Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Die Nachrichtenübersicht für den Monat: : April 2013

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










 2010:    Feb:9Mrz:10Apr:8Mai:6Jun:8Jul:7Aug:14Sep:10Okt:13Nov:13Dez:13
 2011: Jan:13Feb:9Mrz:11Apr:10Mai:18Jun:14Jul:18Aug:19Sep:21Okt:16Nov:17Dez:9
 2012: Jan:14Feb:14Mrz:23Apr:40Mai:32Jun:41Jul:49Aug:76Sep:68Okt:91Nov:108Dez:76
 2013: Jan:103Feb:108Mrz:127Apr:128Mai:110Jun:107Jul:101Aug:100Sep:103Okt:77Nov:93Dez:113
 
Artikel aus dem Monat: April 2013
 
30.04.2013 Kurzmeldung: BNetzA veröffentlicht Zahlen für März 2013 - 290 MW Zubau 
Artikel: 955476   Kategorie: News-Artikel (Red)

Kurzmeldung: BNetzA veröffentlicht Zahlen für März 2013 - 290 MW Zubau Am 30.4.2013 hat die Bundesnetzagentur die aktuellen Daten zur installierten Leistung der PV-Anlagen in Deutschland veröffentlicht. Demnach sind für den Monat März 290,47 MW bei insgesamt 11.509 Anlagenmeldungen hinzugekommen.

30.04.2013 Die neue 5-€-Banknote - Ab 2. Mai 2013 im Umlauf 
Artikel: 955471   Kategorie: News-Artikel (Red)

Die neue 5-€-Banknote - Ab 2. Mai 2013 im Umlauf Mittlerweile sollte es sich rumgesprochen haben: Ab Mittwoch den 2. Mai 2013 wird die neue 5-€-Banknote der sog. Europa-Serie ausgegeben. Damit gibt es dann zwei verschiedene Scheine und der Bürger muss sich erst daran gewöhnen. Ein kleiner Blick auf die neue Note.

30.04.2013 Diagramme: Eigentumsverteilung an EE-Anlagen / Recyclingkreislauf PV-Anlagen 
Artikel: 955472   Kategorie: News-Artikel (Red)

Wie in der Vergangenheit stellen wir Ihnen in unterschiedlichen Zyklen aktualisierte Diagramme und Infografiken zur Verfügung. Heute sind es die Zahlen zur Eigentumsverteilung bei den EE-Anlagen für das Jahr 2012 und eine Infografik über den Recyclingkreislauf einer Solaranlage.

30.04.2013 VKU: Zukünftige Herausforderungen der Energieversorgung benötigen europäische Lösungsansätze  
Artikel: 955475   Kategorie: News-Artikel (e)

VKU: Zukünftige Herausforderungen der Energieversorgung benötigen europäische Lösungsansätze EU-Energiekommissar Günther Oettinger traf gestern in Berlin mit dem Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebunds (DStGB), Dr. Gerd Landsberg, und dem Vize-Präsidenten des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU), Andreas Feicht, zusammen, um über weitere Schritte hin zu einer gemeinsamen europäischen Energiepolitik zu diskutieren.

30.04.2013 Solarpark in Heuchelheim geht mit 1,8 Megawatt ans Netz 
Artikel: 955474   Kategorie: News-Artikel (e)

Solarpark in Heuchelheim geht mit 1,8 Megawatt ans Netz Anfang Februar erfolgte der Spatenstich zum Solarpark in Heuchelheim und bereits Ende April soll der Dreimärker-Solarpark ans Netz gehen. Die Planung, Projektierung und Lieferung der Solaranlage erfolgte durch den hessischen Solarspezialisten Wagner & Co Solartechnik.

30.04.2013 Younicos und WEMAG bauen größten europäischen Batteriespeicher 
Artikel: 955473   Kategorie: News-Artikel (e)

Younicos und WEMAG bauen größten europäischen Batteriespeicher Der Schweriner Ökostromversorger WEMAG will den europaweit ersten kommerziellen Batteriepark zum Ausgleich kurzfristiger Netzschwankungen errichten. Lieferant des vollautomatisierten Batterieparks ist das auf die Netzintegration erneuerbarer Energien spezialisierte Unternehmen Younicos. Ab Mitte 2014 soll der Großspeicher mit einer Kapazität von 5 Megawattstunden in Betrieb gehen. Er soll mit einer Leistung von 5 Megawatt helfen, die Netzfrequenz auf der Übertragungsnetzebene zu stabilisieren und Wind- und Sonnenstrom sicher in das bestehende Netz zu integrieren.

29.04.2013 Google Transparenzbericht: Auch Deutschland auf dem Weg zur Zensur 
Artikel: 955470   Kategorie: News-Artikel (Red)

Google Transparenzbericht: Auch Deutschland auf dem Weg zur Zensur Google hat aktuell den jüngsten Transparenzbericht veröffentlicht. In diesem Bericht veröffentlicht der Suchgigant alle Anfragen zur Löschung von Urheberrechtsverletzungen aber auch Aufforderungen von Regierungsbehörden und Gerichten, Inhalte aus bestimmten Diensten zu entfernen. Nach Einschätzung von Google nimmt die Anzahl der politisch motivierten Anfragen immer noch zu.

29.04.2013 Studie: mobile Suche für Online-Marketing immer wichtiger 
Artikel: 955469   Kategorie: News-Artikel (e)

Studie: mobile Suche für Online-Marketing immer wichtiger Die mobile Informationssuche wird für das Online-Marketing immer wichtiger. Dies geht aus einer aktuellen Umfrage des Verbandes der deutschen Internetwirtschaft eco unter Online-Marketingexperten hervor. Fast einhellig sehen die Befragten in der mobilen Suche den wichtigsten Trend in puncto Suchmaschinen. Immer mehr Verbraucher informieren sich demnach im Laden per Smartphone über ein bestimmtes Produkt, lesen Rezensionen und vergleichen online.

29.04.2013 BMWi: Dialogforum Energieeffizienz 
Artikel: 955468   Kategorie: News-Artikel (e)

BMWi: Dialogforum Energieeffizienz Die ehrgeizigen Ziele der Energiewende und auch die europäischen Vorgaben stellen Deutschland nicht nur vor große Herausforderungen, sie eröffnen gleichzeitig auch neue Möglichkeiten für Unternehmen auf den Märkten für Energieeffizienz-Dienstleistungen und -produkte.

29.04.2013 Greenpeace: «Schwarzbuch Kohlepolitik» schlägt Wellen  
Artikel: 955467   Kategorie: News-Artikel (e)

Greenpeace: «Schwarzbuch Kohlepolitik» schlägt Wellen In einem offenen Brief an Greenpeace hat der Vorsitzende der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie und Energie (IG BCE) Michael Vassiliadis gestern das von Greenpeace veröffentlichte Schwarzbuch Kohlepolitik kritisiert. Michael Vassiliadis schrieb wörtlich: «Den von Greenpeace gewählten Stil der persönlichen Diffamierung kennen wir sonst nur aus dem rechtsextremen Lager, dies ist mit den Ansprüchen an demokratisch orientierte Organisationen nicht vereinbar.»

29.04.2013 Kontinuierlich gute Erträge - alpha ventus zieht Bilanz für 2012 
Artikel: 955466   Kategorie: News-Artikel (e)

Kontinuierlich gute Erträge - alpha ventus zieht Bilanz für 2012 2012 lag der Jahresertrag von alpha ventus erneut über den Erwartungen. Im vergangenen Jahr hat der erste deutsche Offshore-Windpark 267,8 Gigawattstunden Strom ins Übertragungsnetz eingespeist. Der Energieertrag liegt damit 15,3 Prozent über dem ursprünglich prognostizierten Wert. Die gute Ertragstendenz schreibt sich auch für das erste Quartal 2013 fort.

26.04.2013 Fell: Netzausbau bürgerfreundlich gestalten 
Artikel: 955465   Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Netzausbau bürgerfreundlich gestalten Gestern wurde im Bundestag ein Gesetz zur Beschleunigung des Netzausbaus mit den Stimmen der Koalition beschlossen. Grundlage dafür war der Netzentwicklungsplan der Übertragungsnetzbetreiber mit nun 51 Maßnahmen, die den Neubau von 2.800 Kilometern Leitungstrassen und die Verstärkung von 2.900 Kilometern in bestehenden Trassen vorsieht.

26.04.2013 Fell: Dreckige Kohlewolken über Europa 
Artikel: 955464   Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Dreckige Kohlewolken über Europa In Deutschland sterben laut einer Studie der Allianz Gesundheit und Umwelt (HEAL) jedes Jahr 2.700 Menschen an den Folgen der Verschmutzung durch Kohlekraftwerke. In der gesamten EU sind es über 18.000 Menschen. Darüber hinaus belastet die Kohlestromgewinnung die Gesundheitssysteme um bis zu sechs Milliarden Euro in Deutschland und bis zu 42 Milliarden Euro in der gesamten Europäischen Union. Zu einem ähnlichen Ergebnis war schon in der letzten Woche Greenpeace gekommen, die sogar von 3.100 Todesfällen pro Jahr in Deutschland ausgehen.

26.04.2013 AEE: Ostdeutsche Länder führend bei der Ökostromerzeugung 
Artikel: 955463   Kategorie: News-Artikel (e)

AEE: Ostdeutsche Länder führend bei der Ökostromerzeugung Wie weit die Energiewende bereits voran gekommen ist, zeigen zum diesjährigen Tag der Erneuerbaren Energien am 27. April nicht nur viele Betreiber von Erneuerbare-Energien-Anlagen, die Besuchern einen Einblick in die Welt der nachhaltigen Energieerzeugung ermöglichen. Auch das Internetportal www.foederal-erneuerbar.de dokumentiert mit einer Vielzahl von aktualisierten Daten den Fortschritt beim Ausbau der Erneuerbaren Energien auf Länderebene. Ganz vorne dabei sind die ostdeutschen Bundesländer, die unter den fünf Ländern mit dem größten Anteil Erneuerbarer Energien an der Bruttostromerzeugung drei Plätze belegen.

26.04.2013 Neue Mitglieder bei OpenADR – Nur ein Unternehmen aus Deutschland? 
Artikel: 955462   Kategorie: News-Artikel (Red)

Neue Mitglieder bei OpenADR – Nur ein Unternehmen aus Deutschland? Unter DemandResponds (DR) versteht man die Möglichkeiten der Stromkunden auf schwankende Angebote reagieren zu können. Bislang existieren für ein solches Vorgehen kaum Verfahren. In Deutschland ist die Einführung von DR jedoch ein fester Bestandteil der Roadmap für den Umbau des Stromnetzes hin zu einem SmartGrid, die im Februar vom BDEW vorgestellt wurde. Die OpenADR Alliance ist ein Verein zum Aufbau und Standards, Protokollen und Normen für die Unterstützung von DR-Verfahren.

