Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Die Nachrichtenübersicht für den Monat: : Septemper 2013

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










 2010:    Feb:9Mrz:10Apr:8Mai:6Jun:8Jul:7Aug:14Sep:10Okt:13Nov:13Dez:13
 2011: Jan:13Feb:9Mrz:11Apr:10Mai:18Jun:14Jul:18Aug:19Sep:21Okt:16Nov:17Dez:9
 2012: Jan:14Feb:14Mrz:23Apr:40Mai:32Jun:41Jul:49Aug:76Sep:68Okt:91Nov:108Dez:76
 2013: Jan:103Feb:108Mrz:127Apr:128Mai:110Jun:107Jul:101Aug:100Sep:103Okt:77Nov:93Dez:113
 
Artikel aus dem Monat: Septemper 2013
 
30.09.2013 Schon ab 4.100 kWh Stromverbrauch/Jahr kann es Sinn machen kein Max Mustermann mehr zu sein ... 
Artikel: 956002   Kategorie: News-Artikel (Red)

Wollen Sie wirklich gewöhnlich sein? Die meisten privaten Haushalte sind gewöhnlich und werden mit einem Standardlastprofil abrechnet. In diesem Musterverbrauch gibt es zum Beispiel eine Verbauchsspitze gegen 12:00 Uhr, die so wohl nur bei Haushalten mit Herdprämie besteht. Im §12 (1) StromNZV ist geregelt:

30.09.2013 Führende Klimaforscher bestätigen: Verzögerung der Energiewende macht diese deutlich teurer 
Artikel: 956001   Kategorie: News-Artikel (e)

Führende Klimaforscher bestätigen: Verzögerung der Energiewende macht diese deutlich teurer «Die Politik muss jetzt handeln. Jede Verzögerung kann uns teuer zu stehen kommen. Eine zögerliche Klimapolitik könnte die Kosten zur Vermeidung des Klimawandels verdreifachen. Eine konsequente Energiewende hin zu Erneuerbaren Energien ist unverzichtbar, um Klimakiller schneller aus dem Verkehr zu ziehen und ein Leben und Wirtschaften zu zivilisatorischen Bedingungen auf unserem Planeten zu sichern»

27.09.2013 BITKOM: 60 Stunden am Telefon  
Artikel: 955999   Kategorie: News-Artikel (e)

BITKOM: 60 Stunden am Telefon Jeder Bundesbürger verbrachte im vergangenen Jahr durchschnittlich knapp 60 Stunden am Telefon. Noch wird dabei meist über das Festnetz telefoniert: Etwa 60 Prozent der Gesprächszeit geht über das Festnetz. Allerdings nahm die Gesamtzahl der Festnetzminuten im vergangenen Jahr um knapp 3 Prozent auf 178 Milliarden ab. Im Mobilfunk wuchs die Gesprächszeit hingegen um rund 2,5 Prozent auf 110 Milliarden Minuten.

27.09.2013 Agora: Wie das Stromnetz robuster werden kann 
Artikel: 955998   Kategorie: News-Artikel (e)

Agora: Wie das Stromnetz robuster werden kann Agora Energiewende hat heute gemeinsam mit dem Beratungsunternehmen BET einen Methodenvorschlag vorgestellt, mit dem das bislang angewandte Verfahren zur Planung der Stromübertragungsnetze weiter verbessert werden kann. Er führt sowohl zu einem robusteren Stromnetz als auch zu einem möglichst kostengünstigen Netzausbau.

27.09.2013 Kommentar: Die Wahrheit lebt durch den Mut der Journalisten 
Artikel: 956000   Kategorie: News-Artikel (Red)

Journalisten sind der Wahrheit verpflichtet. Ein Grundsatz des Pressecodex, der heute leider nicht mehr immer beachtet wird. Noch wichtiger ist es allerdings, bei brisanten Themen, den Mut aufzubringen zu veröffentlichen.

27.09.2013 Bundesverband WindEnergie tagte in Berlin - Bundespolitik kann sich auf Unterstützung bei Umsetzung der Energiewende verlassen 
Artikel: 955997   Kategorie: News-Artikel (e)

Bundesverband WindEnergie tagte in Berlin - Bundespolitik kann sich auf Unterstützung bei Umsetzung der Energiewende verlassen Nur vier Tage nach der Bundestagswahl kamen am 26. September 2013 Delegierte aus den Regional- und Landesverbänden des Bundesverbandes WindEnergie e.V. (BWE) in Berlin zusammen. In der Windbranche sind rund 117.900 Ingenieure, Techniker, Planer, Arbeiter und Logistiker beschäftigt. Der BWE ist mit 20.000 Mitgliedern der größte Verband seiner Art in Deutschland und gehört zu den weltweit größten Verbänden der Erneuerbaren Energien.

26.09.2013 Der Kampf um die Netze geht weiter ... 
Artikel: 955996   Kategorie: News-Artikel (Red)

Der Kampf um die Netze geht weiter ... Am vergangenen Sonntag hatten die Bürger von Hamburg nicht nur bei der Bundestagswahl ein Kreuz zu machen, sondern auch im Rahmen eines Volksentscheids über die Rekommunalisierung des Netzes.

25.09.2013 Franz Alt: Warum nicht schwarz-grün? 
Artikel: 955992   Kategorie: News-Artikel (Red)

Franz Alt: Warum nicht schwarz-grün? Energiewende, Mindestlohn, Steuern, Betreuungsgeld, Maut. Darüber und über noch viel mehr wird bei den Koalitionsverhandlungen in Berlin jetzt wochenlang gestritten werden. Schwarz-Rot oder Schwarz-Grün heißt die Grundsatzentscheidung. Viele Umweltfreunde und Anhänger einer raschen Energiewende fragen sich, warum nicht schwarz-grün?

25.09.2013 Verkehrsminister Winfried Hermann: «Wer umweltfreundlich fährt, soll kostenlos parken dürfen» 
Artikel: 955990   Kategorie: News-Artikel (e)

Verkehrsminister Winfried Hermann: «Wer umweltfreundlich fährt, soll kostenlos parken dürfen» Kostenloses Parken in der Stadt oder Parkplätze an Ladestationen ausschließlich für Elektroautos – die Landesregierung möchte einige Privilegien für besonders schadstoffarme Fahrzeuge möglich machen. Deshalb hat sie eine entsprechende Bundesratsinitiative beschlossen. Wir haben mit Verkehrsminister Winfried Hermann darüber gesprochen.

25.09.2013 IT-Sicherheit: Gefahrenpotenzial gestiegen - Gegenmaßnahmen antiquiert 
Artikel: 955989   Kategorie: News-Artikel (e)

IT-Sicherheit: Gefahrenpotenzial gestiegen - Gegenmaßnahmen antiquiert Während sich die Risiken für die Informationssicherheit drastisch entwickelt haben, konnten die Sicherheitsstrategien der Unternehmen mit dieser Entwicklung hingegen nicht Schritt halten. «Mit anderen Worten: Die meisten Organisationen verteidigen sich aktuell gegen Bedrohungen von gestern, während ihre Angreifer die Schwachstellen von morgen ausnutzen», sagt Derk Fischer, PwC-Experte für Informationssicherheit.

25.09.2013 22 Millionen Menschen leben die Energiewende 
Artikel: 955988   Kategorie: News-Artikel (e)

22 Millionen Menschen leben die Energiewende In Kassel begann gestern der Kongress «100%-Erneuerbare-Energie-Regionen». Bereits zum fünften Mal treffen sich Vertreter aus Forschung, Wirtschaft und kommunaler Praxis beim bundesweit größten Kongress zum Thema «Energiewende in den Regionen und Kommunen» zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch und Fachdiskurs. Kurz nach den Wahlen im Bund und in Hessen steht dabei auch die zukünftige Ausrichtung der Energiepolitik im Fokus der Diskussionen.

25.09.2013 FDP-Großspender verlangen Geld zurück  
Artikel: 955991   Kategorie: News-Artikel (Red)

FDP-Großspender verlangen Geld zurück Das wird nicht billig! Großkonzerne und Interessenverbände, die der FDP in den vergangenen Jahren üppige Parteispenden zukommen ließen, fordern nach dem verpassten Bundestagseinzug ihr Geld zurück. Immerhin dürften die Liberalen erstmals seit 1949 auf absehbare Zeit nicht imstande sein, die Bundespolitik im Sinne ihrer Gönner zu beeinflussen – ein Umstand, der so nicht vereinbart war.

