Artikel mit dem Tag: Kosten (264)
Bundesbürger wünschen sich innovative Strom-Angebote 
07.02.17  08:30 | (Artikel: 980004) | Kategorie: News-Artikel (e)

Bundesbürger wünschen sich innovative Strom-Angebote

Tarife, bei denen Strom weniger kostet, wenn der Wind weht oder die Sonne scheint, intelligente Geräte, die sich dann einschalten, wenn Strom günstig ist und bessere Informationen über den eigenen Energieverbrauch - eine Mehrheit der Bundesbürger interessiert sich für innovative Stromangebote, die durch die Digitalisierung der Energienetze möglich werden.

ganzen Artikel lesen ...




EEG-Umlage steigt: Handwerkstag sieht Akzeptanz der Energiewende auf der Kippe 
13.10.16  09:45 | (Artikel: 970089) | Kategorie: News-Artikel (e)

EEG-Umlage steigt: Handwerkstag sieht Akzeptanz der Energiewende auf der Kippe

Die EEG-Umlage steigt erneut auf Rekordniveau, kein Ende der Kostenspirale in Sicht. Angesichts der für Freitag angekündigten Bekanntgabe der Erhöhung übt Landeshandwerkspräsident Rainer Reichhold drastische Kritik

ganzen Artikel lesen ...




SolarContact-Index: Photovoltaik-Nachfrage stürzt ins Sommerloch 
12.07.16  09:00 | (Artikel: 970061) | Kategorie: News-Artikel (e)

SolarContact-Index: Photovoltaik-Nachfrage stürzt ins Sommerloch

Das Interesse an PV-Anlagen ist im zurückliegenden Juni ins Sommerloch gefallen. Mit rund 90 Punkten verharrt der Index unter seinem 12-Monats-Durchschnitt. Im Gegensatz zur PV-Nachfrage ist das Interesse am Kauf eines PV-Speichers mit 103 Indexpunkten nach wie vor überdurchschnittlich.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: EnKLIP Gutachten: Kritik am EEG wenig belastbar und zu pauschal 
23.06.16  10:15 | (Artikel: 970056) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: EnKLIP Gutachten: Kritik am EEG wenig belastbar und zu pauschal

Im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung haben die Autoren Uwe Nestle, Gründer von EnKLIP, Luca Brunsch und Craig Morris Aspekte, die angeblich gegen das EEG sprechen, kritisch beleuchtet. Das Ergebnis: Die Kritikpunkte sind wenig belastbar und zu pauschal formuliert.

ganzen Artikel lesen ...




Weitere Stimmungsmache gegen die Erneuerbaren Energien als angeblicher Strompreistreiber 
27.05.16  08:30 | (Artikel: 970039) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Weitere Stimmungsmache gegen die Erneuerbaren Energien als angeblicher Strompreistreiber

Bei anstehenden EEG-Novellen scheint es immer wieder systematische Aktionen zu geben, die Widerstände gegen diese Novelle zu brechen, um politische Akzeptanz für das vorgesehene Ausbremsen des Ökostromausbaus zu schaffen. In gewissen Zeitabständen erscheinen geballt Berichterstattungen, die die Erneuerbaren Energien als Strompreistreiber diffamieren und die Energiewende im Ganzen als zu teuer darstellen.

ganzen Artikel lesen ...




SolarContact-Index 2015: PV-Speicher beliebter als PV-Anlagen 
24.02.16  09:00 | (Artikel: 970034) | Kategorie: News-Artikel (e)

SolarContact-Index 2015: PV-Speicher beliebter als PV-Anlagen

Das zurückliegende Jahr 2015 begann vielversprechend. Deutlich mehr Hausbesitzer interessierten sich wieder für die Neuinstallation einer PV-Anlage. Nach dem ersten Quartal trat jedoch Ernüchterung ein und das PV-Interesse nahm stetig ab. Trotzdem gab es eine Überraschung: Das Interesse am Kauf eines PV-Stromspeichers stieg auf einen neuen Rekordwert.

ganzen Artikel lesen ...




Atomhaftungsgesetz abgesetzt 
17.12.15  08:30 | (Artikel: 963352) | Kategorie: News-Artikel (e)

Atomhaftungsgesetz abgesetzt

Der Ausschuss für Wirtschaft und Energie hat in seiner Sitzung am Mittwoch die zunächst geplante Beratung des von der Bundesregierung vorgelegten Entwurfs eines Gesetzes zur Nachhaftung für Rückbau und Entsorgungskosten im Kernenergiebereich vertagt.

ganzen Artikel lesen ...




dena-Umfrage: Nur ein Drittel der Haushalte kennt seine Stromkosten genau 
09.12.15  10:05 | (Artikel: 963327) | Kategorie: News-Artikel (e)

dena-Umfrage: Nur ein Drittel der Haushalte kennt seine Stromkosten genau

Obwohl die Energiewende als wichtiges Thema wahrgenommen wird, kennt nur etwa ein Drittel der Haushalte die eigenen Stromkosten genau. Das zeigt eine aktuelle Verbraucherumfrage der Deutschen Energie-Agentur (dena) im Rahmen der Initiative EnergieEffizienz (IEE). Die Initiative unterstützt Verbraucher dabei, Stromkosten zu sparen.

ganzen Artikel lesen ...




Ausschuss für Wirtschaft und Energie: Atomhaftung konträr beurteilt 
24.11.15  08:30 | (Artikel: 963276) | Kategorie: News-Artikel (e)

Ausschuss für Wirtschaft und Energie: Atomhaftung konträr beurteilt

Die von der Bundesregierung geplante Ausweitung der Haftung der Energiekonzerne für Kosten für die Stilllegung und den Rückbau von Kernkraftwerken und die Entsorgung des radioaktiven Abfalls wird von den Sachverständigen völlig unterschiedlich beurteilt. In einer öffentlichen Anhörung bezeichnete ein Teil der geladenen Experten den Gesetzes-Entwurf als verfassungswidrig, während anderen die angestrebte Lösung noch nicht weit genug ging.

ganzen Artikel lesen ...




Umfrage zum UN-Klimagipfel: Deutsche sagen, Öl, Gas und Kohle dürfen teurer werden 
19.11.15  10:33 | (Artikel: 963263) | Kategorie: News-Artikel (e)

Umfrage zum UN-Klimagipfel: Deutsche sagen, Öl, Gas und Kohle dürfen teurer werden

Die Bundesbürger sprechen sich in einer Umfrage anlässlich der bevorstehenden UN-Weltklimakonferenz in Paris für eine weiterhin verstärkte Nutzung grüner Energien aus: 65 Prozent plädieren dafür, Wind- und Sonnenstrom von Energiewendekosten zu entlasten - dafür dürfen die Preise für Öl, Kohle und Gas ruhig steigen.

ganzen Artikel lesen ...




Hausgeräte: So tricksen Hersteller bei den Verbrauchswerten 
19.11.15  10:01 | (Artikel: 963262) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Hausgeräte: So tricksen Hersteller bei den Verbrauchswerten

Die Methoden sind sehr ähnlich, derer, die wir bereits vom Abgasskandal bei Volkswagen kennen. Angaben über den Verbrauch werden geschönt, damit der Kunde sich eher für ein bestimmtes Produkt entscheidet. Egal ob Auto, Staubsauger oder Waschmaschine, es ist der Diebstahl von Geld, denn stimmen die Angaben nicht, so sind auch die Betriebskosten höher, als man eigentlich vor dem Kauf angenommen hat.

ganzen Artikel lesen ...




DStGB: Smart-Meter ist unverzichtbarer Baustein der Energiewende 
18.11.15  10:47 | (Artikel: 963257) | Kategorie: News-Artikel (e)

DStGB: Smart-Meter ist unverzichtbarer Baustein der Energiewende

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund sieht in einem intelligenten Stromversorgungssystem zu dem auch Smart Meter gehören einen unverzichtbaren Baustein der Energiewende.

ganzen Artikel lesen ...




Smart Meter: Verbraucher lehnen Zwangsdigitalisierung ab 
18.11.15  09:25 | (Artikel: 963254) | Kategorie: News-Artikel (e)

Smart Meter: Verbraucher lehnen Zwangsdigitalisierung ab

Trotz massiver Kritik sollen nach Plänen der Bundesregierung «intelligente» digitale Stromzähler ab dem Jahr 2017 in jedem Haushalt eingebaut werden. Verbraucherinnen und Verbraucher sind skeptisch: 70 Prozent halten eine Zwangsdigitalisierung durch den Einbau intelligenter Stromzähler für falsch.

ganzen Artikel lesen ...




Intelligente Stromzähler auf Kosten der Verbraucher - Stromkosten steigen um bis zu 100 Euro pro Jahr und Haushalt 
13.11.15  11:00 | (Artikel: 963240) | Kategorie: News-Artikel (e)

Intelligente Stromzähler auf Kosten der Verbraucher - Stromkosten steigen um bis zu 100 Euro pro Jahr und Haushalt

Strom wird bald pro Haushalt jährlich um bis zu 100 Euro teurer. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland mit Verweis auf einen Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Digitalisierung der Energiewende hin.

ganzen Artikel lesen ...




Energiekonzerne sollen mehr in die Haftung genommen werden 
13.11.15  08:55 | (Artikel: 963237) | Kategorie: News-Artikel (e)

Energiekonzerne sollen mehr in die Haftung genommen werden

Energiekonzerne sollen zukünftig langfristig und umfassend für die von den Betreibergesellschaften zu tragenden Kosten für die Stilllegung und den Rückbau von Kernkraftwerken und die Entsorgung des von ihnen erzeugten radioaktiven Abfalls haften. Selbst noch nicht bekannte Zahlungspflichten, die erst in Zukunft eingeführt werden, sollen erfasst werden.

ganzen Artikel lesen ...




Land fördert energetische Sanierungsfahrpläne für Wohngebäude 
29.10.15  08:30 | (Artikel: 963197) | Kategorie: News-Artikel (e)

Land fördert energetische Sanierungsfahrpläne für Wohngebäude

Ab heute fördert das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft das Erstellen eines energetischen Sanierungsfahrplans für Wohngebäude. Für die Jahre 2015 und 2016 sind für das neue Förderprogramm zusammen rund eine Million Euro veranschlagt, insgesamt sind bis zum Programmende 2020 Fördermittel in Höhe von 4,6 Millionen Euro eingeplant.

ganzen Artikel lesen ...




bne zu steigenden Netzentgelten: «Kostenspirale stoppen» 
27.10.15  10:01 | (Artikel: 963192) | Kategorie: News-Artikel (e)

bne zu steigenden Netzentgelten: «Kostenspirale stoppen»

Stromkunden müssen im kommenden Jahr deutliche Netzentgeltsteigerungen hinnehmen. «Die Netzentgelte haben die EEG-Umlage als größten Kostenblock auf der Rechnung abgelöst», betont Robert Busch, Geschäftsführer des Bundesverbandes Neue Energiewirtschaft (bne). Wie die über 900 Verteilnetzbetreiber mit den milliardenschweren Netzentgelten umgehen, bleibt dabei nach wie vor im Dunkeln.

ganzen Artikel lesen ...




Branchenverband BDEW stimmt Stromkunden auf höhere Rechnungen ein 
18.10.15  11:00 | (Artikel: 963172) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Branchenverband BDEW stimmt Stromkunden auf höhere Rechnungen ein

Nicht einmal 1% der stromerzeugenden Unternehmen werden vom BDEW vertreten, dafür aber fast 100% der Unternehmen, die an Stromkunden eine Rechnung schreiben. Die Pressemitteilung des Verbandes am Donnerstag lässt tief blicken.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Die erhöhte EEG-Umlage für 2016 ist das Ergebnis falscher Regierungspolitik 
16.10.15  09:55 | (Artikel: 963165) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Die erhöhte EEG-Umlage für 2016 ist das Ergebnis falscher Regierungspolitik

Die offizielle Bekanntgabe der EEG-Umlagesteigerung von 6,17 Cent/kWh auf 6,35 Cent/kWh hat die üblichen Kritiker Erneuerbarer Energien auf den Plan gerufen. Mehrere Politiker der Unionsfraktionen kritisieren erneut die „Kostenexplosion“ in Verbindung mit dem Zubau Erneuerbarer Energien.

ganzen Artikel lesen ...




BDEW zur Bekanntgabe der EEG-Umlage 2016: Moderater Anstieg der EEG-Umlage - steigender Druck auf Netzentgelte 
16.10.15  09:11 | (Artikel: 963164) | Kategorie: News-Artikel (e)

BDEW zur Bekanntgabe der EEG-Umlage 2016: Moderater Anstieg der EEG-Umlage - steigender Druck auf Netzentgelte

Dass die EEG-Umlage 2016 nur geringfügig steigt, ist für die Kunden eine erfreuliche Entwicklung. Aus der künftigen Höhe der EEG-Umlage allein lässt sich jedoch keine generelle Prognose über die kurzfristige Strompreisentwicklung ableiten. Zahlreiche weitere Faktoren beeinflussen den Endkundenpreis leider auch negativ.

ganzen Artikel lesen ...




Daten zur Entwicklung der Stromkostenentlastung der Industrie veröffentlicht 
15.10.15  10:51 | (Artikel: 963161) | Kategorie: News-Artikel (e)

Daten zur Entwicklung der Stromkostenentlastung der Industrie veröffentlicht

Das baden-württembergische Umweltministerium hat untersuchen lassen, welche Auswirkungen die so genannte Besondere Ausgleichsregelung (BesAR) auf die Strompreise im Produzierenden Gewerbe und daraus abgleitet auf die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Unternehmen hat. Die vorgelegte Studie belegt, dass die Kosten für die 16 energieintensivsten Branchen bezogen auf die Bruttowertschöpfung tendenziell nur wenig über dem europäischen Durchschnitt und teilweise sogar darunter liegen.

ganzen Artikel lesen ...




24% bezahlen - 27% bekommen: So sieht die Energiewende heute aus 
07.10.15  12:35 | (Artikel: 963138) | Kategorie: News-Artikel (Red)

24% bezahlen - 27% bekommen: So sieht die Energiewende heute aus

Nach Angaben der Übertragungsnetzbetreiber betrug der Anteil der Stromerzeugung aus Erneuerbaren Quellen im September 27% . Der heutige Standardmix enthält damit mehr Strom aus Erneuerbaren Quellen, als der private Stromkunde anteilig dafür zahlt.

ganzen Artikel lesen ...




Leitartikel: Wenn der Wind nicht weht und die Sonne nicht scheint… 
03.10.15  11:30 | (Artikel: 963115) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Leitartikel: Wenn der Wind nicht weht und die Sonne nicht scheint…

Gegenüber den Lesern von blog.stromhaltig war es natürlich nicht fair, ohne Kommentierung ein paar Zahlen hinzuwerfen als Reaktion auf einen Gastbeitrag des Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft in Baden-Württemberg Franz Untersteller bei Dialog Energie Zukunft.

ganzen Artikel lesen ...




VKU: Umsetzung, Kosten und Regulierung - Strommarktdesign enttäuscht 
30.09.15  09:15 | (Artikel: 963109) | Kategorie: News-Artikel (e)

VKU: Umsetzung, Kosten und Regulierung - Strommarktdesign enttäuscht

Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) hat am 14. September mit dem Referentenentwurf zum Strommarktgesetz einen weiteren Schritt zur Reform des Strommarkts gemacht. Heute endet mit Abgabe der Stellungnahmen die Verbändeanhörung. Dazu Katherina Reiche, Hauptgeschäftsführerin des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU):

ganzen Artikel lesen ...




Strompreis und Strommarkt 2.0 - Antworten des BMWi 
25.09.15  10:22 | (Artikel: 963100) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Strompreis und Strommarkt 2.0 - Antworten des BMWi

Vor einigen Wochen hatte blog.stromhaltig die Fragen der Leser hinsichtlich der Entwicklung des Strompreises zusammengefasst und an das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gesendet. Mittlerweile ist die Antwort eingegangen, welche auch einen Ausblick darauf gibt, in welcher Rolle der private Stromkunde zukünftig einnehmen soll.

ganzen Artikel lesen ...




Baden-Württemberger zahlen deutschlandweit am wenigsten für Strom 
28.08.15  08:30 | (Artikel: 962974) | Kategorie: News-Artikel (e)

Baden-Württemberger zahlen deutschlandweit am wenigsten für Strom

Das Leipziger Institut für Energie (IE) kommt in seinem jährlichen Energiepreisbericht für Baden-Württemberg zu dem Ergebnis, dass die realen, also um die Inflationsrate bereinigten, Energiepreise auf breiter Front gesunken sind. Private Haushalte und Industrieverbraucher mussten für Erdgas, Öl, Holz, Fernwärme und Benzin 2014 weniger beziehungsweise etwa so viel bezahlen wie 2013. Auch die Börsenstrompreise haben erneut nachgegeben.

ganzen Artikel lesen ...




Kosten für Energiewende bereits heute deutlich unter den Kosten für konventionelle Energie 
26.08.15  09:38 | (Artikel: 962967) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Kosten für Energiewende bereits heute deutlich unter den Kosten für konventionelle Energie

Das Institut für Deutsche Wirtschaft meldete am Montag im Handelsblatt, dass die Energiewende zum aktuellen Stand jährlich etwa 28 Milliarden Euro kostet.

ganzen Artikel lesen ...




Bundestag: Kraftwerke in der Kapazitätsreserve und Kosteneffizienter Netzbetrieb 
26.08.15  08:25 | (Artikel: 962965) | Kategorie: News-Artikel (e)

Bundestag: Kraftwerke in der Kapazitätsreserve und Kosteneffizienter Netzbetrieb

Die Bundesregierung führt Gespräche mit Betreibern von Braunkohlekraftwerken zwecks Überführung von Kraftwerken in die sogenannte Kapazitätsreserve. Dies schreibt die Bundesregierung in ihrer Antwort auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. In einer kleinen Anfrage der Fraktion Die Linke geht es um die Anreizregulierung der Strom- und Gasmärkte.

ganzen Artikel lesen ...




Familienunternehmer-Umfrage: Note 4 für Energiepolitik der Bundesregierung  
25.08.15  10:45 | (Artikel: 962963) | Kategorie: News-Artikel (e)

Familienunternehmer-Umfrage: Note 4 für Energiepolitik der Bundesregierung

Laut einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft ist die Energiewende mit immer steigenden Kosten für Privathaushalte und Unternehmen verbunden. Auch viele Familienunternehmer in Deutschland sind mit der Ausgestaltung der Energiewende unzufrieden. In einer aktuellen Umfrage geben die Mitglieder des Verbands DIE FAMILIENUNTERNEHMER der bisherigen Energiepolitik der großen Koalition die Note 4.

ganzen Artikel lesen ...




SolarContact-Index: Interesse an PV-Stromspeichern geht zurück 
07.08.15  09:15 | (Artikel: 962905) | Kategorie: News-Artikel (e)

SolarContact-Index: Interesse an PV-Stromspeichern geht zurück

Der Höhenflug von PV-Speichern ist vorerst gestoppt. Auch das Interesse an der Neuinstallation einer PV-Anlage ist in den vergangenen zwei Monaten weiter zurück gegangen. Dies ergab die aktuelle Auswertung des SolarContact-Indexes auf Basis der Anfragedaten des Online-Anbieters DAA GmbH aus Hamburg.

ganzen Artikel lesen ...




Redispatch Kosten im ersten Halbjahr 2015 bei 264 Millionen Euro 
03.08.15  10:11 | (Artikel: 962889) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Redispatch Kosten im ersten Halbjahr 2015 bei 264 Millionen Euro

Bereits zu Beginn des Jahres ist abzusehen gewesen, dass die Kosten für sogenannte Redispatches neue Höchststände erreichen werden. Es handelt sich um Eingriffe in den Strommarkt, wenn der Handel einen Fahrplan hervorbringt, der physikalisch nicht durch die Netze abgebildet werden kann.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Neue Studie zur Kostenentwicklung im PV-Bereich - weitere Kostensenkung prognostiziert 
15.07.15  08:30 | (Artikel: 962837) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Neue Studie zur Kostenentwicklung im PV-Bereich - weitere Kostensenkung prognostiziert

In einer neuen Studie der EUPV Technology Platform konnte gezeigt werden, dass sich der Preis für Solarmodule bis ins Jahr 2030 nahezu halbieren wird. Auch der Preis für sogenannte BoS (Balance of System) wird voraussichtlich um mehr als 35% sinken. Dies führt zu einer Gesamtsenkung der Kosten von etwa 45%.

ganzen Artikel lesen ...




SolarContact-Index Mai 2015: Retten Stromspeicher die deutsche PV-Branche? 
22.06.15  11:12 | (Artikel: 962800) | Kategorie: News-Artikel (e)

SolarContact-Index Mai 2015: Retten Stromspeicher die deutsche PV-Branche?

