Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Themen Spezial: Sonnenfinsternis 2015

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










Themen Spezial: Sonnenfinsternis 2015Themen Spezial
Übersicht der Artikel zum Thema:

Sonnenfinsternis 2015

In unserem Themen-Spezial finden Sie eine Übersicht von Fach- und Nachrichtenartikeln über die Sonnenfinsternis am 20.3.2015.


Bereit für mehr Energiewende 
07.04.2015 08:30:00 | Artikel: 962563  |   Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW)

Bereit für mehr Energiewende Die Stromnetze in Deutschland sind für die Energiewende gut vorbereitet. Schon heute könnte die Versorgungssicherheit auch mit einem deutlich höheren Anteil an Erneuerbaren Energien sichergestellt werden...

 

Der SoFi-Tag in der Rückschau 
23.03.2015 09:58:00 | Artikel: 962501  |   Björn-Lars Kuhn

Der SoFi-Tag in der Rückschau Ganz Europa hat es natürlich bemerkt: Die Lichter blieben an, die Computer liefen weiter und es ist gerade mal ein wenig dunkler geworden am Vormittag. Ganz so, als ob es ein bewölkter Tag gewesen wäre. Doch der Freitag war eine Belastungsprobe für das europäische Stromnetz. Wir berichteten in einer Live-Übertragung im Netz über dieses Spektakel. Hintergründe und eine Zusammenfassung des Tages.

 

Sonnenfinsternis: TransnetBW hat «Stresstest» bestanden  
20.03.2015 16:20:00 | Artikel: 962500  |   Transnet BW

Sonnenfinsternis: TransnetBW hat «Stresstest» bestanden
Der baden-württembergische Übertragungsnetzbetreiber TransnetBW hat die mit der Sonnenfinsternis am 20. März 2015 verbundenen Herausforderungen für die Stabilität der Stromversorgung erfolgreich gemeistert. Angesichts einer installierten Photovoltaik-Leistung (PV) von rund 39.000 Megawatt (MW) in Deutschland stellte die Sonnenfinsternis das Stromversorgungssystem deutschland- und europaweit vor eine große Aufgabe.

 

Netzengpass beim Abruf der Minutenreserve 
20.03.2015 09:00:00 | Artikel: 962497  |   Thorsten Zoerner

Netzengpass beim Abruf der Minutenreserve Wie die Übertragungsnetzbetreiber auf Regelleistungs.net mitteilen, kam es in den letzten Tagen wiederholt zu Netzengpässen beim Abruf der sogenannten Minutenreserve

 

Sonnenfinsternis, Netzfrequenz und das Momentum 
20.03.2015 08:30:00 | Artikel: 962496  |   Thorsten Zoerner

Sonnenfinsternis, Netzfrequenz und das Momentum Bei der Live-Schaltung zur Sonnenfinsternis im Stromnetz wird eines der wichtigsten Inhalte die Echtzeitanalyse der Netzfrequenz sein. Diese ist nicht immer exakt 50 Hz, sondern meist etwas darunter oder darüber. Verwendet werden kann die Netzfrequenz als Indikator, ob zu viel oder zu wenig Energie im Netz ist; ob die Balance zwischen Erzeugung und Verbrauch gehalten wird.

 

BSW: Solarstrom trotz Sonnenfinsternis 
19.03.2015 12:11:00 | Artikel: 962494  |   Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW)

BSW: Solarstrom trotz Sonnenfinsternis Wenn die partielle Sonnenfinsternis den Himmel an diesem Freitagvormittag für einige Stunden spürbar verdunkelt, werden Solarstromanlagen vorübergehend deutlich weniger Strom produzieren als gewöhnlich. Betreiber von Photovoltaik-Anlagen müssen dennoch keinen Strom vom Energieversorger zukaufen - vorausgesetzt, sie verfügen bereits über einen Solarstromspeicher.

 

Sonnenfinsternis: Preis für negative Regelleistung +1100% 
19.03.2015 11:26:00 | Artikel: 962493  |   Thorsten Zoerner

Sonnenfinsternis: Preis für negative Regelleistung +1100% Das Ergebnis der jüngsten Ausschreibung von 50 Hertz zeigt, welche Aufschläge die Übertragungsnetzbetreiber für die Regelleistung zahlen müssen, die für den Zeitpunkt der Sonnenfinsternis gesichert wird.

 

Wolken und die Sonnenfinsternis 
19.03.2015 09:15:00 | Artikel: 962483  |   Thorsten Zoerner

Wolken und die Sonnenfinsternis Wenn wir am Freitag die Sonnenfinsternis aus Sicht des Stromnetzes bewundern, wird ein Blick auch ein Blick auf die Wolkendecke gehen. Genutzt wird dabei eine Karte, aus der zum einen der Anteil des Stroms aus PV-Anlagen (Kapazitäten) - zum anderen die Wolkendecke hervorgeht.

 

BVES: Sonne weg = Licht aus? 
17.03.2015 12:15:00 | Artikel: 962484  |   Bundesverband Energiespeicher e.V.

BVES: Sonne weg = Licht aus? Die für Freitag, (20.03./9:38h MEZ) erwartete Sonnenfinsternis stellt Deutschlands Stromnetzbetreiber vor immense Herausforderungen. Mit Spannung und auch mit Sorgen erwarten sie das Naturphänomen. Doch eine der drängendsten Herausforderungen der Energiewende ist nicht die Frage kontinuierlichen Winds oder ununterbrochener Sonneneinstrahlung.