26.04.2013 Steuerung der Stromnachfrage zur Versorgungssicherheit 
Artikel: 955461   Kategorie: News-Artikel (e)

Steuerung der Stromnachfrage zur Versorgungssicherheit Industriebetriebe in Baden-Württemberg und Bayern könnten kurzfristig mehr als ein Gigawatt ihrer Stromnachfrage zeitlich verschieben. Damit könnte ein wichtiger Beitrag zur Versorgungssicherheit in Süddeutschland geleistet werden.

25.04.2013 SMA Solar Technology AG auch 2013 unter Deutschlands besten Arbeitgebern 
Artikel: 955460   Kategorie: News-Artikel (e)

SMA Solar Technology AG auch 2013 unter Deutschlands besten Arbeitgebern Auch 2013 zeichnete das Great Place to Work® Institut SMA Solar Technology AG (SMA) im Rahmen des bundesweiten Wettbewerbs «Deutschlands beste Arbeitgeber» aus. Beim diesjährigen Wettbewerb belegte SMA in der Kategorie Großunternehmen mit mehr als 5 000 Beschäftigten den 4. Platz. Bereits in den Vorjahren hatte SMA erfolgreich an dem Wettbewerb teilgenommen und 2011 und 2012 sogar jeweils den ersten Platz belegt.

25.04.2013 Steuerungskreis: Bei der Energiewende auf Erfolgskurs 
Artikel: 955459   Kategorie: News-Artikel (e)

Steuerungskreis: Bei der Energiewende auf Erfolgskurs Die Bundesregierung treibt den grundlegenden Umbau der Energieversorgung in Deutschland konsequent und erfolgreich voran. Das ist das Ergebnis der heutigen Sitzung des hochrangigen Steuerungskreises zur Umsetzung der Energiewende unter Leitung des Staatssekretärs im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Stefan Kapferer, und des Staatssekretärs im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorssicherheit, Jürgen Becker.

25.04.2013 Steuerung der Stromnachfrage als Beitrag zur Versorgungssicherheit 
Artikel: 955458   Kategorie: News-Artikel (e)

Steuerung der Stromnachfrage als Beitrag zur Versorgungssicherheit Industriebetriebe in Baden-Württemberg und Bayern könnten kurzfristig mehr als ein Gigawatt ihrer Stromnachfrage zeitlich verschieben. Damit könnte ein wichtiger Beitrag zur Versorgungssicherheit in Süddeutschland geleistet werden. Zu dieser Schlussfolgerung kommt eine Studie, die gemeinsam von den Umweltministerien von Baden-Württemberg und Bayern und der Berliner Denkfabrik Agora Energiewende in Auftrag gegeben und begleitet wurde.

25.04.2013 BITKOM fordert Reform des Urheberrechts 
Artikel: 955457   Kategorie: News-Artikel (e)

BITKOM fordert Reform des Urheberrechts Der Hightech-Verband BITKOM hat eine Reform des Urheberrechts in der nächsten Legislaturperiode gefordert. Grund ist die fortschreitende Digitalisierung der Medien, die nach der Musikindustrie nun verstärkt die Filmbranche und den Buchmarkt erfasst. «Das derzeit geltende Urheberrecht kann viele Herausforderungen der Digitalisierung nicht bewältigen», sagte BITKOM-Präsident Prof. Dieter Kempf anlässlich des morgigen «Tages des geistigen Eigentums».

25.04.2013 NABU: Ausbaubedarf für neue Stromnetze muss fortlaufend überprüft werden  
Artikel: 955456   Kategorie: News-Artikel (e)

NABU: Ausbaubedarf für neue Stromnetze muss fortlaufend überprüft werden Anlässlich der heutigen Entscheidung des deutschen Bundestags über das so genannte Bundesbedarfsplan-Gesetz für den künftigen Ausbau von Höchstspannungs-Stromleitungen in Deutschland hat der NABU seine Kritik erneuert. Bei der vorausgegangen Planung seien Alternativen zu den Vorschlägen der Übertragungsnetzbetreiber bislang nur unzureichend geprüft worden.

25.04.2013 Strompreis: dena postuliert steigende EEG-Umlage 
Artikel: 955455   Kategorie: News-Artikel (Red)

Strompreis: dena postuliert steigende EEG-Umlage Die Deutsche Energieagentur (dena) postuliert nach dem Scheitern der Verhandlungen zur Strompreisbremse einen erneuten Anstieg der Strompreise. Nach aktuellem Stand dürfte die Umlage nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) zum 1. Januar 2014 von 5,3 Cent auf 6,0 bis 6,3 Cent je Kilowattstunde steigen, prognostizierte Chef Stefan Kohler in der "Bild"-Zeitung. "Es besteht dringender Handlungsbedarf", so Kohler.

25.04.2013 Antiterrordatei: Bundesverfassungsgericht stärkt erneut Bürgerrechte 
Artikel: 955454   Kategorie: News-Artikel (Red)

Antiterrordatei: Bundesverfassungsgericht stärkt erneut Bürgerrechte Zur gestrigen Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zum Antiterrordateigesetz erklärt der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Peter Schaar:

25.04.2013 Fell: Guter Tag für Bürgerenergieprojekte: Gefahren der Fondsregulierung abgewendet 
Artikel: 955453   Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Guter Tag für Bürgerenergieprojekte: Gefahren der Fondsregulierung abgewendet Zum Abschluss der Beratungen zum AIFM-Umsetzungsgesetz im Finanzausschuss erklären der zuständige Berichterstatter, Dr. Thomas Gambke, und Hans-Josef Fell, Sprecher für Energiepolitik: In den Beratungen zum AIFM-Umsetzungsgesetz haben wir großen Schaden für Bürgerenergieprojekte verhindert. Der Entwurf des Kapitalanlagegesetzbuches hätte das Aus für die bürgernahe Finanzierung der Energiewende bedeutet. So wäre etwa ein Mindestanlagebetrag von 20.000 Euro festgelegt worden.

25.04.2013 SOLARWATT und BMW i verkünden Zusammenarbeit: Solare Komplett-Systeme für Elektrofahrzeuge  
Artikel: 955452   Kategorie: News-Artikel (e)

SOLARWATT und BMW i verkünden Zusammenarbeit: Solare Komplett-Systeme für Elektrofahrzeuge BMW i und die SOLARWATT GmbH werden künftig im Rahmen einer Partnerschaft zusammen arbeiten. Die Vermittlung von Photovoltaik-Komplettlösungen für Dachanlagen und Carports an Kunden von BMW i steht dabei im Mittelpunkt der Zusammenarbeit.

24.04.2013 Anstieg der Strompreise bremsen! - BdSt fordert Reduzierung der Stromsteuer 
Artikel: 955451   Kategorie: News-Artikel (e)

Anstieg der Strompreise bremsen! - BdSt fordert Reduzierung der Stromsteuer Aufgrund der Förderung erneuerbarer Energien mittels der EEG-Umlage sind die Strompreise stark gestiegen. Ein weiterer Anstieg ist in den nächsten Jahren programmiert. Der Bund der Steuerzahler Deutschland e.V. (BdSt) fordert nun eine energiepolitische Wende. Die geltende EEG-Förderung sollte durch ein Quotenmodell ersetzt werden, was allerdings erst auf mittlere und lange Sicht realisierbar erscheint.

24.04.2013 Rösler: Kabinett stellt Weichen für weitere Beschleunigung des Netzausbaus 
Artikel: 955450   Kategorie: News-Artikel (e)

Rösler: Kabinett stellt Weichen für weitere Beschleunigung des Netzausbaus Die Bundesregierung hat heute eine wichtige Grundlage für die weitere Beschleunigung des Stromnetzausbaus geschaffen. Das Kabinett hat den vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie vorgelegten Entwurf einer Verordnung über die Zuweisung der Planfeststellung für verabschiedet.

24.04.2013 Energiewende auch Wärmewende - Förderung macht Solarwärme attraktiv wie nie 
Artikel: 955449   Kategorie: News-Artikel (e)

Energiewende auch Wärmewende - Förderung macht Solarwärme attraktiv wie nie Das Frühlingswetter bereitet der Heizperiode in vielen Haushalten in Deutschland endlich ein Ende. «Wer künftig mit der Sonne Wärme erzeugt, ganz egal, ob die Heizung zu Hause ersetzt wird oder ein Unternehmen Prozesswärme nutzt, macht sich unabhängiger von fossilen Energieträgern, schont die Umwelt und spart bares Geld. Der Staat bietet attraktive Zuschüsse für die Umstellung der Energieversorgung auf Erneuerbare Energien – auch für Unternehmen. Positiver Effekt: Eine umweltfreundliche Heizung steigert den Wert eines Gebäudes und kann später ein entscheidendes Verkaufsargument sein», erklärt Matthias Reitzenstein

24.04.2013 Deutschland: 20% des erzeugten Stroms kommt nie beim Verbraucher an 
Artikel: 955448   Kategorie: News-Artikel (Red)

Deutschland: 20% des erzeugten Stroms kommt nie beim Verbraucher an «Mehr Brutto vom Netto&» war einst ein Slogan zu Wahlkampfzeiten, der sich als Luftnummer erwiesen hat. Dieses Jahr ist wieder Wahlkampf und ein dominierendes Thema wird die Energiepolitik sein. Allem voran der Strompreis, der auch vom Verbrauch abhängt. Würde 100% des Stromes in Deutschland beim Endverbraucher ankommen, könnten sofort alle Atomkraftwerke ersatzlos vom Netz genommen werden - oder alle Steinkohlekraftwerke. Doch Brutto und Netto ist ein Unterschied - und so erreicht ein Teil der erzeugten Energiemenge niemals einen zahlenden Verbraucher ...

24.04.2013 VDE: PV-Kleinanlagen mit Stecker-Anschluss ans Hausnetz nicht erlaubt [Update] 
Artikel: 955447   Kategorie: News-Artikel (Red)

VDE: PV-Kleinanlagen mit Stecker-Anschluss ans Hausnetz nicht erlaubt [Update] Sie nennen sich Solar-pac, miniClever, miniJOULE, Plug-and-Play-Solaranlagen oder wie auch immer. Gemeint sind Kleinst-Solaranlagen, für Balkon, Terrasse oder Garten. Und sie haben eines gemeinsam: eine Schukostecker am Ende der Anlage. In einer aktuellen Stellungnahme der des VDE (Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. ) wird nun allerdings dieser Traum vom Energiesparen rüde zerstört.

24.04.2013 BITKOM: Internetnutzer machen im Web Geschäfte 
Artikel: 955446   Kategorie: News-Artikel (e)

BITKOM: Internetnutzer machen im Web Geschäfte Internetnutzer verkaufen und versteigern immer häufiger Dinge im Web. Mehr als jeder Zweite (53 Prozent) hat bereits Waren online angeboten. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM. Besonders häufig nutzen die 30- bis 49-Jährigen das Internet als Verkaufsplattform.