Immer mehr Hersteller insbesondere aus dem Bereich Elektromobilität steigen in das Geschäft mit PV-Stromspeichern ein. Dies hat gerade die Intersolar bestätigt, die gerade durch viele Stromspeicheranbieter wieder eine konstante Ausstellerzahl präsentieren konnte.

ganzen Artikel lesen ...




BITKOM fordert gründliche Debatte über Vorratsdatenspeicherung 
15.06.15  09:15 | (Artikel: 962766) | Kategorie: News-Artikel (e)

BITKOM fordert gründliche Debatte über Vorratsdatenspeicherung

Der Digitalverband BITKOM begrüßt, dass sich der Bundestag mit seiner Entscheidung über die Vorratsdatenspeicherung mindestens bis September Zeit lassen will. So könne die notwendige ausführliche Diskussion über die Verhältnismäßigkeit und den Umfang der geplanten Maßnahmen geführt werden.

ganzen Artikel lesen ...




Tipps für die Mobilgeräte-Nutzung von Kindern und Jugendlichen 
05.06.15  09:45 | (Artikel: 962740) | Kategorie: News-Artikel (e)

Tipps für die Mobilgeräte-Nutzung von Kindern und Jugendlichen

«Eltern bringen ihren Kindern bei, wie sie sich im Straßenverkehr bewegen oder wie sie mit ihrem Taschengeld haushalten sollten. Heute gehört dazu auch der richtige Umgang mit Smartphones und Tablet Computern», sagt BITKOM-Jugendschutzexpertin Adél Holdampf-Wendel. «Wichtig ist, dass Kinder und Jugendliche die größten Risiken kennen.» BITKOM gibt Hinweise, worauf Eltern achten sollten.

ganzen Artikel lesen ...




Brennstoff mit Nebenwirkungen. Erster internationaler «Kohleatlas» erschienen 
03.06.15  08:30 | (Artikel: 962732) | Kategorie: News-Artikel (e)

Brennstoff mit Nebenwirkungen. Erster internationaler «Kohleatlas» erschienen

Der Abbau von Braun- und Steinkohle und deren Verbrennung haben verheerende Folgen für Mensch und Natur. Alle wichtigen Daten und Fakten zur Kohleförderung stehen im gestern vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und der Heinrich-Böll-Stiftung in Berlin veröffentlichten «Kohleatlas»

ganzen Artikel lesen ...




Kostenexplosion bei G7-Treffen: «Getagt wird im Tal, die Kosten aber sind der Gipfel!» 
28.05.15  09:11 | (Artikel: 962712) | Kategorie: News-Artikel (e)

Kostenexplosion bei G7-Treffen: «Getagt wird im Tal, die Kosten aber sind der Gipfel!»

Noch in ihrer Zeit als Umweltministerin soll sich Kanzlerin Merkel bei einer Tagung auf Schloss Elmau in die bayerische Gebirgslandschaft verliebt haben. Das Essen, das sie damals genoss, liegt den bayerischen Steuerzahlern heute schwer im Magen. Denn die Tagung der G7-Staatschefs könnte nach neuesten Berechnungen stolze 360 Millionen Euro kosten.

ganzen Artikel lesen ...




BITKOM warnt vor Schnellschuss bei der Vorratsdatenspeicherung 
24.05.15  14:00 | (Artikel: 962703) | Kategorie: News-Artikel (e)

BITKOM warnt vor Schnellschuss bei der Vorratsdatenspeicherung

Der Digitalverband BITKOM warnt vor dem geplanten Eilverfahren bei der Einführung der Vorratsdatenspeicherung und mahnt eine ausführliche Diskussion über die Erforderlichkeit und den Umfang der geplanten Maßnahmen an.

ganzen Artikel lesen ...




SolarContact-Index: Trübe Aussichten für PV, Solarthermie profitiert von Förderung 
21.05.15  10:00 | (Artikel: 962697) | Kategorie: News-Artikel (e)

SolarContact-Index: Trübe Aussichten für PV, Solarthermie profitiert von Förderung

Sowohl die Online-Nachfrage nach PV-Anlagen als auch nach PV-Stromspeichern ist im April 2015 deutlich zurückgegangen. Positive Signale für die Solarbranche gehen hingegen vom Solarwärmebereich aus. Die Nachfrage nach Angeboten ist auch durch die höhere Förderung im März als auch April auf einen Höchststand geklettert.

ganzen Artikel lesen ...




BND-Neubau kostet 1,044 Milliarden Euro 
14.05.15  09:30 | (Artikel: 962675) | Kategorie: News-Artikel (e)

BND-Neubau kostet 1,044 Milliarden Euro

Die Gesamtbaukosten für die künftige Zentrale des Bundesnachrichtendienstes (BND) in Berlin werden aktuell mit 1,044 Milliarden Euro angegeben. Bei Baubeginn 2006 waren die Kosten mit rund 720 Millionen Euro kalkuliert worden. Seither ist die Bausumme mehrfach nach oben korrigiert worden, wie aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke hervorgeht.

ganzen Artikel lesen ...




Klimaschutzziele nur mit Wärme durch Strom aus erneuerbaren Energien erreichbar 
06.05.15  08:30 | (Artikel: 962650) | Kategorie: News-Artikel (e)

Klimaschutzziele nur mit Wärme durch Strom aus erneuerbaren Energien erreichbar

Der Wärmesektor stellt über 50 Prozent am Endenergieverbrauch in Deutschland, und dennoch liegt dort die Nutzung erneuerbarer Energien weit unter den Wachstumszahlen der erneuerbaren Energien im Stromsektor. »Eine »Wärmewende« ist zur Erreichung der Klimaschutzziele jedoch zwingend notwendig. Wie stark schon jetzt Photovoltaik und Windenergie den Wärmemarkt beeinflussen, zeigen die Entwicklungen in der Fernwärme, bei denen vermehrt Power-to-Heat eingesetzt wird...

ganzen Artikel lesen ...




Energiekosten sparen im Haushalt 
05.05.15  09:35 | (Artikel: 962645) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Energiekosten sparen im Haushalt

Der Sommer steht vor der Tür, die Temperaturen steigen und das Zuhause muss nicht mehr beheizt werden. Dennoch arbeiten in vielen Heizungskellern alte, ungeregelte Heizungspumpen unbemerkt und kontinuierlich weiter.

ganzen Artikel lesen ...




EXKLUSIV: Marktumlage als Boni/Strafzahlung großer Kraftwerke 
27.04.15  10:00 | (Artikel: 962626) | Kategorie: News-Artikel (Red)



Swap: Tauschen im Standardlastprofil 
16.04.15  10:04 | (Artikel: 962592) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Swap: Tauschen im Standardlastprofil

«Der Fachverband unterstützt die konsequente Flexibilisierung des Strommarkts» schreibt der VDMA in einer aktuellen Pressemitteilung zum Entscheidungsjahr der Energiewende. Tatsächlich ist Deutschland zum jetzigen Zeitpunkt in einem System von Marktnormen gefangen, die eine Nutzung des Potentials in Flexibilität verhindert.

ganzen Artikel lesen ...




SolarContact-Index: Interesse an PV-Stromspeichern steigt gegen den Trend 
16.04.15  09:36 | (Artikel: 962591) | Kategorie: News-Artikel (e)

SolarContact-Index: Interesse an PV-Stromspeichern steigt gegen den Trend

Das Online-Interesse an der Neuinstallation von PV-Anlagen ist im März 2015 von 125 Indexpunkten im Februar auf 108 Punkte gesunken. Demgegenüber steht jedoch ein gleichbleibend hohes Interesse an PV-Stromspeichern, das im März gegenüber dem Februar sogar noch einmal 7 Indexpunkte gut machen konnte und nun mit 127 Indexpunkten einen der Höchststände der vergangenen 12 Monate erreicht hat.

ganzen Artikel lesen ...




VDE plädiert für Energieinformationsnetz 
09.04.15  11:10 | (Artikel: 962575) | Kategorie: News-Artikel (Red)

VDE plädiert für Energieinformationsnetz

Rentabilitätsdruck wirkt sich bei vielen Kraftwerken negativ auf die Versorgungssicherheit aus. Mehrmals täglich werden Kraftwerke ungeplant vom Netz genommen und stehen nicht mehr zur Deckung des Bedarfs an elektrischer Energie für die Bürger und Industrie zur Verfügung ...

ganzen Artikel lesen ...




Mobilfunk-Rechnung per Post darf nichts kosten - Verbraucher können Zahlungen zurückverlangen 
08.04.15  08:15 | (Artikel: 962568) | Kategorie: News-Artikel (e)

Mobilfunk-Rechnung per Post darf nichts kosten - Verbraucher können Zahlungen zurückverlangen

Mobilfunkanbieter dürfen von ihren Kunden kein Entgelt für das Versenden von Papierrechnungen verlangen. Es gehört zu den Vertragspflichten des Anbieters, eine Rechnung in Papierform zu erstellen.

ganzen Artikel lesen ...




Kapazitätsreserve: Bundesregierung eingeknickt - Stromverbraucher zahlen 
25.03.15  09:30 | (Artikel: 962509) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Kapazitätsreserve: Bundesregierung eingeknickt - Stromverbraucher zahlen

Benötigt eine Stahlhütte oder ein großer Industriepark mehr Strom, als gerade verfügbar ist, könnte es rein von der Theorie knapp werden. Damit dies verhindert wird, wurden in den letzten Jahren die sogenannten Kuppelkapazitäten zu den Nachbarländern ausgebaut. Wirklich benötigt wurden diese bislang noch nie als Reserve, sondern konnten zur Vermarktung des inländischen Stroms im Ausland lukrativ genutzt werden.

ganzen Artikel lesen ...




SolarContact-Index: Trotz gutem PV-Interesse deutliche Kaufzurückhaltung 
18.03.15  09:15 | (Artikel: 962487) | Kategorie: News-Artikel (e)

SolarContact-Index: Trotz gutem PV-Interesse deutliche Kaufzurückhaltung

Der SolarContact-Index, Barometer für das Interesse am Kauf von PV-Anlagen, verharrt im Februar auf dem Niveau des Jahresanfangs. Während dies im Vergleich zum Februar des Vorjahres ein positiver Trend ist, so liegt auch die absolut abgegebene Anzahl an Angebotsanfragen leicht über den Vorjahreswerten des Februar. Doch trotz des anhaltend guten Interesses an PV-Anlagen entscheiden sich nach wie vor nur wenige für eine Installation.

ganzen Artikel lesen ...




Stromkosten: Bürger fangen an sich Gedanken zu machen 
13.03.15  14:15 | (Artikel: 962477) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Stromkosten: Bürger fangen an sich Gedanken zu machen

Seit Jahren wird im Zusammenhang mit der Energiewende das Thema Stromkosten immer heftig diskutiert. Für Privatkunden ist es relativ leicht, sich einen günstigeren Anbieter zu suchen. Doch wer aus beruflichen Gründen viel Strom benötigt, der zahlt auch trotz Anbieterwechsel oftmals große Beträge. Meine Geschichte der Woche.

ganzen Artikel lesen ...




Claudia Kemfert und Johannes Trunzer erstellen Studie zum Thema Wettbewerbsfähigkeit der Industrie 
13.03.15  11:00 | (Artikel: 962474) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Claudia Kemfert und Johannes Trunzer erstellen Studie zum Thema Wettbewerbsfähigkeit der Industrie

Im Rahmen der Energiewende ist es vor allem die Industrie, die immer wieder behauptet, dass durch die steigenden Stromkosten die internationale Wettbewerbsfähigkeit leidet und die Strompreise in anderen Ländern deutlich günstiger sind. Dadurch sei die Stellung des Wirtschaftsstandortes Deutschland gefährdet. Doch ist das tatsächlich so?

ganzen Artikel lesen ...




EU begrenzt Kreditkarten-Gebühren 
11.03.15  10:47 | (Artikel: 962468) | Kategorie: News-Artikel (Red)

EU begrenzt Kreditkarten-Gebühren

Die gebühren für Kreditkarten sind gegenüber dem Verbraucher oftmals alles andere als transparent. Die EU hat jetzt einer Deckelung der Kosten zugestimmt

ganzen Artikel lesen ...




Verbraucherzentrale warnt vor erheblichen Mehrkosten für Stromverbraucher 
02.03.15  09:11 | (Artikel: 962438) | Kategorie: News-Artikel (e)

Verbraucherzentrale warnt vor erheblichen Mehrkosten für Stromverbraucher

Die Bundesregierung will den Strommarkt umbauen, damit die Versorgung trotz Energiewende sicher und bezahlbar bleibt. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) begrüßt die vorgelegten Pläne in weiten Teilen, spricht sich jedoch klar gegen die Einführung eines Kapazitätsmarkts aus. Dieser birgt die Gefahr erheblicher Mehrkosten für die Verbraucherinnen und Verbraucher.

ganzen Artikel lesen ...




Agora: Sonnenenergie wird in vielen Teilen der Welt günstigste Stromquelle 
24.02.15  09:07 | (Artikel: 962414) | Kategorie: News-Artikel (e)

Agora: Sonnenenergie wird in vielen Teilen der Welt günstigste Stromquelle

Solarenergieanlagen werden in wenigen Jahren in vielen Teilen der Welt den günstigsten Strom liefern. Bis 2025 werden sich die Erzeugungskosten in Mittel- und Südeuropa auf 4 bis 6 Cent pro Kilowattstunde verringern, bis 2050 sogar auf 2 bis 4 Cent. Das ist das Ergebnis einer Studie des Fraunhofer Instituts für Solare Energiesysteme im Auftrag von Agora Energiewende

ganzen Artikel lesen ...




Metallindustrie befürchtet neue Millionenbelastungen durch Emissionshandelsreform 
23.02.15  08:30 | (Artikel: 962409) | Kategorie: News-Artikel (e)

Metallindustrie befürchtet neue Millionenbelastungen durch Emissionshandelsreform

WVM-Präsident Oliver Bell befürchtet durch die Reform des Emissionshandels zusätzliche Millionenkosten für die Industrie. «Die aktuellen Pläne bedeuten die Einführung einer CO2-Steuer durch die Hintertür», kritisiert Bell zwei Tage vor der Abstimmung im EU-Umweltausschuss in Brüssel.

ganzen Artikel lesen ...




Studie: Strompreis wäre heute ohne Energiewende gleich teuer 
04.02.15  08:30 | (Artikel: 962356) | Kategorie: News-Artikel (e)

Studie: Strompreis wäre heute ohne Energiewende gleich teuer

Eine Summe von insgesamt 11,2 Milliarden Euro haben Deutschlands Stromverbraucher im Jahr 2013 gespart, weil in großem Umfang Erneuerbare Energien ins Stromnetz eingespeist wurden. Das ermittelten jetzt Wissenschaftler der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU).

ganzen Artikel lesen ...




SolarContact-Index 2014: PV-Interesse hat deutlich abgenommen 
22.01.15  14:00 | (Artikel: 962312) | Kategorie: News-Artikel (e)

SolarContact-Index 2014: PV-Interesse hat deutlich abgenommen

Das Interesse an PV-Anlagen hat sich im zurückliegenden Jahr 2014 deutlich abgekühlt. Während der SolarContact-Index seit Anfang des Jahres von 144 Punkten im Januar kontinuierlich auf 73 Punkte im November um fast 50% eingebrochen ist, zeigte sich nur im Dezember eine leichte Erholung. Demgegenüber verfestigte sich das Interesse an Stromspeichern und auch Anlagen zur Solarthermienutzung hatten dieses Jahr bei den Verbrauchern ein Stein im Brett.

ganzen Artikel lesen ...




BWE: Keine Experimente auf dem Rücken von 137.800 Beschäftigten 
22.01.15  08:30 | (Artikel: 962305) | Kategorie: News-Artikel (e)

BWE: Keine Experimente auf dem Rücken von 137.800 Beschäftigten

«Der politische Wunsch, die Preisfindung künftig über Ausschreibungen zu ermitteln, ist ein Griff zum falschen Instrument. Die Bundesregierung wagt ein komplexes Experiment, bei dem keiner einschätzen kann, ob dieses erfolgreicher sein wird als das bewährte EEG.», so der Vizepräsident des Bundesverbandes WindEnergie, Jan Hinrich Glahr.

ganzen Artikel lesen ...




BEE: Regierungspläne für Solarausbau bremsen die Energiewende 
22.01.15  08:00 | (Artikel: 962304) | Kategorie: News-Artikel (e)

BEE: Regierungspläne für Solarausbau bremsen die Energiewende

«Der Verordnungsentwurf für Photovoltaik-Freiflächenanlagen erschwert es, die drei Ausschreibungsziele - Kosteneffizienz, Erreichung der Ausbauziele und Wahrung der Akteursvielfalt – zu erreichen», sagt BEE-Geschäftsführer Dr. Hermann Falk. Bis 2017 soll die Ausschreibungsmenge an PV-Anlagen sogar jährlich auf gerade noch 300 MW reduziert werden.

ganzen Artikel lesen ...




Greenpeace Energy veröffentlicht Studie «Was Strom wirklich kostet» 
15.01.15  12:40 | (Artikel: 962279) | Kategorie: News-Artikel (e)

Greenpeace Energy veröffentlicht Studie «Was Strom wirklich kostet»

Konventionelle Energieträger wie Kohle und Atom verursachen 2015 eine finanzielle Mehrbelastung von voraussichtlich 11 Cent pro Kilowattstunde, wenn die versteckten Kosten auf den Strompreis umgelegt würden. Dies ist ein Ergebnis der Studie «Was Strom wirklich kostet», die das Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS) im Auftrag von Greenpeace Energy erstellt hat.

ganzen Artikel lesen ...




Kaltreserve: Geld verdienen mit Panne Kraftwerken 
07.01.15  08:00 | (Artikel: 962241) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Kaltreserve: Geld verdienen mit Panne Kraftwerken

Insgesamt 10 mal musste das Kraftwerk Hamm innerhalb von 3 Monaten wegen eines technischen Defekts ungeplant vom Netz genommen werden. Im April geht das Kraftwerk für ein Jahr in die Kaltreserve über.

ganzen Artikel lesen ...




SolarContact-Index: Bundesregierung dürfte Zubauziel verfehlen 
06.12.14  10:00 | (Artikel: 962146) | Kategorie: News-Artikel (e)

SolarContact-Index: Bundesregierung dürfte Zubauziel verfehlen

Der Index des Online-Interesses an PV-Anlagen ist im vergangenen November auf einen neuen 2-Jahrestiefstand gefallen. Auch die Zubauzahlen des Oktobers sind wieder abgesunken und erreichten den niedrigsten Stand seit 5 Jahren. Beide Branchenindikatoren deuten darauf hin, dass das von der Bundesregierung geplante Zubauziel für 2014 nicht erreicht werden wird.

ganzen Artikel lesen ...




Energiekosten: Was Stromtarifrechner wirklich taugen  
05.12.14  10:00 | (Artikel: 962140) | Kategorie: News-Artikel (e)

Energiekosten: Was Stromtarifrechner wirklich taugen

Die hohen Stromkosten ärgern viele Verbraucher, daran werden auch die angekündigten Preissenkungen einiger Grundversorger nichts ändern. Mit Hilfe von Vergleichsseiten im Internet können Wechselwillige weit günstigere Tarife finden. Doch nicht alle Tarifrechner liefern gute Ergebnisse.

ganzen Artikel lesen ...




Unverbindlich und ungenügend: DUH kritisiert Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz 
03.12.14  09:11 | (Artikel: 962135) | Kategorie: News-Artikel (e)

Unverbindlich und ungenügend: DUH kritisiert Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz

Nach Auffassung der Deutschen Umwelthilfe e.V. (DUH) muss der Nationale Aktionsplan Energieeffizienz (NAPE) dringend überarbeitet werden, um die Energiewende wirklich unterstützen zu können. Das Vorhaben soll den bundesdeutschen Energieverbrauch gegenüber 2008 senken und wird heute vom Kabinett verabschiedet.

ganzen Artikel lesen ...




Gerechte Verteilung von Infrastrukturkosten - Netzentgelte 
27.10.14  09:20 | (Artikel: 962024) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Gerechte Verteilung von Infrastrukturkosten - Netzentgelte

Bereits im Juni dieses Jahres hatte der Präsident der Bundesnetzagentur Jochen Homann eine Steigerung der Netzentgelte für Eigenstromer gefordert. Nach der dürftigen Reduktion der EEG-Umlage fühlen sich jetzt auch viele Interessenvertreter alarmiert, dass in Sachen Letztverbrauchspreis etwas geschehen muss.

ganzen Artikel lesen ...