 

Agora: Sonnenfinsternis liefert Vorgeschmack auf 2030 
17.03.2015 10:17:00 | Artikel: 962481  |   Agora Energiewende

Agora: Sonnenfinsternis liefert Vorgeschmack auf 2030 Die partielle Sonnenfinsternis am kommenden Freitag (20. März) ist ein Testfall für ein Stromsystem, in dem die Hälfte des Stroms aus Wind, Sonne und Co. erzeugt werden wird. Berechnungen des Fraunhofer-Instituts für Windenergie und Energiesystemtechnik im Auftrag von Agora Energiewende zeigen: Im Jahr 2030 wird die Einspeisung von Strom aus Erneuerbaren Energien mitunter in einer Stunde um bis zu 14 Gigawatt steigen oder fallen.

 

Sonnenfinsternis im Stromnetz - Live On Air 
17.03.2015 09:10:00 | Artikel: 962479  |   Thorsten Zoerner

Sonnenfinsternis im Stromnetz - Live On Air Am Freitag 20.03. um 09:20 Uhr ist es soweit, eine partielle Sonnenfinsternis überschattet für mehr als zwei Stunden große Teile Europas. Damit sind 18 GW PV-Produktion nur eingeschränkt verfügbar. Es ist eine Herausforderung für die Aufrechterhaltung des Stromnetzes, aber wohl kaum ein Risiko. Gemeinsam wollen wir einen Blick auf das Stromnetz werfen.

 

Blick hinter die Kulissen: Die Netzleitstelle in Esslingen 
16.03.2015 13:30:00 | Artikel: 962472  |   Björn-Lars Kuhn

Blick hinter die Kulissen: Die Netzleitstelle in Esslingen Jeder in unseren modernen Gesellschaft erwartet morgens nach dem Aufstehen, dass das Licht im Bad angeht, Föhn oder Rasierer funktionieren und das kleine rote Licht an der Kaffeemaschine angeht - alles auf Knopfdruck. Wir sind abhängig von dieser Art der Energie und das nicht nur aus Bequemlichkeit. Stromexperte Thorsten Zoerner und ich haben die Netzleitstelle in Esslingen besucht und uns über die Aufgaben der Netze BW und die Struktur des baden-württembergischen Netzes informiert.

 

Strommix 2014 (Erzeugung / Deutschland) 
09.03.2015 17:30:00 | Artikel: 962459  |   Thorsten Zoerner

Strommix 2014 (Erzeugung / Deutschland) Die Informationsseite der europäischen Übertragungsnetzbetreiber bietet Aufschluss über die Stromerzeugung in den Mietgliedsländern. Mittlerweile sind die Daten für das Jahr 2014 vollständig abrufbar und können ausgewertet werden.

 

Stromnetze: Sicher in die Sonnenfinsternis 
04.03.2015 11:00:00 | Artikel: 962447  |   Solar Cluster Baden-Württemberg e.V.

Stromnetze: Sicher in die Sonnenfinsternis Am 20. März wird sich der Mond vor die Sonne schieben und sie in Deutschland um bis zu 80 Prozent verdecken. Der riesige Schatten auf der Erdoberfläche bleibt nicht folgenlos: Die partielle Sonnenfinsternis bewirkt einen deutlichen Einbruch der Solarstromleistung hierzulande.

 

Sonnenfinsternis am 20. März stellt elektrisches System in Europa vor große Herausforderung 
23.02.2015 14:15:00 | Artikel: 962412  |   Amprion GmbH

Sonnenfinsternis am 20. März stellt elektrisches System in Europa vor große Herausforderung Die vier deutschen Strom-Übertragungs-Netzbetreiber 50Hertz, Amprion, TenneT und TransnetBW bereiten sich auf die partielle Sonnenfinsternis am 20. März vor. An diesem Tag werden zwischen 9:30 und 12 Uhr bis zu 82 Prozent der Sonne abgedeckt sein.

 

Netzengpass: Sonnenfinsternis am 20. März 2015  
23.02.2015 09:45:00 | Artikel: 962411  |   Thorsten Zoerner

Netzengpass: Sonnenfinsternis am 20. März 2015 Es wetzelt mal wieder die Blackout Angst. Die Kraft der Sonne - umgewandelt durch ca. 1,5 Millionen PV-Anlagen in Deutschland zu elektrischer Energie, sind der Antrieb für den wirtschaftlichen Erfolg und die post-industrielle Lebensform. Dies soll jetzt in Gefahr sein, glaubt man dem Rechercheergebnis in der Welt. Dabei fehlt das wichtigste Argument: Unverlässlicher Zappelstrom aus konventionellen Kraftwerken.

 

Sofi2015 und die Panikmache - Aus SPON wird SPOFF 
10.09.2014 09:16:00 | Artikel: 961904  |   Thorsten Zoerner

Sofi2015 und die Panikmache - Aus SPON wird SPOFF Kann sich noch jemand an die letzte Sonnenfinsternis 1999 in Deutschland erinnern? SPON hat Angst, dass die untertägige Verdeckung der Sonne zu einer Belastung der Stromversorgung führt.

 





 



Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/







© by Proteus Solutions GbR 2017


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

aktuelles Zitat:

Die Menschheit ist grob in drei Kategorien zu unterteilen: Die wenigen, die dafür sorgen, dass was geschieht, die vielen, die zuschauen, wie was geschieht, und die überwältigende Mehrheit, die keine Ahnung hat, was überhaupt geschieht.

Karl Weinhofer, MdB (SPD)



PVStatistik Deutschland:
installierte Anlagenleistung online abfragen.
Besser im Netz gefunden werden.
Optimieren Sie jetzt Ihre Website!
Artikel verpasst?
Nutzen Sie unsere Volltextsuche!