Artikel mit dem Tag: Vattenfall (26)
Blockchain und die Energiewelt - Das SmartMeter Orakel 
02.06.16  08:45 | (Artikel: 970043) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Blockchain und die Energiewelt - Das SmartMeter Orakel

Am 23.05.2016 trafen sich die Experten aus der Energiewelt und die Nerds der Blockchain-Szene in Berlin um gemeinsam die Zukunft zu gestalten. Mit Organisation von Solarpraxis im Hause von Vattenfall wurden Einsatzmöglichkeiten gezeigt und Konzepte vorgestellt.

ganzen Artikel lesen ...




Statistik-Woche: Produktionsanteil erneuerbare Energien der großen Vier  
29.09.15  09:35 | (Artikel: 963073) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Statistik-Woche: Produktionsanteil erneuerbare Energien der großen Vier

Auf die Energieriesen in Deutschland - genannt die großen Vier - erzeugen Strom aus erneuerbaren Energien. Und das Portfolio ist durchaus sehr unterschiedlich.

ganzen Artikel lesen ...




WAZ: Noch kein echter Befreiungsschlag. Kommentar von Ulf Meinke zum RWE-Umbau 
08.08.15  08:30 | (Artikel: 962908) | Kategorie: News-Artikel (e)

WAZ: Noch kein echter Befreiungsschlag. Kommentar von Ulf Meinke zum RWE-Umbau

Es sind große Umbaupläne, die Konzernchef Terium für RWE entwickelt hat. Wohlgemerkt: So radikal wie sein Eon-Kollege Teyssen geht Terium nicht vor. Statt auf eine Zweiteilung wird es bei RWE wohl zunächst auf eine neue Konzern- und Führungsstruktur hinauslaufen.

ganzen Artikel lesen ...




BUND: Konzernhaftungsgesetz muss auch Flucht von Vattenfall aus Deutschland verhindern 
06.08.15  09:16 | (Artikel: 962901) | Kategorie: News-Artikel (e)

BUND: Konzernhaftungsgesetz muss auch Flucht von Vattenfall aus Deutschland verhindern

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat die Pläne der Bundesregierung begrüßt, mit einem Konzernhaftungsgesetz zu verhindern, dass sich der Energiekonzern Eon aus der finanziellen Verantwortung für die Atommüll-Lagerung zieht.

ganzen Artikel lesen ...




WAZ: Gemeinsame Verantwortung. Kommentar von Ulf Meinke zum Atomausstieg 
30.07.15  08:45 | (Artikel: 962878) | Kategorie: News-Artikel (e)

WAZ: Gemeinsame Verantwortung. Kommentar von Ulf Meinke zum Atomausstieg

Jahrzehntelang haben Energiekonzerne wie Eon und RWE gutes Geld mit ihren Kernkraftwerken verdient. Insofern sollte es eine Selbstverständlichkeit sein, nun beim Atomausstieg darauf zu achten, dass nicht das unschöne Prinzip gilt, Gewinne zu privatisieren und Verluste zu sozialisieren, also der Gemeinschaft aufzubürden.

ganzen Artikel lesen ...




Boxberg die Dritte ... 
22.06.15  09:17 | (Artikel: 962796) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Boxberg die Dritte ...

Nach der legendären Boxberg die Erste und der unvergessenen Boxberg die Zweite. Freut es blog.stromhaltig ganz ungeplant die Dritte Episode bekannt zugeben. Diesmal durfte der Block R unverhofft wie das Weihnachtsfest seine Einspeisung nicht an die zahlende Kundschaft bringen.

ganzen Artikel lesen ...




Das zweite Wochenende - Boxberg 
15.06.15  10:01 | (Artikel: 962767) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Das zweite Wochenende - Boxberg

Einem Leser von blog.stromhaltig ist aufgefallen, dass auch an diesem Wochenende das Kraftwerk Boxberg Block «Q» ungeplant nicht verfügbar ist.

ganzen Artikel lesen ...