Nächster Stromkostentreiber - ENERVIE erhöht Netzentgelte deutlich 
24.10.14  12:35 | (Artikel: 962022) | Kategorie: News-Artikel (e)

Nächster Stromkostentreiber - ENERVIE erhöht Netzentgelte deutlich

Der Netzbetreiber ENERVIE in Lüdenscheid kündigt an, die Netzentgelte ab 2015 drastisch zu erhöhen. Je nach Unternehmen und Anschluss ergeben sich Erhöhungen von ca. 50 Prozent bis zu 100 Prozent. Begründung: Zur Aufrechterhaltung der Netzstabilität müssen konventionelle Kraftwerke am Netz bleiben und die Kosten dafür werden auf die Stromverbraucher umgelegt. Betrieben in der Region drohen damit erhebliche Wettbewerbsnachteile gegenüber anderen Standorten in Deutschland.

ganzen Artikel lesen ...




Solarstromspeicher immer beliebter 
24.10.14  08:12 | (Artikel: 962017) | Kategorie: News-Artikel (e)

Solarstromspeicher immer beliebter

Das Interesse an Solarstromspeichern ist in den vergangenen Monaten spürbar gewachsen. Darauf weisen die jüngsten Zahlen des staatlichen Speicherförderprogramms hin. Während in den ersten fünf Monaten des Jahres durchschnittlich knapp 340 Förderanträge pro Monat genehmigt worden waren, sprach die zuständige KfW-Bank von Juni bis August fast 600 Förderzusagen monatlich aus.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Neue Analyse zeigt: Erneuerbare Energien tragen zu 50% zur CO2-Einsparung bei 
20.10.14  09:30 | (Artikel: 962006) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Neue Analyse zeigt: Erneuerbare Energien tragen zu 50% zur CO2-Einsparung bei

In letzter Zeit wurde oftmals behauptet, der Ausbau der Erneuerbaren Energien würde nicht effektiv zum Klimaschutz beitragen. Denn der CO2-Ausstoß Deutschlands ist im Jahre 2013 gestiegen. Eine völlig absurde Betrachtungsweise: Wie sollen sich denn weitgehend emissionsfreie Erneuerbare Energien negativ auf die CO2-Bilanz auswirken?

ganzen Artikel lesen ...




Fell: EnKliP-Studie: Änderungen des EEG sind obsolet 
20.10.14  09:10 | (Artikel: 962005) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: EnKliP-Studie: Änderungen des EEG sind obsolet

Die wesentliche Begründung von Bundeswirtschaftsminister Gabriel für die letzte EEG-Novelle waren Kosteneinsparungen und die Verhinderung eines weiteren Anstiegs der Strompreise. Das ausgegebene Ziel der Bundesregierung ist dabei die Einspeisevergütung für Neuanlagen auf 12 Ct/kWh bis 2015 zu senken.

ganzen Artikel lesen ...




SolarContact-Index: PV-Interesse auf tiefstem Stand seit zwei Jahren 
16.10.14  10:30 | (Artikel: 961999) | Kategorie: News-Artikel (e)

SolarContact-Index: PV-Interesse auf tiefstem Stand seit zwei Jahren

Der SolarContact-Index ist im September auf 70 Indexpunkte gefallen und verzeichnet damit den niedrigsten Wert seit 2 Jahren. Während im ersten Quartal 2014 noch überdurchschnittlich häufig Angebote von Fachbetrieben für die Installation einer PV-Anlage angefragt wurden, nahm das Interesse seit April kontinuierlich ab.

ganzen Artikel lesen ...




EU-Studie unterstreicht Kostengünstigkeit der Erneuerbaren 
16.10.14  09:10 | (Artikel: 961994) | Kategorie: News-Artikel (e)

EU-Studie unterstreicht Kostengünstigkeit der Erneuerbaren

Die von der EU-Kommission veröffentlichte Studie zu Kosten und Subventionen der verschiedenen Energieträger zeigt eindrucksvoll, wie günstig Erneuerbare Energien geworden sind. «Strom aus Windkraft an Land ist finanziell auf Augenhöhe mit Kohlestrom, und Solarstrom ist so günstig geworden, dass sein Preis nur noch minimal über dem von Gas und Atomkraft liegt», sagt Dr. Hermann Falk, Geschäftsführer des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BEE).

ganzen Artikel lesen ...




Greenpeace: Günstige Erneuerbare Energien lassen EEG-Umlage langfristig kaum steigen 
14.10.14  08:40 | (Artikel: 961989) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Greenpeace: Günstige Erneuerbare Energien lassen EEG-Umlage langfristig kaum steigen

Der Ausbau von Wind- und Sonnenenergie wird wegen ihrer rasant gestiegenen Wettbewerbsfähigkeit immer günstiger. Ihre Förderkosten sinken seit 2010. Dies zeigt ein Gutachten des Beratungsunternehmens Enklip im Auftrag von Greenpeace. Das ist der wesentliche Grund, der im kommenden Jahr auch die EEG-Umlage erstmals verringert.

ganzen Artikel lesen ...




SolarContact-Index: Politik bestimmt PV-Nachfrage 
26.09.14  10:27 | (Artikel: 961941) | Kategorie: News-Artikel (Red)

SolarContact-Index: Politik bestimmt PV-Nachfrage

Bereits seit 2012 erfasst die DAA die Anfrageintensität nach PV-Anlagen im kleinen und mittleren Leistungsbereich. Der SolarContact-Index gibt Einblicke in das aktuelle Online-Interesse an PV-Anlagen und lässt Rückschlüsse auf den kurzfristig zu erwartenden Auftragsbestand zu. Nach mehr als zwei Jahren lassen sich im Rückblick spannende Erkenntnisse zur Entwicklung des PV-Interesses festhalten. Insbesondere die Politik übt dabei einen deutlichen Einfluss aus

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Kosten für neue Kohle- und Atomkraftwerke laufen aus dem Ruder 
23.09.14  14:00 | (Artikel: 961932) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Kosten für neue Kohle- und Atomkraftwerke laufen aus dem Ruder

Ein besonderes Beispiel energiewirtschaftlicher Kurzsichtigkeit lieferte letzte Woche RWE. Die bereits für Anfang 2008 geplante Fertigstellung eines Steinkohlekraftwerks in Hamm verzögert sich nun nochmals um unbestimmte Zeit. Das Bauunternehmen Alstom ist nicht länger bereit, die technischen Mängel in dem Kraftwerk zu beseitigen und hat sein Sanierungskonzept zurückgezogen.

ganzen Artikel lesen ...




BUND-Studie zu Risiken der Finanzierung von Atomenergie-Kosten 
19.09.14  10:00 | (Artikel: 961927) | Kategorie: News-Artikel (e)

BUND-Studie zu Risiken der Finanzierung von Atomenergie-Kosten

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat vor Risiken bei der Finanzierung von Atomenergie-Folgekosten gewarnt. «Bleiben die bisher vorhandenen rund 36 Milliarden Euro Rückstellungen für Stilllegung und Rückbau der Atomanlagen und die Atommülllagerung in der Hand der Stromkonzerne, ist die Finanzierung der Folgekosten der Atomenergie infrage gestellt», sagte der BUND-Vorsitzende Hubert Weiger. Er verlangte die Überführung der Rückstellungen für die Lagerung des Atommülls in einen öffentlich-rechtlichen Fonds.

ganzen Artikel lesen ...




SolarContact-Index: Eigenverbrauchsumlage sorgt für Zubauboom über 10 kWp 
10.09.14  10:03 | (Artikel: 961905) | Kategorie: News-Artikel (e)

SolarContact-Index: Eigenverbrauchsumlage sorgt für Zubauboom über 10 kWp

Der SolarContact-Index ist im August zum vierten Mal in Folge konstant geblieben. Dieser Seitwärtstrend wird durch die aktuellen Zubauzahlen an PV-Kleinanlagen im Juli bestätigt. Demgegenüber boomte der Zubau im PV-Anlagensegment größer 10 kWp. Dieser Boom dürfte jedoch nur ein kurzfristiger Vorzieheffekt sein, um die Eigenverbrauchsumlage ab August zu vermeiden.

ganzen Artikel lesen ...




Bain-Studie: Sünden im Zeitmanagement verursachen hohe Kosten  
17.08.14  13:11 | (Artikel: 961822) | Kategorie: News-Artikel (e)

Bain-Studie: Sünden im Zeitmanagement verursachen hohe Kosten

Im Topmanagement werden jedes Jahr Tausende Stunden an Arbeitszeit vergeudet. Der Grund: Besprechungen haben überhandgenommen, zugleich müssen Fluten von E-Mails bewältigt werden. Dies sind Ergebnisse der aktuellen Studie «Managing Your Scarcest Resource» der internationalen Managementberatung Bain & Company, in der das Zeitmanagement von 17 Konzernen untersucht wurde.

ganzen Artikel lesen ...




SolarContact-Index: PV-Nachfrage stabilisiert sich wieder 
07.08.14  08:00 | (Artikel: 961797) | Kategorie: News-Artikel (e)

SolarContact-Index: PV-Nachfrage stabilisiert sich wieder

Nachdem die Nachfrage nach Photovoltaikanlagen seit März diesen Jahres kontinuierlich gesunken ist und mit 84 Indexpunkten im Juni einen Jahrestiefstand erreichte, hat sich nun im Juli der SolarContact-Index mit 87 Punkten erstmalig wieder stabilisiert. Dies könnte auf die beschlossene EEG-Reform zurückzuführen sein.

ganzen Artikel lesen ...




Kommentar zur Anpassung der Gebührenverordnung der besonderen Ausgleichsregelung 
06.08.14  10:45 | (Artikel: 961791) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Kommentar zur Anpassung der Gebührenverordnung der besonderen Ausgleichsregelung

Am 5. August trat die Erste Verordnung zur Änderung der Besondere-Ausgleichsregelung-Gebührenverordnung (BAGebV) in Kraft. 12,75 Millionen Euro betragen die Mehrkosten für den Verwaltungsaufwand. Eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme.

ganzen Artikel lesen ...




Anpassung der Gebührenverordnung zur Begrenzung der EEG-Umlage tritt in Kraft 
06.08.14  10:11 | (Artikel: 961790) | Kategorie: News-Artikel (e)

Anpassung der Gebührenverordnung zur Begrenzung der EEG-Umlage tritt in Kraft

Am 5. August trat die Erste Verordnung zur Änderung der Besondere-Ausgleichsregelung-Gebührenverordnung (BAGebV) in Kraft. Nach der Besonderen Ausgleichsregelung wird die EEG-Umlage für stromkostenintensive Unternehmen des produzierenden Gewerbes und für Schienenbahnen begrenzt. Die Begrenzung erfolgt, um die Belastung durch die EEG-Umlage in einem Maße zu halten, das mit der Wettbewerbssituation dieser Unternehmen und Schienenbahnen vereinbar ist.

ganzen Artikel lesen ...




Verbraucherzentrale: Preistransparenz in der Grundversorgung sicher stellen 
24.07.14  10:36 | (Artikel: 961765) | Kategorie: News-Artikel (e)

Verbraucherzentrale: Preistransparenz in der Grundversorgung sicher stellen

Die Bundesregierung plant, die Verordnungen im Bereich der Preisänderungsregelungen zu novellieren. Der Verordnungsentwurf verfolgt dabei das Ziel, mehr Transparenz über die Kostenbestandteile des Grundversorgungspreises zu schaffen. Kritikpunkte und Forderungen des vzbv

ganzen Artikel lesen ...




Höhere Strompreise trotz starkem Wettbewerb 
16.07.14  08:00 | (Artikel: 961734) | Kategorie: News-Artikel (e)

Höhere Strompreise trotz starkem Wettbewerb

Auf dem deutschen Strommarkt hat in den ersten sechs Monaten des Jahres weiterhin reger Wettbewerb geherrscht. Immer mehr Stromanbieter weiten ihr Versorgungsgebiet aus und beliefern auch Kunden in Regionen, in denen sie nicht der örtliche Grundversorger sind. Das hat das unabhängige Verbraucherportal Verivox ermittelt.

ganzen Artikel lesen ...




EEG-Reform - Das ändert sich ab August für Solarstrom-Erzeuger 
12.07.14  09:00 | (Artikel: 961725) | Kategorie: News-Artikel (e)

EEG-Reform - Das ändert sich ab August für Solarstrom-Erzeuger

Die Novelle des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) hat gestern den Bundesrat passiert. Ab August 2014 treten damit verschiedene Änderungen für Neuanlagen zur Solarstromerzeugung in Kraft. Der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) erklärt, was sich ändert und was Solarstrom-Erzeuger künftig beachten müssen:

ganzen Artikel lesen ...




SolarContact-Index: Nachfrage nach PV-Anlagen erreicht Tiefstand 
11.07.14  13:05 | (Artikel: 961724) | Kategorie: News-Artikel (e)

SolarContact-Index: Nachfrage nach PV-Anlagen erreicht Tiefstand

Das Interesse an PV-Anlagen ist wie in den Vormonaten auch im Juni erneut zurückgegangen. So erreichte der SolarContact-Index, ein Indikator für die Nachfrageintensität nach PV-Anlagen, mit 84 Punkten einen der niedrigsten Indexstände der letzten 18 Monate. Zudem nahm auch das Online-Interesse an Stromspeichern um 17 Indexpunkte auf 83 Indexpunkte deutlich ab. Das erste als auch das zweite Quartal 2014 sind damit von einem steten Rückgang des PV-Interesses geprägt.

ganzen Artikel lesen ...




PV-Interesse nimmt weiter ab - Kleinanlagen gewinnen zukünftig an Bedeutung 
04.07.14  11:00 | (Artikel: 961700) | Kategorie: News-Artikel (e)

PV-Interesse nimmt weiter ab - Kleinanlagen gewinnen zukünftig an Bedeutung

Das Interesse an Photovoltaiksystemen ist wie in den Vormonaten auch im Juni erneut zurückgegangen. So erreichte die Nachfrageintensität nach PV-Anlagen mit 84 Punkten einen der niedrigsten Indexstände der letzten 18 Monate. Zudem nahm auch das Online-Interesse an Stromspeichern um 17 Indexpunkte auf 83 Indexpunkte deutlich ab. Das zurückliegende Quartal ist damit zumindest aus Sicht der Nachfrage nach konkreten PV-Angeboten von einem deutlichen Rückgang gekennzeichnet.

ganzen Artikel lesen ...




Netzentgelte frei zur Reform? Oder doch lieber gleich das EnWG überarbeiten? 
30.06.14  09:03 | (Artikel: 961676) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Netzentgelte frei zur Reform? Oder doch lieber gleich das EnWG überarbeiten?

Die Reform des EEGs ist erst einmal erledigt, auch wenn mit dem Ergebnis keiner wirklich glücklich sein kann. Ein anderes Thema, welche die Stromrechnungen in Deutschland deutlich extremer belastet sind die Netzentgelte. Regional sehr unterschiedlich, in Ihrer höhe schwierig zu definieren, riskantes Spiel mit der Wirtschaftlichkeit von privaten Unternehmen und letztendlich immer die Regulierung eines natürlichen Monopols.

ganzen Artikel lesen ...




Franz Alt: Erneuerbare Energie: Deutschland schläft ein und die USA wachen auf 
30.06.14  08:17 | (Artikel: 961675) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Franz Alt: Erneuerbare Energie: Deutschland schläft ein und die USA wachen auf

Eine neue Studie in den USA kommt zum Schluss, dass das Land bis zum Jahr 2100 jedes Jahr mehr als 100 Milliarden Dollar für Klimaschäden aufwenden müssen. Allein die Sturmschäden werden auf jährlich 35 Milliarden anwachsen. Ganze Branchen wie die Baubranche, der Tourismus und Teile der Landwirtschaft in einige Bundesstaaten stehen vor dem Ruin. Die Stromkosten werden steil ansteigen, weil immer mehr Klimaanlagen nötig seien.

ganzen Artikel lesen ...




EUROSOLAR: «Die Deform des EEG erhöht die Kosten der Energieversorgung und behindert die Energiewende» 
27.06.14  15:30 | (Artikel: 961672) | Kategorie: News-Artikel (e)

EUROSOLAR: «Die Deform des EEG erhöht die Kosten der Energieversorgung und behindert die Energiewende»

Die heute im Bundestag beschlossene Deform des Erneuerbare Energien Gesetzes (EEG) senkt nicht die «Kosten der Energiewende», wie die Befürworter der Deform nicht müde werden zu betonen, sondern führt zu höheren Kosten der Energieversorgung, die dann vor allem die Haushaltskunden bezahlen werden.

ganzen Artikel lesen ...




bne zur EEG-Reform: «Operation gelungen, Patient tot» 
27.06.14  14:45 | (Artikel: 961671) | Kategorie: News-Artikel (e)

bne zur EEG-Reform: «Operation gelungen, Patient tot»

«Union und SPD haben das EEG quasi mit der Dampfwalze durch den Bundestag gejagt. Dennoch ist nicht zu übersehen, dass die Gesamtkonstruktion EEG immer deutlichere Risse bekommt. Nicht nur die EU-Kommission meldet laute Zweifel an; auch der EuGH könnte mit einem Richterspruch in der kommenden Woche die Erneuerbaren-Förderung in der EU insgesamt ins Wanken bringen. »

ganzen Artikel lesen ...




NABU: EEG-Reform gefährdet Akzeptanz der Energiewende in Bevölkerung  
27.06.14  12:15 | (Artikel: 961669) | Kategorie: News-Artikel (e)

NABU: EEG-Reform gefährdet Akzeptanz der Energiewende in Bevölkerung

Der NABU hat die Verabschiedung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) durch den Deutschen Bundestag als eine verpasste Chance für den Natur-, Klima- und Verbraucherschutz kritisiert. «Schwarz-Rot bremst mit der EEG-Reform nicht nur die Energiewende aus, die Bundesregierung gefährdet auch deren Akzeptanz in der Bevölkerung und stempelt Verbraucher und Natur zu Verlierern ab», kommentierte NABU-Präsident Olaf Tschimpke den Parlamentsbeschluss.

ganzen Artikel lesen ...




LichtBlick: EEG-Reform bremst Ökostrom-Markt  
27.06.14  12:10 | (Artikel: 961668) | Kategorie: News-Artikel (e)

LichtBlick: EEG-Reform bremst Ökostrom-Markt

Die heute vom Bundestag verabschiedete EEG-Reform erschwert die Entwicklung eines subventionsfreien Marktes für erneuerbare Energien. «Minister Gabriel hat im Schulterschluss mit der alten Energiewelt um den Branchenverband BDEW eine Innovationsbremse im EEG installiert. Neue Geschäftsmodelle lokaler Stromvermarktung werden mit höheren Abgaben belastet», kritisiert Heiko von Tschischwitz, Vorsitzender der Geschäftsführung von LichtBlick.

ganzen Artikel lesen ...




EEG-Reform: Energiewende-Bremse statt Strompreis-Bremse  
27.06.14  12:00 | (Artikel: 961667) | Kategorie: News-Artikel (e)

EEG-Reform: Energiewende-Bremse statt Strompreis-Bremse

Die heute vom Bundestag im Rahmen der EEG-Reform beschlossene «Sonnensteuer» wird den Ausbau der Solarenergie im Stromsektor weiter drosseln, ohne die Kosten der Energiewende spürbar zu senken. Der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. befürchtet einen weiteren Marktrückgang und appelliert an den Bundesrat, das Vorhaben in letzter Minute noch zu stoppen.

ganzen Artikel lesen ...




Solarwirtschaft: Bundesregierung verfehlt Zubauziele für Solarstrom  
20.06.14  11:03 | (Artikel: 961631) | Kategorie: News-Artikel (e)

Solarwirtschaft: Bundesregierung verfehlt Zubauziele für Solarstrom

Deutschland wird seine Ziele für den Ausbau von Photovoltaik-Anlagen in diesem Jahr voraussichtlich nicht erreichen. Das ergibt sich aus noch unveröffentlichten Zahlen der Bundesnetzagentur. Bis Ende Mai wurden lediglich Solarstromanlagen mit etwa 818 Megawatt Leistung installiert. Damit ist der Markt im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 45 Prozent zurückgegangen.

ganzen Artikel lesen ...




Geld verdienen mit nichts tun. Kapazitätsmarkt im Sinne des VKU 
20.06.14  10:30 | (Artikel: 961630) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Geld verdienen mit nichts tun. Kapazitätsmarkt im Sinne des VKU

Nach Angabe des Neuen Deutschlands hat der Verband Kommunaler Unternehmen (VKU) bereits sehr konkrete Vorstellungen, wie man sich im Strommarkt bezahlen lassen könnte, ohne eine Leistung in das Netz abgeben zu müssen:

ganzen Artikel lesen ...