25.09.2013 Energiewende kann Strompreis um vier Cent je Kilowattstunde senken  
Artikel: 955987   Kategorie: News-Artikel (e)

Energiewende kann Strompreis um vier Cent je Kilowattstunde senken Das Ergebnis der Bundestagswahl bietet nach Ansicht von Matthias Willenbacher, Vorstand des Energieunternehmens juwi, die einmalige Chance, der ins Stocken geratenen Energiewende neuen Schwung zu verleihen. «Mit Rösler und Brüderle sind die größten Bremser weg. Jetzt geht es darum, die erneuerbaren Energien zügig auszubauen. Das ist es, was die große Mehrheit der Bürger fordert.»

25.09.2013 Netzausbau für die Zukunft - Neue Hochspannungsleitung zwischen Güstrow und Wismar eingeweiht 
Artikel: 955986   Kategorie: News-Artikel (e)

Netzausbau für die Zukunft - Neue Hochspannungsleitung zwischen Güstrow und Wismar eingeweiht Die neue Hochspannungsleitung von Güstrow über Bützow nach Wismar ist am 23. September nach mehrjähriger Bauzeit offiziell ihrer Bestimmung übergeben worden. «Damit haben wir eines der wichtigsten Projekte der jüngsten WEMAG-Geschichte erfolgreich umgesetzt», sagte Andreas Haak, Geschäftsführer der WEMAG Netz GmbH, im Rahmen der gemeinsamen feierlichen Einweihung in der Netzdienststelle Bützow.

24.09.2013 Energiewende als Bürgerprojekt 
Artikel: 955985   Kategorie: News-Artikel (e)

Energiewende als Bürgerprojekt Die Energiewende ist ein Generationenprojekt. In Baden-Württemberg heißt das Ziel: Bis 2020 wollen wir mindestens 38 Prozent unseres Stroms durch Wind, Sonne, Wasser und Biomasse erzeugen, bis 2050 sollen es 86 Prozent sein. Bürger, die sich in lokalen oder regionalen Energieinitiativen zusammenschließen, leisten einen wichtigen Beitrag zu diesem gesamtgesellschaftlichen Kraftakt. Wir haben uns zwei der landesweit über hundert Bürgergesellschaften näher angeschaut.

24.09.2013 Mehr Demokratie kritisiert 5%-Hürde: Rund 6,7 Millionen Stimmen werden bei Bundestagswahl nicht berücksichtigt 
Artikel: 955984   Kategorie: News-Artikel (e)

Mehr Demokratie kritisiert 5%-Hürde: Rund 6,7 Millionen Stimmen werden bei Bundestagswahl nicht berücksichtigt Bei der Bundestagswahl am Sonntag sind 15,4 Prozent der abgegebenen gültigen Stimmen nicht berücksichtigt worden, weil sie für Parteien abgegeben wurden, die an der Fünf-Prozent-Hürde gescheitert sind. Das sind 6.749.870 Wählerstimmen.

24.09.2013 Fell: Mein Einsatz für Erneuerbare Energien wird weitergehen  
Artikel: 955983   Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Mein Einsatz für Erneuerbare Energien wird weitergehen Ich werde in der 18. Legislaturperiode nicht mehr dem Deutschen Bundestag angehören. Damit wurde mir durch die Grüne Delegiertenversammlung in Bayern und das schlechte Wahlergebnis für die Grünen im Bund leider die Möglichkeit genommen, aus dem Bundestag heraus meine Arbeit für die Erneuerbaren Energien fortzusetzen.

24.09.2013 BITKOM-Präsident Kempf zum Ausgang der Bundestagswahl 
Artikel: 955982   Kategorie: News-Artikel (e)

BITKOM-Präsident Kempf zum Ausgang der Bundestagswahl Zum Ausgang der Bundestagswahl sagte BITKOM-Präsident Prof. Dieter Kempf: «Wir gratulieren Union und SPD zu ihren Wahlerfolgen. Ein besonderer Glückwunsch geht an die beiden Spitzenkandidaten, Angela Merkel und Peer Steinbrück. Aus Perspektive der Hightech-Wirtschaft muss möglichst schnell eine handlungsfähige Regierung gebildet werden, auch damit in der digitalen Wirtschaftspolitik die notwendigen Akzente gesetzt werden können. Hier sehen wir in erster Linie die beiden großen Volksparteien gefordert.»

24.09.2013 Statement von BEE-Geschäftsführer Dr. Hermann Falk zum Ergebnis der Bundestagswahl 
Artikel: 955981   Kategorie: News-Artikel (e)

Statement von BEE-Geschäftsführer Dr. Hermann Falk zum Ergebnis der Bundestagswahl «Die Extrem-Positionen der FDP gegen die Energiewende und das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) haben die wichtige erneuerbare Mittelstandswirtschaft düpiert. Das hat dazu beigetragen, dass Klimaschutz und Energiepolitik nun vier Jahre lang ohne die FDP gestaltet werden können.»

24.09.2013 Kostenlose App «Meine Umwelt» vorgestellt 
Artikel: 955980   Kategorie: News-Artikel (e)

Kostenlose App «Meine Umwelt» vorgestellt Umweltminister Franz Untersteller hat in den letzten Tagen in Stuttgart die neue, kostenlose App «Meine Umwelt» vorgestellt. «Mithilfe des intelligenten Umweltassistenten können Bürgerinnen und Bürger aktuelle Umweltdaten mobil abrufen, Attraktionen oder erlebnispädagogische Angebote vor Ort finden und selbst Informationen melden», erklärte Franz Untersteller.

23.09.2013 DEUTSCHLAND HAT GEWÄHLT - Endergebnis und Fakten zur Bundestagswahl 2013 
Artikel: 955979   Kategorie: News-Artikel (Red)

DEUTSCHLAND HAT GEWÄHLT - Endergebnis und Fakten zur Bundestagswahl 2013 Der Bundeswahlleiter veröffentlichte heute Nacht das vorläufige amtliche Enerdergebnis zur Wahl des 18. Deutschen Bundestages. Demnach erreichten CDU/CSU 41.5 Prozent, die SPD 25.7, die Linke 8.6 und die Grünen 8.4 Prozent der Stimmen.

22.09.2013 DEUTSCHLAND WÄHLT - aktuelle Hochrechnungen zur Bundestagswahl 2013 
Artikel: 955978   Kategorie: News-Artikel (Red)

Die Wahllokale haben seit 18:00 Uhr geschlossen und die Auszählung der Stimmen beginnt. Wir zeigen Ihnen sporadisch die aktuellen Hochrechnungen in einem Diagramm.

21.09.2013 Franz Alt: Wer macht die Energiewende wirklich teuer? 
Artikel: 955977   Kategorie: News-Artikel (Red)

Franz Alt: Wer macht die Energiewende wirklich teuer? Jetzt kommt die Wahrheit über die wirklichen Energiekosten an den Tag: Deutschland hat 2012 mehr Geld für Importe von Kohle, Gas und Erdöl ausgeben müssen als je zuvor, nämlich 93,5 Milliarden Euro. Das sind 3,6% der deutschen Wirtschaftsleistung. Vor zehn Jahren waren es noch 1,6%.

20.09.2013 Neue Studie bestätigt: 560.000 Internetabhängige in Deutschland 
Artikel: 955976   Kategorie: News-Artikel (e)

Neue Studie bestätigt: 560.000 Internetabhängige in Deutschland Etwa 560.000 Deutsche sind laut einer neuen Studie der Universität Lübeck internetabhängig. Die Ergebnisse zeigen, dass Soziale Netzwerke genauso abhängig machen können wie Online-Spiele. Diese Entwicklung müsse künftig besser ins Blickfeld genommen werden, so die Drogenbeauftragte der Bundesregierung.

20.09.2013 Bofinger: Quotenmodell untauglich - Franz Untersteller gleicher Meinung 
Artikel: 955975   Kategorie: News-Artikel (e)

Bofinger: Quotenmodell untauglich - Franz Untersteller gleicher Meinung Der Ökonom Professor Peter Bofinger hat im Auftrag der Landesstiftung Baden- Württemberg mögliche Fördersysteme für erneuerbare Energien untersucht und verglichen.