Nachgefragt: Ausfälle des Kraftwerkes Boxberg am Wochenende 
09.06.15  10:01 | (Artikel: 962747) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Nachgefragt: Ausfälle des Kraftwerkes Boxberg am Wochenende

Wie bereits am frühen Montag gemeldet, hatte blog.stromhaltig bei der Pressestelle von Vattenfall nachgefragt, ob es Hintergründe zu den Ausfällen von zwei Kraftwerksblöcken gibt. Die Rückantwort ist mittlerweile eingetroffen:

ganzen Artikel lesen ...




Risiko für die Steuerzahler. Kommentar von Ulf Meinke zum Atomausstieg 
02.04.15  10:18 | (Artikel: 962556) | Kategorie: News-Artikel (e)

Risiko für die Steuerzahler. Kommentar von Ulf Meinke zum Atomausstieg

Bei der Frage nach den Altlasten der Atomenergie geht es für die Energieversorger Eon, RWE, EnBW und Vattenfall ans Eingemachte.

ganzen Artikel lesen ...




Kurzmeldung: Millionen-Kosten im Vattenfall-Verfahren 
20.01.15  10:25 | (Artikel: 962294) | Kategorie: News-Artikel (e)

Kurzmeldung: Millionen-Kosten im Vattenfall-Verfahren

Im laufenden Investor-Staat-Schiedsverfahren des Energiekonzerns Vattenfall gegen die Bundesrepublik Deutschland wegen der Abschaltung von Atomkraftwerken sind bisher rund 3,66 Millionen Euro Kosten für Rechtsanwälte, Gutachten sowie für Übersetzungen angefallen.

ganzen Artikel lesen ...




Franz Alt: Die neue Energiewelt entsteht 
03.12.14  08:33 | (Artikel: 962134) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Franz Alt: Die neue Energiewelt entsteht

Vattenfall will sich von der Braunkohle verabschieden, E.on muss sich auf Erneuerbare Energien und Energie-Service konzentrieren, RWE denkt darüber nach, ob sich Kohlekraftwerke noch rechnen und EnBW hat schon früher eine Umstrukturierung auf Ökoenergien angekündigt.

ganzen Artikel lesen ...




Erstes Solarkraftwerk Europas erbringt Regelenergie in der Hochspannungsebene 
27.11.14  09:15 | (Artikel: 962111) | Kategorie: News-Artikel (e)

Erstes Solarkraftwerk Europas erbringt Regelenergie in der Hochspannungsebene

Die BELECTRIC GmbH hat gestern seinen hochmodernen, kosteneffizienten Stromspeicher Energy Buffer Unit an das Solarkraftwerk Alt Daber in Brandenburg angeschlossen. Damit ist es das erste Solarkraftwerk Europas, das Regelenergie in der Hochspannungsebene analog zu konventionellen Großkraftwerken erbringen kann.

ganzen Artikel lesen ...




Vattenfall prüft Verkauf seiner deutschen Kraftwerke und Tagebaue  
31.10.14  08:00 | (Artikel: 962033) | Kategorie: News-Artikel (e)

Vattenfall prüft Verkauf seiner deutschen Kraftwerke und Tagebaue

Nach einer Entscheidung des Vattenfall-Vorstandes in Stockholm soll der Verkauf der Braunkohle-Sparte in Deutschland geprüft werden.

ganzen Artikel lesen ...




Jetzt gemeinsam mit Vattenfall Ausstieg aus Braunkohle planen! 
10.10.14  10:02 | (Artikel: 961979) | Kategorie: News-Artikel (e)

Jetzt gemeinsam mit Vattenfall Ausstieg aus Braunkohle planen!

BWE-Landesvorsitzender Prof. Maslaton begrüßt Signale aus Schweden und fordert Schwarz-Rot zum Handeln auf. Es bewegt sich endlich etwas in Sachen Braunkohle in Sachsen. Schwedens neue Regierung möchte ihren Staatskonzern grüner machen und da passt die landschaftsvernichtende und extrem klimaschädliche Braunkohleförderung und Verstromung im Freistaat nicht so recht ins Bild.

ganzen Artikel lesen ...