23.04.2013 Ganz schön zynisch, liebe Telekom. Erst mal überhaupt liefern 
Artikel: 955445   Kategorie: News-Artikel (Red)

Ganz schön zynisch, liebe Telekom. Erst mal überhaupt liefern Tja, da meldet die Telekom, dass sie bei Neuverträgen ab Mai die Flatrate abschaffen wird. Natürlich sagt sie es nicht so, sondern spricht von einer Drosselung auf 384 Kbit/s. Laut Telekom nutzen die Kunden heute in etwas 15 bis 20 Gigabyte (GB). Gehe ich jetzt mal davon aus, dass ich als Familienvater mit drei Kindern die günstigste “Flatrate” kaufe, die also 75GB hat ergibt sich folgende Rechnung:

23.04.2013 Portugal: Erneuerbare liefern 70% des Stroms im ersten Quartal 
Artikel: 955444   Kategorie: News-Artikel (e)

Portugal: Erneuerbare liefern 70% des Stroms im ersten Quartal Nach Auskunft des portugiesischen Netzbetreibers, Redes Energéticas Nacionais (REN), waren die erneuerbaren Energien im ersten Quartal dieses Jahres für 70 Prozent der Stromerzeugung Portugals verantwortlich. Dabei handelte es sich wegen der vorteilhaften Wetterbedingungen hauptsächlich um Strom aus Wasser- und Windkraft.

23.04.2013 Telekom ändert Tarifstruktur fürs Festnetz 
Artikel: 955443   Kategorie: News-Artikel (e)

Telekom ändert Tarifstruktur fürs Festnetz Angesichts des rasanten Datenwachstums stellt die Telekom die Tarifstruktur für Internetanschlüsse im Festnetz um: Genauso wie im Mobilfunk wird es künftig für neue Call&Surf- und Entertain-Verträge integrierte Highspeed-Volumina geben. Ist die Volumengrenze erreicht, sehen die Leistungsbeschreibungen eine einheitliche Reduzierung der Internetbandbreite auf 384 Kbit/s vor. Zunächst werden nur die Leistungsbeschreibungen angepasst. Sobald die Limitierung technisch umgesetzt wird, können Kunden über Zubuchoptionen weiteres Hochgeschwindigkeits-Volumen hinzubuchen.

23.04.2013 Ende des analytischen und statistischen Lastprofils im Zuge des Netzumbaus? 
Artikel: 955442   Kategorie: News-Artikel (Red)

Ende des analytischen und statistischen Lastprofils im Zuge des Netzumbaus? Ein Handwerkszeug zum Planen des Verbrauchs, sind die Lastprofile. Durch verändernde Verbrauchsstrukturen gerade auf Seiten der kleineren Stromkunden wird die Prognose dieses Verbrauchs immer schwieriger. Verantwortlich für die Erstellung der Verbrauchsvorhersage sind die Bilanzkreisverantwortlichen bei den Energieversorgern. Die Einführung anderer - genauerer - Verfahren zur Prognose lässt sich am einfachsten in die Veränderungen hinsichtlich der Energiewende integrieren. Der Stromkunde von morgen dürfte darüber dankbar sein.

23.04.2013 (N)ONLINER Atlas 2013: Zahl der Internetnutzer steigt wieder nur geringfügig 
Artikel: 955441   Kategorie: News-Artikel (e)

(N)ONLINER Atlas 2013: Zahl der Internetnutzer steigt wieder nur geringfügig Aktuell liegt die Internetnutzung in Deutschland bei 76,5 Prozent. Der Zuwachs von Onlinern stagniert auch in 2013. In den letzten beiden Jahren ist die Zahl der Internetnutzer lediglich um jeweils 0,9 Prozentpunkte pro Jahr gestiegen. Mit 23,5 Prozent sind aktuell immer noch rund 16,5 Millionen Bundesbürger nicht Teil der digitalen Welt. Nach wie vor ist Deutschland nach Geschlecht, Altersgruppen und Bildung digital gespalten.

23.04.2013 Deutschland bei Smart-Grids mit an der Spitze 
Artikel: 955440   Kategorie: News-Artikel (e)

Deutschland bei Smart-Grids mit an der Spitze Deutschland gehört mit dem Vereinigten Königreich, Frankreich und Italien zu den führenden Investoren in intelligente Stromnetz-Projekte (Smart Grids). Das geht aus dem Bericht hervor, den die Europäische Kommission am Montag veröffentlicht hat.

22.04.2013 Lieferstopp bei Optimal Grün und Löwenzahn Energie - Alternative Ökostrom Wemio  
Artikel: 955438   Kategorie: News-Artikel (e)

Lieferstopp bei Optimal Grün und Löwenzahn Energie - Alternative Ökostrom Wemio Die Flexstrom-Töchter Optimal Grün und Löwenzahn Energie haben ihre Strom- und Gasversorgung eingestellt. Dies melden die Ökostromanbieter auf ihren Webseiten. Bereits seit Freitag liefert Flexstrom nicht mehr.

22.04.2013 Fell: Verhandlungen über Strompreisbremse vor dem Aus 
Artikel: 955437   Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Verhandlungen über Strompreisbremse vor dem Aus In dieser Wahlperiode wird es wohl keine EEG-Novelle mehr geben. Eine Sprecherin der Bundesregierung bestätigte gegenüber der dpa einen Bericht der Süddeutschen Zeitung, dass die nächste Verhandlungsrunde zwischen Bund und Ländern zur Strompreisbreme in der kommenden Woche abgesagt wurde, da eine Einigung noch vor der Bundestagswahl «nicht in Sicht» sei.

22.04.2013 Winter 12/13: Wärme aus Erneuerbaren machte fossile Energieimporte in Milliardenhöhe überflüssig 
Artikel: 955436   Kategorie: News-Artikel (e)

Winter 12/13: Wärme aus Erneuerbaren machte fossile Energieimporte in Milliardenhöhe überflüssig Im letzten Winter machte die Wärmeerzeugung aus Erneuerbaren Energien fossile Rohstoffimporte in Höhe von rund 4 Milliarden Euro überflüssig. Regenerative Energien haben damit in diesem Winter mehr als 30 Millionen Tonnen klimaschädliches Kohlendioxid eingespart. Das ergeben aktuelle Berechnungen der Arbeitsgruppe Wärme im Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE).

22.04.2013 Brauchen wir wirklich eine Laufzeitverlängerung für die Kohleverstromung? 
Artikel: 955435   Kategorie: News-Artikel (Red)

Brauchen wir wirklich eine Laufzeitverlängerung für die Kohleverstromung? Direkt in den Export geht der Strom, der bei uns mit CO2 Aufwand verbunden erzeugt wird. Gut für die Außenhandelsbilanz – schlecht für das Klima. Gerade das politische Klima zu den Nachbarländern sollte beachtet werden, denn ganz freiwillig nimmt man den Deutschen Strom dort nicht. Gerade in der Woche, in der sich die Rekorde überschlagen ...

19.04.2013 Fell: Energiewendeprojekte stehen auf der Kippe, aber Speicherprogramm kommt 
Artikel: 955434   Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Energiewendeprojekte stehen auf der Kippe, aber Speicherprogramm kommt Mit der Hiobsbotschaft aus Brüssel, dass es vorerst keine Reform des Emissionshandels geben wird, stirbt auch die Hoffnung, dass sich der schon klamme Energie- und Klimafonds (EKF) wieder füllen wird.

19.04.2013 Fell: Solarworld mit finanziellen Problemen 
Artikel: 955433   Kategorie: News-Artikel (Red)

Das Sterben der deutschen Solarenergieproduzenten geht weiter, nun ist auch das Vorzeigeunternehmen Solarworld laut Agenturmeldungen weiter in finanzielle Bedrängnisse geraten. Das ist das Ergebnis einer seit Jahren fehlenden Solarindustriepolitik der Bundesregierung.

19.04.2013 Fell: Rot-Grün kämpft weiter gegen Fracking 
Artikel: 955432   Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Rot-Grün kämpft weiter gegen Fracking Im Februar haben Wirtschaftsminister Rösler und Umweltminister Altmaier einen Gesetzesentwurf vorgelegt um Fracking in Deutschland zu erlauben. Lediglich in Wasserschutzgebieten sollte die Erschließung von unkonventionellem Gas verboten werden.

19.04.2013 Forschernachwuchs stärkt die Zukunft der Erneuerbaren Energien in Deutschland 
Artikel: 955431   Kategorie: News-Artikel (e)

Forschernachwuchs stärkt die Zukunft der Erneuerbaren Energien in Deutschland Die Energiewende beschäftigt den Forschernachwuchs in Deutschland. Das zeigt der diesjährige Wettbewerb «Jugend forscht», der nach dem Abschluss der Landeswettbewerbe nun auf Bundesebene in die entscheidende Phase geht. Unter den mehr als 100 Landessiegern, die vom 30. Mai bis 2. Juni in Leverkusen beim Bundeswettbewerb an den Start gehen, sind gleich mehrere interessante Projekte aus dem Bereich der Erneuerbaren Energien vertreten, darunter Offshore-Windkraft, Solarenergie und die Energiegewinnung aus Biomasse.

19.04.2013 dena: Planung für Europas Stromnetz der Zukunft 
Artikel: 955430   Kategorie: News-Artikel (e)

dena: Planung für Europas Stromnetz der Zukunft Ein europäisches Forschungskonsortium hat mit Unterstützung durch die Europäische Kommission das Projekt e-Highway2050 gestartet, um eine langfristige Planungsmethodik für den notwendigen Aus- und Umbau der europäischen Stromübertragungsnetze zu entwickeln. Die Ergebnisse münden in einen modularen Netzentwicklungsplan (Modular Development Plan) für das europäische Stromübertragungsnetz bis 2050, der zur Entwicklung eines integrierten europäischen Strommarkts beitragen soll.

19.04.2013 eco: 500 Mrd Euro Jahresverlust durch E-Müll 
Artikel: 955429   Kategorie: News-Artikel (e)

eco: 500 Mrd Euro Jahresverlust durch E-Müll Die permanente Ablenkung am Arbeitsplatz durch ständig neue E-Mails, Instant Messages, Facebook, Twitter und Co kostet die Weltwirtschaft rund 500 Mrd Euro pro Jahr an Produktivitätsverlust. Mit dieser Zahl hat der eco - Verband der deutschen Internetwirtschaft (www.eco.de) auf seinem Jahreskongress 2013 in Köln die mehr als 200 Teilnehmer aufgeschreckt.

19.04.2013 Großer Anstieg der anderen Kosten in der EEG-Umlage – #Energiewende  
Artikel: 955428   Kategorie: News-Artikel (Red)

Großer Anstieg der anderen Kosten in der EEG-Umlage – #Energiewende Nicht jeder Euro der auf der Stromrechnung an EEG-Umlage gezahlt wird landet auch im Portmonnaie eines Anlagenbesitzers. Es müssen Verwaltungskosten, Kreditkosten, IT Kosten und vieles mehr gedeckt werden. Sichtbar werden diese Kosten in den EEG-Ausgaben und Einnahmenkonten der 4 Übertragungsnetzbetreiber, wird über den Strompreis gesprochen, dann wird der Kostenanstieg bei den «anderen Kosten» eigentlich nie beachtet.

