Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Themen Spezial: Leistungsschutzrecht (LSR)

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










Themen Spezial: LeistungsschutzrechtThemen Spezial
Übersicht der Artikel zum Thema:

Leistungsschutzrecht (LSR)

In unserem Themen-Spezial finden Sie eine Auswahl von Fach- und Nachrichtenartikeln zum Thema Leistungsschutzrecht, die Hintergrundinformationen liefern oder auch Entwicklungen aufzeigen.




DJV für Abschaffung des Leistungsschutzrechts 
14.07.2015 09:02:00 | (Artikel: 962833)  Kategorie: News-Artikel (e)

DJV für Abschaffung des Leistungsschutzrechts Der Deutsche Journalisten-Verband hat sich dafür ausgesprochen, das Leistungsschutzrecht für Presseverlage (LSR) abzuschaffen. Auslöser sind Berichte über gravierende Fehler im Gesetzgebungsverfahren, die die Anwendbarkeit des Leistungsschutzrechts in Frage stellen.

 

Leistungsschutzrecht für Presseverleger 
05.03.2015 08:30:00 | (Artikel: 962448)  Kategorie: News-Artikel (e)

Leistungsschutzrecht für Presseverleger Das wurde während einer öffentlichen Anhörung des Rechtsausschusses am Mittwoch deutlich, bei der über einen gemeinsamen Gesetzentwurf der Oppositionsfraktionen von Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen zur Abschaffung des Leistungsschutzrechts diskutiert wurde.

 

BITKOM zeigt Folgen des Leistungsschutzrechts 
04.03.2015 09:46:00 | (Artikel: 962446)  Kategorie: News-Artikel (e)

BITKOM zeigt Folgen des Leistungsschutzrechts «Die Bundesregierung hat das Leistungsschutzrecht trotz Warnungen von Rechtsexperten und gegen den Willen zahlreicher Wirtschaftsverbände beschlossen. Zwei Jahre später bewahrheiten sich die angekündigten negativen Folgen des Gesetzes»

 

Leistungsschutzrecht ist ab heute geltendes Recht 
01.08.2013 10:20:00 | (Artikel: 955798)  Kategorie: News-Artikel (Red)

Leistungsschutzrecht ist ab heute geltendes Recht Ab heute gilt das seit langem umstrittene Leistungsschutzrecht für Presseverlage (LSR). Suchmaschinen und News-Aggregatoren dürfen Snippets nur noch mit Zustimmung der Anbieter in Ihren Index aufnehmen. Für Google hingegen gibt es kaum Veränderungen.

 

Grabenkrieg um Leistungsschutzrecht eskaliert; Hintergründe und Antworten zum geplanten Gesetz 
21.12.12  09:00:00 | (Artikel: 954895)  Kategorie: Proteus Fach-Artikel

Grabenkrieg um Leistungsschutzrecht eskaliert; Hintergründe und Antworten zum geplanten Gesetz Wir hatten in der Vergangenheit schon öfter über das «Leistungsschutzrecht für Presseverlage» geschrieben. Das geplante Gesetz erlaubt Verlagen, Geld für die Nutzung ihrer Inhalte durch externe Unternehmen zu verlangen. Unsere Meinung zum LSR hat sich nach eigenen Recherchen jedoch geändert. Deshalb zeigen wir einige Missverständnisse auf und erläutern, warum dieses Gesetz unseres Erachtens doch notwendig ist.

 

Zeitungs-Krise: 38 Prozent der Deutschen wollen »Kostenlos-Kultur« aufgeben  
19.12.12  10:05:00 | (Artikel: 954903)  Kategorie: News-Artikel (e)

Zeitungs-Krise: 38 Prozent der Deutschen wollen »Kostenlos-Kultur« aufgeben Gut jeder dritte Bundesbürger ist der Meinung, dass redaktionelle Online-Inhalte künftig wie bei einer klassischen Print-Ausgabe bezahlt werden sollten. Allerdings fordert die Mehrheit der Deutschen (57 Prozent) bei bezahltem Online-Content einen erkennbaren Mehrwert im Vergleich zu anderen journalistischen Publikationen. Das ist das Ergebnis einer bevölkerungs-repräsentativen Umfrage unter 1.000 Bundesbürgern von Lischke Consulting.

 

Leistungsschutzrecht vom Bundestag wieder vertagt [UPDATE] 
30.11.12  07:40:00 | (Artikel: 954842)  Kategorie: News-Artikel (Red)

In der gestrigen 211. Plenarsitzung des Bundestages wurde gegen 22:50 Uhr der Tagesordnungs-Punkt 19 »Urheberrecht« behandelt, der das geplante Leistungsschutzrecht für Presseverlage verankern soll. Derzeit wurde nur die Überweisung beschlossen.

 

BITKOM kritisiert geplantes Leistungsschutzrecht 
29.11.12  07:00:00 | (Artikel: 954832)  Kategorie: News-Artikel (e)

BITKOM kritisiert geplantes Leistungsschutzrecht Der Hightech-Verband BITKOM zur bevorstehenden Bundestagsdebatte über das Gesetz zur Einführung eines Leistungsschutzrechts für Presseverleger.

 

Google-Kampagne gegen das Leistungsschutzrecht 
27.11.12  08:10:00 | (Artikel: 954829)  Kategorie: News-Artikel (Red)

Google-Kampagne gegen das Leistungsschutzrecht Die Diskussion über das geplante Leistungsschutzrecht hält schon seit längerem an. Von den Verlagen wurde Google bisher immer als eine Institution dargestellt, die Nachrichteninhalte absaugt, obwohl diese explizit eingestellt werden müssen.

