Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Kurzmeldung: Google ergänzt Internet Explorer

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










Kurzmeldung: Google ergänzt Internet Explorer

01.10.10  07:10 | Artikel: 952073 | News-Artikel (Red)

Kurzmeldung: Google ergänzt Internet ExplorerGoogle möchte das Internet beschleunigen. Um dieses Vorhaben schneller voran zu bringen ist jetzt die aktuelle Version von Google Frame verfügbar.

Google Frame ist eine Zusatzprogramm für den Microsoft Internet Explorer, das die Technologie des Chrome Browsers in diesen integriert. Damit wird der Internet Explorer schneller und kann auch mit HTML5 und komplexen Scriptaufgaben umgehen, wenn die Website dies explizit anfordert.

Damit bietet Google eine Möglichkeit, den aktuell installierten Browser (IE6, IE7, IE8 unter XP oder höher) beizubehalten, jedoch mit aktueller Webtechnologie im Netz unterwegs sein zu können. Google Frame ist zwar schon länger verfügbar, die aktuelle Version wir jedoch nicht mehr als Beta gekennzeichnet.

Für Administratoren steht zudem ein MSI-Installer-Paket zur Verfügung.

www.google.com/chromeframe




Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

Google | Komponenten | Software | Internet

Schlagworte:

Google (140) | Browser (17) | Frame | Chrome (6) | Plugins (2) | Erweiterung




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@952073







© by Proteus Solutions GbR 2017


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
30.1.17 | Artikel: 980003
America First: Datenschutz nur noch für (US-)Inländer

Die amerikanischen Technologie-Giganten Google, Facebook, Microsoft, Twitter und Amazon werden womöglich die ersten Opfer der von Präsident Trump verfolgten «America First»- Politik sein.

25.12.16 | Artikel: 970100
Alle Jahre wieder: «Ich mag Schnee» - eine lustige Geschichte

Das Jahr ist fast vorbei und die Feiertage geben die Gelegenheit mal ein wenig auszuspannen. Grund genug nicht nur Artikel über Tagesgeschehen und Fachtehmen zu veröffentlichen.

Besser im Netz gefunden werden.
Optimieren Sie jetzt Ihre Website!
31.12.16 | Artikel: 970101
Editorial: Frohes neues Jahr - Schlusswort der Redaktion

Noch ein paar Stunden und wir haben das Jahr 2016 auch hinter uns gebracht. Zeit, um kurz innezuhalten, um auf das alte Jahr zurückzublicken und ein paar Worte darüber zu verlieren.

16.11.16 | Artikel: 970093
Datenschutzkonferenz lehnt geplante Ausweitung der Videoüberwachung ab

Die Konferenz der unabhängigen Datenschutzbehörden des Bundes und der Länder hat auf ihrer 92. Konferenz am 9. November 2016 gefordert, den vom Bundesinnenministerium vorgelegten Entwurf eines «Videoüberwachungs-Verbesserungsgesetzes» zurückzuziehen.

Artikel verpasst?
Nutzen Sie unsere Volltextsuche!
2.12.16 | Artikel: 970096
EAID wendet sich gegen die Aufweichung des Europäischen Datenschutzes durch deutsche Gesetze

Die Europäischen Akademie für Informationsfreiheit und Datenschutz (EAID) befürchtet eine deutliche Verschlechterung des Datenschutzes …

30.1.17 | Artikel: 980003
America First: Datenschutz nur noch für (US-)Inländer

Die amerikanischen Technologie-Giganten Google, Facebook, Microsoft, Twitter und Amazon werden womöglich die ersten Opfer der von Präsident Trump verfolgten «America First»- Politik sein.

Werbung auf unserer Seite: 
Rufen Sie uns an: 0800 50 50 60 55