19.04.2013 SFV: Abrechnung von minimalen Strombezügen von Einspeisungsanlagen 
Artikel: 955427   Kategorie: News-Artikel (e)

SFV: Abrechnung von minimalen Strombezügen von Einspeisungsanlagen Der Einbau von Zweirichtungszählern bei Fotovoltaikanlagen ohne weitere angeschlossene Verbraucher führt bei einigen Netzbetreibern und Anlagenbetreibern zu Irritationen bei der Abrechnung der meist minimalen Strombezüge.

18.04.2013 Kurzmeldung: Wind- und Solaranlagen produzieren mehr Strom als konventionelle Kraftwerke 
Artikel: 955424   Kategorie: News-Artikel (e)

Kurzmeldung: Wind- und Solaranlagen produzieren mehr Strom als konventionelle Kraftwerke Die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien hat heute einen neuen Spitzenwert erreicht. Wind- und Solaranlagen in Deutschland haben erstmals mit einer Leistung von rund 36.000 Megawatt (MW) Strom produziert, teilte das Internationale Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) mit.

18.04.2013 Wasserkraftnutzung ist wichtiger Bestandteil einer nachhaltigen Energiewende 
Artikel: 955423   Kategorie: News-Artikel (e)

Wasserkraftnutzung ist wichtiger Bestandteil einer nachhaltigen Energiewende Die Wasserkraft ist seit jeher die bedeutendste regenerative Energiequelle in Deutschland. Wasserkraftnutzung ist ausgereift, steht rund um die Uhr zur Verfügung und kann auch als Energiespeicher genutzt werden. Demnach ist sie auch für die Zukunft eine verlässliche Säule in der deutschen Energiewende und ergänzt optimal den Verbund der Erneuerbaren Energien.

18.04.2013 #Energiewende braucht verständliche Kommunikation 
Artikel: 955422   Kategorie: News-Artikel (Red)

#Energiewende braucht verständliche Kommunikation Am Dienstag dieser Woche fand beim Wechselrichterhersteller SMA ein Bloggertreffen statt. Ein Treffen, bei dem es auch um die Einsortierung und Rolle der Blogger in der Berichterstattung zur und über die Energiewende ging. Welche Aufgabe haben die Medien allgemein? Welche Reichweite haben Verbände? Blogs sind ein Kommunikationsmedium, das aus eigenem Antrieb der einzelnen Autoren - ohne Redaktion oder Pressesprecher - die Leser informiert.

18.04.2013 Neue Studie zu Wartung und Service von Solaranlagen verfügbar 
Artikel: 955421   Kategorie: News-Artikel (Red)

Neue Studie zu Wartung und Service von Solaranlagen verfügbar Bereits vor einigen Wochen hatten wir über die Entwicklung von Wartungs- und Servicebetrieben für PV-Kraftwerke einen kurzen Beitrag veröffentlicht. Mit der nun veröffentlichten Studie, die Milk the Sun und das Marktforschungsunternehmen Photovoltaikzentrum Michael Ziegler herausgegeben haben, liegen für diesen Bereich konkrete Antworten vor und geben einen Einblick in den Markt.

18.04.2013 Echten Ökostrom finden mit EcoTopTen 
Artikel: 955419   Kategorie: News-Artikel (e)

Echten Ökostrom finden mit EcoTopTen Pünktlich zum Tag der Erneuerbaren Energien am 27. April zeigt EcoTopTen, welche Ökostromangebote der Umwelt wirklich nützen. Auf der Informationsplattform für nachhaltigen Konsum finden Verbraucherinnen und Verbraucher jetzt 29 bundesweit verfügbare Stromangebote, die die strengen ökologischen EcoTopTen-Kriterien erfüllen.

18.04.2013 Energieblogger im Dialog - SMA lädt zur Diskussionsrunde ein 
Artikel: 955420   Kategorie: News-Artikel (Red)

Energieblogger im Dialog - SMA lädt zur Diskussionsrunde ein Kaum eine Personengruppe ist so individuell und eigen wie Journalisten, Autoren oder Blogger. Doch die Energiewende schweißt zusammen. Am Dienstag trafen sich einige der bekanntesten Blogger aus dem Bereich der erneuerbaren Energien zu einem Strategiegespräch beim Wechselrichterhersteller SMA in Kassel. Die Ergebnisse können sich durchaus sehen lassen.

17.04.2013 Förderprogramm für Solarstrom-Speicher startet im Mai 
Artikel: 955418   Kategorie: News-Artikel (e)

Förderprogramm für Solarstrom-Speicher startet im Mai Die Solarbranche begrüßt das Vorhaben der Bundesregierung, ab dem 1. Mai 2013 die Markteinführung von Batteriesystemen zur Solarstromspeicherung zu fördern. Die Finanzierung des neuen Förderprogramms ist gesichert, wie heute vom Bundesumweltministerium bestätigt wurde. Künftig wird der Staat den Kauf neuer Batteriespeicher für Solarstromanlagen mit bis zu 660 Euro pro Kilowatt Solarstromleistung bezuschussen. Im ersten Jahr werden Fördermittel in einem Umfang von 25 Millionen Euro bereitgestellt und von der KfW Bankengruppe vergeben.

17.04.2013 Umfrage zur Kundenorientierung von Energieversorgern - Der unbekannte Kunde  
Artikel: 955417   Kategorie: News-Artikel (e)

Umfrage zur Kundenorientierung von Energieversorgern - Der unbekannte Kunde Viele Energieversorger beginnen, ein größeres Augenmerk auf Markt- und Kundenorientierung zu legen. Doch das Umdenken in diese Richtung muss noch verstärkt werden. Zwar beabsichtigt über die Hälfte der Anbieter, in den nächsten zwölf Monaten verstärkt in Innovation, Produktentwicklung, Kundenbindung und Marktsegmentierung zu investieren. Art und Ausrichtung der gewählten Maßnahmen verraten jedoch, dass die Versorger ihre Branche immer noch als Lieferantenmarkt begreifen.

17.04.2013 BITKOM: Fast ein Drittel aller Berufstätigen rund um die Uhr erreichbar 
Artikel: 955416   Kategorie: News-Artikel (e)

BITKOM: Fast ein Drittel aller Berufstätigen rund um die Uhr erreichbar Drei Viertel aller Berufstätigen (77 Prozent) in Deutschland sind außerhalb ihrer regulären Arbeitszeiten für Kollegen, Vorgesetzte oder Kunden per Handy oder E-Mail erreichbar: 30 Prozent sind jederzeit erreichbar und 32 Prozent zu bestimmten Zeiten, zum Beispiel abends an Wochentagen oder am Wochenende. Weitere 15 Prozent sind nur in Ausnahmefällen und 16 Prozent gar nicht erreichbar. Das ist das Ergebnis einer Studie des Hightech-Verbands BITKOM.

17.04.2013 Handelsblatt und DTS - Kriminalität und die Stromnetzberichterstattung 
Artikel: 955415   Kategorie: News-Artikel (Red)

Handelsblatt und DTS - Kriminalität und die Stromnetzberichterstattung Wer regelmäßig das Medienmagazin ZAPP (NDR) schaut, der hat vielleicht vor einigen Wochen den Bericht gesehen, bei dem es darum ging, wie Zeitungen zitiert werden möchten und das es Rankings gibt, wie viele Zeitungen die eigenen Inhalte abgeschrieben haben. Das Handelsblatt hat in seiner Dienstagsausgabe einen Sprung nach vorne gemacht. Die Schlagzeile «Im Stromnetz hat’s gewackelt» wurde dank des Nachrichtendienstes DTS in etliche Online Medien verbreitet mit kaum einer Änderung zum Original.

17.04.2013 Fell: Ein schwarzer Tag für den europäischen Klimaschutz 
Artikel: 955411   Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Ein schwarzer Tag für den europäischen Klimaschutz Das Europäische Parlament hat heute mit den Stimmen der konservativen und liberalen Abgeordneten einen ersten Reformschritt des Emissionshandels abgelehnt. Der bestehende Überschuss von Emissionszertifikaten und der damit entstandene Preisverfall (Preis für ein Zertifikat heute: 4,67 Euro) sollte durch eine Verschiebung von Zertifikatsversteigerungen (Backloading) als erster Schritt für eine Entspannung sorgen. Diesen Vorschlag der EU-Kommission hat das Europäische Parlament heute abgelehnt.

17.04.2013 Müller zum Backloading-Beschluss des Europäischen Parlaments: Chance verpasst 
Artikel: 955414   Kategorie: News-Artikel (e)

Müller zum Backloading-Beschluss des Europäischen Parlaments: Chance verpasst Hildegard Müller, Vorsitzende der Hauptgeschäftsführung des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW), erklärt zum heutigen Beschluss des Europäischen Parlaments zur Änderung der Emissionshandelsrichtlinie («Backloading»):

17.04.2013 Untersteller: Ein Schritt zurück für Europa und den Klimaschutz 
Artikel: 955413   Kategorie: News-Artikel (e)

Untersteller: Ein Schritt zurück für Europa und den Klimaschutz Umweltminister Franz Untersteller hat das Ergebnis der Abstimmung des EU-Parlaments über die Reform des Emissionshandels als «herbe Enttäuschung und einen schmerzhaften Rückschlag für den Klimaschutz» bezeichnet. Das Parlament, sagte der Umweltminister, habe eine große Chance vertan: «Für das Klima, die Energiewirtschaft und für die Menschen in Europa.»

17.04.2013 Braunkohle-Lobby verleugnet erhöhte Sterblichkeit durch Kraftwerksemissionen 
Artikel: 955412   Kategorie: News-Artikel (e)

Braunkohle-Lobby verleugnet erhöhte Sterblichkeit durch Kraftwerksemissionen Die unabhängige Umweltschutzorganisation Greenpeace weist die Vorwürfe des Bundesverbands Braunkohle (Debriv) an der von Greenpeace vorgelegten Gesundheitsstudie zu Feinstaubemissionen aus Kohlekraftwerken als haltlos zurück. Der Lobbyverband unterschlägt in seiner heutigen Stellungnahme, dass die größten Gesundheitsschäden nicht durch primäre, sondern durch sekundäre Feinstäube entstehen. "Die Braunkohle-Lobby verleugnet die unbequeme Wahrheit: Kohlekraftwerke führen zu einer erhöhten Sterblichkeit", sagt Gerald Neubauer, Energie-Experte von Greenpeace.

17.04.2013 Energieintensive Industrien begrüßen Ablehnung von «backloading» durch das Europäische Parlament 
Artikel: 955410   Kategorie: News-Artikel (e)

Energieintensive Industrien begrüßen Ablehnung von «backloading» durch das Europäische Parlament Die Energieintensiven Industrien Deutschlands (EID) haben das Votum des Europäischen Parlaments gegen eine Herausnahme von Zertifikaten aus dem Emissionshandel begrüßt. EID-Sprecher und VCI-Hauptgeschäftsführer Dr. Utz Tillmann nannte die Ablehnung des sogenannten «backloading» eine gute Nachricht für den Standort Europa.

