Artikel mit dem Tag: Zertifikate (16)
Google-Ranking mit HTTPS-Verschlüsselung verbessern 
08.08.14  10:00 | (Artikel: 961803) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Google-Ranking mit HTTPS-Verschlüsselung  verbessern

Bereits vor fast zwei Jahren hatte Google sich dafür ausgesprochen, dass HTTPS das bessere Protokoll auch für normale Websites sei und ermunterte Webmaster dieses zu implementieren. Nun wird dieses Sicherheitsprotokoll teil des Ranking-Prozesses werden.

ganzen Artikel lesen ...




Ökostrom kein Börsenstrom 
02.06.14  09:20 | (Artikel: 961576) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Ökostrom kein Börsenstrom

Die private Strombörse EPEX Spot rühmt sich als der größte Handelsplatz für Ökostrom. Die Aussage ist mit Sicherheit richtig, schließlich wird dort der gesamte Strom aus Anlagen mit Einspeisevergütung gehandelt. Im Gegensatz zu konventionellen Kraftwerken, gibt es für den größten Ökostromanbieter (EEG-Anlagen) in Deutschland keine langfristigen Lieferverträge oder den sogenannten OTC-Handel.

ganzen Artikel lesen ...




Die letzten Kilo-Watt sind die teuersten  
25.10.13  10:15 | (Artikel: 956062) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Die letzten Kilo-Watt sind die teuersten

Verbrauch und Erzeugung von Strom muss ohne das Vorhandensein von großen Speichern in Balance sein. 24 Stunden am Tag – 365 Tage im Jahr. Da elektrische Energie ein Wirtschaftsgut ist, wird der Handel genutzt, um Prognose und tatsächlichen Bedarf ökonomisch herzustellen.

ganzen Artikel lesen ...




Matthias Hartung: «Konventionelle Stromerzeugung steht unter gewaltigem wirtschaftlichen Druck» 
10.09.13  07:33 | (Artikel: 955933) | Kategorie: News-Artikel (e)

Matthias Hartung: «Konventionelle Stromerzeugung steht unter gewaltigem wirtschaftlichen Druck»

«Unsere konventionelle Stromerzeugung steht unter gewaltigem wirtschaftlichen Druck.» Das hat Matthias Hartung, Vorstandsvorsitzender der RWE Generation, bei einem Pressegespräch in Paffendorf bei Bergheim verdeutlicht. In den ersten sechs Monaten des Jahres ist das Ergebnis des Unternehmens um 62 Prozent von 1,8 Milliarden auf 690 Millionen Euro gesunken. Hauptgründe sind weiter sinkende Großhandelspreise und der Entfall der kostenlosen CO2-Rechte.

ganzen Artikel lesen ...




BMU: Emissionshandel: Altmaier begrüßt Votum des EU-Parlaments  
04.07.13  09:13 | (Artikel: 955715) | Kategorie: News-Artikel (e)

BMU: Emissionshandel: Altmaier begrüßt Votum des EU-Parlaments

Bundesumweltminister Peter Altmaier hat die heutige Entscheidung es EU-Parlaments für die zeitweilige Verknappung der Zertifikate für den Ausstoß von Treibhausgasen begrüßt.

ganzen Artikel lesen ...




BDEW zur Abstimmung des EU-Parlaments zum Backloading 
04.07.13  07:17 | (Artikel: 955718) | Kategorie: News-Artikel (e)

BDEW zur Abstimmung des EU-Parlaments zum Backloading

«Es ist erfreulich, dass die Abgeordneten des Europäischen Parlaments für den Kompromissvorschlag zum Backloading gestimmt haben. Damit wird der Weg für eine umfassende Reform des Emissionshandels geebnet.» erklärte Hildegard Müller, Vorsitzende der Hauptgeschäftsführung des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW).

ganzen Artikel lesen ...




VKU zum europäischen Emissionshandel: Ein Scheitern wäre fatal 
02.07.13  09:00 | (Artikel: 955703) | Kategorie: News-Artikel (e)

VKU zum europäischen Emissionshandel: Ein Scheitern wäre fatal

Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) appelliert an die Vertreter im EU-Parlament, sich in der Abstimmung am Mittwoch für die verzögerte Auktionierung von Emissionserlaubnissen (Backloading) einzusetzen, damit der Emissionshandel wieder Lenkungseffekte erzielen kann. Die große Menge der im Markt befindlichen Verschmutzungsrechte ist verantwortlich für die niedrigen Preise pro emittierte Tonne CO2.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Ein schwarzer Tag für den europäischen Klimaschutz 
17.04.13  08:10 | (Artikel: 955411) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Ein schwarzer Tag für den europäischen Klimaschutz

Das Europäische Parlament hat heute mit den Stimmen der konservativen und liberalen Abgeordneten einen ersten Reformschritt des Emissionshandels abgelehnt. Der bestehende Überschuss von Emissionszertifikaten und der damit entstandene Preisverfall (Preis für ein Zertifikat heute: 4,67 Euro) sollte durch eine Verschiebung von Zertifikatsversteigerungen (Backloading) als erster Schritt für eine Entspannung sorgen. Diesen Vorschlag der EU-Kommission hat das Europäische Parlament heute abgelehnt.

ganzen Artikel lesen ...




