Artikel mit dem Tag: Programme (17)
Weltweite Studie: Ransomware ist die größte Cyber-Bedrohung für KMU 
14.11.18  08:00 | (Artikel: 981026) | Kategorie: News-Artikel (e)

Weltweite Studie: Ransomware ist die größte Cyber-Bedrohung für KMU

Datto präsentiert die Ergebnisse seines diesjährigen Ransomware Reports. Die globale Studie wurde zum dritten Mal durchgeführt und belegt, dass Ransomware vor Viren und Spyware weiterhin die größte Cyber-Gefahr für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) ist. Bei Ransomware handelt es sich um eine bösartige Software, die Unternehmensdaten verschlüsselt, bis ein Lösegeld gezahlt wird. Für den Report wurden 2.400 Managed Service Provider (MSPs) befragt, die weltweit knapp eine halbe Million Kunden aus dem KMU-Segment betreuen.

ganzen Artikel lesen ...




Ransomware trickst Virenschutzprogramme aus 
09.11.18  07:00 | (Artikel: 981025) | Kategorie: News-Artikel (e)

Ransomware trickst Virenschutzprogramme aus

Eine Ransomware-Welle führt derzeit vielfach zu erfolgreichen Infektionen von Arbeitsplatzrechnern und Netzwerken, bei denen Dateiordner und Dateien in großem Umfang verschlüsselt werden und Lösegeld erpresst wird. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat in den vergangenen Tagen eine massive Häufung dieser Vorfälle in Behörden, Unternehmen und Institutionen festgestellt.

ganzen Artikel lesen ...




BSI: Weihnachtszeit ist Phishing-Zeit 
08.12.15  08:36 | (Artikel: 963324) | Kategorie: News-Artikel (e)

BSI: Weihnachtszeit ist Phishing-Zeit

Online-Shopping ist gerade zur Weihnachtszeit sehr beliebt - auch bei Cyber-Krminellen. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) weist aus diesem Grund auf wichtige Schutzmaßnahmen für Einkäufe im Internet hin.

ganzen Artikel lesen ...




eco: Wir stehen vor Gesundheitsschub oder Healthcare-Horror 
07.10.15  12:01 | (Artikel: 963137) | Kategorie: News-Artikel (e)

eco: Wir stehen vor Gesundheitsschub oder Healthcare-Horror

Das Potenzial der Erfassung und Auswertung von Gesundheitsdaten im großen Stil wird völlig unterschätzt, erklärt eco - Verband der deutschen Internetwirtschaft e. V. anlässlich der Internet Security Days. Der Verband begründet: Der Trend zu Fitnessarmbändern und Smartwatches führe zu einer stark steigenden lückenlosen und automatisierten Erfassung der Vitaldaten von Millionen von Menschen.

ganzen Artikel lesen ...




So schützen die Deutschen ihren Computer  
09.09.14  09:00 | (Artikel: 961900) | Kategorie: News-Artikel (Red)

So schützen die Deutschen ihren Computer

Schadsoftware möchte niemand auf seinem PC haben, Vorsorge ist ist Trumpf. Wer die Gesundheit seines Computers und die Sicherheit der privaten Daten mit guter Software absichert, erspart sich viel Ärger.

ganzen Artikel lesen ...




38 Prozent der Internetnutzer Opfer von Cybercrime 
07.05.14  10:50 | (Artikel: 961485) | Kategorie: News-Artikel (e)

38 Prozent der Internetnutzer Opfer von Cybercrime

Cybercrime ist in Deutschland inzwischen ein weit verbreitetes Phänomen. 38 Prozent aller Internetnutzer sind in den vergangenen zwölf Monaten Opfer von Computer- und Internetkriminalität geworden, was rund 21 Millionen Betroffenen entspricht. Das hat eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM ergeben.

ganzen Artikel lesen ...




BITKOM: Windows XP möglichst jetzt erneuern 
18.03.14  09:22 | (Artikel: 961298) | Kategorie: News-Artikel (e)

BITKOM: Windows XP möglichst jetzt erneuern

Am 8. April 2014 stellt der Software-Konzern Microsoft den Support für das Betriebssystem Windows XP sowie für die Büro-Software Office 2003 ein. Das hat unter anderem zur Folge, dass XP-Nutzer keine technische Unterstützung von Microsoft mehr für ihr Betriebssystem erhalten und ihr Computer möglicherweise anfälliger für neue Schadprogramme wird.

ganzen Artikel lesen ...