20.09.2013 Sylvia Pilarsky-Grosch: Polemik gegen Erneuerbare Energien nicht sachgerecht 
Artikel: 955974   Kategorie: News-Artikel (e)

Sylvia Pilarsky-Grosch: Polemik gegen Erneuerbare Energien nicht sachgerecht Die Präsidentin des Bundesverbandes WindEnergie (BWE), Sylvia Pilarsky-Grosch, hat den so genannten Masterplan des BDI zur Umsetzung der Energiewende als nicht sachgerechten Beitrag bezeichnet.

20.09.2013 Energieminister beraten über aktuelle Themen der europäischen Energiepolitik 
Artikel: 955973   Kategorie: News-Artikel (e)

Energieminister beraten über aktuelle Themen der europäischen Energiepolitik Seit gestern treffen sich die 28 Energieminister der EU in Vilnius, um über aktuelle Themen der europäischen Energiepolitik zu beraten. Auf der Tagesordnung stehen die EU-Energieaußenbeziehungen, Maßnahmen zur Vollendung des Energiebinnenmarktes sowie das im März 2013 von der Kommission vorgelegte Grünbuch zur EU-Energie- und Klimapolitik bis 2030.

19.09.2013 Industrieausnahmen machen den Strom nicht teuer ... 
Artikel: 955972   Kategorie: News-Artikel (Red)

Industrieausnahmen machen den Strom nicht teuer ... Gehen Sie einmal zu McDonalds (oder Burger King), bestellen Sie zwei mal das gleiche Menü. Einmal für außer Haus - einmal zum Essen im Lokal. Zahlen Sie den gleichen Preis? Vergleichen Sie die Quittungen nach dem Unterschied.

19.09.2013 Siebter Energietag Baden-Württemberg 
Artikel: 955971   Kategorie: News-Artikel (e)

Am Wochenende (21./22. September 2013) findet der siebte Energietag Baden-Württemberg statt. Unter dem Motto «Zukunft erleben» informieren rund 200 Veranstaltungen im ganzen Land über erneuerbare Energien und darüber, wie jede und jeder Einzelne Energie einsparen und nachhaltiger nutzen und so einen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann.

19.09.2013 Strom aus Windkraftanlagen wird in Gas umgewandelt 
Artikel: 955970   Kategorie: News-Artikel (e)

Strom aus Windkraftanlagen wird in Gas umgewandelt Umweltbewusste Kunden können ab Oktober ihre Gasversorgung auf ein neues und innovatives Produkt von E.ON umstellen. «E.ON WindGas» enthält zehn Prozent Wasserstoff, die durch die Umwandlung von regenerativ erzeugter Windenergie produziert worden sind.

19.09.2013 Deutschland wählt erneuerbar: 93 Prozent der Bürger für zügigen Ausbau der Erneuerbaren Energien  
Artikel: 955969   Kategorie: News-Artikel (e)

Deutschland wählt erneuerbar: 93 Prozent der Bürger für zügigen Ausbau der Erneuerbaren Energien Kurz vor der Bundestagswahl unterstützen 93 Prozent der Menschen in Deutschland den zügigen Ausbau der Erneuerbaren Energien. «Damit ist die hohe Zustimmung zum Umstieg auf saubere und sichere Energie aus regenerativen Quellen ungebrochen - und das trotz massiver Angriffe auf die Energiewende in den letzten Wochen und Monaten», kommentiert BEE-Geschäftsführer Dr. Hermann Falk das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage, die die Branchen-Initiative Erneuerbare Energiewende Jetzt! beim Meinungsforschungsinstitut TNS Emnid in Auftrag gegeben hat.

18.09.2013 Internetwirtschaft fordert: Keine dritte Amtszeit für Vorratsdatenspeicherung 
Artikel: 955968   Kategorie: News-Artikel (e)

Internetwirtschaft fordert: Keine dritte Amtszeit für Vorratsdatenspeicherung 2014 droht die Rückkehr der Vorratsdatenspeicherung: Die EU-Kommission fordert möglicherweise eine Neueinführung des ineffizienten Überwachungsinstruments - obwohl der Europäische Gerichtshof aktuell prüft, ob die Maßnahme nicht sogar auf europäischer Ebene grundrechtswidrig ist. In Deutschland würden die Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts Aufbau und Betrieb der nötigen Infrastruktur so verteuern, dass kleinere Internetprovider mit existenzbedrohenden finanziellen Belastungen zu kämpfen hätten.

18.09.2013 Agora: Das Stromsystem in Deutschland 2033 richtet sich nach Wind und Sonne 
Artikel: 955967   Kategorie: News-Artikel (e)

Agora: Das Stromsystem in Deutschland 2033 richtet sich nach Wind und Sonne Das Fraunhofer IWES hat für Agora Energiewende die Erzeugung aus Erneuerbaren Energien und die Stromnachfrage in Deutschland in den Jahren 2023 und 2033 für verschiedene Szenarien im Detail modelliert. Dafür wurde auf Annahmen der Bundesnetzagentur zum Ausbau der Erneuerbaren Energien und der Entwicklung der Stromnachfrage in den nächsten 20 Jahren sowie auf Wetterdaten aus dem Jahr 2011 zurückgegriffen. Die Einspeisezeitreihen stehen am Ende dieser Seite zum Download zur Verfügung.

18.09.2013 Schweiz: Senkung der PV-Einspeisetarife ab 2014 geplant 
Artikel: 955965   Kategorie: News-Artikel (e)

Schweiz: Senkung der PV-Einspeisetarife ab 2014 geplant Das Schweizer Bundesamt für Energie (BFE) plant die Einspeisetarife für erneuerbare Energien, insbesondere die der Photovoltaik, zu kürzen.

18.09.2013 Zahlungskarten: Deutsche sind skeptisch bei biometrischen Sicherheitsverfahren  
Artikel: 955964   Kategorie: News-Artikel (e)

Zahlungskarten: Deutsche sind skeptisch bei biometrischen Sicherheitsverfahren Beim Bezahlen mit der Girocard oder Kreditkarte setzen die Deutschen lieber auf Bequemlichkeit als auf Sicherheit. Jeder dritte Nutzer lehnt biometrische Verfahren wie den elektronischen Unterschriftenvergleich und den Fingerabdruck-Scan an der Ladentheke ab. Fast jeder vierte ist sich unsicher und vertraut beim Einkaufen mit Karte lieber der altbewährten PIN-Methode und dem geschulten Auge des Kassierers beim Prüfen der eigenen Unterschrift. Das ergibt eine europaweite Studie zum Thema Biometrie von Steria, bei der auch 1.000 Bundesbürger befragt wurden.

18.09.2013 Agora Energiewende: Spielerisch die künftige EEG-Umlage ausrechnen 
Artikel: 955963   Kategorie: News-Artikel (e)

Agora Energiewende: Spielerisch die künftige EEG-Umlage ausrechnen Das Berliner Politiklabor Agora Energiewende stellt ein neues Online-Tool für energiepolitisch Interessierte vor: Unter der Internetadresse www.agora-energiewende.de/eegrechner steht ab sofort ein Online-Rechner zur Verfügung, mit dem auch Laien einfach und interaktiv ermitteln können, wie sich Änderungen in energiepolitischen und energiewirtschaftlichen Rahmenbedingungen auf die künftige Höhe der Ökostrom-Umlage (EEG-Umlage) auswirken.

18.09.2013 BEE-Zwischenbilanz 2013: Bremsmanöver der Regierung hemmen Dynamik der Erneuerbaren Energien  
Artikel: 955962   Kategorie: News-Artikel (e)

BEE-Zwischenbilanz 2013: Bremsmanöver der Regierung hemmen Dynamik der Erneuerbaren Energien Der Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE) stellt spürbare eine Bremswirkung beim Ausbau der Erneuerbaren Energien fest, verursacht durch falsche Entscheidungen und verunsichernde Diskussionen in der zu Ende gehenden Legislaturperiode. «Anders als lautstarke Kritiker der Energiewende glauben machen wollen, hat der Ausbau der meisten Erneuerbaren Energien deutlich an Dynamik verloren. Verantwortlich dafür sind falsche Weichenstellungen bei der letzten EEG-Novelle ebenso wie massive Verunsicherungen durch fehlgeleitete Reformvorschläge aus dem Regierungslager», kritisiert Dietmar Schütz, Präsident des BEE.