Müller zum Backloading-Beschluss des Europäischen Parlaments: Chance verpasst 
17.04.13  06:30 | (Artikel: 955414) | Kategorie: News-Artikel (e)

Müller zum Backloading-Beschluss des Europäischen Parlaments: Chance verpasst

Hildegard Müller, Vorsitzende der Hauptgeschäftsführung des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW), erklärt zum heutigen Beschluss des Europäischen Parlaments zur Änderung der Emissionshandelsrichtlinie («Backloading»):

ganzen Artikel lesen ...




Untersteller: Ein Schritt zurück für Europa und den Klimaschutz 
17.04.13  06:20 | (Artikel: 955413) | Kategorie: News-Artikel (e)

Untersteller: Ein Schritt zurück für Europa und den Klimaschutz

Umweltminister Franz Untersteller hat das Ergebnis der Abstimmung des EU-Parlaments über die Reform des Emissionshandels als «herbe Enttäuschung und einen schmerzhaften Rückschlag für den Klimaschutz» bezeichnet. Das Parlament, sagte der Umweltminister, habe eine große Chance vertan: «Für das Klima, die Energiewirtschaft und für die Menschen in Europa.»

ganzen Artikel lesen ...




Energieintensive Industrien begrüßen Ablehnung von «backloading» durch das Europäische Parlament 
17.04.13  05:30 | (Artikel: 955410) | Kategorie: News-Artikel (e)

Energieintensive Industrien begrüßen Ablehnung von «backloading» durch das Europäische Parlament

Die Energieintensiven Industrien Deutschlands (EID) haben das Votum des Europäischen Parlaments gegen eine Herausnahme von Zertifikaten aus dem Emissionshandel begrüßt. EID-Sprecher und VCI-Hauptgeschäftsführer Dr. Utz Tillmann nannte die Ablehnung des sogenannten «backloading» eine gute Nachricht für den Standort Europa.

ganzen Artikel lesen ...




Rösler begrüßt EP-Entscheidung gegen Verknappung der Emissionszertifikate 
17.04.13  05:15 | (Artikel: 955409) | Kategorie: News-Artikel (e)

Rösler begrüßt EP-Entscheidung gegen Verknappung der Emissionszertifikate

Das Europäische Parlament hat heute den Vorschlag für eine Verknappung der Emissionszertifikate abgelehnt. Dazu erklärt Bundeswirtschaftsminister Dr. Philipp Rösler:

ganzen Artikel lesen ...




BUND: Ein schwarzer Tag für den Klimaschutz 
17.04.13  05:00 | (Artikel: 955408) | Kategorie: News-Artikel (e)

BUND: Ein schwarzer Tag für den Klimaschutz

Die Ablehnung des sogenannten «backloading»-Vorschlags zur Reform des CO2-Zertifikatehandels durch das Europäische Parlament kommentiert Tina Löffelsend, Klimaexpertin des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND):

ganzen Artikel lesen ...




Spekulanten zocken wieder auf Backloading Entscheidung – Preisschwankungen von bis zu 50% werden erwartet 
18.02.13  16:15 | (Artikel: 955170) | Kategorie: Proteus Fach-Artikel

Spekulanten zocken wieder auf Backloading Entscheidung – Preisschwankungen von bis zu 50% werden erwartet

Die heute beginnende 8. Kalenderwoche des Jahres 2013 wird die Woche der Wahrheit werden was den CO2-Preis für die nächsten Jahre betrifft. Ein offensichtlich bereits deutlich spekulativ erhöhter EUA wird im günstigsten Falle nach kurzem Aufflackern den Rückwartsgang einlegen und sich langsam wieder im Bereich der 5 Euro einpendeln. Ein Fachartikel von Michael Kroehnert.

ganzen Artikel lesen ...




BUND und «Sandbag» outen die zehn größten Profiteure des CO2-Emissionshandels.  
12.02.13  10:45 | (Artikel: 955144) | Kategorie: News-Artikel (e)

BUND und «Sandbag» outen die zehn größten Profiteure des CO2-Emissionshandels.

Der BUND und die britische Umweltschutzorganisation «Sandbag Climate Campaign» haben der Industrie vorgeworfen, die Kostenbelastungen durch den EU-Emissionshandel zu übertreiben. Tatsächlich hätten Industrieunternehmen in Deutschland inzwischen 85 Millionen überschüssige Klimagas-Zertifikate angehäuft. Diese Menge entspreche dem jährlichen CO2-Ausstoß von Österreich.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Steuergelder für die Erderwärmung 
07.12.12  05:00 | (Artikel: 954863) | Kategorie: News-Artikel (Red)



Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer
Datenschutzerklärung