3,2,1 ... Strompreis powered by Kohlestrom 
17.06.14  09:19 | (Artikel: 961617) | Kategorie: News-Artikel (Red)

3,2,1 ... Strompreis powered by Kohlestrom

Geht es um die Kosten, die für die Erzeugung von elektrischer Energie angesetzt werden, so gibt es einen magischen Punkt, um den sich sehr vielen Mythen ranken: Die sogenannten Grenzkosten, der Preis, der erzielt werden muss, um die Brennstoffkosten zu tragen. Ab diesem Verkaufspreis für Strom, macht der Betreiber einen positiven Deckungsbeitrag.

ganzen Artikel lesen ...




Ökowärme schlägt Ökostrom - Interesse an Solarthermieanlagen steigt 
22.05.14  08:20 | (Artikel: 961548) | Kategorie: News-Artikel (e)

Ökowärme schlägt Ökostrom - Interesse an Solarthermieanlagen steigt

Das Endkundeninteresse an der Installation von Solarthermieanlagen ist seit Jahresbeginn deutlich stärker angestiegen als das Interesse, eine Photovoltaikanlage auf dem eigenen Hausdach zu errichten. Während die Höhe und Verlauf des Anfrageaufkommens beider Gewerke im vergangenen Jahr 2013 nahezu identisch waren, deutet sich seit Januar 2014 ein Trend hin zur Solarthermie an.

ganzen Artikel lesen ...




Härtefallregelung für Braunkohletagebau - 1,35 Cent Mehrkosten für Stromverbraucher 
21.05.14  11:00 | (Artikel: 961540) | Kategorie: News-Artikel (e)

Härtefallregelung für Braunkohletagebau - 1,35 Cent Mehrkosten für Stromverbraucher

Der Braunkohletagebau steht nicht auf der Liste der antragsberechtigten Branchen, die die Neufassung der Besonderen Ausgleichsregelung nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) in Anspruch nehmen können.

ganzen Artikel lesen ...




Atom-Stiftung ist durchsichtiger Erpressungsversuch 
16.05.14  09:11 | (Artikel: 961521) | Kategorie: News-Artikel (e)

Atom-Stiftung ist durchsichtiger Erpressungsversuch

Während in Berlin tausende Menschen am 10. Mai 2014 für eine nachhaltige und kostengünstige Energieversorgung durch effizienten Energieeinsatz und erneuerbare Energiequellen auf die Straße gehen, versuchen die Betreiber der Atomkraftwerke ihre finanzielle Risikoverantwortung für Rückbau der Atommeiler und die atomare Endlagerung auf den Steuerzahler abzuladen.

ganzen Artikel lesen ...




BUND: Energiekonzerne nicht über Einrichtung einer «Bad Bank» von Verantwortung entlasten  
16.05.14  08:30 | (Artikel: 961520) | Kategorie: News-Artikel (e)

BUND: Energiekonzerne nicht über Einrichtung einer «Bad Bank» von Verantwortung entlasten

«Der Ruf nach Sicherung der Atom-Rückstellungen macht deutlich, dass kaum jemand den Energiekonzernen zutraut, das mit der Atomkraft verbundene finanzielle Risiko bewältigen zu können», sagte Hubert Weiger, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) zu den Debatten um eine «Bad Bank» für den Atomausstieg.

ganzen Artikel lesen ...




Brennstoffkosten - die Pest des Strommarktes 
15.05.14  09:20 | (Artikel: 961517) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Brennstoffkosten - die Pest des Strommarktes

Brennstoffkosten sind schuld daran, dass die Stromwende zwar an der Börse durch fallende Kurse, nicht aber bei den Bürgern durch fallende Strompreise ankommt. Brennstoffkosten sind der Exodus für die Winkdraft und Photovoltaik Industrie in Deutschland, obwohl Sonne und Wind keine Rechnung stellen.

ganzen Artikel lesen ...




BSW: Bereits 4.000 Solarstromspeicher gefördert 
13.05.14  08:20 | (Artikel: 961504) | Kategorie: News-Artikel (e)

BSW: Bereits 4.000 Solarstromspeicher gefördert

Die staatliche Förderung für Solarstromspeicher geht ins zweite Jahr. Seit dem Start des Programms im letzten Mai wurden bis heute rund 4.000 Solarbatterien gefördert. Die KfW vergab dafür zinsgünstige Kredite in Höhe von rund 66 Millionen Euro sowie Zuschüsse von über 10 Millionen Euro. Das teilte gestern der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) nach Angaben der KfW Bankengruppe in Berlin mit.

ganzen Artikel lesen ...




Ensys AG: Trend zu steigenden Stromnebenkosten ungebrochen  
08.05.14  10:19 | (Artikel: 961492) | Kategorie: News-Artikel (e)

Ensys AG: Trend zu steigenden Stromnebenkosten ungebrochen

«Die Preise an den Strombörsen fallen nach einer kurzen Aufwärtsbewegung erneut. Eine wesentliche Ursache ist in dem kontinuierlichen Ausbau der EEG-Erzeugungsanlagen zu sehen. Der anhaltende Preisverfall führt in Zukunft zwangsläufig zu der Notwendigkeit einer weiteren Erhöhung der EEG-Umlage. Wenn nicht in diesem Jahr für 2015, dann spätestens - und umso stärker - im nächsten Jahr für 2016.»

ganzen Artikel lesen ...




SolarContact-Index: PV-Interesse und Zubauzahlen nähern sich an 
01.05.14  10:00 | (Artikel: 961471) | Kategorie: News-Artikel (e)

SolarContact-Index: PV-Interesse und Zubauzahlen nähern sich an

Das Interesse an Photovoltaik-Anlagen ist im März wieder überdurchschnittlich angestiegen. Nachdem im Februar der SolarContact-Index mit 100 Punkten dem durchschnittlichen Anfrageaufkommen des 12 Monatsdurchschnitts entsprach, scheint der Frühlingsanfang wieder Interesse an der Installation einer PV-Anlage zu wecken. Diese positive Entwicklung bildet sich nun auch zeitversetzt in den heute veröffentlichten Zubauzahlen ab, die im März um 15 Indexpunkte gestiegen sind.

ganzen Artikel lesen ...




Warten Dinos auf die Landreform? 
29.04.14  14:00 | (Artikel: 961460) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Warten Dinos auf die Landreform?

Schwaben. Als es vor einigen Jahrhunderten noch deutlich weniger Bevölkerung gab, konnte man es sich erlauben, dass Erbe zu gleichen Teilen an seine Nachkommen zu verteilen. Doch irgendwann wurden die geerbten Felder zu klein um wirtschaftlich betrieben werden zu können. Es kam zu Auswanderungen, Armut, aber auch zur Industrialisierung.

ganzen Artikel lesen ...




Hintergrund und Kommentar: Eigenverbrauch von Solarstrom 
29.04.14  10:00 | (Artikel: 961458) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Hintergrund und Kommentar: Eigenverbrauch von Solarstrom

Der Börsenpreis für Strom ist in den letzten Jahren kontinuierlich gesunken. Im Gegensatz dazu steigen die Umlagen und Netzentgelte. Dieser Trend ist intakt und wird sich kurzfristig weiter fortsetzen. Die Integration der dezentralen Erzeugungsanlagen in die vorhandene Netzstruktur ist eine langwierige und teure Aufgabe. Hintergrundinfos und eine Einschätzung für die Zukunft von Roger Kanzenbach.

ganzen Artikel lesen ...




Studie: Erneuerbare Energien deutlich günstiger als neue Atom- und CCS-Kohlekraftwerke 
26.04.14  11:00 | (Artikel: 961450) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Studie: Erneuerbare Energien deutlich günstiger als neue Atom- und CCS-Kohlekraftwerke

Die FDP versucht derzeit mit irritierenden Aussagen zur Atomkraft zu punkten. Jüngst erläuterte FDP-Vize Wolfgang Kubicki, dass er Atomstrom dem Strom aus einem Kohlekraftwerk vorziehe. Auch der liberale Spitzenkandidat für die Europawahl, Alexander Graf Lambsdorff, sieht nicht ein, an der Entscheidung des schwarz-gelben Atomausstiegs «stur festhalten zu müssen». Damit holt die FDP drei Jahre nach Fukushima die alten Atomparolen aus dem Keller hervor, um pünktlich zur EEG-Novellierung die Energiewende schlecht zu reden.

ganzen Artikel lesen ...




BSW: Deutsche unterschätzen Sparpotenzial für Wärme 
24.04.14  08:00 | (Artikel: 961438) | Kategorie: News-Artikel (e)

BSW: Deutsche unterschätzen Sparpotenzial für Wärme

Nur jeder vierte Deutsche erwartet in seinem Haushalt im Bereich der Wärme die höchsten Einsparungsmöglichkeiten. Dass damit der Anteil der Wärme am Energiebedarf unterschätzt wird, belegt eine aktuelle Befragung von infratest dimap im Auftrag des Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar). Laut statistischem Bundesamt entfallen 83 Prozent des realen Energieverbrauchs im Haushalt auf die Bereiche Raumheizung und Warmwasser. Wärme stellt damit den größten Anteil am Energiemix und bietet daher die besten Möglichkeiten Energie einzusparen.

ganzen Artikel lesen ...




ISPEX AG: EEG-Reform belastet Industriebetriebe teilweise mehr 
18.04.14  09:00 | (Artikel: 961432) | Kategorie: News-Artikel (e)

ISPEX AG: EEG-Reform belastet Industriebetriebe teilweise mehr

Durch die Reform des EEG soll für Industrie- und Gewerbebetriebe zukünftig nicht nur der von Energieversorgungsunternehmen gelieferte, sondern auch der selbst erzeugte Strom nur noch teilweise von der EEG-Umlage befreit sein. Dennoch gibt es für Industrieunternehmen Gestaltungsspielraum, um die Kostenbelastung zu begrenzen und gleichzeitig einen Beitrag zur Energiewende zu leisten. Darauf weist die ISPEX AG, führender Dienstleister für energiewirtschaftliche Beratung, hin.

ganzen Artikel lesen ...




Agora: Klimaschutz wird mit Erneuerbaren deutlich preiswerter als mit Atomkraft 
17.04.14  12:00 | (Artikel: 961428) | Kategorie: News-Artikel (e)

Agora: Klimaschutz wird mit Erneuerbaren deutlich preiswerter als mit Atomkraft

In zwei Jahrzehnten Technologieentwicklung sind die Kosten für Strom aus Windkraft und Photovoltaik drastisch gesunken. Die Vergütungssätze für Solaranlagen in Deutschland sind alleine in den vergangenen fünf Jahren um etwa 80 Prozent gefallen. Doch wie wettbewerbsfähig sind Wind- und Solaranlagen im Vergleich zu anderen CO2-freien Technologien? Welche Rolle können Erneuerbare im Rahmen von CO2-Vermeidungsstrategien spielen, wenn neben dem Umweltschutz auch die Kosteneffizienz in den Vordergrund rückt?

ganzen Artikel lesen ...




DynDNS stellt kostenloses Angebot ein 
11.04.14  10:45 | (Artikel: 961406) | Kategorie: News-Artikel (Red)

DynDNS stellt kostenloses Angebot ein

Tausende von Nutzern haben das seit Jahren bestehende Gratis-Angebot des US-Unternehmen Dyn genutzt, um das eigenen Netzwerk von extern über Klartextnamen ansprechen zu können. Jetzt stellt das Unternehmen diesen dienst in Kürze ein.

ganzen Artikel lesen ...




Windenergie in Deutschland ist im internationalen Vergleich kosteneffizient 
07.04.14  08:16 | (Artikel: 961379) | Kategorie: News-Artikel (e)

Windenergie in Deutschland ist im internationalen Vergleich kosteneffizient

Im Auftrag von VDMA Power Systems und dem Bundesverband WindEnergie (BWE) erarbeitete die Deutsche WindGuard zum internationalen Vergleich eine Ergänzung zu der im Herbst 2013 veröffentlichten Studie «Kostensituation der Windenergie an Land».

ganzen Artikel lesen ...




Wer das Klima ruiniert, soll zahlen - finden nicht nur die Deutschen 
03.04.14  13:30 | (Artikel: 961371) | Kategorie: News-Artikel (e)

Wer das Klima ruiniert, soll zahlen - finden nicht nur die Deutschen

Während die globale Politik streitet, wer die Kosten des Klimawandels tragen soll, sind die Bürgerinnen und Bürger schon weiter: Ein Großteil der Deutschen, Chinesen und Amerikaner findet es nur gerecht, wenn hier das Verursacherprinzip gilt. Auch zu manch anderen Fragen der Klimapolitik sind die Ergebnisse in allen drei Ländern bemerkenswert ähnlich, ergab eine Studie der Universität Kassel und des Fraunhofer-Instituts für System- und Innovationsforschung ISI.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Eine weitere verstrichene Chance für Klimaschutz und Energieunabhängigkeit  
02.04.14  12:17 | (Artikel: 961363) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Eine weitere verstrichene Chance für Klimaschutz und Energieunabhängigkeit

Der gestrige Energiegipfel der Ministerpräsidenten im Kanzleramt ist ohne substanzielle Verbesserungen gegenüber den massiven von Minister Gabriel vorgeschlagenen Ökostrom-Ausbaubremsen zu Ende gegangen. Das eigentliche Ziel der EEG-Reform, die Begrenzung der Kosten, wird ebenfalls verfehlt, denn eine echte Eindämmung der EEG-Umlagekosten wird es auch mit der Einigung auf dem Kanzlergipfel nicht geben.

ganzen Artikel lesen ...




Große Koalition wird teuer für Verbraucher 
27.03.14  08:30 | (Artikel: 961331) | Kategorie: News-Artikel (e)

Große Koalition wird teuer für Verbraucher

Seit 100 Tagen ist die Bundesregierung im Amt. Bei wichtigen Verbraucherthemen wie der Energiewende oder der gesetzlichen Krankenversicherung droht sie bereits, Akzeptanz zu verspielen: Die Zeichen stehen auf Kostensteigerungen.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Die Schweiz fördert solaren Eigenverbrauch - Deutschland bremst 
21.03.14  09:40 | (Artikel: 961311) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Die Schweiz fördert solaren Eigenverbrauch - Deutschland bremst

Die Schweiz hat mit der Revision der Energieverordnung den Weg für den solaren Eigenverbrauch geebnet. Kleine PV-Eigenverbrauchsanlagen erhalten in Zukunft eine Einmalvergütung, die bis zu 30 Prozent der Investitionskosten beträgt. Dieses innovative Fördermodell für die erneuerbare Eigenstromerzeugung wird ausgerechnet von der Schweiz verabschiedet, die sich bislang in Sachen Solarstrom sehr restriktiv gezeigt hat.

ganzen Artikel lesen ...




BSW: Energiewende-Ziele akut in Gefahr 
14.03.14  07:00 | (Artikel: 961287) | Kategorie: News-Artikel (e)

BSW: Energiewende-Ziele akut in Gefahr

90 Prozent der Solarunternehmen fürchten, dass der jährliche Solarenergie-Ausbau durch die geplante EEG-Umlage auf selbst genutzten Solarstrom unter die politische Mindestzielmarke von 2,5 GW sinkt

ganzen Artikel lesen ...




Kommentar: Die neue Amazon Prime Mitgliedschaft: Vorteil oder Verarsche? 
12.03.14  09:43 | (Artikel: 961281) | Kategorie: Proteus Statement

Kommentar: Die neue Amazon Prime Mitgliedschaft: Vorteil oder Verarsche?

Die Meinungen über Amazon gehen in der Bevölkerung weit auseinander. Auf der einen Seite werden Angestellte schlecht entlohnt und behandelt, auf der anderen Seite steht Amazon für ein hohes Maß an Dienstleistung bei der Bestellabwicklung. Seit 26.2.2014 hat Amazon die Leistungspalette der Prime-Mitgliedschaft verändert. Ist wirklich alles Gold was glänzt?

ganzen Artikel lesen ...




Energiepreisbericht: Heiz- und Kraftstoffkosten dominieren Energiekosten 
11.03.14  09:00 | (Artikel: 961271) | Kategorie: News-Artikel (e)

Energiepreisbericht: Heiz- und Kraftstoffkosten dominieren Energiekosten

Im Auftrag des Umweltministeriums hat das Leipziger Institut für Energie die Energiepreise der Jahre 2012 und 2013 in Baden-Württemberg untersucht. Der «Energiepreisbericht für Baden-Württemberg 2012/2013» vergleicht die Preise auch mit der Entwicklung weiter zurück liegender Jahre und wagt eine Prognose der künftigen Preisentwicklung bis 2020.

ganzen Artikel lesen ...




Batterie-Systeme ermöglichen 62 % mehr Eigenverbrauch von Photovoltaik-Strom 
04.03.14  08:00 | (Artikel: 961259) | Kategorie: News-Artikel (e)

Batterie-Systeme ermöglichen 62 % mehr Eigenverbrauch von Photovoltaik-Strom

Das IdE Institut dezentrale Energietechnologien hat untersucht, ob sich der Eigenver-brauch von Strom aus Photovoltaik-Anlagen (PV) durch Batterie-Systeme für Ein- und Zweifamilienhäuser soweit erhöhen lässt, dass sich die Anschaffung solcher Systeme rentiert.

ganzen Artikel lesen ...




Bundesverband Solarwirtschaft - Bezahlen für alles? 
28.02.14  10:25 | (Artikel: 961251) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Bundesverband Solarwirtschaft - Bezahlen für alles?

Der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. ist die führende Vereinigung für die Photovoltaik-Industrie. Allerdings scheinen sich ein paar Veränderungen abzuzeichnen; dass vermittelt jedenfalls eine aktuelle Preisliste für Online-Werbung über verschiedene Medien.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Erste Länder auch für Windkraftdeckel  
20.02.14  08:30 | (Artikel: 961230) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Erste Länder auch für Windkraftdeckel

Rheinland-Pfalz, Hessen, Schleswig-Holstein und Baden-Württemberg fordern nun auch einen Deckel für die Windkraft. Mit ihrer Forderung, den Windkraftausbau auf 3.500 MW pro Jahr zu begrenzen, lassen sie sich vor Gabriels Karren spannen. Was zunächst klingt wie die Verteidigung der Windenergie gegen die Deckelungspläne der Bundesregierung bei 2.500 MW, ist bei näherem Hinsehen viel mehr eine Unterstützung für Gabriels Kohlebestandsschutzpläne.

ganzen Artikel lesen ...




BSW: EEG-Umlage auf Solarstrom macht Energiewende teurer 
13.02.14  07:05 | (Artikel: 961210) | Kategorie: News-Artikel (e)

BSW: EEG-Umlage auf Solarstrom macht Energiewende teurer

Die Solarstromförderung wurde in der letzten Legislaturperiode für neue Photovoltaik-Anlagen um beinahe 70 Prozent reduziert. Geht es nach dem Willen der neuen Bundesregierung, soll die Förderung um weitere rund 12 Prozentpunkte im Jahr zurückgefahren werden. Experten bezweifeln, ob die Preise von Solarstromanlagen in diesem Tempo weiter sinken werden.

ganzen Artikel lesen ...




Franz Alt: Dank Gabriel - Deutschland wird abgehängt 
06.02.14  09:25 | (Artikel: 961198) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Franz Alt: Dank Gabriel - Deutschland wird abgehängt

Das waren noch Zeiten und Schlagzeilen: Deutschland führt beim Klimaschutz! Deutschland führt bei Erneuerbaren Energien! Deutschland ist Weltmeister bei Windenergie! Tempi passati! Aus und vorbei!

ganzen Artikel lesen ...




Roland Tichy, Chefredakteur der Wirtschaftswoche mit Rechenschwäche? 
05.02.14  10:20 | (Artikel: 961195) | Kategorie: Proteus Statement

Roland Tichy, Chefredakteur der Wirtschaftswoche mit Rechenschwäche?

Der Chefredakteur der Wirtschaftswoche Roland Tichy betreibt einen eigenen Blog, in dem er auch zu energiepolitischen Themen Stellung nimmt. Aktuell schreibt er in seinem Beitrag «Strom als Müll» über die Mehrbelastung der Bürger, Urlaubsbudgets und Ferneseherkäufe. Vermutlich hat er in der 6. Klasse nicht richtig aufgepasst, sonst hätten seine Zahlenbeispiele eine Grundlage. Bildung ist halt nicht jedermanns Sache.

ganzen Artikel lesen ...




Gabriels Reformpläne bringen keine Klarheit für Windkraft im Südwesten 
22.01.14  09:00 | (Artikel: 961155) | Kategorie: News-Artikel (e)

Gabriels Reformpläne bringen keine Klarheit für Windkraft im Südwesten

Unklar bleiben die Auswirkungen der Energiewende-Reformpläne von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel auf den Ausbau der Windkraft in Baden-Württemberg, sagt Umweltminister Franz Untersteller im Interview. Einige Punkte wiesen zwar in die richtige Richtung, eine Deckelung der Windkraft dürfe es aber nicht geben.

ganzen Artikel lesen ...