Berlin: Kundenbeiräte für Stromnetz gesucht 
09.10.14  10:00 | (Artikel: 961975) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Berlin: Kundenbeiräte für Stromnetz gesucht

Wie der Betreiber des Berliner Stromnetz (Vattenfall) in einer Pressemitteilung mitteilt, werden aktuell 24 Mitglieder für einen Kundenbeirat gesucht. Bürger der Hauptstadt über 16 Jahren können sich bis Ende Oktober für diesen Posten bewerben.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Das Festhalten von Union, SPD und Linke an Braunkohle schädigt strukturschwache Regionen  
08.10.14  09:40 | (Artikel: 961971) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Das Festhalten von Union, SPD und Linke an Braunkohle schädigt strukturschwache Regionen

Was sich bereits während des Wahlkampfs abgezeichnet hatte, nimmt nun konkrete Formen an: die neue schwedische Regierung strebt einen Stopp der Erweiterung der Braunkohleförderung des Staatskonzerns Vattenfall an. Langfristig soll Vattenfall eine Vorreiterrolle bei der Umsetzung des Regierungsprogrammes für eine schwedische Energiewende mit 100 Prozent Erneuerbaren Energien ohne Kohle- und Atomkraft einnehmen.

ganzen Artikel lesen ...




Greenpeace-Studie: Vattenfalls Braunkohlegeschäft steckt voller Risiken 
25.09.14  13:30 | (Artikel: 961942) | Kategorie: News-Artikel (e)

Greenpeace-Studie: Vattenfalls Braunkohlegeschäft steckt voller Risiken

Gravierende wirtschaftliche Risiken in Vattenfalls deutschem Braunkohlegeschäft benennt eine heute veröffentlichte Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) im Auftrag von Greenpeace. Die Studie mit dem Titel «Vattenfall's Risky Business» belegt detailliert, dass das gegenwärtig noch profitable Geschäft mit Braunkohle in der Lausitz stark gefährdet ist.

ganzen Artikel lesen ...




DUH: Braunkohleverstromung: Milliardengewinne auf Kosten des Klimas  
17.04.14  09:00 | (Artikel: 961424) | Kategorie: News-Artikel (e)

DUH: Braunkohleverstromung: Milliardengewinne auf Kosten des Klimas

Das Geschäft mit der Braunkohle boomt: Im Jahr 2013 erzielten die Energieversorger RWE und Vattenfall mit Braunkohlestrom einen Gewinn von jeweils rund einer Milliarde Euro. Zu diesem Ergebnis kommt die Deutsche Umwelthilfe e. V. (DUH) in einer Berechnung auf Grundlage der aktuellen Geschäftsberichte der beiden Unternehmen. Grund für den Gewinn sind insbesondere der darniederliegende Emissionshandel sowie Vergünstigungen für die Braunkohle etwa bei der EEG-Umlage.

ganzen Artikel lesen ...




Mehr Marktwirtschaft wagen. (Oder: Speicherbedarf als Zeichen des Marktversagens) 
30.01.14  14:00 | (Artikel: 961177) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Mehr Marktwirtschaft wagen. (Oder: Speicherbedarf als Zeichen des Marktversagens)

Montag, 22:15 Uhr - SAT 1 - Planetopia. Eine gelungene PR-Platzierung des Versorgers Vattenfall flimmert als Dokumentation zu Strom-Speichern getarnt über die TV-Schirme. «Renaissance der deutschen Pumpspeicherwerke» lautet der Titel des Beitrages und beschreibt,wie wichtig es ist große Speicher zu bauen. Nicht kleine, wie man sie zu Hause im Keller haben kann, sondern große, wie sie nur ein finanzstarkes Unternehmen hinbekommen können.

ganzen Artikel lesen ...




