Wir nutzen auf dieser Seite Cookies, die für die Funktion der Seite notwendig sind.
Diese dienen nicht dem Tracking und gelten nur für die aktuelle Sitzung.

Für statistische Zwecke nutzen wir Google Analytics. Dabei werden sog. Tracking-Cookies gesetzt, die auf ihrem Gerät gespeichert werden. Sie können wählen, ob Sie der Verwendung von Google Analytics zustimmen:



Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer
Datenschutzerklärung

Artikel mit dem Tag: Minutenreserve (3)
Statistische Bestandsaufnahme der Sekundärregelenergie 
28.08.13  12:36 | (Artikel: 955888) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Statistische Bestandsaufnahme der Sekundärregelenergie

Die Regelenergie dient dazu die Abweichungen zwischen dem tatsächlichen Verbrauch und dem prognostizierten Verbrauch auszugleichen. Realisiert wird dies, indem die 4 Übertragungsnetzbetreiber fortlaufend die Frequenz des Stromnetzes kontrollieren. Wird mehr Strom aus dem Netz genommen, so geht die Frequenz nach unten, und positive Regelenergie wird zur Haltung der Frequenz benötigt ...

ganzen Artikel lesen ...




Basiswissen: Wie geht das eigentlich mit der Wasserkraft? 
31.05.13  08:00 | (Artikel: 955579) | Kategorie: Proteus Fach-Artikel

Basiswissen: Wie geht das eigentlich mit der Wasserkraft?

Wasserkraft ist eine der ältesten Energiequellen überhaupt. Früher waren es Wasserräder, die zum zum mechanischen Antrieb von Arbeitsmaschinen wie Mahl-, Säge- oder Hammerwerken benutzt wurden. Seit dem späten 19. Jahrhundert sind es Kraftwerke, die elektrischen Strom mit Hilfe von Turbinen und Generatoren erzeugen. Aber wie funktioniert das überhaupt?

ganzen Artikel lesen ...




Regelenergie – Sogar nicht erzeugter Strom lässt sich zu Geld machen  
25.02.13  07:00 | (Artikel: 955197) | Kategorie: Proteus Fach-Artikel

Regelenergie – Sogar nicht erzeugter Strom lässt sich zu Geld machen

Regeleneregie oder Regelleistung ist der direkte Eingriff in das Stromnetz, um die erzeugte Strommenge mit dem Verbrauch auszugleichen. Unterschieden wird zwischen Primär, Sekundär und Tertierregelleistung (auch Minutenreserve genannt). Ausgangspunkt dieser Steuerung ist die Netzfrequenz, die immer um 50 Hz herum gehalten wird.

ganzen Artikel lesen ...