lesen ...




Schneeräumung auf Photovoltaik-Anlagen unnötig? 
19.12.12  06:00 | (Artikel: 954901) | Kategorie: News-Artikel (e)

Schneeräumung auf Photovoltaik-Anlagen unnötig?

In einer Vergleichsstudie hat das TEC-Institut für technische Innovationen geprüft, welchen Einfluss die Schneeräumung von Photovoltaikanlagen auf deren Stromertrag hat. Das Ergebnis der Studie ist verblüffend. Auf ein ganzes Betriebsjahr bezogen ist der Ertragsgewinn durch regelmäßige Schneeräumung verschwindend gering.

ganzen Artikel lesen ...