18.09.2013 Buchbesitzer Deutschlands vereinigt euch! 
Artikel: 955966   Kategorie: News-Artikel (e)

Buchbesitzer Deutschlands vereinigt euch! Am 19. September 2013 um 10:15 Uhr treffen sich vor dem Brandenburger Tor alle Buchbesitzer und Fans des Energiewende-Thrillers «Mein unmoralisches Angebot an die Kanzlerin» von Matthias Willenbacher. Dies ist außerdem der Abschluss der Aktion «In 80 Tagen ins Kanzleramt», bei der in ganz Deutschland von einigen Energiebloggern dazu aufgerufen wurde, das Buch von juwi-Inhaber Matthias Willenbacher an andere Leser weiterzugeben

17.09.2013 Wann ist der Strom am grünsten? - Preview WebAnwendung für mehr Nachhaltigkeit aus der Steckdose 
Artikel: 955961   Kategorie: News-Artikel (Red)

Wann ist der Strom am grünsten? - Preview WebAnwendung für mehr Nachhaltigkeit aus der Steckdose Stromerzeugung aus Sonne und Wind hat einen entscheidenden Nachteil: Das Wetter bedingt die Menge, die erzeugt werden kann. Basierend auf dem Strommix-Navigator wird es demnächst bei blog.stromhaltig eine weitere Webanwendung geben, die verrät, wann das Angebot von Wind und Sonnenstrom an einem Ort besonders hoch oder besonders niedrig ist.

17.09.2013 Ein starkes Zeichen für die Energiewende 
Artikel: 955960   Kategorie: News-Artikel (e)

Ein starkes Zeichen für die Energiewende Mehr Engagement beim Ausbau erneuerbarer Energien: Genau das forderten am Donnerstag Abend tausende Bürger von der Bundeskanzlerin bei Deutschlands erstem dezentralen Lese- und Diskussionsevent zur Energiewende. An 24 verschiedenen Orten von Bayern bis Schleswig-Holstein, vom Saarland bis Brandenburg lasen zeitgleich Protagonisten der Energiewende aus dem Spiegel-Bestseller «Mein unmoralisches Angebot an die Kanzlerin» von juwi-Gründer Matthias Willenbacher.

16.09.2013 Greenpeace: EEG-Umlage kann 2014 auf 6,5 Cent steigen 
Artikel: 955959   Kategorie: News-Artikel (e)

Greenpeace: EEG-Umlage kann 2014 auf 6,5 Cent steigen Die Energiewende gibt es nicht umsonst, doch die Kosten für den Ausbau von Wind und Sonne sind darüber hinaus äußerst unfair verteilt. Große Teile der Industrie profitieren von sinkenden Preisen an der Strombörse und beteiligen sich nicht an der Ökostrom-Umlage. Private Haushalte schultern alle finanziellen Lasten. Dennoch müssten Privatverbraucher im nächsten Jahr nur 0,2 Cent pro Kilowattstunde mehr für die EEG-Umlage bezahlen, wenn die Stromversorger die fallenden Preise der Strombörse an die Verbraucher weitergeben würden.

16.09.2013 Fell: 4-Punkte Sofortprogramm zur Rettung der Solarindustrie  
Artikel: 955958   Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: 4-Punkte Sofortprogramm zur Rettung der Solarindustrie Nachdem Rot-Grün durch das EEG im Jahre 2000 einen großen Aufschwung für die Photovoltaik begründete, erreichte die Solarwirtschaft im Jahr 2012 einen Beschäftigungshöhepunkt von 110.900 Arbeitsplätzen. Davon könnten am Ende des Jahres 2013 jedoch nur noch 60.000 überbleiben.

16.09.2013 Braunkohle: Kampf der Bundesländer 
Artikel: 955957   Kategorie: News-Artikel (Red)

Braunkohle: Kampf der Bundesländer Das ARD Magazin Panorma sieht die Rückkehr zur schmutzigen Kohle im Zuge der Energiewende. Tatsächlich ist die Verstromung von Braunkohle günstig im ökonomischen Sinne nicht aber im ökologischen Sinne, was nicht erst durch Opa ohne Lobby bekannt ist.

13.09.2013 Storage & Solar Briefing 2013: Zahlen, Fakten und Analysen für die Solar- und Speicher-Branche 
Artikel: 955952   Kategorie: News-Artikel (Red)

Storage & Solar Briefing 2013: Zahlen, Fakten und Analysen für die Solar- und Speicher-Branche Am 2. Oktober 2013 findet das «Storage & Solar Briefing 2013in Stuttgart statt, zu der hochrangige Experten der Photovoltaik-Branche erwartet werden. Die Hauptthemen der Konferenz, die von der EuPD Research durchgeführt wird, die Teil der Hoehner Research & Consulting Group (HRCG) ist, sind Wachstumsmärkte im Bereich der Photovoltaik, der deutsche Speichermarkt und Analysen in Bezug auf Chancen und Herausforderungen für die Branche.

13.09.2013 Parteien wollen Bundestagsausschuss für Netzpolitik einrichten 
Artikel: 955955   Kategorie: News-Artikel (e)

Parteien wollen Bundestagsausschuss für Netzpolitik einrichten Die im Deutschen Bundestag vertretenen Parteien wollen in der kommenden Legislaturperiode mehrheitlich einen Bundestagsausschuss „Internet und digitale Gesellschaft“ einrichten. Das geht aus einer aktuellen Umfrage des Hightech-Verbands BITKOM unter den Parteien anlässlich der bevorstehenden Bundestagswahl hervor. Mit dem ständigen Ausschuss soll die Arbeit der gleichnamigen Enquête-Kommission fortgesetzt werden. Zudem wünschen sich die befragten Parteien eine inhaltliche und institutionelle Verankerung des Themas auf Seiten der Bundesregierung, erteilen der Ernennung eines «Internetministers» aber eine Absage.

13.09.2013 Energiewende: Heute forschen an der Energie von morgen (Video) 
Artikel: 955956   Kategorie: News-Artikel (e)

Energiewende: Heute forschen an der Energie von morgen (Video) Ob Photovoltaik, Biomasse oder Power to Gas: die Energiewende hat viele Facetten. Unser Kamerateam hat vier Forschungseinrichtungen in Baden-Württemberg besucht, die sich schon heute mit der Energie von morgen befassen.

13.09.2013 Wechsel des Stromanbieters! Macht des Kunden oder machtloser Kunde 
Artikel: 955953   Kategorie: News-Artikel (Red)

Wechsel des Stromanbieters! Macht des Kunden oder machtloser Kunde Im November 2012 rät der damalige Umweltminister Peter Altmaier im Interview gegenüber green.Wiwo den Stromkunden zum Wechsel, wenn sie mit der Preispolitik ihres Anbieters nicht zufrieden sind ...

13.09.2013 BEE kritisiert abstruse Vorstellungen der Präsidenten von BDI und Arbeitgeberverband zur Energiewende  
Artikel: 955954   Kategorie: News-Artikel (e)

BEE kritisiert abstruse Vorstellungen der Präsidenten von BDI und Arbeitgeberverband zur Energiewende «Die Konsequenzen des von BDI-Präsident Grillo und Arbeitgeberpräsident Hundt vorgeschlagenen Moratoriums für den Ausbau Erneuerbarer Energien wären unzählige Insolvenzen und Entlassungen. Damit würde die erfolgreiche Energiewende gnadenlos gegen die Wand fahren», sagt Dr. Hermann Falk, Geschäftsführer des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BEE) zu deren jüngsten Äußerungen.

12.09.2013 Justus Haucap - Überzeugungstäter oder Mietmaul mit wissenschaftlichem Anstrich? 
Artikel: 955949   Kategorie: News-Artikel (Red)

Justus Haucap - Überzeugungstäter oder Mietmaul mit wissenschaftlichem Anstrich? Die Abschaffung des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes scheint für Justus Haucap eine Passion zu sein. In diversen Medien spricht er sich schon länger für die Einführung eines Quotenmodells aus. Aktuell gerät er in die Schlagzeilen, weil die Monopolkommission in ihrem aktuellen Sonderbericht dieses Quotenmodell propagiert.