 

Google Appell: Eine freie und offene Welt braucht ein freies und offenes Internet. 
21.11.12  06:00:00 | (Artikel: 954808)  Kategorie: News-Artikel (Red)

Google Appell: Eine freie und offene Welt braucht ein freies und offenes Internet. Das Internet bietet uns allen zahlreiche Möglichkeiten: Jeder kann seine Meinung äußern, etwas Neues schaffen, sich informieren und Inhalte mit anderen teilen. Niemand kontrolliert das Internet — Keine Organisation, Person oder Behörde Das Internet verbindet weltweit. Heute sind über zwei Milliarden Menschen online – fast ein Drittel der Weltbevölkerung. Aber nicht jede Regierung unterstützt ein freies und offenes Internet. Sprechen Sie sich für ein freies und offenes Internet aus!

 

Ausschüsse des Bundesrats wollen Alternative zum Leistungsschutzrecht 
06.10.12  06:00:00 | (Artikel: 954656)  Kategorie: News-Artikel (Red)

Der Rechtsausschuss, der Kultur- sowie der Wirtschaftsausschuss empfehlen dem Bundesrat eine andere Haltung zum geplanten Leistungsschutzrecht. Der vorgelegte Gesetzesentwurf »wägt nicht sorgfältig zwischen den Interessen der Presseverleger und Journalisten auf der einen sowie denen der Internet-Plattform- und Suchmaschinenanbieter auf der anderen Seite ab«, heißt es in der aktuell veröffentlichten Empfehlung der Ausschüsse der Länderkammer.

 

Kohle machen ohne Kosten: die Schizophrenie der Verlage 
27.08.12  07:30:00 | (Artikel: 954566)  Kategorie: Proteus Statement

Kohle machen ohne Kosten: die Schizophrenie der Verlage Schon seit längeren sinken die Auflagen der gedruckten Zeitungen. Um dem entgegenzuwirken unternehmen diverse Verlage die Anstrengung, Inhalte auch im web zu veröffentlichen. Dumm dabei war, dass dies erst mal jeder ohne Abo lesen konnte und in vielen Bereichen bis heute kann. Geiz ist geil und 'für Umme' kommt beim Leser natürlich gut an. Ein bitterer Kommentar zum Leistungsschutzrecht.

 

BITKOM zum überarbeiteten Gesetzentwurf für ein Leistungsschutzrecht 
31.07.12  11:05:00 | (Artikel: 954499)  Kategorie: News-Artikel (e)

BITKOM zum überarbeiteten Gesetzentwurf für ein Leistungsschutzrecht Trotz der zwischenzeitlich vorgenommenen Veränderungen steht der Hightech-Verband BITKOM dem neuen Gesetz für ein Leistungsschutzrecht für Presseverleger weiterhin kritisch gegenüber. Zum aktuellen Gesetzentwurf des Bundesjustizministeriums sagte BITKOM-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder:

 

Die Piraten: für viele immer noch Neuland 
29.05.12  07:00:00 | (Artikel: 954404)  Kategorie: News-Artikel (Red)

Die Piraten: für viele immer noch Neuland Es liegt uns fern, für die Piratenpartei offiziell Werbung zu machen. Allerdings laufen uns diese metaphorisch gesprochen, bedingt durch unsere Themenschwerpunkte, recht oft über den Weg. In vielen auch informellen Gesprächen mit Kunden, Lieferanten, Partnerunternehmen oder Journalisten stellt sich jedoch immer wieder heraus, dass ein Großteil der Deutschen noch kaum weiß, für was diese Piraten eigentlich stehen.

 

Leistungsschutzrecht oder "Verlage zocken ab" 
06.03.12  06:10:00 | (Artikel: 954316)  Kategorie: Proteus Statement

Leistungsschutzrecht oder "Verlage zocken ab" Ähnlich wie die Energieversorger bei der Regierung ein Gesetz gegen die Photovoltaik beauftragt bzw. gekauft haben, agierten jetzt die Verleger in Deutschland. Das Leistungsschutzrecht soll Verlagen ein Grundeinkommen sichern und News-Aggregatoren und Suchmaschinen mit Gebühren belegen.

 

Google entfernt Belgische Zeitungen aus dem Suchindex 
19.07.2011 07:00:00 | (Artikel: 953203)  Kategorie: News-Artikel (Red)

Google entfernt Belgische Zeitungen aus dem Suchindex Im September 2006 klagten Belgische Zeitungen gegen den Internetriesen Google, weil dieser Inhalte der Verlage auf Google News veröffentlichte. In letzter Instanz haben die Verlage jetzt letztendlich gewonnen. Google entfernte daraufhin die Inhalte aus dem Newsbereich. Allerdings wurden die entsprechenden Verlage auch komplett aus dem Web-Index entfernt.

 

Die Bundesjustizministerin, die Verlage und das Leistungsschutzrecht 
17.05.2011 07:45:00 | (Artikel: 953166)  Kategorie: Proteus Statement

Die Bundesjustizministerin, die Verlage und das Leistungsschutzrecht In einem Interview mit DRadio Wissen erklärt Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger Ihre Position zum umstrittenen Leistungsschutzrecht. Kommerzielle Anbieter sollen künftig für Zitate aus Presseerzeugnissen zu Kasse gebeten werden. Ein paar Hintergrundinformationen zum Thema.

 

 



Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/







© by Proteus Solutions GbR 2017


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

aktuelles Zitat:

Mann kann sich nicht darauf verlassen, dass das was vor den Wahlen gesagt wurde, auch wirklich nach den Wahlen gilt.

Bundeskanzlerin Angela Merkel, CDU



Ihr eigenes Buch veröffentlichen.
Wir helden Ihnen dabei.
Sie suchen nach speziellen Lösungen?
Wir helfen gerne weiter...
aktuelle Informationen an Ihre Zielgruppe verschicken?
Newsletter Server V3: einfach, schnell, günstig!