17.04.2013 Rösler begrüßt EP-Entscheidung gegen Verknappung der Emissionszertifikate 
Artikel: 955409   Kategorie: News-Artikel (e)

Rösler begrüßt EP-Entscheidung gegen Verknappung der Emissionszertifikate Das Europäische Parlament hat heute den Vorschlag für eine Verknappung der Emissionszertifikate abgelehnt. Dazu erklärt Bundeswirtschaftsminister Dr. Philipp Rösler:

17.04.2013 BUND: Ein schwarzer Tag für den Klimaschutz 
Artikel: 955408   Kategorie: News-Artikel (e)

BUND: Ein schwarzer Tag für den Klimaschutz Die Ablehnung des sogenannten «backloading»-Vorschlags zur Reform des CO2-Zertifikatehandels durch das Europäische Parlament kommentiert Tina Löffelsend, Klimaexpertin des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND):

16.04.2013 Daumen hoch für alle Firmen, die nicht auf facebook sind! 
Artikel: 955401   Kategorie: News-Artikel (Red)

Daumen hoch für alle Firmen, die nicht auf facebook sind! «Wir machen jetzt doch kein Social Media», berichtete mir vor wenigen Tagen der Kommunikations-Chef eines befreundeten Unternehmens. Er war sichtlich stolz, dass zu verkünden. «Nach aktuellen Umfragen machen unsere Kunden gar kein facebook», war sein Totschlag-Argument. Was seine 100.000 Kunden wohl dazu sagen? Ich versuchte mir die Überraschung nicht anmerken zu lassen. Ein Beitrag von Jost Broichmann.

16.04.2013 BSW: Photovoltaik reift zur tragenden Säule der Energieversorgung 
Artikel: 955407   Kategorie: News-Artikel (e)

BSW: Photovoltaik reift zur tragenden Säule der Energieversorgung Experten sind sich heute einig, dass zukünftig vor allem Solar- und Windenergie den Strombedarf Deutschlands decken werden. Wichtigster Treiber der Energiewende im Stromsektor war in den vergangenen Jahren dabei die Photovoltaik. Sie soll 2030 nach den Vorstellungen des Bundesverbandes Solarwirtschaft (BSW-Solar) mindestens 20 Prozent zur Stromversorgung unseres Landes beitragen. Heute decken die inzwischen mehr als 1,3 Millionen Solarstromanlagen in Deutschland bereits knapp fünf Prozent des Strombedarfs.

16.04.2013 AKE: Herkulesaufgabe Energiewende vorantreiben 
Artikel: 955406   Kategorie: News-Artikel (e)

AKE: Herkulesaufgabe Energiewende vorantreiben Der Arbeitskreis Energiewende (AKE) der CSU hat als «Treiber der Energiewende» ein Positionspapier veröffentlicht, um deren Umsetzung offensiv voranzutreiben. «Die Energiewende ist unumkehrbar. Sie ist eine säkulare Herausforderung«, betonte AKE-Vorsitzender Dr. Siegfried Balleis bei einem Pressegespräch anlässlich der Vorstellung des Positionspapieres. Der AKE fordert darin ausdrücklich von Bundesumweltminister Peter Altmaier, einen Masterplan zu entwickeln, um die «Herkulesaufgabe Energiewende« mit ihren Problemen und Herausforderungen zu bewältigen.

16.04.2013 StromMix-Navigator erlaubt Berechnung des Strommixes der heimischen Steckdose 
Artikel: 955402   Kategorie: Proteus Direkt

StromMix-Navigator erlaubt Berechnung des Strommixes der heimischen Steckdose Ob verschiedenen Anbieter Ihren Strom als gelb, grün oder Ökostrom bezeichnen ist eine Sache. Die andere ist, was tatsächlich aus der heimischen Steckdose kommt. Zwar schließt jeder Haushaltskunde einen Vertrag mit einem bestimmten Anbieter und dieser vertreibt Strom aus verschiedenen Quellen, aber das ist letztendlich nicht das, was zu Hause ankommt.

16.04.2013 AEE: Investitionen in Erneuerbare-Energien-Anlagen 
Artikel: 955405   Kategorie: News-Artikel (e)

AEE: Investitionen in Erneuerbare-Energien-Anlagen Im Jahr 2012 wurden nach Berechnungen des Bundes­umwelt­ministeriums in Deutschland insgesamt 19,5 Milliarden Euro in die Errichtung von Erneuerbare-Energien-Anlagen investiert. Geprägt war die Investitionstätigkeit wie schon in den Vorjahren von der Stromgewinnung aus Solarenergie, der Photovoltaik.

15.04.2013 BEE appelliert an EU-Parlamentarier: Emissionshandel wiederbeleben 
Artikel: 955404   Kategorie: News-Artikel (e)

BEE appelliert an EU-Parlamentarier: Emissionshandel wiederbeleben Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) appelliert an die Abgeordneten des Europäischen Parlamentes, morgen dem Vorschlag der EU-Kommission zuzustimmen, 900 Millionen Emissionszertifikate für das Treibhausgas CO2 zunächst vom Markt zu nehmen. Diese Maßnahme («Backloading») ist nach Ansicht des BEE ein erster wichtiger Schritt, um den europäischen Emissionshandel wiederzubeleben und so fairere Wettbewerbsbedingungen für Erneuerbare Energien zu schaffen.

15.04.2013 Frühjahrs-Check für Solarstromanlagen 
Artikel: 955403   Kategorie: News-Artikel (e)

Frühjahrs-Check für Solarstromanlagen Endlich ist Frühling und die Sonne wärmt mit ihren Strahlen. Mit dem zunehmenden Sonnenschein im Frühjahr steigt auch die Solarstrom-Produktion der mittlerweile über 1,3 Millionen Solarstromanlagen in Deutschland wieder deutlich an. «Solarstromanlagen sind zwar sehr wartungsarm und ihre Komponenten sind auf Langlebigkeit ausgelegt. Dennoch sollten die Betreiber ihre Photovoltaik-Anlagen regelmäßig prüfen», empfiehlt Carsten Körnig, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Solarwirtschaft (BSW-Solar).

12.04.2013 Altmaier: Wir brauchen globalen Emissionshandel für weltweit wirksamen Klimaschutz 
Artikel: 955400   Kategorie: News-Artikel (e)

Altmaier: Wir brauchen globalen Emissionshandel für weltweit wirksamen Klimaschutz Ein globaler Kohlenstoffmarkt ist angesichts der weltweiten wirtschaftlichen Verflechtungen Voraussetzung, um weltweit wirksamen Klimaschutz zu betreiben. «Wir stehen vor der Aufgabe, die Wirkung des Emissionshandels auf ein völlig neues Niveau zu heben», betonte Bundesumweltminister Peter Altmaier auf einer internationalen Fachkonferenz zu Zukunft des weltweiten Emissionshandels in Berlin.

12.04.2013 Nordex liefert erste N117-Turbinen nach Irland 
Artikel: 955397   Kategorie: News-Artikel (e)

Nordex liefert erste N117-Turbinen nach Irland Die Nordex-Gruppe hat einen weiteren wichtigen Erfolg in Irland erzielt. Ihr Neukunde, der international tätige Projektentwickler Element Power, hat sich beim Bau des Windparks «Monaincha» für 15 Anlagen vom Typ N117/2400 entschieden. Zudem haben Element Power und der Eigentümer des Windkraftwerks, der Finanzinvestor BlackRock, einen Premium Servicevertrag mit einer Laufzeit von zehn Jahren unterzeichnet.

12.04.2013 Anteil Erneuerbarer Energien am Endenergieverbrauch in Deutschland 
Artikel: 955399   Kategorie: News-Artikel (e)

Anteil Erneuerbarer Energien am Endenergieverbrauch in Deutschland Insgesamt ist der Anteil der Erneuerbaren Energien im dargestellten Zeitraum stetig gestiegen. Im Jahr 2012 stellten die Erneuerbaren Energien schon 12,6 Prozent am Endenergieverbrauch in Deutschland. Damit ist man auf einem guten Weg, bis zum Jahr 2020 das von der Bundesregierung gesetzte Ziel von 18 Prozent Erneuerbare Energien am Endenergieverbrauch zu erreichen.

12.04.2013 IWR: Strompreise fallen auf Rekordtief - erstmals unter 4 Cent  
Artikel: 955398   Kategorie: News-Artikel (e)

IWR: Strompreise fallen auf Rekordtief - erstmals unter 4 Cent Die Talfahrt der deutschen Strompreise an der Börse hält weiter an. Erstmals wurde jetzt die Marke von 4 Cent pro Kilowattstunde (kWh) nach unten durchbrochen, teilte das Internationale Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) in Münster mit. Großabnehmer und die Industrie bezahlten gestern für Grundlaststrom, den sie im Jahr 2015 geliefert bekommen, nur noch 3,99 Cent pro kWh.

12.04.2013 Statistik: Europäischer Werbemarkt schwächelt  
Artikel: 955396   Kategorie: News-Artikel (Red)

Gelegentlich stellen wir Ihnen einige interessante Statistiken aus verschiedenen Bereichen vor. Heute geht es um den europäischen Werbemarkt.

12.04.2013 Kostenfaktor Regelenergie 
Artikel: 955395   Kategorie: News-Artikel (Red)

Kostenfaktor Regelenergie Über ein Drittel (37%) der bilanzierten Stromkosten des Übertragungs-Netzbetreibers 50 Hertz gehen in die Bereitstellung von Regelenergie für die angeschlossenen Verteilnetze (Stromanbieter / Grundversorger). Bei den anderen 3 ÜNBs (Amprion, Tennet, TransnetBW) dürfte die Rechnung nicht viel anders aussehen. Ein Kostentreiber, der vor allem kleinere Stromkunden belastet - seinen Ursprung aber in der Planung und Prognose der Anbieter hat.

12.04.2013 Untersteller: Energiewende nicht ausbremsen (Video) 
Artikel: 955394   Kategorie: News-Artikel (e)

Untersteller: Energiewende nicht ausbremsen (Video) Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller hat im Landtag die von Bundesumweltminister Peter Altmaier vorgeschlagene sogenannte Strompreisbremse kritisiert. Diese habe nur einen minimalen Effekt auf den Strompreis, würde aber den Ausbau der Erneuerbaren Energien komplett zum Erliegen bringen.

12.04.2013 BMWi: «Kalte Zeiten» für den Strom  
Artikel: 955393   Kategorie: News-Artikel (e)

BMWi: «Kalte Zeiten» für den Strom Mit einem symbolischen Spatenstich wurde in Essen ein weiterer Schritt auf dem Weg zu einem Weltrekord eingeleitet. Im Forschungsprojekt «AmpaCity» wird in den kommenden Monaten ein hochmodernes supraleitendes Kabel in der Innenstadt von Essen verlegt und anschließend auf der weltweit längsten Strecke von 1 km im Betrieb getestet.

11.04.2013 Greenpeace überschreitet Grenzen des politischen Anstands 
Artikel: 955392   Kategorie: News-Artikel (e)

Greenpeace überschreitet Grenzen des politischen Anstands Die Umweltorganisation Greenpeace hat nach Ansicht des Deutschen Braunkohlen-Industrie-Vereins (DEBRIV) endgültig die Grenze sachlicher und faktenbasierter Diskussion in der Energie- und Umweltpolitik überschritten. Das von der Organisation vorgelegte sogenannte «Schwarzbuch zur Kohlepolitik» ist eine undifferenzierte Polemik gegen den Energieträger Kohle.