12.09.2013 Bayerns Energieminister Martin Zeil zur Eröffnung des Planfeststellungsverfahrens für die Thüringer Strombrücke 
Artikel: 955951   Kategorie: News-Artikel (e)

Bayerns Energieminister Martin Zeil zur Eröffnung des Planfeststellungsverfahrens für die Thüringer Strombrücke Bayerns Wirtschafts- und Energieminister Martin Zeil freut sich, dass die Regierung von Oberfranken das Planfeststellungsverfahren für den bayerischen Abschnitt der Thüringer Strombrücke eröffnet und die Planunterlagen zur öffentlichen Auslegung an die betroffenen Gemeinden verschickt hat.

12.09.2013 BEE appelliert an Europaabgeordnete: rationale Entscheidung zugunsten von Biokraftstoffen treffen! 
Artikel: 955950   Kategorie: News-Artikel (e)

BEE appelliert an Europaabgeordnete: rationale Entscheidung zugunsten von Biokraftstoffen treffen! Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) fordert die Abgeordneten des Europäischen Parlaments auf, sich bei der morgigen Abstimmung für die weitere Verwendung von Biokraftstoffen in Europa auszusprechen. Sie sollten sich dabei von rationalen Argumenten für den Einsatz von Biodiesel und Bioethanol leiten lassen und damit den emotional angelegten Kampagnen der Gegner eine Absage erteilen.

11.09.2013 BITKOM warnt vor Abschaffung der Roaming-Gebühren 
Artikel: 955947   Kategorie: News-Artikel (e)

BITKOM warnt vor Abschaffung der Roaming-Gebühren Der Hightech-Verband BITKOM warnt die Europäische Kommission davor, die Roaming-Gebühren in der EU de facto abzuschaffen. «Mit der Abschaffung der Roaming-Gebühren würde die Kommission den europäischen Verbrauchern einen Bärendienst erweisen», sagt BITKOM-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder.

11.09.2013 Die erfolgreichsten Energiedienstleister im Web: E.on, Naturstrom AG, RWE 
Artikel: 955946   Kategorie: News-Artikel (e)

Die erfolgreichsten Energiedienstleister im Web: E.on, Naturstrom AG, RWE Im täglichen Kampf der Energiedienstleister darum, möglichst häufig im Web genannt zu werden und dabei einen guten Eindruck zu hinterlassen, liegen zwei Energie-Riesen und ein Ökostromanbieter vorn: E.on, die Naturstrom AG und RWE sind die erfolgreichsten Energiedienstleister im deutschsprachigen Web 2.0.

11.09.2013 dena: Niederlande: Energiewende-Abkommen zu mehr Energieeffizienz und erneuerbarer Energie  
Artikel: 955945   Kategorie: News-Artikel (e)

dena: Niederlande: Energiewende-Abkommen zu mehr Energieeffizienz und erneuerbarer Energie Die niederländische Regierung einigte sich am letzten Freitag mit Umwelt- und Branchenverbänden, einer Mehrheit der politischen Parteien und Gewerkschaften auf verbindliche Ziele für den Ausbau von erneuerbaren Energien und Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz. Die Vereinbarung ist das Ergebnis von monatelangen Verhandlungen, geführt durch den holländischen Wirtschafts- und Sozialrat (SER).

11.09.2013 EUROSOLAR: Quotenmodell ist ein vergifteter Köder (2) (Hintergrundinformationen) 
Artikel: 955944   Kategorie: News-Artikel (e)

EUROSOLAR: Quotenmodell ist ein vergifteter Köder (2) (Hintergrundinformationen) Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) ist das erfolgreichste wirtschafts- und industriepolitische Instrument zur Förderung Erneuerbarer Energien. Trotzdem wird es im derzeitigen Wahlkampf vehement von Seiten der Bundesregierung angegriffen. Hintergrundinformationen von Dr. Fabio Longo, Mitglied des Vorstands der Dt. Sektion von EUROSOLAR.

11.09.2013 EUROSOLAR: Quotenmodell ist ein vergifteter Köder (1) 
Artikel: 955943   Kategorie: News-Artikel (e)

EUROSOLAR: Quotenmodell ist ein vergifteter Köder (1) Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) ist das erfolgreichste wirtschafts- und industriepolitische Instrument zur Förderung Erneuerbarer Energien. Trotzdem wird es im derzeitigen Wahlkampf vehement von Seiten der Bundesregierung angegriffen.

11.09.2013 Studie: Deutsche Endkunden werden beim Kauf einer PV-Anlage nur selten von den Installateuren über eine Speicheroption informiert 
Artikel: 955948   Kategorie: News-Artikel (e)

Studie: Deutsche Endkunden werden beim Kauf einer PV-Anlage nur selten von den Installateuren über eine Speicheroption informiert Der Ausbau von Batteriespeichern in Deutschland kommt nur schleppend voran. Die Besitzer von Photovoltaikanlagen zögern noch ihre Anlagen mit Speichersystemen zu kombinieren. Der neue «EndkundenMonitor 3.0 – Der deutsche PV Markt aus der Perspektive des Endkunden – Fokus: Speicherlösungen» von EuPD Research geht den Gründen für den stockenden Speicherausbau in Deutschland nach.

11.09.2013 VKU-Stadtwerke-Kongress in Dresden - Stadtwerke diskutieren Herausforderungen der Energiewende 
Artikel: 955942   Kategorie: News-Artikel (e)

VKU-Stadtwerke-Kongress in Dresden - Stadtwerke diskutieren Herausforderungen der Energiewende Gestern begann in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden der VKU-Stadtwerkekongress. Er steht unter dem Motto «Stadtwerke - Gestalter der Energiewende». Zwei Tage lang diskutieren rund 400 Vorstände und Geschäftsführer von Stadtwerken sowie renommierte Experten aus der Energiewirtschaft die Rolle der Stadtwerke in der Energiewende.

11.09.2013 DUH: Letzte Chance für mehr Klimaschutz: Energieeinsparverordnung beschäftigt erneut den Bundesrat  
Artikel: 955941   Kategorie: News-Artikel (e)

DUH: Letzte Chance für mehr Klimaschutz: Energieeinsparverordnung beschäftigt erneut den Bundesrat Am heutigen Mittwoch hat der Bundesrat die Chance, vier verlorene Jahre auf dem Feld der Energieeffizienz im Gebäudebereich versöhnlich zu beschließen: Die Deutsche Umwelthilfe e.V. (DUH) fordert die Bundesländer auf, bei erneuten Beratungen des Umweltausschusses der Länderkammer über die umstrittene Novelle der Energieeinsparverordnung (EnEV) endlich für mehr Klimaschutz und eine spürbare Senkung der Energiekosten bei den privaten Haushalten zu sorgen.

11.09.2013 Fell: Energiewende jetzt anpacken  
Artikel: 955940   Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Energiewende jetzt anpacken Zur Vorstellung der Studie des Umweltbundesamtes (UBA) «Modellierung einer vollständig auf Erneuerbaren Energien basierenden Stromerzeugung im Jahr 2050 in autarken, dezentralen Strukturen» erklärt Hans-Josef Fell, Sprecher für Energiepolitik:

11.09.2013 Price Coupling of Regions (PCR) - Das Europäische Modell für den Strommarkt 
Artikel: 955939   Kategorie: News-Artikel (Red)

Price Coupling of Regions (PCR) - Das Europäische Modell für den Strommarkt Nach eigenen Angaben ist das Price Coupling of Regions (Preiskopplung der Regionen, PCR) eine Initiative von sieben Strombörsen in Europa, um eine einzige Preiskopplungslösung zu entwickeln, die zur Kalkulierung von Strompreisen und Zuteilung von grenzüberschreitenden Kapazitäten im Day-Ahead-Markt in ganz Europa genutzt werden soll.

11.09.2013 Geo-En Energy: Der Riese schläft weiter 
Artikel: 955938   Kategorie: News-Artikel (e)

Geo-En Energy: Der Riese schläft weiter Sie gilt als der «schlafende Riese» im Bereich der erneuerbaren Energien: die Wärmegewinnung. Etwa die Hälfte des gesamten Endenergieverbrauchs entfällt in Deutschland auf den Wärmesektor, wobei hier der Anteil der erneuerbaren Energien in den vergangenen beiden Jahren konstant bei lediglich 10,4 Prozent lag. Doch trotz dieser Stagnation ist die Wärmegewinnung aus erneuerbaren Energien kein Thema für die Parteien im diesjährigen Wahlkampf.

