Wir nutzen auf dieser Seite Session-Cookies, die für die Funktion der Seite notwendig sind.
Diese dienen nicht dem Tracking und gelten nur für die aktuelle Sitzung.

Für statistische Zwecke nutzen wir Google Analytics. Dabei werden sog. Tracking-Cookies gesetzt, die auf ihrem Gerät gespeichert werden. Sie können wählen, ob Sie der Verwendung von Google Analytics zustimmen:



Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer
Datenschutzerklärung

Artikel mit dem Tag: Umbau (9)
WAZ: Eon - getrieben durch die Politik - Kommentar von Ulf Meinke zum Konzernumbau 
11.09.15  09:11 | (Artikel: 963023) | Kategorie: News-Artikel (e)

WAZ: Eon - getrieben durch die Politik - Kommentar von Ulf Meinke zum Konzernumbau

Der Energieriese Eon beugt sich der Politik. Die Atomkraftwerke bleiben im Konzern und werden nicht - wie geplant - ausgegliedert. Es war Wirtschaftsminister Gabriel, der Eon einen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Gabriel setzte Eon durch Gesetzespläne unter Zugzwang, die aus Sicht des Konzerns eine Ewigkeitshaftung für die Atomaltlasten bedeutet hätten. Eon musste reagieren.

ganzen Artikel lesen ...




WAZ: Die Datenkrake bleibt Datenkrake. Kommentar von Wolfgang Mulke zum Google-Umbau 
12.08.15  11:58 | (Artikel: 962923) | Kategorie: News-Artikel (e)

WAZ: Die Datenkrake bleibt Datenkrake. Kommentar von Wolfgang Mulke zum Google-Umbau

In den vergangenen Jahren wurde immer wieder die Zerschlagung von Google gefordert, zumindest in einigen europäischen Ländern. Nun zerlegt sich der Internetkonzern selbst in verschiedene Einzelteile.

ganzen Artikel lesen ...




RP: RWE will Töchter zusammenlegen - Aufsichtsrat berät «Stammhaus-Konzept» 
04.02.15  08:50 | (Artikel: 962360) | Kategorie: News-Artikel (e)

RP: RWE will Töchter zusammenlegen - Aufsichtsrat berät «Stammhaus-Konzept»

Der angeschlagene RWE-Konzern will mit einem radikalen Umbau aus der Krise kommen. Danach sollen Töchter der RWE AG miteinander oder auf die Mutter verschmolzen werden, wie die «Rheinische Post» (Mittwoch-Ausgabe) aus Gewerkschaftskreisen erfuhr.

ganzen Artikel lesen ...




Bundesverband WindEnergie hat Netzstrategie bereits vorgelegt 
25.03.14  08:30 | (Artikel: 961320) | Kategorie: News-Artikel (e)

Bundesverband WindEnergie hat Netzstrategie bereits vorgelegt

Der Bundesverband WindEnergie (BWE) ist mit seinem Positionspapier «Windenergie und Netzumbau» der erste Verband gewesen, der umfassende Kernpunkte eines regenerativen Energieversorgungsystems vorgelegt hatte. Wir haben damit unterstrichen, dass wir zum Dialog mit den Netzbetreibern bereit sind und uns offensiv den Herausforderungen stellen, so der Bundesgeschäftsführer des BWE, Henning Dettmer.

ganzen Artikel lesen ...




Ohne neue Stromtrassen scheitert die Energiewende 
14.02.14  08:17 | (Artikel: 961218) | Kategorie: News-Artikel (e)

Ohne neue Stromtrassen scheitert die Energiewende

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH), Germanwatch und WWF Deutschland fordern die Ministerpräsidenten der Länder auf, den notwendigen Um- und Ausbau der Stromtrassen für die Energiewende nicht zu behindern. Zugleich müssten die Planung und der begleitende Bürgerdialog für neue Gleichstromtrassen zügig fortgesetzt werden. «Forderungen nach einem Moratorium bei der Planung neuer, für die Energiewende zentraler Stromtrassen sind kontraproduktiv», sagt Regine Günther, Leiterin Klima- und Energiepolitik beim WWF Deutschland.

ganzen Artikel lesen ...




Bundesverband WindEnergie legt Positionspapier zum Netzumbau vor 
17.01.14  10:45 | (Artikel: 961139) | Kategorie: News-Artikel (e)

Bundesverband WindEnergie legt Positionspapier zum Netzumbau vor

Mit dem Positionspapier «Windenergie und Netzumbau» legt der Bundesverband WindEnergie (BWE) als erster Verband der Erneuerbaren Energien Kernpunkte eines regenerativen Energieversorgungsystems vor. Das Papier entstand im Arbeitskreis Netze des BWE, in welchem Vertreter der Hersteller, Betreiber und Projektierer gemeinsam Vorschläge zum Umbau der Stromnetze und zur Systemsicherheit entwickeln.

ganzen Artikel lesen ...




Was können wir von einem Smart Grid erwarten? 
10.06.13  07:45 | (Artikel: 955616) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Was können wir von einem Smart Grid erwarten?

So um das Jahr 2018 werden wir wohl auch in Deutschland ein Smart-Grid haben, geht es nach der Roadmap des BDEW. Natürlich ist eine Stromwende auch mit Kosten im Netzumbau verbunden, aber sie sollte einen Sinn und einen Zweck erfüllen. Wer die Notwendigkeit lediglich auf die Integration der Stromerzeugung aus Erneuerbarer Energie reduziert, der läuft Gefahr, dass die Akzeptanz beim Kunden verloren geht. In Zeiten, bei denen der Kunde nicht nur eine Zählpunktnummer ist, stellt sich die Frage: Was bringt den Privatkunden das Smartgrid?

ganzen Artikel lesen ...




Ende des analytischen und statistischen Lastprofils im Zuge des Netzumbaus? 
23.04.13  09:45 | (Artikel: 955442) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Ende des analytischen und statistischen Lastprofils im Zuge des Netzumbaus?

Ein Handwerkszeug zum Planen des Verbrauchs, sind die Lastprofile. Durch verändernde Verbrauchsstrukturen gerade auf Seiten der kleineren Stromkunden wird die Prognose dieses Verbrauchs immer schwieriger. Verantwortlich für die Erstellung der Verbrauchsvorhersage sind die Bilanzkreisverantwortlichen bei den Energieversorgern. Die Einführung anderer - genauerer - Verfahren zur Prognose lässt sich am einfachsten in die Veränderungen hinsichtlich der Energiewende integrieren. Der Stromkunde von morgen dürfte darüber dankbar sein.

ganzen Artikel lesen ...




VKU begrüsst Vorschlag von Ministerpräsident Stephan Weil - Energiewende muss wieder konsensfähig werden  
28.03.13  14:50 | (Artikel: 955347) | Kategorie: News-Artikel (e)

VKU begrüsst Vorschlag von Ministerpräsident Stephan Weil - Energiewende muss wieder konsensfähig werden

Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) begrüßt den Vorschlag von Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil, dass Bund, Länder und Energiewirtschaft nach der Bundestagswahl wie bei einem Konklave zusammenkommen und erst nach einem gemeinsam erarbeiteten Vorschlag wieder auseinandergehen sollen.

ganzen Artikel lesen ...