BWE-Faktencheck: Windenergie an Land bereits heute am preisgünstigsten 
22.01.14  08:00 | (Artikel: 961154) | Kategorie: News-Artikel (e)

BWE-Faktencheck: Windenergie an Land bereits heute am preisgünstigsten

Die Ende vergangener Woche bekannt gewordenen «Eckpunkte für die Reform des EEG» aus dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie sprechen von einer durchschnittlichen Vergütung aller Erneuerbaren-Technologien in Höhe von 17 Cent je Kilowattstunde. Diese pauschale Betrachtung wird der Windenergie an Land jedoch nicht gerecht.

ganzen Artikel lesen ...




Energiewende auf Pump nimmt Rentabilitätsdruck von thermischen Kraftwerken 
06.01.14  10:00 | (Artikel: 961105) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Energiewende auf Pump nimmt Rentabilitätsdruck von thermischen Kraftwerken

Aus Bayern kommt nicht nur die Maut, die zu keinen Mehrkosten führt - also weniger als 25€/Jahr kosten wird, weil soviel zahle ich an KFZ-Steuer - sondern auch der neuste Kostenwälzungsvorschlag zur Stromerzeugung.

ganzen Artikel lesen ...




Energieadvent - Energiewende in den Gebäuden 
24.12.13  08:30 | (Artikel: 956284) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Energieadvent - Energiewende in den Gebäuden

Steckt die Energiewende steckt in den Gebäuden? Antwort von Andreas Kühl

ganzen Artikel lesen ...




Energieadvent - Eigenstrom aus Kleinwindanlagen 
20.12.13  11:00 | (Artikel: 956275) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Energieadvent - Eigenstrom aus Kleinwindanlagen

Welches Potential zur Eigenstromnutzung steckt in Kleinwindanlagen? Antwort von Patrick Juettemann - Kleinwindkraft-Portal

ganzen Artikel lesen ...




EUROSOLAR: Große Koalition noch ohne klaren Kurs in der Energiepolitik 
18.12.13  09:11 | (Artikel: 956256) | Kategorie: News-Artikel (e)

EUROSOLAR: Große Koalition noch ohne klaren Kurs in der Energiepolitik

In einer Analyse des Koalitionsvertrags kommt EUROSOLAR zu dem Ergebnis, dass die Große Koalition noch keinen klaren Kurs in der Energiepolitik eingeschlagen hat. «Der Koalitionsvertrag beruht an vielen Stellen auf falschen Annahmen und ist widersprüchlich», erklärt der Vorsitzende von EUROSOLAR Deutschland Dr. Axel Berg.

ganzen Artikel lesen ...




Bayern wird Vorreiter für flexible Stromnachfrage 
17.12.13  09:00 | (Artikel: 956244) | Kategorie: News-Artikel (e)

Bayern wird Vorreiter für flexible Stromnachfrage

Das Bayerische Wirtschaftsministerium und die Deutsche Energie-Agentur (dena) haben ein Pilotprojekt gestartet, das untersucht, wie die Stromnachfrage in Unternehmen flexibler gestaltet werden kann. Das Projekt wird die Potenziale in verschiedenen Branchen ermitteln und will gemeinsam mit rund zwei Dutzend Unternehmen in der Praxis erproben, wie diese ihren Stromverbrauch an die Lage im Energiesystem anpassen, ihre Energiekosten senken und zusätzliche Einnahmen durch den Verkauf ihrer Potenziale zur Lastverschiebung erwirtschaften können.

ganzen Artikel lesen ...




Energieadvent - Kosten bei Windkraft-Projekten 
07.12.13  14:00 | (Artikel: 956201) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Energieadvent - Kosten bei Windkraft-Projekten

Welche Kosten müssen in der Planung/Realisierung von Windkraft-Projekten gesenkt werden, damit die Windkraft auch ohne EEG und ohne Direktvermarktung interessant für Investoren bleibt? Antworten von von Kathrin Hoffmann - Windwärts.

ganzen Artikel lesen ...




Journalismus für die Energiewende: brotlose Kunst 
07.12.13  12:00 | (Artikel: 956200) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Journalismus für die Energiewende: brotlose Kunst

Die Energieblogger gibt es nun schon seit gut sieben Monaten. Ein Zusammenschluss von Bloggern, freien Journalisten und Fachleuten, die über politische Entwicklungen berichten und über alle Bereiche der Energiewende schreiben. Durch Fachrichtungen und Stil sind wir teilweise völlig unterschiedlich. Doch eines haben wir fast alle gemeinsam: Die Anerkennung für das, was wir tun wird nur durch Seitenaufrufe oder Kommentare ausgedrückt. Ein Kommentar zur journalistischen Arbeit.

ganzen Artikel lesen ...




Baden-Württemberg: Die Vorteile der Energiewende 
05.12.13  09:04 | (Artikel: 956187) | Kategorie: News-Artikel (e)

Baden-Württemberg: Die Vorteile der Energiewende

Die öffentliche Diskussion um die Energiewende droht auf eine Strompreisdebatte reduziert zu werden. Ökologische Werte verschwinden hinter Preisen, und über kurzfristige Risiken wird mehr geredet als über nachhaltige Chancen. Höchste Zeit, die Vorteile der Energiewende wieder in den Fokus zu rücken. In der neuen Serie zeigen wir, warum sie bei genauer Betrachtung ein Gewinn mit vielen Chancen und Möglichkeiten ist.

ganzen Artikel lesen ...




Kosten der Windenergie sinken weiter 
13.11.13  08:38 | (Artikel: 956118) | Kategorie: News-Artikel (e)

Kosten der Windenergie sinken weiter

BWE und VDMA Power Systems veröffentlichen WindGuard-Studie zur Kostensituation der Windenergie an Land. «Die mittleren Stromgestehungskosten der Windenergie an Land berechnet auf 20 Jahre Betrieb schwanken standortabhängig sehr stark zwischen gut 6 Cent pro Kilowattstunde an Standorten mit sehr starkem Wind und 11 Cent pro Kilowattstunde an Standorten mit sehr schwachem Wind. [...]» fasst Knud Rehfeldt, Geschäftsführer der Deutschen WindGuard, die Ergebnisse einer aktuellen Studie zusammen.

ganzen Artikel lesen ...




Claudia Kemfert (Kolumne): Energiewende – Wahnsinn? 
08.11.13  10:12 | (Artikel: 956103) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Claudia Kemfert (Kolumne): Energiewende – Wahnsinn?

Unfaire Kostenverteilung der Energiewende und weitere Aufgaben durch die Energiewende an die neue Politik. Hier ein paar Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

ganzen Artikel lesen ...




Heute schon verkohlt worden? – oder CAPEX und OPEX für Koalitionsverhandlungen (SPD/CDU) 
28.10.13  08:22 | (Artikel: 956064) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Heute schon verkohlt worden? – oder CAPEX und OPEX für Koalitionsverhandlungen (SPD/CDU)

Angenommen ich würde Ihnen einen Sachpreis im Wert von 10.000€ schenken. Sie können wählen zwischen einer Photovoltaikanlage oder Heizöl. Für was entscheiden Sie sich?

ganzen Artikel lesen ...




«Charta zur sozial gerechten Energiewende» vorgestellt 
28.10.13  07:30 | (Artikel: 956063) | Kategorie: News-Artikel (e)

«Charta zur sozial gerechten Energiewende» vorgestellt

In einer gemeinsamen Charta fordern Umwelt-, Wohlfahrts- und Sozialverbände von der künftigen Bundesregierung eine gerechtere Verteilung der Kosten der Energiewende und für einkommensschwache Haushalte dafür geeignete sozialpolitische Lösungen. Energie- und Sozialpolitik dürften nicht länger gegeneinander ausgespielt werden. Vielmehr müssten in den Koalitionsverhandlungen die Weichen für eine konsequent ökologische und zugleich sozial gerechte Energiewende gestellt werden.

ganzen Artikel lesen ...




Stromkosten spalten deutsche Industrie  
24.10.13  09:30 | (Artikel: 956054) | Kategorie: News-Artikel (e)

Stromkosten spalten deutsche Industrie

Die Belastungen durch die Energiewende treiben einen immer tieferen Keil in die deutsche Industrie. Wie das Wirtschaftsmagazin «Capital» in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, ist die Differenz beim Strompreis zwischen der Großindustrie und kleineren energieintensiven Unternehmen mittlerweile nirgendwo in Europa so extrem wie in Deutschland. Das geht aus Zahlen des EU-Statistikamtes Eurostat für das erste Halbjahr 2013 hervor, die das Magazin ausgewertet hat.

ganzen Artikel lesen ...




Umfrage: Solarforscher erwarten weitere Kostensenkung bei der Photovoltaik 
24.10.13  07:30 | (Artikel: 956051) | Kategorie: News-Artikel (e)

Umfrage: Solarforscher erwarten weitere Kostensenkung bei der Photovoltaik

Trotz beachtlicher Entwicklungserfolge in den letzten Jahren ist das Kostensenkungspotenzial von Solarstrom noch immer nicht ausgeschöpft. Dies ist das heute vorliegende Ergebnis einer Befragung führender Solarforscher, die sich in der Innovationsallianz Photovoltaik zusammengeschlossen haben. Nach Ansicht der Experten gilt es an drei wesentlichen Stellschrauben zu drehen, um Solarstrom noch günstiger zu machen.

ganzen Artikel lesen ...




Eigenverbrauch für Gewerbebetriebe lukrativer als für Privathaushalte 
23.10.13  10:30 | (Artikel: 956050) | Kategorie: News-Artikel (Red)



VKU: «Energiewende muss oberste Priorität haben» 
23.10.13  08:45 | (Artikel: 956048) | Kategorie: News-Artikel (e)

VKU: «Energiewende muss oberste Priorität haben»

Anlässlich der Konstituierung des 18. Deutschen Bundestages appelliert der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) an die Abgeordneten, die Energiewende als zentrales Reformprojekt Deutschlands in der neuen Legislaturperiode voranzutreiben. VKU-Hauptgeschäftsführer Hans-Joachim Reck:

ganzen Artikel lesen ...




Franz Alt: Atomstrom teurer als Solarstrom 
23.10.13  07:30 | (Artikel: 956047) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Franz Alt: Atomstrom teurer als Solarstrom

Seit Jahrzehnten wird uns das Märchen vom «billigen Atomstrom» erzählt. Damit ist jetzt endgültig vorbei. Soeben wurde in England das erste neue AKW seit 1996 genehmigt. Allerdings: Die Anlage von Hinkley Point rechnet sich nur, wenn die Betreiber je Kilowattstunde Atomstrom 11 Cent Vergütung für 35 Jahre vom Steuerzahler garantiert bekommen.

ganzen Artikel lesen ...




Nuklear-Fossile Geldverbrennung 
22.10.13  07:30 | (Artikel: 956045) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Nuklear-Fossile Geldverbrennung

Ohne Energie ist unser Wohlstand nicht aufrecht zu erhalten, doch die Versorgung der Bevölkerung mit ausreichend Energie verschlingt Unsummen. Jeden 50. Euro, den Deutschland im Ausland ausgegeben wird, dient zur Beschaffung der Rohstoffe für Energie.

ganzen Artikel lesen ...




Verkehrsminister Winfried Hermann: «Wer umweltfreundlich fährt, soll kostenlos parken dürfen» 
25.09.13  11:10 | (Artikel: 955990) | Kategorie: News-Artikel (e)

Verkehrsminister Winfried Hermann: «Wer umweltfreundlich fährt, soll kostenlos parken dürfen»

Kostenloses Parken in der Stadt oder Parkplätze an Ladestationen ausschließlich für Elektroautos – die Landesregierung möchte einige Privilegien für besonders schadstoffarme Fahrzeuge möglich machen. Deshalb hat sie eine entsprechende Bundesratsinitiative beschlossen. Wir haben mit Verkehrsminister Winfried Hermann darüber gesprochen.

ganzen Artikel lesen ...




Kostenlose App «Meine Umwelt» vorgestellt 
24.09.13  07:00 | (Artikel: 955980) | Kategorie: News-Artikel (e)

Kostenlose App «Meine Umwelt» vorgestellt

Umweltminister Franz Untersteller hat in den letzten Tagen in Stuttgart die neue, kostenlose App «Meine Umwelt» vorgestellt. «Mithilfe des intelligenten Umweltassistenten können Bürgerinnen und Bürger aktuelle Umweltdaten mobil abrufen, Attraktionen oder erlebnispädagogische Angebote vor Ort finden und selbst Informationen melden», erklärte Franz Untersteller.

ganzen Artikel lesen ...




Franz Alt: Wer macht die Energiewende wirklich teuer? 
21.09.13  12:45 | (Artikel: 955977) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Franz Alt: Wer macht die Energiewende wirklich teuer?

Jetzt kommt die Wahrheit über die wirklichen Energiekosten an den Tag: Deutschland hat 2012 mehr Geld für Importe von Kohle, Gas und Erdöl ausgeben müssen als je zuvor, nämlich 93,5 Milliarden Euro. Das sind 3,6% der deutschen Wirtschaftsleistung. Vor zehn Jahren waren es noch 1,6%.

ganzen Artikel lesen ...




DUH: Letzte Chance für mehr Klimaschutz: Energieeinsparverordnung beschäftigt erneut den Bundesrat  
11.09.13  09:02 | (Artikel: 955941) | Kategorie: News-Artikel (e)

DUH: Letzte Chance für mehr Klimaschutz: Energieeinsparverordnung beschäftigt erneut den Bundesrat

Am heutigen Mittwoch hat der Bundesrat die Chance, vier verlorene Jahre auf dem Feld der Energieeffizienz im Gebäudebereich versöhnlich zu beschließen: Die Deutsche Umwelthilfe e.V. (DUH) fordert die Bundesländer auf, bei erneuten Beratungen des Umweltausschusses der Länderkammer über die umstrittene Novelle der Energieeinsparverordnung (EnEV) endlich für mehr Klimaschutz und eine spürbare Senkung der Energiekosten bei den privaten Haushalten zu sorgen.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Energiewende jetzt anpacken  
11.09.13  08:15 | (Artikel: 955940) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Energiewende jetzt anpacken

Zur Vorstellung der Studie des Umweltbundesamtes (UBA) «Modellierung einer vollständig auf Erneuerbaren Energien basierenden Stromerzeugung im Jahr 2050 in autarken, dezentralen Strukturen» erklärt Hans-Josef Fell, Sprecher für Energiepolitik:

ganzen Artikel lesen ...




«Barcamp Renewables 2013» - 2 Tage Wissen und Networking 
10.09.13  10:05 | (Artikel: 955936) | Kategorie: News-Artikel (Red)

«Barcamp Renewables 2013» - 2 Tage Wissen und Networking

Letztes Wochenende war anstrengend - aber es hat sich gelohnt. Das «Barcamp Renewables 2013» in Kassel war voll gestopft mit Wissen und guten Gesprächen rund um die Themen Energiewende und erneuerbare Energien.

ganzen Artikel lesen ...




Barcamp Renewables - Wochenende im Zeichen der Energiewende 
06.09.13  08:50 | (Artikel: 955926) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Barcamp Renewables - Wochenende im Zeichen der Energiewende

Ab morgen findet beim diesjährigen «Barcamp Renewables» ein reges Austausch zu Themen aus dem Bereich der erneuerbaren Energien statt. Wer noch kurzfristig Zeit hat nach Kassel zu kommen, sollte die Gelegenheit zum Wissensaustausch nutzen.

ganzen Artikel lesen ...




Strompreis unter 0 
02.09.13  09:30 | (Artikel: 955900) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Strompreis unter 0

Kommt es zu einem negativen Strompreis, dann muss man zahlen, wenn man Strom in das Netz einspeist und über die Börse verkauft.

ganzen Artikel lesen ...




Stromproduktion aus Braunkohle und Steinkohle mit deutlichem Plus ... 
21.08.13  07:15 | (Artikel: 955864) | Kategorie: News-Artikel (Red)



Atom und Kohle werden deutlich höher subventioniert als erneuerbare Energien 
20.08.13  06:30 | (Artikel: 955858) | Kategorie: News-Artikel (e)

Atom und Kohle werden deutlich höher subventioniert als erneuerbare Energien

Konventionelle Energien werden in Deutschland doppelt so hoch subventioniert wie Erneuerbare. Das ist das Ergebnis einer Berechnung, die das Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS) im Auftrag von Greenpeace Energy durchgeführt hat. Die Wissenschaftlerinnen des FÖS addierten die versteckten Kosten der konventionellen Energien wie Atom und Kohle.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Regierungskoalition gefährdet Akzeptanz der Energiewende 
19.08.13  07:30 | (Artikel: 955855) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Regierungskoalition gefährdet Akzeptanz der Energiewende

Die jüngsten Angriffe der schwarz-gelben Regierungskoalition auf das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) erreichen ihren vorläufigen Höhepunkt: So fordert die Koalition weite Einschnitte in die Förderung Erneuerbarer Energien. Ginge es nach dem FDP-Fraktionsvorsitzenden Rainer Brüderle solle die Förderung von Wind- und Solaranlagen gleich ganz gestoppt werden.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Strompreismärchen der Industrie 
19.08.13  06:45 | (Artikel: 955854) | Kategorie: News-Artikel (Red)



DUH: Kosten für Entlastung der Industrie von der EEG-Umlage drohen 2014 zu explodieren  
15.08.13  08:55 | (Artikel: 955840) | Kategorie: News-Artikel (e)

DUH: Kosten für Entlastung der Industrie von der EEG-Umlage drohen 2014 zu explodieren

Großzügige Regelung der Bundesregierung kostet private Stromverbraucher und Mittelstand dieses Jahr fast fünf, im nächsten Jahr bis über sieben Milliarden Euro - Energieintensive Industrie profitiert im internationalen Wettbewerb von Energiewende

ganzen Artikel lesen ...




Macht die Energiewende den Strom unbezahlbar? 
13.08.13  11:08 | (Artikel: 955833) | Kategorie: News-Artikel (e)

Macht die Energiewende den Strom unbezahlbar?

Als im vergangenen Herbst die Diskussion über steigende Strompreise begann, war die Schuldfrage scheinbar schnell geklärt: die Förderung von Solar- und Windkraft. Doch tatsächlich lässt sich damit nur ein Teil der Zusatzkosten erklären. Und dieses Argument unterschlägt, dass die Energiewende an anderer Stelle erhebliche Kosten spart. Langfristig zahlt sich die Energiewende aus.

ganzen Artikel lesen ...




Förderung von Messtechnik und Software für Energiemanagement-Systeme durch das BAFA 
13.08.13  09:11 | (Artikel: 955830) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Förderung von Messtechnik und Software für Energiemanagement-Systeme durch das BAFA

Seit dem 15. August 2013 fördert das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) neben der Erstzertifizierung von Energiemanagementsystemen nach DIN EN ISO 50001 und der Erstzertifizierung eines Energiecontrollings auch den Erwerb von Messtechnik und Software für Energiemanagementsysteme. Messtechnik für Energiemanagementsysteme wird mit maximal 20% bzw. maximal 8.000 Euro gefördert.

ganzen Artikel lesen ...




Bundesregierung verschärft ungerechte Verteilung der Stromkosten zu Lasten der Privathaushalte 
13.08.13  07:00 | (Artikel: 955828) | Kategorie: News-Artikel (e)

Bundesregierung verschärft ungerechte Verteilung der Stromkosten zu Lasten der Privathaushalte

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat die Regierungsparteien CDU, CSU und FDP aufgefordert, ihre Angriffe auf das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) einzustellen. «Der Ausbau der erneuerbaren Energien ist nicht hauptsächlicher Treiber der Stromkosten», sagte die BUND-Energieexpertin Tina Löffelsend.

ganzen Artikel lesen ...




Energiewende in Deutschland - Informieren und Mitreden beim «Barcamp Renewables 2013» 
09.08.13  13:30 | (Artikel: 955819) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Energiewende in Deutschland - Informieren und Mitreden beim «Barcamp Renewables 2013»

Konferenzen und Veranstaltungen im Bereich der erneuerbaren Energien sind meist immer nach dem gleichen Schema aufgebaut: Vorträge, Kaffepause, Vorträge, Mittagessen, Vorträge, Abreise. Hauptsächlich die weit im voraus geplante Agenda bestimmt Inhalte, Themen und Verlauf solcher Veranstaltungen. Dass es durchaus auch anders geht, zeigt das «Barcamp Renewables 2013» am 7./8. September in Kassel.

ganzen Artikel lesen ...