11.04.2013 Infografik: Strommix in Deutschland 2012 
Artikel: 955383   Kategorie: News-Artikel (Red)

Infografik: Strommix in Deutschland 2012 Die Angentur für Erneurbare Energien hat in den letzten Tagen die Zahlen für den Strommix 2012 veröffentllicht. Wie immer stellen wir eigene Diagramme zur verfügung.

11.04.2013 Greenpeace: «Schwarzbuch Kohlepolitik» zeigt Verbindung von Parteien und Kohlewirtschaft  
Artikel: 955391   Kategorie: News-Artikel (e)

Greenpeace: «Schwarzbuch Kohlepolitik» zeigt Verbindung von Parteien und Kohlewirtschaft Mit dem heute veröffentlichten «Schwarzbuch Kohlepolitik» zeigt Greenpeace auf, wie eng die deutsche Politik mit der Kohle-Industrie in Deutschland verzahnt ist. Anhand von 45 Politiker-Portraits illustriert das Schwarzbuch, wie unmittelbar sich Politiker für die Gewinninteressen von Kohlekonzernen einsetzen, häufig auch zu ihrem eigenen finanziellen Vorteil.

11.04.2013 Das Problem mit dem Kommerz. Warum Nutzer wirklich gehen. 
Artikel: 955384   Kategorie: News-Artikel (Red)

Facebook verliert Nutzer, heißt es wieder mal. Ich denke, das ist nicht ganz von der Hand zu weisen, aber man sollte sich schon fragen, warum eigentlich.

11.04.2013 Umfrage: Mehrheit der Deutschen leistet persönlichen Beitrag zur Energiewende  
Artikel: 955386   Kategorie: News-Artikel (e)

Umfrage: Mehrheit der Deutschen leistet persönlichen Beitrag zur Energiewende Die Mehrheit der Deutschen hat ihr Verhalten im Umgang mit Energie verändert, um den Weg in eine atomstromfreie Zukunft zu gestalten. Allein mit der Zahlung der EEG-Umlage ist es für die meisten nicht getan: Nur jeder Zehnte hält damit seinen Beitrag zur Energiewende für erfüllt. Das hat eine repräsentative Online-Befragung im Auftrag des Energiedienstleisters Ensys AG ergeben.

11.04.2013 Europa-Premiere: Johnson Controls präsentiert 48-Volt-Lithium-Ionen Batterie 
Artikel: 955385   Kategorie: News-Artikel (e)

Europa-Premiere: Johnson Controls präsentiert 48-Volt-Lithium-Ionen Batterie Johnson Controls Power Solutions stellt seine neue 48V-Mikro-Hybrid-Batterie auf der Hannover Messe erstmals in Europa vor. Die 48V-Mikro-Hybrid-Batterie kombiniert Niedrigvolt-Bleiakkus (12V) mit einem neuen Hochvolt-Lithium-Ionen-Speicher (48V). Das ermöglicht eine höhere Energie- und Leistungseffizienz einer Batterieeinheit bei niedrigen Systemgesamtkosten. Die 48V-Mikro-Hybrid-Batterie ist ein weiterer wichtiger Entwicklungsschritt hin zu energiesparenden Fahrzeugen: Sie ermöglicht mehr Kraftstoffeffizienz als Start-Stopp-Systeme und ist im Vergleich zum Einsatz von Hybrid- oder Elektrofahrzeugen kostengünstiger.

11.04.2013 BITKOM-Studie: Das Internet macht Unternehmen erfolgreich 
Artikel: 955388   Kategorie: News-Artikel (e)

BITKOM-Studie: Das Internet macht Unternehmen erfolgreich Unternehmen, die das Internet in ihre Geschäftsmodelle integrieren, sind erfolgreicher als der Rest der Wirtschaft. Das ist ein Ergebnis einer repräsentativen Studie, die BITKOM, das IW Köln und Google heute auf der Hannover Messe vorgestellt haben. Demnach erwarten rund 60 Prozent der internetaffinen Unternehmen im Geschäftsjahr 2013 ein deutliches Umsatzwachstum. Unter den Unternehmen, für die das Internet eine untergeordnete Rolle spielt, waren es nur 46 Prozent (Industrie) bzw. 38 Prozent (Dienstleister).

11.04.2013 Fraunhofer ISE veröffentlicht aktuelle Zahlen zu erneuerbaren Energien 
Artikel: 955389   Kategorie: News-Artikel (Red)

Fraunhofer ISE veröffentlicht aktuelle Zahlen zu erneuerbaren Energien Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE (Freiburg) hat die Monatsgänge der Stromerzeugung mit Photovoltaik-Anlagen und Windkraftwerken in Deutschland für das erste Quartal 2013 veröffentlicht.

11.04.2013 REFUsol wird Teil von Advanced Energy 
Artikel: 955390   Kategorie: News-Artikel (e)

REFUsol wird Teil von Advanced Energy REFUsol, technologisch führender Hersteller von Photovoltaik-Wechselrichtern, ist ab sofort Teil des US-amerikanischen Technologieunternehmens Advanced Energy. Eine entsprechende Vereinbarung haben beide Unternehmen bereits unterzeichnet.

11.04.2013 Jahrespressekonferenz: RWE Dea wächst weiter 
Artikel: 955387   Kategorie: News-Artikel (e)

Jahrespressekonferenz: RWE Dea wächst weiter Die RWE Dea AG hat nach den erfolgreichen Vorjahren das Ergebnis erneut deutlich verbessert: Mit 685 Millionen Euro liegt das betriebliche Ergebnis 23 Prozent höher als im Vorjahr (558 Mio. Euro). Dabei handelt es sich um das bisher beste Betriebsergebnis als Upstream-Unternehmen. Gründe für die abermals erhebliche Ergebnissteigerung im abgelaufenen Geschäftsjahr seien vor allem die leicht höheren Rohöl- und Gaspreise sowie Währungseffekte, aber auch niedrige Kosten durch erfolgreiche Explorationsprojekte vor dem Hintergrund einer stabil gehaltenen Produktion.

10.04.2013 Prognosen und Qualitäten erneuerbar definiert 
Artikel: 955381   Kategorie: News-Artikel (Red)

Prognosen und Qualitäten erneuerbar definiert Ob der Wind etwas stärker weht oder schwächer spielte bislang eine eher untergeordnete Rolle für die deutschen Netze. In anderen Ländern, bei denen ein direkter Wettbewerb der verschiedenen Stromerzeugungsarten besteht – wie zum Beispiel Kanada – sieht dies anders aus. Schnell muss Qualität über Zuverlässigkeit definiert werden. Wird eine Leistung vertraglich garantiert, dann ist diese auch zu erbringen – ein Hochdruckgebiet im Winter das für Windstille sorgt gilt im Streitfall nicht vor Gericht. Ein guter Kapitän kennt den Wind – nicht nur in der Luftfahrt….

10.04.2013 BITKOM: Mehr als 15.000 neue IT-Azubis 
Artikel: 955382   Kategorie: News-Artikel (e)

BITKOM: Mehr als 15.000 neue IT-Azubis Im vergangenen Jahr haben sich erneut mehr Jugendliche für eine Ausbildung im IT-Sektor entschieden. Insgesamt wurden 15.219 neue Ausbildungsverträge unterschrieben, ein Plus von 1,7 Prozent verglichen mit 2011.

09.04.2013 BWE: Windenergie-Branche weiter auf Wachstumskurs 
Artikel: 955380   Kategorie: News-Artikel (e)

BWE: Windenergie-Branche weiter auf Wachstumskurs Der Bundesverband WindEnergie (BWE) gibt sich auf der Hannover-Messe trotz des ergebnislosen Energiegipfels im Bundeskanzleramt vom 21. März vorerst zuversichtlich, dass der Zubau von Windkraftanlagen auch dieses Jahr weiter wachsen wird. «Die Finanzierung deutscher Onshore-Windprojekte ist grundsätzlich gesichert», sagte BWE-Vize-Präsidentin Sylvia Pilarsky-Grosch in Hannover

09.04.2013 Gemeinsam Power to Gas vorantreiben 
Artikel: 955379   Kategorie: News-Artikel (e)

Gemeinsam Power to Gas vorantreiben Die innovative Systemlösung Power to Gas ist ein wichtiger Baustein für eine erfolgreiche Energiewende. Sie soll mittel- bis langfristig dazu beitragen, die schwankenden erneuerbaren Energien in das deutsche Energiesystem zu integrieren und die CO2-Reduktionsziele der Bundesregierung zu erreichen. Um die Weiterentwicklung dieses Ansatzes zu forcieren, haben die von der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) initiierte «Strategieplattform Power to Gas» und die Initiative «performing energy – Bündnis für Windwasserstoff» eine Kooperationsvereinbarung auf der Hannover Messe unterzeichnet.

09.04.2013 Die Energiewende braucht dezentrale Lösungen 
Artikel: 955378   Kategorie: News-Artikel (e)

«Es wird immer deutlicher, dass traditionelles Denken in Energiefragen nicht mehr weiterhilft. Stattdessen ist es sinnvoll, sich ernsthaft mit einem neuen Marktdesign zu beschäftigen, das auf dezentrale Versorgung setzt, eingebettet in intelligente Netze.» So kommentiert Berthold Müller-Urlaub, Präsident des B.KWK Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e.V., die ins Stocken geratene Energiewende in Deutschland.

09.04.2013 Materialeffizienz in der Produktion schont Ressourcen und senkt Kosten 
Artikel: 955377   Kategorie: News-Artikel (e)

Materialeffizienz in der Produktion schont Ressourcen und senkt Kosten Bundesumweltminister Peter Altmaier hat gestern auf der Hannover Messe den neuen Förderschwerpunkt des Bundesumweltministeriums «Materialeffizienz in der Produktion» vorgestellt. Dafür stellt das BMU aus dem Umweltinnovationsprogramm bis zu 20 Millionen Euro bereit. Ziel des Förderschwerpunkts ist es, Produktionsabläufe zu optimieren, um natürliche Ressourcen zu schonen. Das Umweltbundesamt betreut den neuen Förderschwerpunkt fachlich, die KfW Bankengruppe übernimmt die administrative und finanzielle Abwicklung.

09.04.2013 BDEW veröffentlicht neue Zahlen zum Strom- und Gasverbrauch: Kalter Jahresstart sorgt für steigenden Gasverbrauch 
Artikel: 955376   Kategorie: News-Artikel (e)

BDEW veröffentlicht neue Zahlen zum Strom- und Gasverbrauch: Kalter Jahresstart sorgt für steigenden Gasverbrauch Während der Gasverbrauch im ersten Quartal 2013 um fünf Prozent gestiegen ist, sank der Stromverbrauch leicht um ein Prozent. Das geht aus neuen vorläufigen Zahlen hervor, die der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) zur Hannover Messe 2013 vorgelegt hat.