10.09.2013 juwi-Gründer Matthias Willenbacher kritisiert «Lügenkampagne gegen die Erneuerbaren» 
Artikel: 955937   Kategorie: News-Artikel (e)

juwi-Gründer Matthias Willenbacher kritisiert «Lügenkampagne gegen die Erneuerbaren» In weniger als zwei Wochen hat Deutschland die Wahl. Es ist auch eine Entscheidung zwischen dem zügigen Ausbau der erneuerbaren Energien und dem Rückfall in das atomar-fossile Zeitalter. Umfragen zufolge steht eine große Mehrheit der Bevölkerung nach wie vor hinter dem Projekt Energiewende. Auch deshalb werden von den Verfechtern des «alten Systems» täglich neue Lügen über Ausmaß und Ursache des befürchteten Anstiegs der Energiepreise verbreitet. Für Matthias Willenbacher, Gründer und Vorstand der juwi-Gruppe, Bestseller-Autor und Gesicht der Energiewende, eine durchsichtige Taktik mit falschen Argumenten.

10.09.2013 «Barcamp Renewables 2013» - 2 Tage Wissen und Networking 
Artikel: 955936   Kategorie: News-Artikel (Red)

«Barcamp Renewables 2013» - 2 Tage Wissen und Networking Letztes Wochenende war anstrengend - aber es hat sich gelohnt. Das «Barcamp Renewables 2013» in Kassel war voll gestopft mit Wissen und guten Gesprächen rund um die Themen Energiewende und erneuerbare Energien.

10.09.2013 Handwerk bereit für 50,2-Hertz-Nachrüstung 
Artikel: 955935   Kategorie: News-Artikel (e)

Handwerk bereit für 50,2-Hertz-Nachrüstung Vor rund einem Jahr ist der 50,2-Hertz-Nachrüstungsprozess in Deutschland gestartet. Nur dafür geschulte Installateure können sich an den entsprechenden Ausschreibungen der Verteilnetzbetreiber beteiligen und von diesen beauftragt werden.

10.09.2013 BITKOM: Neuer Rekord bei Smartphones 
Artikel: 955934   Kategorie: News-Artikel (e)

BITKOM: Neuer Rekord bei Smartphones Der Smartphone-Boom geht weiter. 2013 werden in Deutschland rund 26 Millionen Geräte verkauft. Das ist eine Steigerung um knapp 23 Prozent im Vergleich zu 2012 und stellt einen neuen Rekord dar. Im Vorjahr wurden erst 22 Millionen Geräte abgesetzt.

10.09.2013 Matthias Hartung: «Konventionelle Stromerzeugung steht unter gewaltigem wirtschaftlichen Druck» 
Artikel: 955933   Kategorie: News-Artikel (e)

Matthias Hartung: «Konventionelle Stromerzeugung steht unter gewaltigem wirtschaftlichen Druck» «Unsere konventionelle Stromerzeugung steht unter gewaltigem wirtschaftlichen Druck.» Das hat Matthias Hartung, Vorstandsvorsitzender der RWE Generation, bei einem Pressegespräch in Paffendorf bei Bergheim verdeutlicht. In den ersten sechs Monaten des Jahres ist das Ergebnis des Unternehmens um 62 Prozent von 1,8 Milliarden auf 690 Millionen Euro gesunken. Hauptgründe sind weiter sinkende Großhandelspreise und der Entfall der kostenlosen CO2-Rechte.

09.09.2013 Mit Vorschlag der Monopolkommission zur EEG Reform wären am Freitag die Lichter ausgegangen 
Artikel: 955932   Kategorie: News-Artikel (Red)

Mit Vorschlag der Monopolkommission zur EEG Reform wären am Freitag die Lichter ausgegangen Es ist ein PR-Technischer Clou, den die Bundesregierung zum Beginn des Wahlkampfentspurtes gelandet hat. Eine Kommission veröffentlicht ein Sondergutachten, welches genau das bestätigt, was CDU/CSU und FDP nicht mehr nur unter vorgehaltener Hand fordern.

08.09.2013 Online-Beteiligung zum Erneuerbare-Wärme-Gesetz hat interessante Informationen geliefert 
Artikel: 955930   Kategorie: News-Artikel (e)

Online-Beteiligung zum Erneuerbare-Wärme-Gesetz hat interessante Informationen geliefert Das Umweltministerium hat eine Auswertung der Online-Bürgerbeteiligung zur geplanten Novelle des Erneuerbare-Wärme-Gesetzes (EWärmeG) vorgelegt. Das beteiligungsverfahren hat viele interessante Informationen geliefert, die in das weitere Verfahren einfließen werden.

08.09.2013 Franz Alt: Der Kampf um die Energiewende geht weiter 
Artikel: 955931   Kategorie: News-Artikel (Red)

Franz Alt: Der Kampf um die Energiewende geht weiter «Der Kampf geht weiter» schrieb mir der Vater des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG), Hermann Scheer, wenige Tage vor seinem Tod in sein letztes Buch. Diese Vorhersage ist drei Jahre alt und hat sich in der letzten Woche wieder einmal bestätigt: Das EEG muss «grundlegend reformiert» werden, fordern die Berliner Regierungsparteien, die SPD und jetzt auch die Monopolkommission in einem Gutachten, das nicht zufällig zwei Wochen vor der Bundestagswahl veröffentlicht wurde.

07.09.2013 Energiewende: Quote oder Flexi 
Artikel: 955929   Kategorie: News-Artikel (Red)

Energiewende: Quote oder Flexi Um mehr Frauen in die Führungsetage zu bekommen gab es sie bereits, das Schröder (CDU) Modell der Flexi-Quote. Also eine Art Vereinbarung, vor einem Kindergarten angemessen zu fahren, ohne ein Tempolimit zu setzen. Jetzt wird der Ruf nach einer Quotenregelung bei der Stromerzeugung lauter. Sprachrohr ist die Monopolkommission:

07.09.2013 BITKOM: Das Handy als ständiger Begleiter 
Artikel: 955928   Kategorie: News-Artikel (e)

BITKOM: Das Handy als ständiger Begleiter «Nicht ohne mein Handy» - dieser Satz gilt für die meisten Menschen. Vor zwei Jahren verließen knapp zwei Drittel (62 Prozent) aller Handy-Besitzer ihr Zuhause nur mit ihrem Mobiltelefon, heute sind es schon drei Viertel (75 Prozent).

06.09.2013 Fell: Monopolkommission fordert erneut Quotenmodell 
Artikel: 955927   Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Monopolkommission fordert erneut Quotenmodell Gestern hat die Monopolkommission ihren Bericht „Wettbewerb in Zeiten der Energiewende“ um ein Quotenmodell vorgestellt. Es ist schon merkwürdig, wenn die Monopolkommission nun monopolistische Strukturen für die Erneuerbaren Energien vorschlägt. Denn nichts anderes ist die Forderung nach einem Quotensystem.

06.09.2013 Keine umfassende und anlasslose Überwachung durch Nachrichtendienste 
Artikel: 955924   Kategorie: News-Artikel (e)

Keine umfassende und anlasslose Überwachung durch Nachrichtendienste Die Konferenz der Datenschutzbeauftragten des Bundes und der Länder hat zur Überwachung der elektronischen Kommunikation durch ausländische Nachrichtendienste Stellung genommen. Dabei stellt die Konferenz fest, dass noch immer nicht alles getan wurde, um das Ausmaß der nachrichtendienstlichen Ermittlungen mithilfe von Programmen wie PRISM, TEMPORA und XKEYSCORE für die Bundesrepublik Deutschland aufzuklären.

06.09.2013 VKU: Neue Stadtwerke-Erzeugungszahlen 
Artikel: 955923   Kategorie: News-Artikel (e)

VKU: Neue Stadtwerke-Erzeugungszahlen Trotz der schwierigen Marktbedingungen konnten die kommunalen Stromversorger ihren Erzeugungspark in 2012 noch einmal leicht erweitern. Das ergab die jährliche Mitgliederumfrage des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU). Demnach befinden sich aktuell 20.434 Megawatt (MW) im Betrieb durch deutsche Stadtwerke, was im Vergleich zu 2011 (19.718 MW) einen Anstieg von 3,6 Prozent bedeutet.

06.09.2013 Barcamp Renewables - Wochenende im Zeichen der Energiewende 
Artikel: 955926   Kategorie: News-Artikel (Red)

Barcamp Renewables - Wochenende im Zeichen der Energiewende Ab morgen findet beim diesjährigen «Barcamp Renewables» ein reges Austausch zu Themen aus dem Bereich der erneuerbaren Energien statt. Wer noch kurzfristig Zeit hat nach Kassel zu kommen, sollte die Gelegenheit zum Wissensaustausch nutzen.