BITKOM: Smartphone-Boom setzt sich 2014 ungebrochen fort 
13.02.14  11:33 | (Artikel: 961213) | Kategorie: News-Artikel (e)

BITKOM: Smartphone-Boom setzt sich 2014 ungebrochen fort

Die starke Nachfrage nach Smartphones setzt sich 2014 fort. In diesem Jahr werden voraussichtlich rund 30 Millionen Geräte in Deutschland verkauft. Das entspricht einem Plus von 12 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Seit 2011 hat sich der Absatz von Smartphones in Deutschland fast verdoppelt. Damals wurden 15,9 Millionen Geräte verkauft. Die starke Nachfrage nach hochwertigen Geräten lässt auch den Umsatz weiter steigen. 2014 werden voraussichtlich 9,3 Milliarden Euro mit Smartphones umgesetzt.

ganzen Artikel lesen ...




Jeder zweite Smartphone-Nutzer installiert zusätzliche Apps 
18.01.14  10:00 | (Artikel: 961141) | Kategorie: News-Artikel (e)

Jeder zweite Smartphone-Nutzer installiert zusätzliche Apps

Die meisten Smartphones decken mit vorinstallierten Programmen bereits viele Funktionen ab. Und so lädt sich nur jeder zweite Smartphone-Nutzer (48 Prozent) zusätzliche Apps auf sein Gerät. Dabei gibt es große Unterschiede zwischen den Generationen: Bei den 14- bis 29-jährigen Smartphone-Nutzern verzichtet nur rund jeder vierte (28 Prozent) auf zusätzliche Apps, bei den 50- bis 64-Jährigen sind es dagegen drei Viertel (77 Prozent).

ganzen Artikel lesen ...




Parteien wollen Bundestagsausschuss für Netzpolitik einrichten 
13.09.13  10:19 | (Artikel: 955955) | Kategorie: News-Artikel (e)

Parteien wollen Bundestagsausschuss für Netzpolitik einrichten

Die im Deutschen Bundestag vertretenen Parteien wollen in der kommenden Legislaturperiode mehrheitlich einen Bundestagsausschuss „Internet und digitale Gesellschaft“ einrichten. Das geht aus einer aktuellen Umfrage des Hightech-Verbands BITKOM unter den Parteien anlässlich der bevorstehenden Bundestagswahl hervor. Mit dem ständigen Ausschuss soll die Arbeit der gleichnamigen Enquête-Kommission fortgesetzt werden. Zudem wünschen sich die befragten Parteien eine inhaltliche und institutionelle Verankerung des Themas auf Seiten der Bundesregierung, erteilen der Ernennung eines «Internetministers» aber eine Absage.

ganzen Artikel lesen ...




Gall: Uferlose Überwachung ist inakzeptabel (Video) 
22.07.13  06:30 | (Artikel: 955762) | Kategorie: News-Artikel (e)

Gall: Uferlose Überwachung ist inakzeptabel (Video)

Innenminister Gall bezeichnete eine Überwachung, wie sie offenbar durch die Spähprogramme Prism und Tempora stattfinde, als völlig inakzeptabel. Eine solch uferlose Überwachung der Bürgerinnen und Bürger dürfe es nicht geben. «Der Zweck heiligt nicht die Mittel.» Von der Bundesregierung verlangt Gall eine umfassende Aufklärung der Vorgänge.

ganzen Artikel lesen ...




Kommentar zu: Peter Schaar - Überwachung auf Vorrat?  
13.07.13  10:00 | (Artikel: 955740) | Kategorie: Proteus Statement

Kommentar zu: Peter Schaar - Überwachung auf Vorrat?

Peter Schaars Analyse ist selbstverständlich korrekt und seine Forderung nach «klaren internationale Regelungen» ist mehr als berechtigt. Allerdings wird das ein Kampf auf verlorenem Posten sein, denn die USA werden sich nicht umstellen wollen. Ein Kommentar zur Situation.

ganzen Artikel lesen ...