08.04.2013 HANNOVER MESSE 2013: BEE eröffnet Forum Erneuerbare Energien 
Artikel: 955375   Kategorie: News-Artikel (e)

HANNOVER MESSE 2013: BEE eröffnet Forum Erneuerbare Energien Chancen und Herausforderungen des künftigen Energiemarktes – diesen Schwerpunkt setzt das Forum Erneuerbare Energien, das der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) in diesem Jahr erneut auf Einladung der HANNOVER MESSE organisiert. «Die hohe Präsenz der Erneuerbaren-Energien-Branche auf der bedeutendsten Industriemesse der Welt und ihre innovativen Produkte zeigen, das eine sichere Stromversorgung aus 100 Prozent Erneuerbaren Energien funktionieren kann», betonte BEE-Präsident Dietmar Schütz zur heutigen Eröffnung des Forums. Die technologischen Weichen für die Energiewende seien klar auf Gelingen gestellt.

08.04.2013 Erneuerbare Energien auch 2012 weiter auf dem Vormarsch 
Artikel: 955374   Kategorie: News-Artikel (e)

Erneuerbare Energien auch 2012 weiter auf dem Vormarsch Das baden-württembergische Umweltministerium hat gemeinsam mit dem Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung, ZSW, heute (08.04.) eine erste Abschätzung der Entwicklung der erneuerbaren Energien in Baden-Württemberg für das Jahr 2012 vorgelegt.

08.04.2013 Quaschning: Umweltauswirkungen von Kohlekraftwerken in Deutschland 
Artikel: 955373   Kategorie: News-Artikel (Red)

Quaschning: Umweltauswirkungen von Kohlekraftwerken in Deutschland Kohlekraftwerke zählen zu den größten Verursachern von Umweltschäden in Deutschland. Bei der Stromerzeugung betrugen die Kohlendioxidemissionen im Jahr 2011 insgesamt 304 Mt. Das entspricht 38 % des deutschen Kohlendioxidausstoßs. Der überwiegende Anteil davon stammte von den deutschen Braun- und Steinkohlekraftwerken. Damit sind die Kohlekraftwerke in Deutschland entscheidend für den verursachten Treibhauseffekt verantwortlich.

08.04.2013 Grünen-MdB Hans-Josef Fell rät zum Ersatz von Steinkohle 
Artikel: 955372   Kategorie: News-Artikel (Red)

Grünen-MdB Hans-Josef Fell rät zum Ersatz von Steinkohle Angesichts der von Greenpeace in einer Studie jüngst aufgezeigten gravierenden Gesundheitsgefährdung von Menschen die im Umfeld von Kohlekraftwerken leben, fordert der grüne Energiepolitiker Hans-Josef Fell das Gemeinschaftskraftwerk Schweinfurt (GKS) zum Einsatz von Biokohle auf, die aus heimischer Abfallbiomasse sauber produziert werden kann. Bislang wird das GKS ausschließlich mit Steinkohle betrieben. Wie berichtet werde der Steinkohlebezug aus Deutschland bis 2018 enden und es werde nach neuen Lieferländern gesucht.

08.04.2013 Peter Schaar: Steuer- und Datenoasen austrocknen!  
Artikel: 955370   Kategorie: News-Artikel (Red)

Peter Schaar: Steuer- und Datenoasen austrocknen! Durch geschickte Standortwahl versuchen insbesondere große Internet-Unternehmen unangenehmen datenschutzrechtlichen Pflichten aus dem Weg zu gehen. Einige Unternehmen, etwa Google, verzichten gänzlich darauf, in Europa eine für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle zu benennen und berufen sich bei Konflikten mit europäischen Datenschutzbehörden gerne darauf, dass das EU-Datenschutzrecht für sie nicht einschlägig sei. Eine Analyse von Peter Schaar (Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit).

08.04.2013 BSI weist erneut auf breitflächige Verteilung von Schadprogrammen über Werbebanner hin 
Artikel: 955371   Kategorie: News-Artikel (e)

BSI weist erneut auf breitflächige Verteilung von Schadprogrammen über Werbebanner hin In den vergangenen Tagen haben Online-Kriminelle erneut in großem Umfang OpenX-Server zur Auslieferung von Werbebannern kompromittiert. Bereits im Januar dieses Jahres hatte das BSI auf dieses Problem hingewiesen. Aktuell werden auf vielen bekannten und teils viel besuchten deutschsprachigen Webseiten – darunter auch die Online-Angebote von Nachrichten-, Politik-, Lifestyle- und Fachmagazinen, Tageszeitungen, Jobbörsen und Städteportalen – manipulierte Werbebanner ausgeliefert, welche schädlichen JavaScript-Code enthalten, der auf so genannte Exploit-Kits verweist.

08.04.2013 Energiewende-Konzerne – Erfolg kann nicht von Offshore Wind abhängig sein…  
Artikel: 955368   Kategorie: News-Artikel (Red)

Energiewende-Konzerne – Erfolg kann nicht von Offshore Wind abhängig sein… Der Anschluß von Anlagen auf hoher See verzögert sich weiter. Gerade die Konzerne E.ON und RWE nehmen dies zum Anlass, den aktuellen Sparkurs damit zu rechtfertigen. Doch kann es an den fehlenden Erzeugungskapazitäten eigentlich nicht alleine liegen. Das Konzerne generell mit Mischkalkulationen arbeiten ist ihr gutes Recht. Das Unternehmensbereiche auf den Prüfstand gestellt werden, wenn sie nicht die gewünschte Rentabilität bringen ist ebenso legitim. Letztendlich ist die Stärke eines Großunternehmens die Diversifikation des Risikos auf verschiedene Standbeine. Eine Mischkalkulation, die insgesamt aufgehen muss. Eine Analyse von Thorsten Zoerner.

08.04.2013 ZVEI-Fachverband Batterien startet Kampagne 
Artikel: 955369   Kategorie: News-Artikel (e)

ZVEI-Fachverband Batterien startet Kampagne Die deutsche Batterieindustrie will die Relevanz der Batterietechnologien für unsere Hightech-Gesellschaft sichtbar machen. Dazu ist die Kampagne «energievollerleben – Ohne Batterien steht die Welt still» an den Start gegangen. Sie rückt die vielfältigen Einsatzfelder der Batterien in den Fokus und sensibilisiert damit für deren Bedeutung. Träger der Kampagne sind die Unternehmen der deutschen Batterieindustrie, die im Fachverband Batterien des ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V. zusammenarbeiten.

06.04.2013 Cyberspionage: kein James Bond-Szenario sondern traurige Realität 
Artikel: 955260   Kategorie: Proteus Fach-Artikel

Cyberspionage: kein James Bond-Szenario sondern traurige Realität Angriffe auf Netzwerke von Unternehmen über das Internet werden zunehmend komplexer und professioneller. Gleichzeitig nimmt die IT-Abhängigkeit von Unternehmen, Staat und Bürgern und damit das Schadenspotenzial stetig zu. Das eröffnet potentiellen Angreifern immer mehr Möglichkeiten der Infrastruktur Schaden zuzufügen oder Daten unbemerkt abzugreifen. Dabei ist der Mittelstand genauso wie Industrieunternehmen und staatliche Stellen betroffen.

05.04.2013 Einführung in die Vorausschauende Wartung am Beispiel Windkraft 
Artikel: 955367   Kategorie: News-Artikel (Red)

Einführung in die Vorausschauende Wartung am Beispiel Windkraft Es existieren grob gesagt drei verschiedene Strategien, mit denen die Wartungsarbeiten von Industrieanlagen terminiert werden können. Thorsten Zoerner erklärt die «Vorausschauende Wartung» am Beispiel von Windenergie-Anlagen.

05.04.2013 Zusammenhang von Strombörsenpreisen und Endkundenpreisen 
Artikel: 955365   Kategorie: News-Artikel (e)

Zusammenhang von Strombörsenpreisen und Endkundenpreisen Während die Erlöse beim Vertrieb von Strom in den Wettbewerbstarifen in den vergangenen vier Jahren kontinuierlich gesunken sind, konnten die Grundversorger ihre Erlöse deutlich steigern. Das zeigt eine aktuelle Studie von Energybrainpool im Auftrag von Agora Energiewende.

05.04.2013 Magdeburg beschließt Programm für mehr Energieeffizienz und Klimaschutz 
Artikel: 955366   Kategorie: News-Artikel (e)

Magdeburg beschließt Programm für mehr Energieeffizienz und Klimaschutz Der Stadtrat der Landeshauptstadt Magdeburg hat am 4. April ein umfassendes Energie- und Klimaschutzprogramm für Magdeburg beschlossen. Das Programm wurde in Zusammenarbeit mit der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) erarbeitet und soll bis 2015 umgesetzt werden. Es umfasst 17 Maßnahmen aus den Bereichen Gebäude, Stromnutzung, Verkehr, Energiesysteme und Kommunikation. Ziel ist es, den Energieverbrauch der Stadt bis 2015 um über fünf Prozent zu senken. Das Programm ist ein wichtiger Bestandteil des von der dena entwickelten kommunalen Energie- und Klimaschutzmanagements, das Magdeburg als erste Musterkommune bundesweit seit Ende 2010 einführt.

05.04.2013 BITKOM: Unternehmen und Verbraucher unterschätzen SEPA-Folgen 
Artikel: 955362   Kategorie: News-Artikel (e)

BITKOM: Unternehmen und Verbraucher unterschätzen SEPA-Folgen Der Hightech-Verband BITKOM weist Unternehmen und Verbraucher eindringlich auf die Folgen des Gesetzes zum einheitlichen Euro- Zahlungsverkehrsraum hin. So müssen ab 1. Februar 2014 elektronische Zahlungen durchgängig im neuen SEPA-Format abgewickelt werden. «Es ist fünf vor zwölf: Wer nicht rechtzeitig auf SEPA umstellt, dem droht die Zahlungsunfähigkeit», sagt BITKOM-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder.

05.04.2013 Gegen Strafzölle: Installateure überprüfen ihre Zulieferer und passen ihr Beschaffungsverhalten an. 
Artikel: 955364   Kategorie: News-Artikel (e)

Gegen Strafzölle: Installateure überprüfen ihre Zulieferer und passen ihr Beschaffungsverhalten an. Installationsbetriebe sprechen sich mehrheitlich gegen Strafmaßnahmen und europäische Schutzzölle aus. Sollte eine solche Regelung eingeführt werden, wollen die Installateure ihre Sortimente anpassen. Davon wären auch europäische Produkte mit chinesischen Komponenten betroffen.

05.04.2013 Energiewende «made in Germany»: Beiträge der deutschen Industrie für eine sichere Stromversorgung 
Artikel: 955361   Kategorie: News-Artikel (e)

Energiewende «made in Germany»: Beiträge der deutschen Industrie für eine sichere Stromversorgung Die deutsche Industrie nimmt eine Spitzenstellung bei Technologien ein, mit denen das Stromsystem stabilisiert und optimiert werden kann. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie im Auftrag des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BEE) und der HANNOVER MESSE. «Deutsche Unternehmen sind nicht nur Weltmarktführer beim Bau regenerativer Kraftwerke, sondern auch bei Technologien, mit denen die steigenden Anteile Erneuerbarer Energien in unserem Energiemix ausgeglichen werden können», erklärt BEE-Geschäftsführer Dr. Hermann Falk. Dazu gehörten neben Pumpen-, Turbinen- und Generatorenherstellern vor allem Unternehmen, die intelligente Steuerungs- und Speichertechnologien entwickeln.