06.09.2013 AEE: Strommarkt der Zukunft benötigt breiten Mix der Erneuerbaren Energien 
Artikel: 955922   Kategorie: News-Artikel (e)

AEE: Strommarkt der Zukunft benötigt breiten Mix der Erneuerbaren Energien Mit dem Ausbau Erneuerbarer Energien übernehmen die Anlagen zur umweltfreundlichen Stromproduktion immer mehr Verantwortung für eine sichere Energieversorgung. Das gilt für Strom aus Wind- und Solaranlagen ebenso wie für die Bioenergie. Wie aus einem neuen Hintergrundpapier der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) hervorgeht, haben vor allem Biogasanlagen mit ihren Möglichkeiten zur flexiblen Stromproduktion besonders wertvolle Eigenschaften für den Strommarkt der Zukunft.

06.09.2013 Subventionsspeck muss weg: Mehr Markt für eine erfolgreiche Energiewende!  
Artikel: 955925   Kategorie: News-Artikel (e)

Zur gestrigen Veröffentlichung des Sondergutachtens der Monopolkommission zum Thema «Wettbewerb in Zeiten der Energiewende» fordert der Generalsekretär des Wirtschaftsrates der CDU e.V., Wolfgang Steiger: «Subventionsspeck muss weg: Mehr Markt für eine erfolgreiche Energiewende!»

06.09.2013 BEE-Geschäftsführer Falk: Quotenmodelle sind wettbewerbsfeindlich, teuer und für eine echte Energiewende unbrauchbar  
Artikel: 955921   Kategorie: News-Artikel (e)

BEE-Geschäftsführer Falk: Quotenmodelle sind wettbewerbsfeindlich, teuer und für eine echte Energiewende unbrauchbar Der Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE) weist das gestern von der Monopolkommission empfohlene Quotenmodell als untauglich zurück. Nach Erfahrungen in anderen Ländern verfehlen Quotenmodelle häufig die Ausbauziele für Erneuerbare Energien, machen deren Ausbau teurer, verhindern technologische Innovation und verringern die Zahl der Wettbewerber. Das weltweit vielfach kopierte Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) hingegen bietet als Herzstück der Energiewende erheblich bessere Rahmenbedingungen für einen lebendigen Wettbewerb.

06.09.2013 Greenpeace-Analyse zum Quotenmodell 
Artikel: 955920   Kategorie: News-Artikel (e)

Greenpeace-Analyse zum Quotenmodell Die von der Bundesregierung eingesetzte Monopolkommission hat gestern eine umfassende Bewertung der Energiewende und des Erneuerbare-Energie-Gesetzes (EEG) vorgenommen. Die Kommission schlägt in ihrem Sondergutachten «Wettbewerb in Zeiten der Energiewende» ein Quotenmodell nach schwedischem Vorbild vor. Den Vorschlag erklärt Greenpeace Energieexperte Niklas Schinerl:

06.09.2013 NABU: Monopolkommission propagiert Investitionsstopp für Energiewende  
Artikel: 955919   Kategorie: News-Artikel (e)

NABU: Monopolkommission propagiert Investitionsstopp für Energiewende In dem gestern vorgelegten Sonderbericht zur Energiewende fordert die von der Bundesregierung beauftragte Monopolkommission die Abschaffung der bisherigen Förderung von Strom aus erneuerbaren Energien in Deutschland. Stattdessen sollen künftig alle Energieversorger mit einem Quotensystem verpflichtet werden, für ihre Kunden bestimmte Mindestanteile an Ökostrom bereit zu halten oder einzukaufen.

06.09.2013 Rösler: Monopolkommission bestätigt Notwendigkeit eines Systemwechsels beim EEG 
Artikel: 955918   Kategorie: News-Artikel (e)

Rösler: Monopolkommission bestätigt Notwendigkeit eines Systemwechsels beim EEG Zu dem gestern von der Monopolkommission veröffentlichten Sondergutachten «Energie 2013: Wettbewerb in Zeiten der Energiewende» erklärt der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler:

05.09.2013 Ist das nächste EEG von Steuern finanziert? 
Artikel: 955916   Kategorie: News-Artikel (Red)

Ist das nächste EEG von Steuern finanziert? Mit dem Wahltag am 22. September 2013 fällt - unabhängig vom Ausgang und den dann entstehenden Verhältnissen - eine Reformation der EEG Umlage und besonders des §7 des Ausgleichsmechanismus an. Innerhalb der ersten 100 Tage der Amtsgeschäfte dürfte eine Gesetzesvorlage den Bundestag erreichen. Aus welcher Feder der Entwurf stammt, wird sich zeigen. Sicher ist, dass diesmal wesentlich stärker der Einfluss der verschiedenen Lager vorhanden sein wird.

05.09.2013 Fell: Fraktion für Bürgerenergie fordert dezentrale Energiewende  
Artikel: 955915   Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Fraktion für Bürgerenergie fordert dezentrale Energiewende Am Dienstag haben auf einer Pressekonferenz Bundestagsmitglieder aller Fraktionen eine Kampagne für eine dezentrale Energiewende vorgestellt. 439 Kandidaten haben inzwischen die «Energiewende-Charta» unterzeichnet, die von der Kampagne «Die Wende - Energie in Bürgerhand» initiiert wurde. Darin wird eine konsequente, dezentrale und gerechte Energiewende in Bürgerhand gefordert.

05.09.2013 Verbraucherzentrale: Datenschutz darf Geld kosten 
Artikel: 955917   Kategorie: News-Artikel (e)

Verbraucherzentrale: Datenschutz darf Geld kosten Der Schutz persönlicher Daten im Internet gewinnt für Verbraucher in Deutschland an Bedeutung. Mehr als jeder Dritte ist bereit, für mehr Datenschutz ins Portemonnaie zu greifen: 35 Prozent der Befragten würden für Internetdienste wie E-Mail oder Soziale Netzwerke zahlen, wenn sie höchsten Datenschutz bieten und werbefrei sind.

05.09.2013 EEG-Umlage 2014: nur 0,15 Cent/kWh zusätzlich für den Ausbau Erneuerbarer Energien 
Artikel: 955914   Kategorie: News-Artikel (e)

EEG-Umlage 2014: nur 0,15 Cent/kWh zusätzlich für den Ausbau Erneuerbarer Energien Nach Berechnungen des Bundesverbandes Erneuerbare Energie e.V. (BEE) zahlen Verbraucher für den weiteren Ausbau der Erneuerbaren Energien im kommenden Jahr nur einen geringfügigen Aufschlag beim Strompreis. Die reinen Förderkosten für Strom aus Wind-, Solar- und Bioenergie sowie Wasserkraft und Geothermie betragen danach im nächsten Jahr 2,54 Cent pro Kilowattstunde (kWh) statt bisher 2,39 Cent/kWh. Dennoch steigt die EEG-Umlage insgesamt von heute 5,27 auf voraussichtlich rund 6,4 Cent/kWh an.

05.09.2013 Deutsche Umwelthilfe kritisiert Ignoranz der Bundesländer bei der Überprüfung von Klima- und Verbraucherschutzregeln  
Artikel: 955913   Kategorie: News-Artikel (e)

Deutsche Umwelthilfe kritisiert Ignoranz der Bundesländer bei der Überprüfung von Klima- und Verbraucherschutzregeln Die Länderbehörden setzen eine seit Mai 2012 geltende Verpflichtung zur besseren Kontrolle der Verbrauchskennzeichnung von Pkw, Reifen, Fernsehern und anderen großen Elektrogeräten durch Hersteller und den Handel gar nicht oder nur mangelhaft um. Das ist das Ergebnis einer Überprüfung der Marktüberwachungsaktivitäten aller 16 Bundesländer durch die Deutsche Umwelthilfe e.V.

