Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Kurzmeldung: Studienergebnisse zur Auswahl des IT-Dienstleisters

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Fachartikel
Proteus Direkt
Statements
Autorenliste
Messen & Termine
Vorträge, Seminare
& Workshops
Buch:
Jahrbuch
Energiewende 2014
Buch:
Netzpolitik &
Sicherheit
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










Kurzmeldung: Studienergebnisse zur Auswahl des IT-Dienstleisters

20.08.10  10:00 | Artikel: 952061 | News-Artikel (Red)

Kurzmeldung: Studienergebnisse zur Auswahl des IT-DienstleistersDie Experton Group (http://www.experton-group.de) hat jüngst eine Studie veröffentlicht, nach welchen Kriterien Kunden Ihren IT-Dienstleister auswählen.

Trotz Finanzkrise und in Zeiten, in denen gespart werden muss, liegt der Schwerpunkt bei den Auswahlkriterien nicht beim Preis. Was in den letzten Jahren immer schon dominierte, ist auch in diesem Jahr wieder auf Platz 1: Die Kompetenz der Mitarbeiter.

Eine hohe Fachkompetenz ist mit der Note 4,73 (Skala 1-5) am höchsten bewertet worden, gleich gefolgt von Kundenorientierung (4,51), einem guten Preis-/Leistungsverhältnis (4,42) sowie Fair-Play (4,39) beim Miteinander.



Damit wird klar, das es zwischen Auftraggeber und Dienstleister eher auf hohe Kompetenz seitens des Anbieters ankommt und ein gewisses Vertrauensverhältnis entstehen muss. Der Preis für die Dienstleistung ist nicht unbedingt zu vernachlässigen, aber stimmt das Drumherum, dann sind viele Kunden auch bereit diesen Service zu entlohnen.

Ein Grund für die Branche weiterhin in die Entwicklung der Mitarbeiter zu investieren.




Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

Statistik | Wissen | Proteus

Schlagworte:

Dienstleister (12) | Auswahl | Kriterien (2) | Kompetenz (4) | Innovation (16) | Kundenorientierung




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@952061







© by Proteus Solutions GbR 2016


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
4.1.16 | Artikel: 970001
Fast jede zweite Person ab 65 Jahre nutzt das Internet

Knapp 49 % der Personen ab 65 Jahre in Deutschland nutzen 2015 das Internet für private Zwecke. Das ist im Vergleich aller Altersklassen der deutlichste Anstieg gegenüber 2014 (+ 4 Prozentpunkte).

11.1.16 | Artikel: 970007
Das Smartphone (fast) immer im Blick

36 Prozent der deutschen Mobilfunknutzer schauen binnen 15 Minuten nach dem Aufwachen auf ihr Mobiltelefon. …

Ihr eigenes Buch veröffentlichen.
Wir helden Ihnen dabei.
9.12.15 | Artikel: 963326
46 % der Unternehmen haben Schwierigkeiten freie Stellen für IT-Fachkräfte zu besetzen

Fast die Hälfte (46 %) der Unternehmen in Deutschland, die im Jahr 2014 Fachkräfte für Informationstechnologie einstellten oder eine Einstellung anstrebten, hatten Schwierigkeiten, die freien Stellen zu besetzen.

9.12.15 | Artikel: 963325
Westfalenpost: Kommentar zur Steuererklärung

Es ist der ewige Traum des Steuerbürgers: eine einfache Steuererklärung, schnell gemacht, auf dem Bierdeckel, oder heutzutage mit ein paar Klicks.

PVStatistik Deutschland:
installierte Anlagenleistung online abfragen.
18.11.15 | Artikel: 963258
Jeder Fünfte nutzt soziale Netzwerke als Nachrichtenquelle

Gut ein Fünftel (22 Prozent) der Internetnutzer informiert sich in sozialen Netzwerken wie Facebook, Xing oder Twitter über aktuelle Nachrichten.

27.11.15 | Artikel: 963293
Kaspersky-Umfrage: Dreiviertel der deutschen Nutzer geben lieber ihre Passwörter preis als sich nackt zu zeigen

Passwörter sind wie Unterwäsche: man sollte sie regelmäßig wechseln und nicht mit anderen teilen. Dennoch geht die Mehrheit mit ihrer Intimwäsche weitaus sorgsamer um als mit Passwörtern.

Besser im Netz gefunden werden.
Optimieren Sie jetzt Ihre Website!
9.8.16 | Artikel: 970073
Peter Schaar: Soziale Netzwerke sind keine Hilfsorgane der Sicherheitsbehörden

Innenpolitiker verschiedener Parteien, Vertreter des Bundesinnenministeriums und der Chef des Bundesamts für Verfassungsschutz fordern dieser Tage einen verbesserten Zugriff auf Daten aus sozialen Netzwerken.

5.11.15 | Artikel: 963223
Leitartikel: Totalüberwachung und Polizeistaat werden Realität

Deutschlands Bürger sind mal prinzipiell blöd. Das kann man an der Auflage der BILD-Zeitung festmachen oder auch an den Einschaltquoten von Frauentausch, Biggest Looser oder ähnlichen Sendungen auf Gossen-Niveau.