Peter Schaar: Überwachung auf Vorrat?  
12.07.13  09:45 | (Artikel: 955739) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Peter Schaar: Überwachung auf Vorrat?

Die Enthüllungen zu PRISM und anderen Überwachungsprogrammen in- und ausländischer Sicherheitsbehörden werfen drängende Fragen nach den tatsächlichen und rechtlichen Grenzen der Überwachung auf. Nachrichtendienste haben nach dem G 10-Gesetz die Befugnis zur gezielten und zur strategischen Überwachung. Eine datenschutzrechliche Analyse des Bundesbeauftragten für den Datenschutz (BfDI) Peter Schaar.

ganzen Artikel lesen ...




BSI weist erneut auf breitflächige Verteilung von Schadprogrammen über Werbebanner hin 
08.04.13  09:00 | (Artikel: 955371) | Kategorie: News-Artikel (e)

BSI weist erneut auf breitflächige Verteilung von Schadprogrammen über Werbebanner hin

In den vergangenen Tagen haben Online-Kriminelle erneut in großem Umfang OpenX-Server zur Auslieferung von Werbebannern kompromittiert. Bereits im Januar dieses Jahres hatte das BSI auf dieses Problem hingewiesen. Aktuell werden auf vielen bekannten und teils viel besuchten deutschsprachigen Webseiten – darunter auch die Online-Angebote von Nachrichten-, Politik-, Lifestyle- und Fachmagazinen, Tageszeitungen, Jobbörsen und Städteportalen – manipulierte Werbebanner ausgeliefert, welche schädlichen JavaScript-Code enthalten, der auf so genannte Exploit-Kits verweist.

ganzen Artikel lesen ...




Sparkasse.de kurzzeitig von Hackerangriff betroffen 
19.02.13  22:00 | (Artikel: 955179) | Kategorie: News-Artikel (e)

Sparkasse.de kurzzeitig von Hackerangriff betroffen

Die Sparkassen raten allen Internetnutzern, die am 18.2.2013 zwischen 12:45 Uhr und 17:05 Uhr auf den Internetseiten von Sparkasse.de waren, den eigenen Rechner mit einem gängigen, aktuellen Virenschutzprogramm zu durchsuchen.

ganzen Artikel lesen ...




Internet-Sicherheit 2013: Gefahr für Unternehmen durch Schadsoftware im Web wächst  
29.01.13  12:30 | (Artikel: 955091) | Kategorie: News-Artikel (e)

Internet-Sicherheit 2013: Gefahr für Unternehmen durch Schadsoftware im Web wächst

Infizierte Webseiten sind eines der größten Sorgenkinder deutscher Sicherheitsexperten: Die Gefahr durch Schadsoftware im Web sehen nach einer leichten Entspannung im letzten Jahr aktuell 85 Prozent als wichtiges oder sehr wichtiges Sicherheitsthema an. Damit hat die Bedrohung durch absichtliche Datei-Downloads oder Infektionen beim Besuch verseuchter Webseiten um 12 Prozent zugelegt und wird wieder als genauso wichtig angesehen wie die Sicherheit mobiler Endgeräte.

ganzen Artikel lesen ...




Vertrauen und Sicherheit – Basis der digitalen Welt 
20.11.12  13:20 | (Artikel: 954807) | Kategorie: News-Artikel (e)

Vertrauen und Sicherheit – Basis der digitalen Welt

Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler, eröffnete am 13. November in Essen den 7. Nationalen IT-Gipfel. »Digitale Technologien und das Internet bieten immenses Potenzial für Wachstum und Beschäftigung in Deutschland. Dieses Potenzial sollten wir nutzen und als Gesellschaft zudem offen für technologische Neuerungen und Innovationen sein«, erklärte Bundesminister Rösler und gab den Startschuss für das BMWi-Aktionsprogramm »Digitale Wirtschaft«". Mit dem Programm soll die Digitalisierung der Wirtschaft beschleunigt, der Aufbau intelligenter Netze unterstützt und junge IT-Unternehmen gestärkt werden.

ganzen Artikel lesen ...