Fehlzündung der CO2-Wende 
31.07.13  07:20 | (Artikel: 955792) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fehlzündung der CO2-Wende

Will man weniger CO2 Emission, dann braucht man mehr Kernkraftwerkt. Hat man weniger Kernkraftwerke, dann muss zwangsläufig die CO2-Emission steigen. Richtig?

ganzen Artikel lesen ...




Umstieg auf erneuerbare Energien schneller möglich als geplant 
18.07.13  07:15 | (Artikel: 955756) | Kategorie: News-Artikel (e)

Umstieg auf erneuerbare Energien schneller möglich als geplant

Die Europäische Kommission unterschätzt bei ihren Planungen einer europäischen Energiepolitik systematisch die Kosten der Atomkraft und Kohlenstoffdioxid-Abscheidung, während sie die Kosten erneuerbarer Energien überschätzt. Das geht aus dem aktuellen Wochenbericht des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) hervor. Laut der Studie stützen sich die Planungen auf noch nicht ausgereifte Technologien und in wesentlichen Teilen nicht mehr aktuelle Kostenschätzungen.

ganzen Artikel lesen ...




Strompreise für Privathaushalte können 2014 sinken 
02.07.13  06:00 | (Artikel: 955699) | Kategorie: News-Artikel (e)

Strompreise für Privathaushalte können 2014 sinken

Die Strompreise für Haushalte könnten im Jahr 2014 sinken, wenn die großen Energieversorger niedrige Erzeugungskosten an alle Verbraucher weiterreichten. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Öko-Instituts im Auftrag von Greenpeace. Laut Studie wird die EEG-Umlage jedoch voraussichtlich auf 6,1 Cent pro Kilowattstunde steigen.

ganzen Artikel lesen ...




BSW: Solare Energiewende im Wärmesektor in Gefahr 
28.06.13  07:00 | (Artikel: 955693) | Kategorie: News-Artikel (e)

BSW: Solare Energiewende im Wärmesektor in Gefahr

Der Ausbau der Solarwärme-Erzeugung in Deutschland muss annähernd verdoppelt werden, um die von der Bundesregierung im Nationalen Aktionsplan für Erneuerbare Energien festgelegten Ziele zu erreichen. Deutschland müsste dafür seinen jährlichen Zubau von 1,15 Millionen Quadratmeter Kollektorfläche im Jahr 2012 auf über 2 Millionen Quadratmeter pro Jahr erhöhen.

ganzen Artikel lesen ...




Schweizerische Energie-Stiftung: Energiewende kostet weniger als die Nicht-Wende 
24.06.13  08:19 | (Artikel: 955679) | Kategorie: News-Artikel (e)

Schweizerische Energie-Stiftung: Energiewende kostet weniger als die Nicht-Wende

Die Schweizerische Energie-Stiftung SES veröffentlicht heute ihre neue Studie zu den Kosten der Energiewende beziehungsweise zu den Kosten einer Nicht-Wende. Die Studie «Kosten der (Nicht-)Energiewende» beweist: Eine zügig umgesetzte Energiewende ist spätestens ab 2040 kostengünstiger als die Nicht-Wende. Bei einem Szenario «hohe Preise fossiler Energien» sogar bereits ab 2020.

ganzen Artikel lesen ...




Regierungschefs von Bund und Ländern müssen Vergünstigungen für Kohlekraftwerke stoppen  
13.06.13  06:20 | (Artikel: 955640) | Kategorie: News-Artikel (e)

Regierungschefs von Bund und Ländern müssen Vergünstigungen für Kohlekraftwerke stoppen

Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) fordert die Regierungen in Bund und Ländern auf, bei ihrem heutigen Spitzentreffen im Kanzleramt endlich konkrete Schritte gegen die finanzielle Begünstigung von Kohlekraftwerken zu unternehmen. «Die Regierungschefs haben bereits bei ihrem letzten Treffen am 21. März vereinbart, den europäischen Emissionshandel zeitnah zu stärken. Doch passiert ist seither nichts»

ganzen Artikel lesen ...




AEE: Energiewende braucht leistungsfähige Netze 
10.06.13  10:30 | (Artikel: 955617) | Kategorie: News-Artikel (e)

AEE: Energiewende braucht leistungsfähige Netze

Auf dem Weg zu einer immer stärkeren Versorgung mit Erneuerbaren Energien wird sich Deutschlands Kraftwerkspark weiter verändern. Mit zukunftsträchtigen Investitionen in Erneuerbare Energien ist der Grundstein für die Energiewende gelegt. Für das Stromnetz stehen grundlegende Veränderungen hingegen noch bevor.

ganzen Artikel lesen ...




Was können wir von einem Smart Grid erwarten? 
10.06.13  07:45 | (Artikel: 955616) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Was können wir von einem Smart Grid erwarten?

So um das Jahr 2018 werden wir wohl auch in Deutschland ein Smart-Grid haben, geht es nach der Roadmap des BDEW. Natürlich ist eine Stromwende auch mit Kosten im Netzumbau verbunden, aber sie sollte einen Sinn und einen Zweck erfüllen. Wer die Notwendigkeit lediglich auf die Integration der Stromerzeugung aus Erneuerbarer Energie reduziert, der läuft Gefahr, dass die Akzeptanz beim Kunden verloren geht. In Zeiten, bei denen der Kunde nicht nur eine Zählpunktnummer ist, stellt sich die Frage: Was bringt den Privatkunden das Smartgrid?

ganzen Artikel lesen ...




ZVEI: Energiewende braucht Effizienz 
06.06.13  08:00 | (Artikel: 955605) | Kategorie: News-Artikel (e)

ZVEI: Energiewende braucht Effizienz

Die Energiewende kann nur erfolgreich sein, wenn der Effizienzgedanke insgesamt Priorität bekommt. Dies gilt sowohl für das zukünftige Energiesystem, insbesondere den Energieverbrauch, genauso aber auch für die gesetzlichen Rahmenbedingungen.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Die dritte «Jahrhundertflut» in einem guten Jahrzehnt 
03.06.13  13:45 | (Artikel: 955590) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Die dritte «Jahrhundertflut» in einem guten Jahrzehnt

Es ist erschreckend, dass in der aktuellen Medienberichterstattung über die aktuellen Katastrophenfluten in Deutschland so gut wie nichts über die Erderwärmung als deren tieferer Hintergrund berichtet wird. Kommt es denn einem Umweltminister Altmaier, einer Klimakanzlerin Merkel und den meisten Journalisten wirklich nicht in den Sinn, dass seit Jahrzehnten alle Warnungen der Klimaforscher voll damit sind, dass Unwetter immer häufiger und heftiger kommen werden, je höher die Erdtemperatur steigt?

ganzen Artikel lesen ...




BEE-Geschäftsführer Falk: Altmaier missachtet energiewirtschaftliche Tatsachen 
31.05.13  11:45 | (Artikel: 955586) | Kategorie: News-Artikel (e)

BEE-Geschäftsführer Falk: Altmaier missachtet energiewirtschaftliche Tatsachen

Zu den jüngsten Äußerungen von Bundesumweltminister Altmaier über die angeblichen Kosten der Energiewende erklärt BEE-Geschäftsführer Dr. Hermann Falk: «Nach der breiten Ablehnung seiner Vorschläge zur Strompreisbremse jongliert Bundesumweltminister Altmaier erneut mit viel zu hohen Kosten der Energiewende – und schürt damit bewusst die Ängste der Verbraucher. Mit seinen Forderungen nach einer Deckelung der EEG-Umlage missachtet Peter Altmaier zentrale energiewirtschaftliche Zusammenhänge.»

ganzen Artikel lesen ...




Offshore-Windenergie gemeinsam vorantreiben - Studie warnt vor Verlusten 
17.05.13  07:45 | (Artikel: 955543) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Offshore-Windenergie gemeinsam vorantreiben - Studie warnt vor Verlusten

Vor jährlichen Leerkosten von bis zu einer Milliarde Euro bei der Anbindung von Offshore-Windenergie in der Nordsee warnte jetzt eine Studie der Offshore Management Ressources. Die Studie hat im Auftrag des Übertragungsnetzbetreibers TenneT den Umsetzungsstatus von Offshore-Windparkprojekten in der deutschen Nordsee untersucht. Danach werden in den nächsten zehn Jahren bis 2023 lediglich zwischen 3.700 Megawatt (konservatives Szenario) und 5.900 Megawatt (optimistisches Szenario) Windkapazität in der Nordsee errichtet werden können.

ganzen Artikel lesen ...




Ostdeutsche zahlen höchste Stromnetzgebühren - große regionale Unterschiede 
15.05.13  07:00 | (Artikel: 955530) | Kategorie: News-Artikel (e)

Ostdeutsche zahlen höchste Stromnetzgebühren - große regionale Unterschiede

Die Netzgebühren für Strom sind im Vergleich zum Vorjahr um rund 8 Prozent angestiegen. Für einen Musterhaushalt mit einem Verbrauch von 4.000 kWh bedeutet allein diese Erhöhung eine jährliche Mehrbelastung von 23 Euro. Die höchsten Netzgebühren werden in den östlichen Bundesländern fällig, die geringsten Kosten haben die drei Stadtstaaten.

ganzen Artikel lesen ...




Soventix errichtet eine der größten PV Dachanlagen Südafrikas 
07.05.13  06:00 | (Artikel: 955498) | Kategorie: News-Artikel (e)

Soventix errichtet eine der größten PV Dachanlagen Südafrikas

Die Soventix South Africa (pty) Ltd., ein bekannter Anbieter von Dienstleistungen rund um die Entwicklung und Konstruktion von Photovoltaikanlagen, konnte sich einen Auftrag für den Bau der bis dato zweitgrößten Dachanlage Südafrikas jetzt vertraglich sichern. Als Pilotprojekt wurde ein erster Vertrag für eine Anlagengröße von 304 kWp abgeschlossen. Dieser ist in weiteren Projektphasen auf bis zu 560 kWp erweiterbar.

ganzen Artikel lesen ...




Energiekosten - viele Bürger wissen gar nicht, was Sie für Energie zahlen 
02.05.13  10:11 | (Artikel: 955482) | Kategorie: Proteus Fach-Artikel

Energiekosten - viele Bürger wissen gar nicht, was Sie für Energie zahlen

Wird in den Medien wieder einmal über steigende Strompreise berichtet, so kritisieren viele Bürger diesen Zustand recht heftig. Natürlich zu Recht. Fragt man dann jedoch, wie hoch die Kosten für Strom, Heizung oder Gas tatsächlich sind, so müssen viele erst mal nach der letzen Jahresrechnung suchen. Schaut man genauer hin, so ist die Festbeleuchtung am Abend nicht unbedingt die Ausnahme. Ein paar Anregungen zum Energiesparen.

ganzen Artikel lesen ...




Großer Anstieg der anderen Kosten in der EEG-Umlage – #Energiewende  
19.04.13  09:00 | (Artikel: 955428) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Großer Anstieg der anderen Kosten in der EEG-Umlage – #Energiewende

Nicht jeder Euro der auf der Stromrechnung an EEG-Umlage gezahlt wird landet auch im Portmonnaie eines Anlagenbesitzers. Es müssen Verwaltungskosten, Kreditkosten, IT Kosten und vieles mehr gedeckt werden. Sichtbar werden diese Kosten in den EEG-Ausgaben und Einnahmenkonten der 4 Übertragungsnetzbetreiber, wird über den Strompreis gesprochen, dann wird der Kostenanstieg bei den «anderen Kosten» eigentlich nie beachtet.

ganzen Artikel lesen ...




Kostenfaktor Regelenergie 
12.04.13  08:30 | (Artikel: 955395) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Kostenfaktor Regelenergie

Über ein Drittel (37%) der bilanzierten Stromkosten des Übertragungs-Netzbetreibers 50 Hertz gehen in die Bereitstellung von Regelenergie für die angeschlossenen Verteilnetze (Stromanbieter / Grundversorger). Bei den anderen 3 ÜNBs (Amprion, Tennet, TransnetBW) dürfte die Rechnung nicht viel anders aussehen. Ein Kostentreiber, der vor allem kleinere Stromkunden belastet - seinen Ursprung aber in der Planung und Prognose der Anbieter hat.

ganzen Artikel lesen ...




Studie: Wie unterschiedlich die Deutschen auf steigende Energiepreise reagieren 
03.04.13  10:10 | (Artikel: 955355) | Kategorie: News-Artikel (e)

Studie: Wie unterschiedlich die Deutschen auf steigende Energiepreise reagieren

Die Energiekosten steigen deutlich an. Mit 54 Prozent versucht die Mehrheit der deutschen Konsumenten, über Energiesparmaßnahmen die zunehmenden Kosten zu kompensieren. Mehr als ein Drittel will in moderne Haushaltsgeräte investieren, die weniger Energie verbrauchen. Ein Viertel plant, Ausgaben für Konsumgüter und Freizeitaktivitäten einzuschränken, um die Mehrbelastung auszugleichen. Das sind die Ergebnisse der aktuellen IPSOS-Studie der CreditPlus Bank «Verbraucherindex Februar 2013».

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Energetische Gebäudesanierung lohnt sich doch 
02.04.13  13:10 | (Artikel: 955351) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Energetische Gebäudesanierung lohnt sich doch

Im Auftrag der KfW-Förderbank hat das Institut Prognos das Kosten-Nutzen-Verhältnis der energetischen Gebäudesanierung in Deutschland für das Jahr 2050 prognostiziert. Prognos kommt dabei zu dem Ergebnis, dass den Kosten von 838-953 Milliarden Euro nur ein Nutzen von 370-453 Milliarden gegenüberstehen würden. Fazit sei also, dass sich die energetische Gebäudesanierung nicht rechnen würde.

ganzen Artikel lesen ...




«Was kostet denn ne Homepage?» und andere Antworten 
29.03.13  10:30 | (Artikel: 955273) | Kategorie: Proteus Fach-Artikel

«Was kostet denn ne Homepage?» und andere Antworten

«Was kostet denn ne Homepage?»: Oft genug hört man diese Fragen von Kunden, Kollegen oder Freunden oder liest diese in Foren, in den Suchbegriffen von Google oder in irgendwelchen FAQ-Listen. Die Antwort ist so trivial wie kompliziert: von nichts bis Millionen; je nachdem was das Ding Homepage denn so alles können soll. Ein paar Bemerkungen und Antworten:

ganzen Artikel lesen ...




AEE: Reisen und Heizen zu Ostern 
28.03.13  11:58 | (Artikel: 955341) | Kategorie: News-Artikel (e)

AEE: Reisen und Heizen zu Ostern

Zu den diesjährigen Osterfeiertagen werden viele Bundesbürger wieder einmal deutlich erfahren, welche die größten Posten auf der privaten Energierechnung sind. Wer die freien Tage nutzt, um mit dem Auto zu verreisen, wird es an der Tanksäule merken. Aber auch diejenigen, die zu Hause bleiben, haben aufgrund der anhaltend frostigen Temperaturen trotz Frühlingsanfang Energieausgaben für Heizung und Warmwasser. Wärme und Kraftstoffe haben die größten Anteile an den Energiekosten eines typischen Haushalts. Besonders lohnt es sich hier, statt fossiler Ressourcen Erneuerbare Energien einzusetzen.

ganzen Artikel lesen ...




bne zum Energiegipfel: Erneuerbare können mehr Markt als gedacht 
21.03.13  11:50 | (Artikel: 955311) | Kategorie: News-Artikel (e)

bne zum Energiegipfel: Erneuerbare können mehr Markt als gedacht

Bund und Länder wollen sich heute über die Maßnahmen zur Strompreissicherung einigen. Eine dieser Maßnahmen ist die Verpflichtung großer erneuerbarer Anlagen zur Direktvermarktung – nach Ansicht des Bundesverbandes Neuer Energieanbieter e.V. (bne) ein kleiner, aber wesentlicher Schritt in Richtung Kosteneffizienz. Zumindest in diesem Punkt sollten sich Bund und Länder dringend einigen, meint der bne.

ganzen Artikel lesen ...




Deutsche Umwelthilfe warnt vor Kollateralschäden eines Strompreiswahlkampfs 
20.03.13  17:25 | (Artikel: 955308) | Kategorie: News-Artikel (e)

Deutsche Umwelthilfe warnt vor Kollateralschäden eines Strompreiswahlkampfs

Die Deutsche Umwelthilfe e.V. (DUH) hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgefordert, beim bevorstehenden Energiegipfel die populistischen Schräglagen der Stromkostendiskussion geradezurücken und stattdessen die Debatte über die jetzt notwendigen Entscheidungen zur Stabilisierung der Energiewende einzuleiten.

ganzen Artikel lesen ...




BDA, DMB und NABU: Neue Allianz fordert Politik zum Handeln bei energetischer Gebäudesanierung auf  
19.03.13  11:30 | (Artikel: 955297) | Kategorie: News-Artikel (e)

BDA, DMB und NABU: Neue Allianz fordert Politik zum Handeln bei energetischer Gebäudesanierung auf

Der Bund Deutscher Architekten (BDA), der Deutsche Mieterbund (DMB) und der NABU haben am Dienstag in Berlin einen Handlungskatalog vorgestellt, wie die energetische Sanierung des Gebäudebestandes in Deutschland erfolgreich vorankommen kann. In einer gemeinsamen Allianz mit weiteren Partnern aus der Industrie, Verbraucherschützern, Gewerkschaften und Umweltverbänden setzen sich die Verbände dafür ein, die Umsetzung eines neuen Maßnahmenpakets in der nächsten Legislaturperiode des deutschen Bundestags voranzutreiben. Nur so kann ein Beitrag geleistet werden, um politische Blockaden und die abwartende Haltung von Investoren zu überwinden.

ganzen Artikel lesen ...




BWE: Altmaier sabotiert Energiewende (+Video Henning Dettmer) 
15.03.13  16:20 | (Artikel: 955290) | Kategorie: News-Artikel (e)

BWE: Altmaier sabotiert Energiewende (+Video Henning Dettmer)

«Die Bundesregierung gefährdet mit ihren geplanten Änderungen am Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) Milliarden-Investitionen und rund 100.000 Arbeitsplätze in Deutschland. Bereits jetzt sind Investoren stark verunsichert. Der Ausbau der Windenergie ist bereits völlig ins Stocken gekommen.» 2012 wurden noch Windkraftanlagen mit einer installierten Leistung von rund 2.500 Megawatt (MW) in Deutschland zugebaut – also Investitionen in Höhe von rund drei Milliarden Euro, was ein Vielfaches davon an Wertschöpfung für die deutsche Volkswirtschaft bedeutet.

ganzen Artikel lesen ...




Grillo (BDI) fordert von Politik Kurswechsel bei der Energiewende  
13.03.13  10:40 | (Artikel: 955275) | Kategorie: News-Artikel (e)

Grillo (BDI) fordert von Politik Kurswechsel bei der Energiewende

Zur erfolgreichen Umsetzung der Energiewende hat der BDI fünf Sofortmaßnahmen der Politik gefordert. Diese Kostenbremsen könnten Bund und Länder sofort betätigen, sagte BDI-Präsident Ulrich Grillo anlässlich der Abschlusspräsentation der Studienergebnisse der Kompetenzinitiative Energie in Berlin.

ganzen Artikel lesen ...




Hans-Josef Fell: Altmaiers Billionen Frage 
12.03.13  19:05 | (Artikel: 955270) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Hans-Josef Fell: Altmaiers Billionen Frage

«Energiewende könnte bis zu einer Billion Euro kosten» - das war Ende Februar deutschlandweit auf allen Titelseiten zu lesen. Berechnet hat diese Zahl kein Institut und kein Ministerium, sondern Umweltminister Altmaier. Wie er auf diese Horrorzahl kam, kann der Twitter-König Altmaier aber bis heute nicht erklären.

ganzen Artikel lesen ...




Hildegard Müller (BDEW): Die Energiewirtschaft steht hinter der Energiewende 
11.03.13  12:45 | (Artikel: 955265) | Kategorie: News-Artikel (e)

Hildegard Müller (BDEW): Die Energiewirtschaft steht hinter der Energiewende

«Die Ereignisse von Fukushima vor zwei Jahren sind Mahnung und zugleich Ansporn, den Umbau der Energieversorgung in Deutschland voranzutreiben. Jedoch ist die Energiewende älter als die dramatischen Ereignisse in Fukushima. Schon Ende September 2010 wurde von der Bundesregierung das 'Energiekonzept 2050' beschlossen. Die Energiewirtschaft hat von Anfang an die politischen Ziele der Energiewende trotz aller Schwierigkeiten und Diskussionen unterstützt. Mit der Reaktorkatastrophe in Fukushima hat sich hierzulande die energiepolitische Debatte schlagartig weiter verändert.»

ganzen Artikel lesen ...