05.09.2013 Neue Informationskampagne schließt Wissenslücken bei Solarstrom-Speichern 
Artikel: 955912   Kategorie: News-Artikel (e)

Neue Informationskampagne schließt Wissenslücken bei Solarstrom-Speichern Bundesverband Solarwirtschaft startet erste große Informationskampagne zu Solarstromspeichern - Bundesumweltministerium und Solarbranche finanzieren Fachinformationen für Handwerker und Entscheidungshilfen für Verbraucher

04.09.2013 Produktlebenszyklus: Kohlestrom. Was passiert mit den Betreibern am Ende? 
Artikel: 955910   Kategorie: News-Artikel (Red)

Produktlebenszyklus: Kohlestrom. Was passiert mit den Betreibern am Ende? In der letzten Ausgabe des Energynet Podcasts berichtet Kai Hock von der HEG, dass die Liste der größten Unternehmen von Energiekonzernen dominiert wird. Genannt wird die Fortune Global 500 - alternativ gibt es die umsatzstärksten Unternehmen, die ein ähnliches Bild abgibt.

04.09.2013 Schnelles Netz im ländlichen Raum 
Artikel: 955909   Kategorie: News-Artikel (e)

Schnelles Netz im ländlichen Raum Schnelles Internet ist nicht nur ein wichtiger Standortfaktor für Unternehmen, sondern auch ein Stück Lebensqualität. Die Landesregierung treibt deshalb die flächendeckende Versorgung mit schnellem Internet voran. Wir haben uns vor Ort angeschaut, wie das konkret funktioniert.

04.09.2013 Schneller Speicher für Strom aus Sonne und Wind 
Artikel: 955908   Kategorie: News-Artikel (e)

Schneller Speicher für Strom aus Sonne und Wind Die WEMAG und das auf die Netzintegration erneuerbarer Energien spezialisierte Berliner Unternehmen Younicos haben in der Landeshauptstadt Schwerin mit der Errichtung eines Batterieparks zum Ausgleich kurzfristiger Netzschwankungen begonnen. Im September 2014 soll der Lithium-Ionen-Speicher mit einer Kapazität von 5 Megawattstunden in Betrieb gehen.

04.09.2013 Bundesregierung: Zahl der von der EEG-Umlage teilweise befreiten Unternehmen steigt weiter 
Artikel: 955911   Kategorie: News-Artikel (e)

Bundesregierung: Zahl der von der EEG-Umlage teilweise befreiten Unternehmen steigt weiter 2014 wird die Zahl der Unternehmen, die teilweise von der Zahlung der Umlage nach dem Erneuerbaren-Energien Gesetz (EEG) befreit sind, weiter steigen.

04.09.2013 Grünen-Fraktion fragt nach «Überwachung der Internet- und Telekommunikation» 
Artikel: 955907   Kategorie: News-Artikel (e)

Grünen-Fraktion fragt nach «Überwachung der Internet- und Telekommunikation» «Überwachung der Internet- und Telekommunikation durch Geheimdienste der USA, Großbritanniens und in Deutschland» lautet der Titel einer Kleinen Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen

04.09.2013 Fell: Gabriel reiht sich in die Reihe der Energiewende-Gegner ein 
Artikel: 955906   Kategorie: News-Artikel (Red)

Im Interview mit der Wirtschaftswoche fordert der frühere Umweltminister und heutiger SPD Chef Sigmar Gabriel einen kompletten Neustart der Energiewende. Nach Ansicht von Gabriel hat sich das EEG nun zum Hindernis für die Zukunft der Erneuerbaren Energien entwickelt.

03.09.2013 Fell: Der Spiegel und sein Kreuzzug gegen die Erneuerbaren Energien  
Artikel: 955905   Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Der Spiegel und sein Kreuzzug gegen die Erneuerbaren Energien Kurz vor der Bundestagswahl fühlt sich der Spiegel, sowie schon in der Vergangenheit mit der Titelgeschichte „Der Windmühlen Wahn“ oder Artikeln wie Der Solar-Wahn, wieder einmal berufen gegen die Energiewende zu Felde zu ziehen. In der Titelgeschichte der aktuellen Ausgabe beschweren sich die Autoren darüber, dass keine Partei einen Plan für die Energiewende hätte.

03.09.2013 Wahlkampf ist Kampf um die Energieversorgung 
Artikel: 955904   Kategorie: News-Artikel (e)

Wahlkampf ist Kampf um die Energieversorgung Auf elektrische Energie können wir nicht mehr verzichten. Ihre ständige Verfügbarkeit ist lebenswichtig. Und auch wenn geschimpft wird - wir Millionen Stromverbraucher zahlen fast jeden Preis.

03.09.2013 Leichter Zugriff auf Energiedaten - AG Energiebilanzen mit neu gestalteter Internetseite 
Artikel: 955903   Kategorie: News-Artikel (e)

Leichter Zugriff auf Energiedaten - AG Energiebilanzen mit neu gestalteter Internetseite Die Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AG Energiebilanzen) macht den Zugriff auf ihr umfangreiches Angebot an Daten und Informationen zum Energieverbrauch in Deutschland noch leichter und effizienter. Die übersichtlich neugestalteten Internetseiten erlauben eine schnelle visuelle Orientierung über die unterschiedlichen Publikationen und Informationsangebote.

03.09.2013 Erneuerbare Energien sind Wirtschaftsmotor für Kommunen 
Artikel: 955902   Kategorie: News-Artikel (e)

Erneuerbare Energien sind Wirtschaftsmotor für Kommunen Die zunehmende Nutzung von Wind, Sonne und Biomasse führte im Jahr 2012 zu einem Rekordwert in der bundesweiten Wertschöpfung von 17 Milliarden Euro. Zu diesem Ergebnis kommt das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) in einer aktuellen Studie für Greenpeace.

02.09.2013 Lokale Bundestagskandidaten im Interview - Edmond Jäger (Die Linke) 
Artikel: 955901   Kategorie: News-Artikel (Red)

Lokale Bundestagskandidaten im Interview - Edmond Jäger (Die Linke) Die Bundesparteien haben ein festgeschriebenes Programm. Oft genug jedoch weichen die Meinungen einzelner Kandidaten auf Landes- oder Kommunalebene von diesem Programm ab. Wir haben unsere lokalen Spitzenkandidaten für den Wahlkreis Rottweil - Tuttlingen (285) zum Thema Energiewende befragt. Im vierten Teil die Antworten von Herrn Edmond Jäger (Die Linke).

02.09.2013 Strompreis unter 0 
Artikel: 955900   Kategorie: News-Artikel (Red)

Strompreis unter 0 Kommt es zu einem negativen Strompreis, dann muss man zahlen, wenn man Strom in das Netz einspeist und über die Börse verkauft.

02.09.2013 Fell: Appell an die Bundesregierung zur Offshore-Windenergie 
Artikel: 955899   Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Appell an die Bundesregierung zur Offshore-Windenergie Ein breiteEin breites Bündnis aus Politik und Wirtschaft hat am Montag mit dem «Cuxhavener Appell» einen Forderungskatalog zur Offshore-Windenergie an die Bundesregierung unterzeichnet.

02.09.2013 Fell: Windenergie und Tourismus im Einklang 
Artikel: 955898   Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Windenergie und Tourismus im Einklang Windenergieanlagen und Tourismus passen zusammen, auch wenn Anti-Windkraftinitiativen das Gegenteil behaupten. Auf eine Anfrage vom energiepolitischen Sprecher der Grünen Landtagsfraktion Ludwig Hartmann zitiert das Bayrische Wirtschaftsministerium zwei Studien zum Thema Windenergie und Tourismus.

02.09.2013 Kurzmeldung: BNetzA veröffentlicht Zahlen für Juli 2013 - 313 MW Zubau 
Artikel: 955897   Kategorie: Proteus Direkt

Kurzmeldung: BNetzA veröffentlicht Zahlen für Juli 2013 - 313 MW Zubau Am Wochenende hat die Bundesnetzagentur die aktuellen Daten zur installierten Leistung der PV-Anlagen in Deutschland veröffentlicht. Demnach sind für den Monat Juli 313 MW bei insgesamt 12.236 Anlagenmeldungen hinzugekommen.



Seite per Mail versenden





© by Proteus Solutions GbR 2017


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

aktuelles Zitat:

Die Erfahrung lehrt, dass im öffentlichen Sektor nicht immer das gleiche Maß an wirksamer Aufsicht besteht wie im privaten.

Daniel Zimmer, Vors. Monopol-Kommission



Ihr eigenes Buch veröffentlichen.
Wir helden Ihnen dabei.
Werbung auf unserer Seite: 
Rufen Sie uns an: 0800 50 50 60 55
Diagramme & Infografiken
aus dem Bereich erneuerbare Energien