Energiewende absurd: Vattenfalls Braunkohletagebau profitiert immer stärker von EEG-Umlagebefreiung 
03.01.14  08:01 | (Artikel: 961103) | Kategorie: News-Artikel (e)

Energiewende absurd: Vattenfalls Braunkohletagebau profitiert immer stärker von EEG-Umlagebefreiung

Dass auch solche Industrieunternehmen von ausufernden Befreiungen von der Ökostrom-Umlage (EEG-Umlage) profitieren, die keineswegs im internationalen Wettbewerb stehen, hat sich inzwischen herumgesprochen. Den vielleicht aberwitzigsten Fall einer solchen Fehlsteuerung hat jetzt die Deutsche Umwelthilfe e.V. (DUH) recherchiert. Massiv entlastet wird ausgerechnet die Bergbautochter des Vattenfall-Konzerns, dessen Braunkohlekraftwerke jährlich etwa 63 Millionen Tonnen CO2 ausstoßen und damit allein für ein Fünftel der strombedingten Treibhausgasemissionen in Deutschland verantwortlich sind.

ganzen Artikel lesen ...




Alle Fundamente für DanTysk Offshore-Windpark sind errichtet (Video) 
13.12.13  12:30 | (Artikel: 956239) | Kategorie: News-Artikel (e)

Alle Fundamente für DanTysk Offshore-Windpark sind errichtet (Video)

Ein wichtiger Meilenstein beim Bau des Offshore-Windparks DanTysk 70 Kilometer westlich von Sylt ist erreicht: heute (13. Dezember) errichten Vattenfall und die Stadtwerke München (SWM) nach rund neun Monaten Bauzeit das letzte der insgesamt 80 Stahlfundamente für die Windturbinen.

ganzen Artikel lesen ...




Energieadvent - Rekommunalisierung im Verteilnetzbetrieb 
12.12.13  13:30 | (Artikel: 956221) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Energieadvent - Rekommunalisierung im Verteilnetzbetrieb

Auch im kommenden Jahr wird es wieder auslaufende Netzkonzessionen geben. Rückblickend auf den Erfolg der Rekommunnalisierung in Hamburg: Lohnt sich der Aufwand? Antwort von Dr. Carola Ensslen, Gründungsmitglied von EnergieNetz Hamburg eG.

ganzen Artikel lesen ...




Franz Alt: RWE und Co. am Abgrund 
18.11.13  07:10 | (Artikel: 956130) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Franz Alt: RWE und Co. am Abgrund

Einst wollten die Pferdekutscher die Eisenbahn und das Auto verhindern. Der Kampf war vergeblich. Genau so aussichtslos ist der Kampf der vier Energie-Besatzungsmächte RWE, E.on, Vattenfall und EnBW gegen die Wende hin zu erneuerbaren Energien.

ganzen Artikel lesen ...




Erster Spatenstich für Wärmespeicher durch Bürgermeister Scholz 
09.08.13  09:20 | (Artikel: 955822) | Kategorie: News-Artikel (e)

Erster Spatenstich für Wärmespeicher durch Bürgermeister Scholz

Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz nahm heute am Kraftwerksstandort Tiefstack den ersten Spatenstich für den Bau eines Wärmespeichers vor. Der Wärmespeicher mit einem Volumen von 20.000 Kubikmetern wird über eine Speicherkapazität von 900 Megawattstunden (MWh) verfügen. Damit können umgerechnet rund 28.500 Wohneinheiten neun Stunden lang mit Fernwärme versorgt werden.

ganzen Artikel lesen ...




Energiewendeminister begrüßt Stilllegungsantrag für das AKW Brunsbüttel 
02.11.12  06:45 | (Artikel: 954736) | Kategorie: News-Artikel (e)



in eigener Sache: Danke für die Blumen! 
06.09.12  06:05 | (Artikel: 954583) | Kategorie: Proteus Direkt

in eigener Sache: Danke für die Blumen!

Seit über einem Jahr berichten wir über aktuelle Themen aus dem Bereich der Photovoltaik und den erneuerbaren Energien. Die vier deutschen Energieversorger Vattenfall, RWE, E.ON und EnbW nutzen regelmäßig unser redaktionelles Angebot. Ein Dankeschön dafür.

ganzen Artikel lesen ...