BEE: Energiewende ist ein Gewinn für künftige Generationen 
11.03.13  10:10 | (Artikel: 955264) | Kategorie: News-Artikel (e)

BEE: Energiewende ist ein Gewinn für künftige Generationen

Die Energiewende wird deutlich günstiger als von Bundesumweltminister Altmaier behauptet. Das zeigt eine Gegenrechnung des Forums Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS) im Auftrag des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BEE) und der Energiegenossenschaft Greenpeace Energy, die die fragwürdige «Billionen»-Schätzung von Bundesumweltminister Peter Altmaier zu den Kosten der Energiewende beleuchtet.

ganzen Artikel lesen ...




NABU: Atomkraft teurer als erneuerbare Energien 
11.03.13  09:45 | (Artikel: 955263) | Kategorie: News-Artikel (e)

NABU: Atomkraft teurer als erneuerbare Energien

Mit Blick auf den zweiten Jahrestag der Reaktorkatastrophe von Fukushima fordert der NABU, dass die Atomkraft weltweit zum Auslaufmodell werden muss. «Die Menschen in Japan leiden nach wie vor unter der hohen Strahlenbelastung. Die Kostenschätzungen für die Folgen von Fukushima liegen zwischen 100 und 850 Milliarden Euro. Das macht deutlich: Atomkraft ist nicht nur gefährlich für Mensch und Natur, sondern birgt auch immense ökonomische Risiken»

ganzen Artikel lesen ...




Kosten für Erneuerbare Energien sind Investition in die Zukunft - WAB kritisiert die Pläne der Bundesregierung  
08.03.13  13:30 | (Artikel: 955254) | Kategorie: News-Artikel (e)

Kosten für Erneuerbare Energien sind Investition in die Zukunft - WAB kritisiert die Pläne der Bundesregierung

Nach Ansicht der WAB gefährde insbesondere die derzeitige Diskussion um die Investitionen in Erneuerbare Energien die Energiewende. «Strom aus Erneuerbaren Energien ist nicht teurer als der Strom aus fossilen Energieträgern: Bei einer ehrlichen Kostenrechnung, in der alle Abgaben und Förderungen sowie die externen Kosten für fossile Energien miteingerechnet werden, ist der Strom aus Erneuerbaren Energien sogar günstiger.», sagt Ronny Meyer, Geschäftsführer der Windenergie-Agentur WAB.

ganzen Artikel lesen ...




SMA und STIEBEL ELTRON gemeinsam aktiv - Energiemanagement im «Haus der Zukunft» 
08.03.13  13:10 | (Artikel: 955253) | Kategorie: News-Artikel (e)

SMA und STIEBEL ELTRON gemeinsam aktiv - Energiemanagement im «Haus der Zukunft»

STIEBEL ELTRON, weltweit zu den Markt- und Technologieführern in den Bereichen «Haustechnik» und «Erneuerbare Energien» zählendes Unternehmen, und die SMA Solar Technology AG, weltweit führend im Bereich der Systemtechnik für Photovoltaikanlagen, geben Kooperation auf der ISH bekannt.

ganzen Artikel lesen ...




WWF zur Energiewende: Kanzlerin muss Weichen stellen 
08.03.13  13:00 | (Artikel: 955252) | Kategorie: News-Artikel (e)

WWF zur Energiewende: Kanzlerin muss Weichen stellen

Der WWF betrachtet die Entwicklungen der Energiewende mit großer Sorge. Die zuständigen Bundesminister Rösler und Altmaier können in zentralen Feldern keine Einigung erzielen und versuchen schon heute wichtige Zielsetzungen abzuschleifen. Das Eingreifen der Kanzlerin ist daher dringend erforderlich. Nach dem heutigen Energiegipfel mit der Bundeskanzlerin formuliert Eberhard Brandes, Vorstand des WWF Deutschlands, drei konkrete Forderungen zum Gelingen der Energiewende auf den zentralen Handlungsfeldern EU-Emissionshandel, Energieeffizienzrichtlinie und Förderung der erneuerbaren Energien.

ganzen Artikel lesen ...




DENEFF zum Energiegipfel: Ohne Energieeffizienz droht Kostenexplosion 
08.03.13  10:00 | (Artikel: 955251) | Kategorie: News-Artikel (e)

DENEFF zum Energiegipfel: Ohne Energieeffizienz droht Kostenexplosion

Beim gestrigen Spitzentreffen der Bundeskanzlerin mit Wirtschaftsverbänden und Zivilgesellschaft soll es vor allem um Energieerzeugung und Netzausbau gehen. Energieeinsparungen in der Industrie und Stromeinsparungen in Haushalten werden allenfalls Randthema sein, befürchtet die Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz e.V. (DENEFF).

ganzen Artikel lesen ...




VKU zur Befreiung stromintensiver industrieller Großabnehmer von Netzentgelten 
07.03.13  05:50 | (Artikel: 955241) | Kategorie: News-Artikel (e)

VKU zur Befreiung stromintensiver industrieller Großabnehmer von Netzentgelten

Die EU-Kommission hat heute das Beihilfe-Prüfverfahren zum Paragraph 19 Absatz 2 der Stromnetzentgeltverordnung eingeleitet. Die von der Kommission beanstandete «Verordnung über die Entgelte für den Zugang zu Elektrizitätsversorgungsnetzen» befreit stromintensive industrielle Großabnehmer aufgrund einer Genehmigung der Bundesnetzagentur vollständig von der Zahlungspflicht von den Netzentgelten. Die Kommission will untersuchen, ob die Befreiung großer Stromverbraucher von Netzentgelten in Deutschland seit 2011 eine staatliche Beihilfe darstellt.

ganzen Artikel lesen ...




OLG Düsseldorf: Netzkostenbefreiung für Unternehmen ist nichtig 
06.03.13  22:30 | (Artikel: 955240) | Kategorie: News-Artikel (e)

OLG Düsseldorf: Netzkostenbefreiung für Unternehmen ist nichtig

Der 3. Kartellsenat des Oberlandesgerichts Düsseldorf hat heute entschieden, dass die Verordnungsregelung zur Befreiung stromintensiver Unternehmen von den Netzkosten nichtig ist, und hat deshalb die aufgrund dieser Verordnung erlassenen Ausführungsbestimmungen der Bundesnetzagentur aufgehoben.

ganzen Artikel lesen ...




BEE: Energiewende braucht Dynamik und regenerativen Technologiemix 
06.03.13  07:00 | (Artikel: 955232) | Kategorie: News-Artikel (e)

BEE: Energiewende braucht Dynamik und regenerativen Technologiemix

Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) widerspricht der Einschätzung von Bundesumweltminister Peter Altmaier, dass ein kostenoptimaler Ausbau Erneuerbarer Energien nur durch eine Verlangsamung der Energiewende zu erreichen sei. «Die bespiellose Technologie-Entwicklung der Erneuerbaren wurde durch die spezifische Einspeisevergütung und deren degressiver Ausgestaltung in Gang gesetzt. Innerhalb von zwei Dekaden wurden die Erzeugungskosten für eine Kilowattstunde Windstrom halbiert, die Kosten für die Kilowattstunde Fotovoltaik-Strom sogar in weniger als zehn Jahren. Marktdynamik hat hier mehr bewirkt als 40 Jahre Grundlagenforschung», erklärt BEE-Geschäftsführer Dr. Hermann Falk.

ganzen Artikel lesen ...




Sicherheit beim Online-Banking: Bürger zwischen Angst und Sorglosigkeit  
21.02.13  09:30 | (Artikel: 955177) | Kategorie: News-Artikel (e)

Sicherheit beim Online-Banking: Bürger zwischen Angst und Sorglosigkeit

Immer mehr Bürger möchten ihre Bankgeschäfte mobil und bequem zu jeder Zeit erledigen. Aktuell nutzen 70 Prozent der regelmäßigen Internetnutzer häufig den Computer für ihre Bankgeschäfte. Über 95 Prozent von ihnen legen dabei großen Wert auf Sicherheit und Datenschutz. Dafür etwas tun oder bezahlen wollen aber immer weniger Menschen: Aktuell erwarten 57 Prozent der Internetnutzer sichere Transaktionen kostenlos von ihrer Bank.

ganzen Artikel lesen ...




Trittin: Märchenpeters Rechenkünste 
20.02.13  15:20 | (Artikel: 955186) | Kategorie: News-Artikel (e)

Trittin: Märchenpeters Rechenkünste

Zu den Äußerungen von Bundesumweltminister Altmaier zu den Kosten der Energiewende erklärt Jürgen Trittin, Fraktionsvorsitzender:

ganzen Artikel lesen ...




Stromverbrauch: Drei Viertel wollen sich wegen hoher Strompreise einschränken 
20.02.13  14:00 | (Artikel: 955184) | Kategorie: News-Artikel (e)

Stromverbrauch: Drei Viertel wollen sich wegen hoher Strompreise einschränken

76 Prozent aller Bundesbürger haben sich vorgenommen, den gestiegenen Stromkosten in diesem Jahr mit bewussten Verhaltensänderungen im Alltag zu begegnen. Zwei Drittel würden zur Unterstützung beim Stromsparen eine kostenlose Energieberatung in Anspruch nehmen, die Bundesumweltminister Peter Altmaier bis 2020 für alle Bürger in Aussicht stellt. Ein Viertel gibt an, das Angebot wahrscheinlich nicht zu nutzen - zwölf Prozent lehnen es generell ab. Dies sind Ergebnisse der repräsentativen Studie «Stromsparen in deutschen Haushalte»" des Energieanbieters LichtBlick.

ganzen Artikel lesen ...




Billiger Gaspreis verändert Wirtschaftlichkeit erneuerbarer Energieträger 
18.02.13  09:45 | (Artikel: 955168) | Kategorie: Proteus Fach-Artikel

Billiger Gaspreis verändert Wirtschaftlichkeit erneuerbarer Energieträger

Es wundert schon etwas, dass in den letzten Wochen nicht mehr ganz soviel zum Thema Netzstabilität und Notwendigkeit von Subventionen für teure Kraftwerke die Erdgas verwenden, zu hören war. Ein wohl nicht unerheblicher Grund hierfür dürfte die aktuelle Entwicklung der Erdgaspreise an der Börse sein. Erstmals ist Erdgas günstiger als Erdöl und damit verschiebt sich auch die Kalkulation für Kraftwerke um einiges. Mit Auswirkungen auf Strom, der aus regenerativen Energieträgern gewonnen wird.

ganzen Artikel lesen ...




BITKOM: Die Cloud wird zum privaten Aktenschrank 
18.02.13  07:00 | (Artikel: 955167) | Kategorie: News-Artikel (e)

BITKOM: Die Cloud wird zum privaten Aktenschrank

Kostenpflichtige Speicherdienste werden stark nachgefragt. Mehr als 2 Millionen Deutsche geben Geld für Speicherplatz im Web aus, um dort Dokumente, Fotos und andere Dateien abzulegen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM. Vor allem junge Menschen nutzen den zusätzlichen Speicherplatz im Web.

ganzen Artikel lesen ...




WAB e.V.: Kommentar über Vorschläge von Minister Altmaier zur Einführung einer Strompreissicherung 
28.01.13  15:00 | (Artikel: 955085) | Kategorie: News-Artikel (e)

WAB e.V.: Kommentar über Vorschläge von Minister Altmaier zur Einführung einer Strompreissicherung

Die heutigen Vorschläge von Bundesumweltminister Peter Altmaier zur Einführung einer Strompreissicherung kommentiert Ronny Meyer, Geschäftsführer der Windenergie-Agentur WAB, wie folgt:

ganzen Artikel lesen ...




Amtliche Geodaten werden kostenlos zur Verfügung gestellt 
18.01.13  10:55 | (Artikel: 955047) | Kategorie: News-Artikel (e)

Amtliche Geodaten werden kostenlos zur Verfügung gestellt

«Open Government und Open Data sind für Grün-Rot wichtiger Teil einer transparenten und bürgernahen Landesregierung. Als erstes Flächenland gibt Baden-Württemberg deshalb ab sofort Geobasisdaten in amtlicher Qualität und mit weitreichenden Nutzungsrechten frei. Mit der kostenlosen Bereitstellung der amtlichen Geobasisdaten übernehmen wir bundesweit eine Vorreiterrolle bei Open Data», kündigte Verbraucherminister Alexander Bonde in Stuttgart an. Damit sei auch eine langjährige Forderung der OpenStreetMap-Community erfüllt.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Befreiungen von der EEG-Umlage nehmen weiter zu 
11.01.13  11:10 | (Artikel: 955030) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Befreiungen von der EEG-Umlage nehmen weiter zu

Trotz des Versprechens des Umweltministers, die ausufernden Befreiungen bei der Besonderen Ausgleichsregel zu überprüfen, geht die Bundesregierung von mehr als doppelt so vielen Befreiungen für 2013 aus.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Die globale Erdölkrise wird immer sichtbarer 
08.01.13  13:10 | (Artikel: 955014) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Die globale Erdölkrise wird immer sichtbarer

2012 war das bisher teuerste Jahr für Kunden an den Tankstellen. Kostete im Jahr 2000 der Liter Superbenzin noch durchschnittlich 101,80 Cent, so lag der Preis im Jahr 2012 schon bei 165,10 Cent. Ein Preisanstieg von rund 60 Prozent.

ganzen Artikel lesen ...




Die Deutschen ziehen sich warm an - DEKRA Umfrage zu Energiekosten  
04.01.13  08:00 | (Artikel: 955007) | Kategorie: News-Artikel (e)

Die Deutschen ziehen sich warm an - DEKRA Umfrage zu Energiekosten

Das Energiesparen ist für die Deutschen angesichts der steigenden Kosten ein heißes Thema. Das geht aus einer aktuellen Umfrage der Prüforganisation DEKRA mit 1.100 Teilnehmern hervor. Fast jeder Zweite senkt die Raumtemperatur und zieht sich wärmer an (46 %), um seine Energiekosten zu senken. Dennoch: Drei von vier der Befragten befürworten die so genannte Energiewende.

ganzen Artikel lesen ...




DIHK-Präsident Driftmann: «Energiewende ist gleichzeitig zu schnell und zu langsam» 
02.01.13  06:45 | (Artikel: 955004) | Kategorie: News-Artikel (e)

DIHK-Präsident Driftmann: «Energiewende ist gleichzeitig zu schnell und zu langsam»

Die Probleme bei der Umsetzung der Energiewende belasten auch die deutsche Wirtschaft. Hans Heinrich Driftmann, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), sieht durch die steigenden Strompreise die internationale Wettbewerbsfähigkeit der Betriebe in Gefahr.

ganzen Artikel lesen ...




Info-Reihe (2) - Interesse an erneuerbaren Energien und Systempreise PV-Anlagen 
28.12.12  14:00 | (Artikel: 954914) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Info-Reihe (2) - Interesse an erneuerbaren Energien und Systempreise PV-Anlagen

In unserem zweiten «Statistik-Teil für die Urlaubstage» zeigen wir Ihnen die Ergebnisse einer Meinungsumfrage, die das Interesse der Bevölkerung an den regenerativen Energien wiedergibt. Zusätzlich stellen wir die Kostenentwicklung bei den Solaranlagen dar.

ganzen Artikel lesen ...




Zeitungs-Krise: 38 Prozent der Deutschen wollen »Kostenlos-Kultur« aufgeben  
19.12.12  10:05 | (Artikel: 954903) | Kategorie: News-Artikel (e)

Zeitungs-Krise: 38 Prozent der Deutschen wollen »Kostenlos-Kultur« aufgeben

Gut jeder dritte Bundesbürger ist der Meinung, dass redaktionelle Online-Inhalte künftig wie bei einer klassischen Print-Ausgabe bezahlt werden sollten. Allerdings fordert die Mehrheit der Deutschen (57 Prozent) bei bezahltem Online-Content einen erkennbaren Mehrwert im Vergleich zu anderen journalistischen Publikationen. Das ist das Ergebnis einer bevölkerungs-repräsentativen Umfrage unter 1.000 Bundesbürgern von Lischke Consulting.

ganzen Artikel lesen ...




BEE-Präsident Schütz kritisiert Stimmungsmache gegen Erneuerbare Energien 
17.12.12  13:55 | (Artikel: 954891) | Kategorie: News-Artikel (e)

BEE-Präsident Schütz kritisiert Stimmungsmache gegen Erneuerbare Energien

»Die Aussagen des Instituts der deutschen Wirtschaft zu den Verteilungswirkungen des EEG stellen den gezielten Versuch dar, die Erneuerbaren Energien für soziale Not in Deutschland verantwortlich zu machen. Das ist absurd und dient ausschließlich dazu, Stimmung gegen die Energiewende zu machen.«, erklärt BEE-Präsident Dietmar Schütz.

ganzen Artikel lesen ...




Bundesrat: Schnellerer Ausbau der Offshore-Windenergie 
15.12.12  10:00 | (Artikel: 954886) | Kategorie: News-Artikel (e)

Bundesrat: Schnellerer Ausbau der Offshore-Windenergie

Der Bundesrat hat heute das Gesetz zur Neuregelung energiewirtschaftsrechtlicher Vorschriften gebilligt. Das Gesetz soll dafür sorgen, dass die Stromerzeugung auf hoher See im Wege von so genannten Offshore-Erzeugungsanlagen zukünftig einen wesentlichen Beitrag zur Deckung des Gesamtenergiebedarfs der Bundesrepublik leistet.

ganzen Artikel lesen ...




EnWG-Novelle: Regulierung statt Wettbewerb  
14.12.12  15:30 | (Artikel: 954882) | Kategorie: News-Artikel (e)

EnWG-Novelle: Regulierung statt Wettbewerb

Heute hat der Deutsche Bundesrat den Gesetzentwurf zur Neuregelung energiewirtschaftsrechtlicher Vorschriften (EnWG) angenommen und damit die Entschädigungsregelungen für eine verzögerte oder gestörte Netzanbindung von Offshore-Windparks mittels einer weiteren Umlage (Offshore-Umlage) und neue Regelungen zur Versorgungssicherheit (Winterreserve) beschlossen.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Rösler vertritt weiter nur Konzerninteressen 
30.11.12  12:30 | (Artikel: 954844) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Rösler vertritt weiter nur Konzerninteressen

Neben der Offshore-Umlage, die den Stromverbraucher mit bis zu 0,25 Cent/kWh zusätzlich belasten wird, beschlossen die schwarz-gelben Fraktionen gestern mit der Änderung des Energiewirtschaftsgesetzes auch die so genannte »Winter-Reserve«. Damit es nicht zu Engpässen bei der Stromversorgung kommt, sollen unrentabel gewordene Gaskraftwerke gegen einen finanziellen Ausgleich notfalls zum Weiterbetrieb gezwungen werden.

ganzen Artikel lesen ...




Stimmung im Bundestag: Debatte um die Verteilung der Kosten der Energiewende  
30.11.12  07:00 | (Artikel: 954840) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Stimmung im Bundestag: Debatte um die Verteilung der Kosten der Energiewende

Gestern wurden in der 211. Sitzung des Deutschen Bundestages viele Themen diskutiert. Am Abend wurde dann auch über die Energiewende gesprochen, genauer gesagt über die »Verteilung der Kosten der Energiewende«. Amüsant, wenn das Thema nicht so ernst wäre.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Offshore-Umlage: Schwarz-Gelb lädt die Kosten erneut bei den Verbrauchern ab 
29.11.12  21:00 | (Artikel: 954834) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Offshore-Umlage: Schwarz-Gelb lädt die Kosten erneut bei den Verbrauchern ab

Der Regierungsfraktionen von Union und FDP haben heute im Bundestag die umstrittene Offshore-Umlage beschlossen. Zwar ist die Findung einer Haftungsregel richtig und längst überfällig, jedoch ist die Ausgestaltung dieser ein neues schwarz-gelbes Desaster.

ganzen Artikel lesen ...




Statistik-Reihe (4): Sicherheit - Kostenlose Apps dürfen mehr 
28.11.12  14:30 | (Artikel: 954752) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Statistik-Reihe (4): Sicherheit - Kostenlose Apps dürfen mehr

In unserer Statistik-Reihe möchten wir Ihnen ein paar Zahlen über Smartphones, das mobile Internet und in Verbindung stehende Themen näher bringen. Im vierten Teil zeigen wir Ihnen, wie es in punkto Sicherheit bei den kostenlosen Apps aussieht.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Stromkonzerne machen ordentlich Kasse 
22.11.12  17:15 | (Artikel: 954815) | Kategorie: News-Artikel (Red)



WhatsApp wird minimal kostenpflichtig für Android-User 
20.11.12  07:45 | (Artikel: 954805) | Kategorie: News-Artikel (Red)

WhatsApp wird minimal kostenpflichtig für Android-User

Die Nutzer der SMS-Alternative WhatsApp müssen sich womöglich in der nächsten Zeit auf ein paar Minimalkosten einstellen. Wie in der Produktbeschreibung genannt, ist das erste Nutzungsjahr kostenfrei; danach werden PRO JAHR 0,78 EUR (0,99 USD) fällig. Das dürfte im Rahmen liegen.

ganzen Artikel lesen ...