04.04.2013 Katharina Nocun: Grundgesetz braucht Update: Briefgeheimnis auch im Internet 
Artikel: 955363   Kategorie: News-Artikel (Red)

Katharina Nocun: Grundgesetz braucht Update: Briefgeheimnis auch im Internet Polizei, Geheimdienste und BKA greifen immer häufiger auf vertrauliche Kommunikationsinhalte zu und durchleuchten systematisch E-Mails. Deshalb fordert Katharina Nocun, Themenbeauftragte für Datenschutz der Piratenpartei Deutschland, ein grundrechtlich verankertes generelles Kommunikationsgeheimnis:

04.04.2013 Fell: Greenpeace: Tod aus dem Schlot 
Artikel: 955360   Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Greenpeace: Tod aus dem Schlot In Deutschland produzierter Kohlestrom tötet europaweit jährlich über 3100 Menschen, so das Ergebnis einer Studie, die gestern von Greenpeace vorgelegt wurde. Die Feinstäube aus der Kohleverbrennung, schön garniert mit einem Giftcocktail aus Cadmium, Quecksilber, Uran und anderen Giftstoffen verursachen erhebliche Gesundheitsgefährdungen.

04.04.2013 Fell: Stromexportüberschuss belegt, dass AKWs noch früher abgeschaltet werden können 
Artikel: 955359   Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Stromexportüberschuss belegt, dass AKWs noch früher abgeschaltet werden können Trotz der Stilllegung von acht Atomkraftwerken hat Deutschland 2012 so viel Strom ins Ausland exportiert wie noch nie. Der Ausfuhrüberschuss hat sich im Vergleich zum Vorjahr mit 22,8 Terawattstunden vervierfacht.

04.04.2013 Thüringen fordert nationalen Solargipfel wegen Bosch-Ausstieg - Kommentar 
Artikel: 955358   Kategorie: News-Artikel (Red)

Thüringen fordert nationalen Solargipfel wegen Bosch-Ausstieg - Kommentar Kommentar zum Artikel «Thüringen fordert nationalen Solargipfel wegen Bosch-Ausstieg» auf pv-magazine.de vom 3.4.2013.

04.04.2013 Effiziente Wärmepumpentechnologie zum Heizen, Kühlen und Klimatisieren 
Artikel: 955357   Kategorie: News-Artikel (e)

Effiziente Wärmepumpentechnologie zum Heizen, Kühlen und Klimatisieren Wärmepumpen liefern nicht nur Wärme, um Brauchwasser zu heizen. Immer mehr Fachleute setzen sie auch ein, um Wohn- und Gewerbegebäude zu kühlen und klimatisieren. Das breite Einsatzspektrum treibt die technologische Entwicklung der Wärmepumpentechnik voran. Es setzt Impulse für weitere Effizienzsteigerungen und eine verbesserte Systemintegration. Die 4. VDI Konferenz «Wärmepumpen - Umweltwärme effizient nutzen» am 11. und 12. Juni 2013 präsentiert aktuelle Technologieentwicklungen und Einsatzmöglichkeiten.

03.04.2013 dena bekräftigt: Energetische Gebäudesanierung lohnt sich 
Artikel: 955356   Kategorie: News-Artikel (e)

dena bekräftigt: Energetische Gebäudesanierung lohnt sich Die Deutsche Energie-Agentur GmbH weist aufgrund der aktuellen Berichterstattung ausdrücklich darauf hin, dass sich die energetische Sanierung von Gebäuden wirtschaftlich rechnet. «Die Mehrkosten für die energetischen Maßnahmen lassen sich über die Energieeinsparung refinanzieren. Das zeigen hunderte Praxisbeispiele der dena», betont Stephan Kohler, Vorsitzender der dena-Geschäftsführung und Sprecher der Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz.

03.04.2013 Studie: Wie unterschiedlich die Deutschen auf steigende Energiepreise reagieren 
Artikel: 955355   Kategorie: News-Artikel (e)

Studie: Wie unterschiedlich die Deutschen auf steigende Energiepreise reagieren Die Energiekosten steigen deutlich an. Mit 54 Prozent versucht die Mehrheit der deutschen Konsumenten, über Energiesparmaßnahmen die zunehmenden Kosten zu kompensieren. Mehr als ein Drittel will in moderne Haushaltsgeräte investieren, die weniger Energie verbrauchen. Ein Viertel plant, Ausgaben für Konsumgüter und Freizeitaktivitäten einzuschränken, um die Mehrbelastung auszugleichen. Das sind die Ergebnisse der aktuellen IPSOS-Studie der CreditPlus Bank «Verbraucherindex Februar 2013».

03.04.2013 Strompreis: Stabilisierende Wirkung von Speichern 
Artikel: 955354   Kategorie: News-Artikel (Red)

Strompreis: Stabilisierende Wirkung von Speichern Gerade an Ostern hatte der Benzinpreis an den Tankstellen wieder einige Bewegungen vollzogen. Da dies ein Schauspiel ist, das sich mit ziemlicher Regelmäßigkeit wiederholt, hatten mit Sicherheit einige Autofahrer bereits im Vorfeld eine Speicheroptimierung durchgeführt und haben entweder vorher getankt, oder die Füllung auf die Ostertage selbst verschoben. Das Ergebnis ist eine Stabilisierung der Preise durch die optimierte Nutzung von Speichern. Beim Strompreis existiert dieser Puffer nicht, wodurch Angebot und Nachfrage direkt auf den Marktpreis durchschlagen.

02.04.2013 «Proteus Feedy» - Server basiertes Einlesen von RSS-Feed-Inhalten  
Artikel: 955342   Kategorie: Proteus Direkt

«Proteus Feedy» - Server basiertes Einlesen von RSS-Feed-Inhalten Seit Jahren nutzen viele User den Google Reader, um sich umfassend und zeitnah mit Informationen zu versorgen. Da Google diesen Dienst jedoch in wenigen Monaten abschaltet, müssen sich viele User nach vernünftigen Alternativen umschauen. Von diesen Alternativen gibt es reichlich. Allerdings sind diese nicht durchgängig das, was man sich erträumt. Was liegt also näher, als einen eigenen Dienst zu konzipieren.

02.04.2013 WWF: Emissionshandel wird zur Resterampe 
Artikel: 955353   Kategorie: News-Artikel (e)

WWF: Emissionshandel wird zur Resterampe Die EU-Kommission hat am Dienstag die aktuellen Daten zum europäischen Emissionshandel veröffentlicht. Im Vergleich zu 2011 sind die Treibhausgasemissionen noch einmal um 1,4 Prozent gesunken. Nach einer von WWF beauftragten Studie wird die Zertifikaten-Schwemme rund zwei Milliarden CO2-Zertifikaten in 2012 erreichen.

02.04.2013 BITKOM: Mittelständler vernachlässigen IT-Fortbildungen 
Artikel: 955352   Kategorie: News-Artikel (e)

BITKOM: Mittelständler vernachlässigen IT-Fortbildungen Im vergangenen Jahr hat nur rund jedes fünfte mittelständische (22 Prozent) Unternehmen in Deutschland für seine Mitarbeiter IT-Fortbildungen durchgeführt. Im Vergleich von 31 europäischen Ländern liegt die Bundesrepublik damit gerade einmal auf Platz 13. Das teilte der Hightech-Verband BITKOM mit Bezug auf eine Erhebung der EU mit.

02.04.2013 Fell: Energetische Gebäudesanierung lohnt sich doch 
Artikel: 955351   Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Energetische Gebäudesanierung lohnt sich doch Im Auftrag der KfW-Förderbank hat das Institut Prognos das Kosten-Nutzen-Verhältnis der energetischen Gebäudesanierung in Deutschland für das Jahr 2050 prognostiziert. Prognos kommt dabei zu dem Ergebnis, dass den Kosten von 838-953 Milliarden Euro nur ein Nutzen von 370-453 Milliarden gegenüberstehen würden. Fazit sei also, dass sich die energetische Gebäudesanierung nicht rechnen würde.

02.04.2013 dena-Umfrage: Unternehmen investieren mehr in Energieeffizienz 
Artikel: 955350   Kategorie: News-Artikel (e)

dena-Umfrage: Unternehmen investieren mehr in Energieeffizienz Unternehmen in Deutschland investieren verstärkt in Energieeffizienz. Zu diesem Ergebnis kommt eine im Auftrag der Initiative EnergieEffizienz der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) durchgeführte Umfrage unter Betrieben aus Industrie und produzierendem Gewerbe. So haben die Unternehmen nach eigenen Angaben in den vergangenen zwei Jahren durchschnittlich 50.000 Euro für Energieeffizienzmaßnahmen ausgegeben. 2011 lag dieser Wert noch bei 30.000 Euro. Auch in Zukunft planen die Betriebe Investitionen in Energieeffizienz, 65 Prozent wollen weitere Maßnahmen realisieren.

02.04.2013 History Repeating: Warum der Zugang der EE-Branche zu Fremdkapital immer schwerer wird  
Artikel: 955349   Kategorie: News-Artikel (Red)

History Repeating: Warum der Zugang der EE-Branche zu Fremdkapital immer schwerer wird Als im Jahr 2001 der Enron-Konzern zusammenbrach und in die Insolvenz ging, rieb man sich weltweit die Augen. Wie konnte das geschehen? Wie konnte das Unternehmen, das sich lange Jahre als der Primus der weltweiten Energiewirtschaft gerierte, plötzlich pleite gehen? Schließlich hatten sich alle großen Ratingagenturen über Jahre darin übertroffen, die besten Noten auf Enrons Bonität zu vergeben. Ein Beitrag von Sascha Röber.

02.04.2013 Deutschland exportierte auch 2012 mehr Strom als es importierte  
Artikel: 955348   Kategorie: News-Artikel (e)

Deutschland exportierte auch 2012 mehr Strom als es importierte Im Jahr 2012 war Deutschland wie schon in den sechs vorangegangenen Jahren per Saldo ein Stromexportland. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach Angaben der vier großen Übertragungsnetzbetreiber mitteilt, wurden 43,8 Terawattstunden (TWh) im Jahr 2012 über die europäischen Stromnetze nach Deutschland eingeführt. Im gleichen Zeitraum führte Deutschland 66,6 TWh aus, woraus sich ein Überschuss von 22,8 TWh ergab.



Seite per Mail versenden





© by Proteus Solutions GbR 2017


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

aktuelles Zitat:

Es wird möglicherweise ausgesprochen teuer, wenn der Staat Strukturpolitik betreibt.

Daniel Zimmer, Vors. Monopol-Kommission



PVStatistik Deutschland:
installierte Anlagenleistung online abfragen.
Besser im Netz gefunden werden.
Optimieren Sie jetzt Ihre Website!
Diagramme & Infografiken
aus dem Bereich erneuerbare Energien