Energiewende: Handel fordert faire Lastenverteilung 
02.11.12  09:25 | (Artikel: 954738) | Kategorie: News-Artikel (e)

Energiewende: Handel fordert faire Lastenverteilung

Der Handelsverband Deutschland (HDE) hat sich heute in einem Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel für eine faire Lastenverteilung bei der Energiewende eingesetzt. Der Verband plädiert unter anderem dafür, die Ausnahmetatbestände bei der EEG-Umlage auf den Stand von 2008 zurückzuführen und auf die geplante Offshore-Umlage zu verzichten.

ganzen Artikel lesen ...




Gutachten: Energiewende hat positive wirtschaftliche Auswirkungen 
31.10.12  17:00 | (Artikel: 954733) | Kategorie: News-Artikel (e)

Gutachten: Energiewende hat positive wirtschaftliche Auswirkungen

Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg, ZSW, hat im Auftrag des Umweltministeriums eine erste Abschätzung ausgewählter ökonomischer Wirkungen durch die Umsetzung der Klimaschutzziele in Baden-Württemberg vorgenommen. Basis der Untersuchung war das »Energieszenario Baden-Württemberg 2050«, das die Landesregierung im Februar vorgestellt hat.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Kosten und Nutzen der Energiewende fair verteilen 
17.10.12  15:30 | (Artikel: 954690) | Kategorie: News-Artikel (Red)



BUND: EEG-Umlage ist Investition in die Zukunft 
15.10.12  13:00 | (Artikel: 954681) | Kategorie: News-Artikel (e)

BUND: EEG-Umlage ist Investition in die Zukunft

»Eine Stromversorgung ohne gefährliche Atomkraftwerke und ohne klimaschädliche Kohlemeiler, darum geht es, wenn um Strompreise diskutiert wird. Die Energiewende mindert die Risiken und Nebenwirkungen der Stromerzeugung. Somit ist auch die EEG-Umlage ganz klar eine sinnvolle Investition in die Zukunft«, sagte Hubert Weiger, Vorsitzender des BUND zum heute bekannt gegebenen Anstieg der Umlage nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) auf 5,277 Cent pro Kilowattstunde.

ganzen Artikel lesen ...




BEE-Präsident Schütz: »EEG-Umlage steigt 2013 stärker als nötig« 
15.10.12  12:40 | (Artikel: 954680) | Kategorie: News-Artikel (e)

BEE-Präsident Schütz: »EEG-Umlage steigt 2013 stärker als nötig«

Anlässlich der heute veröffentlichten EEG-Umlage von 5,277 Cent pro Kilowattstunde (kWh) Strom für 2013 stellt der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) klar, dass der Ausbau der Erneuerbaren Energien nicht der wesentliche Treiber für steigende Strompreise ist. »Nicht einmal die Hälfte der Umlage für das kommende Jahr geht auf die reinen Förderkosten für 2013 zurück«, erklärt BEE-Präsident Dietmar Schütz.

ganzen Artikel lesen ...




Solarwirtschaft fordert ehrliche Kosten-Nutzen-Debatte 
15.10.12  12:30 | (Artikel: 954679) | Kategorie: News-Artikel (e)

Solarwirtschaft fordert ehrliche Kosten-Nutzen-Debatte

Vor dem Hintergrund der heute bekannt gegebenen Steigerung der Verbraucher-Strompreise durch den Ausbau Erneuerbarer Energien um 1,7 Cent je Kilowattstunde im Jahr 2013 mahnt der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) eine Versachlichung der Debatte und einen ehrlichen Kosten-Nutzen-Vergleich an.

ganzen Artikel lesen ...




BUND: Energiewende bleibt bezahlbar. Erneuerbare Energien dürfen nicht abgewürgt werden 
12.10.12  06:00 | (Artikel: 954670) | Kategorie: News-Artikel (e)

BUND: Energiewende bleibt bezahlbar. Erneuerbare Energien dürfen nicht abgewürgt werden

»Die Bundesregierung lässt sich von einer aufgebauschten Kostendebatte treiben und alles was dem zuständigen Bundesumweltminister einfällt, ist das Ausbremsen der erneuerbaren Energien. Die EEG-Umlage ist nicht der einzige Grund, warum die Strompreise in den letzten Jahren gestiegen sind. Der Staat und die Energiekonzerne greifen vor allem den privaten Stromkunden in die Tasche. Hingegen erhalten Großverbraucher der Industrie Rabatte, die dann alle anderen schultern müssen«, sagte der BUND-Vorsitzende Hubert Weiger zum Anstieg der Umlage nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) und zu Umweltminister Peter Altmaiers EEG-Reformvorschlägen.

ganzen Artikel lesen ...




Energiepreise im Aufwärtstrend 
02.10.12  06:30 | (Artikel: 954648) | Kategorie: News-Artikel (e)

Energiepreise im Aufwärtstrend

Weil die EEG-Umlage neben der Förderung der Erneuerbaren Energien mit vielen anderen industriepolitischen Funktionen aufgebläht ist, wird sie nach aktuellen Berechnungen des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BEE) von heute 3,59 Cent/kWh im nächsten Jahr auf bis zu 5,21 Cent pro Kilowattstunde steigen. Die monatliche Stromrechnung eines Drei-Personen-Musterhaushalts steigt damit um rund 4,70 Euro. Aufgrund des stark gestiegenen Ölpreises werden jedoch die Ausgaben für Wärme und Kraftstoffe voraussichtlich auch im kommenden Jahr die größten Posten auf der Energierechnung bleiben.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Altmaier sucht die Schuld bei der Photovoltaik 
07.09.12  17:45 | (Artikel: 954598) | Kategorie: News-Artikel (Red)



Bilanz positiv: Nutzen Erneuerbarer Energien überwiegt die Kosten bei weitem 
07.09.12  11:15 | (Artikel: 954596) | Kategorie: News-Artikel (e)

Bilanz positiv: Nutzen Erneuerbarer Energien überwiegt die Kosten bei weitem

Der Nutzen Erneuerbarer Energien durch vermiedene Umweltschäden und positive wirtschaftliche Effekte stellt die einhergehenden Kosten in den Schatten. Der gesellschaftliche Nutzen Erneuerbarer Energien beläuft sich nach aktuellen Berechnungen allein im Strombereich auf mindestens 21 Milliarden Euro pro Jahr. Dem standen im Jahr 2011 nominelle Aufwendungen von knapp 14 Milliarden Euro für die Förderung umweltfreundlicher Elektrizität gegenüber.

ganzen Artikel lesen ...




OLG Düsseldorf: Befreiung stromintensiver Unternehmen von Netzentgelten europarechtswidrig? 
07.09.12  08:10 | (Artikel: 954594) | Kategorie: News-Artikel (e)

OLG Düsseldorf: Befreiung stromintensiver Unternehmen von Netzentgelten europarechtswidrig?

Der 3. Kartellsenat des Oberlandesgerichts Düsseldorf hat die Europäische Kommission um eine Stellungnahme gebeten, ob die Kommission die Befreiung stromintensiver Unternehmen von den Strom-Netzentgelten als staatliche Beihilfe einstufe. In zwei Eilverfahren wird der Senat ferner am 24.10.2012 mündlich erörtern, ob die Befreiungsregelung für 2011 wirksam ist.

ganzen Artikel lesen ...




Privilegien bei Energiekosten müssen auf den Prüfstand 
03.09.12  06:00 | (Artikel: 954575) | Kategorie: News-Artikel (e)

Privilegien bei Energiekosten müssen auf den Prüfstand

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat Bundesumweltminister Peter Altmaier und Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler aufgefordert, die 2012 für rund 800 Unternehmen gewährten Ermäßigungen bei den Strompreisen umgehend auf den Prüfstand zu stellen. Das 'gesellschaftliche Gesamtprojekt Energiewende' komme allen zugute, deshalb sollten sich auch alle daran beteiligen, sagte der BUND-Vorsitzende Hubert Weiger.

ganzen Artikel lesen ...




BNetzA: Regelungen zu kostenlosen Warteschleifen treten in Kraft 
30.08.12  12:30 | (Artikel: 954573) | Kategorie: News-Artikel (e)



Stromkosten steigen! - Das gilt für fossile Energie - nicht für Solarstrom 
30.08.12  08:15 | (Artikel: 954569) | Kategorie: News-Artikel (e)

Stromkosten steigen! - Das gilt für fossile Energie - nicht für Solarstrom

In der Debatte über die Strompreisentwicklung wird immer wieder die Solarenergie als Hauptursache für die steigenden Verbraucherpreise im Strombereich herangezogen. Tatsächlich sinken die Kosten des Solarstroms, insbesondere im großen Anlagensegment. Für steigende Strompreise sorgen vielmehr der teure Wind-Offshore Ausbau, die ineffiziente Nutzung von Flächen für die Energieproduktion in Deutschland und die stetig wachsenden Ausnahmeregelungen für die Industrie bei der EEG-Umlage.

ganzen Artikel lesen ...




Schlotmann: Nicht alle Kosten auf die privaten Haushalte abwälzen 
24.08.12  10:15 | (Artikel: 954563) | Kategorie: News-Artikel (e)

Schlotmann: Nicht alle Kosten auf die privaten Haushalte abwälzen

»Wenn die Verbraucherschutz-Ministerin plötzlich gegen ihre eigenen schwarz-gelben Kabinettskollegen mobil macht, um die Haftungsregelung bei Verzögerungen der Netzanbindung im Offshore-Bereich zu stoppen, dann muss man fragen: warum?«, so der Energieminister aus Mecklenburg-Vorpommern Volker Schlotmann.

ganzen Artikel lesen ...




Strompreise: Der Staat ist Preistreiber Nr. 1 
17.08.12  15:10 | (Artikel: 954550) | Kategorie: News-Artikel (e)



facebook-Partys stellen die Polizei vor neue Herausforderungen 
16.08.12  06:00 | (Artikel: 954537) | Kategorie: News-Artikel (e)



BEE-Präsident Schütz: Kostendiskussion wird immer absurder 
15.08.12  17:00 | (Artikel: 954536) | Kategorie: News-Artikel (e)

BEE-Präsident Schütz: Kostendiskussion wird immer absurder

Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) kritisiert die fortgesetzten Behauptungen aus den Reihen der Regierungsparteien scharf, der Ausbau regenerativer Energien führe zu unbezahlbaren finanziellen Lasten. „Die aktuelle Kostendiskussion wird immer absurder. Eine sachliche Auseinandersetzung mit Kosten und Nutzen der Erneuerbaren Energien findet in der Öffentlichkeit kaum noch statt. Statt dessen warnen die Gegner der Energiewende in schrillen Tönen vor explodierenden Preisen und dem Aus für die deutsche Wirtschaft“, stellt BEE-Präsident Dietmar Schütz fest.

ganzen Artikel lesen ...




Michael Fuchs (CDU) über «absurde Exzesse» bei der Photovoltaik und das EEG als Hauptkostentreiber 
01.08.12  11:45 | (Artikel: 954501) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Michael Fuchs (CDU) über «absurde Exzesse» bei der Photovoltaik und das EEG als Hauptkostentreiber

Unter dem Titel «Drastischer Anstieg der Strompreise erwartet» berichtete die Rheinische Post [1] am 28.7.2012 über die Aussagen diverser Politiker zu den Kosten der Energiewende. Michael Fuchs, der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, sprach im Zusammenhang mit der Photovoltaik-Förderung von 'absurden Exzessen' und identifizierte das EEG als einen der Hauptkostentreiber, das einer grundlegenden Reform bedarf. Zudem würden die Strompreise auch zunehmend die Wirtschaft belasten.

ganzen Artikel lesen ...




BITKOM: Smartphones als ideale Reisebegleiter 
19.06.12  20:30 | (Artikel: 954429) | Kategorie: News-Artikel (e)

BITKOM: Smartphones als ideale Reisebegleiter

Der Branchenverband BITKOM gibt in einer Presseinformation nütziche Tipps für die Smartphone-Nutzung im Urlaub.

ganzen Artikel lesen ...




Aktualisierte Fraunhofer-Studie: Stromgestehungskosten erneuerbare Energien 
14.05.12  06:10 | (Artikel: 954389) | Kategorie: News-Artikel (e)

Aktualisierte Fraunhofer-Studie: Stromgestehungskosten erneuerbare Energien

Die Höhe der Kosten für die in ihrer weltweiten Verbreitung stetig steigenden erneuerbaren Energien wird in der Öffentlichkeit mit viel Leidenschaft diskutiert. Oftmals werden dabei jedoch nicht alle verfügbaren Daten und Fakten in die Berechnungen einbezogen. Abhilfe verschafft hier die Studie „Stromgestehungskosten von erneuerbaren Energien“, die nun das Freiburger Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE aktualisiert hat.

ganzen Artikel lesen ...




kostenloser Virenscanner von Microsoft in Version 4 verfügbar 
27.04.12  09:10 | (Artikel: 954374) | Kategorie: News-Artikel (Red)

kostenloser Virenscanner von Microsoft in Version 4 verfügbar

Microsoft stellt mit der Version 4.0 die aktuelle Version des kostenlos verfügbaren Virenscanners Security Essentials (MSE) zur Verfügung.

ganzen Artikel lesen ...




Google Maps für große Websites kostenpflichtig 
02.11.11  07:45 | (Artikel: 953267) | Kategorie: News-Artikel (Red)



Proteus Solutions GbR stellt erste Beta von RHEA (NIS) online 
01.09.11  07:30 | (Artikel: 953227) | Kategorie: Proteus Direkt

Proteus Solutions GbR stellt erste Beta von RHEA (NIS) online

Die Proteus Solutions GbR aus Spaichingen hat heute unter dem Namen "RHEA - Networking Information Service" zwei Tools für Webmaster und Entwickler veröffentlicht. Damit ist das Überwachen von Servermeldungen möglich.

ganzen Artikel lesen ...




Rechtschreibprüfung unter duden.de jetzt kostenlos verfügbar 
13.05.11  09:00 | (Artikel: 953159) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Rechtschreibprüfung unter duden.de jetzt kostenlos verfügbar

Der Mannheimer Dudenverlag stellt seine neue Internetseite vor. Zentrale Elemente sind ein Online-Wörterbuch und die neue Rechtschreibkorrektur.

ganzen Artikel lesen ...




Microsoft bringt kostenlosen Virenscanner raus 
26.04.11  08:00 | (Artikel: 953152) | Kategorie: News-Artikel (Red)



Schriftarten einer Website: Google legt nach 
19.03.11  15:00 | (Artikel: 953136) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Schriftarten einer Website: Google legt nach

Google bietet seit länger Zeit die Möglichkeit weitere Schriften in die eigene Internetseite einzubetten und darzustellen. Jetzt teilt Google mit, dass die Anzahl der Schriften erheblich gewachsen ist.

ganzen Artikel lesen ...




Sumatra PDF-Betrachter in Version 1.3 verfügbar 
09.02.11  14:00 | (Artikel: 953127) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Sumatra PDF-Betrachter in Version 1.3 verfügbar

Ab sofort steht mit Sumatra 1.3 ein weiterer kostenloser und leistungsfähiger PDF-Betrachter für Windows zur Verfügung.

ganzen Artikel lesen ...




Microsoft stellt Mathematics 4.0 kostenlos ins Netz 
20.01.11  14:15 | (Artikel: 953120) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Microsoft stellt Mathematics 4.0 kostenlos ins Netz

Mit der neuen Version 4.0 stellt Microsoft die aktuellste Version des Mathematikprogrammes kostenlos zum Download zur Verfügung.

ganzen Artikel lesen ...




Microsoft stellt neue Sysinternals Suite zur Verfügung 
22.11.10  08:10 | (Artikel: 952094) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Microsoft stellt neue Sysinternals Suite zur Verfügung

Die kostenlose Analysesammlung Microsoft Sysinternals Suite steht in der aktuellen Version v14 zum Download bereit.

ganzen Artikel lesen ...




FSFE findet 2.160 Mal Werbung für Adobe Reader 
10.11.10  10:12 | (Artikel: 952088) | Kategorie: Proteus Statement

FSFE findet 2.160 Mal Werbung für Adobe Reader

Über 2.100 Behörden und Organisationen empfehlen zum Lesen von PDF-Dateien den Reader von Adobe, obwohl es einige lizenzfreie Alternativen dazu gibt. Die Free Software Foundation Europe (FSFE) führt die aktuelle Kampagne weiter.

ganzen Artikel lesen ...




freie Alternativen zum Acrobat Reader 
15.09.10  15:30 | (Artikel: 952071) | Kategorie: News-Artikel (Red)

freie Alternativen zum Acrobat Reader

Viele Seiten im Internet bieten PDF-Dokumente zum Download an. Das PDF-Format hat sich in den letzten Jahren als globales Austauschformat zum Anzeigen von Dokumenten etabliert. Allerdings ist die Software von Adobe nicht unbedingt die erste Wahl.

ganzen Artikel lesen ...




GIMP in der Version 2.6.10 erschienen 
12.07.10  21:20 | (Artikel: 952044) | Kategorie: News-Artikel (Red)

GIMP in der Version 2.6.10 erschienen

Die kostenlose Bildbearbeitungs-Software GIMP gibt es ab sofort in der Version 2.6.10. Große Leistungsmerkmale sind nicht hinzugekommen. Hauptsächlich wurden diverse Fehler beseitigt.

ganzen Artikel lesen ...




Text & Tabellen: Google rüstet erneut auf 
29.06.10  08:15 | (Artikel: 952041) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Text & Tabellen: Google rüstet erneut auf

Ab sofort ist wieder eine aktualisierte Version von Google "Text & Tabellen" online. Die Feinheiten liegen im Detail. Erst ein Blick unter die Haube offenbart, was alles in der neuen Version verbessert wurde.

ganzen Artikel lesen ...




Schriftarten einer Website: Google hilft weiter 
26.05.10  08:50 | (Artikel: 952032) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Schriftarten einer Website: Google hilft weiter

Die Möglichkeiten der Gestaltung auf einer Internetseite sind begrenzt. Jedenfalls, wenn es um die Wahl der geeigneten Schriftart geht. Traditionell gibt es eine Hand voll Schriftarten, die verwendet werden können. In vielen Fällen reicht die Auswahl allerdings nicht aus.

ganzen Artikel lesen ...




Proteus Solutions verstärkt Angebot zur Websiteoptimierung 
01.04.10  14:30 | (Artikel: 952021) | Kategorie: Proteus Direkt



Proteus Solutions erweitert kostenloses Angebot 
23.03.10  10:20 | (Artikel: 952018) | Kategorie: Proteus Direkt



Mit der Proteus ProjectBar Projekte visualisieren 
20.03.10  16:59 | (Artikel: 952010) | Kategorie: Proteus Direkt

Mit der Proteus ProjectBar Projekte visualisieren

Ab sofort ist ein weiteres Steuerelement aus unserem Hause verfügbar. Die Proteus ProjectBar kann Ihnen Projektverläufe, Timelines und Milestones anzeigen.

ganzen Artikel lesen ...




eBook: 10 Tipps für eine erfolgreiche Internetpräsenz 
12.03.10  06:49 | (Artikel: 952009) | Kategorie: Proteus Fach-Artikel

eBook: 10 Tipps für eine erfolgreiche Internetpräsenz

"Es gibt für viele Unternehmen jede Menge Gründe keine Internetseite zu betreiben. Es gibt jedoch keinen einzigen Grund eine schlechte Seite zu betreiben."
Lernen Sie in unserem eBook 10 Tipps für eine erfolgreiche Internetpräsenz kennen, wie Sie Fehler bzw. Nachteile gegenüber Mitbewerbern vermeiden.

ganzen Artikel lesen ...




ITK-Lexikon ausgegraben 
06.03.10  10:18 | (Artikel: 952008) | Kategorie: Proteus Direkt



Tipp: Google bietet PowerMeter als Applikation an. 
05.03.10  09:34 | (Artikel: 952014) | Kategorie: News-Artikel (Red)



ProteusCCC wird interessantes Tool 
25.02.10  12:18 | (Artikel: 952011) | Kategorie: Proteus Direkt



Google Maps Beta mit neuen Funktionen 
21.02.10  09:16 | (Artikel: 952007) | Kategorie: News-Artikel (Red)



neues kostenloses Steuerelement 
16.02.10  10:22 | (Artikel: 952001) | Kategorie: Proteus Direkt

neues kostenloses Steuerelement

Seit 16.2.10 bieten wir Ihnen ein weiteres kostenoses Steuerelement zum Download an. Nutzen Sie ProteusCCC zum Validieren von Kreditkartennummern.

ganzen Artikel lesen ...